Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 17 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Erster Lotsenpunkt für Seniorinnen und Senioren im Bürgerhaus Erfttal

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Spa). Mit dem „Lotsenpunkt Erfttal“ geht der erste der vier städtischen Lotsenpunkte in der Stadt Neuss an den Start. Ältere Menschen sollen ermuntert werden, ihr nachbarschaftliches Umfeld mitzugestalten. Hierzu steht ihnen für Fragen und Ideen mit dem Lotsenpunkt ein Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung, der zum einen ein Ohr für ihre Alltagsschwierigkeiten hat und zum anderen ihre guten Ideen für ein lebendiges Miteinander mit ihnen umsetzt. „Wir werden alle immer Älter, was natürlich erstmal positiv ist. Aber es stellt uns auch vor neue Herausforderungen.“, fasst Bürgermeister Reiner Breuer die Notwendigkeit der Lotsenpunkte zusammen.




weiterlesen... 'Erster Lotsenpunkt für Seniorinnen und Senioren im Bürgerhaus Erfttal' (3278 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Berliner Caritas-Projekt erhält Preis von William und Kate

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Berlin (epd). Die Leiterin einer Berliner Suizidpräventionsstelle ist vom britischen Prinzen William und seiner Frau Catherine für ihren Einsatz für Menschen mit seelischen Erkrankungen ausgezeichnet worden. Anlässlich des Deutschland-Besuchs des Herzogs und der Herzogin von Cambridge vergab die Britische Botschaft am Mittwochabend den Preis «Mental Health Hero» an Anna Gleiniger, Leiterin des Caritas-Projekts «[U25] Berlin - Online-Suizidprävention». Der Wettbewerb würdigt junge Helfer, die Menschen mit psychischen Problemen unterstützen.


Anmerkung: Bild: (c) Botschaft des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland

weiterlesen... 'Berliner Caritas-Projekt erhält Preis von William und Kate' (1322 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Hohe Auszeichnung für Marcus Hons

Rhein-Kreis Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte jetzt Marcus Hons, Brandschutzingenieur beim Rhein-Kreis Neuss, das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold. Damit würdigte er dessen besondere Verdienste um den Feuer- und Katastrophenschutz.


Anmerkung: Bild: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte Marcus Hons das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold mit den Dezernenten Ingolf Graul (l.) und Bijan Djir-Sarai (2.v.r.) sowie Amtsleiter Hans-Joachim Klein (r.). Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold' (1203 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stelenpark nimmt schon deutlich Gestalt an

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Hackenbroich. Mit vereinten Kräften packen Schützenbrüder und ortsansässige Unternehmen derzeit in Hackenbroich an, um den Platz rund um den Schützenbaum an der Dormagener Straße weiter zu verschönern. Zum 90-jährigen Bestehen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft werden hier eine Statue des Pa­trons und drei weitere Stelen aufgestellt.




weiterlesen... 'Stelenpark nimmt schon deutlich Gestalt an ' (2484 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Trauer um Lisa Krumbein

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Zons. Sie war die „gute Fee“ der Zonser Märchenspiele: Schon seit der ersten Aufführung 1953 wirkte sie hier tatkräftig vor und hinter den Kulissen mit. Im Stadtrat setzte sie sich für ihre Mitbürger ein und gehörte 30 Jahre auch dem Kreistag an. Ihr soziales Engagement zeigte sich darüber hinaus in mehr als 30 Jahren Vorstandsarbeit für die Arbeiterwohlfahrt.




weiterlesen... 'Trauer um Lisa Krumbein' (2618 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schallplattennachmittag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Sonntag, den 23. Juli lädt das Museumsteam zum Programmpunkt “Lieblingsplatten mitbringen & auflegen” ein.

Plattenabende sind keine platten Abende!
- egal, ob Rolling Stones... Marius Müller-Westernhagen ....Edith Piaf: bringen Sie Ihre Lieblingsplatte mit! Oder auch Mehrere!
- legen Sie selber auf!
- erzählen Sie, warum diese Platte Ihre Lieblingsplatte ist oder welche Erinnerung Sie damit verbindet.


Anmerkung: Sonntag, den 23. Juli 2017 15.00 Uhr
Int. Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Foto: Volkmar Hess


weiterlesen... 'Schallplattennachmittag' (254 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinderbuch von Heikamp

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Der aus Rommerskirchen stammende Schriftsteller J. Heinrich Heikamp präsentiert sein erstes Kinderbuch "Oliver und die Buschkobolde" in der Katholischen Bücherei von Niederaußem, Pastorsgasse. Im Rahmen der Ferienfreizeiten erzählt er am Samstag, dem 29. Juli, um 15 Uhr, von einem kleinen Jungen, der im Gillbachland zum Schlittenfahren geht und dabei einen Kobold trifft und vor einem Raubvogel rettet.




weiterlesen... 'Kinderbuch von Heikamp' (447 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familien erhalten Zuschuss zum Schulbedarf

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Tornister, Sportzeug, Füller, Stifte, Taschenrechner und Hefte – demnächst müssen Eltern wieder tief in die Tasche greifen, um die Schulausstattung für ihr Kind zu finanzieren. Eltern, die Arbeitslosengeld II beziehen, bekommen automatisch finanzielle Unterstützung beim Schulbedarf ihrer Kinder.




weiterlesen... 'Familien erhalten Zuschuss zum Schulbedarf ' (1585 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Haus Bürgel startet Getränkeverkauf für Besucher

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Attraktive Erfrischungsmöglichkeit für Spaziergänger und Radfahrer in der Urdenbacher Kämpe.

Monheim. Seit dem vergangenen Wochenende können sich Besucher während der Öffnungszeiten des Römischen Museums (Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis 18 Uhr) bei einem alkoholfreien Kaltgetränk oder einem heißen Kaffee bzw. Tee eine Pause gönnen. Für die Besucher wurden dazu eigens neue Sitzmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich des Museumsfoyers auf Haus Bürgel geschaffen.




weiterlesen... 'Haus Bürgel startet Getränkeverkauf für Besucher' (588 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Besuch beim Sommercamp des Tennisclubs

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Die Sommerferien starten beim Tennisclub Rommerskirchen traditionell mit einem Tenniscamp für Kinder und Jugendliche. Auch in diesem Jahr ist es nicht anders. Eingeladen zu dem sportlichen Ferienauftakt waren Mitglieder und Nichtmitglieder gleichermaßen,




weiterlesen... 'Besuch beim Sommercamp des Tennisclubs ' (514 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausbildung bei der Stadt – jetzt noch bewerben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Lena Verhoeven und Jennifer Grieger haben es geschafft – seit dieser Woche halten sie ihr Zeugnis als fertig ausgebildete Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Kaarst in Händen. „Das war eine tolle Zeit. Jetzt freuen wir uns auf die kommenden Aufgaben“, sagt Lena Verhoeven (20 Jahre), die künftig für Gewerbeangelegenhei- ten verantwortlich sein wird.




weiterlesen... 'Ausbildung bei der Stadt – jetzt noch bewerben' (1283 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Elterntraining für alleinerziehende Mütter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Jährlich erleben 200 000 Kinder in Deutschland die Trennung ihrer Eltern. Jedes fünfte Kind wächst bei nur einem Elternteil auf – zu 90 Prozent bei der Mutter. Studien belegen erhöhte psychosoziale und gesundheitliche Belastungen für alleinerziehende Mütter und ihre Kinder.




weiterlesen... 'Elterntraining für alleinerziehende Mütter ' (633 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreismitarbeiter unterstützten Team der Mosaikschule bei „Special Olympics

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Sich gemeinsam für eine gute Sache engagieren – das ist das Ziel des Freiwilligentags 2017 der Kreisverwaltung. Mitarbeiter des Rhein-Kreises Neuss haben in dieser Woche bei den Special Olympics NRW 2017 das Team der Mosaikschule Grevenbroich unterstützt. Sie begleiteten zusammen mit Lehrkräften 28 Kinder und Jugendliche der Kreisförderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Behinderung Mosaikschule in den Disziplinen Judo, Fußball, Schwimmen und Inline-Skaten.


Anmerkung: Freiwilligentag des Rhein-Kreises Neuss: Marcus Hons begleitete das Fußballteam der Mosaikschule einen Tag lang bei den Special Olympics
Foto: L. Berns / Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... 'Kreismitarbeiter unterstützten Team der Mosaikschule bei „Special Olympics' (1657 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vereine und Künstler warben fürs Ehrenamt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Neuss. Ehrenamtliches Engagement stand jetzt im Mittelpunkt der Veranstaltung „Charity Point“ im Neusser Jugendzentrum „Greyhound/Pier 1“. Insgesamt 35 Initiativen, Verbände und Vereine sowie zahlreiche Musiker stellten sich der Öffentlichkeit vor. Während sich die Veranstalter am Nachmittag mehr Besucher für die Info-Messe rund um Ehrenamt, Praktikum und Freiwilliges Soziales Jahr gewünscht hätten, war das Konzert mit Künstlern aus verschiedenen Herkunftsländern am Abend sehr gut besucht.


Anmerkung: V.l.: Ralf Weber (kommissarischer Schulleiter BBZ Dormagen), Ulrike Weyerstraß (Kommunales Integrationszentrum Rhein-Kreis Neuss), Kreisdirektor Dirk Brügge, Christiane Winkels (BBZ Dormagen), Celina Winkels (Vorsitzende Jugendforum Demokratie leben) und Knud Hansen (stellvertretender Schulleiter BBZ Grevenbroich). Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Vereine und Künstler warben fürs Ehrenamt ' (1490 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wir lassen das Kulturgut Schallplatte aufleben!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Flieger grüss mir die Sonne! – Schellacknachmittag im PhonoMuseum

Dormagen. Freuen Sie sich auf knisternd – originale deutsche Schellackschätzchen der 20er und 30er Jahre aus der Sammlung des Museumsplattenjockey Volkmar. Aufgelegt werden Hits der legendären Comedian Harmonists...Hans Albers ...Lilian Harvey & Co. Museumsführung startet um 14.15h wie immer bei freiem Eintritt. Special: witzige Tango´s sind mit von der Partie! Tanzmöglichkeit ist vorhanden.

Volkmar Hess

Plätze können bei Volkmar Hess, Tel. 02162 - 45128
Email: volkmar@grammofon.de
reserviert werden.


Anmerkung: Sonntag, den 16. Juli 15.00 Uhr
Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


Druckerfreundliche Ansicht

Krimiführung durch Zons

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Zons. Sie zählt zu den aktuell erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands, ihre Krimis landen in den Download-Charts regel-mäßig auf Platz 1: Catherine Shepherd fasziniert mit ihren in Zons spielenden Serienmörder-Krimis eine treue Fangemeinde. Allen Freunden der Zons-Krimis bietet die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (SWD) am Samstag, 15. Juli, ein besonderes Erlebnis.




weiterlesen... 'Krimiführung durch Zons' (1252 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wenn die Rettung aus dem Kühlschrank kommt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Johanna-Etienne-Krankenhaus verteilt Notfalldosen

Neuss. Wenn Rettungssanitäter oder Notärzte gerufen werden und zu einem Notfallpatienten in die Wohnung kommen, zählt jede Minute. Um professionell helfen zu können, brauchen die Retter viele wichtige Informationen. Die Suche nach Angaben zu Vorerkrankungen, Medikamenten, einem Notfall-Kontakt oder einer Patientenverfügung kostet dabei oft wichtige Zeit, die gravierende Folgen haben kann. Für die Patienten des Johanna-Etienne-Krankenhauses ist das nun Vergangenheit, denn ab sofort erhält jeder Patient bei seiner Entlassung kostenlos eine so genannte Notfalldose, in der relevante Daten hinterlegt werden können.



Druckerfreundliche Ansicht

149. Schützenfest der St. Aloysius Schützenbruderschaft Stürzelberg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die St. Aloysius Schützenbruderschaft Stürzelberg feiert in diesem Jahr Ihr 149. Schützen- und Heimatfest. Dank intensiver Zusammenarbeit ist wieder ein Schützen und Heimatfest in bewährter Tradition auf die Beine gestellt worden. Denn dieses Fest ist Grundlage und fester Bestandteil eines aktiven und intakten Dorflebens.




weiterlesen... '149. Schützenfest der St. Aloysius Schützenbruderschaft Stürzelberg' (2366 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Freier Eintritt bei Sommerferienaktion im Kreismuseum Zons

Rhein-Kreis Neuss. Wer in den Sommerferien mit seinen Kindern Ausflüge in der Region unternehmen will, erhält Vergünstigungen mit der kostenlosen Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss. Damit ist zum Beispiel der Eintritt am Kaarster See und Nievenheimer See und in den Neusser Schwimmbädern günstiger.




weiterlesen... 'Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss' (1903 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Berufsfeuerwehrtag 2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Am 15. Juli findet der nunmehr 10. Berufsfeuerwehrtag der Jüchener Jugendfeuerwehr statt. Wie bereits in den Vorjahren werden innerhalb eines 24 Stunden Dienstes die Teilnehmer in der Feuerwache an der Kelzenberger Straße übernachten und dort die auf einer Berufsfeuerwache anfallenden alltäglichen Arbeiten durchführen. Neben dem Tagesdienst auf der Feuerwache zählen natürlich auch Übungs- und Fortbildungsdienste, sowie auch unvorhergesehene Einsätze, die durch das Betreuerteam vorbereitet werden, zum Tagesablauf.




weiterlesen... 'Berufsfeuerwehrtag 2017' (685 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mine Akay und Valeria Arakelan profitieren vom Migranten-Stipendium

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Mine Akay und Valeria Arakelan profitieren in diesem Jahr vom Migranten-Stipendium des Rhein-Kreises Neuss. Die beiden Dormagener Abiturientinnen stammen ursprünglich aus der Türkei und aus Kasachstan. Sie erhalten ab Oktober ein Hochschulstipendium in Höhe von jeweils 300 Euro monatlich. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke gratulierte den beiden und sagte: „Sie sind als Stipendiatinnen Vorbilder für andere Schüler mit Migrationshintergrund, denn Sie haben nicht nur ein sehr gutes Abitur absolviert, sondern sich auch in Ihrer Freizeit sozial engagiert.“

Anmerkung: Glückwünsche an die neuen Stipendiatinnen Valeria Arakelan (2.v.l.) und Mine Akay (2.v.r.) von (v.l.): Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Theodor Lindner (Bettina-von-Arnim-Gymnasium) und Reiner Kohl (Norbert-Gymnasium Knechtsteden). Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Mine Akay und Valeria Arakelan profitieren vom Migranten-Stipendium ' (3077 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klima-Reise

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Am 6. Juli fand in der Gemeinde Jüchen die erste „KlimaReise“ statt. Zur Teilnahme eingeladen waren Schulklassen der Jahrgänge 7 - 10. Die SchülerInnen erhielten hierbei die Möglichkeit, den Facettenreichtum des Klimaschutzes vor Ort zu entdecken. Hierbei konnten die SchülerInnen auch direkt Einblicke in einzelne Berufsfelder erhalten, die ihnen evtl. auch bei ihrer späteren Berufswahl behilflich sein können.




weiterlesen... 'Klima-Reise ' (3435 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler als Konzertveranstalter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Programm, Casting, Marketing

Kaarst. Die letzte Schulwoche am Kaarster Georg-Büchner-Gymnasium gehört traditionell den Künstlern. „Rampenfieber“ nennt sich das - es ist das Finale der Projektkurse und soll den Schülern ganz praktisch vor Augen führen, welche Arbeit hinter einer Kulturveranstaltung steckt.




weiterlesen... 'Schüler als Konzertveranstalter' (932 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Back Store Boys Swing Combo

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Nicht zum 1. Mal im PhonoMuseum – seit 2003 musikalisch aktiv! Zu ihren bevorzugten Stilrichtungen zählen Swing und Jazz-Standards der 1930er und 1940er Jahre, aber auch deutsche Swingtitel sind im Repertoire vertreten.


Anmerkung: Sonntag, den 9. Juli 15.00 Uhr
Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
www.back-store-boys.de


weiterlesen... 'Back Store Boys Swing Combo' (485 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Salvatorschule ist die umweltfreundlichste Grundschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Strom-Checker in allen Klassen

Dormagen. Die Salvatorschule in Nievenheim ist die Dormagener „Umweltschule 2017“. „An der Begeisterung, mit der sich die Kinder hier für den Klimaschutz und einen schonenden Umgang mit allen natürlichen Ressourcen einsetzen, können sich viele Erwachsene ein Vorbild nehmen“, sagte Bürgermeister Erik Lierenfeld bei der Siegerehrung des neuen städtischen Grundschulwettbewerbs. Fünf Schulen hatten sich daran auf Initiative des Umweltteams beteiligt. Die Salvatorschule konnte die meisten Punkte sammeln.




weiterlesen... 'Salvatorschule ist die umweltfreundlichste Grundschule' (2432 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rommerskirchener spenden für Waldbrandopfer in Portugal

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen Mitte Juni haben verheerenden Waldbrände in Portugal gewütet und zahlreiche Leben gekostet. Aus Verbundenheit zu Ihrem Heimatland hat die Familie Duarte mit Ihrem Unternehmen Vinhoteca Centro kurzerhand einen Spendenaufruf zu Gunsten der vielen Menschen, deren Zuhause den Waldbränden zum Opfer gefallen ist, gestartet.




weiterlesen... 'Rommerskirchener spenden für Waldbrandopfer in Portugal' (1349 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Die beste Klasse Deutschlands“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. „Wir sind Energie“ - mit diesem Schlachtruf hatte sich die 6d des Erasmus Gymnasiums aus Grevenbroich in ihrem Bewerbungsvideo für die Sendung „Die beste Klasse Deutschlands“ des von ARD und ZDF geführten Kinderkanals KIKA ganz richtig selbst charakterisiert und das nimmt man der quirligen Truppe von 26 aufgeweckten 12-Jährigen auch sofort ab.




weiterlesen... '„Die beste Klasse Deutschlands“' (2149 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grüne laden zum Waldspaziergang

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Die Kaarster Grünen laden alle interessierten Kaarsterinnen und Kaarster am kommenden Donnerstag, 6. Juli um 18.00 Uhr zu einem Waldspaziergang ein. Treffpunkt ist das „Holzbüttger Haus“ an der Straße „Am Bauhof“. Von dort aus geht es ca. zwei Stunden unter fachkundiger Führung eines Försters durch den Vorster Wald. Dabei soll neben Flora und Fauna der Fokus auf dem Nutzen eines Waldes für den Menschen liegen. Die Veranstaltung ist offen für alle und die Teilnahme kostenlos.

Christian Gaumitz



Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister Dr. Martin Mertens unterstützt Sponsorlauf

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Seit vielen Jahren unterstützt die Gillbachschule die Epiphany primary school in Bagamoyo/Tansania.

Rommerskirchen. Mit der Entscheidung im Jahr 1999 ein schuleigenes Förderprojekt ins Leben zu rufen, entschied sich die Gillbachschule für eine Kooperation mit der Missionsprokur Knechtsteden.




weiterlesen... 'Bürgermeister Dr. Martin Mertens unterstützt Sponsorlauf ' (1348 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Mental-Health Hero“-Wettbewerb

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Berlin/Neuss. „Mental Health Hero“-Wettbewerb startet heute - Schirmherren sind Prinz William und Herzogin Catherine, Juroren sind Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, Teresa Enke, Britta Steffen und Eckart von Hirschhausen




weiterlesen... '„Mental-Health Hero“-Wettbewerb' (2684 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Oberstehrenabend/ Patrozinium

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Samstagnachmittag nahmen 17 der aktiven Züge auf dem Schießstand an der Oberstrasse an den Wettkämpfen teil. An diesem Nachmittag galt es, neue Sieger um den Peter Malzkorn und Hans-Peter Engels Gedächtnispokal aus zu schießen.


Anmerkung: Bild: Timo Fuhrmann vom Zug Rhing

weiterlesen... 'Oberstehrenabend/ Patrozinium' (1126 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Freiwilligendienstleistende zu Besuch bei Jörg Geerlings im Landtag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf – Der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings empfing zu Beginn der Woche rund 20 Freiwillige, die im Erzbistum Köln, u.a. in Neuss, ihren Bundesfreiwilligendienst bzw. ein Freiwilliges Soziales Jahr ableisten.


Anmerkung: Foto: Zierhut/CDU-Landtagsfraktion NRW

weiterlesen... 'Freiwilligendienstleistende zu Besuch bei Jörg Geerlings im Landtag' (693 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schulen radeln mit gutem Beispiel voran

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen liegt mit Rekordbeteiligung gut im Rennen

Dormagen. Seit einer Woche zählt jeder Kilometer, den die Dormagener umweltfreundlich mit dem Rad zurücklegen. „Mit 1 202 Teilnehmern und 43 Teams ist unsere Stadt mit einer Rekordbeteiligung bei der bundesweiten Aktion „Stadtradeln 2017“ ins Rennen gegangen.“, freut sich der städtische Klimaschutzbeauftragte Dennis Fels.




weiterlesen... 'Schulen radeln mit gutem Beispiel voran' (1435 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Rentenberatung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im Juli bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 05.07.2017 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

SingPause der Musikschule Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Noch Karten für Konzert in Grevenbroich erhältlich

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. „Bühne frei“ heißt es in diesen Wochen für mehrere hundert Grundschulkinder im Kreisgebiet. In sechs Konzerten präsentieren sie ihre Lieder. Die Veranstaltungen sind so gefragt, dass es nur noch für ein SingPause-Konzert Karten gibt. Interessierte erhalten Tickets an der Abendkasse für das SingPause-Konzert am Mittwoch, 5. Juli, um 17.30 Uhr in der Großsporthalle in Grevenbroich-Gustorf. Erwachsene zahlen drei Euro Eintritt, Kinder einen Euro.




weiterlesen... 'SingPause der Musikschule Rhein-Kreis Neuss' (668 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stillen und Berufstätigkeit – so gelingt es

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. "Stillen ist die natürlichste Sache der Welt" – doch kaum nehmen Mütter in der Stillphase ihren Beruf wieder auf, entschließen sie sich zum abstillen. Dabei lassen sich stillen und Job durchaus vereinbaren, wie Roswitha Deffge, erfahrene IBCLC Stillexpertin und selbst zweifache Mutter, weiß.




weiterlesen... 'Stillen und Berufstätigkeit – so gelingt es ' (605 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nächste Führung „Burg und Archive“ am 5. Juli in Zons

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Einen Blick hinter die Kulissen bieten das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ und das Archiv im Rhein-Kreis Neuss mit kostenlosen Sommerführungen. Die nächste Führung findet am Mittwoch, 5. Juli, um 15 Uhr statt. Eingeladen sind sowohl interessierte Bürger aus dem Kreis als auch Touristen.




weiterlesen... 'Nächste Führung „Burg und Archive“ am 5. Juli in Zons ' (702 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familientag auf dem Tuppenhof: „Eine abenteuerliche Urlaubsreise“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Bald ist es wieder soweit: Die großen Ferien beginnen und viele Familien packen ihre Koffer und fahren in den Süden. Aber vorab lädt der Tuppenhof große und kleine Besucher zu einem spannenden und kurzweiligen Kurzurlaub in der Heimat ein. Am Samstag, 8. Juli 2017 findet in dem familienfreundlichen Museum in Kaarst von 11 bis 17 Uhr ein Aktionstag zum Thema „Eine abenteuerliche Urlaubsreise“ statt.


Anmerkung: Bild: Urlaub_2: Der familienfreundliche Tuppenhof bietet viele Spielmöglichkeiten für Kinder. Copyright © by Klaus Stevens Kaarst

weiterlesen... 'Familientag auf dem Tuppenhof: „Eine abenteuerliche Urlaubsreise“ ' (1751 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jugendliche gestalteten Schaufenster-Ausstellung in der Innenstadt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Unter dem Motto „PraktiKunst“ läuft derzeit eine Schaufenster-Ausstellung in der Innenstadt. Jugendliche Teilnehmer haben dabei nach den Prinzipien der Schaugewerbegestaltung eigene Ausstellungsstücke erstellt, die sich mit dem Thema „Gut leben in Dormagen“ befassen.




weiterlesen... 'Jugendliche gestalteten Schaufenster-Ausstellung in der Innenstadt' (950 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ehrenamtliches Team im Welcome-Center sucht Verstärkung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Horrem. „Zahnbürste – das schreibt man mit h“, erklärt Veronika Höhne betont ruhig und freundlich. Im städtischen Welcome-Center an der Kieler Straße geht sie gerade mit Flüchtlingskindern aus der zweiten und dritten Grundschulklasse die Hausaufgaben durch. Ins Klappdiktat haben sich kleinere Fehler eingeschlichen. „Mit Mathe haben die meisten Kinder dagegen keine Schwierigkeiten.




weiterlesen... 'Ehrenamtliches Team im Welcome-Center sucht Verstärkung' (2766 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FU - Familienfahrt ins Irrland bei Kevelaer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Frauen Union bietet eine Tagestour für Eltern mit Kindern bzw. Großeltern mit Enkelkindern (bis 13 Jahre) in den Sommerferien an. Als Reiseziel wurde der Freizeitpark und Bauernhof-Oase Irrland bei Kevelaer ausgesucht.




weiterlesen... 'FU - Familienfahrt ins Irrland bei Kevelaer' (679 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanz, Singen“:

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Viel Applaus für Grundschüler beim Abschlusskonzert

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. „JeKits – Jedem Kind Instrument, Tanz und Singen“ gehört seit zwei Jahren zum Angebot der Gebrüder-Grimm-Schule in Grevenbroich-Wevelinghoven. Jetzt präsentierten 85 aufgeregte Zweit- und Drittklässler zum ersten Mal in einem großen Konzert die Ergebnisse.




weiterlesen... '„JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanz, Singen“: ' (1872 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Straßenfest mit Hüpfburg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Horrem. Zu ihrem 2. Straßenfest sind am Samstag, 1. Juli, ab 14 Uhr alle Nachbarn am Rensingweg und der Sudetenstraße eingeladen. „Für die Kinder haben wir eine tolle Hüpfburg, das Spielemobil und eine Schminkaktion“, so Mitorganisatorin Karin Fuchssteiner. Es gibt Kaffee und Kuchen, ab 16 Uhr können sich die Gäste dann auch mit Pizza, Würstchen und Salaten stärken. Das Organisationsteam freut sich auf „viele Besucher und nette Gespräche“.




Druckerfreundliche Ansicht

Benefizveranstaltung zum Ehrenamt am 7. Juli in Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. „Charity Point“ – das ist der Titel einer Benefizveranstaltung am Freitag, 7. Juli, ab 15 Uhr auf dem Außengelände des Jugendzentrums „Greyhound/Pier 1“ an der Batteriestraße in Neuss. Im Mittelpunkt der Veranstaltung unter Schirmherrschaft von Kreisdirektor Dirk Brügge steht das ehrenamtliche Engagement.


Anmerkung: „Demokratie leben“: Das Organisationsteam der Benefizveranstaltung rund um das Thema Ehrenamt freut sich auf den 7. Juli. Foto: J. Rolfes/Quirinus-Gymnasium

weiterlesen... 'Benefizveranstaltung zum Ehrenamt am 7. Juli in Neuss ' (1566 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD verfolgt Tour in der Trafostation

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Der Bundestagskandidat Daniel Rinkert und die Neusser SPD laden am Sonntag, 2. Juli 2017, in die Trafostation (Deutsche Straße 2, 41464 Neuss) ein. Ab 12 Uhr werden die Sozialdemokraten dort der Vorbeifahrt der Tour de France entgegenfiebern. „Wenn das größte Radrennen der Welt durch Deine Stadt rollt, ist das auf jeden Fall ein einmaliges Erlebnis“, sagt Rinkert. Der 29-Jährige hat deshalb versprochen, den Besuchern in der Trafostation drei Fässer Bier zu spendieren. Neben der Aufmerksamkeit für den Radsport soll natürlich auch Zeit sein, für Begegnungen und Gespräche mit dem Bundestagskandidaten. Das Fahrerfeld wird zwischen 13.45 und 14 Uhr vor der Trafostation erwartet.




Druckerfreundliche Ansicht

Bettina-von-Arnim-Gymnasium ist 10. Fairtrade School

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Bettina-von-Arnim-Gymnasium in Dormagen ist die 10. Fairtrade School im Rhein-Kreis Neuss. Nach dem Gymnasium Knechtsteden ist die Schule bereits die zweite Schule in Dormagen, die für ihr Engagement für den Fairen Handel mit diesem Titel belohnt wird.


Anmerkung: Schüler des Bettina-Von-Arnim-Gymnasiums freuten sich zusammen mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Bürgermeister Erik Lierenfeld und Schulleiter Theodor Lindner über das Zertifikat als Fairtrade School von Annika Patz. Foto: L. Berns / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Bettina-von-Arnim-Gymnasium ist 10. Fairtrade School ' (2607 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Restaurierung der Kriegsgräber

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Mehr als 1,8 Millionen deutsche und ausländische Kriegstote des Ersten und Zweiten Weltkrieges ruhen auf Friedhöfen in der Bundesrepublik Deutschland. Im Regierungsbezirk Düsseldorf wurden von 1922 bis 1952 auf 414 Friedhöfen für insgesamt 75.709 Opfer der Weltkriege Gräber errichtet.




weiterlesen... 'Restaurierung der Kriegsgräber' (2075 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Senioren auf großer Fahrt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Ungebrochen ist das Interesse der Seniorinnen und Senioren in Rommerskirchen an der jährlichen Seniorenfahrt der Gemeindeverwaltung, die in diesem Jahr zum 42. Mal durchgeführt werden konnte.




weiterlesen... 'Senioren auf großer Fahrt' (1398 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtradeln: Schon mehr als 300 Dormagener machen mit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
ADFC-Chef Nöller erhielt die Silberne Ehrennadel

Dormagen. Seit Samstag zählt wieder jeder Kilometer, den die Dormagener umweltfreundlich in die Pedalen treten: Mit 336 Teilnehmern und 22 Teams ist ihr Heimatort bei der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ ins Rennen gegangen. „Wir hoffen, dass sich noch viele weitere Bürger anmelden, denn die in diesem Jahr treten wir erstmals auch gegen alle Kommunen im Rhein-Kreis Neuss an“, sagt der städtische Klimaschutzbeauftragte Dennis Fels.




weiterlesen... 'Stadtradeln: Schon mehr als 300 Dormagener machen mit' (2463 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gemeinsamer Appell an den Regionalrat

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Seit der Aufnahme der Planung für den neuen Regionalplanentwurf regt sich in der Gemeinde erheblicher Widerstand in der Bevölkerung gegen die geplante Ausweisung von Windkraftkonzentrationszonen.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: "Ich bin ebenso wie die Windkraftgegner gegen eine übermäßige 'Verspargelung' unserer Gemeinde."




weiterlesen... 'Gemeinsamer Appell an den Regionalrat' (1352 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erstes digitales „Meetup“-Forum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Am 4. Juli startet der Rhein-Kreis Neuss unter dem Motto „Digital Meetup“ eine Veranstaltungsreihe, die sich jeweils mit der Digitalisierung in einzelnen Wirtschaftsbranchen befasst. Den Auftakt macht das „Meetup Gesundheit/Medizin 4.0“. Dazu lädt die Kreiswirtschaftsförderung gemeinsam mit dem Digital Innovation Hub Düsseldorf/Rheinland, der Gesundheitsregion Köln/Bonn und der Entscheiderfabrik aus Grevenbroich, einer Plattform für Digitalisierungsprojekte, um 17 Uhr nach Schloss Dyck ein.




weiterlesen... 'Erstes digitales „Meetup“-Forum' (1386 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Migrationsbewegungen und -schicksale im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Themenabend in Zons

Rhein-Kreis Neuss. Unter dem Titel „Vertriebene – Gastarbeiter – Flüchtlinge: Migrationsbewegungen und Migrationsschicksale im Rhein-Kreis Neuss nach 1945“ hatten das Archiv im Rhein-Kreis Neuss und der Kreisheimatbund jetzt zu einem historischen Themenabend eingeladen. Rund 90 Besucher begrüßte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke dazu im Kreiskulturzentrum Zons.




weiterlesen... 'Migrationsbewegungen und -schicksale im Rhein-Kreis Neuss' (2797 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler werden Ohrenzeugen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Überlebende der Verfolgung der Nationalsozialisten in Polen während des Zweiten Weltkrieges berichten an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule von ihrem Schicksal

Grevenbroich. Bereits zum dritten Mal besuchte eine Delegation des Maximilian-Kolbe-Werks die Diedrich-Uhlhorn-Realschule. Das Werk engagiert sich in vielfältiger Art und Weise für die Überlebenden der Konzentrationslager und Ghettos in Osteuropa und realisiert jährlich mehrfach Zeitzeugengespräche für Schulen.




weiterlesen... 'Schüler werden Ohrenzeugen' (1439 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sommer-Leseclub und Leseclub Junior

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Auch in diesem Jahr bietet die Evangelische öffentliche Bücherei Nievenheim für die Kinder vor Ort wieder den „Sommer-Leseclub“ (ab 5. Klasse) und den „Leseclub Junior“ (ab 2. Klasse) an.


Anmerkung: Evangelische öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr. 72 a, 41542 Dormagen
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)
Öffungszeiten: Di, Do, Fr: 16 - 18 Uhr und Mi: 10.30 - 11.30 Uhr


weiterlesen... 'Sommer-Leseclub und Leseclub Junior ' (947 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

PhonoMuseum Dormagen feiert Geburtstag!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das Phonomuseum feiert seinen 7. Geburtstag mit Jörg Hegemann am Boogie Woogie Piano, Sammler-, Mode- und Vinylmarkt, Oldtimern und Tanz!

Sonntag, den 2. Juli 14.00 – 17.30 Uhr


Anmerkung: Kontakt: Volkmar Hess, Tel. 02162 – 45128
Email: volkmar@grammofon.de
www.grammofon.de
Auf reges Interesse freuen sich alle Beteiligten und


weiterlesen... 'PhonoMuseum Dormagen feiert Geburtstag!' (2077 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kaarster Sommer 2017 - Ferien wie Du sie magst!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Für alle, die in den Ferien ihre Freizeit genießen möchten, denen chillen allein aber zu langweilig ist, ist das „Kaarster Sommer“ Angebot genau richtig. Hier können Jugendliche ab 11 Jahren ihr Ferienangebot selber zusammenstellen. Die Tagesaktionen laden ein Neues auszuprobieren, aktiv und kreativ zu werden, Spaß zu haben und mit Gleichaltrigen etwas zu unternehmen.




weiterlesen... 'Kaarster Sommer 2017 - Ferien wie Du sie magst!' (1408 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familie gemeinsam erleben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Großeltern sind einfach unersetzlich. Mit ihrer Erfahrung können sie der jungen Familie eine wertvolle Stütze sein und einfühlsame Hilfe anbieten. Doch wie weit dürfen sie sich in Eltern-Angelegenheiten einmischen? Und was hat sich verändert im Umgang mit dem Neugeborenen früher - heute?




weiterlesen... 'Familie gemeinsam erleben ' (463 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fortbildung zum Buchhaltungsspezialisten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Am Montag, 3. Juli 2017 bietet das Technologiezentrum des Rhein-Kreises Neuss in Glehn eine Fortbildung zum Buchhaltungsspezialisten. Die Unterrichtszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.15 Uhr und Freitag von 8.30 bis 13 Uhr. Ein laufender Einstieg in diese Fortbildung ist alle sechs Wochen möglich.




weiterlesen... 'Fortbildung zum Buchhaltungsspezialisten' (925 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

St. Augustinus-Kliniken: Top Mediziner in Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die Patienten individuell zu sehen und zu behandeln – das ist eine der Stärken der Mediziner in den Einrichtungen der St. Augustinus-Kliniken. Während Professor Dr. Dr. Jörg Jerosch, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin am Johanna-Etienne-Krankenhaus als versierter Experte im Bereich der Knie- und Schulterchirurgie gilt, ist Dr. Martin Köhne, Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer des St. Alexius-/St. Josef-Krankenhauses, für seine hervorragenden Therapieangebote bei Depressionen und bipolaren Störungen bekannt. Beide wurden nun von FOCUS Gesundheit als Top Mediziner ausgezeichnet.




weiterlesen... 'St. Augustinus-Kliniken: Top Mediziner in Neuss ' (2504 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schülergruppe des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums zu Besuch im Landtag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf – Der frisch gewählte Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings hat am vergangenen Montag 47 Schülerinnen und Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Neuss im Düsseldorfer Landtag zu einer Gesprächsrunde empfangen.




weiterlesen... 'Schülergruppe des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums zu Besuch im Landtag' (1514 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Online-Terminbuchung für Fortbildungen im Rettungsdienst

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Termine bequem von zuhause vom Computer oder vom Handy aus online buchen – das bieten zahlreiche Ämter des Rhein-Kreises Neuss an. Neu ist, dass nicht nur Termine beim Straßenverkehrsamt, Gesundheitsamt und BAFöG-Amt im Internet vergeben werden, sondern auch Rettungsdienst-Fortbildungen über die Homepage der Kreisverwaltung gebucht werden können.


Anmerkung: Neu im Online-Angebot des Rhein-Kreises Neuss: Mitarbeiter der Rettungsdienste buchen Fortbildungen im Internet. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Online-Terminbuchung für Fortbildungen im Rettungsdienst ' (1768 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rock´n´Roll zum Sommerfest

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Wir holen die 50er Jahre nach Dormagen: freuen Sie sich auf Viersener Rock´n´Roll Band BLUE MOON ....freuen Sie sich auf Plattenjockey Volkmar vom PhonoMuseum Dormagen mit kleiner Sonderausstellung zum Thema "Opis Hifitechnik"


Anmerkung: Samstag, den 1. Juli 15.00 Uhr
Alloheim Senioren-Residenz Dormagen, Virchowstr. 2
www.dormagen-kulturbunt.de
www.bluemoon-rock.de
www.seconrella.de


weiterlesen... 'Rock´n´Roll zum Sommerfest' (1764 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Irgendwie, irgendwo, irgendwann!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Hits der 80er

Dormagen. Irgendwie, irgendwo, irgendwann sagts bum bum! Vielleicht hilft Relax! Also freut Euch auf Volkmars knisternde 45er rpm Singles mit Ohrwurmcharakter! Tanzmöglichkeit ist vorhanden!
Eintritt frei - Museumsschwein darf gefüttert werden! Die Führung startet wie immer um 14.15 Uhr! Plätze können bei Volkmar Hess, Tel. 02162 - 45128 Email: volkmar@grammofon.de reserviert werden.

Volkmar Hess


Anmerkung: Int. Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 25. Juni 15.00 Uhr


weiterlesen... 'Irgendwie, irgendwo, irgendwann!' (8 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Unterstützer für das Dorf-Café Widdeshoven-Evinghoven gesucht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen Im Rahmen der Ortsteilgespräche in Evinghoven und Widdeshoven hat die Gemeindeverwaltung bereits über das aus der Bürgerschaft heraus angeregte Vorhaben der Eröffnung eines Dorf-Cafés berichtet.




weiterlesen... 'Unterstützer für das Dorf-Café Widdeshoven-Evinghoven gesucht' (1587 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Elternzeit, Elterngeld & Co: Was gilt es zu beachten?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Für frischgebackene Eltern gibt es kaum etwas schöneres, als viel Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen zu können. Der Staat unterstützt diesen Wunsch durch das Angebot von Elternzeit und Elterngeld. Für die meisten jungen Familien ist diese Situation allerdings rechtliches Neuland.




weiterlesen... 'Elternzeit, Elterngeld & Co: Was gilt es zu beachten? ' (411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Juniorwahl“ 2017 zum Deutschen Bundestag bricht alle Rekorde

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Unterstützung zur Teilnahme weiterer Schulen erforderlich

Berlin. Rekordbeteiligung! So sieht ein jugendpolitischer Boom aus: Knapp drei Monate vor der Bundestagswahl am 24. September 2017 haben sich in ganz Deutschland bereits knapp 3.100 Schulen und entsprechend weit mehr als eine Million Schülerinnen und Schüler zur so genannten „Juniorwahl“ angemeldet.




weiterlesen... '„Juniorwahl“ 2017 zum Deutschen Bundestag bricht alle Rekorde' (2663 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Diagnose Krebs – wie der Partner unterstützen kann

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn „Frau“ die Diagnose Krebs erhält, betrifft das nicht nur sie selbst, sondern auch ihren Partner. Genau wie sie hat er häufig Fragen und Ängste, die er aber mitunter nicht mit seiner Partnerin thematisieren möchte, um sie nicht zu verunsichern. Daher bietet Professor Dr. Matthias Korell - Krebsfachmann mit großer psychoonkologischer Expertise - für Partner von Frauen mit einer Krebserkrankung am 21. Juni von 18 bis 20 Uhr einen Informationsabend im Johanna-Etienne-Krankenhaus, 1. Etage Raum 1.055, an. In dieser vertrauensvollen Umgebung kann „Mann“ viel über die Erkrankung, ihre Behandlung und mögliche Nebenwirkungen erfahren und sich über seine Ängste austauschen, um so mehr Sicherheit für die gemeinsame Zukunft zu bekommen. Um eine vorherige Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung wird gebeten: Frau Hagemann, T (02131) 5295-5102.

Katharina Märkle



Druckerfreundliche Ansicht

„Church Night“ – Glauben mal anders

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Unter dem Motto „Norbert meets Martin“ lädt das Norbert-Gymnasium Schülerinnen und Schüler dazu ein, Schulgelän-de, Basilika und Kirche einmal anders zu erleben. Im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017 veranstaltet das Norbert-Gymnasium Knechtsteden am Donnerstag, den 22. Juni 2017 ab 20:30 Uhr zum ersten Mal eine Church-Night.




weiterlesen... '„Church Night“ – Glauben mal anders' (1104 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grüne laden zur Fahrradtour

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Kaarster Grünen laden am Samstag, 24. Juni, 12.00 Uhr zu einer Fahrradtour durch Kaarst ein. Treffpunkt ist am Rathaus in Kaarst, Ende gegen 14.30 Uhr an der Kaffeerösterei Carles in Holzbüttgen.

Unter der Leitung von Ratsmitglied Irmgard Link-Schnitzler und dem Vorstandssprecher Heiner Hannen führen die Grünen entlang von kommunalpolitisch interessanten Punkten durch die Stadt: u.a. Baugebiet Karlsforster Straße, Trasse der Zeelink-Pipeline, Standort des Neubaus der Gesamtschule und die Erschließung des neuen Gewerbegebietes „Kaarster Kreuz“ und erläutern den Planungsstand und ihre Auffassung zu den Projekten. Alle Interessierten sind herzlich willkommen an der Radtour teilzunehmen.



Druckerfreundliche Ansicht

„Dieser Staat verbot meinem Sohn die Micky-Maus-Hefte!“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Christa Teiner berichtet Schülerinnen und Schüler der Diedrich-Uhlhorn-Realschule über ihre politische Gefangenschaft in der DDR

Christa Teiner beginnt die Geschichtsstunde für die 10.- Klässler mit einem Paukenschlag: „Ich bin 77 Jahr alt und war im Gefängnis!“ Die Ärztin trägt Rock und weiße Bluse, ist freundlich, zuvorkommend und liebenswürdig zu den Schülerinnen und Schülern und entspricht so gar nicht dem Klischee einer Straftäterin.



weiterlesen... '„Dieser Staat verbot meinem Sohn die Micky-Maus-Hefte!“' (1245 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kooperationsvertrag mit Bienenzuchtverein

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Am Donnerstag, den 30. März 2017 besuchten die Vorschulkinder des Städt. Integrativen Familienzentrums in Kaarst/Vorst die ortsansässigen Imker Gino Collica und Stephan Richter.


Anmerkung: www.bienenzuchtverein-duesseldorf.de

weiterlesen... 'Kooperationsvertrag mit Bienenzuchtverein' (2192 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Guck doch nicht immer zu der Tangogeigerin hin!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Tango´s der 20er bis 40er Jahre stehen im Fokus, nicht zum ersten Mal freuen wir uns, live im PhonoMuseum Dormagen Tatjana Faber und Markus Goosmann begrüßen zu dürfen.


Anmerkung: Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 18. Juni 15.00 Uhr


weiterlesen... 'Guck doch nicht immer zu der Tangogeigerin hin!' (778 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikschule Rhein-Kreis Neuss lädt zum Musikschulfest in Kaarst

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss/Kaarst. Ein buntes Programm erwartet die Besucher des Musikschulfestes am Sonntag, 18. Juni, von 14 bis 18 Uhr, wenn die Musikschule Rhein-Kreis Neuss am bundesweiten „Tag der Musik“ zu einem klangvollen Fest in Kaarst einlädt - Eintritt frei!


Anmerkung: Auch auf die Big Band unter der Leitung von Leonard Gincberg und Waldemar Jankus können sich Besucher des Musikschulfestes freuen. Archivfoto: Stefan Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Musikschule Rhein-Kreis Neuss lädt zum Musikschulfest in Kaarst ' (483 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung „Reformatorinnen seit 1517“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Vom 9. - 11. Juni gastierte im Innenhof der Evgl. Hofkirche eine Wanderausstellung über Reformatorinnen. Die Ausstellung erfolgte auf Initiative der beiden Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Jüchen, Silke Rafaneli und Ursula Schmitz, in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde.


Anmerkung: Foto v.l.n.r.: Silke Rafaneli, Ursula Schmitz, Horst Porkolab, Patricia Heeck

weiterlesen... 'Ausstellung „Reformatorinnen seit 1517“' (2136 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Flöns Royal Konzert 16.6.2017 in Delrath

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das Flöns Royal Dixiland Orchestra wird wegen des großen Erfolges vom vergangenen Jahr am 16. Juni 2017 erneut ein Konzert im Alten Bahnhof Nievenheim geben.

Beginn ist 19:00 Uhr. Rechtzeitiges Erscheinen ist ratsam, da im vergangenen Jahr alle Plätze schnell besetzt waren. Der Eintritt ist frei!

Peter Jacobs, Delrath

P.S. Bitte an andere Interessenten weiterleiten.



Druckerfreundliche Ansicht

Aktion „Social Day“ endet mit Kinderfest im September

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Städtische Mitarbeiter pflegen Gräber und befreien das Rheinufer von Plastikmüll

Dormagen. Wenn Gräber verwildern, ist dies für Friedhofsbesucher immer wieder ein trauriger Anblick. Im Rahmen eines sozialen Tages kümmerten sich daher jetzt zehn Mitarbeiterinnen der Stadt Dormagen um Grabstätten auf dem Ehrenfriedhof an der Nettergasse, bei denen offenbar keine Hinterbliebenen mehr vorhanden sind. „Teilweise handelte es sich hier auch um denkmalgeschützte Grabanlagen, die historisch und kunsthandwerklich besonders bedeutsam sind“, berichtet Bärbel Breuer vom Büro für bürgerschaftliches Engagement.




weiterlesen... 'Aktion „Social Day“ endet mit Kinderfest im September' (2080 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sommer-Leseclub und Leseclub Junior in der Evangelischen Bücherei

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Nievenheim. Auch in diesem Jahr bietet die Evangelische öffentliche Bücherei Nievenheim für die Kinder vor Ort wieder den „Sommer-Leseclub“ (ab 5. Klasse) und den „Leseclub Junior“ (ab 2. Klasse) an.




weiterlesen... 'Sommer-Leseclub und Leseclub Junior in der Evangelischen Bücherei ' (955 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familienfahrt 2017 nach Irrland

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Frauen Union Dormagen bietet eine Tagestour für Eltern mit Kindern bzw. Großeltern mit Enkelkindern (bis 13 Jahre) in den Sommerferien an. Als Reiseziel wurde der Freizeitpark und Bauernhof-Oase Irrland bei Kevelaer ausgesucht.

Die Tagesfahrt ist für Donnerstag, den 20.07.2017 geplant. Die Abfahrt mit dem Bus erfolgt um 9 Uhr ab dem Parkplatz Walhovener Straße in Dormagen und kostet 8,50 EUR pro Person.

Anmeldungen sind ab sofort bei unter frauenunion.dormagen@t-online.de möglich. Auf der Homepage www.cdu-dormagen.de wurde eine pdf mit den Angeboten rund den Freizeitpark hinterlegt.



Druckerfreundliche Ansicht

Dreck-Weg-Tag in Grimlinghausen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die Grimlinghausener CDU organisiert wieder einen Dreck-Weg-Tag, um das Rheinufer zu säubern. Seit der letzten Säuberungsaktion im letzten Sommer hat sich wieder viel Müll am Rheinufer und in den öffentlichen Grünflächen angesammelt. Die Säuberungsaktion findet am 24. Juni statt. Wir treffen uns um 11 Uhr am Treppenabgang beim „Alten Schulhof. Helfen Sie mit den Müll wegzuräumen! Zangen, Müllsäcke und Handschuhe werden bereitgestellt.





weiterlesen... 'Dreck-Weg-Tag in Grimlinghausen' (552 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erste Hilfe für Neugeborene

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn ein Neugeborenes sich verletzt, plötzlich krampft oder keine Luft mehr bekommt, sind Eltern meist die ersten vor Ort. Daher ist es für sie wichtig zu wissen, wie sie im Notfall richtig reagieren und welche Maßnahmen sie ergreifen sollten. Der erfahrene Kinderarzt Dr. Lutz Thomas informiert am 14. Juni von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr (werdende) Eltern im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses darüber, wie sie Gefahren erkennen und vermeiden können und wie sie handeln sollten, wenn es doch zu einer Notfallsituation kommt. Für Rückfragen und weitere hilfreiche Tipps steht er den Eltern ebenfalls zur Verfügung. Eine Anmeldung ist für die kostenfreie Veranstaltung nicht erforderlich.

Katharina Märkle



Druckerfreundliche Ansicht

Michael-Ende-Schule feierte 40. Geburtstag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Neuss. Die Michael-Ende-Schule, Förderschule des Rhein-Kreises Neuss mit dem Schwerpunkt Sprache, hat jetzt ihren 40. Geburtstag gefeiert. Der Namensgeber der Schule stand bei der Feier und der Projektwoche ebenso im Mittelpunkt wie seine Titelhelden Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer.


Anmerkung: V.l.: Kreisdezernent Tillmann Lonnes, Kreisschulamtsleiterin Elke Stirken, Schulleiter Rainer Schöneck, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und der stellvertretende Neusser Bürgermeister Sven Schümann. Foto: A. Woitschützke / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Michael-Ende-Schule feierte 40. Geburtstag ' (632 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreismusikschüler errangen Preise beim Bundeswettbewerb

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Acht Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss kehrten jetzt mit Preisen vom Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Paderborn zurück. So erhielt das von Dominik Oppel geleitete Saxophonquartett „Tutta forza“ mit Simon Löns, Liza Rayka, Meike Lehmann und Lukas Claaßen in der Wertung Holzblasensemble mit 23 Punkten einen zweiten Preis. Ebenfalls einen zweiten Preis mit 22 und 23 Punkten gab es für die Kaarster Tobias Löns und seinen Begleiter Julian Glaw in der Wertung Pop-Gitarre. Die beiden werden von Johann May und Ottmar Nagel unterrichtet.


Anmerkung: Tobias Löns (2.v.l.) und Julian Glaw mit ihren Lehrern Johann May (l.) und Ottmar Nagel. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Kreismusikschüler errangen Preise beim Bundeswettbewerb ' (1128 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Realschule Korschenbroich ist jetzt „sicher im Netz unterwegs“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich. Die Realschule Korschenbroich erhielt jetzt das s.i.n.us-Zertifikat. Sowohl Schüler als auch Eltern und Lehrer sind nun „sicher im Netz unterwegs" (s.i.n.us). Schulleiterin Martina Bartels-Walther nahm die Urkunde von Gala Garcia Frühling, Geschäftsführerin des s.i.n.us-Netzwerks, zusammen mit den Lehrerinnen Gudrun Mausolf und Eva Hermanns entgegen. Ebenfalls bei dem Termin dabei waren engagierte Schüler, Mitglieder der Steuergruppe Medien, die Korschenbroicher Schulamtsleiterin Michaele Messmann und Reinhard Giese vom Kreisjugendamt.


Anmerkung: Vorn v.l.: Jan Kauertz, Leonie Brückner, Nina Holthausen, Sandra Lange Amina Wolf und Lara Burkard; hinten v.l.: Gala Garcia Frühling (Geschäftsführerin s.i.n.us), Dr. Martina Bartels-Walther (Schulleiterin) mit den Lehrerinnen Gudrun Mausolf und Eva Hermanns, Elke Burkard, Reinhard Giese vom Kreisjugendamt und Michaele Messmann (Korschenbroicher Schulamtsleiterin). Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Realschule Korschenbroich ist jetzt „sicher im Netz unterwegs“ ' (2267 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gypsy Swing und Chansons

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
QUARTE TICKETS DE SWING + Sängerin INGE ALBERTS – Musik im Django-Bereich

Dormagen. Dieses Quartett wurde 1999 gegründet von 4 Jazz-Musikern aus dem Nordosten Hollands, alle begeistert vom “Gypsy Swing”. Dieser Musikstil wurde in den 30er Jahren vom legendären Gitarristen Django Reinhardt und sein Hot Club de France-Quintett begründet.


Anmerkung: Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 11. Juni 15.00 Uhr


weiterlesen... 'Gypsy Swing und Chansons' (882 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

210 Förderschüler feierten Sportfest

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. 210 Schüler der drei Kreis-Förderschulen feierten jetzt ihr Sportfest ganz im Zeichen des Fußballs. Im Jahnstadion Neuss begrüßte Kreisdirektor Dirk Brügge die Kinder und Jugendlichen und überreichte ihnen am Ende Urkunden und Medaillen. Am Start waren Schüler der Schule am Nordpark in Neuss, der Mosaikschule in Grevenbroich sowie der Sebastianusschule in Kaarst.


Anmerkung: Siegerehrung im Jahnstadion Neuss mit Kreisdirektor Dirk Brügge. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '210 Förderschüler feierten Sportfest ' (789 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Biene im Dialog“ - Imker und Grüne laden ein

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Am Samstag, 10. Juni, ab 17.00 Uhr laden Die Grünen in Kooperation mit dem Bienenzuchtverein Düsseldorf in den Bischofshof, Königstr 18, in Holzbüttgen ein. Hans Christian Markert, Kreistagsabgeordneter und Umweltpolitiker sowie Heinrich Hannen, Vorstand der Kaarster Grünen, Mitglied im Kaarster Umweltausschuss und Biolandwirt stehen neben den Imkern zur Verfügung.




weiterlesen... '„Biene im Dialog“ - Imker und Grüne laden ein' (411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Rentenberatung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im Juni bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an. Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Donnerstag, den 08.06.2017 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

„Welches Land wollen wir sein?“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Neusser Stadtgespräch“ der Konrad-Adenauer-Stiftung und der „Offenen Gesellschaft“ am 10. Juni 2017

Auch Sie sind am Gespräch beteiligt!

Neuss. Die Zukunft unserer Gesellschaft im Blickpunkt: Das nächste „Neusser Stadtgespräch“ der Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheits-minister Hermann Gröhe wird am 10. Juni 2017 um 11:00 Uhr im Foyer des Rheinischen Landestheaters (Oberstraße 95, 41460 Neuss) stattfinden - diesmal in enger Zusammenarbeit mit der Initiative „Die Offene Gesellschaft“ (www.die-offene-gesellschaft.de) der Berliner ‚adelphi research gGmbH‘ und von ‚FUTUR-ZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit‘.




weiterlesen... '„Welches Land wollen wir sein?“ ' (1571 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ensemblekonzert am 10. Juni

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Am Samstag, dem 10. Juni um 15 Uhr findet ein Ensemblekonzert des Gitarren- und Blockflötenorchesters der Kreismusikschule statt. Unter Leitung von Ottmar Nagel und Walter Spang präsentieren die Schüler unter anderem Pop- und Filmmusik sowie Alte Musik im Forum der Realschule in Jüchen, Stationstraße 77.

Neben den beiden Orchestern werden auch zwei Teilnehmer des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“, Tobias Löns und Julian Glaw, Ausschnitte aus ihrem Wettbewerbsprogramm darbieten.

Der Eintritt ist frei.




Druckerfreundliche Ansicht

Die Schützen feiern ihren Oberst

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Oberstehrenabend / Patrozinium

Dormagen. Der traditionelle Auftakt der Schützen in Stürzelberg ist der Oberstehrenabend, der mit den Feierlichkeiten zum Patrozinium zusammengelegt wurde, dem höchsten kirchlichen Feiertag der Bruderschaft, vom 30. Juni bis 02. Juli 2017.




weiterlesen... 'Die Schützen feiern ihren Oberst' (1330 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familienfahrt 2017 nach Irrland

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Frauen Union Dormagen führt mit Unterstützung des CDU Stadtverbandes Dormagen die alljährliche Familienfahrt als Tagestour für Eltern mit Kindern bzw. Großeltern mit Enkelkindern (bis 13 Jahre) in den Sommerferien durch. Als Reiseziel wurde der Freizeitpark und Bauernhof-Oase Irrland bei Kevelaer ausgesucht.




weiterlesen... 'Familienfahrt 2017 nach Irrland' (630 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Voll behämmert“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kabarett mit Dittmar Bachmann

Jüchen. Kein anderer Comedian singt live mit soviel Leidenschaft aus dem Herzen kommende Musik mit augenzwinkernden Texten, kein anderer tanzt sich auf der Bühne so exzessiv die Seele aus dem Leib zu irrwitzigen Choreographien wie er und niemand plaudert so charmant humorvoll über tatsächlich selbst Erlebtes wie dieser Mann.


Anmerkung: -Mittwoch, 14. Juni, 20.00 Uhr- im Forum der Real-/Gesamtschule Jüchen

weiterlesen... '„Voll behämmert“' (1357 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Stürzelberger Schützen beim Bundesköniginnentag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Eine Gruppe von 44 Personen hat sich Sonntagmorgen, den 28.05.2017 auf den Weg zum Bundesköniginnentag nach Düren gemacht, angeführt vom Stürzelberger Schützenkönigspaar S.M Markus I und Königin Sandra mit dem Schützenkönigspaar aus Delrath S.M Dennis II Fischer und Königin Nadine
Der Tag startete mit einer Messe mit einem tollen Gospelchor, einem prima Orchester und einer ausgezeichneten Predigt und ging dann über in den Festumzug angeführt durch den Bundeskönig
Bei strahlendem Sonnenschein verbrachte die Gruppe einen sehr schönen Tag in Düren




Druckerfreundliche Ansicht

Infoabend für werdende Väter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Men only“ - alles rund um die Geburt für Väter in spe

Neuss. „Werdende Väter unter sich“ lautet das Motto der Informationsveranstaltung, zu der Professor Dr. Matthias Korell, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe am Johanna-Etienne-Krankenhaus, am 7. Juni von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr interessierte Männer in den Kreißsaal einlädt, um gemeinsam über die bevorstehende Geburt zu sprechen.




weiterlesen... 'Infoabend für werdende Väter' (403 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Flüchtlingshilfe und Ehrenamt: Benefizveranstaltung in Neuss geplant

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Ehrenamtliches Engagement ist eine tragende Säule der Gesellschaft, und das erst recht seit der Zuwanderung von Flüchtlingen. Das brachte Celina Winkels, Schülerin des Neusser Quirinus-Gymnasiums, auf die Idee, sich im Rahmen der Flüchtlingshilfe zu engagieren. Als Vorstandsmitglied des Jugendforums „Demokratie leben“ initiierte sie in Partnerschaft mit dem Berufsbildungszentrum des Rhein-Kreises Neuss in Dormagen ein Projekt zur Förderung und Würdigung des Ehrenamts.


Anmerkung: „Demokratie leben“: Das Organisationsteam der Benefizveranstaltung rund um die Themen „Flüchtlingshilfe“ und „Ehrenamt“ freut sich auf den 7. Juli. Foto: J. Rolfes/Quirinus-Gymnasium

weiterlesen... 'Flüchtlingshilfe und Ehrenamt: Benefizveranstaltung in Neuss geplant ' (2248 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kampf gegen multiresistente Erreger im Blickpunkt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Die Bekämpfung multiresistenter Erreger muss weiter höchste Priorität genießen. Zu diesem Schluss kamen die Teilnehmer einer Konferenz, die der Rhein-Kreis Neuss im Kreishaus Grevenbroich ausgerichtet hat. Den Rahmen der Veranstaltung bildete das deutsch-niederländische Projekt „EurHealth-1Health“, in das das Gesundheitsamt seit dem vergangenen Jahr involviert ist. Im Blickpunkt stand der kurz MRSA genannte Methicillin-resistente Staphylococcus aureus.




weiterlesen... 'Kampf gegen multiresistente Erreger im Blickpunkt ' (1406 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dixieland Jazz im PhonoMuseum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Flöns Royal Dixieland Jazz Orchestra ...live in Dormagens PhonoMuseum

Dormagen. Bereits zum 6. Mal konnten wir das “Flöns Royal Dixieland Jazz Orchestra” für einen Auftritt im PhonoMuseum gewinnen! Darauf muß man erst einmal kommen: der Bandname Flöns wurde deshalb gewählt, um den Bezug zu Düsseldorf herzustellen, denn Flöns ist das Synonym für Blutwurst – also “Dixieland Orchester der königlichen Blutwurst”.


Anmerkung: Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 4. Juni 2017 15.00 – 16.30 Uhr


weiterlesen... 'Dixieland Jazz im PhonoMuseum' (737 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Große Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspende

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Das Wochenende des 17./18.Juni wird ganz im Zeichen einer großen Typisierungsaktion mit Unterstützung der Deutschen Knochenmarkspende (DKMS) stehen. Unter dem Motto "Echte Helden kämpfen mit Stäbchen" ist das Organisationsteam um Alexander Breuer seit Wochen in der heißen Phase der Vorbereitungen.


Anmerkung: Homepage: www.ehkms.de
Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCn5PSvYuMY3kdxyr_pebReg/videos
Facebook: https://www.facebook.com/echteheldenkaempfenmitstaebchen/


weiterlesen... 'Große Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspende' (2283 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Repair Café in der Volkshochschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/FPf). Technische Hilfe in angenehmer Atmosphäre – das bietet zum vierten Mal das Repair Café in der Volkshochschule. Unter der fachkundigen Beratung des Teams von Richard Weigl werden am Samstag, 10. Juni 2017, von 10 bis 14 Uhr, wieder defekte Geräte und Fahrräder repariert und das technische Know-How, um die nächste Ausbesserung selbsttätig durchzuführen, weitergegeben.




weiterlesen... 'Repair Café in der Volkshochschule' (490 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürger von Anfang an dabei – erste Ideen für das Beethovenquartier

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Gut besucht war gestern Abend die Kulturhalle Dormagen, als es um die künftige Umgestaltung des elf Hektar großen Beethovenquartiers ging. Rund 100 Bürger nahmen das Angebot der Verwaltung an, ihre Vorstellungen und Anregungen zu äußern, wie das neue Quartier aussehen soll. In dieser sehr frühen Phase der Bürgerbeteiligung ging es hauptsächlich darum, die Rahmenbedingungen des Wettbewerbes zu erläutern und die Bürger zu Wort kommen zu lassen.




weiterlesen... 'Bürger von Anfang an dabei – erste Ideen für das Beethovenquartier ' (1265 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Katastrophe in Sri Lanka

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Fast unbemerkt von den Medien und der Öffentlichkeit hat sich in Sri Lanka erneut eine Katastrophe ereignet. 15 von den 25 Distrikten in Sri Lanka sind von Regenfluten überschwemmt und zerstört worden. Mehr als 52 000 Familien und mehr als 200 000 Menschen sind betroffen, es sind mehr als 100 Tote zu beklagen, mehr als 100 werden noch vermisst.


Anmerkung: Konto bei der Deutschen Bank Neuss IBAN DE78300700240910009000 BIC/SWIFT DEUTDEDBDUE

weiterlesen... 'Katastrophe in Sri Lanka' (371 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister empfängt „Jugend debattiert“-Finalistin

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Elisa Woyke belegte vierten Platz in Landeswettbewerb

Dormagen. Schlagfertig sein, die richtigen Argumente finden und dabei fair und sachlich gegenüber den Mitdiskutanten bleiben – das ist eine Kunst, die Elisa Woyke schon in jungem Alter beherrscht. Die 15-jährige Rheinfelderin wurde Vierte in dem Landeswettbewerb „Jugend debattiert“.




weiterlesen... 'Bürgermeister empfängt „Jugend debattiert“-Finalistin' (1362 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rockfestival im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Fi). Neun Rockbands bestreiten in diesem Jahr das Rockfestival „Rock im Romaneum“. Schon seit Jahren wird die Neusser Bandszene von zahlreichen Bands der Musikschule mitgeprägt.




weiterlesen... 'Rockfestival im Romaneum' (834 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aus zwei mach drei – was ändert sich in der Beziehung?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Ein eigenes Kind krempelt das bisherige Leben eines Paares völlig um: Alltag, Berufsleben und Beziehung ändern sich. Wie es dennoch gelingt, gut für sich und für die Familie zu sorgen, darüber informieren die Familienberater Elena Werner und Markus Rischen am 31. Mai von 18:30 Uhr bis 20 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses. Sie bieten viel Raum für Fragen und Meinungsaustausch. Schließlich sind zufriedene Eltern die beste Basis dafür, dass es ihrem eigenen Kind gut geht und dass ihre Beziehung gut gelingt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Katharina Märkle



Druckerfreundliche Ansicht

Klassentreffen Jahrgang 1946/1947

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Vor genau 60 Jahren trennten sich die Wege der Schüler des Jahrgangs 1946/47 der katholischen Volksschule an der Langemarkstraße, um die verschiedenen Wege der weiterführenden Schulen einzuschlagen. Den meisten Dormagenern ist das Gebäude besser bekannt als das „Kulturzentrum“.




weiterlesen... 'Klassentreffen Jahrgang 1946/1947' (982 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rock around the Clock – Filmmusik

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Filmmusik der 50er & 60er!

Dormagen. Freut Euch auf Volkmars knisternde Schellacks & Singles - von Doris Day - Bill Haley - Elvis - Lee Marvin - Chris Howland! Ein breiter Bogen über Western – Krimi – Fernsehserien – Heimatfilme wird gespannt. Klassiker wie High Noon - Stahlnetz - und und und wecken Schlagererinnerungen. Natürlich darf getanzt werden! Walzer - Boogie - Twist - Tango.

Museumsführung: 14.15 Uhr, Eintritt frei - Museumssparschwein darf gefüttert werden. Weitere Infos: www.grammofon.de

Anmerkung: Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 28. Mai 2017 15.00 – 16.30 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

Gastspiel des französischen KNIRPSTheaters

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. Am 15. Mai 2017 lud Französischlehrerin Frau Karacabay das französische KNIRPS-Theater, für alle Französischschülerinnen und -schüler der Jahrgänge 6 – 9, ein. Von 10-12 Uhr wurde das Stück Ah, ça alors! in der Aula aufgeführt. In dem Stück, das zweisprachig gehalten war, sodass das Verständnis gesichert ist, ging es um den lustigen, aktionsreichen und spannenden Schüleraustausch nach Paris: Für Maximiliane, die dort ihren Austauschpartner Camille (frz. Schüler) kennenlernt, entwickelt sich ein echtes Abenteuer.



weiterlesen... 'Gastspiel des französischen KNIRPSTheaters' (1025 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Medizinische Kräuter und magische Hexenpflanzen“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Offene Sonntagsführung zur medizinischen Wirkung von Pflanzen

Jüchen. Der frühlingshafte Schlosspark wird zur Lehrwerkstatt, wenn am Sonntag, dem 28. Mai 2017, Juliane Böttcher ihren Besuchern Einblicke in die medizinische Wirksamkeit von Pflanzen gewährt. Schließlich finden viele Kräuter auch in der Medizin bzw. Pharmakologie Verwendung.


Anmerkung: Stiftung Schloss Dyck, Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur
Schloss Dyck, 41363 Jüchen, Telefon 02182 - 824 0, Telefax 02182 - 824 110
E-Mail: info@stiftung-schloss-dyck.de - www.stiftung-schloss-dyck.de


weiterlesen... '„Medizinische Kräuter und magische Hexenpflanzen“ ' (1142 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Akkordeonorchester gratuliert zum 50.

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das Akkordeonorchester meldete sich am vergangenem Wochenende nach zweieinhalbjähriger Pause eindrucksvoll zurück. Unter der neuen Leitung von Ruthilde Holzenkamp zeigten die Musiker zum 50. Geburtstag der Musikschule Dormagen ein vielseitiges und ansprechendes Programm. Dabei setzten die Musiker Werke wie den “Teufelstanz” oder die “James Bond Suite” gekonnt in Szene.




weiterlesen... 'Akkordeonorchester gratuliert zum 50. ' (1182 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreisfeuerwehren trafen sich in Meerbusch

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Wer sich heute in Meerbusch-Osterath über viele Feuerwehrfahrzeuge gewundert hat: der Verband der Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss, dem alle 8 Feuerwehren unseres Kreises angehören, hatte zum Kreisverbandstag eingeladen.




weiterlesen... 'Kreisfeuerwehren trafen sich in Meerbusch' (2882 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mit dem Baby zum Kinderarzt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. „Endlich ist der Nachwuchs da“, freuen sich frischgebackene Eltern. Die ersten Termine beim Kinderarzt sind jedoch ungewohnt und oft mit vielen Fragen verbunden. Kinderarzt Dr. Roland Schürmann möchte daher mit (werdenden) Eltern am Mittwoch, dem 24. Mai von 18:30 Uhr bis 20 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses die ersten Fragen rund um das gesundheitliche Wohlbefinden des Babys klären. Zudem erläutert er, wann welche Impfungen nötig sind und welche vorbeugenden Maßnahmen gegen den plötzlichen Kindstod, kurz SIDS, ergriffen werden können. Eine Anmeldung ist für die kostenlose Veranstaltung nicht erforderlich.

Katharina Märkle




Druckerfreundliche Ansicht

Neuwahlen bei der KG Rot-Weiß Stürzelberg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Nach der Session 2016/2017 mit dem ersten Dreigestirn in der Stürzelberger Karnevalsgeschichte hat sich die Gesellschaft jetzt zur jährlichen Mitgliederversammlung in der Gaststätte Vater Rhein getroffen. Auf der Tagesordnung stand dabei insbesondere die Wahl eines neuen 1. Geschäftsführers, da die bisherige Amtsinhaberin Ute Corsten angekündigt hatte, in Zukunft kürzer treten und dem Stürzelberger Karneval gerne ohne Vorstandsamt unterstützend zur Seite stehen zu wollen.




weiterlesen... 'Neuwahlen bei der KG Rot-Weiß Stürzelberg' (1365 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Schützen spielen Fußball für die SV Rheinwacht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die St.Aloysius Schützenbruderschaft Stürzelberg richtet ein Benefiz Schützen-Fußballturnier für die Rheinwacht Stürzelberg aus. Der Erlös geht an die Reinwacht Stürzelberg zur Finanzierung des neuen Kunstrasenplatzes.

Es wird auf Kunstrasen im Kleinfeldmodus gespielt, Anmeldungen sind unter info@bs-stuerzelberg.de noch möglich.

Für das leibliche wohl ist gesorgt…….

Rudolf Smit


Anmerkung: Samstag, den 10.06.2017 ab 09:30 Uhr auf der Sportanlage in Zons.

Druckerfreundliche Ansicht

Beliebte Ferienfreizeit hat noch Plätze frei

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Seit 40 Jahren sorgt die Stadtranderholung dafür, dass sich Ferien zu Hause gar nicht so blöd anfühlen. Vier Woche lang verwandelt sich das Gelände des Georg-Büchner-Gymnasiums in ein Zeltcamp für Spiel- und Abenteuerlustige; für Sportler, Tüftler und Entdecker.




weiterlesen... 'Beliebte Ferienfreizeit hat noch Plätze frei' (858 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Insektenhotels in der Innenstadt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Im Innenhof der Kulturhalle haben Schmetterlinge und Wildbienen ab sofort ein neues Zuhause. Die Jugendlichen des Projektkurses „Insektenhotel“ des Leibniz-Gymnasiums errichteten hier drei Nistkästen für schützenswerte Insekten.




weiterlesen... 'Insektenhotels in der Innenstadt' (607 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Ich bin so wild auf Deinen Erdbeerpudding"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Wer gestern zu Gast in Jüchen war, erlebte Margie Kinsky nicht nur live sondern "life" pur. Denn Margie Kinsky erzählte Geschichten, die das Leben schreibt. Ob am Flughafen, beim Frisör oder beim Schulgespräch - alle im Jüchener Publikum wussten von was sie spricht.




weiterlesen... '"Ich bin so wild auf Deinen Erdbeerpudding"' (945 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Norbert-Gymnasium Knechtsteden nahm an Landesmeisterschaften teil

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Bei den NRW-Landesmeisterschaften im Schwimmen der Schulen im Neusser Stadtbad waren auch die Mädchen vom Norbert-Gymnasium Knechtsteden am Start. Sie freuten sich über einen fünften Platz in der Mannschaftswertung. Die Nase vorn hatten am Ende die Mädchen- und Jungenteams vom Goethe-Gymnasium Dortmund. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte zusammen mit Rolf Knipprath, dem Sportausschussvorsitzenden der Stadt Neuss, und Elke Struwe, der Vizepräsidentin des NRW-Schwimmverbandes, die Siegerurkunden.


Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Rolf Knipprath, Sportausschussvorsitzender der Stadt Neuss, und Elke Struwe, Vizepräsidentin des NRW-Schwimmverbandes, mit den Siegern des Goethe-Gymnasiums Dortmund. Foto: Landesstelle für Schulsport NRW

weiterlesen... 'Norbert-Gymnasium Knechtsteden nahm an Landesmeisterschaften teil ' (629 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kindertagesstätte „Kleine Riesen“ in – Evinghoven feiert 15. G

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. 2002 war ein ganz besonderes Jahr in der Geschichte des Rommerskirchener Ortsteils Evinghoven. Nachdem die Bedarfszahlen für Kindergartenplätze stark angestiegen waren, wurde seinerzeit die Errichtung einer neuen Kindertagesstätte beschlossen - zum ersten Mal erhielt Evinghoven damit eine solche Einrichtung.




weiterlesen... 'Kindertagesstätte „Kleine Riesen“ in – Evinghoven feiert 15. G' (846 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auszeichnung für Kita „Alte Heerstraße“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Große Freude in der Städtischen Bewegungs-Kindertageseinrichtung „ Alte Heerstraße“ in Kaarst: Die Einrichtung mit 100 Kinder erhielt das Zertifikat „Anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung“. Dahinter verbirgt sich eine gemeinsame Initiative der NRW-Landesregierung und der gesetzlichen Krankenkasse in NRW in Kooperation mit dem Landessportbund. Mit dem Zertifikat werden Kindergärten ausgezeichnet, die sich durch besondere Konzepte rund um Bewegung und Ernährung für eine gesunde Lebensweise der Kinder einsetzen.




weiterlesen... 'Auszeichnung für Kita „Alte Heerstraße“' (498 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auf in die USA

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Den Plan, ein Jahr im englischsprachigen Ausland zu leben, hat Hannah Weiß bereits als kleines Mädchen gefasst, doch nun ist die Zeit gekommen, ihn umzusetzen. Ermöglicht wird ihr dies durch das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP), das im September 1983 zwischen dem Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika und dem Deutschen Bundestag vereinbart wurde und in dessen Rahmen Hermann Gröhe, der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Neuss, Dormagen, Grevenbroich und Rommerskirchen, sie als Stipendiatin ausgewählt hat.




weiterlesen... 'Auf in die USA' (1926 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Crowdfunding endete erfolgreich: Kinder-Seilbahn wird aufgestellt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Durch 45 Spender kamen 10 440 Euro zusammen

Do-Delhoven. Auf dem Spielplatz am Amselweg können die Kinder bald mit einer Seilbahn durch die Luft sausen. Mit einem Erfolg endete die Crowdfunding-Aktion für das 18 000 Euro teure Spielgerät, das nicht zur Standardausstattung von Spielplätzen gehört. „Es ist geschafft: Durch Spenden von Bürgern und Unternehmen ist ein Beitrag von 10 440 Euro für die Seilbahn zusammengekommen“, berichtet Ellen Schönen-Hütten, Leiterin des städtischen Fachbereichs für Bürger- und Ratsangelegenheiten.




weiterlesen... 'Crowdfunding endete erfolgreich: Kinder-Seilbahn wird aufgestellt' (1291 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Menschen, die ich traf; Kunst, die ich machte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Ein steiler musikalischer Nachmittag mit Markus Goosmann

Dormagen. Nach der Retrospektive zu seinem 50. Geburtstag im Phono- und Radiomuseum kehrt Markus Goosmann zurück: Er erzählt aus seinem -früher- abwechslungsreichen Leben als Barpianist und trägt Ihnen seine Lieblingsweisen vor; dazu singt er Chansons von Kreisler bis Schneider.




weiterlesen... 'Menschen, die ich traf; Kunst, die ich machte' (747 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spannende Veranstaltungen auf Haus Bürgel am Wochenende

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Römischer Backtag am Sonntag bietet buntes Programm für Familien.

Monheim. Am kommenden Sonntag, den 21. Mai ist internationaler Museumstag. Zu diesem Anlass wird auf Haus Bürgel der römische Backofen angeworfen. Von 13 bis 18 Uhr können Kinder und Erwachsene eine Menge über die Römische Küche erfahren und selbst Hand anlegen: In einer historischen Rundmühle wird Getreide gemahlen, der selbst hergestellte Teig kann anschließend im römischen Backofen ausgebacken werden. Zum frischen Brot gibt es deftiges Moretum, einen traditionellen römischen Frischkäse. Die Biologische Station verkauft leckere Holunderküchlein und frischen Apfelsaft. Heiße Waffeln, Kaffee und Erfrischungsgetränke runden das kulinarische Angebot ab.




weiterlesen... 'Spannende Veranstaltungen auf Haus Bürgel am Wochenende' (1312 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gemeinsam stark für unsere Kinder

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Kunst verbindet. Musik verbindet. Sport verbindet. Was häufig vergessen wird: Auch Kinder verbinden. Eltern, Lehrer und sogar ganze Schulen. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die Verantwortlichen der weiterführenden Jüchener Schulen am 8. Mai im Rathaus trafen. Eingeladen hatte als Schulträger Bürgermeister Harald Zillikens.




weiterlesen... 'Gemeinsam stark für unsere Kinder' (3368 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pierre Kretz und Walter Andreas Müller sind die Preisträger 2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss/Dormagen. Traditionell im Frühjahr lädt das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ des Rhein-Kreises Neuss seit 1993 zu den Zonser Hörspieltagen ein. Zum Höhepunkt zählt die Vergabe des mit 2 500 Euro dotierten Hörspielpreises der Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung der Sparkasse Neuss. In der Nordhalle des Kreiskulturzentrums zeichneten Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes und Volker Meierhöfer, Vorstandsmitglied der Sparkassen-Stiftung, das von einer Expertenjury ermittelte beste regionale Hörspiel im deutschsprachigen Raum aus.


Anmerkung: Feierliche Preisverleihung im Kreiskulturzentrum in Dormagen-Zons (v.l.n.r.): Volker Meierhöfer (Sparkassen-Stiftung Neuss), Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes, Walter Andreas Müller, Eva Schmitt-Roth und Archivleiter Achim Thyssen (Internationales Mundartarchiv Ludwig Soumagne), Pierre Kretz, Reto Ott und Margret Nonhoff. Foto: S. Büntig/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Pierre Kretz und Walter Andreas Müller sind die Preisträger 2017 ' (2162 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grundkurs für Hobbyfotografen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Wer kennt die Situation nicht: Der perfekte Augenblick um ein schönes Bild zu knipsen und sobald das Foto festgehalten ist kommt die Ernüchterung. Viele Details kommen gar nicht richtig zur Geltung. Mit vielen Kompakt- und Spiegelreflexkameras ist es heutzutage aber kein Problem mehr das perfekte Foto zu schießen.




weiterlesen... 'Grundkurs für Hobbyfotografen' (636 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dr. Mertens neues Fördermitglied

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Mit Anstecknadel und Polizei-Teddybär begrüßte Vorsitzende Meike to Baben Bürgermeister Dr. Martin Mertens als neues Fördermitglied der Gewerkschaft der Polizei im Rhein-Kreis Neuss.




weiterlesen... 'Dr. Mertens neues Fördermitglied' (1269 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Angehörigengruppe trifft sich zum Austausch

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Angehörige von Menschen mit Demenz haben am Donnerstag, 18. Mai um 17 Uhr wieder die Möglichkeit, sich mit anderen über den Alltag, die Probleme und Sorgen auszutauschen, die bei der Pflege eines an Demenz erkrankten Angehörigen auftreten. Die Angehörigengruppe des St. Augustinus Memory-Zentrums, Steinhausstraße 40, bietet einen sicheren Rahmen, um die eigenen Schwierigkeiten zu thematisieren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Ute Böhm




Druckerfreundliche Ansicht

Endometriose – Informationen über das versteckte Frauenleiden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Weltweit sind rund 176 Millionen Frauen von der schmerzhaften Krankheit Endometriose betroffen. Die meisten erhalten eine Diagnose viel zu spät. Die Ursache der Krankheit ist bis heute unklar. Aus diesem Grund ist die Behandlung sehr schwierig und kann zu psychischen Belastungen führen. Das kann belastend für die Partnerschaft sein.




weiterlesen... 'Endometriose – Informationen über das versteckte Frauenleiden' (603 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

60 Jahre Einigungsgeschichte und Herausforderungen für die Zukunft

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. „60 Jahre europäische Einigungsgeschichte – Erfolgsbilanz und Herausforderungen für die Zukunft”, unter dieser Überschrift hatten das Europe Direct Informationszentrum Mittlerer Niederrhein in Trägerschaft des Rhein-Kreises Neuss und der Rhein-Erft-Kreis gemeinsam mit der Europa-Union (Kreisverband Neuss) ins Kreishaus in Neuss zum Europatag eingeladen, der im Zeichen der Römischen Verträge von 1957 stand.




weiterlesen... '60 Jahre Einigungsgeschichte und Herausforderungen für die Zukunft ' (2898 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sicheres Fahren im Alter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Senioren konnten in Praxisseminaren auch Assistenzsysteme testen

Dormagen. Auch im Alter noch mobil sein – das ist für viele Senioren wichtig. Voraussetzung dafür ist ein gutes Angebot bei den öffentlichen Verkehrsmitteln, doch die Meisten möchten auch das eigene Auto noch solange nutzen, wie dies sicher möglich ist. Der Dormagener Seniorenrat griff dieses Thema jetzt auf. In Zusammenarbeit mit der Polizei und dem Autohaus Schwab-Tolles veranstaltete er zwei praxisnahe Seminare.




weiterlesen... 'Sicheres Fahren im Alter' (901 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Informationsveranstaltung zum Thema „Schulenvielfalt"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Die Veranstaltung findet am 12. im Mai 2017 um 17.00 Uhr in der VHS Kaarst, am Schulzentrum 18, Raum E20 statt. Das Ziel der Veranstaltung ist es, Sie möglichst ausführlich über die Unterschiede und Besonderheiten vieler Schulformen zu informieren. Wir möchten ihnen außerdem zeigen, welche Schulabschlüsse möglich sind und wie Sie ihr Kind im Schulalltag unterstützen können. Außerdem erhalten Sie auch Informationen über Nachhilfeangebote sowie über das Bildungs-und Teilhabepaket.




weiterlesen... 'Informationsveranstaltung zum Thema „Schulenvielfalt"' (801 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Peter Frymuth überreicht Scheck in Höhe von 5.000¤

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Förderung für TuS Germania Hackenbroich durch „2:0 für ein Willkommen“

Dormagen. Große Anmerkungen für den TuS Germania Hackenbroich. Die DFB-Stiftung Egidius Braun fördert gemeinsam mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Aydan Özoguz sowie mit finanzieller Unterstützung der Nationalmannschaft im Rahmen ihrer Flüchtlingsinitiative „2:0 für ein Willkommen“ Vereine, die sich für die Integration von geflüchteten Menschen engagieren.


Anmerkung: v.l.n.r.: Hans Dick (Geschäftsführer TuS Germania Hackenbroich), Tobias Wrzesinski (Geschäftsführer DFB-Stiftung Egidius Braun), André Heryschek (Erster Vorsitzender TuS Germania Hackenbroich), Cacau (DFB-Integrationsbeauftragter), Peter Frymuth (FVN-Präsident), Jürgen Kreyer (FVN-Vizepräsident)


weiterlesen... 'Peter Frymuth überreicht Scheck in Höhe von 5.000¤' (1662 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stolpersteine erinnern an Nazi-Opfer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat gestern in Neuss weitere „Stolpersteine“ verlegt. Darunter war auch der letzte von fünf Steinen, die die Neusser SPD gestiftet hat. Mit den kleinen Gedenktafeln aus Messing soll die Erinnerung an Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft wach gehalten werden. Verlegt werden die Steine auf dem Gehweg vor Häusern, in denen Verfolgte des dritten Reichs wohnten.




weiterlesen... 'Stolpersteine erinnern an Nazi-Opfer' (3029 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musical Glee

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Die Musikschule Kaarst Mark Koll adaptiert die erfolgreiche Fernsehserie in einem Musical, das sich mit den Sorgen und Nöten junger Menschen auseinander setzt. Viele bekannte Hits, (u.a. You can´t stopp the beat, Bohemian Rhapsody, Sweet Caroline, I say a little prayer, Rumour has it ….) als Chorstück arrangiert, werden von dem Jungen Ensemble der Musikschule in die Handlung eingebettet und in Begleitung einer Liveband präsentiert.


Anmerkung: Samstag, 13. Mai 2017 - 19 Uhr, Sonntag, 14. Mai 2017 - 17 Uhr
Albert Einstein Forum, Am Schulzentrum 16, 41564 Kaarst
Tickets: 6 EUR für Schüler / 12 EUR für Erwachsene
Musikschule Kaarst Mark Koll: 02131/766733 und Bereich Kultur: 02131/987383


weiterlesen... 'Musical Glee' (1411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mehr Vertrauen in das eigene Kind

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Nievenheim. Alle Eltern wollen nur „das Beste“ für ihr Kind. Auf die vielfältigen Herausforderungen des Lebens soll es gut vorbereitet sein. Doch wie lässt sich dieses Ziel erreichen, ohne dabei zu viel Druck auszuüben und dem Kind seine Freiheit zu nehmen?


Anmerkung: 10. Mai, um 19.45 Uhr

weiterlesen... 'Mehr Vertrauen in das eigene Kind' (480 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vatertag Fest 2017 – Ein Fest nicht nur für Väter !!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. In der 18. Auflage findet das über die Ortsgrenzen bekannte und beliebte Dorfplatzfest zu Vatertag (Christi Himmelfahrt) statt. Hierzu laden auch dieses Jahr wieder das Bundestambourcorps Stürzelberg zusammen mit der St. Aloysius Schützenbruderschaft ein.
Auch im diesem Jahr wird das Fest wieder auf den Rheinwiesen bzw. auf dem Schießstand der Bruderschaft stattfinden.




weiterlesen... 'Vatertag Fest 2017 – Ein Fest nicht nur für Väter !!' (1041 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Akkordeonorchester gibt Jubiläumskonzert

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Zum 50-jährigen Bestehen der Musikschule Dormagen bringt das Akkordeonorchester ein besonderes „Ständchen“. Am Samstag, 20. Mai, um 17 Uhr gratulieren die Musiker unter der Leitung von Ruthilde Holzenkamp mit einem Jubiläumskonzert in der Kulturhalle. Auf dem Programm stehen unter anderem Kompositionen von Leonard Bernstein, Astor Piazolla und Harold Faltermeyer.




weiterlesen... 'Akkordeonorchester gibt Jubiläumskonzert' (401 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vom Wickeln bis zum Nägelschneiden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Hilfreiche Tipps für den Alltag mit Baby

Neuss. Gut vorbereitet auf die erste Zeit mit Baby: dafür sorgt examinierte Kinderkrankenschwester Britta Richartz, die beim Infoabend am 10. Mai von 18:30 Uhr bis 20 Uhr werdenden Eltern einige praktische Handgriffe rund ums Wickeln zeigt.




weiterlesen... 'Vom Wickeln bis zum Nägelschneiden' (400 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Last von den Schultern nehmen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Das Schultergelenk ist dank eines komplexen Systems aus Muskeln, Bändern und Sehnen eines der beweglichsten im menschlichen Körper, doch dadurch auch recht anfällig für Verletzungen und Verschleißerscheinungen.




weiterlesen... 'Die Last von den Schultern nehmen' (786 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU- Rentenberatung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im Mai bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an. Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 10.05.2017 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

„Rosskastanien und Hundsrosen“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kreiskulturzentrum Sinsteden zeigt Ausstellung zu Arzneipflanzen

Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen. „Rosskastanien und Hundsrosen – Über die Schönheit und Wirkung von Arzneipflanzen“ lautet der Titel einer Ausstellung, die seit dieser Woche noch bis zum 17. September im Kreiskulturzentrum Sinsteden gezeigt wird. Bei der Eröffnung begrüßten Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes, Amtsleiterin Elke Stirken und Kulturzentrumsleiterin Dr. Kathrin Wappenschmidt auch Vertreter des Städtischen Museums Schloss Rheydt und des Botanischen Gartens der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.


Anmerkung: V.l.: Dr. Sabine Etges (Botanischer Garten), Ärztin Ulrike Haan-Brückner, Ricarda Hüpel und Dr. Karlheinz Wiegmann (Museum Schloss Rheydt), Dr. Kathrin Wappenschmidt und Dr. Thorsten Trapp (Botanischer Garten). Foto: M. Reuter / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '„Rosskastanien und Hundsrosen“' (1944 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hunde im Frühling beim Spaziergang im Blick behalten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Kreisveterinäramt appelliert an Hundehalter, ihre Tiere in diesen Wochen im Blick zu behalten und – wenn möglich – an die Leine zu nehmen. Dafür gibt es zwei Gründe: zum einen der Nachwuchs wildlebender Tiere und zum anderen die Verunreinigung von landwirtschaftlichen Flächen durch Hundekot.


Anmerkung: Hunde sollten insbesondere jetzt im Frühling auf den Wegen bleiben – zum Schutz der jungen Wildtiere, aber auch um landwirtschaftlich genutzte Fläche nicht zu verunreinigen. Foto: Thinkstock_iStock_jasam_io_495453028

weiterlesen... 'Hunde im Frühling beim Spaziergang im Blick behalten ' (1996 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pedelec-Seminar des Seniorenbeirats

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Fahrräder und Pedelecs werden besonders bei der mobilen Generation ab 50 (oder 60) immer beliebter. Leider weist die Unfallstatistik auch steigende Unfallzahlen auf. Sicherheitsbewusstsein und sichere Handhabung sind daher sehr wichtig.




weiterlesen... 'Pedelec-Seminar des Seniorenbeirats' (1834 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auf in den Süden!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Als Urlaub noch ein Abenteuer war

Kaarst. Der Tuppenhof eröffnet am kommenden Sonntag, 7. Mai 2017, ab 11.00 Uhr seine diesjährige Sonderausstellung. In diesem Jahr heißt es „Auf in den Süden! Als Urlaub noch ein Abenteuer war“.


Anmerkung: In der Ausstellung zu sehen: Der Faltwohnanhänger „Piroschka“. Bild: Privat/Tuppenhof
Infokasten: Sonderausstellung im Tuppenhof, Thema: "Auf in den Süden", Wann: 7. Mai ab 11:00 Uhr, Eintritt frei​, Ausstellungsdauer 7. Mai bis 13. August 2107


weiterlesen... 'Auf in den Süden! ' (1663 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mehr Vertrauen in das eigene Kind

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Nievenheim. Alle Eltern wollen nur „das Beste“ für ihr Kind. Auf die vielfältigen Herausforderungen des Lebens soll es gut vorbereitet sein. Doch wie lässt sich dieses Ziel erreichen, ohne dabei zu viel Druck auszuüben und dem Kind seine Freiheit zu nehmen?




weiterlesen... 'Mehr Vertrauen in das eigene Kind' (469 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sonderführung “50 Jahre Farbfernsehen”

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Sonderführung mit DIA-Show

Dormagen. Wie funktioniert ein Edison-Phonograph? Warum dreht sich der Plattenteller? Wie gelangen die ersten Schallplattenaufnahmen mit E.Caruso? Wir funktioniert ein Fernseher? Wozu wurden Tonbänder benutzt?


Anmerkung: Int. Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
www.grammofon.de


weiterlesen... 'Sonderführung “50 Jahre Farbfernsehen”' (692 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Noch zehn Karten für Onkel Fisch

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Weil Karten bestellt, aber nicht abgeholt wurden, können wir noch einmal zehn letzte Karten für das Gastspiel von „Onkel Fisch“ am kommenden Freitag, 5. Mai, um 20 Uhr in der Kulturhalle Dormagen anbieten. Das Kabarett-Duo gastiert mit seinem aktuellen Programm „Europa – und wenn ja, wie viele?“ in Dormagen.

Die Karten (21 ¤) können im Kulturbüro bestellt werden: Tel. 02133/257338.

Olaf Moll




Druckerfreundliche Ansicht

Sprachferiencamp für geflüchtete Jugendliche

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. In einer Kooperation zwischen dem TuS Germania Hackenbroich und dem Kinder- und Jugendtreff St. Katharina (KJT) fand in den Osterferien ein Sprachferiencamp für geflüchtete Jugendliche statt. Das Hauptaugenmerk für die insgesamt elf Jugendlichen lag dabei auf der Sprachförderung.




weiterlesen... 'Sprachferiencamp für geflüchtete Jugendliche' (1033 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gedenken an den Gräbern der Kriegsopfer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Kurz vor dem Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8./9. Mai Mai 1945 besuchten Schüler und Schülerinnen den Sowjetischen Ehrenfriedhof in Düsseldorf-Gallberg. Die Gäste aus dem Moskauer Stadtteil Konkovo und ihre Freunde aus der Partnerschule, der Bertha-von-Sutter-Gesamtschule in Dormagen-Nievenheim, knüpften damit an eine Tradition an, die sie seit rund 15 Jahren pflegen. Das gemeinsame Engagement gilt der Erinnerung und der Orientierung auf eine Zukunft in Frieden und Freundschaft.


Anmerkung: Gedenken auf dem Friedhof. Sowjetische Überlebende des 2. Weltkrieges hatten ihn zur Erinnerung an die faschistischen Gräuel und Verbrechen errichtet. Die Schüler setzen sich dafür ein, dass dies nie wieder passieren möge. Foto: Bettina Ohnesorge


weiterlesen... 'Gedenken an den Gräbern der Kriegsopfer' (726 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vertriebenenbund Grevenbroich übergibt Vereinsarchiv an Stadt und Kreis

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Auf eine lange Geschichte blickt die "Ostdeutsche Heimatstube" im Alten Schloss in Grevenbroich zurück. Über Jahrzehnte war sie ein lebendiger Ort zur Erinnerungs- und Kulturpflege, den der Stadtverband des Bundes der Vertriebenen in Grevenbroich unterhielt. Kultureller Treffpunkt und Ort für Ausstellungen, aber auch Beratungsstelle für Aussiedler und Spätaussiedler war die "Heimatstube", deren reichhaltiges Vereinsarchiv nun an das Archiv im Rhein-Kreis Neuss und das Stadtarchiv Grevenbroich übergehen.




weiterlesen... 'Vertriebenenbund Grevenbroich übergibt Vereinsarchiv an Stadt und Kreis ' (529 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinder zum Lernen motivieren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Eltern, die ihre Kinder zum Lernen motivieren wollen, sind eingeladen zu einer Informationsveranstaltung der Elternschule des Schulpsychologischen Dienstes des Rhein-Kreises Neuss. Die Veranstaltung mit dem Titel „Was Julius Caesar mit dem inneren Schweinehund verbindet“ findet am Dienstag, 9. Mai, von 19 bis 20.30 Uhr im Kreismedienzentrum in Neuss-Holzheim an der Bahnhofstraße 14 statt.




weiterlesen... 'Kinder zum Lernen motivieren ' (411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Info-Party für Cannabis-Freunde und -Skeptiker

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. Die Piratenfraktion NRW veranstaltet am Samstag, 29. April, eine Info-Party für Cannabis-Freunde und -Skeptiker. Ab 13 Uhr kann man gechillt eintrudeln, um 13.45 Uhr hält PIRATEN-Landtagsabgeordneter Lukas Lamla alias „Der Hanfpirat“ die Eröffnungsrede und lädt zum Staffellauf mit Riesentüte an der Rheinufer-Promenade.


Anmerkung: 29. April, 13-18 Uhr, in Düsseldorf

weiterlesen... 'Die Info-Party für Cannabis-Freunde und -Skeptiker' (582 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bewerbungsunterlagen für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP)

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Berlin/Neuss. Als junger Botschafter für Deutschland den American Way of Life erleben und Freunde fürs Leben gewinnen: Diese Möglichkeit bietet zum nunmehr 35. Mal das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP), das der Deutsche Bundestag bereits seit 1983 gemeinsam mit dem Amerikanischen Kongress durchführt.




weiterlesen... 'Bewerbungsunterlagen für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP)' (1523 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schablonen helfen Sehbehinderten bei der Stimmabgabe

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Landeswahlleiter Schellen: NRW stellt barrierefreie Landtagswahlen sicher

Düsseldorf. Bei der Landtagswahl 2017 können blinde und sehbehinderte Wählerinnen und Wähler ihre Stimme eigenständig abgeben. Das ermöglicht eine Stimmzettelschablone, die die Blinden- und Sehbehindertenverbände und -vereine in NRW kostenfrei verteilen. „Blinde und sehbehinderte Wählerinnen und Wähler können mit Hilfe der Schablone eigenständig ihren Stimmzettel ausfüllen“, betonte Landeswahlleiter Wolfgang Schellen.




weiterlesen... 'Schablonen helfen Sehbehinderten bei der Stimmabgabe' (2561 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausflugsfahrt der Zentrumspartei nach Xanten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die diesjährige Ausflugsfahrt der Zentrumspartei geht am Mittwoch, dem 10. Mai 2017 ab ca. 13.00 Uhr nach Xanten. In den Räumen des Hotels Neumaier steht für die Teilnehmer Kaffee und Kuchen bereit. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Spazieren in der wunderschönen Umgebung.




weiterlesen... 'Ausflugsfahrt der Zentrumspartei nach Xanten' (526 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellungseröffnung & Café Gitane

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am 25. August 1967 begann bei der ARD offiziell das Farbfernsehen. Der Außenminister Willi Brandt betätigte den roten Knopf im Studio Berlin. Diesem Ereignis waren im Nachkriegs – Deutschland seit Dezember 1952 fünfzehn Jahre Schwarz – Weiß – Fernsehen vorrausgegangen. Zur Erinnerung: das erste Fernsehprogramm in Deutschland wurde 1935 in Berlin ausgestrahlt. Die 15. Sonderausstellung spannt einen breiten Bogen – zeigt die Anfänge des Fernsehen in Deutschland anhand von ersten S/W Geräten – Studiogeräten – Vorserienmodelle.


Anmerkung: Sonntag, den 30. April 14.00 – 16.30 Uhr
Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... 'Ausstellungseröffnung & Café Gitane' (1361 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Inbetriebnahme des Schießstandes der St. Aloysius Schützenbruderschaft

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 

Dormagen. Am Samstag, den 22.04.2017 trafen sich unter der Leitung von Brudermeister Harald Lenden und Oberst Stephan Manitz die stattliche Anzahl von 50 Schützen, um den Schießstand der St. Aloysius Schützenbruderschaft von 1868 Stürzelberg e.V. für die Schießveranstaltungen in diesem Jahr in Betrieb zu nehmen.




weiterlesen... 'Inbetriebnahme des Schießstandes der St. Aloysius Schützenbruderschaft' (557 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Repair Café im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/). "Wegwerfen? Denkste!" - unter diesem Motto steht das Repair Café von Volkshochschule Neuss und Transition Town Neuss am Samstag, 29. April 2017, 10 bis 16 Uhr. Im Romaneum, Brückstraße 1, gibt es dabei Hilfe zur Selbsthilfe: Wer kommt, nimmt selbst Schraubenzieher, Zange oder Lötkolben in die Hand.




weiterlesen... 'Repair Café im Romaneum' (528 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Georg-Büchner-Gymnasium wird „s.i.n.us Schule“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Internet, Smartphone &Tablet, Cybermobbing, Sexting, WhatsApp, Stichworte, die in der Lebenswelt von Jugendlichen und Kindern heute kaum mehr wegzudenken sind.

Das Netzwerkprojekt im Rhein-Kreis Neuss „s.i.n.us“ hat zum Ziel, dass Schüler sicher im Netz unterwegs sind. Netzwerkpartner sind: Polizei, Medienzentrum, Jugendamt Neuss, das Kompetenzteam im Rhein-Kreis Neuss, die Ambulanz für Kinderschutz (AKS), Caritas sowie der Bereich Jugend und Familie der Stadt Kaarst. Das Thema Medienkompetenz wird im Rahmen des Kinder- und Jugendschutzes seitens des Bereiches Jugend und Familie immer wieder in Form von Angeboten für Kinder und Jugendliche aber auch für Eltern und Pädagogen gefördert.


Anmerkung: info@sinus-netzwerk.de oder für Kaarst im Bereich Jugend und Familie der Stadt Kaarst.

weiterlesen... 'Georg-Büchner-Gymnasium wird „s.i.n.us Schule“' (3537 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

60 Jahre europäische Einigungsgeschichte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. „60 Jahre europäische Einigungsgeschichte – Erfolgsbilanz und Herausforderungen für die Zukunft”, so lautet das Motto der Europatag-Veranstaltung, zu der der Rhein-Kreis Neuss und der Rhein-Erft-Kreis gemeinsam mit der Europa-Union (Kreisverband Neuss) am 8. Mai um 17.30 Uhr ins Kreishaus in Neuss einladen. Denn der Europatag 2017 steht im Zeichen der Römischen Verträge, die 1957 unterzeichnet wurden und der Startschuss zur heutigen EU waren. Die Teilnahme an dem Informations- und Diskussionsabend ist kostenlos.




weiterlesen... '60 Jahre europäische Einigungsgeschichte ' (1816 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grüne pflanzen Baum anlässlich Tag des Baumes

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Kaarster Grünen pflanzen auch in diesem Jahr wieder anlässlich des „Tag des Baumes“ am 25. April einen hochstämmigen Baum im Kaarster Stadtgebiet. In diesem Jahr haben die Grünen am neuen Spielplatz „Am Bauhof“ eine Wildkirsche gepflanzt. Mit der Aktion machen die Grünen jedes Jahr auf die Bedeutung von Bäumen für ein gesundes Stadtklima aufmerksam sowie den immer noch sehr geringen Anteil an Waldfläche in Kaarst, der bei rund 6% liegt.



Druckerfreundliche Ansicht

Stillen und Berufstätigkeit – so gelingt es

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Viele junge Mütter wollen nach der Geburt möglichst schnell wieder in ihren Beruf zurückkehren, glauben allerdings, dass stillen im Joballtag unmöglich wäre und stillen daher früher ab. Dabei muss eine Wiederaufnahme der Berufstätigkeit nicht zwangsläufig zum Abstillen führen, denn jeder Mutter, die während der Stillzeit arbeitet, stehen Stillpausen und Sonderregelungen gesetzlich zu.




weiterlesen... 'Stillen und Berufstätigkeit – so gelingt es ' (511 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Werner Moritz bekommt Sportehrenamtspreis

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss verleiht bei seiner Sportlerehrung am 2. Mai wieder einen Sportehrenamtspreis. Geehrt wird diesmal Werner Moritz von der SG Neukirchen/Hülchrath. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke wird ihm den Preis in Neuss überreichen.


Anmerkung: Werner Moritz bekommt am 2. Mai von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke den Sportehrenamtspreis des Rhein-Kreises Neuss überreicht. Foto: A. Baum/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Werner Moritz bekommt Sportehrenamtspreis' (1701 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erfolgreiche Infoveranstaltung „Wählen – wie geht das?“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/MH). Viele Neusser Bürgerinnen und Bürger sind zur Infoveranstaltung „Wählen - wie geht das?“ in den Ratssaal des Rathauses gekommen, um sich über den komplexen Vorgang einer Landtagswahl zu informieren. Sozialdezernent Ralf Hörsken und Ricarda Maaß, Masterabsolventin der Volkswirtschaftslehre, führten in das Thema ein.




weiterlesen... 'Erfolgreiche Infoveranstaltung „Wählen – wie geht das?“' (432 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Von unternehmungslustigen Entchen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kindernachmittag in der Evangelischen Bücherei Nievenheim

Do-Nievenheim. Beim nächsten Kindernachmittag „Vorlesen und Basteln“ steht die Geschichte „Herr Flupp und seine sieben Enten“ auf dem Programm. Auf dem Trockenen betreut Herr Flupp seine sieben Schützlinge sehr fürsorglich, aber wie wird er ihnen schwimmen und fliegen beibringen? Alle Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren sind herzlich eingeladen, am Mittwoch, den 26. April von 16 bis 17.30 Uhr in der Evangelischen öffentlichen Bücherei Nievenheim (Bismarckstr. 72 a, an der Kreuzkirche) mehr zu erfahren. Wie immer wird noch etwas zum Thema Passendes gebastelt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Doris Wissemann



Anmerkung: Evangelische Öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr.72, 41542 Dormagen
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 16 - 18 Uhr und Mi 10.30 - 11.30 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

Crowdfunding-Aktion: Nur noch 940 Euro fehlen für die Seilbahn

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Bis zum 15. Mai können Spenden geleistet werden

Do-Delhoven. In den Endspurt geht die Crowdfundingaktion für die Kinder-Seilbahn auf dem Delhovener Spielplatz am Amselweg. Mit Hilfe von 25 Spendern sind schon 9060 Euro für das geplante Spielgerät zusammengekommen. „Wir danken allen Bürgern, Unternehmen und insbesondere auch dem Spendenbeirat der VR Bank, die uns hier in großartiger Weise unterstützt haben“, so Bürgermeister Erik Lierenfeld.




weiterlesen... 'Crowdfunding-Aktion: Nur noch 940 Euro fehlen für die Seilbahn' (1079 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mittelalterspektakel mit Ritterturnier im Südpark

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Zum nunmehr fünften Mal findet am kommenden Wochenende in Neuss das große Frühjahrs-Mittelalterspektakel statt. Fast schon eine Traditionsveranstaltung also, die in diesem Jahr erstmalig nicht im Rennbahnpark, sondern im Freizeitgelände Südpark stattfinden wird.




weiterlesen... 'Mittelalterspektakel mit Ritterturnier im Südpark' (1022 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Aus Kaisers Zeiten"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Sonderausstellung des “Rheinischen Sammlerkreises der Waffen- und Munitionssammler aus dem Kölner Raum” im PhonoMuseum

Dormagen. Zur Eröffnung um 14:00 Uhr sind im Rahmen der Veranstaltung „Aus Kaisers Zeiten“ mit Tonträgern, wie sie von 1902 bis 1918 in Gebrauch waren, auch zeitgenössische Exponate aus 1. Weltkriegs Verstärkung erhält der “Rheinische Sammlerkreis ” zudem durch je einen Sammler von historischen Dokumenten und von Reklamebildchen, so dass eine optische wie akustische Entführung in das frühe 20. Jahrhundert gelingen sollte.

Das Musikprogramm startet um 15:00 Uhr. Der Eintritt ist frei; die Betreiber sperren sich aber nicht gegen eine Spende für den Unterhalt ihres privat finanzierten Museums.
Platzreservierung an Volkmar Hess, Tel. 02162 - 45128 oder volkmar@grammofon.de möglich.


Anmerkung: Int. Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 23. April 2017 14.00 – 16.30 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

Gedenken statt Ferienspaß

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. „Ihr seid heute im wahrsten Sinne des Wortes Augenzeugen geworden“, stellt Sebastian Potschka, Lehrer für Geschichte an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule und Leiter der dritten Gedenkstättenfahrt zum ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz fest. Es ist dabei absolut still.




weiterlesen... 'Gedenken statt Ferienspaß' (1676 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Boogie meets Swing Night

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres: die Bürgerstiftung Dormagen veranstaltet mit Unterstützung des Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen einen Benefiz – Tanzabend zugunsten der Bürgerstiftung Dormagen. Dank des sozialen Engagements zahlreicher Mitwirkenden ist es gelungen, dieses Event eintrittsfrei durchführen zu können.


Anmerkung: Foto: Volkmar Hess
Samstag, den 22. April Einlass: 19.00 Uhr Kulturhalle Dormagen, Langemarkstr. 1 – 3 Eintritt frei, Hutsammlung zugunsten Bürgerstiftung Dormagen. Live on stage: BLUE MOON


weiterlesen... 'Boogie meets Swing Night' (2282 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Russische Gäste in der BvS-GE

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen: Die Moskauer Partnerschule 17 (vormals 863) wird wieder in Dormagen zu Gast sein und zwar vom 24.04. - 30.04.2017. Wie in den vergangenen Jahren wird auch diesmal unser Programm unter dem Motto „Aussöhnung und Frieden zwischen den Völkern“ stehen.




weiterlesen... 'Russische Gäste in der BvS-GE' (391 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pell ein Ei – der Boogiesonntag im PhonoMuseum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Passend zu Ostersonntag haben sich die Museumsmacher etwas Besonderes ausgedacht. Osterlieder – diesmal mit Bezug zu Hühnern, Hasen, Eiern – versprechen einen humorvollen Nachmittag.


Anmerkung: Einzelheiten: www.grammofon.de
Sonntag, den 16. April 15.00 – 16.30 Uhr
PhonoMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... 'Pell ein Ei – der Boogiesonntag im PhonoMuseum' (450 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pflanzen und mehr: Schlossfrühling in Schloss Dyck

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Am Ostersonntag und -montag, 16. und 17. April, ist es wieder Zeit für den allseits beliebten ‚Schlossfrühling‘. Der Frühjahrs- und Ostermarkt in Schloss Dyck erwartet Besucher von 10 bis 18 Uhr mit einem vielfältigen Angebot für begeisterte Pflanzenkenner, Gartenliebhaber, Lifestyle-Fans und Familien.




weiterlesen... 'Pflanzen und mehr: Schlossfrühling in Schloss Dyck' (2546 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

30 Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter ausgezeichnet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Dormagen. Die Fair Trade Company des Norbert-Gymnasiums erhielt den 1. Preis. 30 Schülerfirmen aus Niedersachsen und Nordrhein Westfalen haben an der Bildungsinitiative "Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter" teilgenommen. Am o4. April 2017 wurden die Schülerfirmen im Rahmen einer bundesweiten Fachtagung für ihr Engagement ausgezeichnet.




weiterlesen... '30 Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter ausgezeichnet' (3643 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sarvodaya unterstützt weiter Familien in Sri Lanka

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Bei ihrer Jahreshauptversammlung konnten die Mitglieder von Sarvodaya Deutschland auf das vergangene Jahr zurückblicken und neue Hilfsmaßnahmen für die Zukunft festlegen. Im vergangenen Jahr konnten Projekte in Padaviya, Kilinochi und Mulative durchgeführt werden. Es waren vor allem Ausbildungskurse und arbeitsschaffende Maßnahmen.




weiterlesen... 'Sarvodaya unterstützt weiter Familien in Sri Lanka' (2824 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ehrenamtspreis geht in die Fussball-Abteilung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die Mitglieder des TSV Norf, einem der größten Neusser Sportverein, wählten bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung den Vorstand. Vorsitzender bleibt Dr. Hermann-Josef Baaken, Schatzmeister ist weiterhin Markus Fuhrmann. Für die seit 14 Jahren tätige und nunmehr ausscheidende stellvertretende Vorsitzende Anke Otten konnte noch kein/e Nachfolger/in gefunden werden.




weiterlesen... 'Ehrenamtspreis geht in die Fussball-Abteilung' (1213 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

NHV-Damen überrennen Lobberich in 35 Minuten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kantersieg wird verpasst.

Ein nüchterner Arbeitssieg, mehr war es heute Nachmittag nicht. 35 starke Minuten reichten den 1. Damen des Neusser HV, um gegen den Tabellennachbarn TV Lobberich zu einem klaren 28:20 (19:11)-Heimerfolg zu kommen. Dabei war der Respekt vor den quirligen Gästen groß, die den NHV noch im Hinspiel über sechzig Minuten voll forderten. Entweder war es heute die große Entschlossenheit der Gastgeberinnen in Halbzeit eins, die den Glauben der Gäste an einen Sieg früh erlöschen ließen oder eben einfach jener Tage beim TVL, die auch der NHV bereits erlebte – es ging kaum etwas zusammen. Die Neusserinnen nahmen, nachdem die erste Hälfte deutlich gestaltet werden konnte und auch der Wiederbeginn kontrolliert wurde, zu früh gleich mehrere Gänge aus ihrem Spiel.


Anmerkung: Fotos: Daniel Klause

weiterlesen... 'NHV-Damen überrennen Lobberich in 35 Minuten' (3588 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Ich bin so wild nach deinem Erdbeerpudding“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kabarett mit Margie Kinsky -Mittwoch, 17. Mai, 20.00 Uhr-in der Peter-Giesen-Halle Garzweiler

Mit Kinsky legt los!, ihrem ersten Soloprogramm, hat sich Margie Kinsky zum weiblichen Shooting-Star der Comedyszene gemausert. Und das ganz bodenständig und natürlich, ohne schrilles Dekolleté, Permanent-Make-up und pinke Plüschklamotten. Aber mit jeder Menge „Mutterwitz“ - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Margie lebt mit sieben Männern zusammen - von denen sie sechs sogar selbst gemacht hat! Und alle mit demselben Mann, nämlich Bill Mockridge, auch bekannt als Erich Schiller aus der „Lindenstraße“. In Margies eigenen Worten: „Sechs Richtige und ein Hauptgewinn!“.




weiterlesen... '„Ich bin so wild nach deinem Erdbeerpudding“' (1627 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeisterin gibt Startsignal für Spendenlauf

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus hat heute Morgen den Spendenlauf der Matthias-Claudius-Grundschule gestartet. Punkt 10 Uhr machten sich die ersten Schüler auf den 400 Meter langen Rundkurs, um durch ihre Laufleistung möglichst viele Spenden zu erreichen. „Dieses wunderbare Engagement will ich gerne unterstützen. Ich finde es toll, wenn sich Schüler und Schülerinnen für ihre eigene Schule derart einsetzen“, sagte Nienhaus am Rande der Veranstaltung.




weiterlesen... 'Bürgermeisterin gibt Startsignal für Spendenlauf' (538 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fortbildung der Erzieherinnen zum Klimaschutz und zur Ernährung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Im Rahmen des Energiesparprogrammes der kommunalen Kindertagesstätten fand Ende März fand im Jüchener Rathaus eine Fortbildung für die Erzieherinnen der Kindertagesstätten statt. Hierbei konnten insgesamt neun Teilnehmerinnen viele neu Ideen zum Klimaschutz mit in ihre Kitas nehmen. Das Ziel der Fortbildung bestand darin, zukünftig auch schon den Kleinsten in den Einrichtungen auf spielerische Art und Weise zu vermitteln, was Klimaschutz bedeutet und wie dieser selbst gelebt werden kann.





weiterlesen... 'Fortbildung der Erzieherinnen zum Klimaschutz und zur Ernährung' (778 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Optimal versorgt bei einem Schlaganfall: Stroke Unit rezertifiziert

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Bei einem Schlaganfall ist der Blutfluss zu einem Bereich des Gehirns durch ein Gerinnsel erschwert. Nervenzellen werden nicht ausreichend versorgt, drohen abzusterben. Betroffene berichten von Symptomen wie plötzlichen Sehstörungen oder Taubheitsgefühlen. In solchen Fällen zählt jede Sekunde, denn derartige Anzeichen können auf einen Schlaganfall hinweisen.


Anmerkung: Foto: Johanna-Etienne-Krankenhaus. Chefarzt Professor Dr. med. Jan Sobesky ist stolz auf sein Team und die erfolgreiche Rezertifizierung der Stroke Unit des Johanna-Etienne-Krankenhauses.


weiterlesen... 'Optimal versorgt bei einem Schlaganfall: Stroke Unit rezertifiziert' (2157 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler treffen Landtagsabgeordneten Rainer Thiel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. Jetzt besuchte der Sozialwissenschaftskurs der Jahrgangstufe 11 der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich den Landtag NRW. Für die rund 20 Jugendlichen stand neben dem Besuch des Plenums zur aktuellen Stunde auch eine Diskussion mit Rainer Thiel MdL auf dem Programm. Dort interessierten sich die Schülerinnen und Schüler insbesondere für die persönlichen Beweggründe von Rainer Thiel in der Politik aktiv zu sein und wie Thiel mit Kritik, welche auch insbesondere unter die Gürtellinie geht und unsachlich ist, umgeht.




weiterlesen... 'Schüler treffen Landtagsabgeordneten Rainer Thiel' (789 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kabarett vom Feinsten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Onkel Fisch“ kommt am 5. Mai in die Kulturhalle

Dormagen. Sie haben Radiohörer von WDR 2 bis SWR 3 mit tausenden Sketchen begeistert und sind regelmäßig in Kabarett-TV-Formaten wie „Stratmanns“ und „SWR Late Night“ zu sehen. „Onkel Fisch“ gehört auch in Dormagen zu den Publikumslieblingen. Das mehrfach ausgezeichnete Kabarett-Duo mit der Extraportion Energie und dem verrückten Einfallsreichtum gastiert am Freitag, 5. Mai, um 20 Uhr in der Kulturhalle Dormagen.




weiterlesen... 'Kabarett vom Feinsten ' (1650 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bluessession im PhonoMuseum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Bilderstöckchen Blues Büggele & Mother´z Boyzz

Dormagen. Das Kölner "Bilderstöckchen" gehörte lange nicht zu den bevorzugten Lagen der Domstadt. Dennoch haben die beiden Ralf´s sehr schöne Erinnerungen an den Ortsteil, in dem sie groß geworden sind. Diesem Heimatgefühl tragen Sie Rechnung und spielen sehr authentisch - ohne Netz und doppeltem Boden - Blues auf Kölsch.


Anmerkung: Foto: Volkmar Hess
1. Auftritt von Bilderstöckchen Blues Büggele im PhonoMuseum
Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 9. April 15.00 – 17.00 Uhr


weiterlesen... 'Bluessession im PhonoMuseum' (619 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sturm gibt Staffelstab an Heryschek weiter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Delegiertenversammlung des TuS Germania Hackenbroich vom 29.03.2017 war etwas ganz Besonderes. Der Geschäftsführende Vorsitzende Hans Sturm resümierte in einem sehr emotionalen Rückblick noch einmal die letzten Jahrzehnte seiner ehrenamtlichen Vereinsarbeit.


Anmerkung: Foto v.l.n.r.: Monika Sturm, Hans Sturm, André Heryschek, Hans Dick, Heike Porting

weiterlesen... 'Sturm gibt Staffelstab an Heryschek weiter' (2994 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erster Platz für Team der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. 80 Schüler aus dem Rhein-Kreis Neuss in 19 Teams waren beim 2. Roboterwettbewerb des zdi-Netzwerks am Start. Zusammen mit dem Industrieroboterhersteller Kawasaki Robotics GmbH und dem Berufskolleg für Technik und Informatik (BTI) hatte das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss zu dem Wettbewerb eingeladen. Dieser stand in diesem Jahr unter dem Motto „Arcade Games – Bring den Roboter ins Videospiel".


Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit den Siegern des Roboter-Wettbewerbs – dem Team der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Erster Platz für Team der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule ' (1732 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jahreshauptversammlung 2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 24.03.2017 fanden sich 89 Mitglieder in das Schützenhaus an der Schulstrasse ein.

Dormagen. Zu Beginn der Versammlung konnten Sie den Berichten der einzelnen Ressorts folgen. Wie jedes Jahr wurde der Bericht des Kassierers Frank Perle zum zurückliegenden Geschäftsjahr 2016 am meisten erwartet.
Insgesamt konnte der Kassierer eine ausgeglichene Jahresbilanz mit einem leichten Plus verkünden.




weiterlesen... 'Jahreshauptversammlung 2017 ' (1426 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weihbischof Schwaderlapp zum Gedankenaustausch im Rathaus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Im Rahmen der Visitation der Gillbachgemeinde besuchte Weihbischof Dominikus Schwaderlapp auch das Rommerskirchener Rathaus. Dort wurde er von Bürgermeister Dr. Martin Mertens und Vertretern der Ratsparteien empfangen.




weiterlesen... 'Weihbischof Schwaderlapp zum Gedankenaustausch im Rathaus' (839 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„13.652 ehrenamtliche Stunden, 2 stolze Jubilare“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Große Beteiligung zur Jahreshauptversammlung; Familie Altenberger dominiert jetzt im Vorstand der DLRG Neuss

Neuss. Es war warm, sehr warm zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim der DLRG Ortsgruppe Neuss, denn fast fünfzig der insgesamt 513 Mitglieder kamen zur diesjährigen Ortsgruppentagung. Es zeigt aber auch ein reges Interesse der Rettungsschwimmer an ihrem Vereinsleben und den Tätigkeiten im Vorstand. Dies nutzte auch die erste Vorsitzende, Elke Macherey, in ihren Begrüßungsworten und dankte allen Mitgliedern für ihre Anwesenheit.




weiterlesen... '„13.652 ehrenamtliche Stunden, 2 stolze Jubilare“ ' (4775 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU- Rentenberatung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im April bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 05.04.2017 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

CDU- Rentenberatung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im April bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 05.04.2017 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Sprechstunde im Kaarster Rathaus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Am Mittwoch, den 5. April haben Interessierte, Betroffene und Angehörige wieder die Möglichkeit, die monatliche Sprechstunde im Kaarster Rathaus, Am Neumarkt 2, zu den Themen Demenz und Älterwerden zu nutzen. Manfred Steiner vom Neusser St. Augustinus Memory-Zentrum berät von 10 bis 12 Uhr zu den persönlichen Fragen, Anliegen und Problemen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter T (02131) 5296-5296 oder m.steiner@ak-neuss.de.

Anja Köhler



Druckerfreundliche Ansicht

"Boogie meets Swing Night"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Samstag, den 22. April 2017 startet die 2. Dormagener Benefiz Boogie meets Swing Night zugunsten Bürgerstiftung Dormagen. Sehr viel Herzblut steckt in der Vorbereitung dieser Veranstaltung. Alle Beteiligten freuen sich über Ihre pressetechnische Unterstützung und bedanken sich im Voraus!


Anmerkung: Weitere Infos: www.buergerstiftung-dormagen.de
Foto: Volkmar Hess


weiterlesen... '"Boogie meets Swing Night"' (3037 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rollatorkurse mit Gleichgewichtstraining auch in 2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. 2016 fanden sieben Rollatorkurse mit großem Erfolg statt. Das möchten wir auch in diesem Jahr fortführen, natürlich wieder kostenlos. Die Gruppen bestehen aus maximal acht Personen.
Angehörige oder Personen, die einfach einmal mit dem Rollator üben möchten, sind herzlich willkommen. Der praktische Teil erfolgt auf einer Teststrecke und der theoretische Teil schließt ein Gleichgewichtstraining mit ein.




weiterlesen... 'Rollatorkurse mit Gleichgewichtstraining auch in 2017' (619 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Italienischer Geschäftsmann ließ seine Tasche zurück

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Fund in der S-Bahn: Flüchtling gibt 3090 Euro bei der Polizei ab

Do- Nievenheim. Seinen Augen traute Salam Rashid nicht, als er eine Tasche öffnete, die er am Sonntagabend in der S-Bahn auf dem Weg von Neuss nach Nievenheim gefunden hatte. „Ich habe sie mitgenommen, weil in dem Zug offenbar niemand war, dem sie gehörte“, erzählt der 30-jährige Syrer, der als Flüchtling in der Unterkunft an der Marie-Schlei-Straße lebt.




weiterlesen... 'Italienischer Geschäftsmann ließ seine Tasche zurück' (1182 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler schnitten erfolgreich beim Landeswettbewerb ab

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss waren beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ so erfolgreich, dass sie zu Pfingsten beim Bundeswettbewerb in Paderborn dabei sein werden. Gleich in zwei Ensembles war der Korschenbroicher Milan Thüer in Zusammenarbeit mit den Musikschulen Mönchengladbach und Viersen vertreten.


Anmerkung: Glückwünsche gab es für die erfolgreichen Landeswettbewerb-Teilnehmer von Vertretern des Fördervereins der Musikschule: Vorn v.l.: Jacob Krapohl, Fabian Diebelt; Mitte v.l.: Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes, Meike Lehmann, Liza Sophie Rayka, Milan Thüer und hinten v.l.: Tobias Löns, Lukas Claaßen, Simon Löns, Jan Breer und Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein. Foto: C. Löns / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Schüler schnitten erfolgreich beim Landeswettbewerb ab ' (1350 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Veranstaltung zum Fairen Handel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Fair gehandelte Produkte sind derzeit “angesagt”: Der Rhein-Kreis Neuss war der erste Fairtrade-Kreis deutschlandweit. In Dormagen wird inzwischen eine große Anzahl gesiegelter Produkte über den Eine-Welt-Laden, immer mehr Schulen und den Einzelhandel angeboten.




weiterlesen... 'Veranstaltung zum Fairen Handel' (999 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landeswettbewerb Jugend musiziert 2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Musikschule Neuss war so erfolgreich wie nie zuvor

Neuss (PN/MH). Stolze 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat die Musikschule der Stadt Neuss zum diesjährigen NRW Landeswettbewerb „Jugend musiziert 2017“ vom 24. bis 28. März 2017 nach Münster entsandt. Holger Müller, seit Anfang März neuer Leiter der Musikschule, zeigt sich begeistert: „Mit insgesamt sieben ersten Preisen, vierzehn zweiten und einem dritten Preis haben die jungen Musikerinnen und Musiker der Musikschule überragende Ergebnisse erreicht.




weiterlesen... 'Landeswettbewerb Jugend musiziert 2017 ' (1458 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vertrag mit LuKiTa zur Zusammenarbeit in der Sprachförderung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss/Neuss. Die Sprache ist das wichtigste Mittel zur Kommunikation. Dafür, dass vor allem sprech- und sprachgestörte Kinder mehr Ausdrucksfähigkeit erlangen, engagiert sich der Rhein-Kreis Neuss mit seinem Sprachtherapeutischen Dienst. Zu den Partnern dieses freiwilligen Hilfsangebots gehört auch die LuKiTa Neusser Kindertageseinrichtungen GmbH. Mit einem Kooperationsvertrag zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und der gemeinnützigen Tochtergesellschaft des Neusser Lukaskrankenhauses wird die Zusammenarbeit in der Sprachförderung jetzt auf Dauer festgeschrieben.




weiterlesen... 'Vertrag mit LuKiTa zur Zusammenarbeit in der Sprachförderung ' (1907 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bilder aus Stadt und Kreis seit den 80er Jahren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Fotografin zeigt umfassende Werkschau im Kulturhaus Sigrid Scheuss

Dormagen. Mit ihren eindrucksvollen Naturaufnahmen hat sie den Dormagenern gezeigt, wie schön ihre Stadt an vielen Stellen ist. Sie ist eine Meisterin des Lichts, aber auch eine aufmerksame Begleiterin, die bereits seit den 80er Jahren viele einzigartige Momente im Stadtleben dokumentierte. Über Dormagen hinaus erlangte sie zudem Bekanntheit mit ihren Bildbänden zu nahezu allen Städten und Gemeinden im Rhein-Kreis Neuss.




weiterlesen... 'Bilder aus Stadt und Kreis seit den 80er Jahren' (1914 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ehrenamt fördern, Vereine entlasten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die SPD will Vereine in Nordrhein-Westfalen entlasten. Das erklärt der SPD-Landtagskandidat Arno Jansen. „Ehrenamtliches Engagement ist für unsere Gesellschaft unverzichtbar“, sagt er. Deshalb werden SPD und Grüne im Landtag beantragen, dass der Bund sich für eine Anhebung der Freigrenze für Vereine im Bereich des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs um 5.000 auf 40.000 Euro ausspricht.




weiterlesen... 'Ehrenamt fördern, Vereine entlasten' (1502 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abenteuerland veranstaltet Kindersachenmarkt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Moonlight-Shopping“ einmal anders und nicht in einem Einkaufszentrum.

Rommerskirchen. Der Förderverein und der Elternbeirat der Ansteler Kindertagesstätte „Abenteuerland“ an der Pappelstrasse 29 veranstalten am Freitag, 7.April einen Kindersachenmarkt.

Wer Kindersachen kaufen oder aber verkaufen möchte, ist dort genau richtig. Nicht nur Kleidung wird angeboten, auch gut erhaltenes Spielzeug ist gefragt. Gehandelt werden kann an diesem Abend von 18 bis 21 Uhr. Für eine kleine Stärkung zwischendurch ist ebenfalls gesorgt.

Wer Sachen anbieten möchte, muss sich unter 02183/9231 anmelden. Die Standgebühr für Verkäufer beträgt 7,50 Euro.



Druckerfreundliche Ansicht

Rock im PhonoMuseum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Seit nun fast 10 Jahren begeistert die Coverband On the Rocks schon ihr Publikum. In der klassischen Besetzung mit Vocals, 2 Gitarren, Bass, Keyboards und Drums interpretieren sie die Rock und Pop-Klassiker der letzten Jahrzehnte, bis hin zu aktuellen Hits die jeder kennt.


Anmerkung: Sonntag, den 2. April 2017, 15.00 Uhr
Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... 'Rock im PhonoMuseum' (631 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Traurige Bilanz 2016“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Erstmal seit zehn Jahren wieder über 500 Menschen ertrunken teilt die DLRG mit

Neuss. Im vergangenen Jahr sind in Deutschland mindestens 537 Menschen ertrunken. Gegen-über dem Vorjahr stieg die Zahl der Opfer um 49. Bereits 2015 war ein Anstieg der Ertrinkungstoten um 96 Menschen oder 24,5 Prozent festzustellen. Dies ist der höchste Stand seit zehn Jahren. Zurückzuführen ist der negative Trend auf den vielerorts schönen Sommer. Laut DLRG Statistik ertranken allein 220 Menschen in den Sommermonaten Juni bis August.




weiterlesen... '„Traurige Bilanz 2016“ ' (1201 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Großer Kindertrödelmarkt im Johanneskindergarten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Am 13.05.201, in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr, findet im Johanneskindergarten in Kaarst-Büttgen, Kölner Straße 2-4, erstmals ein großer Kindertrödelmarkt statt! Neben Waffeln und leckerem Kuchen aus der Cafeteria kann nach Herzenslust gestöbert und günstig Kinderkleidung, Spielsachen und Zubehör erworben werden.




weiterlesen... 'Großer Kindertrödelmarkt im Johanneskindergarten' (545 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vortrag zur Patientenverfügung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Voraussetzungen einer für den Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen bindenden Patientenverfügung

Neuss. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich in einem Beschluss vom 8. Februar 2017 - XII ZB 604/15 - erneut mit den Voraussetzungen einer für den Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen bindenden Patientenverfügung befasst und in einer Pressemitteilung vom 24.03.2017 aufgezeigt, dass erneut zu prüfen sei, ob ein Abbruch der künstlichen Ernährung dem mutmaßlichen Willen einer Patientin entspricht.


Anmerkung: Näheres unter folgender Adresse: http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=2&t=22049 / http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=2&t=21748
http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=21920


weiterlesen... 'Vortrag zur Patientenverfügung' (966 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gut vorbereitet auf Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Eine Schwangerschaft, und schließlich die Geburt eines Kindes, sind einschneidende Erlebnisse im Leben der Eltern. Viele Situationen sind neu und ungewohnt und werfen ganz unterschiedliche Fragen auf. Gut vorbereitet kommen werdende Mütter und Väter gelassener durch die Schwangerschaft und fühlen sich erfahrungsgemäß entspannter, wenn der lang ersehnte Moment der Geburt ansteht.




weiterlesen... 'Gut vorbereitet auf Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ' (386 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Besuch der Hospizbewegung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Während des Tages der Offenen Tür der Hospizbewegung Dormagen an ihrer neuen Adresse Krefelder Str. 23 besuchten Heike Troles, Elke Wölm, Carola Westerheide und Barbara Brand die Einrichtung.

Nach der Besichtigung der Räumlichkeiten blieb genügend Zeit zum Austausch über die Arbeit der Ehrenamtlichen und die Netzwerkarbeit mit dem Palliativ-Team Dormagen.

Barbara Brand




weiterlesen... 'Besuch der Hospizbewegung' (170 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kunstkästen-Aktion kommt ins Rollen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Stromverteiler- und Telekommunikationskästen sind in einer Stadt allgegenwärtig und durch ihr grau sehr unauffällig. Ideale Flächen, um etwas Farbe in die Umgebung zu bringen.




weiterlesen... 'Kunstkästen-Aktion kommt ins Rollen' (1603 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klosterhof stellt seinen Kaffeeausschank komplett um

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen könnte bald schon Fairtrade-Town werden

Dormagen. Auf dem Weg zur „Fairtrade-Town“ ist Dormagen einen weiteren großen Schritt vorangekommen: Mit dem „Klosterhof“ hat sich jetzt einer der publikumsstärksten Gastronomiebetriebe im Stadtgebiet entschlossen, seinen Kaffeeausschank komplett auf fair gehandelte Produkte umzustellen.




weiterlesen... 'Klosterhof stellt seinen Kaffeeausschank komplett um ' (2142 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Freiwillige Feuerwehr - Einsatz für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. "Unsere Feuerwehr ist ein Eckpfeiler bei der Sicherheit in unserer Gemeinde. Ohne Sie, die Leute von der Freiwilligen Feuerwehr, die Aufgaben für ihr Gemeinwesen übernehmen und sich für das Wohl ihrer Mitmenschen engagieren, stünde unsere Gemeinde nicht so gut da. Sie beweisen mit ihrer Einsatzbereitschaft sowohl Mitmenschlichkeit als auch Bürgersinn. Den Bürgersinn, auf den jedes Gemeinwesen angewiesen ist.", so Bürgermeister Dr. Martin Mertens.




weiterlesen... 'Freiwillige Feuerwehr - Einsatz für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger' (1036 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musik der 60er bis heute

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Premiere! Die Hörproben haben uns überzeugt – das Duo TAKE TWO bietet eine abwechslungsreiche Tanzmusik!

Boogiefreunde aufgepasst: die Hörproben und Songauswahl versprechen einen tanzbaren Mix aus Rock`n`Roll, Pop und Schlager, Blues, Country von Eric Clapton über Elvis Presley bis Andrea Berg.

Eintritt frei/auf Hut. Museumsführung startet um 14.15 Uhr. Plätze können bei Volkmar Hess, Tel. 02162 - 45128 Email: volkmar@grammofon.de reserviert werden.

Volkmar Hess


Anmerkung: Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 26. März 15.00 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

„BLONDILÄUM - 25 Jahre Best of Guido Cantz“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Von „Cantz schön frech“ bis „Cantz schön clever“: Deutschlands Vollblond-Entertainer bringt die publikumserprobten Höhepunkte aus 25 Jahren Comedy-Karriere auf die Bühne.


Anmerkung: Donnerstag, 27. April, 20.00 Uhr im der Peter-Giesen-Halle Garzweiler


weiterlesen... '„BLONDILÄUM - 25 Jahre Best of Guido Cantz“' (1980 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Projekt „aufgeweckt“ wird jetzt ausgeweitet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Projekt „aufgeweckt – gesundes Aufwachsen im Quartier“ ist in Neuss-Weckhoven so erfolgreich, dass es jetzt auf Neuss-Erfttal ausgeweitet wird.


Anmerkung: Vertreter des Rhein-Kreises Neuss, der Krankenkassen und der Stadt Neuss zogen jetzt Bilanz zum Projekt „aufgeweckt“. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Projekt „aufgeweckt“ wird jetzt ausgeweitet ' (2500 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kindertrödelmarkt im Geschwister-Scholl-Haus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/MH). Zu kleine Kinderkleidung, ausgelesene Bücher und langweilig gewordene Spielsachen sind beim nächsten großen Kindertrödelmarkt des Geschwister-Scholl-Hauses an der Leostraße 71, am Sonntag, 26. März 2017, auf der Suche nach neuen Besitzern. Der Aufbau ist ab neun Uhr möglich. Zur Stärkung nach dem Shoppen stehen Kaffee, Kuchen und der Grill bereit.




weiterlesen... 'Kindertrödelmarkt im Geschwister-Scholl-Haus' (598 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister unterstützt Vorschlag für eine Stadt-SV

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Bürgermeister Erik Lierenfeld begrüßt den politischen Vorstoß zur Gründung einer stadtweiten Schülervertretung (SV), deren Mitglieder künftig als Sachverständige auch vom Schulausschuss angehört werden. „Einen solchen Zusammenschluss hat es schon einmal gegeben“, so der Bürgermeister. „Ich weiß das sehr gut, weil ich damals selbst als Vertreter der Stadt-SV an Sitzungen des Schulausschusses und des Jugendhilfeausschusses teilgenommen habe.“




weiterlesen... 'Bürgermeister unterstützt Vorschlag für eine Stadt-SV' (747 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Schulische Inklusion im Rhein-Kreis-Neuss"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Expertin referiert über Kinder mit Autismus

Rhein-Kreis Neuss. Am Dienstag, 4. April, findet wieder eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Schulische Inklusion im Rhein-Kreis Neuss“ statt. Dr. Brita Schirmer, Diplom-Pädagogin für Förderschulen, spricht ab 14.30 Uhr im Pauline-Sels-Saal des Bildungshauses „Romaneum“ an der Brückstraße in Neuss über das Thema „Kinder und Jugendliche im Autismus-Spektrum in Kita und Schule“.




weiterlesen... '„Schulische Inklusion im Rhein-Kreis-Neuss"' (1077 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD sammelt für Schulranzen-Aktion

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Im Rahmen der Aktionswoche „Woche der Begegnung“ lädt der SPD Ortsverein Dormagen zum Grillstand am Mittwoch, den 22.3. von 17-19 Uhr auf den Rathausplatz ein.



weiterlesen... 'SPD sammelt für Schulranzen-Aktion' (650 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klavierschüler geben Konzert in der Kulturhalle

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Zu ihrem Konzert „Forte Piano“ lädt die städtische Musikschule am Samstag, 1. April, um 15 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße ein. Die fortgeschrittenen Schüler aus den Klavierklassen haben mit ihren Lehrern ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das von Barock über Klassik und Romantik bis hin zu Filmmusik reicht. Im Rahmen des Konzerts ehren die Musikschule und ihr Förderverein auch die diesjährigen Preisträger des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“. Der Eintritt ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

Zweite Flitterwochen strapazieren Lachmuskeln

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dicke Luft statt Paris-Romantik

Dormagen. Die nächste Premiere steht auf dem Programm des Kammertheaters am Niederfeld, wenn »Liebling, wir machen noch mal Flitterwochen« erstmals in Dormagen zu sehen sein wird. Ab dem 24. März nehmen Sabine Misiorny und Tom Müller die Zuschauer mit in den Pariser Frühling.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... 'Zweite Flitterwochen strapazieren Lachmuskeln' (2221 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Sozialsprechstunde

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Am 21. März findet um 16.00 Uhr die nächste Sozialsprechstunde der CDU Neuss in ihrer Geschäftsstelle am Münsterplatz 13a statt, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen vertraulich beraten zu können.

Die Sozialsprechstunde wird durch Marikka Weimann-Cossaeth und Anne Holt geleitet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich unter 02131/718860 zur CDU-Sozialsprechstunde anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Der Porajmos - Die lange verschwiegene andere Seite des Holocausts

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Fi). Als Gedenktag zur Erinnerung an das Massaker von Sharpeville 1960 wird am 21. März 2016 der Internationale Tag gegen Rassismus veranstaltet. Diskriminierung aufgrund unterschiedlicher Hautfarbe oder Herkunft ist ein wichtiges Thema und ein weltweites Problem.




weiterlesen... 'Der Porajmos - Die lange verschwiegene andere Seite des Holocausts' (1008 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Wood & Brass“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Preisträger der Musikschule Rhein-Kreis Neuss zeigten ihr Können

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Wood & Brass – unter diesem Motto stand jetzt ein gelungenes Konzert von Schülern der Musikschule Rhein-Kreis Neuss in Grevenbroich. Höhepunkt des Nachmittags war der Auftritt des Saxophonquartetts Tutta forza mit Simon Löns, Liza Rayka, Meike Lehmann und Lukas Claaßen. Ihr Vortag der „Chrisantemi“ von Giacomo Puccini begeisterte die zahlreichen Besucher mit Perfektion und beeindruckendem Zusammenspiel


Anmerkung: Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss präsentierten ein gelungenes Konzert unter dem Motto „Wood & Brass“. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '„Wood & Brass“' (922 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Jugend hackt"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Das Pilotprojekt „Jugend hackt: Hello World“ ermöglicht jungen Menschen in ganz NRW einen Blick hinter die Kulissen ihrer liebsten Technik- und Onlinewelten. Gemeinsam mit Medienpädagog_innen und Mentor_innen aus IT-Berufen lernen die Teilnehmenden nicht nur, was Soft- und Hardware zum Laufen bringt sondern auch, wie sie die Technik zu kreativen Problemlösungen und persönlichem Ausdruck nutzen können.


Anmerkung: Workshop: Donnerstag, 23.03.2017, von 16 - 20 Uhr im Jugendcentrum Holzbüttgen, Lindenplatz 6.


weiterlesen... '"Jugend hackt"' (864 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Line Dance Workshop für den guten Zweck

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Aufgrund des Erfolges der letzten Jahre startet der diesjährige Benefizworkshop am Sonntag, den 26. März 2017, wir freuen uns sehr, dass Wild West Roses die Kursgebühr spendet


Anmerkung: Foto: Volkmar Hess “Trainerinnen Rica & Nadine von Wild West Roses”


weiterlesen... 'Line Dance Workshop für den guten Zweck' (658 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grevenbroicher Schüler zu Gast in französischer Partnerstadt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
40 Schülerinnen und Schüler der Diedrich-Uhlhorn-Realschule und der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule besuchen die französische Partnerstadt St.-Charmond und lernen die Gastfreundschaft ihrer Gastfamilien


Anmerkung: Weitere Informationen zur Diedrich-Uhlhorn-Realschule sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie gerne vom zuständigen Ansprechpartner Sebastian Potschka unter presse@realschule.com bzw. telefonisch unter 02181 / 270 828 und 0160 / 320 88 38.

weiterlesen... 'Grevenbroicher Schüler zu Gast in französischer Partnerstadt' (864 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Let´s do it!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Frl. Odetta's & Herrn Goosmann's Schellackschätzchen und eine Verneigung vor Cole PORTER

Dormagen. Wenn der Lenz austreibt, ist es wieder soweit: das Internationale Phono+Rac-bMuseum öffnet am 19.03.2017 um 15.00 Uhr wieder seine Pforten für das Frl. Odetta & Herrn Goosmann!


Anmerkung: Internationales Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 19. März 15.00 Uhr, Foto: Volkmar Hess


weiterlesen... 'Let´s do it!' (1072 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Trauer um den ehemaligen Bürgermeister Jürgen Alef

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Im Alter von 75 Jahren verstarb der Horremer

Dormagen. Zu seinem 75. Geburtstag im Februar durfte er von vielen Weggefährten und Freunden noch einmal hohe Anerkennung erfahren: Am gestrigen Montag ist Dormagens ehemaliger Bürgermeister Jürgen Alef nach langer Krankheit, gegen die er sich immer wieder stemmte, verstorben. „Wir verlieren mit ihm eine Persönlichkeit, die unsere Stadt über Jahrzehnte hinweg geprägt hat“, so reagierte Bürgermeister Erik Lierenfeld auf die traurige Nachricht. „Unser Mitgefühl gilt seinen beiden Kindern und der ganzen Familie.“



weiterlesen... 'Trauer um den ehemaligen Bürgermeister Jürgen Alef ' (1732 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Es gibt noch Karten fürs Kabarett mit Frank Lüdecke

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Freitag, 17. März, 20 Uhr bietet das Forum Knechtsteden hochkarätiges, charmant-bitterböses Kabarett. Frank Lüdecke redet in der Aula des NGK in seinem brandneuen Programm „über die Verhältnisse“ und wirft einen vergnüglichen Blick in die Seele zivilisationsgestresster Mitteleuropäer.


Anmerkung: Reservierungen von Karten im Sekretariat des NGK, Tel.: 0 21 33 / 89 63. Freier Einzelkartenverkauf auch in der City-Buchhandlung Dormagen, Kölner Str. 58, Tel.: 02133 470014 sowie an allen Eventim-, KölnTicket- und Westticket-Vorverkaufsstellen.

weiterlesen... 'Es gibt noch Karten fürs Kabarett mit Frank Lüdecke' (493 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der nackte Wahnsinn zum Finale in der BvA-Aula

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Schlussakt in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums: Am Samstag, 1. April, hebt sich dort zum letzten Mal vor der geplanten Modernisierung der Theater-Vorhang. Im Rahmen der städtischen Theater-Saison zeigt das Rheinische Landestheater (RLT) um 20 Uhr die Komödie „Der nackte Wahnsinn“. Das Stück von Michael Frayn handelt davon, wie Schauspieler eine Boulevardkomödie proben.




weiterlesen... 'Der nackte Wahnsinn zum Finale in der BvA-Aula' (1226 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Tanz der Hormone“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Die Wechseljahre läuten irgendwann das Ende der fruchtbaren Phase der Frau ein. Wechseljahre, nichts bewegt Frauen stärker! Keine Angst vor den Wechseljahren, dies ist der Ansatz von Annemarie von Gradowski, der bekanntesten Wechseljahrestherapeutin & Präventionskabarettistin Deutschlands.




weiterlesen... '„Tanz der Hormone“' (1820 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler spenden für Schule im Südsudan

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
5200 Euro wurden für die Erhaltung einer Schule im Südsudan von Schülerinnen und Schülern der Diedrich- Uhlhorn-Realschule erlaufen und wurden nun von Pater Potschka Stefan vom Kloster Himmerod vor Ort übergeben




weiterlesen... 'Schüler spenden für Schule im Südsudan' (1011 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Frauenbild im Kontext der Sexualstrafrechtsreform

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Kro). Zum Internationalen Frauentag luden jetzt die Volkshochschule Neuss, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neuss und die Fernuniversität Hagen, Regionalzentrum Neuss, zu einer Abendveranstaltung zum Thema "Das Frauenbild im Kontext der Sexualstrafrechtsreform" ein.




weiterlesen... 'Frauenbild im Kontext der Sexualstrafrechtsreform' (843 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Entspannen, amüsieren, bilden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Das Veranstaltungsprogramm von Schloss Dyck hat für 2017 einiges zu bieten

Jüchen. Angespornt durch die wieder einmal gestiegenen Besucherzahlen im vergangenen Jahr wartet die Stiftung auch 2017 wieder mit einem gelungenen und facettenreichen Mix aus Naturerlebnis, Kulturevent und informativen Veranstaltungen auf.




weiterlesen... 'Entspannen, amüsieren, bilden' (8898 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Trazaguas

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Bilderausstellung zum Thema Wasser, gemalt von kubanischen Kindern und Jugendlichen

Düsseldorf. Soli Cuba e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, dessen ehrenamtliche Mitglieder humanitäre Hilfe für Kuba leisten. Für den 18. März 2017 haben wir in der Galerie THE BOX, Duisburger Straße 97, 40479 Düsseldorf um 18 Uhr eine Vernissage zum Thema Wasser auf Kuba organisiert. Die Ausstellung läuft bis zum 26. März 2017. Es sind facettenreiche Bilder zu sehen, gemalt von Kindern und Jugendlichen aus Kuba, die ihrer Kreativität zur Nutzung des Wassers auf Kuba freien Lauf lassen. Die detailliert gestalteten Bilder laden die Besucher ein, in die Vorstellungswelt dieser jungen Künstler einzutauchen. Unterstützt werden wir dabei vom Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf.




weiterlesen... 'Trazaguas' (563 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Noch genug Schaum auf dem Cappuccino

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Frank Lüdecke, viele Jahre Mitglied beim „Scheibenwischer“, Hauptautor für Dieter Hallervorden und Künstlerischer Leiter der „Distel“ in Berlin, kommt am Freitag, 17. März 2017, 20 Uhr mit seinem neuen Programm in die Aula des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden.
Könnten sich noch mehr Menschen in Deutschland ehrenamtlich engagieren, wenn es bezahlt würde? Bedeutet Chancengleichheit, dass der Langsamste die Reisegeschwindigkeit aller bestimmt? Sind die staatlichen Schulen die AOK des Bildungswesens? Heißt es noch „Familie“? Oder bereits „Whatsapp-Gruppe“? Und was ist heute politischer? Wählen gehen? Oder Äpfel aus der Region kaufen?




weiterlesen... 'Noch genug Schaum auf dem Cappuccino' (1760 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Moonlight - Shopping im „Abenteuerland“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Der Förderverein und der Elternbeirat der Kindertagesstätte „Abenteuerland“, Pappelstr. 29 in Anstel, bietet einen Kindersachenmarkt an. Wer Kindersachen kaufen oder verkaufen möchte ist herzlich eingeladen am Freitag, d. 07.04.2017 in der Zeit von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr. Für die kleine Stärkung zwischendurch ist ebenfalls bestens gesorgt.

Anmeldungen werden erbeten unter 02183 / 9231. Die Standgebühr beträgt 7,50 ¤.



Druckerfreundliche Ansicht

Kulturfrühstück

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Am Sonntag, den 26. März lädt der Türkisch-Deutsche Freundeskreis in der Gemeinde Jüchen e. V. zum Kulturfrühstück ein. Ort der Veranstaltung ist ab 11.00 Uhr die Peter-Bamm-Halle in Hochneukirch, Mühlenstr. 21.

Eingeladen sind alle Bürgerinnen, Bürger, Vereine und Institutionen. Der Kostenbeitrag beträgt für Personen ab 6 Jahren 6,00 Euro. Hierfür wird den Besucherinnen und Besuchern ein Frühstücksbuffet nebst Heißgetränken angeboten.





weiterlesen... 'Kulturfrühstück' (488 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Entspannen, amüsieren, bilden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Das Veranstaltungsprogramm von Schloss Dyck hat für 2017 einiges zu bieten

Jüchen. Angespornt durch die wieder einmal gestiegenen Besucherzahlen im vergangenen Jahr wartet die Stiftung auch 2017 wieder mit einem gelungenen und facettenreichen Mix aus Naturerlebnis, Kulturevent und informativen Veranstaltungen auf.




weiterlesen... 'Entspannen, amüsieren, bilden' (8898 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktiv gegen Einsamkeit Ü60

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Infotag für Senioren und Seniorinnen

Neuss (PN/Fi). Das Seniorenforum bietet in Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband einen Infotag für Senioren und Seniorinnen an, die Angebote und Gesellschaft suchen. Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre sind am Dienstag, 14. März 2017, von 15 bis 17 Uhr ins Haus der Diakonie, Am Konvent 14, in Neuss eingeladen, sich bei Kaffee und Kuchen über Angebote in Neuss zu informieren, sich mit anderen auszutauschen und erste Kontakte zu knüpfen.




weiterlesen... 'Aktiv gegen Einsamkeit Ü60 ' (697 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jahreshauptversammlung 2017​​ der St. Aloysius Schützenbruderschaft

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die St. Aloysius Schützenbruderschaft Stürzelberg lädt alle Ihre Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Stattfinden wird diese am Freitag, den 24. März ab 19:30 Uhr im Schützenhaus Schulstrasse.




weiterlesen... 'Jahreshauptversammlung 2017​​ der St. Aloysius Schützenbruderschaft' (663 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Alles-Was-Räder-Hat Börse"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Pünktlich vor dem Frühlingsanfang veranstaltet am Samstag, 18. März 2017, von 10:00 bis 12:00 Uhr der Förderverein der Grundschule Burg wieder eine „Alles-Was-Räder-Hat Börse“.


Anmerkung: 18. März ist wieder in der Grundschule Burg Hackenbroich


weiterlesen... '„Alles-Was-Räder-Hat Börse"' (759 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Einladung zur Mitgliederversammlung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Liebe Sarvodayafreunde, hiermit möchte ich Sie im Namen des Vorstandes recht herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung einladen. Die Mitgliederversammlung findet am Samstag den 8.4.2017 im Nixhütterweg 60 in 41468 Neuss um 15.00 Uhr statt.




weiterlesen... 'Einladung zur Mitgliederversammlung' (779 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wunder gibt es immer wieder

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kindernachmittag in der Evangelischen Bücherei Nievenheim

Do-Nievenheim. Beim nächsten Kindernachmittag „Vorlesen und Basteln“ erleben die Kinder Faiza und Stefan etwas ganz Besonderes, fast wie ein Wunder. Was passiert, wird natürlich hier nicht verraten. Auch beim Basteln geht es um Wunder – aber in der Natur.


Anmerkung: Evangelische Öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr.72, 41542 Dormagen
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 16 - 18 Uhr und Mi 10.30 - 11.30 Uhr


weiterlesen... 'Wunder gibt es immer wieder ' (326 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jahreshauptversammlung der DLRG Meerbusch

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Meerbusch. Am 7. März 2017 trafen sich die Mitglieder der DLRG Meerbusch zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Zur Alten Post“. Der 1. Vorsitzende Dirk Warthmann ließ das vergangene Jahr Revue passieren und dankte den Mitgliedern sehr herzlich für ihre Treue während der Sanierungsphase des Büdericher Hallenbades, was sich in einem nur leichten Mitgliederrückgang zeigte.


Anmerkung: Foto: hinten: Valerie Schackow, Melanie Friesl, Melina Grund, Jeremy Rippinger, Sonja Rippinger, vorne: Dirk Warthmann, Liesbeth Gronwald, Trude Grabowski, Marco Kamp

weiterlesen... 'Jahreshauptversammlung der DLRG Meerbusch' (815 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wood & Brass: Holz- und Blechbläser geben Konzert in der Musikschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Unter dem Titel „Wood & Brass“ geben Nachwuchstalente der Musikschule Rhein-Kreis Neuss am Sonntag, 12. März, ein Konzert. Im Vortragsraum der Hauptstelle der Musikschule in Grevenbroich, Auf der Schanze 5, präsentieren sie ab 15 Uhr Werke aus verschiedenen Epochen.




weiterlesen... 'Wood & Brass: Holz- und Blechbläser geben Konzert in der Musikschule ' (922 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Folkloregruppe aus Toro kommt zum Schützenfest

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Auf Besuch aus der Partnerstadt Toro freut sich die Deutsch-Hispanische Gesellschaft: Zum Jubiläumfest des Bürger-Schützen-Vereins Dormagen wird im Juni die 20-köpfige Folkloregruppe „Tio Babu“ kommen und hier traditionelle Tänze aus Kastilien vorführen.



weiterlesen... 'Folkloregruppe aus Toro kommt zum Schützenfest' (1099 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

LAMMY BRUYNS COMBO

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Musette – Djangoswing – Chanson

Das Repertoire dieses Combo bietet nostalgische Musik verschiedener Art:
So gibt es französische “Musette’ mit traditionellen Walzern wie diese in Paris in den Jahren ‘20/’30 für’s Tanzpublikum gebracht wurden.
Aber auch richtig rhythmisch starker “Zigeuner-Swing” vom legendären Gitarristen Django Reinhardt mit unvergesslichen Melodien sind im Repertoire vertreten.


Anmerkung: Internationales Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 12. März, 15.00 Uhr


weiterlesen... 'LAMMY BRUYNS COMBO' (508 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„FILMTÖNE“ - Konzerte des Dormagener Chores „REJOICE!“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Der bekannte Dormagener Chor „REJOICE!“ e. V. präsentiert unter dem Titel „FILMTÖNE“
am 18. und 19. März sein neues Musikprogramm in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums-Dormagen, Haberlandstraße.

Der Chor bringt unter Leitung der Musikpädagogin und Chorleiterin Brigitte Vedder
bekannte Film-Melodien zu Gehör. Das musikalische Programm ist weit gespannt von Liedern aus Tonfilm-Operette über Titelmelodien von Erfolgsfilmen, Musik aus Filmdramen zu Songs aus Animations- und Fantasiefilmen.


Anmerkung: Termine der Konzerte: Samstag, 18.03.2017, Beginn 20 Uhr, Sonntag, 19.03.2017, Beginn 17 Uhr. Eintrittskarten: 13 ¤, ermäßigt: 7 ¤, AK: 15 ¤, ermäßigt: 8 ¤.

weiterlesen... '„FILMTÖNE“ - Konzerte des Dormagener Chores „REJOICE!“' (510 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bewegende Erinnerungen an das Ende des Zweiten Weltkriegs

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. An das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 72 Jahren in Dormagen erinnerten der stellvertretende Bürgermeister Hans Sturm und Schüler der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule am heutigen Montag (6. März) mit einer Gedenkveranstaltung vor dem Historischen Rathaus. Gemeinsam legten sie dort Blumen an dem Mahnmal für die Opfer des Dritten Reichs nieder.




weiterlesen... 'Bewegende Erinnerungen an das Ende des Zweiten Weltkriegs' (1582 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wissenschaftlicher Geflügelhof forscht zugunsten Nutzgeflügels weltweit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Der Wissenschaftliche Geflügelhof wurde im Jahr 2004 in Rommerskirchen Sinsteden offiziell eröffnet. Er verfolgt das Ziel, Kenntnisse der Biologie des Rassegeflügels zu erarbeiten, die sowohl der biologischen Grundlagenforschung, als auch dem wissenschaftlich begründeten Tierschutz dienen.




weiterlesen... 'Wissenschaftlicher Geflügelhof forscht zugunsten Nutzgeflügels weltweit' (1515 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wissenschaftlicher Geflügelhof forscht zugunsten Nutzgeflügels weltweit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Der Wissenschaftliche Geflügelhof wurde im Jahr 2004 in Rommerskirchen Sinsteden offiziell eröffnet. Er verfolgt das Ziel, Kenntnisse der Biologie des Rassegeflügels zu erarbeiten, die sowohl der biologischen Grundlagenforschung, als auch dem wissenschaftlich begründeten Tierschutz dienen.




weiterlesen... 'Wissenschaftlicher Geflügelhof forscht zugunsten Nutzgeflügels weltweit' (1515 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Aus aller Frauen Länder“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Internationaler Frauentag im Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Am 8. März wird auch an Rhein und Erft unter dem Motto „Aus aller Frauen Länder“ der internationale Frauentag begangen. Aus diesem Grund hat Ulrike Kreuels, die Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Kreises Neuss, eine Reihe von Veranstaltungen in Kooperation mit Frauennetzwerken und anderen Institutionen erarbeitet.


Anmerkung: Zum internationalen Frauentag zu Gast im Rhein-Kreis Neuss: Karin Zimny und Ruthilde Holzenkamp kommen als „Die Divanetten“ ins Kreismuseum Zons. Foto: Zimny

weiterlesen... '„Aus aller Frauen Länder“' (1011 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erste Hilfe für Neugeborene

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wissen, wie man sich im Notfall richtig verhält – das ist für Eltern besonders relevant. Schließlich kann es passieren, dass sie mit kleineren Unfällen oder auch mit Situationen, die schnelle Hilfe erfordern, konfrontiert werden. Häufig sind sie die ersten vor Ort, die eingreifen können, wenn etwas passiert.




weiterlesen... 'Erste Hilfe für Neugeborene' (392 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Diagnose Krebs – wie der Partner unterstützen kann

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn „Frau“ die Diagnose Krebs erhält, sind die Partner gefragt, denn sie können in dieser schweren Zeit eine wertvolle Stütze sein. Doch auch sie haben Fragen und Ängste, die sie mitunter nicht mit ihrer Partnerin thematisieren möchten, um sie nicht zu verunsichern.




weiterlesen... 'Diagnose Krebs – wie der Partner unterstützen kann' (614 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Krönungsabend des Grenadiercorps 1868 Stürzelberg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Samstag, den 18.03.2017 findet im festlich in rot-weiß geschmückten Schützenhaus die diesjährige Krönung des Grenadierkönigspaares statt.

An diesem Abend werden wir unseren Schützenbruder René Schneider und seine charmante Frau Angela zum neuen Königspaar der Grenadierkompanie krönen. René und Angela übernehmen das Amt von Jakob und seiner Frau Margret, die das Grenadiercorps in ihrem Königsjahr sehr gut repräsentiert haben.




weiterlesen... 'Krönungsabend des Grenadiercorps 1868 Stürzelberg' (445 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Die Eifel ist ein wildes Tier“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kulturforum Alte Post zeigt Jeanne Lessenich

Neuss (PN/MH). Die neue Ausstellung im Kulturforum Alte Post „Die Eifel ist ein wildes Tier“ mit Bildern, Zeichnungen und Kalligrafien der Künstlerin Jeanne Lessenich eröffnet offiziell am Sonntag, 5. März 2017, 11.30 Uhr.




weiterlesen... '„Die Eifel ist ein wildes Tier“' (1051 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Am 15. März wird ab 19 Uhr im TSV-Center gefeiert

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen ehrt seine Sportstars: Fans können das Showprogramm kostenlos miterleben

Dormagen. 28 Goldmedaillen bei Deutschen Meisterschaften, acht Europameistertitel, jeweils dreimal EM-Silber und Bronze sowie zwei Weltmeister und gleich vier Teilnehmer bei den Olympischen Spielen in Rio – das ist die Bilanz des Sportjahres 2016 für Dormagen. Die erfolgreichen Spitzenathleten aus den heimischen Vereinen werden bei der städtischen Sportlerehrung am Mittwoch, 15. März, ab 19 Uhr im TSV-Sportcenter am Höhenberg ausgezeichnet.




weiterlesen... 'Am 15. März wird ab 19 Uhr im TSV-Center gefeiert' (1062 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lebensbegleitende Weiterbildung in den Blick nehmen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Arbeitsmarktzahlen sind so gut, wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr.

Dennoch, so waren sich Angela Schoofs, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Mönchengladbach, und Dr. Jörg Geerlings (CDU) einig, dürfen die Anstrengungen nicht nachlassen. Trotz des üblichen saisonalen Anstiegs im Winter sank die Arbeitslosigkeit im Rhein-Kreis Neuss im Jahresvergleich auf 5,6 Prozent.




weiterlesen... 'Lebensbegleitende Weiterbildung in den Blick nehmen' (2021 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Powerblues Special mit Blues Delivery feat. Andrea Porten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Kulturzentrum Sinsteden präsentiert anlässlich des Weltfrauentages 2017 in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Rhein Kreis Neuss wieder ein Powerblues-Special bei dem die Blues-Women im Mittelpunkt stehen.


Anmerkung: Am 11.3.2017, Einlass: 18 Uhr - Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 7 ¤
Infos: Kulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Str. 29, 41569 Rommerskirchen
(www.blues-delivery.de)


weiterlesen... 'Powerblues Special mit Blues Delivery feat. Andrea Porten' (888 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU- Rentenberatung am 08.03.2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im März bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an. Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 08.03.2017 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Vielfältiges Informationsangebot nicht nur für Senioren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Mehr als 20 Aussteller geben den Besuchern aus der Generation 55+ am kommenden Samstag, dem 4. März 2017 von 11 bis 16 Uhr wertvolle Tipps und Anregungen zu Freizeitgestaltung, Gesundheitsvorsorge und Lebensqualität. Der Eintritt zum 2. Dormagen-Nievenheimer-Seniorentag in der Mensa der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule, Marie-Schlei-Straße 6 in Nievenheim, der von der CDU Nievenheim organisiert wird, ist kostenlos.




weiterlesen... 'Vielfältiges Informationsangebot nicht nur für Senioren' (1229 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jetzt bewerben!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rock- und Popförderpreis 2017 wird kreisweit durchgeführt

Neuss (PN/MH). Der Rock- und Popförderpreis 2017 der Stadt Neuss wird dieses Jahr erstmalig kreisweit durchgeführt. Das neue Konzept verabschiedete der Kulturausschuss der Stadt Neuss. Neben Neuss machen die Städte Meerbusch, Korschenbroich, Grevenbroich, Kaarst und Dormagen mit. Bis Freitag, 31. März 2017, können sich Bands/Künstlerinnen und Künstler aller Musikrichtungen, ob Rock, Pop, Hip Hop, Metal oder Schlager, auf Facebook/singcityneuss bewerben. Beim großen Finale in Neuss wird Bürgermeister Reiner Breuer aus den sechs Siegern der Vorentscheide den Gewinner des Rock- und Popförderpreises 2017 küren.



Druckerfreundliche Ansicht

Nachtbesetzung in der stationären Altenpflege

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Am 19. Januar befasste sich das Land Nordrhein-Westfahlen mit unserem Schwerpunktthema und den Forderungen an einen Mindestpersonalschlüssel. Eingeladen hatte das zuständige Ministerium (MGEPA-NRW) in Kooperation mit Ver.di - NRW.


Anmerkung: http://nachtdienst-soforthilfe.de/ausgerechnet-thomas-klie-spricht-sich-gegen-mindesstandards-fuer-den-nachtdienst-aus/

weiterlesen... 'Nachtbesetzung in der stationären Altenpflege' (819 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ferienspaß 2017 - Anmeldung gestartet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr bietet die kath. Jugend St. Marien im Sommer 2017 neben der traditionellen Ferienfahrt wieder einen Sommerferienspaß an. In der zweiten Ferienwoche werden für alle Kinder fünf abwechslungsreiche Tage voller Spiel und Spaß in Neuss angeboten. Das Programm umfasst neben gemeinsamen Frühstück und warmen Mittagessen eine Reihe von spannenden Ausflügen. Indoor-Spielplatz, Stadtausflug, Freizeitbad und vieles mehr ist geplant.




weiterlesen... 'Ferienspaß 2017 - Anmeldung gestartet' (798 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Piano Boogie Woogie for Dancers

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Live am Boogie Woogie Piano: Oliver Liege!

Dormagen. Egal, ob im PhonoMuseum - Villa Erckens/Grevenbroich - Ristorante San Marco/Dülken - hist. Rathaus/Dormagen: er trifft sie - die richtigen Tasten! Und begeistert Tänzer und Zuhörer gleichermaßen. Reduzierte Sitzplätze wegen vergrößerter Tanzfläche!

Pausenprogramm: Volkmars knisternde 78er Boogies.
Eintritt frei/Hut. Museumsführung startet um 14.15h.

Volkmar Hess


Anmerkung: Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen
Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 5. März, 15.00 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

Nur noch 90 Karten für Herbert Knebel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Knechtsteden. Wer Herbert Knebel im „Forum Knechtsteden“ sehen möchte, sollte sich beeilen. Denn für das Gastspiel des nörgelnden Ruhrpott-Rentners am Freitag, 15. Dezember, um 20 Uhr in der Aula des Norbert-Gymnasiums kann das städtische Kulturbüro schon jetzt nur noch 90 Karten anbieten. Knebel kommt mit seinem aktuellen Programm „Im Liegen geht´s!“ nach Knechtsteden. Begleitet wird er von seinem Gitarristen Ozzy Ostermann. Das Kulturbüro bietet die Vorstellung in Zusammenarbeit mit dem Norbert-Gymnasium und der Agentur Schönhauser-Promotion an.




weiterlesen... 'Nur noch 90 Karten für Herbert Knebel' (948 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Laufen gegen Leiden e.V.“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Immer bei Vollmond findet auch in Neuss der sogenannte „Gutenachtlauf“ statt. Dabei handelt es sich um eine Initiative des gemeinnützigen Vereins „Laufen gegen Leiden e.V.“. Der „Gutenachtlauf“ geht 2017 ins dritte Jahr seines Bestehens und hat sich in dieser Zeit zum größten Lauftreff im deutschsprachigen Raum entwickelt. In mehr als 75 Städten treffen sich Läuferinnen und Läufer immer um 21.30 Uhr, um eine entspannte Runde zurückzulegen. Dabei leistet jeder eine freiwillige Spende von einem Euro (oder mehr), das gesamte Geld (inzwischen mehr als 23.000 Euro) kommt Tierschutzorganisationen zugute.

Jan Müller


Anmerkung: www.laufengegenleiden.de

Druckerfreundliche Ansicht

NGK-Schülerfirma legt dritten Jahresabschluss vor

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Umsatz fast verdoppelt und auch den Gewinn gesteigert – die Mitglieder der NGK-Schülerfirma „Fair Trade Company Knechtsteden“ blicken zufrieden auf das Geschäftsjahr 2016 zurück.




weiterlesen... 'NGK-Schülerfirma legt dritten Jahresabschluss vor' (2642 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Eine Seilbahn am Amselweg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Crowdfunding-Initiative für Kinder geht in entscheidende Phase

Do- Delhoven. Mit einer Seilbahn durch die Luft sausen – das wünschen sich viele Delhovener Kinder auf dem Spielplatz am Amselweg. „Ich fände das toll“, sagt beispielsweise Luna Viehrig. Die Neunjährige gehört zum Schülerzeitungsteam der Tannenbusch-Schule, das sich für dieses Vorhaben einsetzt. Auch der Jugendförderverein für die beiden Stadtteile Straberg und Delhoven unterstützt diese Idee. Hintergrund: Auf dem Spielplatz hat schon einmal eine Seilbahn gestanden. Das Gerät musste vor einigen Jahren aus Sicherheitsgründen abgebaut werden und konnte bisher nicht ersetzt werden, da eine 18 000 Euro teure Seilbahn nicht zur Standardausstattung von Spielplätzen gehört.




weiterlesen... 'Eine Seilbahn am Amselweg' (1982 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sprechstunde der Seniorenbeirätin

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Am Donnerstag, dem 2. März 2017, findet in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr, im Rathaus Kaarst, Raum U13, die Sprechstunde der Seniorenbeirätin für den Ortsteil Kaarst - Mitte/ Süd, Frau Karin Neumann, statt.



Druckerfreundliche Ansicht

Erzählcafé mit Doris Trampnau

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Im Erzählcafé der Stadtbibliothek liest die Dormagener Autorin Doris Trampnau am Mittwoch, 8. März, um 15 Uhr aus eigenen Werken wie „Das Größenwahn-Märchenbuch“ und aus anderen Büchern. Anschließend sind die Besucher zum Gedankenaustausch eingeladen. Der Eintritt kostet drei Euro.



Druckerfreundliche Ansicht

Elternzeit, Elterngeld & Co: Was gilt es zu beachten?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Für frischgebackene Eltern gibt es kaum etwas schöneres, als viel Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen zu können. Der Staat unterstützt diesen Wunsch durch das Angebot von Elternzeit und Elterngeld. Für die meisten jungen Familien ist diese Situation allerdings rechtliches Neuland.




weiterlesen... 'Elternzeit, Elterngeld & Co: Was gilt es zu beachten? ' (611 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mehr als 220 Schüler traten im Schach gegeneinander an

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Rauchende Köpfe, Spannung und jede Menge Jubel gab es beim Kreisschulsportfest im Schach. Mehr als 220 Schüler – 120 von ihnen Grundschüler – waren über drei Stunden lang in der Aula der Janusz-Korczak-Gesamtschule Neuss konzentriert bei der Sache. Gleich zwei Grundschulen standen am Ende als Sieger auf dem Treppchen: Die Gemeinschaftsgrundschule Stakerseite Kaarst und die Adolf-Clarenbach-Schule aus Neuss belegten zusammen den ersten Platz. Auf den dritten Platz kam die Kreuzschule aus Neuss, die mit 35 Teilnehmern angereist war.




weiterlesen... 'Mehr als 220 Schüler traten im Schach gegeneinander an ' (2137 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schützen und Flüchtlinge fahren gemeinsam zu Fortuna

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Flüchtlinge und Schützen besuchen gemeinsam ein Spiel von Fortuna Düsseldorf. Die Aktion des Neusser Bürgerschützenvereins mit Betreuern von Neusser Flüchtlingseinrichtungen findet diesen Samstag, 25. Februar 2017, statt. 40 männliche Flüchtlinge fahren gemeinsam mit 40 Schützen, ehrenamtlichen und hauptamtlichen Betreuern von Stadt und DRK zum Heimspiel von Fortuna Düsseldorf gegen den 1. FC Heidenheim.




weiterlesen... 'Schützen und Flüchtlinge fahren gemeinsam zu Fortuna' (792 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Unsere neuen Nachbarn“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Foto-Ausstellung im Kreishaus Neuss eröffnet

Rhein-Kreis Neuss. Mehr als eine Millionen Flüchtlinge sind in den vergangenen zwei Jahren nach Deutschland gekommen, und einige tausend von ihnen haben auch im Rhein-Kreis Neuss eine Heimat gefunden. Die Ausstellung „Unsere neuen Nachbarn“ der Fotografin Halina Szafranska zeigt jetzt Flüchtlinge, die in Kaarst leben, in ihrem privaten Umfeld und beschreibt die Geschichten, die sie vor, bei und nach der Flucht erlebt haben.


Anmerkung: Foto-Ausstellung „Unsere neuen Nachbarn“ eröffnet (von links): Dr. Sebastian Semmler, Susanne Enkel, Halina Szafranska, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Benjamin Josephs. Foto: L. Berns/Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... '„Unsere neuen Nachbarn“' (1046 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ritter und Burgfräulein das Rathaus gegen Narrenansturm

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zum Rathaussturm um 11.11 Uhr hatte Bürgermeister Dr. Martin Mertens gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine umfangreiche Verteidigungsstrategie entworfen.




weiterlesen... 'Ritter und Burgfräulein das Rathaus gegen Narrenansturm' (785 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Anna Schneider und Sophie Hinsen wurden Kreissieger

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Neuss / Rommerskirchen. Strahlende Gesichter nach der Entscheidung beim Vorlesewettbewerb: Anna Schneider aus Neuss und Sophie Hinsen aus Rommerskirchen hatten die Nase vorn beim Kreisentscheid, der jetzt in der Neusser Stadtbibliothek stattfand. Sie vertreten den Rhein-Kreis Neuss demnächst beim Bezirkswettbewerb in Düsseldorf.




weiterlesen... 'Anna Schneider und Sophie Hinsen wurden Kreissieger ' (1319 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Elternschule des Schulpsychologischen Dienstes

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Thema des Abends: „Mobbing“

Rhein-Kreis Neuss. Der Schulpsychologische Dienst des Rhein-Kreises Neuss bietet im Rahmen seiner Elternschule einen Informationsabend zum Thema „Mobbing“ an.

Wie Eltern Mobbing beim eigenen Kind erkennen können und wie sie dem Mobbing entgegen wirken können, darüber berät Schulpsychologin Daniela Frimmersdorf.




weiterlesen... 'Elternschule des Schulpsychologischen Dienstes ' (312 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hoher Besuch in der Gillbachgemeinde!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen Um sich auf die morgige Erstürmung des Rommerskirchener Rathaus einzustimmen, lud Bürgermeister Dr. Martin Mertens auch in diesem Jahr die Tollitäten der Region vorab ins Rommerskirchener Rathaus ein.




weiterlesen... 'Hoher Besuch in der Gillbachgemeinde!' (774 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der Preis der Sicherheit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Grevenbroicher Schlossgespräch“ der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesverfassungsschutzes

Grevenbroich. Das diesjährige „Grevenbroicher Schlossgespräch“ der Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe wird am 3. März 2017 um 18:00 Uhr im Rittersaal des Alten Schlosses (Schlossstraße 13, 41515 Grevenbroich) stattfinden.


Anmerkung: 3. März 2017

weiterlesen... 'Der Preis der Sicherheit ' (1771 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wer soll das bezahlen?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zum Thema “Karneval auf 78 Touren” legt Plattenjockey Volkmar nächsten Sonntag rheinisches Liedgut auf.


Anmerkung: Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 28. Februar 15.00 Uhr


weiterlesen... 'Wer soll das bezahlen?' (455 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Am 11. März geht‘s dem Dreck wieder an den Kragen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Ab sofort läuft die Anmeldung zum Sauberhafttag

Dormagen. Am Samstag, 11. März, startet in Dormagen wieder das Großreinemachen. Beim Frühjahrsputz in allen Stadtteilen packen viele fleißige Helfer mit an. Mehr als 3700 Bürger beteiligten sich im vorigen Jahr am traditionellen „Sauberhafttag“ – darunter auch zahlreiche Kindergärten und Schulklassen.




weiterlesen... 'Am 11. März geht‘s dem Dreck wieder an den Kragen' (2997 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Modell zur Bewegungs-, Sport und Talentförderung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Gemeinschaftsgrundschule Stakerseite wird „Pilotschule“

Kaarst. In der Sitzung des Sportausschusses der Stadt Kaarst am 27.04.2016 stellte Herr Andreas Warnt, Diplomsportlehrer und Geschäftsstellenleiter des Sportvereins SG Kaarst 1912/35 e.V ein Konzept für eine Bewegungs-, Sport- und Talentförderung vor. Ziel dieses an dem sog. Düsseldorfer Modell angelehnten Konzeptes ist es, den aktuellen Stand der sportmotorischen Leistungsfähigkeit der Kinder zu erfassen, zu bewerten und mögliche Fördermaßnahmen daraus abzuleiten.




weiterlesen... 'Modell zur Bewegungs-, Sport und Talentförderung ' (2485 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Friday Night mit nicht-karnevalistischem Abend

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Freitag, den 24.02. ist in der Kulturkirche Dormagen, Ostpreußenallee 1, ein Kontrastprogramm zu den Karnevalsveranstaltungen dieser Tage zu finden. Es treten die Dormagener Band Desert View und die Kölner Scheller Blues Band auf. Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass um 19:30 Uhr


Anmerkung: Tickets gibt es bei Promo Beisheim, Café Seitenweise und Ropina sowie online unter www.ticketea.de

weiterlesen... 'Friday Night mit nicht-karnevalistischem Abend' (1206 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ortsgruppentagung als Jahreshauptversammlung der Neusser DLRG

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wie jedes Jahr lädt die DLRG Ortsgruppe (OG) Neuss e.V. rechtzeitig alle ihre Mitglieder satzungsgemäß zur ihrer Ortsgruppentagung, die auch als Jahreshauptversammlung, gilt für Freitag, den 31. März 2017 um 20.00 Uhr ins Vereinsheim Nordbad an der Neusser Weyhe ein.




weiterlesen... 'Ortsgruppentagung als Jahreshauptversammlung der Neusser DLRG ' (624 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Karnevalistischer Dämmerschoppen an Altweiber

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss-Hoisten. Der CDU-Ortsverband Hoisten, Speck, Wehl und Helpenstein lädt für Donnerstag, den 23.02.2017 (Altweiber), ab 17.00 Uhr zum karnevalistischen Dämmerschoppen in die Gaststätte „Am Goldacker“, Karlstraße 45 in Hoisten ein. Bei Musik, Tanz und guter Stimmung gibt es (begrenzt) Freibier. Gäste und Freunde sind herzlich willkommen.

Karl Heinz Baum



Druckerfreundliche Ansicht

Gratulation im Naturschutzbeirat: Vorsitzender Rainer Lechner wurde 80

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Der „Bericht des Vorsitzenden“ gehört in der Regel zu den ersten Sitzungspunkten des Beirates bei der Unteren Naturschutzbehörde des Rhein-Kreises Neuss. Nicht so in der jüngsten Sitzung im Kreishaus Grevenbroich. Da stand zu Beginn Beiratsvorsitzender Rainer Lechner, der im Januar sein 80. Lebensjahr vollendet hat, selbst im Mittelpunkt. Kreisdirektor Dirk Brügge gratulierte Lechner gemeinsam mit Kreisumweltdezernent Karsten Mankowsky nachträglich zum runden Geburtstag und dankte dem Gründungsmitglied des 1975 ins Leben gerufenen Naturschutzbeirates (damals noch Landschaftsbeirat) für seinen herausragenden Umwelt-Einsatz.


Anmerkung: Im Kreishaus Grevenbroich gratulierten Kreisdirektor Dirk Brügge (r.) und Kreisumweltdezernent Karsten Mankowsky (l.) nachträglich zum 80. Geburtstag von Rainer Lechner. Foto: M. Reuter/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Gratulation im Naturschutzbeirat: Vorsitzender Rainer Lechner wurde 80' (1599 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musik Revue mit Anja – Sylvia Schäfer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Unser Highlight am Sonntag Nachmittag:

Dormagen. Top Musical Klassiker, die unter die Haut gehen. Schwungvolle unvergessene Songs wie z. B. von Doris Day – Que sera laden zum Mitsingen und Schunkeln ein. Denn Tage wie diese sollen schließlich unvergesslich sein und mit einem Schuss spanischen Temperament darf gerne ein Rumba getanzt werden (Besamé Mucho...). Ein schönes Potpourri von Klassikern für Jung & Alt aus Musical, Pop, alt. dt. Schlagern und coolen Swing & Jazz Standards für ein tolles Musikevent. Platzreservierung ist möglich.
Kontakt: Volkmar Hess, Tel. 02162 – 45128 Email: volkmar@grammofon.de . Eintritt frei/auf Hut! Museumsführung startet um 14.15 Uhr
www.anjasylvia.de

Anmerkung: Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 19. Februar 15.00 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

Infoveranstaltung: Testament, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Nievenheim. Irgendwann kommt bei jedem Menschen der Punkt, an dem er sich mit seinem letzten Willen befassen muss. Auch für den Fall einer schweren Erkrankung sollte man mit einer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht seinen Willen schriftlich niederlegen.




weiterlesen... 'Infoveranstaltung: Testament, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht' (614 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Men only“ – werdende Väter im Kreißsaal

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Neun Monate lang nehmen werdende Väter nur von „außen“ an der Entwicklung ihres Kindes teil – und plötzlich ist der große Moment da, in dem sie ihr Kind zum ersten Mal in den Armen halten können. Heutzutage stehen die meisten Männer ihrer Frau bei der Geburt zur Seite – aber wie, ist oft die Frage.




weiterlesen... '„Men only“ – werdende Väter im Kreißsaal ' (512 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar „Buchbinden“ im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Samstag, 18. Februar von 10 bis 17 Uhr findet wieder ein Seminar über „Buchbinden“ im Kunstverein statt. Die Seminar-Leiterin Elke Buchmann zeigt eine japanischen Blockbindetechnik, mit der einzelne Blätter zu einem Buch gebunden werden. Vorhandene Werke können mitgebracht werden. Weitere Infos zum Seminar unter www.kunstverein-dormagen.de. Anmeldung unter: seminare@kunstverein-dormagen.de

Dorothea Grunewald

Anmerkung: Buchbindearbeit von Elke Buschmann


Druckerfreundliche Ansicht

Hüftbeschwerden – was hilft?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Spazierengehen gehört für einen Großteil der Bevölkerung in Deutschland zur Freizeit dazu. Ohne das Hüftgelenk jedoch wäre das nicht vorstellbar, denn sie sorgt für die nötige Bewegungsfreiheit und Stabilität.




weiterlesen... 'Hüftbeschwerden – was hilft? ' (609 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Elternschule am 22. Februar „Kurzurlaub für den Kopf“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. „Kurzurlaub für den Kopf“ lautet der Titel der nächsten Elternschule des Schulpsychologischen Dienstes des Rhein-Kreises Neuss am Mittwoch, dem 22. Februar 2017. Wie Eltern ihrem Kind in Überforderungssituationen helfen und es unterstützen können, welche Methoden entlastend wirken und welche Pausen- und Lernintervalle sinnvoll sind, wird an diesem Abend besprochen.

Der kostenfreie Themenabend findet in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr im Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich, 2. Etage Neubau, Raum 2.60 statt. Anmeldungen sind aus organisatorischen Gründen erforderlich und bis einen Tag vor der Veranstaltung möglich unter der Rufnummer 02131/928-4070.



Druckerfreundliche Ansicht

„Frauen verblühen, Männer verduften“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kabarett mit Peter Vollmer

Jüchen. Für Männer gibt es gerade mal wieder 1000 gute Gründe zu verduften: Für’s Geld verdienen und Kinder zeugen werden sie schon lange nicht mehr gebraucht; jetzt parken auch noch die Autos von alleine ein. Männer werden im Grunde nur geduldet, weil ja irgendeiner das Leergut wegbringen muss.


Anmerkung: -Dienstag, 14. März, 20.00 Uhr - im Forum der Real-/Gesamtschule Jüchen

weiterlesen... '„Frauen verblühen, Männer verduften“' (1057 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wieder erfolgreiche Aktion „Walk to school“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Kinder werden immer häufiger mit dem Auto zur Schule gefahren. Gegen diesen Trend haben die Verkehrssicherheitsberater der Polizei und das Schulamt für den Rhein-Kreis Neuss vor vier Jahren die Aktion „Walk to school“ ins Leben gerufen. Zuletzt haben 20 Schulen mit mehr als 4 000 Schülern mitgemacht. Diese Bilanz zog jetzt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke bei der Auszeichnung der Projektteilnehmer im Kreishaus Neuss.


Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (l.), Stephan Vetten von der Verkehrswacht (2.v.l.), Schulrat Alois Mayer (5.v.l.) und Sabine Porrio (8.v.r.) von der Kreispolizeibehörde überreichten Urkunden an die Vertreter der Schulen, die bei Aktion „Walk to school“ mitgemacht hatten.
Foto: Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... 'Wieder erfolgreiche Aktion „Walk to school“ ' (2298 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuer Bildungs- und Studienkompass ab sofort erhältlich

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Einen neuen Wegweiser durch die Berufskollegs in Neuss, Dormagen und Grevenbroich hat jetzt das Amt für Schulen und Kultur des Rhein-Kreises Neuss herausgegeben. Der 32-seitige Bildungs- und Studienkompass ist in einer Auflage von 2 000 Exemplaren erschienen und wurde an alle weiterführenden Schulen verteilt.




weiterlesen... 'Neuer Bildungs- und Studienkompass ab sofort erhältlich' (1161 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der Trauer Raum und Zeit geben im Trauercafé

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn der Zeitpunkt des Abschiednehmens gekommen ist, hinterlässt der Tod häufig eine große Lücke im Leben. Um die Hinterbliebenen in dieser Zeit zu unterstützen, bieten die Krankenhausseelsorge und der Soziale Dienst im Johanna-Etienne-Krankenhaus eine vertrauensvolle Umgebung, um gemeinsam mit anderen, die in einer ähnlichen Situation sind, die Trauer zu verarbeiten.




weiterlesen... 'Der Trauer Raum und Zeit geben im Trauercafé' (352 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Workshop „Die Frau als Unternehmerin“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Ein kostenloser Workshop zum Thema „Die Frau als Unternehmerin“ findet am Mittwoch, 15. Februar, von 17 bis 21 Uhr im TZG Business Center an der Königstraße 32 in Neuss statt. Das Startercenter des Rhein-Kreises Neuss bietet die Veranstaltung in Kooperation mit der Unternehmensberatung AdConMo aus Neuss an.




weiterlesen... 'Workshop „Die Frau als Unternehmerin“' (532 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler der Musikschule bei „Jugend musiziert“ erfolgreich

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Dem Korschenbroicher Milan Thüer, Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss, wird ein großes Talent zugesprochen. Jetzt hat er dies noch einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, als er erfolgreich mit zwei Ensembles an Deutschlands größtem Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ in Mönchengladbach beziehungsweise Viersen teilnahm.


Anmerkung: Mit seinem Kontrabass-Trio belegte der Korschenbroicher Milan Thüer von der Musikschule Rhein-Kreis Neuss beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ den ersten Platz. Foto: Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... 'Schüler der Musikschule bei „Jugend musiziert“ erfolgreich ' (1113 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FreiwilligenAgentur sucht dringend Schulranzen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Wer daheim noch einen nicht mehr benötigten Schulranzen hat, wird dringend gebeten, ihn bei der FreiwilligenAgentur des Diakonischen Werkes abzugeben. „Unser Lager ist inzwischen fast leer“, sagt Leiterin Dagmar Drossart. Die gemeinnützige Einrichtung unterstützt mit den Ranzen regelmäßig Familien, die sich eine teure neue Schultasche mitsamt Mäppchen, Stiften und den weiteren Schulutensilien nicht leisten können.




weiterlesen... 'FreiwilligenAgentur sucht dringend Schulranzen' (960 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fifties/Sixties Musik incl. Kurzlesung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rock 'n' Roll, Country, Blues und Balladen mit WINFRIED BODE (seit 1965 "on the road") - Live-Konzert inkl. Rock'-n'-Roll-Kurz-Lesung

Dormagen. Der Kölner Sänger, Gitarrist und Song-Schreiber Winfried Bode lebt seit über 50 Jahren für die Musik (und seit Mitte der 1970er von der Musik). Dass er ein echtes "Kind" der Fifties/Sixties ist, ist unüberhörbar.


Anmerkung: PhonoMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 12. Februar, 15.00 Uhr
www.songpower.de


weiterlesen... 'Fifties/Sixties Musik incl. Kurzlesung' (1263 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zwei Gesprächsabende im Neusser Süden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Mittwoch, 8. Februar, 19:30 h, Pfarrsaal Rosellen: "Zukunft der Kirche im Seelsorgebereich":

Pastor Klinkhammer lädt wieder zum gemeinsamen Dialog am Mi 08.02. nach Rosellen ein - wiederum zum Thema die Zukunft der Kirche im Seelsorgebereich und im Erzbistum. Diese Dialogabende sollen helfen, die verschiedenen Einsichten zu bündeln, Unterschiede deutlich zu machen und Wege zu suchen, damit Kirche vor Ort und im Bistum wieder wächst und auch die Mitglieder der Gemeinden Anteil nehmen am Leben von Kirche und dieses Leben mitgestalten. Der Abend wird fortgesetzt im Frühjahr 2017!




weiterlesen... 'Zwei Gesprächsabende im Neusser Süden' (991 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Darf ich bitten zum Seniorentanztee"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Am Donnerstag, dem 09. Februar 2016, ab 15 Uhr 30, geht der von und mit Seniorenbeiratsmitglied
Karin Neumann initierte Senioren-Tanztee in die inzwischen bereits 5. Runde. Bei dieser Tanzveranstaltung in der Cafeteria des Johanniter-Stift können die Seniorinnen und Senioren wieder mal das Tanzbein schwingen.

Denn, wer rastet der rostet! Besser: Kommen, gucken, tanzen, unterhalten - nicht alleine sein!
Wie immer gibt es Kaffee und Kuchen und natürlich auch andere Getränke.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sigrid Hecker



Druckerfreundliche Ansicht

Zehn Jahre Palliativmedizin im Johanna-Etienne-Krankenhaus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Am 19. Oktober 2006 eröffnete das Krankenhaus, das zu den St. Augustinus-Kliniken gehört, als eines der ersten im Rhein-Kreis Neuss seine Abteilung für Palliativmedizin – und war damit ein regelrechter Vorreiter. Der christliche Gedanke trifft sich hier mit einer zutiefst menschlichen Haltung: Palliative Medizin bedeutet, nicht um jeden Preis das Leben zu verlängern, sondern den letzten Tagen mehr Lebensqualität zu verleihen.


Anmerkung: Johanna-Etienne-Krankenhaus. Das Team der Palliativmedizin: "Wir sind dankbar, dass wir unsere Patienten begleiten und ihren Tagen mehr Leben geben können."


weiterlesen... 'Zehn Jahre Palliativmedizin im Johanna-Etienne-Krankenhaus' (6235 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Städtefreundschaft feiert den Beginn vor 50 Jahren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Franzosen präsentieren ihren Riesen „André“ im Karnevalszug

Dormagen. Am rheinischen Karneval haben auch junge Menschen in Dormagens Partnerstadt Saint-André offenbar richtig Spaß gefunden. Nachdem im vorigen Jahr erstmals eine bunt kostümierte Teilnehmergruppe aus dem dortigen Jugendzentrum im Fastelovendszug der „Ahl Dormagener Junge“ mitmarschierte, werden die Franzosen diesmal sogar einen Wagen mit einer 3,50 Meter hohen Figur mitbringen.




weiterlesen... 'Städtefreundschaft feiert den Beginn vor 50 Jahren' (2068 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Wir 2“: Hilfe für Alleinerziehende

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Nievenheim. Für alleinerziehende Mütter bietet das städtische Familienzentrum „Krümelkiste“ am Montag, 27. März, um 16.30 Uhr einen Informationsnachmittag zu dem Programm „Wir 2“ an. Es hilft den Müttern dabei, trotz ihrer vielfältigen Belastungen dem Kind die erforderliche Zuwendung zu schenken und dabei auch das eigene Wohl nicht zu vernachlässigen. Das „Wir 2“-Bindungstraining ist eine Möglichkeit, Kraft und Selbstbewusstsein für das Leben als Familien-Alleinverantwortliche zu finden. Während des Info-Nachmittags ist für eine Kinderbetreuung gesorgt. Anmeldungen nimmt das Familienzentrum an der Dantestraße 2 telefonisch unter 02133/90341 entgegen.



Druckerfreundliche Ansicht

Was macht das Pferd auf dem Schulhof?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
GrevenbroichTierischer Besuch an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule macht Biologiestunde zum Erlebnis Statt bei grauer Theorie im Biologie-Raum zu sitzen und das Thema Pferd zu behandeln, schickte Biologie-Lehrer Herr Erdmann die Klasse 5a raus auf den Schulhof. Und hier staunten die Mädchen und Jungen nicht schlecht: Aus dem Pferde-Anhänger wurde „Charles“ geführt, ein 16-jähriger Wallach, der zusammen mit seinen Besitzern Christian und Ursula Jochemich von der Ansteler Wasserburg den Weg in die Diedrich-Uhlhorn-Realschule gefunden hat.




weiterlesen... 'Was macht das Pferd auf dem Schulhof?' (1383 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Freiwillig gegen das Vergessen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. 111 Schülerinnen und Schüler der Diedrich-Uhlhorn-Realschule und des Erasmus-Gymnasiums fahren in den Osterferien 2017 gemeinsam auf Gedenkstättenfahrt ins ehemalige Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz.

Zum 72. Mal jährt sich der Tag der Befreiung von Auschwitz in diesem Jahr. In der Kölner NS Dokumentationsstätte EL-DEHaus läuft seit einigen Tagen in der Sonderausstellung zum Schüler- und Jugendgedenktag ein Dokumentarfilm, den die Schülerinnen und Schüler der Diedrich-Uhlhorn Realschule im vergangenen Jahr bei ihren Besuchen in Krakow und „Auschwitz“ selbst gedreht haben.




weiterlesen... 'Freiwillig gegen das Vergessen' (1271 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erfrischende Komödie über Shoppingwahn und Männerbedürfnisse

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. „Männerhort“ ist eine raffiniert gestrickte Komödie über Shoppingwahn, Beziehungsmuster und Männerbedürfnisse. Das Landestheater Burghofbühne bringt das Erfolgsstück am Dienstag, 21. Februar, um 20 Uhr auf die Bühne im Dormagener Bettina-von-Arnim-Gymnasium.




weiterlesen... 'Erfrischende Komödie über Shoppingwahn und Männerbedürfnisse' (1262 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aus zwei mach drei – was ändert sich in der Beziehung?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Ein eigenes Kind krempelt das bisherige Leben eines Paares völlig um: Alltag, Beruf und Beziehung ändern sich. Wie es dennoch gelingt, gut für sich und für die Familie zu sorgen, darüber informieren die Familienberater Elena Werner und Markus Rischen am 8. Februar von 18:30 Uhr bis 20 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses und bieten viel Raum für Fragen und Meinungsaustausch. Schließlich sind zufriedene Eltern die beste Basis dafür, dass es ihrem eigenen Kind gut geht und dass ihre Beziehung gut gelingt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Katharina Märkle




Druckerfreundliche Ansicht

Veranstaltung anlässlich des Internationaler Frauentages 2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt die Gleichstellungsstelle der Stadt Kaarst auch in diesem Jahr wieder zu einer interessanten Veranstaltung ein. Mit ihrem Musik-Kabarett „Dirndlalarm – ein Kleid packt aus“ teilt die Ruhrpottkomödiantin und ausgebildete Sängerin Karin Zimny mit uns ihre Erfahrungen einer richtigen Ruhgebietsfrau versetzt in die bayrische Alpenwelt.




weiterlesen... 'Veranstaltung anlässlich des Internationaler Frauentages 2017' (2582 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Sozialsprechstunde

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Am 08. Februar findet um 16.00 Uhr die nächste Sozialsprechstunde der CDU Neuss in ihrer Geschäftsstelle am Münsterplatz 13a statt, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen vertraulich beraten zu können.

Die Sozialsprechstunde wird durch Marikka Weimann-Cossaeth und Anne Holt geleitet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich unter 02131/718860 zur CDU-Sozialsprechstunde anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Freiwillige Feuerwehren werben mit neuer Kampagne um Nachwuchs

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Innenminister Jäger: Wir brauchen erfahrene Feuerwehrleute als Botschafter für das Ehrenamt

Sie werden bei Großbränden, vollgelaufenen Keller oder umgestürzten Bäumen alarmiert. Um den Menschen in NRW auch in Zukunft helfen zu können, brauchen die Freiwilligen Feuerwehren in NRW Nachwuchs. Die Feuerwehrleute von morgen werden mit der neuen Kampagne „Für mich - für alle“ ganz gezielt angesprochen.


Anmerkung: Die neue Website ist unter www.freiwillige-feuerwehr.nrw erreichbar.

weiterlesen... 'Freiwillige Feuerwehren werben mit neuer Kampagne um Nachwuchs' (856 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Rentenberatung am 08.02.2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im Dezember bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 08.02.2017 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Weibsbilder und Herrencrême spielen in der Scheune

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Theatersommer im Kloster: Noch bis Ende Februar gibt es das Frühbucher-Abo „4 für 50“

Dormagen. Das städtische Kulturbüro bietet für den Knechtstedener Theatersommer zum zweiten Mal das Frühbucher-Abo „4 für 50“ an. Es umfasst vier Abendveranstaltungen nach Wahl, kostet 50 Euro und ist bis zum 28. Februar erhältlich. „Interessenten sollten nicht nur wegen der zeitlichen Befristung schnell zugreifen. Es werden auch maximal 100 Frühbucher-Abos ausgegeben“, empfiehlt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll.




weiterlesen... 'Weibsbilder und Herrencrême spielen in der Scheune' (2148 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Schülerhilfe" jetzt auch in Rommerskirchen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
"Rommerskirchen freut sich, dass mit der 'Schülerhilfe' jetzt ein neues Angebot für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde existiert.", so Bürgermeister Dr. Martin Mertens bei seinem Besuch anlässlich der Eröffnung der neuen Filiale unter der Leitung von Dr. Frank van Ackeren.




weiterlesen... '"Schülerhilfe" jetzt auch in Rommerskirchen' (1112 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weltkrebstag am 4. Februar

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Wir können. Ich kann.: Informationstag im Johanna-Etienne-Krankenhaus

Neuss. Anlässlich des Weltkrebstages lädt das Johanna-Etienne-Krankenhaus gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern am Samstag, 4. Februar, zu einem Aktionstag ein, bei dem medizinische und nichtmedizinische Aspekte der Krebsbehandlung vorgestellt werden.




weiterlesen... 'Weltkrebstag am 4. Februar' (563 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landrat zeichnete 71 Schüler aus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Siegerehrung im 29. Mathematikwettbewerb des Rhein-Kreises Neuss

Rhein-Kreis Neuss. 12 Mathe-Talente aus dem Rhein-Kreis Neuss treten demnächst beim Mathematik-Landeswettbewerb an. Sie erreichten erste Plätze beim 29. Mathematikwettbewerbs des Rhein-Kreises Neuss und wurden jetzt von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke bei der Siegerehrung im Rahmen einer Feierstunde in der Mensa des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums in Neuss die ausgezeichnet. Insgesamt 71 Schüler hatten erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen und nahmen ihre Urkunden entgegen.




weiterlesen... 'Landrat zeichnete 71 Schüler aus ' (1907 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spenden für Sportförderung an Dormagener Kindertagesstätten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Mit ihren weihnachtlichen Bildern verschönerten insgesamt 20 Kindertagesstätten und Offenen Ganztagsschulen das Historische Rathaus. Unter dem Motto „Kinder helfen Kinder“ wurden diese Kunstwerke von der städtischen Öffentlichkeitsarbeit am Ende der Adventszeit zu Gunsten des Deutschen Kinderschutzbundes in Dormagen (DKSB) versteigert. 250 Euro kamen dabei zusammen. „Wir freuen uns sehr über diese Spende. Mit dem Erlös werden wir Sport und Bewegung an Dormagener Kindertagesstätten fördern“, erklärt Vorstandsmitglied Michael Dries.




weiterlesen... 'Spenden für Sportförderung an Dormagener Kindertagesstätten' (471 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU gratuliert Maximilian Hartung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Vorsitz der DOSB-Athletenkommission

Rhein-Kreis Neuss. Zur Wahl zum neuen Vorsitzenden der Athletenkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gratulieren CDU-Kreisvorsitzender Lutz Lienenkämper und der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Dieter W. Welsink dem für den TSV Bayer Dormagen startenden Fechter Maximilian Hartung. Hartung wurde von den Kommissionsmitgliedern einstimmig gewählt und wird künftig einen Platz im DOSB-Präsidium einnehmen.




weiterlesen... 'CDU gratuliert Maximilian Hartung' (1051 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jahreshauptversammlung Löschzug Stadtmitte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am vergangenen Freitag führte der Löschzug Stadtmitte – Einheit 39, seine jährliche Jahreshauptversammlung im Gerätehaus am Obersten Monheimer Weg durch. Zur Veranstaltung konnte die Löschzugführung neben den Aktiven der Einheit, auch Vertreter der Ehrenabteilung und der Jugendfeuerwehr sowie die Leitung der Feuerwehr Dormagen Bernd Eckardt, Gerd Gleich und Jörg Schulz begrüßen.




weiterlesen... 'Jahreshauptversammlung Löschzug Stadtmitte' (2078 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Crowdfunding: Stadt sucht 100 Fans für Kinder-Seilbahn

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Delhoven. Die Delhovener Kinder sollen bald wieder mit einer Seilbahn durch die Luft sausen können. Damit sich dieser Wunsch erfüllt, hofft der städtische Fachbereich für Bürger- und Ratsangelegenheiten auf viele Unterstützer, die sich online über die neue Crowdfunding-Plattform der VR Bank melden. Es geht dabei um den beliebten Spielplatz am Amselweg.




weiterlesen... 'Crowdfunding: Stadt sucht 100 Fans für Kinder-Seilbahn' (1260 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Für „MINT“ begeistern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
zdi-Netzwerk mit neuen Kursen und Roboterwettbewerb

Rhein-Kreis Neuss. Im zweiten Schulhalbjahr 2016/17 bietet das Netzwerk „Zukunft durch Innovation“ (zdi) Rhein-Kreis Neuss wieder spannende Kurse für Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich an. „MINT“ steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. „Mit der zunehmenden Digitalisierung entstehen neue interessante Berufsbilder, gerade auch im mathematisch-technisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Daher freuen wir uns, wenn viele Jugendliche die zdi-Angebote nutzen und sich über die Berufe und Studiengänge informieren“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.


Anmerkung: Neues MINT-Programm des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss: Schüler lösen kniffelige Aufgaben beim Roboterwettbewerb und vieles mehr. Foto: A. Baum/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Für „MINT“ begeistern' (1892 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zum siebten Mal Bildungs- und Berufsmesse am NGK

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Im Rahmen seines Berufsinformationstages für die Oberstufe veranstaltet das Norbert-Gymnasium Knechtsteden am Samstag, den 4. Februar 2017 von 9:00 bis 11:15 Uhr eine Studien- und Berufsmesse. Diese Veranstaltung findet am NGK traditionell alle zwei Jahre statt.




weiterlesen... 'Zum siebten Mal Bildungs- und Berufsmesse am NGK' (1109 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Urkunden für 29 Absolventen des PasTeG-Kurses

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Zwei Jahre lang trafen sich 29 Jugendliche aus elf weiterführenden Schulen aus dem Rhein-Kreis Neuss, Mönchengladbach und Monheim an jedem zweiten Samstag, um mehr über Naturwissenschaften und Technik zu lernen. Jetzt erhielten die Absolventen des Pascal Technikums Grevenbroich (PasTeG) bei einer Feierstunde im Kreishaus Grevenbroich ihre Urkunden.




weiterlesen... 'Urkunden für 29 Absolventen des PasTeG-Kurses ' (2101 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Kick-Off“ am 06.02.2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Die Gesamtschule Jüchen ist mit Beginn des Schuljahres im August 2016 gestartet. Während früher die reine Wissensvermittlung an die Schüler im Vordergrund stand, bereitet die Schule des 21. Jahrhunderts die Schüler auf die globalen Herausforderungen der Zukunft vor. Das Lernen in sinnvollen Zusammenhängen, selbstbestimmt und mit Begeisterung, das Lernen im Leben, Erfahrungen von Selbstwirksamkeit, Wertschätzung, Anerkennung und Beziehung - das macht Lernprozesse erfolgreich.




weiterlesen... '„Kick-Off“ am 06.02.2017' (1548 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neujahrskonzert in Hoisten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Der CDU-Ortsverband Hoisten, Speck, Wehl und Helpenstein lädt für Sonntag, den 05.Februar 2017, ab 14.30 Uhr in das Pfarrzentrum St. Peter in Hoisten, Schützenstraße 6, zum Neujahrskonzert ein.




weiterlesen... 'Neujahrskonzert in Hoisten' (424 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mit dem Baby zum Kinderarzt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Fragt man werdende Eltern, ob sie sich einen Jungen oder ein Mädchen wünschen, lautet die Antwort meist: Hauptsache gesund. Doch auch kerngesunde Kinder müssen immer wieder mal zum Arzt, sei es bei akuten Erkrankungen oder zu den anstehenden Vorsorgeuntersuchungen. Insbesondere die ersten Termine beim Kinderarzt sind jedoch ungewohnt und oft mit vielen Fragen verbunden.




weiterlesen... 'Mit dem Baby zum Kinderarzt ' (537 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spendenübergabe

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
"Namasté" - selbstverständlich brachte der Vorsitzende der Kaarster Nepalinitiative, Reiner Strauß, den Kindern der städtischen integrativen Kita Thüringenstraße gleich zu Beginn seines Besuches zunächst einmal die in Nepal übliche Begrüßungsgeste bei.


Anmerkung: Reiner Strauß (Mitte) freut sich über die Spende, die ihm stellvertretend einige Kitakinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und der Kitaleiterin Ulrike Horster ( 2.von li. ) überreichen. Li. neben Reiner Strauß Bürgermeisterin Dr. Nienhaus


weiterlesen... 'Spendenübergabe' (1718 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

120. Landesdelegiertenkonferenz der Landesschüler*innenvertretung NRW

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. Wir möchten Sie auf oben benannte Landesdelegiertenkonferenz aufmerksam machen. Auf den dreimal jährlich stattfindenden Konferenzen treffen sich ca. 100 Schüler*innen aus ganz NRW, um jeweils aktuelle politische Themen zu diskutieren.


Anmerkung: 3.2. – 5.2.2017
Jugendherberge Dortmund, Silberstraße 24 - 26, 44137 Dortmund


weiterlesen... '120. Landesdelegiertenkonferenz der Landesschüler*innenvertretung NRW' (1863 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seniorenbeirat startet Bildungsreise nach Berlin

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Der Dormagener Seniorenbeirat bietet eine fünftägige Bildungsfahrt nach Berlin an. Die Busreise findet vom 15. bis 19. Oktober statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Besuche im Bundestag, im Bundesrat, im Bundeskanzleramt und im Berliner Abgeordnetenhaus. Unter dem Motto „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört“ erleben die Teilnehmer eine Stadtrundfahrt.




weiterlesen... 'Seniorenbeirat startet Bildungsreise nach Berlin' (645 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtspaziergang der Senioren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Im Rahmen der Arbeiten zur Erstellung des Integrierten Handlungskonzeptes für die Innenstadt von Kaarst (IEHK), hat am 17.01.2017 ein weiterer Stadtspaziergang - in diesem Falle speziell für die Bürger und Bürgerinnen im Seniorenalter - stattgefunden.




weiterlesen... 'Stadtspaziergang der Senioren' (789 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grundstückseigentümer und Pächter sind zu Rückschnitt von Überwuchs verpflichtet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen:- Überhängende Äste und zu breit oder zu hoch gewachsene Hecken verursachen Behinderungen und zum Teil Gefährdungen an Kreuzungen, Einmündungen, sowie Fuß- und Radwegen. Auch Straßenlaternen und Verkehrszeichen sind oft durch privates Grün zugewachsen, was zu einer Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit und der Orientierung aller Verkehrsteilnehmer führt.




weiterlesen... 'Grundstückseigentümer und Pächter sind zu Rückschnitt von Überwuchs verpflichtet' (1644 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Eisflächen nicht betreten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Spa). Die Stadtverwaltung warnt dringend davor, Eisflächen auf Gewässern in Neuss zu betreten. Durch die anhaltenden Minusgrade der vergangenen Tage haben sich zwar Eisschichten gebildet, diese sind jedoch zu dünn, um Menschen zu tragen. Bei Einbruch durch die Eisdecke besteht akute Lebensgefahr durch Ertrinken oder Erfrieren.



Druckerfreundliche Ansicht

Von der Spree an den Rhein

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Prof. Dr. Jan Sobesky ist neuer Neurologie-Chefarzt am Johanna-Etienne-Krankenhaus

Neuss. Staffelstabsübergabe am Johanna-Etienne-Krankenhaus: Offiziell wurde Dr. Stephan Mohr, Chefarzt der Neurologie, nach über 20 Jahren am Johanna-Etienne-Krankenhaus verabschiedet. Ihm folgt Professor Dr. Jan Sobesky von der Charité in Berlin.


Anmerkung: Staffelübergabe am Johanna-Etienne-Krankenhaus: Dr. Stephan Mohr (li.) und Professor Dr. Jan Sobesky (re.)


weiterlesen... 'Von der Spree an den Rhein' (667 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hirnhautentzündung: Ausstellung des Gesundheitsamts im Kreishaus Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Fast jeder kennt den Begriff Hirnhautentzündung, doch die wenigsten wissen genau, um welche Erkrankung es sich handelt. Hier schafft jetzt eine Ausstellung des Gesundheitsamts im Kreishaus Neuss Abhilfe. Großformatige Plakate informieren bis zum 10. Februar im Lichthof über die Ursachen einer Meningitis, so der medizinische Ausdruck.




weiterlesen... 'Hirnhautentzündung: Ausstellung des Gesundheitsamts im Kreishaus Neuss ' (1162 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gaming Day in der Bibliothek

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Zum „Gaming Day“ lädt die Stadtbibliothek am Dienstag, 14. Februar, von 15 bis 17 Uhr ein. Kinder ab sieben Jahren und Jugendliche können dann Konsolenspiele ausprobieren. Das Bibliotheksteam betreut sie dabei und beantwortet Fragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



Druckerfreundliche Ansicht

Repair Café in der Volkshochschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Kro). Die Initiative Transition Town Neuss, Agenda 21 e.V. und die Volkshochschule Neuss laden zum ersten Repair Café 2017 ein. Am Samstag, 28. Januar 2017, stellen Richard Weigl und sein Team von 12 Uhr bis 15 Uhr wieder ihren sachkundigen Rat zur Verfügung.




weiterlesen... 'Repair Café in der Volkshochschule' (752 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wissenswertes rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Bevor der neue Erdenbürger begrüßt werden kann, haben werdende Eltern noch viele Fragen. Wie verhalte ich mich, wenn die Wehen einsetzen, was muss ich während der Schwangerschaft beachten? Als erfahrene Oberärztin und dreifache Mutter kann Dr. Margarete Albiez den Paaren kompetent und einfühlsam Rede und Antwort stehen und sie so umfassend über alles Wichtige rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett informieren. Die kostenfreie Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 25. Januar, von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Katharina Märkle



Druckerfreundliche Ansicht

Seniorenkino im Februar

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das Seniorenkino Dormagen zeigt am Mittwoch, 1. Februar, um 15 Uhr im Cineplex den Film „Der große Trip“. Cheryl Strayed (Reese Witherspoon) ist nach der Scheidung von Ehemann Paul (Thomas Sadoski) an einem Tiefpunkt angelangt.




weiterlesen... 'Seniorenkino im Februar' (979 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jüchener Hochzeitsmesse – Magnet für interessierte Brautpaare

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Zum nunmehr 8. Mal konnten am 15. Januar interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Jüchen und den umliegenden Kommunen eine informative Hochzeitsmesse besuchen. Hierfür ist die „gute Stube“ der Gemeinde Jüchen, Haus Katz, als Messestandort bestens geeignet. In diesem Jahr war nicht nur ein neuer Besucherrekord mit rd. 400 Interessierten zu verzeichnen, mit insgesamt 23 Ausstellern war die Kapazitätsgrenze der Räumlichkeiten erreicht.




weiterlesen... 'Jüchener Hochzeitsmesse – Magnet für interessierte Brautpaare' (2880 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seniorenbeirat trifft sich im Bürgerhaus Hackenbroich

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Der Dormagener Seniorenbeirat lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur nächsten Sitzung am Mittwoch, 1. Februar, im Bürgerhaus Hackenbroich ein.




weiterlesen... 'Seniorenbeirat trifft sich im Bürgerhaus Hackenbroich' (444 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

15. Dormagener Musikantentreffen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
An alle Hobby-und Amateurmusikanten/innen

Dormagen. Das Phono-und Radiomuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4 bietet allen Hobby-und Amateurmusikanten/innen in der Zeit von 15.00 - 16.30 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam in einer Gruppe auf ihren div. Instrumenten zu musizieren. Gleichgültig ist es, was für ein Instrument gespielt wird (z.B. Blockflöte, Mundharmonika, Zither, Klarinette, Saxophon, Waschbrett, Triangel, Perkussion, Akkordeon, Klavier, Gitarre, Mandoline, Bass usw.), Amateurkenntnisse reichen völlig aus; Notenkenntnisse und Professionalität werden nicht erwartet. Wer gerne singt, ist natürlich auch herzlichst willkommen.

Anmerkung: 5. Februar, 15.00 Uhr, PhonoMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... '15. Dormagener Musikantentreffen' (754 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Deutschland gucken“ in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Das Kom(m)ödchen-Ensemble eröffnet das Forum-Programm 2017

Dormagen. Rasantes Ensemble-Kabarett à la Kom(m)ödchen mit musikalischen Einlagen, aktuellen Themen und absurden Überraschungen: so startet das „Forum Knechtsteden“ ins Neue Jahr. Am Freitag, 3. Februar 2017, 20 Uhr will das Kom(m)ödchen-Ensemble in der Aula des Norbert-Gymnasiums „Deutschland gucken“.




weiterlesen... '„Deutschland gucken“ in Knechtsteden' (3222 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sammlungsergebnis des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Über ein nochmals gesteigertes Ergebnis bei Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Rommerskirchen freut sich Bürgermeister Dr. Martin Mertens. Vom 1. bis 18. November 2016 führten die Mitglieder der Rommerskirchener Schützenvereine und -bruderschaften wieder eine Haussammlung zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge durch.




weiterlesen... 'Sammlungsergebnis des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge' (1080 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lambertz als Vorsitzender wiedergewählt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Frauenpower bei den Beisitzerwahlen

Auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Kinder- und Jugendhilfe Neuss am letzten Wochenende, wählten dessen Mitglieder turnusgemäß einen neuen Vorstand, bei welchem Patrick Lambertz der den Verein bereits seit 5 Jahren führt, einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt wurde. Als stellv. Vorsitzender steht ihm der Familienvater Philipp Verreet zur Seite, sowie sein neuer Geschäftsführer, der angehende Hotelbetriebswirt Benjamin Beyer.




weiterlesen... 'Lambertz als Vorsitzender wiedergewählt ' (461 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neues Fortbildungsprogramm für Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Kreisjugendamt bietet 2017 in Zusammenarbeit mit freien Trägern der Jugendhilfe ein neues Seminarprogramm an. Angesprochen sind sowohl Ehrenamtler in der Kinder- und Jugendarbeit als auch Lehrkräfte und Mitarbeiter in Offenen Ganztagsschulen. Wer die Jugendleiterkarte erwerben will, sollte an dem Jugendleiterseminar und dem Erste-Hilfe-Kursus aus dem Programm teilnehmen.




weiterlesen... 'Neues Fortbildungsprogramm für Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit ' (969 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verstärkung für das Ordnungsamt Feuerwehr erhält Unterstützung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Wohnort entwickelt. Bürgermeister Dr. Martin Mertens: "Zu einem intakten Lebensumfeld gehört zweifellos das Thema Sicherheit."

Hierzu hatte der Bürgermeister schon Anfang 2016 eine Initiative gestartet. Zur Stärkung des Ordnungsamtes und der Ordnungspartnerschaft mit der Polizei wurde z.B. ein neues, gemeindefinanziertes Fahrzeug angeschafft.




weiterlesen... 'Verstärkung für das Ordnungsamt Feuerwehr erhält Unterstützung' (2046 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spende des CDU-Ortsverband Stürzelberg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Im Vereinsheim der SV-Rheinwacht konnte der CDU-Ortsverband Stürzelberg dem Vorstand der SV Rheinwacht jetzt einen Betrag von 370,-- ¤ für den neuen Kunstrasenplatz in Stürzelberg übergeben. Das Geld war der Erlös beim traditionellen Lottern um süße Brezeln, das vom OV immer „zwischen den Jahren“ veranstaltet wird.




weiterlesen... 'Spende des CDU-Ortsverband Stürzelberg' (1008 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Feierstunde im Kunstcafé EinBlick:

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Landrat überreichte Brigitte Albrecht das Bundesverdienstkreuz am Bande

Rhein-Kreis Neuss / Kaarst. Von Herzlichkeit geprägt war die Feierstunde im Kunstcafé EinBlick: Brigitte Albrecht erhielt das Bundesverdienstkreuz am Bande. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte der Gründerin und Geschäftsführerin des Kaarster Cafés die Auszeichnung. Alle Gäste und insbesondere die Mitarbeiter in dem gut gefüllten Café waren sich einig: Die 66-Jährige hat das Bundesverdienstkreuz mehr als verdient. Sie setzt sich seit Jahrzehnten engagiert für Menschen mit Behinderung ein.


Anmerkung: Bundesverdienstkreuz am Bande: Brigitte Albrecht erhielt die hohe Auszeichnung von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Feierstunde im Kunstcafé EinBlick: ' (2751 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Buona Sera, Signorina!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Live on stage: Unterhaltungspianist und Sänger Michael Stamm aus Dormagen. Unter dem Motto: “Buona Sera, Signorina” lädt er zu einer Schlagerreise durch 4 Jahrzehnte Musikgeschichte ein.


Anmerkung: Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 22. Januar 15.00 Uhr


weiterlesen... 'Buona Sera, Signorina!' (700 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kabarett-Reihe in der Kulturhalle

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die neue Kabarett-Reihe in der Dormagener Kulturhalle stößt auf sehr großes Interesse. Nach der ausverkauften Auftaktveranstaltung „Schlachtplatte“ hat das städtische Kulturbüro auch für die nächsten Kabarettabende mit Mathias Tretter am 17. Februar und der Berliner Distel am 11. März keine Tickets mehr. Ausverkauft ist auch bereits die Vorstellung „SEK Wahlkampf“ mit drei Akteuren aus dem Kom(m)ödchen-Ensemble am 25. April.


Anmerkung: Foto: „Onkel Fisch“

weiterlesen... 'Kabarett-Reihe in der Kulturhalle' (1985 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sicherheit für Kinder weiter verbessert

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. „Die erste Bürgeranregung aus dem Ortsteilgespräch in Evinghoven ist bereits umgesetzt“, freut sich Bürgermeister Dr. Martin Mertens. Dort wurde angeregt, den Bereich um die Kindertagesstätte „Kleine Riesen“ als Tempo-30-Zone auszuweisen.




weiterlesen... 'Sicherheit für Kinder weiter verbessert' (924 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wahlhelfer für die Landtagswahl gesucht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Mehr Demokratie hilft Kommunen bei Besetzung der Wahllokale

Zum wiederholten Mal hilft die Initiative „Mehr Demokratie“ Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen bei der Suche nach Wahlhelfern. Ab sofort können sich Interessierte über die Internetseite des Vereins als Helfer bei der Landtagswahl am 14. Mai bewerben. Mehr Demokratie leitet die Bewerbungen dann an die Heimatkommunen der Interessenten weiter.




weiterlesen... 'Wahlhelfer für die Landtagswahl gesucht' (1553 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wir arbeiten für Kinder

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Damit Grundschüler und ihre Eltern nicht die „Katze im Sack kaufen“ müssen, dürfen Sie uns am Freitag, dem 20. Januar 2017 bei der Arbeit zugucken: Wir laden ein zum „Nachmittag der Offenen Tür“ an der Ganztagsrealschule Hackenbroich (14.00 – 17.30 Uhr).
Wer Lust hat, kann Unterricht besuchen, eine Führung durchs Haus mitmachen, auf der „Projektmeile“ ein paar unserer Aktivitäten kennenlernen und uns natürlich alles fragen. Und etwas zu essen gibt es außerdem.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Druckerfreundliche Ansicht

Säuglingspflege - hilfreiche Tipps für den Alltag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wickeln, baden, pudern: Babyhaut ist empfindlich und benötigt besondere Pflege. Britta Richartz, geschulte Kinderkrankenschwester, gibt daher beim Infoabend am Mittwoch, 18. Januar von 18:30 Uhr bis 20 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses praktische Tipps zur Säuglingspflege und zeigt werdenden Eltern verschiedene Wickeltechniken, die ausprobiert werden können. Darüber hinaus informiert sie über das Rooming-in im Krankenhaus, das ein ständiges Beisammensein von Eltern und Kind ermöglicht. Die Veranstaltung ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Katharina Märkle



Druckerfreundliche Ansicht

Wie real ist die Welt?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Kro). Dr. Axel Tillemans befasst sich in seinem Vortrag im Romaneum am Donnerstag, 19. Januar 2017, 19 Uhr, mit der Quantenphysik.

Mit dem Satz "Gott würfelt nicht" drückte Albert Einstein aus, was er von der Quantentheorie hielt. In der Quantenphysik lautet die Antwort auf die Frage, wo sich ein bestimmtes Objekt befindet: Es kann da sein, es kann aber auch dort sein. Präzise lässt sich mit der Quantenphysik lediglich die Wahrscheinlichkeit berechnen, mit der das Objekt "da" beziehungsweise "dort" ist.




weiterlesen... 'Wie real ist die Welt?' (796 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sozialdienst sucht Tagesmütter und Wohnung für Groß-Pflegestelle

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Um dem wachsenden Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen nachzukommen, plant der Dormagener Sozialdienst (DoS) eine so genannte Groß-Tagespflegestelle. Bis zu neun Kinder können darin ganztägig betreut werden, mindestens zwei Tagesmütter sind immer anwesend. Helene Rosellen, Prokuristin des gemeinnützigen Jugendhilfeträgers DoS und zuständig für das Projekt, ist derzeit auf der Suche nach qualifizierten Tagesmüttern. Auch eine geeignete größere Wohnung wird noch benötigt. Sie sollte möglichst ebenerdig sein. Interessenten können sich telefonisch unter 02133/257-357 melden.



Druckerfreundliche Ansicht

Musikschulprogramm 2017 Januar bis April

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/MH). Die Musikschule startet ihr erstes Quartalsprogramm im neuen Jahr mit Clara Krum und Melisa Toprakci, den aktuellen Preisträgerinnen beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Der Eintritt zu dem Abend mit unter anderem lateinamerikanischen Rhythmen und Rock am Samstag, 14. Januar 2017, 19 Uhr, im Pauline-Sels- Saal des Romaneum, ist frei.




weiterlesen... 'Musikschulprogramm 2017 Januar bis April' (1069 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vorarlberger informieren sich über „Dormagener Modell“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Besuch aus Vorarlberg erhielt jetzt das Jugendamt. Die österreichischen Gäste informierten sich hier über das „Dormagener Modell“ der Kinder- und Familienförderung. Der Kontakt kam durch das Familienministerium des Landes Nordrhein-Westfalen zustande. Es organisierte für die rund 20 Besucher – darunter Vertreter von Städten, Gemeinden und des Landes Vorarlberg – einen Fachaustausch zu dem NRW-Projekt „Kein Kind zurücklassen“.




weiterlesen... 'Vorarlberger informieren sich über „Dormagener Modell“' (644 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rauchmelder – Betrüger unterwegs

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. In NRW gilt ab Januar diesen Jahres eine grundsätzliche Rauchmelder-Pflicht. Vermieter und Eigentümer, die dagegen verstoßen, riskieren neben Schäden für ihre Mieter auch ihren Gebäudeversicherungs-Schutz.

Schlaf- und Kinderzimmer sowie Flure, die als Rettungswege von Aufenthaltsräumen (dazu gehören Wohnzimmer) dienen, müssen mit mindestens je einem Melder ausgestattet sein. In Kellern und Treppenhäusern außerhalb der Wohnung müssen keine Melder installiert werden. Küche und Badezimmer sind ebenfalls ausgenommen.




weiterlesen... 'Rauchmelder – Betrüger unterwegs' (900 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stürzelbergerin feiert Premiere in der Glasgalerie

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Sandra Kamenz: Von Aquarellen bis zu digitaler Animationskunst

Dormagen. Ihrer ersten großen Einzelausstellung fiebert die Dormagener Künstlerin Sandra Kamenz entgegen. „Es freut mich sehr, dass diese in meiner Heimatstadt ausgerichtet wird“, sagt die 30-Jährige, die sich in ihren Bildern unter anderem der aus Comics, Videospielen und Trickfilmen bekannten „Concept Art“ widmet.




weiterlesen... 'Stürzelbergerin feiert Premiere in der Glasgalerie' (1630 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schnuppertag der Kreismusikschule in Korschenbroich

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich. Ist Klavier das richtige Instrument für mich, und welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, um Trompete zu erlernen? Antworten auf diese Fragen erhalten Besucher beim kostenlosen Schnuppertag der Musikschule Rhein-Kreis Neuss am Samstag, 14. Januar, in Korschenbroich. Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene sind eingeladen, sich von 10 bis 13 Uhr über das Unterrichtsangebot zu informieren.




weiterlesen... 'Schnuppertag der Kreismusikschule in Korschenbroich ' (505 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schnuppertag der Kreismusikschule in Kaarst

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Kaarst. Ist Gitarre das richtige Instrument für mich, und welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, um Saxophon zu erlernen? Antworten auf diese Fragen erhalten Besucher beim kostenlosen Schnuppertag der Musikschule Rhein-Kreis Neuss am Samstag, 14. Januar, in Kaarst. Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene sind eingeladen, sich von 10 bis 13 Uhr über das Unterrichtsangebot zu informieren.




weiterlesen... 'Schnuppertag der Kreismusikschule in Kaarst ' (524 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Workshop „Fördermittel“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Startercenter des Rhein-Kreises Neuss bietet in Kooperation mit der Unternehmensberatung AdConMo aus Neuss, Kirsten Giesen, am Mittwoch, 18. Januar 2017 einen Workshop zum Thema „Fördermittel“ für Existenzgründer, Jung- und Bestandsunternehmen an. Unter anderem lernen die Teilnehmer die unterschiedlichen Förderarten kennen unter erhalten detaillierte Information zum Thema.




weiterlesen... 'Workshop „Fördermittel“' (522 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Zink extrem positiv“ – Kabarett mit Anka Zink

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Ausgezeichnet durchs Über-Leben riskiert die rheinische Ausnahmekünstlerin ein Experiment. Die Mutti des weiblichen Stand-Up bezieht Position. In Zink EXTREM positiv haut sie jetzt richtig auf den Putz. Das wird alle freuen: Sie wird Schärfer. Politischer. Extremer.


Anmerkung: -Donnerstag, 9. Februar, 20.00 Uhr- im Forum der Real-/Gesamtschule Jüchen

weiterlesen... '„Zink extrem positiv“ – Kabarett mit Anka Zink' (674 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Heilige Schrift und Heilige Messe sowie "GlaubenLeben"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Mit dem letzten Sonntag, dem Fest der Taufe des Herrn, haben wir die Weihnachtszeit beendet und die „Zeit im Jahreskreis“ hat begonnen.

Wir durften in unseren Gottesdiensten die Rückkehr der Sternsinger erleben, die den Segen Gottes von Haus zu Haus gebracht haben und dabei in der größten Hilfsaktion von Kindern für Kinder Geld gesammelt haben. Das Wetter war nicht immer so, wie man es sich gewünscht hätte. Dennoch sind die Königinnen und Könige losgezogen. Herzlichen Dank hierfür!


Anmerkung: Weitere Informationen erhalten Sie auch über unsere Homepage www.apostelpfarren.de

weiterlesen... 'Heilige Schrift und Heilige Messe sowie "GlaubenLeben"' (1103 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

BLUE DRAG – not only for dancing!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Mit knisternd nostalgischen Tonträgern aus den 20er und 30er Jahren lädt Museumsplattenjockey Volkmar zum Zuhören und Tanzen ein. Sie mögen es knisternd? Sie lieben Charleston - den frühen Swing der 30er - die flotte Tanzmusik? Dann sind Sie hier genau richtig. Museumsplattenjockey Volkmar legt ausschließlich originale Schellackschätzchen der 20er & 30er Jahre auf - eine große Tanzfläche ist vorhanden. Museumsführung startet um 14.15h bei freien Eintritt, Kontakt: Volkmar Hess: Email: volkmar@grammofon.de Tel. 02162 – 45128


Anmerkung: Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 15. Januar, 15.00 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im FDP-Foyer im Landtag NRW in Düsseldorf

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen/Düsseldorf. „Wechselspiel“ heißt die Ausstellung, die die Dormagener Künstlerin Roswitha Neumann im FDP-Foyer im Düsseldorfer Landtag NRW präsentiert. Von Dienstag, 17. Januar bis zum 20. Februar 2017 kann die Ausstellung nach Vereinbarung besucht werden. Informationen hierzu: Tel. 0211-8844422.


Anmerkung: Weitere Informationen und Bildbeispiele ihrer Kunst finden Sie hier: www.roswitha-neumann.de und unter www.kunstverein-dormagen.de

weiterlesen... 'Ausstellung im FDP-Foyer im Landtag NRW in Düsseldorf' (1813 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Chorkonzert „himmlisch“ in der Dreikönigenkirche

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Unter dem Motto „himmlisch“ wird am Samstag, dem 14. Januar 2017, um 20 Uhr festliche Chormusik in der Neusser Dreikönigenkirche (Jülicher 63, 41464 Neuss) erklingen.




weiterlesen... 'Chorkonzert „himmlisch“ in der Dreikönigenkirche' (528 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Geschichte im Gewölbekeller mit neuem Halbjahresprogramm

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. „Geschichte im Gewölbekeller“ – auch 2017 setzt das Archiv im Rhein-Kreis Neuss seine beliebte Vortragsreihe fort. Schwerpunkte im aktuellen Halbjahresprogramm sind Jubiläen und historische Sehenswürdigkeiten der Region.




weiterlesen... 'Geschichte im Gewölbekeller mit neuem Halbjahresprogramm ' (1969 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Haus Bürgel startet mit umfangreichem Veranstaltungsprogramm

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Erstmals geben das Römische Museum, die Biologische Station und die Kaltblutzucht Reuter ein gemeinsames Programm heraus.

Monheim am Rhein. Haus Bürgel ist ein Ort mit ganz besonderer Atmosphäre und Geschichte. Die einzigartige Kombination aus Römischem Erbe, Naturschutz und Naturerlebnis sowie Pferdezucht und Reiterhof spiegelt sich auch im diesjährigen Veranstaltungsprogramm wieder. Um die Besucherangebote noch attraktiver zu gestalten, haben die drei Partner ihre Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2017 erstmals in einem gemeinsamen Programm zusammengefasst. Unter den insgesamt 25 Veranstaltungen finden sich spannende Vorträge, abwechslungsreiche Führungen, kreative Workshops und gemütliche Planwagenfahrten für Groß und Klein.




weiterlesen... 'Haus Bürgel startet mit umfangreichem Veranstaltungsprogramm' (2539 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

For girls only!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Stadtbibliothek Neuss lädt zum "Girls Club" ein

Neuss (PN/Fi). "Girls Club" heißt eine neue Veranstaltungsreihe in der Stadtbibliothek. Erster Termin ist Freitag, 20. Januar 2017, von 16.30 bis 18.30 Uhr. Einmal im Monat heißt es "for girls only": In gemütlicher Runde wird gespielt, neue Konsolenspiele getestet, geplaudert und vieles mehr. Das Angebot richtet sich explizit nur an Mädchen und alle Teilnehmerinnen dürfen sich ein Spiel kostenfrei ausleihen.




weiterlesen... 'For girls only!' (280 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Blutspendeaktion im Kreishaus Grevenbroich

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Auch Bürger können kommen

Rhein-Kreis Neuss. Bürger und Kreismitarbeiter sind zur Blutspendeaktion des Personalrates der Kreisverwaltung am Donnerstag, 12. Januar, im Kreishaus Grevenbroich Auf der Schanze 4 eingeladen. Blutspenden werden entgegen genommen in der Zeit von 9 bis 13 Uhr in den Sitzungsräumen in der ersten Etage.




weiterlesen... 'Blutspendeaktion im Kreishaus Grevenbroich ' (1273 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SchulKinoWochen NRW 2017 - Jetzt noch anmelden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Im Rahmen der SchulKinoWochen NRW, die vom 26. Januar bis 08. Februar 2017 landesweit über die Leinwände laufen, zeigt das Cineplex Dormagen ab dem 26. Januar insgesamt sieben Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme, die die Medienkompetenz von Schülern aller Schulformen und Altersstufen stärken.


Anmerkung: Sämtliche Informationen zum Programm sowie die Online-Anmeldung finden Interessierte im Internet unter www.schulkinowochen.nrw.de. Außerdem steht das Projektteam im LWL-Medienzentrum für Westfalen für persön­liche Beratungen unter der Hotline 0251-591-3055 zur Verfügung.

weiterlesen... 'SchulKinoWochen NRW 2017 - Jetzt noch anmelden' (2673 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU- Rentenberatung am 11.01.2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im Januar bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 11.01.2017 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Dankeschön und Dialogangebot für Flüchtlingshelfer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Zu einem Dankeschön-Empfang und einem offenen Gedankenaustausch lädt Bürgermeister Erik Lierenfeld alle ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuer ein. Das Treffen startet am Montag, 16. Januar, um 18 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße. „Von der Orientierung im Dormagener Alltag bis zum Erlernen der ersten deutschen Vokabeln sind die Ehrenamtler eine tragende Säule der Flüchtlingsbetreuung“, sagt der Leiter des städtischen Fachbereichs für Integration, Volker Lewerenz.




weiterlesen... 'Dankeschön und Dialogangebot für Flüchtlingshelfer' (1334 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jenseits von Eden: Landestheater spielt Steinbecks Familiensaga

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kulturbüro bietet vor dem Stück eine Einführung an

Dormagen. John Steinbecks Roman „Jenseits von Eden“ gehört zu den Klassikern der amerikanischen Literaturgeschichte und wurde durch die Verfilmung mit James Dean weltberühmt. Das Rheinische Landestheater (RLT) zeigt diese Familiensage in einer Bühnenfassung am Samstag, 21. Januar, um 20 Uhr in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums (BvA).




weiterlesen... 'Jenseits von Eden: Landestheater spielt Steinbecks Familiensaga ' (1337 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sortierter Kindertrödelmarkt in Kaarst

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
So einfach war Flohmarkt noch nie!

Kaarst. Der Förderverein der Kita Alte Heerstraße macht es allen Eltern jetzt noch einfacher, nicht mehr benötigte Kinderkleidungsstücke, Spielzeuge, Bücher und sogar Kindersitze und sonstiges Zubehör zu verkaufen.




weiterlesen... 'Sortierter Kindertrödelmarkt in Kaarst ' (1302 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wahlhelfer gesucht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Für die Landtagswahl werden rund 1.100 Ehrenamtler benötigt

Neuss (PN/MH). Für die Landtagswahl am Sonntag, 14. Mai 2016, sucht die Stadt Neuss noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Rund 1.100 Ehrenamtler werden für die Besetzung der 91 Wahllokale, der 29 Briefwahllokale und als Ersatzkräfte benötigt.




weiterlesen... 'Wahlhelfer gesucht ' (929 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Alles rund um die Ernährung von Säuglingen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Dass die Ernährung von Anfang an bedeutend für eine gute Entwicklung des Kindes ist, ist bekannt. Doch welche Vorteile hat das Stillen und wie lange sollte gestillt werden? Was muss beachtet werden, wenn das Kind mit dem Fläschchen ernährt wird? Über dies und vieles mehr informiert die erfahrene und examinierte IBCLC-Stillberaterin Roswitha Deffge werdende Eltern beim Infoabend im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses am 11. Januar von 18:30 Uhr bis 20 Uhr und steht auch für Rückfragen gerne zur Verfügung. Eine Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Katharina Märkle



Druckerfreundliche Ansicht

Giller Dichter mit neuem Buch

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. „Es ist immer Dein Weg“ heißt einer der neuen Gedichtbände von J. Heinrich Heikamp aus Gill. Darin präsentiert er eine berührende Reise durch ein gelebtes Leben, gepaart mit Ironie und Wortwitz. Wieder einmal schafft es der rheinische Dichter Geist und Gefühl gleichermaßen zu berühren. Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit zwei bekannten Grevenbroicher Kulturschaffenden: Das Vorwort stammt von der Aphoristikerin Roswitha Lisa Bloch, das Titelbild schuf die Malerin Ursula Schachschneider.


Anmerkung: Foto: J. Heinrich Heikamp © Daennart-Fotographie

weiterlesen... 'Giller Dichter mit neuem Buch' (849 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kom(m)ödchen-Akteure bilden das „SEK Wahlkampf“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kabarett-Abend vor der Landtagswahl in NRW

Dormagen. Das wird ein kabarettistischer Höhepunkt des neuen Jahres: Die drei Kom(m)ödchen-Mitglieder Daniel Graf, Heiko Seidel und Martin Maier-Bode schließen sich zu einem satirischen Flashmob zusammen und widmen sich der kommenden Landtagswahl. „SEK Wahlkampf“ lautet der Titel des Kabarettabends am Dienstag, 25. April, um 20 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße. „Das Interesse ist groß, denn von 199 Eintrittskarten sind bereits 120 verkauft“, sagt der städtische Kulturbüro-Leiter Olaf Moll.




weiterlesen... 'Kom(m)ödchen-Akteure bilden das „SEK Wahlkampf“' (1348 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das Trauercafé: Kraft und Trost für den Alltag schöpfen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. So lange ein Mensch im Herzen seiner Mitmenschen weiterlebt, stirbt er nie ganz. Dennoch ist die Lücke groß, wenn man einen geliebten Menschen verliert. Um die Menschen in ihrer Trauer nicht alleine zu lassen, bieten die Krankenhausseelsorge und der Soziale Dienst im Johanna-Etienne-Krankenhaus einmal im Monat das Trauercafé an.




weiterlesen... 'Das Trauercafé: Kraft und Trost für den Alltag schöpfen' (400 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vandalismus und Nagelbretter auf Strategischem Bahndamm

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss/Rommerskirchen. Wie der Rhein-Kreis Neuss informiert, ist es auf dem Strategischen Bahndamm bei Widdeshoven erneut zu Vandalismus gekommen. Unbekannte Täter haben zudem mit Nägeln präparierte Bretter auf dem Waldweg ausgelegt.




weiterlesen... 'Vandalismus und Nagelbretter auf Strategischem Bahndamm ' (784 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Sternsinger sind unterwegs

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wer in den ersten Januartagen in Neuss-Mitte aufmerksam durch die Straßen geht, dem werden mit hoher Wahrscheinlichkeit Kinder und Jugendliche begegnen, die wie Könige gekleidet sind. Dahinter steckt kein verfrühter karnevalistischer Umzug, sondern die Aktion Dreikönigssingen. Kinder und Jugendliche aus der Pfarreiengemeinschaft Neuss-Mitte gehen als die Heiligen Drei Könige von Haus zu Haus. Sie bringen den Segen Gottes mit und schreiben 20*C+M+B+17 an die Haustüren, das bedeutet „Christus Mansionem Benedicat“ (lateinisch für: Christus segne dieses Haus).


Anmerkung: Die katholische Pfarreiengemeinschaft Neuss-Mitte – bestehend aus den Pfarrgemeinden St. Quirin, St. Marien, Hl. Dreikönige und St. Pius X. – ist Teil der katholischen Kirche im Erzbistum Köln. Im Einzugsbereich, zu dem die erweiterte Innenstadt gehört, wohnen rund 17.000 Katholiken.

weiterlesen... 'Die Sternsinger sind unterwegs' (1849 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kellertrödel in der Stadtbibliothek

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Stadtbibliothek lädt zum Kellertrödel am Samstag, 21. Januar, von 10 bis 14 Uhr ein. Für nur fünf Euro kann sich dann jeder einen Beutel mit Büchern, DVDs, CDs und anderen Medien vollpacken. Diese stammen aus den Altbeständen der Bibliothek, sind aber vielfach immer noch lesens-, sehens- oder hörenswert. Nähere Info telefonisch unter 02133/257-212.



Druckerfreundliche Ansicht

Bewohner gestalteten Kunstwerk für den Speisesaal

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss/Korschenbroich. Zehn Senioren im Seniorenhaus Korschenbroich waren jetzt voller Tatendrang bei einem Malprojekt aktiv, zu dem Katrin Schraven, Leiterin des Sozialen Dienstes, den Anstoß gegeben hatte.




weiterlesen... 'Bewohner gestalteten Kunstwerk für den Speisesaal ' (520 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spendenaufruf mit 1111.11¤ für Heide-Spielplatz

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. „En Pappnas för de Pänz“ – unter diesem Motto ruft die KG Rot-Weiß Feste Zons zum Kauf von roten Pappnasen für je einen Euro auf, um Geld für die Aufbesserung des Heide-Spielplatzes in Zons zu sammeln. Dieser Aufruf erreichte auch den Vorstand der Bürgerstiftung Dormagen, welcher sich dazu entschloss dieses Projekt mit dem symbolischen Kauf von 10 Pappnasen für den karnevalistischen Betrag von 1111,11¤ zu unterstützen.


Anmerkung: v.l.n.r.: Günther Janosch, Wiljo Wimmer (1. Vorsitzender KG Zons) Wilfried Müller, Stephan Zelder, (GF und Projekteiter KG Zons), Agnes Meuther, Martin Voigt und Hans-Jürgen Peters (Vorstand Bürgerstiftung) und Dr. Dietmar Wingerath.

weiterlesen... 'Spendenaufruf mit 1111.11¤ für Heide-Spielplatz' (779 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgerstiftung Dormagen freut sich über erneutes Rekordergebnis

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. „Einfach fantastisch wie groß die Bereitschaft der Dormagener ist, uns beim Projekt Adventskalender zu unterstützen. Dass wir wieder ein attraktives Angebot auf die Beine stellen konnten, belegt das Verkaufsergebnis“, berichtet Martin Voigt, Vorsitzender der Bürgerstiftung Dormagen den anwesenden Hauptpreisspendern kurz vor Weihnachten. Fast alle 3.000 Adventskalender konnten verkauft werden, so dass nach Abzug der Produktionskosten in Höhe von rund 3.000 Euro ein Reinerlös von 11.380Euro für die Spendenarbeit der Bürgerstiftung Dormagen erzielt werden konnte.


Anmerkung: v.l.n.r. Rosemarie Albrecht (Sanitär Albrecht und Vorstand Bürgerstiftung), Wiljo Wimmer (Vorstand), Frau Kreideweis (Fahrrad Boecker), Frau Backhaus (evd), Helmut Röder und Thomas Dümmer (Hit-Markt) und Martin Voigt (Vorstand).

weiterlesen... 'Bürgerstiftung Dormagen freut sich über erneutes Rekordergebnis' (1448 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bernhard Krahwinkel verabschiedet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Eine besondere Überraschung gab es zu Weihnachten für die in der Gemeinde Jüchen untergebrachten Flüchtlingskinder im Alter bis zu 14 Jahren. Alle Kinder erhielten ein Geschenk, welches liebevoll von Gemeindemitgliedern der Evgl. Kirchengemeinde Kelzenberg eingepackt worden war.





weiterlesen... 'Bernhard Krahwinkel verabschiedet' (1264 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

D´Art: Finissage mit Siegerehrung am 11. Januar

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Wer die D´Art in der Glasgalerie des städtischen Kulturhauses besichtigen möchte, sollte sich so langsam beeilen. Die 15. große Gemeinschaftsausstellung Dormagener Künstler geht mit der Finissage am Mittwoch, 11. Januar 2017, um 19.30 Uhr zu Ende. An diesem Abend wird Schirmherr Reinhard Knauft, Geschäftsführer und Gründer der „Knauft & Schaar Steuerberater GmbH“, die drei Sieger der Kunstausstellung auszeichnen.




weiterlesen... 'D´Art: Finissage mit Siegerehrung am 11. Januar' (527 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Demenz-Sprechstunde im Rathaus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Eigene Fragen zu Demenz und anderen altersbedingten psychischen Erkrankungen können Betroffene, Angehörige und Interessierte am Mittwoch, 4. Januar, mit dem Experten Manfred Steiner von der Beratungsstelle des St. Augustinus Memory-Zentrums klären. Dann findet wieder die monatlichen Sprechstunde im Kaarster Rathaus, Am Neumarkt 2, statt. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter T (02131) 5296-5296 oder per Mail an m.steiner@ak-neuss.de.

Ute Böhm



Druckerfreundliche Ansicht

Arbeitskreis Dormagen Kulturbunt heißt neue Mitstreiter willkommen!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neues Programm für 2017 in Planung

Dormagen Kulturbunt geht in die 6. Runde. Bereits vor 5 Jahres startete in entstand ein buntes Programm mit einem Mix aus Musik und Tanz, Literatur, Theater, Kunst und Unterhaltung. Die Idee: Künstler aus verschiedenen Bereichen zusammenzubringen, bestehende Kulturangebote zu vernetzen und ein kulturbuntes Programm zu erarbeiten.




weiterlesen... 'Arbeitskreis Dormagen Kulturbunt heißt neue Mitstreiter willkommen!' (1276 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kommunales Integrationszentrum unterstützt Flüchtlingshelfer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Rhein-Kreises Neuss hat jetzt einen Workshop für Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe in Dormagen angeboten. Sowohl Haupt- als auch Ehrenamtler profitierten von dem Deeskalations- und Sozialkompetenztraining, das in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst für Integration und Migration (FIM) der Caritas Sozialdienste GmbH stattfand. Bereits im April hatten Integrationslotsen der Stadt Kaarst an solch einem Workshop teilgenommen.




weiterlesen... 'Kommunales Integrationszentrum unterstützt Flüchtlingshelfer' (1444 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Willi Nold Preis 2016 geht an den Verein Salvator in Nievenheim

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Über ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk durften sich die Kinder des Heilpädagogischen Kindergartens in Nievenheim freuen, denn jetzt wurde erstmalig der Willi Nold Preis der Bürgerstiftung Dormagen an den Verein Salvator verliehen. Der Verein Salvator hat sich der Förderung von Kindern mit geistiger oder körperlichen Behinderung verschrieben und unterstützt damit intensiv auch die Arbeit des HPK Nievenheim.


Anmerkung: v.l.n.r. Stellv. Einrichtungsleitung , Herr Reich, Herr Peters, Frau Meuther, Frau Bagh, Frau Malandrino, Herr Bednarczyk und sitzend Herr Noll

weiterlesen... 'Willi Nold Preis 2016 geht an den Verein Salvator in Nievenheim' (1283 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Biologische Station Haus Bürgel - Veranstaltungsprogramm 1. Halbjahr 2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Wir feiern 2017 unser 25-jähriges Bestehen.

Im Jubiläumsjahr bietet die Biologische Station mit ihren Kooperationspartnern vielfältige Veranstaltungen in ihren Betreuungsgebieten an. Vor Ort wird gezeigt, was zur Förderung der Arten- und Lebensraumvielfalt bereits umgesetzt werden konnte, aber auch, wo es noch Handlungsbedarf gibt. Das Spektrum reicht von Fachexkursionen über Vogelstimmenwanderungen für Einsteiger bis hin zu Mitmach-Aktionen für Kinder. Auch die Auenerlebnisbegleiter bieten wieder monatliche Führungen in der Urdenbacher Kämpe an. Mit den Angeboten zu Lyrik, Malerei sowie Singen und Wandern möchten wir die Natur als sinngebende Nahrung für die Seele erfahrbar machen.




weiterlesen... 'Biologische Station Haus Bürgel - Veranstaltungsprogramm 1. Halbjahr 2017' (2004 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gottesdienste in der Weihnachtszeit in den Apostelpfarren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Mit der Feier der Christmette beginnt die Weihnachtszeit. Eine Übersicht aller Gottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen und in der Weihnachtszeit finden Sie ab sofort auf unserer Homepage.




weiterlesen... 'Gottesdienste in der Weihnachtszeit in den Apostelpfarren ' (1116 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erfolgreicher Start mit 40 regelmäßigen Besuchern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Mittagstisch für Senioren wird 2017 fortgeführt

Dormagen/Hackenbroich. Zusammen essen, sich unterhalten und dabei noch einmal andere Menschen kennenlernen – dazu wollen der Caritasverband und die Stadtverwaltung gemeinsam ältere Mitbürger in Dormagen ermutigen. Seit Oktober bieten beide Partner an jedem Mittwoch einen Mittagstisch für Senioren im Bürgerhaus Hackenbroich und dem „Haus der Familie“ in der Innenstadt an. „Von rund 40 Besuchern wird diese Begegnungsmöglichkeit regelmäßig angenommen. Dabei können wir auch schauen, wie es den älteren Menschen geht und bei Bedarf Hilfen organisieren“, sagt die städtische Seniorenbeauftragte Bärbel Breuer. Unterstützt wird dieses Angebot von dem ehrenamtlichen Netzwerk der „Helfenden Hände“.




weiterlesen... 'Erfolgreicher Start mit 40 regelmäßigen Besuchern' (995 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dankeschön-Kaffeeklatsch für ehrenamtliche Helfer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Seit sechs Jahren arbeitet sie ehrenamtlich im Radio- und Phonomuseum mit und unterstützt die Einrichtung auch immer wieder durch Kuchenspenden. Als Dankeschön dafür konnte Irmtraud Diller jetzt selbst an einer gut gedeckten Kaffeetafel Platz nehmen. Gemeinsam mit anderen verdienten Mitbürgern wurde sie von Bürgermeister Erik Lierenfeld und dem Büro für bürgerschaftliches Engagement ins Historische Rathaus eingeladen.




weiterlesen... 'Dankeschön-Kaffeeklatsch für ehrenamtliche Helfer' (763 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vom Kom(m)ödchen bis Herbert Knebel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kulturbüro präsentiert zwölf Highlights aus dem Dormagener Theaterjahr 2017

Dormagen. Von „Jenseits von Eden“ bis Herbert Knebel: Das städtische Kulturbüro stellt aus seinem neuen Programm 2017 für jeden Monat ein Kultur-Highlight vor, für das es noch Karten gibt.
John Steinbecks weltbekannten Roman „Jenseits von Eden“ zeigt das Rheinische Landestheater in einer Bühnenfassung am Samstag, 21. Januar 2017, um 20 Uhr in der Aula des Dormagener Bettina-von-Arnim-Gymnasiums. Das Stück erzählt eine große Familiensaga, die sich über drei Generationen spannt.


Anmerkung: Foto: „Drei Mal Leben“

weiterlesen... 'Vom Kom(m)ödchen bis Herbert Knebel' (3489 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch in Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/kl). Nach dem Anschlag auf Besucher des Weihnachtsmarktes am Breitscheidplatz in Berlin hat NRW-Innenminister Jäger eine Trauerbeflaggung an allen öffentlichen Gebäuden in Nordrhein-Westfalen angeordnet. Um den Bürgerinnen und Bürgern in Neuss die Möglichkeit zu geben, ihre Anteilnahme auszudrücken, hat Bürgermeister Reiner Breuer ein Kondolenzbuch im Eingangsbereich des Bürgeramtes im Rathaus auslegen lassen. Breuer wird heute Abend um 18 Uhr auch an der Schweigeminute auf dem Neusser Weihnachtsmarkt teilnehmen.



Druckerfreundliche Ansicht

Adventsbasar der OGS Matthias-Claudius-Schule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zugunsten hilfebedürftiger Kaarster Bürger

Kaarst. Am Freitag, den 16.12.2016 fand der Adventsbasar der OGS Matthias-Claudius-Schule nun schon zum zweiten Mal statt. Wie auch schon im vergangenen Jahr waren die Kinder mit Feuereifer bei der Sache und haben Spielsachen gespendet und während der OGS-Zeit Kleinigkeiten gebastelt, die zusammen mit selbstgebackenen Plätzchen beim Basar verkauft wurden.



weiterlesen... 'Adventsbasar der OGS Matthias-Claudius-Schule' (935 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vorsitzender Hans-Peter Preuss legt Jahresbericht vor

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Seniorenbeirat setzt sich landesweit für lesbare Überweisungsvordrucke ein

Dormagen. Der Seniorenbeirat der Stadt Dormagen blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. „Wir konnten einiges in Gang setzen“, bilanziert Vorsitzender Hans-Peter Preuss. So hat das Beratungs- und Mitsprachegremium inzwischen für sieben Stadtteile „Kümmerer“ gefunden, die monatliche Sprechstunden anbieten und für die Sorgen und Anliegen älterer Mitbürger vor Ort direkt zur Verfügung stehen. „Diese Anlaufstellen werden sehr gut angenommen. Jetzt suchen wir auch für die anderen Stadtteile noch Ansprechpartner“, machte Preuss bei der Übergabe des Jahresberichts an Bürgermeister Erik Lierenfeld deutlich.




weiterlesen... 'Vorsitzender Hans-Peter Preuss legt Jahresbericht vor' (2032 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spende für Rumänienhilfe

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. 50 Jahre Burundi-Hilfe in Neuss - dies sollte mit einer Sachspende von 21 Betten des Johanna-Etienne-Krankenhauses für die Partnerschaft mit der burundischen Krankenstation in Gihanga beschlossen werden. Derzeit jedoch ist keine stabile Sicherheitslage in dem Land gegeben, so dass ein Transport unmöglich ist.




weiterlesen... 'Spende für Rumänienhilfe ' (565 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Therapiemöglichkeit bei schweren Schlaganfällen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Marianne Jentzsch (97) schmückte am Abend des 12. Dezembers noch gemeinsam mit Betreuern und anderen Bewohnern des Seniorenheims den Tannenbaum – nachts jedoch war von einem auf den anderen Moment alles anders. Ihre Tochter Bärbel berichtet, dass die Pflegekräfte eine halbseitige Lähmung festgestellt hätten – und riefen sofort die 112, bevor sie die Tochter verständigten.


Anmerkung: Foto: Johanna-Etienne-Krankenhaus. Vorschlag BU: Mit diesem Mikrokatheter konnten die Ärzte das Blutgerinnsel direkt entfernen.


weiterlesen... 'Neue Therapiemöglichkeit bei schweren Schlaganfällen' (3952 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Frühjahrsprogramm 2017 der VHS liegt aus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Von der Inneren Mitte über Den Haag bis hin zur Reformation

Dormagen. Das Frühjahrsprogramm der Volkshochschule Dormagen (VHS) für 2017 ist frisch gedruckt und liegt in den bekannten Auslagestellen wie Verwaltungsgebäuden, Sparkassen, Banken, Apotheken oder Buchhandlungen aus. Auch auf der Homepage der Stadtverwaltung und der VHS wird das Programmheft als pdf-download zur Verfügung gestellt. Wer das dicke Heft gründlich studiert, wird wieder spannende, lehrreiche, interessante aber auch unterhaltsame Angebote finden.




weiterlesen... 'Frühjahrsprogramm 2017 der VHS liegt aus' (2457 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Friday Night am 16.12 und am 30.12.

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Friday Night am 16.12.: Sven Jungbeck und Freunde

Dormagen. Als Duo "Birds on the Roof" tritt der Dormagener Gitarrist Sven Jungbeck mit seiner Gesangspartnerin Clara Deckstein in der Kulturkirche Dormagen auf. Neben dieser Formation spielt Jungbeck an diesem Abend auch im „Sven Jungbeck Trio“, mit Peter Kowal und Christoph Bormann. Am Ende spielen sie dann alle zusammen das neue Weihnachtsalbum: "Christmas Delight", das zwei Tage vorher erscheint.

Einlass: 19:30; Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 Euro bei Ropina Café Seitenweise und Beisheim Promo; online unter www.ticketea.de
AK: 14,00 Euro

Anmerkung: Ev. Gemeindezentrum Dormagen
Ostpreußenallee 1


weiterlesen... 'Friday Night am 16.12 und am 30.12.' (759 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Radioworkshop „Fröhliche Weihnacht überall…“ ?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Weihnachtszeit: Plätzchen backen, Sterne basteln, Tannenduft….

Kaarst. Was genau steckt hinter dem Weihnachtszauber? Jugendliche aus Kaarst sind der Frage nachgegangen. In der Vorweihnachtszeit ist einiges los in Deutschland. Häuser und Städte werden festlich dekoriert, es wird gebacken, gebastelt und vorbereitet, Wunschzettel werden geschrieben, Geschenke gekauft und vieles mehr.




weiterlesen... 'Radioworkshop „Fröhliche Weihnacht überall…“ ?' (2101 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weihnachtliche SingPause

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Kurz vor Weihnachten traten die Kinder der Matthias-Claudius-Schule wieder mit viel Spaß auf dem Kaarster Weihnachtsmarkt „Kaarster Sternstunden“ auf. Dort präsentierten sie bereits zum dritten Male weihnachtliche Lieder aus der SingPause.




weiterlesen... 'Weihnachtliche SingPause ' (1863 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bunte Schmetterlinge erinnern an ungeborene Kinder

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Einen Ort der Trauer bietet die Stadt Dormagen auch allen Eltern, die ihr Kind schon sehr früh durch eine Fehlgeburt oder einen Schwangerschaftsabbruch verloren haben. Eine Bestattungspflicht besteht in diesen Fällen nicht. Seit 2005 können die Eltern ihr ungeborenes Baby aber auf dem „Schmetterlingsfeld“ beisetzen lassen, das auf dem Friedhof an der Mathias-Giesen-Straße eingerichtet wurde.




weiterlesen... 'Bunte Schmetterlinge erinnern an ungeborene Kinder' (1103 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Für eine Nacht voller Seligkeit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Nach der großartigen Premiere freut sich das Museumsteam auf diese Ausnahmemusiker!

Dormagen. Friedrich Hollander, Kurt Weill, Bruno Balz – Die Kölner Band „Gramophonics“ spielt Tanzmusik und (Film-) Schlager aus den 20er und 30er Jahren. Der Swing der 30er, die aufbrechende Moderne, die unvergessenen Melodien der alten deutschen Schlager sind das Material, aus dem die Gramophonics eine witzige, unterhaltsame und vor Allem jetzige Musik formen. Songs aus der Dreigroschenoper, von Marlene Dietrich oder Heinz Rühmann werden zu einer Melange aus zeitgenössischer Musik und altem Jazz verarbeitet.


Anmerkung: Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 18. Dezember, 15.00 Uhr


weiterlesen... 'Für eine Nacht voller Seligkeit' (561 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kennenlern-Café

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Anfang Dezember fand im Martinus-Treff in Bedburdyck das erste Kennenlern-Treffen statt, das von der Integrationsstelle der Gemeinde Jüchen in Kooperation mit der kath. Kirchs St. Martinus initiiert wurde.




weiterlesen... 'Kennenlern-Café ' (1040 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Eintrittskarten für Seniorenkarneval

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Fi). Zum 77. Mal feiern jecke Seniorinnen und Senioren in der Stadthalle Neuss. Die jährliche Seniorenkarnevalssitzung, organisiert von der Stadt Neuss und der Großen Neusser Karnevalsgesellschaft „Grün Weiß Gelb“, ist wieder so gut wie ausverkauft. Bestellte Eintrittskarten können am Donnerstag, 12. Januar 2017, von 8.30 Uhr bis 18 Uhr und am Freitag, 13. Januar 2017, von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Sozialamt bei Imke Kronhof, Zimmer 313, im Rathaus Promenade, Promenadenstraße 43-45, 3. Etage, abgeholt werden.



Druckerfreundliche Ansicht

Frauen Union freut sich für NE-ssi

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Neusser Frauen Union hat auf dem Weihnachtsmarkt am Münsterplatz dieses Jahr 405 ¤ für das Projekt NE-ssi von der Neusser Bürgerstiftung (BüNe) gesammelt. Damit kann am Ende des Schuljahres eine besondere Unternehmung für die von NE-ssi geförderten Kinder und ihre ehrenamtlichen Paten finanziert werden.




weiterlesen... 'Frauen Union freut sich für NE-ssi ' (534 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ferienfreizeit der Ev. Kirchengemeinde Dormagen 2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Evangelische Kirchengemeinde Dormagen bietet wieder eine Ferienfreizeit für Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren an. Die Freizeit findet vom 11. August bis zum 25. August 2017 in einem Gruppenhaus auf der kroatischen Insel Pag statt. Zum Programm gehören Gemeinschaftserlebnisse bei Sport, beim Chillen am Strand oder am hauseigenen Swimmingpool, bei morgendlichen Andachten oder bei abendlichen Spieleaktionen.




weiterlesen... 'Ferienfreizeit der Ev. Kirchengemeinde Dormagen 2017' (1016 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kartenvorverkauf für die Prunksitzung in Stürzelberg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Samstag, den 21.01.2017 findet die Prunksitzung der KG Rot- Weiß Stürzelberg statt. Einlass ist um 18.00 Uhr. Neben den eigenen Tanzgruppen treten auf, die Domhätzjer, Ne Kleinkarierte und die Röbedeuker. Karten können Sie ab jetzt in der Deko-Werkstatt/Hermes-Shop auf der Lindenstr. 31 oder bei dem Kassierer der KG, Wilfried Gassan erwerben.




weiterlesen... 'Kartenvorverkauf für die Prunksitzung in Stürzelberg' (345 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mobilé „Moving Shadows“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Chorweiler. Schattentheater. Shadowdance. Schattenspiel. Es gibt viele Begriffe für das Genre. Keiner reicht jedoch für die spektakuläre und berauschende Schattenshow „Moving Shadows“ unter der Regie von Harald Fuß aus. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit werden Körper zu Tischen, Türmen und Tieren, um gleich wieder zu Landschaften zu verschmelzen.


Anmerkung: Fr., 16.12.2016, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr
Großer Saal des Bürgerzentrums Chorweiler,
Pariser Platz 1, 50765 Köln-Chorweiler


weiterlesen... 'Mobilé „Moving Shadows“' (592 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung zu „Acedia, Trägheit und Langeweile“ in Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Das Kreiskulturzentrum Sinsteden setzt mit „Acedia, Trägheit und Langeweile“ die Ausstellungsreihe über die sieben Todsünden fort. Zuletzt standen die Themen Neid, Völlerei und Zorn im Mittelpunkt der Reihe.


Anmerkung: Ausstellungseröffnung mit Katharina Hüsers, Jürgen Klauke und Museumsleiterin Dr. Kathrin Wappenschmidt. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Ausstellung zu „Acedia, Trägheit und Langeweile“ in Sinsteden ' (1432 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ein Pferd im Rentier-Kostüm - wo gibt es das denn?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Delrath. „Seit wann haben Pferde denn ein Geweih?“, wunderte sich am Mittwoch so mancher Anwohner in Delrath. Doch als der Nikolaus mit seiner Kutsche in der Kindestagesstätte „Villa Bunte Wolke“ vorfuhr, musste es schon stilecht sein.




weiterlesen... 'Ein Pferd im Rentier-Kostüm - wo gibt es das denn? ' (1065 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Kulturbunt“ goes Christmas!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Premiere im Trausaal des hist. Rathauses Dormagen: diesmal zünden die Kulturbuntler gemeinsam zum dritten Advent die Kerzen an!
In einer mystisch-weihnachtlichen Atmosphäre von Lichterglanz und Kerzenschein, Räucherduft und Zimtgeschmack lädt die kulturbunte Truppe ein zu weihnachtlichem Piano mit Gesang, weihnachtlicher Lesung, selbstgestrickten Weihnachts-Strümpfen, alter Weihnachtsdeko, Dormagener Weihnachtspostkarten, weihnachtlichen Piano-Klängen, Weihnachtsgebäck, Kunsthandwerk und vielem Weihnachtlichen mehr.



Anmerkung: Sonntag, den 11. Dezember, 11.00 – 18.00 Uhr
hist. Rathaus Dormagen, Paul Wierich Platz


Druckerfreundliche Ansicht

Kinderkunst hilft Kindern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rathausbilder werden für guten Zweck versteigert

Dormagen. Mit ihren weihnachtlichen Bildern verschönern sie erneut das Historische Rathaus: In insgesamt 20 Kindertagesstätten und Offenen Ganztagsschulen haben junge Talente unter dem Motto „Weihnachten bei uns Zuhause“ den Kinderkunst-Adventskalender gestaltet. Bereits im vorigen Jahr gab es die Möglichkeit, die gemalten Kunstwerke für einen guten Zweck zu erwerben. Jedes Bild ist für einen Festbetrag von 30 Euro erhältlich.




weiterlesen... 'Kinderkunst hilft Kindern' (974 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tiere nicht spontan zu Weihnachten verschenken

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Hundewelpen oder Katzenbabys sind vom Umtausch ausgeschlossen. Zu Weihnachten sollten sie nur verschenkt werden, wenn alle Fragen rund um die spätere Pflege des Haustiers geklärt sind. Dr. Frank Schäfer, Leiter des Kreisveterinäramtes, rät beim Kauf lebender Haustiere zu besonderer Umsicht: „Einerseits profitieren Kinder mit Sicherheit davon, mit Haustieren aufzuwachsen. Andererseits kann eine häufig unüberlegte Anschaffung für Mensch und Tier ernste Folgen haben.“




weiterlesen... 'Tiere nicht spontan zu Weihnachten verschenken ' (1299 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Only 20er & 30er Jahre Schellacks

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Wegen krankheitsbedingten Ausfall von Dinner for One op Kölsch

Dormagen. Sie mögen es knisternd? Sie lieben Charleston - den frühen Swing der 30er - die flotte Tanzmusik - die herrlich witzige Kleinkunst? Dann sind Sie hier genau richtig. Museumsplattenjockey Volkmar legt ausschließlich originale Schellackschätzchen der 20er & 30er Jahre auf - eine große Tanzfläche ist vorhanden.
Museumsführung startet um 14.15h bei freien Eintritt, Kontakt: Volkmar Hess: Email: volkmar@grammofon.de Tel. 02162 - 45128

Anmerkung: Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 11. Dezember, 15.00 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

TuS Germania Hackenbroich gewinnt Ehrenamtspreis

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Freude war groß, als der TuS Germania Hackenbroich erfuhr, dass seine Bewerbung auf den Bayer 04 – Ehrenamtspreis erfolgreich war. Am vergangenen Samstag war es dann soweit und Vorsitzender Hans Sturm sowie Projektverantwortlicher André Heryschek konnten den mit 6.000 ¤ dotierten Preis vom Direktor für Fans/Soziales, Meinolf Sprink sowie den Beiratsmitgliedern der Bayer 04 Sportförderung gGmbH Wolfgang Bosbach, MdB und Marc Adomat, Sportdezernent der Stadt Leverkusen entgegen nehmen. Ausgezeichnet wurde der Verein für sein „herausragendes Engagement“ bei der Integrationsarbeit.




weiterlesen... 'TuS Germania Hackenbroich gewinnt Ehrenamtspreis' (1691 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kabarett, Komödien und Comedy

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Abos für jeden Geschmack als Geschenkidee

Dormagen. Theaterabos als Geschenkidee – das Kulturbüro kann gleich drei unterschiedliche und sehr attraktive Angebote für die Programme in der Kulturhalle Dormagen, im Theatersommer Knechtsteden und im Bettina-von-Arnim-Gymnasium Dormagen (BvA) machen.




weiterlesen... 'Kabarett, Komödien und Comedy' (2365 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Weihnachten in anderen Ländern“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Adventlicher Kindernachmittag in der Evangelischen Bücherei Nievenheim

Dormagen. Stimmungsvoll soll es beim letzten Kindernachmittag vor Weihnachten in der Bücherei zugehen. In der Vorleserunde wird berichtet, wie Kinder in anderen Ländern Weihnachten feiern.


Anmerkung: Evangelische Öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr.72, 41542 Dormagen
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 16 - 18 Uhr und Mi 10.30 - 11.30 Uhr


weiterlesen... '„Weihnachten in anderen Ländern“ ' (445 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Die kleine Meerjungfrau - das Musical"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Theater Liberi bringt Live-Erlebnis „Die kleine Meerjungfrau – das Musical“ nach Dormagen: Die märchenhaften Produktionen begeisterten bereits eine Million Zuschauer.

Deutschlandweit entführen die Familienmusical-Produktionen des Theater Liberi alljährlich in der kalten Jahreszeit ihr Publikum in fantasievolle Märchenwelten. In diesem Jahr bringt das erfolgreiche Tournee-Theater mit „Die kleine Meerjungfrau – das Musical“ am Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 16:00 Uhr erstmals das Live-Erlebnis nach Dormagen in die Aula des Bettina-von-Arnim Gymnasiums.




weiterlesen... '"Die kleine Meerjungfrau - das Musical"' (2902 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Meister der Trompete – Weihnachtskonzert«

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen Werke von Hummel, Bach, Marcello und Vivaldi mit Barbara Felicitas Marín, Sopran und Guy Touvron, Trompete

Neuss. „Jauchzet Gott in allen Landen“ – dazu passt ganz vorzüglich der strahlende, helle, festfreudige Schall der Trompeten, die ganz besonders die Musik des italienischen und des deutschen Barock erfüllen, wenn es um die Feier der Weihnacht geht: Denken wir nur an die zahlreichen Concerti grossi der südländischen Tradition, die als „Weihnachtskonzerte“ ausdrücklich der Geburt des Herrn gewidmet waren. Kein Wunder also, dass mit Benedetto Marcello und Antonio Vivaldi zwei Komponisten auf dem Programm stehen, die einst im Markusdom zu Venedig die Trompeten feierlich erklingen ließen.


Anmerkung: 11. Dezember 2016, 18 Uhr, Zeughaus Neuss
Weitere Informationen: www.deutsche-kammerakademie.de
Foto: Guy Touvron


weiterlesen... '»Meister der Trompete – Weihnachtskonzert«' (1546 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Schulische Inklusion im Rhein-Kreis Neuss“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
80 Eltern und Pädagogen informierten sich im Kreismuseum Zons

Rhein-Kreis Neuss. Zahlreiche Eltern, Erzieher und Lehrer fanden jetzt den Weg in die Nordhalle des Kreismuseums in Dormagen-Zons. Im Mittelpunkt einer Diskussionsveranstaltung in der Reihe „Schulische Inklusion im Rhein-Kreis Neuss“ stand die Beratung und Begleitung von Eltern.


Anmerkung: V.l.: Gabriele Sponheimer-Golüke vom Inklusionsbüro des Rhein-Kreises Neuss, Prof. Dr. Kerstin Ziemen von der Universität Köln und Karin Schickhaus vom Kompetenzteam Lehrerfortbildung. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '„Schulische Inklusion im Rhein-Kreis Neuss“' (1133 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Patronatsfest in St. Marien

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die katholische Pfarrgemeinde St. Marien lädt anlässlich ihres Patronatsfestes am Donnerstag, dem 8. Dezember 2016, zum Festgottesdienst mit anschließendem Beisammensein ein. Die Messfeier beginnt um 18 Uhr in der Marienkirche gegenüber dem Hauptbahnhof, anschließend geht es zu Umtrunk und Imbiss in das Marienhaus (Kapitelstraße 36).




weiterlesen... 'Patronatsfest in St. Marien' (818 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Merci...my personal tribute to Udo Jürgens"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Udo Jürgens war zweifellos der erfolgreichste deutschsprachige Komponist und Chansonnier. Dabei ist Vielen gar nicht bekannt, dass seine musikalische Wurzeln im Jazz lagen. Diesen Wurzeln spürt nun der Bremerhavener Jazzsänger und Gitarrist nach.




weiterlesen... '"Merci...my personal tribute to Udo Jürgens"' (1621 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Oekoven Vorreiter beim Crowdfunding

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Erneuerung des Schützenplatzes soll durch Schwarmfinanzierung realisiert werden

Rommerskirchen. Rommerskirchen bietet hohe Wohnqualität bei hohem Freizeitwert. Die Gemeinde Rommerskirchen wirbt unter dem Motto „Entspannt leben, erfolgreich arbeiten am Gillbach". „Zu unserem gut funktionierenden Gemeinwesen trägt erheblich eine immens große Zahl von Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler bei, die sich in mehr als 130 Vereinen engagieren. Musik-, Förder- und Schützenvereine, kirchliche Gruppierungen, Sport-, Kunst- und Kulturvereine: sie alle tragen dazu bei, dass Rommerskirchen ein attraktiver Wohnort ist, an dem sich die Menschen wohl fühlen.“, weiß Bürgermeister Dr. Martin Mertens.




weiterlesen... 'Oekoven Vorreiter beim Crowdfunding ' (3874 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ehemalige Stadtverordnete Ursula Nikolai verstorben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Fi). Die Stadt Neuss trauert um Ursula Nikolai. Die ehemalige Stadtverordnete gehörte dem Rat der Stadt Neuss von 1994 bis zum Jahr 2012 ununterbrochen an. Fast 20 Jahre war Nikolai in verschiedenen Fachausschüssen kommunalpolitisch engagiert. Sie hat in dieser Zeit stets ein hohes Maß ihrer Arbeitskraft ehrenamtlich den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Neuss gewidmet. Für Ihre Tätigkeit ist Ursula Nikolai mit dem Stadtsiegel in Silber und der Ratskanne ausgezeichnet worden. Rat und Verwaltung der Stadt Neuss nehmen in aufrichtiger Anteilnahme Abschied von einer Kommunalpolitikerin, die sich um die Stadt Neuss verdient gemacht hat.



Druckerfreundliche Ansicht

Süßigkeiten Spenden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Wie schon im Vorjahr spendeten die Kinder der Matthias-Claudius-Grundschule auch diesmal wieder ihre beim St. Martin´s Gripschen gesammelten Süßigkeiten an Kinder aus Flüchtlingsfamilien. Eine schöne Aktion, die den Gedanken des Teilens aufgreift und von den Schülerinnen und Schülern mit Begeisterung angenommen wird. Schließlich ist Schenken doch in der Regel (fast) noch schöner als beschenkt zu werden!

Sigrid Hecker



Druckerfreundliche Ansicht

Christenverfolgung weltweit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die CDU-Neuss lädt immer wieder zu Veranstaltungen ein, die sich mit dem „C“ im Parteinamen beschäftigen.

Neuss. Parteivorsitzender Dr. Jörg Geerlings und Stadtverordneter Thomas Kaumanns freuen sich, dass sie mit Professor Dr. Heribert Hirte MdB, Vorsitzender des Stephanuskreises der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag einen ausgewiesenen Experten zum Thema „Christenverfolgung weltweit und die Arbeit des Stephanuskreises“ für einen Vortrag in Neuss gewinnen konnten.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind am Donnerstag, den 8. Dezember 2016 – 19 Uhr – im Vogthaus (1.Etage, Münsterplatz 10, Neuss) herzlich willkommen.

Christine Mantzouridis



Druckerfreundliche Ansicht

Aktionen rund um den Welt-Aids-Tag am 1. Dezember

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich / Neuss / Dormagen. Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember informierten bereits heute Vertreter des Kreisgesundheitsamtes zusammen mit Grevenbroicher Jugendlichen im Montanushof über Aids. Dabei machten Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky, Amtsleiter Dr. Michael Dörr und Aidsberaterin Gabriele Neumann deutlich: Auch wenn sich die Therapiemöglichkeiten in den vergangenen Jahren erheblich verbessert haben, ist die Krankheit nicht heilbar.


Anmerkung: Aktionstag im Montanushof Grevenbroich. Foto: M. Reuter / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Aktionen rund um den Welt-Aids-Tag am 1. Dezember ' (1597 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Endlich: Löhrmann übernimmt Forderungen der LSV NRW



verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. In der jahrelang anhaltenden Diskussion um die Schulzeitverkürzung schockte die Schulministerin Sylvia Löhrmann, sonst so eiserne Vertreterin des G8-Abiturs, gleichsam Eltern- und Lehrer*innenverbände, als sie kürzlich von ihrem Wunsch nach einer flexiblen Schulzeit sprach - zunächst an Gymnasien, perspektivisch dann an allen Schulformen. Offenbar hat sie in den Wahlkampfmodus umgeschaltet und geht deshalb endlich auf die Forderungen der bedeutenden Mehrheit der Schüler*innen und Eltern ein. Vermutlich allerdings nur aus wahltaktischen Gründen - es ist zu befürchten, dass nach der Wahl wieder die alten Argumente für G8 herausgekramt werden.




weiterlesen... 'Endlich: Löhrmann übernimmt Forderungen der LSV NRW

' (3134 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spendenaktion auf dem Neusser Adventsmarkt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Erfolgreiche Partner bei einer wichtigen Spendenaktion: Mit Unterstützung der Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss ZIN sammelt das St. Augustinus Memory - Zentrum in der Adventszeit Spenden zugunsten an Demenz erkrankter Menschen. Dafür werden in vielen Geschäften der Innenstadt sowie des Rheinpark-Centers Spendendosen aufgestellt.




weiterlesen... 'Spendenaktion auf dem Neusser Adventsmarkt' (1030 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stillen und Berufstätigkeit – so gelingt es

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Viele Mütter wollen nach der Geburt möglichst schnell wieder in ihren Beruf zurückkehren und stillen daher früher ab. Dabei muss eine Wiederaufnahme der Berufstätigkeit nicht zwangsläufig zum Abstillen führen. Jeder Mutter, die während der Stillzeit arbeitet, stehen Stillpausen und Sonderregelungen gesetzlich zu. Wie „Frau“ Stillen und Beruf optimal organisieren kann, wie sich die Mutter-Kind-Beziehung verändert sowie über geeignete Hilfsmittel wie Milchpumpen informiert Stillberaterin Roswitha Deffge, examinierte IBCLC Still- und Laktationsberaterin, am 7. Dezember von 18:30 bis 20:00 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses und steht auch für weitere Rückfragen bereit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei.

Katharina Märkle



Druckerfreundliche Ansicht

Folk-Band GAMBRINUS lädt ein!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zwischen Ochs und Esel – Ungehörtes und Unerhörtes zur Weihnachtszeit

Dormagen. ”Irgendwo muss es doch sein“, sagte er. „Ich hatte es doch. Wo habe ich es denn letztes Jahr hingelegt? Unter den Schneehasenmantel? Vielleicht in das Geschenkelager? Ah, ich weiß: In die Garage zum Schlitten.“ Missmutig nahm der Weihnachtsmann das Navigationsgerät aus der Halterung und drückte auf „Start“...


Anmerkung: Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 4. Dezember, 15.00 Uhr
www.dormagen-kulturbunt.de
www.gambrinus-folk.de


weiterlesen... 'Folk-Band GAMBRINUS lädt ein!' (869 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinderbuchautor Chris Boge zu Gast in der Diedrich-Uhlhorn-Realschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. Die Diedrich-Uhlhorn-Realschule lädt den Autor Chris Boge ein, Schülerinnen der 5. und 6. Klassen aus seinen Ritter-, Vampir- und Kriminalgeschichten vorzulesen und für Fragen rund um das Schreiben und den Autorenberuf zur Verfügung zu stehen. Die Autorenbegegnung ist nicht öffentlich.

Herr Boge hat in den vergangenen Jahren bereits sehr eindrucksvoll aus seinen Geschichten vorgelesen und unsere Schülerinnen und Schüler aktiv mit einbezogen. Bei seinen Lesereisen begleitet ihn häufig seine Mutter, Nortrud Boge – Erle, eine ebenfalls erfolgreiche Kinder – und Jugendbuchautorin.


Anmerkung: Freitag, 02. Dezember 2016 08.45 Uhr bis 12.30 Uhr an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule, Heyerweg 12, 41516 Grevenbroich

weiterlesen... 'Kinderbuchautor Chris Boge zu Gast in der Diedrich-Uhlhorn-Realschule' (1607 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kriegsgräberfürsorge: Reservisten und Bürgermeister sammelten 3798 Euro

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Genau 3798,35 Euro erbrachte die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im November in Dormagen. Damit wurde das Vorjahresergebnis von 3183 Euro deutlich übertroffen. Dazu beigetragen haben auch Bürgermeister Erik Lierenfeld und seine beiden Stellvertreter Hans Sturm und Andreas Behncke.




weiterlesen... 'Kriegsgräberfürsorge: Reservisten und Bürgermeister sammelten 3798 Euro ' (684 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familienkarte mit neuen Partnern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Mit der kostenlosen Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss gibt es nicht nur Rabatte beim Bäcker, im Spielzeugladen und in Buchhandlungen. Auch Ausflugsziele in der Region gewähren Familienkarten-Inhabern Vergünstigungen. Neue Partner sind der Terra-Zoo in Rheinberg, der Teambuilding-Anbieter Ruhr Escape in Essen und der niederländische Freizeitpark Toverland, der auch im Winter geöffnet hat. Sie alle bieten ermäßigten Eintritt für Inhaber von Familienkarten des Rhein-Kreises Neuss.


Anmerkung: Neuer Partner der Familienkarte: der Freizeitpark Toverland in den Niederlanden
Foto: Toverland


weiterlesen... 'Familienkarte mit neuen Partnern ' (1073 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Startschuss gefallen zur Weihnachts-Wunschbaum-Aktion

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Pünktlich zum ersten Advent erstrahlt jetzt auch das Rommerskirchener Rathaus im vorweihnachtlichen Glanz. Zur guten Tradition gehört es, dass Kinder aus den Tagesstätten oder Grundschulen der Gemeinde den Weihnachtsbaum im Rathaus Foyer schmücken. In diesem Jahr kamen Kinder aus der Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ aus Hoeningen ins Rathaus. Bürgermeister Dr. Mertens begrüßte die kleinen Gäste und half ihnen beim schmücken, zusammen mit Heike Hendrichs, Vorsitzende der Tafel Rommerskirchen.




weiterlesen... 'Startschuss gefallen zur Weihnachts-Wunschbaum-Aktion' (1390 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schule am Nordpark – Adventsbasar mit Kalenderverkauf

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Neuss. Die Schule am Nordpark, Kreisförderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung, in Neuss veranstaltet am Freitag, 2. Dezember, von 15 bis 18 Uhr einen Adventsbasar. Fantasievolle, von den Schülern selbst hergestellte Geschenk- und Dekorationsideen werden angeboten: Weihnachtskarten, Adventskränze, Holzspielzeug, Schmuck und Lichterketten werden ebenso verkauft wie Gebäck und Marmelade. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen.




weiterlesen... 'Schule am Nordpark – Adventsbasar mit Kalenderverkauf ' (733 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagen singt, wetten?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Sonntag, den 04.12.2016 präsentiert die Tanzschule Dirk Reißer wie schon im letzten Jahr eine attraktive Wette der City-Offensive Dormagen e.V..
Für einen guten Zweck und die Stärkung des Gemeinsinns freut sich die City-Offensive auf zahlreiche Teilnehmer und Besucher des Weihnachtsmarktes.




weiterlesen... 'Dormagen singt, wetten?' (1202 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Knechtstedener Weihnachtspäckchen für Rumänien

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Auch in diesem Jahr haben sich die Schülerinnen und Schüler des Norbert-Gymnasiums tatkräftig an der Weihnachtspäckchenaktion der Hilfsorganisation „Wir helfen Kindern in Rumänien“ von Herrn Wolfgang Kriesemer aus Neuss beteiligt.


Anmerkung: Foto: Gilbert Geister (NGK)


weiterlesen... 'Knechtstedener Weihnachtspäckchen für Rumänien' (902 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hagen Rether am 11. Dezember in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Noch gibt es Karten für Hagen Rether, der mit seinem ständig aktuell gehaltenen Kabarett-Programm "Liebe 5" am Sonntag, 11. Dezember, um 19 Uhr im Dormagener BvA-Gymnasium gastiert.




weiterlesen... 'Hagen Rether am 11. Dezember in Dormagen' (1558 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU- Rentenberatung am 07.12.2016

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im Dezember bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 07.12.2016 um 16:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Frauen Union sammelt für NE.ssi

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Am Samstag, den 3. Dezember wird die Neusser Frauen Union traditionsgemäß ab 11:00 Uhr neben der Krippe auf dem Weihnachtsmarkt am Münsterplatz für einen guten Zweck sammeln. In diesem Jahr soll das Projekt NE.ssi der Bürgerstiftung Neuss davon profitieren.




weiterlesen... 'Frauen Union sammelt für NE.ssi' (412 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„France Mobil“ vermittelt französische Lebensart

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Junge Franzosen machen Schülerinnen und Schülern Lust auf das Land und vor allem die Sprache: Französisch

Grevenbroich. Das „France Mobil“ macht Halt an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule in Wevelighoven und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Französischkurse dazu ein, die zweite Fremdsprache einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.


Anmerkung: Donnerstag, 01. Dezember 2016, 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule, Heyerweg 12, 41516 Grevenbroich


weiterlesen... '„France Mobil“ vermittelt französische Lebensart' (662 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Powerblues live mit Doghouse Sam & his Magnatones

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Am Samstag, dem 3. Dezember 2016 spielt die Blues-Band „Doghouse Sam & his Magnatones“ um 19 Uhr im Kreiskulturzentrum Rommerkirchen-Sinsteden. Ein Upright Bass, ein Vintage-Schlagzeug und eine swingende Halbresonanzgitarre – das sind die „Werkzeuge“ der belgischen Band. Sie spielen ihren Blues absolut pur, kantig und urwüchsig und schon ihr Debütalbum „Buddha Blue“ im Jahre 2012 ließ die internationale Bluesszene aufhorchen.


Anmerkung: Foto: Doghouse Sam

weiterlesen... 'Powerblues live mit Doghouse Sam & his Magnatones ' (661 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jugendsinfonieorchester begeisterte in Saint-André

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Zu einem deutsch-französischen Gemeinschaftskonzert reiste das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Dormagen in die Partnerstadt Saint-André. Die jungen Musiker unter der Leitung von Dan Zemlicka traten in der Hauptkirche des Ortes zusammen mit dem interkommunalen Streicher-Orchester „A cordes et vous“ auf. Vor einem begeisterten Publikum spielten die Dormagener unter anderem Werke von Beethoven, Vivaldi, Tschaikowski und Elgar.




weiterlesen... 'Jugendsinfonieorchester begeisterte in Saint-André' (493 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schnupper-Theaterabo unter dem Weihnachtsbaum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Vor dem Weihnachtsfest bietet das städtische Kulturbüro erneut seine Schnupper-Abonnements für das Theaterprogramm an. Interessierte können sich aus vier Theaterstücken drei Vorstellungen zu einem Abo zusammenstellen.




weiterlesen... 'Schnupper-Theaterabo unter dem Weihnachtsbaum' (822 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Gelungene Diskussionsveranstaltung im Kreishaus

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen wurde der 25. November ausgerufen. Dazu fand jetzt im Vorfeld die Diskussionsveranstaltung „Nein heißt Nein!“ im Kreishaus Grevenbroich statt. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hatte dazu eingeladen.


Anmerkung: V.l: Margret Schnetgöke, Janne Gronen, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Ursula Habrich und Meike Offer. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen' (899 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

AWO Dormagen - Tanztee

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Dormagen veranstaltet am Sonntag dem 27.11.2016 ab 15:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr in der AWO Begegnungsstätte an der Friedensstrasse 8 einen Tanztee. Der Eintritt ist frei.




Druckerfreundliche Ansicht

Alle Jahre wieder – Brände in der Adventszeit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Flackernde Lichter verbreiten in der dunklen Adventszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es ganz schnell aus mit der Besinnlichkeit.




weiterlesen... 'Alle Jahre wieder – Brände in der Adventszeit' (4367 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinderrechte an Grundschulen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen:- Das buddY-Programm Kinderrechte an Grundschulen startete 2014 in einer Modellphase an 13 Grundschulen aus Nordrhein-Westfalen. Das von der Organisation EDUCATION Y konzipierte siebentägige Training läuft über anderthalb Jahre und unterstützt alle am System Schule Beteiligten darin, Kinderrechte in der schulprogrammatischen Arbeit fest zu verankern. Grundschulen können in regionalen Trainingsgruppen sukzessive an den Start gehen und noch bis 2018 ein Training durchlaufen.




weiterlesen... 'Kinderrechte an Grundschulen' (1553 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Eltern sein, Liebespaar bleiben – die erste Zeit zu dritt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die Zeit mit Baby ist sehr spannend, und sie wirft den bisherigen Lebensrhythmus der Eltern häufig komplett um. Nicht nur das Berufsleben, auch der Alltag generell und die Beziehung ändern sich. Dabei ist es für junge Eltern besonders wichtig, sich als Paar nicht aus den Augen zu verlieren.




weiterlesen... 'Eltern sein, Liebespaar bleiben – die erste Zeit zu dritt ' (379 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ammar Ammis als Praktikant beim Katasteramt im Einsatz

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Die Kapelle in Grevenbroich-Münchrath ist für die meisten Praktikanten im Kataster- und Vermessungsamt des Rhein-Kreises Neuss einer der ersten Punkte, an dem sie lernen, wie Vermessung funktioniert. „Hier ist nicht viel Verkehr, und die Kapelle ist frei zugänglich“, sagt Diplom-Ingenieur Holger Stiefermann, der häufig zusammen mit Albert Cloeters Praktikanten betreut. „Deshalb lassen wir die Schüler oder Studenten hier gern praktisch arbeiten.“


Anmerkung: V.l.: Armin von Hagen, Michael Fielenbach, Albert Cloeters und Ammar Ammis an der Kapelle in Münchrath. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Ammar Ammis als Praktikant beim Katasteramt im Einsatz ' (2816 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gut besuchter Infotag zu Pflegeberufen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Pflegeberufe standen im Mittelpunkt beim dritten Infotag „Perspektive – Pflegeberufe!“ in der Volkshochschule RomaNEum in Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke dankte in seiner Begrüßung den Veranstaltern der Allianz Wiedereinstieg dafür, dass sie bei dem Infotag das Thema Pflegeberufe aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und für diese wichtige gesellschaftliche Aufgabe werben.




weiterlesen... 'Gut besuchter Infotag zu Pflegeberufen ' (1075 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Besuch der Kita „Unserer lieben Frau“ im Gemeindearchiv

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen:- Am gestrigen Dienstag besuchten 6 Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen Stefanie Beuters und Claudia Hundt das Archiv der Gemeinde Jüchen auf der Steinstraße.




weiterlesen... 'Besuch der Kita „Unserer lieben Frau“ im Gemeindearchiv' (1903 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wiljo Wimmer als Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft bestätigt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Die Veranstaltergemeinschaft des Lokalsenders NE-WS 89.4 hat ihren Vorstand wiedergewählt. Erneut und einstimmig zum Vorsitzenden gewählt wurde Wiljo Wimmer aus Dormagen. Er ist seit dem Jahr 2013 im Amt. Mit Blick auf die Fortsetzung seiner Tätigkeit als Vorsitzender sagte Wimmer, er freue sich, auch in Zukunft den Sender zu unterstützen und mit seinen Kollegen und der Redaktion weiterzuentwickeln.


Anmerkung: Wiedergewählter Vorstand bei NE-WS 89.4 (von links): Wiljo Wimmer, Michael Hohlmann und Bernd Gellrich. Archivfoto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Wiljo Wimmer als Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft bestätigt ' (784 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Brustschmerz schneller abklären

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zertifizierte Chest Pain Unit im Johanna-Etienne-Krankenhaus

Neuss. Als festes Mitglied des Herzinfarktnetzwerkes Niederrhein und in enger Kooperation mit der Fachpraxis für Kardiologie Neuss, dem Rettungsdienst des Rhein-Kreis Neuss und auch der Klinik für Kardiologie und Herzchirurgie der Uniklinik in Düsseldorf verfolgt das Johanna-Etienne-Krankenhaus schon seit Jahren ein Ziel: Schnelle Hilfe leisten zu können, wenn ein Notfall eintritt.




weiterlesen... 'Brustschmerz schneller abklären' (1881 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Wir brechen das Schweigen“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen:- Mit Blick auf den 25. November, an dem die Gleichstellungsstelle der Gemeinde Jüchen für eine Woche die Fahne als Zeichen gegen Gewalt an Frauen hisst, möchten die beiden Gleichstellungsbeauftragten auf das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ 08000 116 016 aufmerksam machen. Das Hilfetelefon ist 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ebenfalls können sich Betroffene, aber auch Menschen aus dem sozialen Umfeld über die Online-Beratung unter www.hilfetelefon.de durch Fachkräfte beraten lassen. Die Beratung erfolgt anonym, kostenlos, barrierefrei und wird in 15 Fremdsprachen angeboten.






weiterlesen... '„Wir brechen das Schweigen“' (1885 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hören Sie mal fern!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Im Rahmen des aktuellen Kulturbunt Dormagen Programms:
Fernsehmelodien - von den Anfängen bis heute, gespielt am Klavier von MICHAEL STAMM! Eine Bühnendekoration erinnert an längst vergangene Fernsehserien. Eintritt frei/auf Hut. Platzreservierung an Volkmar Hess, Tel. 02162-45128 Email: volkmar@grammofon.de ist empfehlenswert.


Anmerkung: Sonntag, den 27. November 15.00 Uhr
Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... 'Hören Sie mal fern!' (201 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Preise unter notarieller Aufsicht gezogen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Verkauf des Adventskalenders der Bürgerstiftung ist voll im Gange – Gewinnnummern gezogen

Dormagen. Ziemlich oft mussten Marina Beer und Wolfhard Nickel-Hamel als Glücksbringer für die Bürgerstiftung Dormagen in den Lostopf greifen, um alle Gewinnnummern für den Adventskalender zu ermitteln. Insgesamt verstecken sich 136 Gewinne hinter den 24 Türchen und genauso oft trug Notar Dr. Wilfried Lülsdorf die Gewinnnummern in die offizielle Liste ein. Beer und Nickel-Hamel sind für die Bürgerstiftung gute Glücksboten, haben die beiden doch mit viel Einsatz und Engagement Padoki organisiert.




weiterlesen... 'Preise unter notarieller Aufsicht gezogen' (1078 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgerstiftung unterstützt Schulranzen-Projekt mit 500 Euro

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Ein neuer Schulranzen mit gefüllter Federmappe kostet zwischen 100 und 200 Euro. Das kann sich auch in Dormagen nicht jede Familie leisten. Andererseits gibt es Familien, bei denen ein Schulranzen bereits ausrangiert wurde und nutzlos herum liegt. Hier setzt die FreiwilligenAgentur des Diakonischen Werks in Zusammenarbeit mit der Dormagener Tafel und dem Projekt „Dormagener Schulranzen“ an. Ehrenamtliche Helfer reinigen und bereiten die gebrauchten Schulranzen wieder auf, sodass diese wieder ihrem ursprünglichen Zweck zugeordnet werden können.




weiterlesen... 'Bürgerstiftung unterstützt Schulranzen-Projekt mit 500 Euro' (876 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktionen rund um den Welt-Aids-Tag am 1. Dezember

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Schon in dieser Woche starten die ersten Aktionen zum Thema Aids. Auch wenn sich die Therapiemöglichkeiten in den vergangenen Jahren erheblich verbessert haben, ist die Krankheit nicht heilbar. Gabriele Neumann, Aidsberaterin im Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss, informiert an Info-Ständen in Neuss, Grevenbroich und Dormagen über HIV-Übertragung, das Risikoverhalten und ruft zur Solidarität mit den Betroffenen auf.




weiterlesen... 'Aktionen rund um den Welt-Aids-Tag am 1. Dezember ' (2226 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rhapsody in School zu Gast im Quirinus Gymnasium

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Im Dialog

Neuss. Nachdem Joseph Moog am Donnerstag dem Publikum der Neusser ZeughausKonzerte ein anspruchsvolles, beziehungsreiches Programm geboten hatte, fand er am Freitagvormittag den Weg ins Quirinus Gymnasium, wo er – im Rahmen des bekannten Projektes Rhapsody in School – die Schüler der Jahrgangsstufen 10-12 mit seinen musikalischen Ansichten vertraut machte.

Anmerkung: Anmeldung von Schulklassen für Rhapsody in School in Neuss: education@zeughauskonzerte.de

weiterlesen... 'Rhapsody in School zu Gast im Quirinus Gymnasium' (2160 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Int. Kunstausstellung, Vortrag sowie Bastelaktion der Kinder

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Heute möchten wir Sie nochmals auf die internationale Kunstausstellung zum Thema Gebet hinweisen. Diese endet am Mittwoch (23.11.). Lassen Sie sich durch die Bilder in St. Peter, Rosellen, sowie in der Trinitatiskirche, Rosellerheide, inspirieren. Um 19.30 h findet das Abendgebet zum Abschluss in der Trinitatiskirche statt, das Abendlob um 20.00 h in der Pfarrkirche St. Peter, Rosellen.




weiterlesen... 'Int. Kunstausstellung, Vortrag sowie Bastelaktion der Kinder' (962 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vorlesetag in der Gillbachschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen Am Freitag, den 18. November 2016, fand zum dreizehnten Mal der bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung „Die Zeit“ und der Deutschen Bahn Stiftung statt.




weiterlesen... 'Vorlesetag in der Gillbachschule ' (647 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vorfreude auf Weihnachten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Besinnlicher Adventsmarkt in Holzbüttgen

Kaarst. Klein, familiär und komplett in Eigenregie – für viele Kaarsterinnen und Kaarster ist der besinnliche Adventsmarkt in Holzbüttgen längst ein fester Programmpunkt zum ersten Advent. Anstatt professionellen Ausstellern und kommerziellen Verkaufsläden schätzen sie hier Selbstgemachtes, die besinnliche Atmosphäre und vor allem viel Liebe zum Detail.




weiterlesen... 'Vorfreude auf Weihnachten' (1728 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

15 Minuten Advent in der Tüte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Während der Vorbereitungen zum Adventkaffee der Frauen Union im Rhein Kreis Neuss kam dem Vorstand der FU Dormagen die Idee allen Teilnehmerinnen „15 Minuten Advent für Dich“ zu schenken. Ein Teelicht, Streichhölzer, ein Teebeutel, ein Zuckerstick, ein Stück Schokolade und eine adventliche Kurzgeschichte waren der Inhalt der Tüte, die noch mit einer Gebrauchsanweisung versehen wurde.
„Mit unserem Gruppenfoto möchten wir allen Dormagenerinnen einen guten Einstieg in den Advent wünschen!“ so Elke Wölm.

Barbara Brand



Druckerfreundliche Ansicht

Powerblues live mit Doghouse Sam & his Magnatones

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Ein Upright Bass, ein Vintage-Schlagzeug und eine swingende Halbresonanzgitarre – das sind die „Werkzeuge“ von Doghouse Sam & His Magnatones aus Belgien. Sie spielen ihren Blues absolut pur, kantig und urwüchsig und schon ihr Debutalbum „Buddha Blue“ im Jahre 2012 ließ die internationale Bluesszene aufhorchen.


Anmerkung: 03.12.2016 im Kulturzentrum Sinsteden

weiterlesen... 'Powerblues live mit Doghouse Sam & his Magnatones' (1001 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

BvA-Schüler sind begeistert von der Freundschaft in Israel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. „Die Gastfreundschaft in Israel ist unfassbar.“ Diesen Eindruck gewann Laura Hübner vom Bettina-von-Arnim-Gymnasium (BvA) schon kurz nach ihrer Ankunft in Dormagens Partnerstadt Kiryat Ono. Im Rahmen der Schulpartnerschaft zwischen dem BvA und der Ben Zvi High School nimmt die Oberstufenschülerin dort derzeit an einem Austausch teil. Ihren Erfahrungsbericht gab Lehrer Friedhelm Bongartz jetzt weiter, um das eigene Erleben der Schüler deutlich zu machen.




weiterlesen... 'BvA-Schüler sind begeistert von der Freundschaft in Israel' (1642 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuer Gedichtband von Heikamp

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Unter dem Titel „Bevor wir uns gefunden“ hat der ehemalige Giller Autor J. Heinrich Heikamp jetzt seinen sechsten Gedichtband veröffentlicht. Heikamp präsentiert in diesem Taschenbuch Liebesgeschichten in Reimen und Gedankensprüngen. Ernst oder ironisch: Seine meist kurzen Texte berühren stets Herz, Seele und Verstand gleichermaßen. 
Das Titelbild schuf die bekannte Malerin Ursula Schachschneider aus Grevenbroich. „Bevor wir uns gefunden“ hat 52 Seiten und ist im Buchhandel erhältlich.




Druckerfreundliche Ansicht

Endometriose – Informationen über das versteckte Frauenleiden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Viele Frauen, weltweit rund 176 Millionen, sind von der schmerzhaften Krankheit Endometriose betroffen. Der Leidensweg ist lang, denn die Erkrankung wird häufig erst spät entdeckt, die Ursache ist meist unklar und eine Behandlung langwierig. Dies kann das gemeinsame Zusammenleben in einer Partnerschaft belasten.




weiterlesen... 'Endometriose – Informationen über das versteckte Frauenleiden' (614 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Recep Tayyip Erdoğan.

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Biografie Lesung, Vortrag und Diskussion mit Çiğdem Akyol

Neuss (PN/Fi). Im Moment vergeht kein Tag ohne Presseartikel oder Fernsehberichte über die Türkei und ihren Präsidenten. Wo kommt Erdoğan her und wie wurde er der Mann, den wir heute sehen? Dieser Frage geht Çiğdem Akyol am Dienstag, 22. November 2016, 19.30 Uhr, in einer gemeinsamen Veranstaltung der Stadtbibliothek und der Volkshochschule nach.




weiterlesen... 'Recep Tayyip Erdoğan. ' (692 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wissenswertes rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die Zeit vor der Geburt ist aufregend und die Vorfreude auf das Baby wächst. Doch es gehen auch viele Fragen damit einher: wie erlebe ich die Geburt, wie kann ich mich darauf vorbereiten, läuft in der Schwangerschaft alles gut, welche medizinischen Möglichkeiten auch zur Schmerzlinderung gibt es, wie geht es nach der Geburt weiter?




weiterlesen... 'Wissenswertes rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett' (496 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zeit- und Selbstmanagement

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Treffen des Frauen-Profinetzwerkes am 29.11.2016

Korschenbroich. Die Zeit um die Jahreswende ist die typische Zeit für Vorsätze, Veränderungen und neue Lebensabschnitte – ein idealer Zeitpunkt, um Altlasten abzulegen und das Leben umzugestalten. „Einfach gut organisiert im neuen Jahr!“ heißt dann auch der Titel des Profinetzwerktreffens. Zum letzten Treffen in 2016 treffen sich die Netzwerkerinnen am Dienstag, 29. November, 19.30 Uhr im Rathaus Don-Bosco-Str. 6, in Korschenbroich.


Anmerkung: Infos zum Profinetzwerk gibt es auch unter www.das-profinetzwerk.de.


weiterlesen... 'Zeit- und Selbstmanagement' (767 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erfolgreicher Weihnachtströdelmarkt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Der erste Weihnachtströdelmarkt der Frauen Union Kaarst war ein voller Erfolg. Insgesamt wurden 578,00 ¤ eingenommen. Gestern wurde die Spende dem KunstCafe Einblick überreicht. Frau Albrecht: „Das Geld kommt gerade zur rechten Zeit.




weiterlesen... 'Erfolgreicher Weihnachtströdelmarkt' (559 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Existenzgründer-Seminar mit Zertifikat

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Starthilfe für Gründungsinteressierte sowie Unternehmerinnen und Unternehmer bietet die Wirtschaftsförderung Kaarst in Kooperation mit dem Beraterteam der Düsseldorfer Unternehmensberaterin Lisa Henke.




weiterlesen... 'Existenzgründer-Seminar mit Zertifikat' (1316 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wer nimmt ein Pflegekind bei sich auf?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Die Jugendämter im Rhein-Kreis Neuss suchen Menschen, die ein Pflegekind bei sich aufnehmen wollen. Dazu findet eine Informationsveranstaltung für Interessierte am Mittwoch, 30. November, von 17 bis 19 Uhr in Dormagen statt.




weiterlesen... 'Wer nimmt ein Pflegekind bei sich auf? ' (1096 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sonderführung und Schallplatten & Trödel zu verschenken

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Egal, ob Schellack, Singles und LP´s von zum Thema “Fifties”....” Rock&Pop”.... “Swing&Jazz”.... “Golden Oldies”.... “Liedermacher” oder Gläser, Deko, Schellackplattenständer, Chemiebaukästen und hist. Plattenspieler mögen – alles wird verschenkt! Wer also den Zeitgeschmack der 50er bis 80er Jahre liebt, wird kommenden Sonntag, den 20. November von 14.00 bis 17.30 Uhr sicher fündig werden. Um eine Spende zugunsten des “Förderverein Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen e.V.” wird gebeten.


Anmerkung: Sonntag, den 20. November 14.00 – 17.30 Uhr
Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... 'Sonderführung und Schallplatten & Trödel zu verschenken' (280 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ehrenabend der Rommerskirchener Feuerwehr

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Einmal im Jahr lädt Bürgermeister Dr. Martin Mertens die zahlreichen Feuerwehrleute aus Rommerskirchen zu einem Ehrenabend ein.

In seiner Begrüßung hob der Bürgermeister die Bedeutung der Feuerwehr hervor: "Sie sind da, wenn Not ist. Ohne ihre vielfältigen Leistungen würde bei uns vieles nicht reibungslos funktionieren. Ohne Sie, die Leute von der Freiwilligen Feuerwehr, die Aufgaben für ihr Gemeinwesen übernehmen und sich für das Wohl ihrer Mitmenschen engagieren, stünde unsere Gemeinde nicht so gut da. Sie beweisen mit ihrer Einsatzbereitschaft sowohl Mitmenschlichkeit als auch Bürgersinn. Den Bürgersinn, auf den jedes Gemeinwesen angewiesen ist."




weiterlesen... 'Ehrenabend der Rommerskirchener Feuerwehr' (3261 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gespräch mit Dr. Klinkhammer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im vergangenen Frühjahr haben wir in allen vier Kirchenorten der Pfarreiengemeinschaft einen Abend zum Fastenhirtenwort von Kardinal Woelki abgehalten. Hierin haben wir uns mit Ihren Fragen und Ihrer Kritik, aber auch mit den Visionen und Vorstellungen unseres Erzbischofs auseinander gesetzt. Diesen Prozess des Dialogs möchten wir gerne fortsetzen und laden Sie alle sehr herzlich zum gemeinsamen Gespräch am Dienstag, dem 6. Dezember 2016, um 19.30 Uhr in den Saal von St. Peter, Rosellen, Brunnenstraße, 41470 Neuss ein!




weiterlesen... 'Gespräch mit Dr. Klinkhammer' (974 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Heimaufsicht im Gespräch mit Meridias-Seniorenzentren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss/Meerbusch. Ein Führungswechsel in den Meridias-Seniorenhäusern in Meerbusch-Strümp hat bei Mitarbeitern, Bewohnern und Angehörigen für Verunsicherung gesorgt. Grund genug für den Rhein-Kreis Neuss, der als zuständige Heimaufsicht von den Sorgen der Menschen gehört hat, der Einrichtung heute einen Besuch abzustatten.




weiterlesen... 'Heimaufsicht im Gespräch mit Meridias-Seniorenzentren ' (699 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Diagnose Krebs – wie der Partner unterstützen kann

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn „Frau“ die Diagnose Krebs erhält, sind die Partner gefragt, denn sie können in dieser schweren Zeit eine wertvolle Stütze sein. Doch auch sie haben Fragen und Ängste, die sie mitunter nicht mit ihrer Partnerin thematisieren möchten, um sie nicht zu verunsichern.




weiterlesen... 'Diagnose Krebs – wie der Partner unterstützen kann' (665 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tag der offenen Tür

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Diedrich-Uhlhorn-Realschule veranstaltet ihren jährlichen Tag der offenen Tür für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen und deren Eltern am Samstag, 19. November 2016 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule Heyerweg 12, 41516 Grevenbroich.




weiterlesen... 'Tag der offenen Tür' (865 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Informationsveranstaltung des Netzwerks 55+

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Alle Neubürgerinnen und Neubürger über 55 Jahren hatte Bürgermeister Dr. Martin Mertens in den Rommerskirchener Ratssaal eingeladen, um über Angebote des Netzwerk 55 + zu informieren.




weiterlesen... 'Informationsveranstaltung des Netzwerks 55+' (2003 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Tag der offenen Tür"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Samstag, dem 19.11.2016, findet der Tag der offenen Tür am Norbert-Gymnasium Knechtsteden für alle interessierten Eltern und Schüler der kommenden Klasse 5 und der Jahrgangsstufe 10 statt. Um 09:00 Uhr werden die Besucher in der Aula begrüßt. Danach findet in verschiedenen Fächern „Schnupperunterricht“ für die Viertklässler statt. Von 10 bis 12:00 Uhr sind Führungen durch die Schule möglich. Es werden verschiedene Aktivitäten der Schule präsentiert. Lehrer, Eltern und Schüler stehen für Führungen und Informationsgespräche zur Verfügung.




weiterlesen... '"Tag der offenen Tür"' (496 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Vorsorge und Prävention waren die Hauptthemen

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Die Themen Vorsorge und Prävention standen im Mittelpunkt bei der siebten Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter des Rhein-Kreises Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte 55 Besucher bei der Veranstaltung im Kreishaus Grevenbroich.

Anmerkung: V.l.: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Dr. Silvia Eller, Alice Bieberich-Muckel, Michael Sonntag, Hans-Werner Stratmann, Karsten Mankowski und Holger Puchalla. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter' (1935 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„frei leben – ohne Gewalt“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Fahnenaktion der Gleichstellungsstelle Jüchen

Jüchen:- Seit dem 25.11.2001 lässt TERRE DES FEMMES gemeinsam mit unzähligen UnterstützerInnen die Fahnen wehen. Solidarisch demonstrieren Frauen und Männer in allen Teilen Deutschlands und in den unterschiedlichsten Winkeln der Welt gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Mit der „frei leben - ohne Gewalt“- Fahne möchte auch die Gleichstellungsstelle Jüchen ein sichtbares Zeichen mit der Fahne setzen und diese in der Zeit vom 25. November bis 2. Dezember am Rathaus der Gemeinde Jüchen hissen. Die Gleichstellungsbeauftragten Ursula Schmitz und Silke Rafaneli möchten damit zeigen, dass dieses Thema keine Grenzen kennt. „Auch wir zeigen Flagge für ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben von Mädchen und Frauen weltweit“, so die beiden Gleichstellungsbeauftragten.





weiterlesen... '„frei leben – ohne Gewalt“' (1993 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Musikschule Rhein-Kreis Neuss on Tour“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Konzertwochenende in Grevenbroich

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit Konzertwochenenden in allen fünf Kommunen, in denen sie mit ihren Angeboten vor Ort ist. Nach Korschenbroich, Kaarst, Rommerskirchen und Jüchen sind die Nachwuchsmusiker jetzt zum Finale mit drei Konzerten in Grevenbroich zu Gast.


Anmerkung: Das Jugendsinfonieorchester tritt beim Festkonzert am Samstag auf.
Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... '„Musikschule Rhein-Kreis Neuss on Tour“' (1121 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Nein heißt Nein!“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Diskussion über das Sexualstrafrecht im Kreishaus Grevenbroich

Rhein-Kreis Neuss. Am Mittwoch, 16. November, um 17 Uhr lädt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Nein heißt Nein!“ in den Sitzungssaal des Grevenbroicher Kreishauses ein. Die Diplom-Psychologin Margret Schnetgöke von der Beratungsstelle „FrauenLeben“ berichtet über die Silvesternacht in Köln und deren Folgen.


Anmerkung: Bündnis gegen häusliche Gewalt beim Rhein-Kreis Neuss (von links): Janne Gronen, Ulrike Kreuels und Landrat Petrauschke laden zur nächsten Veranstaltung ein. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '„Nein heißt Nein!“' (1001 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare-Komödie am 11. und 12. November 2016

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Gegen Ende des Shakespeare-Jahres führt eine Gruppe von Lehrern und Eltern im Norbert-Gymnasium Knechtsteden die Komödie „Was ihr wollt“ von William Shakespeare auf. Die beiden Vorstellungen am Freitag, dem 11. November und Samstag, dem 12. November 2016 finden jeweils um 19.30 Uhr im Friedrich-Spee-Saal des Norbert-Gymnasiums statt (Karten 6 ¤ / 3 ¤).

Der Reinerlös ist für die weitere Einrichtung des Spee-Saals bestimmt.

Kurt Schacknies



Druckerfreundliche Ansicht

Taizé zu Besuch in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Montag, den 14. November 2016 wird Bruder Timothée von der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé zu einem gemeinsamen Mittagsgebet in der Basilika von Knechtsteden erwartet. Ab 13.30 Uhr wird er für die geplante Dauer von etwa einer Stunde zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Norbert-Gymnasium und des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums singen, beten und in der Mitte des Tages inne halten.


Anmerkung: Schüler des Norbert-Gymnasiums vor dem Glockenturm von Taizé (Archiv-Foto)

weiterlesen... 'Taizé zu Besuch in Knechtsteden' (1707 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler informieren sich über verschiedene Berufsfelder

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. Das bewährte Konzept der Berufsorientierungsmesse der ehemaligen Realschule Bergheimer Straße wurde in diesem Schuljahr auf den Standort Heyerweg der Diedrich-Uhlhorn-Realschule ausgeweitet und für die Schülerinnen und Schüler aller insgesamt acht Klassen der Jahrgangsstufe 9 geöffnet.




weiterlesen... 'Schüler informieren sich über verschiedene Berufsfelder ' (1317 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Podiumsdiskussion mit Rita Süssmuth zu Kinderrechten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das Thema „Kinderrechte“ steht im Mittelpunkt einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion mit der ehemaligen Bundesfamilienministerin Rita Süssmuth, Regierungspräsidentin Anne Lütkes als Vorstandsmitglied von Unicef Deutschland, dem Präsidenten des Deutschen Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, und Bürgermeister Erik Lierenfeld.




weiterlesen... 'Podiumsdiskussion mit Rita Süssmuth zu Kinderrechten ' (450 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Austauschjahr in Deutschland

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Zu einer interessanten Gesprächsrunde traf Hermann Gröhe, der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Neuss, Dormagen, Grevenbroich und Rommerskirchen einen jungen US-Amerikaner, der als Stipendiat am Parlamentarischen Patenschafts-Programm PPP teilnimmt und derzeit für ein Jahr in einer Gastfamilie in Neuss lebt.




weiterlesen... 'Austauschjahr in Deutschland' (1760 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Felix Janosa mit Hitfabrik Reloaded

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Musik-Kabarett im Romaneum

Neuss (PN/Fi). Hitfabrik Reloaded… ist die spektakuläre Fortsetzung der „Hitfabrik“, des seit fünf Jahren erfolgreichen Musik-Kabarett-Programms von Komponist und Pianist Felix Janosa aus Aachen. Zu hören ist der den meisten Eltern und Kindern Deutschlands als „Ritter-Rost“-Komponist bekannte Allround-Künstler am Samstag, 12. November 2016, 20 Uhr, im Pauline-Sels-Saal des Romaneums.




weiterlesen... 'Felix Janosa mit Hitfabrik Reloaded ' (1043 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spieleausstellung am 12. & 13. November 2016

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Am Wochenende, 12. und 13. November 2016 veranstaltet das Ev. Jugendcentrum Holzbüttgen (JC) wieder seine Spieleausstellung „Spiel mit!“ mit neuen und bewährten Gesellschaftsspielen für jedes Alter und für jede Gelegenheit. Alle ausgestellten Gesellschaftsspiele können ausführlich Probe gespielt werden.




weiterlesen... 'Spieleausstellung am 12. & 13. November 2016' (712 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sternstunde des Kabaretts

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Hagen Rether kommt mit „Liebe 5“ nach Dormagen

Dormagen. Er ist sprachlich geschliffen wie kaum ein anderer Kabarettist, seine Pianoplauderei ist kurzweilig und intelligent. Hagen Rether liefert mit seinem ständig aktualisierten Programm „Liebe 5“ eine Sternstunde des Kabaretts. Am Sonntag, 11. Dezember, um 19 Uhr gastiert der Wortakrobat in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums an der Haberlandstraße 14.



weiterlesen... 'Sternstunde des Kabaretts' (1881 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das Fairtrade-Team informiert über fairen Handel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. Die Aula der Diedrich-Uhlhorn-Realschule ist gut gefüllt am Morgen des 31.10.2016. Mehrere Klassen aus verschiedenen Jahrgangsstufen sind der Einladung des Fairtrade-Teams gefolgt und möchten sich gerne über den fairen Handel informieren.




weiterlesen... 'Das Fairtrade-Team informiert über fairen Handel' (1265 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Was hilft bei Arthrose?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn die Gelenke nach einer Ruhezeit steif sind und wie eingerostet wirken, bis sie wieder in Gang kommen, so ist das meist das erste Anzeichen einer beginnenden Arthrose. Neben diesen sogenannten Anlaufschmerzen gelten auch Belastungs- und Ermüdungsbeschwerden als Symptome.




weiterlesen... 'Was hilft bei Arthrose? ' (696 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gedenkstunde an der Promenadenstraße

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/kl). Zur Erinnerung an die Zerstörung der jüdischen Synagogen am 9. November 1938 und die Verfolgung jüdischer Mitbürgerinnen und Mitbürger durch nationalsozialistischen Terror findet am Mittwoch, 9. November 2016, 11.30 Uhr, eine Gedenkstunde in der Grünanlage an der Promenadenstraße statt.




weiterlesen... 'Gedenkstunde an der Promenadenstraße' (602 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Karnevalsauftakt in Stürzelberg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Karnevalsgesellschaft Rot- Weiß Stürzelberg veranstaltet am Samstag, 12. November 2016, ab 19.11 Uhr im Schützenhaus Stürzelberg ihren Karnevalsauftakt.




weiterlesen... 'Karnevalsauftakt in Stürzelberg' (617 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erinnern und Bewahren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Gedenkfeier und Ausstellung zur Reichspogromnacht am 9. November

Dormagen. Die Erinnerung wachhalten, „Nie wieder!“ mahnen: Das sind zwei Appelle der Gedenkfeier zur Reichspogromnacht. Am 9. November jährt sich zum 78. Mal die von den Nationalsozialisten bezeichnete „Kristallnacht“, in der auch in Dormagen die Fensterscheiben jüdischer Geschäfte und Häuser zersplitterten.




weiterlesen... 'Erinnern und Bewahren ' (1763 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hand in Hand in Rheinfeld

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Nicht nur die Kinder der Kindertagesstätte Farbenplanet in Rheinfeld liefen am 2. November mit ihrer Laterne Hand in Hand durchs Stadtgebiet, auch die Organisation der St. Martinsfeier lief Hand in Hand. Erstmalig haben Vertreter des Heimatverein Rheinfeld 82 e.V. die Kita und den Förderverein unterstützt.


Anmerkung: v.l.n.r. Frau Mahr / Frau Preisler (Kita-Leitung), St. Martin (Horst Upadek) und die Helfer vom Heimatverein Rheinfeld 82 e.V.

weiterlesen... 'Hand in Hand in Rheinfeld' (446 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vierter Seniorentanztee - alles andere als eine "Lahme Veranstaltung"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Auch die inzwischen bereits vierte Auflage des Senioren-Tanztees konnte wieder einmal als voller Erfolg verbucht werden. Mit über 50 Tanzbegeisterten konnten sich die Organisatoren, Frau Constanze Schmitz mit Ihrem Team vom Johanniter-Stift und Seniorenbeiratsmitglied Karin Neumann über einen vollen Tanzsaal freuen.




weiterlesen... 'Vierter Seniorentanztee - alles andere als eine "Lahme Veranstaltung"' (964 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mit Flüchtlingen zur Dritten Seniorenmannschaft

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Als der TuS Germania Hackenbroich vor vier Monaten mit einem Schnuppertraining in die Flüchtlingsarbeit eingestiegen ist, war die Hoffnung groß, dass das Angebot von der Zielgruppe angenommen wird. Heute freuen sich die Fußball über einen sehr starken Zulauf, nicht nur im Jugendbereich.




weiterlesen... 'Mit Flüchtlingen zur Dritten Seniorenmannschaft' (2238 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Politik von Schülern für Schüler

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. Vom 4. - 6. November 2016 kommen in der Jugendherberge Düsseldorf mehr als 100 SchülervertreterInnen auf der 119. Landesdelegiertenkonferenz der LandesschülerInnenvertretung NRW (kurz: LSV NRW) zusammen, um über die Unterfinanzierung des Bildungssystems zu diskutieren, an der aktuellen Kampagne der LSV “Wir sind mehr wert! - Kostenlose Bildung für alle!” weiterzuarbeiten und sich in verschiedenen Workshop-Phasen inhaltlich und methodisch fortzubilden.




weiterlesen... 'Politik von Schülern für Schüler ' (1483 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagener Benefiz Musik-Tanzabend

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zugunsten Förderverein

Dormagen. Freuen Sie sich auf einen wunderschönen Abend in Dormagens guter Ausgehstube, liebevoll "Kulle" genannt!
Freuen Sie sich auf “The Chicago Rats”!
Freuen Sie sich auf DJ Stephan Carduc!
Freuen Sie sich auf einige Überraschungen!


Anmerkung: Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen am Rhein e.V.
Samstag, den 12. November 2016 um 19.00 Uhr
www.chicago-rats.de
www.stephansmusikexpress.de
www.grammofon.de


weiterlesen... 'Dormagener Benefiz Musik-Tanzabend ' (1265 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vom Wickeln bis zum Nägelschneiden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Hilfreiche Tipps für den Alltag mit Baby

Neuss. Wickeln, waschen, baden - gerade Babyhaut ist sehr empfindlich und benötigt daher besondere Pflege. Beim Infoabend am 9. November von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses zeigt die fachkundige Kinderkrankenschwester Britta Richartz daher interessierten werdenden Eltern anhand praktischer Wickel-Übungen einige Handgriffe.




weiterlesen... 'Vom Wickeln bis zum Nägelschneiden' (360 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuss zu Fuß erkunden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Kro). Am Samstag, 5. November 2016, 10 Uhr, gewährt der historische Rundgang von Neuss Marketing einen spannenden und lehrreichen Einblick in die über 2000jährige Stadtgeschichte. Interessierte Teilnehmer erhalten während der anderthalbstündigen Tour einen Überblick über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Quirinus-Stadt. Eine Kurzbesichtigung der Basilika St. Quirin gehört ebenso wie kurzweilige Anekdötchen dazu, über die Gästeführerin Adelheid von Werden zu berichten weiß. Teilnahmekarten kosten sechs Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder bis 14 Jahren. Anmeldungen sind bei der Tourist Info Neuss, Büchel 6, und telefonisch unter 02131-4037795 möglich.



Druckerfreundliche Ansicht

Kammertheater zeigt noch einmal "Hormonstress"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Ab dem kommenden Wochenende gibt es an 8 Abenden wieder einmal »Hormonstress« auf der Bühne des Kammertheaters: Vom 4. bis 19. November ist das komödiantische Damenkränzchen an jedem Freitag, Samstag (jeweils 19.30 Uhr) und Sonntag (17.00 Uhr) zu sehen.


Anmerkung: Foto Hormonstress

weiterlesen... 'Kammertheater zeigt noch einmal "Hormonstress"' (423 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lotumer Buretheater begeisterte Zuschauer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Ausverkauft war auch die letzte Veranstaltung dieses Jahres im Seniorenkulturprogramm des Rhein-Kreises Neuss, die Aufführung von „Dä Kawenzmann“ des Lotumer Buretheaters. Kreisdirektor Dirk Brügge begrüßte die Zuschauer im Forum Wasserturm in Meerbusch und versprach: „Wir freuen uns über die vielen Besucher und die anhaltend positive Resonanz und bieten unser Kulturprogramm für Sie auch 2017 wieder an.“




weiterlesen... 'Lotumer Buretheater begeisterte Zuschauer' (807 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Alexandra Späth spricht am Volkstrauertag /

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Gedenkfeiern in allen Stadtteilen

Dormagen. der Volkstrauertag ist ein bedeutsamer Termin im November. Eingerahmt von Allerseelen und vom Totensonntag erinnert dieser Tag an die Opfer der beiden Weltkriege und der Gewaltherrschaft, aber auch an die Menschen, die verfolgt und getötet wurden, weil sie einem anderen Volk angehörten oder einer anderen Rasse zugeordnet wurden. Das Gedenken schließt aber auch die Frauen und Männer mit ein, die bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr ums Leben gekommen sind.




weiterlesen... 'Alexandra Späth spricht am Volkstrauertag / ' (1201 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erzählcafé mit Doris Trampnau

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Im Erzählcafé der Stadtbibliothek liest die Dormagener Autorin Doris Trampnau am Mittwoch, 9. November, um 15 Uhr aus ihren eigenen Werken wie dem „Größenwahn-Märchenbuch“ und aus anderen Büchern – so zum Beispiel „Der kleine Prinz“. Die Besucher sind dabei herzlich zum Gedankenaustausch eingeladen. Der Eintritt beträgt 3 Euro, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie in der Stadtbibliothek und unter 02133/257-205.



Druckerfreundliche Ansicht

"Strukturwandel im Rheinischen Revier"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
SPD Rommerskirchen lädt zum nächsten Sinstedener Gespräch

Roki. Der SPD-Ortsverein Rommerskirchen wird am 16. November seine erfolgreiche Gesprächsreihe der "Sinstedener Gespräche" fortsetzen. Der nächste Themenabend wird sich dem Strukturwandel im Rheinischen Revier widmen. Hierzu lädt der Ortsvereinvorsitzende Johannes Strauch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Alte Schule in Sinsteden ein.




weiterlesen... '"Strukturwandel im Rheinischen Revier"' (957 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bestie Bartsch

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Lesung mit Musikbegleitung zu einem der spektakulärsten Verbrechen der Nachkriegszeit

Dormagen. Vor 50 Jahren wurde er gefasst. Der Metzgerlehrling, der nach einer Kindheit voller Kälte und Missbrauch zu einem sadistischen Soziopathen wurde, Kinder von Kirmesplätzen in Essen und Umgebung lockte, um sie zu missbrauchen und zu zerstückeln. Bei der Jagd nach dem Kirmesmörder geriet eine ganze Region in Panik. Als Jürgen Bartsch schließlich gefasst wurde, forderten die Menschen Vergeltung.


Anmerkung: 19 November 2016, 20 Uhr im KUNSTSPIELRAUM, unter den Hecken 103, 41539 Dormagen.

weiterlesen... 'Bestie Bartsch' (284 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Krimiabend in der Stadtbibliothek Dormagen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Für Kritiker wie Leser gilt Horst Eckerts neuer Roman „Wolfsspinne“ als der wichtigste Politthriller der Saison. Am Donnerstag, 3.11., wird der Autor ihn in Dormagen präsentieren. Die Lesung in der Stadtbücherei verspricht besonders spannend zu werden, denn im dritten Fall für Vincent Che Veih, den sympathischen wie unorthodoxen Düsseldorfer Kriminalkommissar, geht es - fünf Jahre nach dessen spektakulärer Entdeckung - vor allem um das als „Nationalsozialistischer Untergrund“ berüchtigte Terrortrio um Beate Zschäpe.




weiterlesen... 'Krimiabend in der Stadtbibliothek Dormagen' (892 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jam Session für Jedermann in der Tankstelle

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kommen-Spielen-Spaß haben

Am Donnerstag den 3. November können Freunde der Bluesmusik sich in der Tank-Selle Dormagen, ab 19 Uhr austoben. Als Opener fungiert die Rommerskirchener Band Big Silence.




weiterlesen... 'Jam Session für Jedermann in der Tankstelle' (880 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vom Klassenzimmer in den Dschihad

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Spa). Hintergründe und Wege junger „Gotteskrieger“ die in den „Dschihad“ ziehen, zeigt Lamya Kaddor am Donnerstag, 3. November 2016, 19.30 Uhr, in der Volkshochschule Neuss im Romaneum, Brückstraße 1, auf. Die Islamwissenschaftlerin und Lehrerin kennt persönlich mehrere junge Menschen, darunter einige ihrer Ex-Schüler, die auf der Suche nach Anerkennung und Akzeptanz der Dschihad-Romantik verfallen sind.




weiterlesen... 'Vom Klassenzimmer in den Dschihad' (278 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kellertrödel in der Stadtbibliothek

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Stadtbibliothek lädt zum Kellertrödel am Samstag, 12. November, von 10 bis 14 Uhr ein. Für nur fünf Euro kann sich dann jeder einen Beutel mit Büchern, DVDs, CDs und anderen Medien vollpacken. Diese stammen aus den Altbeständen der Bibliothek, sind aber vielfach immer noch lesens-, sehens- oder hörenswert. Nähere Info telefonisch unter 02133/257-212.



Druckerfreundliche Ansicht

Bestseller im Kulturbüro: Er ist wieder da – Hitler-Satire im BvA

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das Buch stand 20 Wochen an der Spitze der Spiegel-Bestsellerliste und wurde mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Das Hörbuch, gelesen von Christoph Maria Herbst, erreichte ebenfalls Platz eins. Mit „Er ist wieder da“ hat Timur Vermes eine gefeierte Medien- und Gesellschaftssatire geschrieben, die als brillante Bühnenfassung am Freitag, 11. November um 20 Uhr in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums (BvA) zu sehen ist. Mit dem Stück eröffnet das städtische Kulturbüro seine vorerst letzte Theater-Saison im BvA.




weiterlesen... 'Bestseller im Kulturbüro: Er ist wieder da – Hitler-Satire im BvA ' (1149 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtvorleser!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Autorenlesung mit Musik und Tanz im Rahmen des Kulturbunt Dormagen

Gutes muss man nicht verbessern. Nach dem großen Zuspruch der letzten Jahre in Dormagens Mayerschen Buchhandlung dürfen Sie sich auf folgende Autoren/in freuen: DORIS TRAMPNAU - HOLM GOTTSCHLING - REINHOLD PETER - ULRICH JOOSTEN. Moderation: Volkmar Hess.




weiterlesen... 'Stadtvorleser!' (350 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Martinsfackel-Wettbewerb 2016

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Preisverleihung und Ausstellung im Quirinus-Gymnasium

Neuss (PN/Sp). Mit 433 Fackeln beteiligten sich 38 Klassen aus zehn Neusser Schulen am diesjährigen Martinsfackel-Wettbewerb. Die Preisverleihung findet am Freitag, 28. Oktober 2016, 14 Uhr, in der Aula des Quirinus-Gymnasiums, Sternstraße 49, statt. Die Jury wird dort zehn erste Preise á 65 Euro, elf zweite Preise á 45 Euro und elf dritte Preise á 30 Euro vergeben.




weiterlesen... 'Martinsfackel-Wettbewerb 2016 ' (575 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Buchausstellung in der Evangelischen öffentlichen Bücherei in Nievenheim

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Nievenheim. Seit über 40 Jahren bietet die Evangelische öffentliche Bücherei in Nievenheim ihren Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Programm mit immer aktuellem Lesestoff, Zeitschriften, Spielen, Hörbüchern, CD´s und CD-Rom´s. Mit über 11.000 Medien ist sie die größte kirchliche Bücherei in Dormagen. Da das Büchereiteam ehrenamtlich arbeitet, ist die Ausleihe kostenlos.


Anmerkung: Evangelische Öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr.72, 41542 Dormagen, Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 16 - 18 Uhr und Mi 10.30 - 11.30 Uhr


weiterlesen... 'Buchausstellung in der Evangelischen öffentlichen Bücherei in Nievenheim' (765 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gelingendes Ankommen in Rommerskirchen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Bürgermeister Dr. Mertens und Agentur für Arbeit Mönchengladbach vermitteln geflüchtete Menschen in Festbeschäftigung bei der Firma Steland Apparatebau in Rommerskirchen

Rommerskirchen Durch die Anstrengung des Bürgermeisters Dr. Martin Mertens und der Wirtschaftsförderin Bele Hoppe ist es nun auch dank der Unterstützung der Agentur für Arbeit Mönchengladbach gelungen, die ersten geflüchteten Menschen in Rommerskirchen in die freie Wirtschaft zu vermitteln.

Anmerkung: v.r.n.l.: Dr. Martin Mertens, Jörg Steland, Khuseyn Ibragimov, Sileman Hajo, Angela Schoofs

weiterlesen... 'Gelingendes Ankommen in Rommerskirchen' (4719 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Geburtstagsgäste waren spendabel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Bürgerstiftung und Lions freuen sich über großzügige Spende

Dormagen. Zwei dicke Geldspenden konnte Bürgermeister Erik Lierenfeld im Nachgang seines 30. Geburtstags an die beiden wohltätig wirkenden Organisationen von Lions und Bürgerstiftung übergeben.




weiterlesen... 'Geburtstagsgäste waren spendabel' (861 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kunstausstellung "Das Gebet"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Am Freitag, dem 28.10.2016 feiern die Kirchengemeinden im Rhein-Kreis Neuss von 19 bis 23 Uhr wieder die „Nacht der offenen Kirchen“. Die Veranstaltung lädt zu später Stunde zu Entdeckungsreisen durch die Kirchenräume ein. Mitglieder der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden gestalten diesen Abend in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Raum Neuss (ACK).


Anmerkung: Weitere Informationen erhalten Sie auch über unsere Homepage www.apostelpfarren.de

weiterlesen... 'Kunstausstellung "Das Gebet"' (1151 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Was Eltern vor der Geburt wissen wollen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rund um die richtige Ernährung

Neuss. Damit das neugeborene Kind sich gut entwickelt, ist es wichtig, dass es alle Nährstoffe erhält und ausreichend Milch zu sich nimmt. Welche Tricks es gibt, um das Baby vom Einschlafen während der Mahlzeiten abzuhalten, welche Vor- und Nachteile die Flaschennahrung bietet und warum insbesondere die ersten Stillmahlzeiten so wichtig sind, darüber klärt die examinierte IBCLC Stillberaterin und zweifache Mutter Roswitha Deffge beim Infoabend am 2. November von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr kompetent auf. Die kostenfreie Veranstaltung findet im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses statt und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Katharina Märkle



Druckerfreundliche Ansicht

Unterstützung für Schulranzenprojekt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Während der Mitgliederversammlung der Frauen Union Dormagen wurde der Erlös der Trödelaktion der FU und dem CDU Ortsverband Dormagen an Dagmar Drossart von der FreiwilligenAgentur der Diakonie Dormagen übergeben.




weiterlesen... 'Unterstützung für Schulranzenprojekt ' (500 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tierra Negra mit neuem Programm in der Kulle

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Tierra Negra“ bringen wieder Urlaubsstimmung in die Kulturhalle

Dormagen. "Spanish Guitar – Passion and Fire" heißt das neue Programm, mit dem Tierra Negra und Band am 26. November, 20 Uhr, in der Dormagener "Kulle" gastieren werden. Das Publikum darf sich erneut auf einen ganz besonderen Abend und ein absolutes Highlight für Musik- und Gitarrenfans freuen.




weiterlesen... 'Tierra Negra mit neuem Programm in der Kulle' (1114 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

130 Jahre Schallplatte mit Blues und Vinylmarkt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
14. Sonderausstellungseröffnung

Dormagen. Das amerikanische Erfindergenie Edison entwickelte 1877 eine “Sprechmaschine” (Phonograph) als Diktiergerät. Als erste Tonträger standen Wachswalzen zur Verfügung, die in Tiefenschrift bearbeitet wurden. Bald wurde erkannt, dass diese neue Technik auch zum Aufnehmen, Speichern und Abspielen von Musik geeignet ist, und es entstand eine ganz neue Industrie. Jedoch erschwerte der walzenförmige Tonträger die Vervielfältigung erheblich.


Anmerkung: Internationales Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 30. Oktober 2016 14.00 Uhr


weiterlesen... ' 130 Jahre Schallplatte mit Blues und Vinylmarkt' (2833 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler lesen Fluchtgeschichte des gleichaltrigen Akbars

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. Die Klasse 9d der Diedrich-Uhlhorn-Realschule liest im Rahmen der Unterrichtsreihe „Lesen ist ein Erlebnis“ die autobiografische Geschichte des jungen Akbars aus Afghanistan

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Lesen ist ein Erlebnis“ hat die 9d Ende des letzten Schuljahres die Lektüre “Bloß nicht weinen, Akbar!“ von Frauke Kässbohrer gelesen.




weiterlesen... 'Schüler lesen Fluchtgeschichte des gleichaltrigen Akbars' (1468 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Repair Café in der Volkshochschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Transition-Town-Initiative Neuss startet neues Angebot

Neuss (PN/MH). Die Transition-Town-Initiative Neuss startet ein neues Angebot in der Volkshochschule. Beim Repair Café im Romaneum am Samstag, 29. Oktober 2016, 10 bis 18 Uhr, helfen fachkundige Dozentinnen und Dozenten beim Reparieren von beispielsweise elektronischen und mechanischen Geräten: Unterhaltungselektronik, Spielzeug, Computer, Hard- und Software, Hilfestellung bei der Fahrradreparatur oder beim Kürzen, Flicken und Nähen von Kleidungsstücken.




weiterlesen... 'Repair Café in der Volkshochschule' (1627 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Totenmesse zum runden Geburtstag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Marienchor singt Fauré-Requiem

Zum Geburtstag eine Totenmesse? Was auf den ersten Blick wie ein makabrer Scherz anmutet, ist beim Neusser Marienchor Wirklichkeit – und das in frommer Absicht: Das 120-jährige Bestehen des Chors begehen die Sängerinnen und Sänger, indem sie die Messfeier des Allerseelentages musikalisch gestalten.




weiterlesen... 'Totenmesse zum runden Geburtstag ' (3030 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Peter Joseph Lennés Wirken im Rheinland“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Die neugegründete Gartengesellschaft Schloss Dyck e.V. lädt am Donnerstag, den 27. Oktober 2016 um 18:00 Uhr in das Stallhofgebäude Schloss Dyck zu einem Vortrag über „Peter Joseph Lennés Wirken im Rheinland“ ein.




weiterlesen... '„Peter Joseph Lennés Wirken im Rheinland“' (965 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gedenkfeier Pogromnacht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Die Gemeinde Jüchen lädt zur Erinnerung an die Pogromnacht vom 9. November 1938 gemeinsam mit der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde zum gemeinsamen Gedenken und Gebet ein.




weiterlesen... 'Gedenkfeier Pogromnacht' (593 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Es sind noch Plätze frei!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Bei den Rollator-Kursen am 2. und 4. November von 14.00 bis 16.00 Uhr können Sie noch mitmachen. Die kostenlosen Kurse finden dieses Mal in der Feuerwache Kaarst, Erftstr. 50, statt. Übungs-Rollatoren werden vom Sanitätshaus Brockers zur Verfügung gestellt.




weiterlesen... 'Es sind noch Plätze frei!' (818 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Dreck-weg-Tag“ in Grimlinghausen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. „Dreck-weg-Tag“ in Grimlinghausen – unter diesem Motto treffen sich die Grimlinghausener am Samstag, den 29. Oktober, um das Rheinufer zu säubern. Die Säuberungsaktion wird vom Stadtverordneten Dr. Johannes Schmitz (CDU) organisiert. Ab 15 Uhr können Freiwillige, die helfen wollen, am „Alten Schulhof“ Zangen, Handschuhen und Müllsäcken abholen. Das Material wird gestellt. Die Säuberungsaktion dauert bis 17 Uhr.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Neue Bänke für den Königspfad in Zons

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Zons. Der Pfad, der nordwestlich um die alte Zollfeste Zons herumführt, bekommt weiteren natürlichen Zuwachs. Das Königspaar der St. Hubertus-Schützen Zons sah sich schon einmal den Platz an, an dem ihr Baum eingepflanzt werden wird.




weiterlesen... 'Neue Bänke für den Königspfad in Zons ' (819 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Friedensbaum im Stadtpark an der Haberlandstraße gepflanzt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. „Liebe für Alle, Hass für Keinen“, unter diesem Motto gibt es einen Baum mehr im Stadtpark an der Haberlandstraße. Gespendet hat die stattliche Hopfenbuche die Ahmadiyya-Gemeinde Dormagen/Neuss, die hier 20 Mitglieder hat. „Für die muslimische Reformgemeinde ist die Baumpflanzung ein Zeichen der Verständigung. Wir wollen mit unseren Nachbarn in Kontakt kommen und Vorurteile über den Islam abbauen. Es ist ein friedlicher Glaube, der Respekt gegenüber anderen Menschen und deren Glaubensrichtungen abverlangt“, macht Imam Naseer Ahmad mit seiner Rede deutlich.




weiterlesen... 'Friedensbaum im Stadtpark an der Haberlandstraße gepflanzt' (1317 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Rentenberatung am 02.11.2016

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Nach zwei erfolgreichen Terminen bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels im November erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 02.11.2016 um 16:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Warum gesunde Gefäße wichtig sind

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Arterienverkalkung, Bauchaortenaneurysma (BAA), Durchblutungsstörungen, Krampfadern, Schaufensterkrankheit (periphere arterielle Verschlusskrankheit, kurz pAVK) und Schlaganfall – alle sind auf kranke Gefäße zurückzuführen. Wie wichtig dieses Wunderwerk der Gefäße ist, das unseren Körper komplett durchzieht, wird am „Gefäßtag“ im Johanna-Etienne-Krankenhaus deutlich gemacht.




weiterlesen... 'Warum gesunde Gefäße wichtig sind ' (570 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Elternzeit, Elterngeld & Co: Was gilt es zu beachten?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Für frischgebackene Eltern gibt es kaum etwas schöneres, als viel Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen zu können. Der Staat unterstützt diesen Wunsch durch das Angebot von Elternzeit und Elterngeld. Für die meisten jungen Familien ist diese Situation allerdings rechtliches Neuland.




weiterlesen... 'Elternzeit, Elterngeld & Co: Was gilt es zu beachten? ' (616 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Von Frau zu Frau: mehr Sicherheit bei der Brustkrebsfrüherkennung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Entdeckende Hände“

Jüchen: Vortrag der Medizinischen Tastuntersucherin Frau Katrin Kasten am Dienstag, den 22.11.2016 um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Hauses Katz

Frau Kasten stellt mittels eines Vortrages ihre Arbeit als Medizinische Tastuntersucherin vor. Aufgrund ihrer starken Sehbehinderung verfügt Frau Kasten über einen sehr ausgeprägten Tastsinn.




weiterlesen... 'Von Frau zu Frau: mehr Sicherheit bei der Brustkrebsfrüherkennung' (2160 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Malkurs mit Christoph Rehlinghaus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/MH). Künstler Christoph Rehlinghaus gibt in seinem Kurs „Ölmalerei am Wochenende - Leute malen, Portrait in Öl“ im Kulturforum Alte Post sein Wissen über Malerei weiter. Alle Interessierten ab 15 Jahren können sich entweder an dem Wochenende vom 28. bis 30. Oktober 2016, oder vom 13. bis 15. Januar 2017, der Malerei widmen.




weiterlesen... 'Malkurs mit Christoph Rehlinghaus' (323 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sammelt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Landrat bittet um Unterstützung

Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss werden vom 1. bis 18. November Spendensammler des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge unterwegs sein. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke appellierte als Vorsitzender des Volksbund-Kreisverbands an die Bürgerinnen und Bürger, die Aktion zu unterstützen. Die Sammler weisen ihre Legitimation durch einen Ausweis aus.




weiterlesen... 'Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sammelt' (1363 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dankeschön für Hilfsbereitschaft im Alltag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Klagen über soziale Kälte und mangelnde Hilfsbereitschaft im Alltag hört man viele, aber es gibt auch positive Beispiele. Eines davon erlebte der stellvertretende Bürgermeister Hans Sturm, als er abends mit dem StadtBus von Hackenbroich nach Knechtsteden unterwegs war. An einer Haltestelle wollte eine Dame im Rollstuhl zusteigen. Spontan sprang ein junger Fahrgast auf, stieg aus dem Bus und half der Rollstuhlfahrerin beim Einsteigen.




weiterlesen... 'Dankeschön für Hilfsbereitschaft im Alltag' (754 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Staupe-Virus: Kreisveterinäramt warnt Hundebesitzer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Bei zwei in Grevenbroich und Jüchen verendet aufgefundenen Füchsen ist das Staupe-Virus nachgewiesen worden. Das Veterinäramt des Rhein-Kreises Neuss rät deshalb Hundebesitzern, den Impfschutz ihrer Tiere zu überprüfen. Die Impfung gegen Staupe biete den einzig sicheren Schutz.




weiterlesen... 'Staupe-Virus: Kreisveterinäramt warnt Hundebesitzer ' (1183 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Eine Huldigung an den Rhythmus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
POWER! PERCUSSION, das bekannteste „rhythmische Showereignis“ aus Deutschland kommt ins Forum Knechtsteden.

Dormagen. Mit „More than Rhythm“ bringt das Ensemble „Power! Percussion“ am Freitag, 28. Oktober 2016, 20 Uhr, eine geniale Mischung aus Konzert, Performance und Bühnenshow in die Aula des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden.



weiterlesen... 'Eine Huldigung an den Rhythmus' (2668 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zeigt her Eure Hände

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wir haben es in der Hand – und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Hände sind ein wichtiges Instrument zwischenmenschlicher Kontakte. Im Gesundheitswesen tragen sie, auch im Zeitalter der Gerätemedizin, maßgeblich zur Gesundung der Patienten bei.




weiterlesen... 'Zeigt her Eure Hände ' (803 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dixieland Jazz im PhonoMuseum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Flöns Royal Dixieland Jazz Orchestra ...live in Dormagens PhonoMuseum

Dormagen. Darauf muss man erst einmal kommen: der Bandname Flöns wurde deshalb gewählt, um den Bezug zu Düsseldorf herzustellen, denn Flöns ist das Synonym für Blutwurst – also “Dixieland Orchester der königlichen Blutwurst”. Seit 5 Jahrzehnten begeistert die Band durch Spielfreude und ausgefeilte Arrangements und ist weit über Düsseldorfs Grenzen hinaus bekannt. Freuen Sie sich auf ein breites Spektrum über Blues, Swing und Dixieland. Das ist Musik, die in Beine geht! Eintritt frei/Hut. Museumsführung startet um 14.15h

Anmerkung: Sonntag, den 23. Oktober, 2016, 15.00 – 16.30 Uhr
Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen
Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... 'Dixieland Jazz im PhonoMuseum' (353 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar „Buchbinden“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Kurs-Leiterin Elke Buschmann bietet das Seminar „Buchbinden“ an am Samstag, 29. Oktober 2016 von 10 bis 17 Uhr im Atelier für Textilkunst 1. OG. Es richtet sich an alle, die gerne ihr „eigenes“ Buch binden möchten. Aus Ihren Schriften, Texten, kleinformatigen Bildern, Fotos oder Drucken entstehen mittels verschiedener Falt- und Bindetechniken ganz individuelle Werke. Natürlich sind auch „leere“ Skizzenbücher möglich.


Anmerkung: Buchbindearbeit von Elke Buschmann.
Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V., Knechtsteden, Haus 13


weiterlesen... 'Seminar „Buchbinden“ ' (396 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pink Pulse in der Kulturkirche Dormagen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Auch in 2016 verfolgen PINK PULSE wieder das Ziel, den unverwechselbaren Sound der britischen Rockband „PINK FLOYD“ auf die Bühnen dieser Republik zu bringen. Zu Gast sind sie am Freitag, den 28. Oktober in der Kulturkirche Dormagen, Ostpreußenallee 1. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr.




weiterlesen... 'Pink Pulse in der Kulturkirche Dormagen' (731 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Wir lassen kein Kind zurück!“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen Die Bertelsmann-Stiftung hat der Gemeinde Rommerskirchen bescheinigt, dass ihre familienfreundliche Politik gelingt: "Obwohl in den großen Nachbarkommunen wie Düsseldorf und Köln die Quote der Kinder, deren Eltern staatliche Grundsicherung empfangen, bei über 25 Prozent liegt, liegt diese für Rommerskirchen lediglich bei 5,8 Prozent", wie das Kreisjugendamt deutlich machte. Damit läge die Gillbachgemeinde deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 14,7 Prozent, der ihm Vergleich zur letzten Erfassung im Jahr 2011 leicht gestiegen ist.




weiterlesen... '„Wir lassen kein Kind zurück!“ ' (1513 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sehenswerte Tierfotografien im Kreiskulturzentrum Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Sehr gut besucht war bisher die vor kurzem eröffnete Tierfotografie-Ausstellung im Kreiskulturzentrum Sinsteden. Noch bis zum 27. November sind dort die besten Beiträge aus dem Wettbewerb „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2015“ der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) zu sehen.


Anmerkung: „Auf dem roten Stern“ lautet der Titel dieses Fotos in der Ausstellung des Wettbewerbs „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2015“
Foto: GDT ENJ 2015 Adriano Morettin


weiterlesen... 'Sehenswerte Tierfotografien im Kreiskulturzentrum Sinsteden ' (1010 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Selbstbestimmt leben – selbstbestimmt bleiben“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Blick hinter die Klostermauern des Immaculata

Neuss. Über 50 Gäste waren der Einladung zur Kooperationsveranstaltung „Selbstbestimmt leben – selbstbestimmt bleiben“ von Frauen Union und Senioren Union ins Kloster Immaculata gefolgt und haben bei einer exklusiven Führung mit Schwester Praxedis, Generaloberin der Neusser Augustinerinnen und Edeltraud Lösch, Geschäftsführerin des „Immaculata“ und der Stiftung Cor unum einen Blick hinter die Klostermauern werden können.




weiterlesen... 'Selbstbestimmt leben – selbstbestimmt bleiben“ ' (2264 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Infotag „Perspektive – Pflegeberufe!“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Pflegeberufe stehen im Mittelpunkt beim dritten Infotag „Perspektive – Pflegeberufe!“ am Dienstag, 15. November, von 9 bis 14 Uhr in der Volkshochschule RomaNEum Neuss an der Brückstraße 1 gegenüber vom Neusser Kreishaus.


Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit Pflegeschülern, Institutsleiterin Sabrina Albrecht und der Gleichstellungsbeauftragten Ulrike Kreuels beim letzten Infotag zu Pflegeberufen. Archivfoto: Bildungsinstitut für Pflegeberufe

weiterlesen... 'Infotag „Perspektive – Pflegeberufe!“' (1901 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Forum zur Präsidentschaftswahl in den USA

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die wirtschaftlichen Folgen

Rhein-Kreis Neuss. Am 8. November entscheiden die Menschen in den USA über den neuen Präsidenten. Mit Hillary Clinton und Donald Trump bewerben sich zwei Kandidaten um die Nachfolge von Barack Obama, die in der Bevölkerung stark polarisieren. Auch hierzulande wird die Wahl beim wichtigsten Handelspartner Deutschlands mit Spannung erwartet.




weiterlesen... 'Forum zur Präsidentschaftswahl in den USA ' (1600 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Benefiz Boogie Woogie Tanz Workshop

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Wir schätzen das ehrenamtliche Engagement des Clubs “Boogie am Freitag”, häufig unterstützen Sie durch Ihre Tanzauftritte Veranstaltungen des PhonoMuseums. Boogie am Freitag freut sich über Verstärkung und bietet einen Boogie Woogie Workshop für Anfänger an. Sie leisten einen Beitrag zur Finanzierung des PhonoMuseums. Wir hoffen sehr auf Ihre pressetechnische Unterstützung.


Anmerkung: Termine: Sonntag, den 23.10., 30.10., 6.11., 13.11. von 17.30 – 19.00 Uhr wegen des Volkstrauertages am 13.11. Start ab 18.00 Uhr. Kosten: 20.- Euro pro Person zugunsten des museumseigenen Fördervereins.
Weitere Infos: www.baf-dormagen.de


weiterlesen... 'Benefiz Boogie Woogie Tanz Workshop ' (781 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seniorenbeirat warnt vor Abzocke an der Haustür

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Vortrag mit Verbraucherzentrale und Polizei

Dormagen. Immer wieder sind an den Haustüren unseriöse Direktvertriebler unterwegs, die den Bewohnern oft mit falschen Behauptungen neue Verträge oder Waren aufdrängen wollen. Auch am Telefon lauert diese Gefahr. „Die Opfer sind vielfach ältere Menschen“, weiß der Vorsitzende des Dormagener Seniorenbeirats, Hans-Peter Preuss.




weiterlesen... 'Seniorenbeirat warnt vor Abzocke an der Haustür' (917 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

MRSA-Mobil informiert über Händehygiene

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Ein Infomobil des Kreisgesundheitsamtes ist in den nächsten Wochen in den Städten und Gemeinden des Rhein-Kreises Neuss unterwegs. Interessierte können sich über Händehygiene informieren und erfahren Wissenswertes über den MRSA-Keim (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) sowie über den verantwortungsvollen Einsatz von Antibiotika.




weiterlesen... 'MRSA-Mobil informiert über Händehygiene ' (915 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wir werden Großeltern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn aus den eigenen Kindern Eltern werden, ist das für Großeltern eine ganz neue Situation. Mit ihrer Erfahrung können sie der jungen Familie eine wertvolle Stütze sein und einfühlsame Hilfe anbieten. Roswitha Deffge, examinierte Stillberaterin im Johanna-Etienne-Krankenhaus, weiß, wovon sie spricht: Sie ist schließlich selbst vierfache Großmutter.




weiterlesen... 'Wir werden Großeltern ' (613 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die CDU Neuss zu Besuch in Berlin

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Mit dem Reiseprogramm "CDU Neuss unterwegs" fuhren diese Woche 47 Personen unter der Leitung der CDU-Mitgliederbeauftragten Dagmar Betz zu einer viertägigen Reise von Neuss in die Hauptstadt.




weiterlesen... 'Die CDU Neuss zu Besuch in Berlin' (690 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister sammeln für Kriegsgräber

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Gräber der Opfer von Krieg, Gewalt und Terror sind sichtbare Zeugnisse menschlicher Verfehlungen. Nach internationalem und nationalem Recht sind dieses Gräber auf unbegrenzte Zeit zu erhalten. Dieser Aufgabe stellt sich der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK).




weiterlesen... 'Bürgermeister sammeln für Kriegsgräber ' (910 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Laternenstäbe - Spender gesucht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Auch in diesem Jahr bastelt der Kaarster Martinsverein wieder rechtzeitig zum Martinsfest mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien und deren Eltern Martinsfackeln. Eine schöne Gelegenheit, den Kaarster Neubürgern unser Brauchtum nahezubringen.




weiterlesen... 'Laternenstäbe - Spender gesucht ' (652 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gast aus Israel auf den Spuren seiner Vorfahren in Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Spa). Bürgermeister Reiner Breuer empfing jetzt Arieh Naor und seine Frau Naomi im Neusser Rathaus. Der Gast aus Israel weilt auf der Suche nach Spuren seiner Vorfahren in der Stadt. Nach ersten schriftlichen Kontakten mit Archivarin Dr. Annekatrin Schaller vom Stadtarchiv besuchte Naor jetzt das Archiv, um in die originalen Quellen Einsicht zu nehmen.




weiterlesen... 'Gast aus Israel auf den Spuren seiner Vorfahren in Neuss' (754 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bewerber für die D‘Art können Kunstwerke abgeben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Für Künstler, die sich um die Teilnahme an der 15. D´Art bewerben möchten, beginnt nach den Herbstferien die Abgabephase. Die Werke müssen bis zum 11. November im städtischen Kulturbüro in Zimmer 1.13 des Kulturhauses an der Langemarkstraße 1-3 abgegeben werden.




weiterlesen... 'Bewerber für die D‘Art können Kunstwerke abgeben' (1129 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Das bildlich bewegende Farbenspiel"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Sonntag, den 16. Oktober lädt Initiatorin Marion Kührlings im Rahmen des Dormagen Kulturbunt Programms zu “Bewegte Farb-Töne” ein, alle Beteiligten freuen sich sehr über Ihre pressetechnische Unterstützung.


Anmerkung: Sonntag, den 16. Oktober 2016 15.00 Uhr
Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... '"Das bildlich bewegende Farbenspiel"' (972 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Beratung für krankhaft übergewichtige Menschen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die Zahl des krankhaften Übergewichts – Adipositas – hat sich in den letzten zehn Jahren verdreifacht: Rund 3 Millionen Menschen haben einen BMI über 35 und gelten somit als medizinisch therapiepflichtig. Zudem erhöht Übergewicht das Risiko eines Diabetes mellitus oder einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. Die einhergehenden Verluste an Lebensqualität und -erwartung bedeuten für die Patienten und deren Angehörigen oftmals einen langen Leidensweg.




weiterlesen... 'Beratung für krankhaft übergewichtige Menschen' (473 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kulturpreis Deutsche Sprache verliehen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Initiativpreis für Internationales Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“

Rhein-Kreis Neuss/Kassel. Zum 16. Mal wurde jetzt in Kassel der dreiteilige und mit insgesamt 35 000 Euro dotierte Kulturpreis Deutsche Sprache verliehen. Seit 2001 wird er von der Eberhard-Schöck-Stiftung (Baden-Baden) und vom Verein Deutsche Sprache e. V. (Dortmund) vergeben. Der „Initiativpreis“ und 5 000 Euro für „Ideen für die Förderung und Weiterentwicklung der deutschen Sprache“ gingen in diesem Jahr an das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ des Rhein-Kreises Neuss in Dormagen-Zons.


Anmerkung: Achim Thyssen, Leiter des Internationalen Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ Rhein-Kreis Neuss, nimmt die Auszeichnung in Kassel von Prof. Dr. Wolf Peter Klein, Jurymitglied für den Kulturpreis Deutsche Sprache, entgegen. Foto: Kreativ Kassel

weiterlesen... 'Kulturpreis Deutsche Sprache verliehen' (1278 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Queenz of Piano: Nur noch 80 Karten für die Zusatzvorstellung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Auf großes Interesse stößt auch die Zusatzvorstellung der „Queenz of Piano" am Sonntag, 30. Oktober, um 20 Uhr in der Kulturhalle Dormagen. Für das kabarettistische Entertainment-Konzert von Anne Folger und Jennifer Rüth kann das städtische Kulturbüro nur noch 80 der insgesamt 199 Karten anbieten. Die Vorstellung am 29. Oktober ist bereits seit mehreren Wochen ausverkauft.




weiterlesen... 'Queenz of Piano: Nur noch 80 Karten für die Zusatzvorstellung ' (1059 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nachhaltigkeit als Erfolgsmodell für den Mittelstand

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Als erstes Workshop-Angebot unter der Leitung von Sylvia Becker hatte das regionale CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss jetzt das Thema „Mehrwert CSR – Erfolgsmodell für den Mittelstand“ auf die Agenda gesetzt.




weiterlesen... 'Nachhaltigkeit als Erfolgsmodell für den Mittelstand' (915 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schlösser-Reise durch die Picardie

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Bei prächtigem Herbstwetter unternahmen die „Freunde von Saint-André“ jetzt eine dreitägige Reise durch die Picardie. Mit 45 Teilnehmern fand die Fahrt hohes Interesse. Ihr Quartier hatten die Mitglieder und Freunde des deutsch-französischen Partnerschaftsvereins in der Stadt Senlis, die auf eine stolze Geschichte schon seit der Kelten- und Römerzeit zurückblicken kann. Auch die Schlösser von Chantilly, Compiègne und Pierrefonds standen auf dem Besichtigungsprogramm. Den dritten Reisetag konnten die Teilnehmer zusammen mit einer Delegation aus Saint-André verbringen.




Druckerfreundliche Ansicht

Erste Hilfe für Neugeborene

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn ein Neugeborenes sich verletzt, plötzlich krampft oder keine Luft mehr bekommt, sind Eltern meist die ersten vor Ort. Daher ist es für sie wichtig zu wissen, wie sie im Notfall richtig reagieren und welche Maßnahmen sie ergreifen können.




weiterlesen... 'Erste Hilfe für Neugeborene' (500 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Der Olivenbaum" im Seniorenkino

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Am 12. Oktober 2016 lädt der Seniorenbeirat in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Kaarst sowie dem Probus Club zum dritten Mal zum Seniorenkino ein. Filmbeginn ist um 17.00 Uhr. Gezeigt wird der Film "Der Olivenbaum". Mit Zärtlichkeit, vielen Emotionen und Humor erzählt dieser Film die Geschichte der jungen Frau Alma aus Spanien.




weiterlesen... '"Der Olivenbaum" im Seniorenkino ' (985 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Modell des Herrenhauses vom Horremer Hof

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. „Beim Mitgliederfest der Baugenossenschaft am Campus Weilerstraße wurde jetzt ein Bronze-Modell des früheren Horremer Hofs enthüllt“, berichtet der CDU-Politiker Hermann Harig erfreut.




weiterlesen... 'Modell des Herrenhauses vom Horremer Hof' (383 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kaffeeklatsch im Bürgerhaus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Hackenbroich. Einen Kaffeeklatsch für Jung und Alt gibt es künftig an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat im Bürgerhaus Hackenbroich. Gemeinsam laden dazu das Dormagener Netzwerk 55plus und das städtische Büro für bürgerschaftliches Engagement ein. „Bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen können die Besucher hier in zwangloser Atmosphäre miteinander ins Gespräch kommen“, sagt Netzwerk-Koordinator Heinz Schneider.




weiterlesen... 'Kaffeeklatsch im Bürgerhaus' (653 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Wir sind dann mal weg“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Firmlinge pilgern auf dem Jakobsweg

Neus. In der kommenden Woche macht sich eine Gruppe von Firmlingen aus der Pfarreiengemeinschaft Neuss-Mitte auf, zu pilgern. In Vorbereitung auf den Empfang des Firmsakramentes Anfang März werden 14 Jugendliche eine Woche lang auf dem Jakobsweg von Kronenburg (Eifel) nach Trier pilgern und sich in dieser Zeit mit sich selbst, ihrem Glauben und der Kirche auseinandersetzen.




weiterlesen... '„Wir sind dann mal weg“ ' (1220 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vortrag „Patientenautonomie am Lebensende“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Kro). Am Montag, 10. Oktober 2016, 17:30 Uhr, informiert Werner Schell in seinem Vortrag in der Volkshoch-schule Neuss, Brückstraße 1, Raum E.127, über die Rechtslage zum Thema Patientenautonomie am Lebensende. Schell geht auf die unterschiedlichen Auffassungen zur Selbstbestimmung von Patienten am Lebensende und bei schwerer Krankheit ein. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem "Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk Neuss", angeboten. Der Eintritt ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Ausflüge mit der Familie in den Herbstferien

Rhein-Kreis Neuss. Rabatte mit der kostenlosen Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss gibt es nicht nur beim Bäcker, im Spielzeugladen und im Museum. Auch viele Ausflugsziele in der Region gewähren Familienkarten-Inhabern Vergünstigungen. Die Skihalle Neuss gehört ebenso zu den knapp 290 Aktionspartnern wie die Stadtwerke Neuss mit ihren drei Bädern und der Eissporthalle.




weiterlesen... 'Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss' (1308 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgerstiftung Dormagen erneut mit Gütesiegel ausgezeichnet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Der Arbeitskreis Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen hat die Arbeit der Bürgerstiftung Dormagen geprüft. Im Ergebnis konnte die Bürgerstiftung Dormagen erneut das Gütesiegel des Verbandes entgegen nehmen.




weiterlesen... 'Bürgerstiftung Dormagen erneut mit Gütesiegel ausgezeichnet' (710 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

BLUES`N BOOGIE IM RADIO- und PHONOMUSEUM DORMAGEN

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Von New Orleans nach Chicago

Dormagn. Das wird ein heißer Sonntag-Nachmittag am 9. Oktober. Christian Christl, der Pianist aus München, der im Ruhrpott lebt, bringt zwei interessante Musiker mit ins Radio- und Phonomuseum Dormagen:


Anmerkung: Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 9. Oktober, 2016, 14.00 Uhr


weiterlesen... 'BLUES`N BOOGIE IM RADIO- und PHONOMUSEUM DORMAGEN' (549 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abiturienten spenden für Förderklasse

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Schülerinnen und Schüler des Berufsbildungszentrums Grevenbroich sammeln Geld zur Finanzierung des Projektes: „Essen – ein Stück Heimat“

Grevenbroich. Nicht nur fachliche, sondern auch emotionale Kompetenz bewiesen die Abiturientinnen und Abiturienten des Berufskollegs des Rhein-Kreises Neuss im Berufsbildungszentrum Grevenbroich an der Bergheimer Straße.




weiterlesen... 'Abiturienten spenden für Förderklasse' (1358 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Europas schönste Tierfotografien

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Kreiskulturzentrum Sinsteden zeigt die besten Beiträge aus dem Wettbewerb „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2015“, den die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) ausgeschrieben hat. Eine international besetzte Jury suchte aus den Einsendungen 80 besonders gelungene Bilder aus.


Anmerkung: Dr. Kathrin Wappenschmidt und Kreisdezernent Tillmann Lonnes in der Ausstellung des Wettbewerbs „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2015“. Foto: M. Reuter/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Europas schönste Tierfotografien' (1009 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar „Öl-Malerei“ im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. In seinen Kursen schlägt Bernd Finkenwirth eine Brücke aus der großen Tradition der europäischen Malerei in heutiges Kunstschaffen. Die Motive der entstehenden Bilder entspringen den Neigungen der Kursteilnehmer. Fotos oder Zeichnungen sollten also vorher entstehen und zum Kurs mitgebracht werden.




weiterlesen... 'Seminar „Öl-Malerei“ im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden' (844 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ingo Appelt kommt mit neuem Programm in die BvA-Aula

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Er gehört zu den bundesweit bekanntesten Komikern, ist fast wöchentlich im TV zu sehen und war vor vier Jahren Mitglied der Bundesversammlung, die Joachim Gauck zum Bundespräsidenten wählte: Ingo Appelt. Am Freitag, 4. November, um 20 Uhr tritt der Comedian in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums auf. In seinem aktuellen Programm „Besser… ist besser!“ präsentiert er sich als Vollgas-Optimist.




weiterlesen... 'Ingo Appelt kommt mit neuem Programm in die BvA-Aula' (1176 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bilderausstellung »Lebensräume« im »Kammertheater Dormagen«

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Vernissage mit Bildern von Dora Schütte-Frische

Zu Beginn der neuen Theatersaison im Kammertheater gibt es auch wieder neuen Wandschmuck: Bis zum Jahreswechsel stellt die Dormagener Malerin Dora Schütte-Frische eine Auswahl ihrer Aquarelle in der Ostpreußenallee 23 aus.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de
Informationen über die Künstlerin gibt es auf ihrer Homepage www.dsf-art.de.


weiterlesen... 'Bilderausstellung »Lebensräume« im »Kammertheater Dormagen«' (757 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Volksbegehren“ – Kabarett mit Jürgen Becker

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen:- Blattläuse haben es leicht. Wenn ihnen nach Fortpflanzung zumute ist, gebären die Lausmädels ohne Zutun eines Lausbuben bis zu zehn Töchter am Tag. Sie müssen nicht fragen: „Zu mir oder zu dir? Sie fragen: „Zu mir oder zu mir?“ So einfach kann das Leben sein. Doch etwas muss ja dran sein am Sex.


Anmerkung: Peter-Giesen-Halle Garzweiler
Mittwoch, 26. Oktober 2016, 20.00 Uhr


weiterlesen... ' „Volksbegehren“ – Kabarett mit Jürgen Becker' (1978 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mittagstisch für Senioren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Startwoche in Hackenbroich und der Innenstadt – Caritas und Stadtverwaltung erproben neues Angebot

Dormagen. Zusammen essen, sich unterhalten und dabei noch einmal andere Menschen kennenlernen – das wollen der Caritasverband und die Stadtverwaltung gemeinsam vielen älteren Mitbürgern in Dormagen ermöglichen. Mit ehrenamtlicher Unterstützung durch die „Helfenden Hände“ planen beide Partner zwei offene Mittags­tische für Senioren. Ab dem 10. Oktober wird das Angebot eine Woche lang probeweise im Bürgerhaus Hackenbroich und im Mehrgenerationen­haus der Caritas in der Innenstadt eingerichtet. „Das Interesse ist jetzt schon groß. Viele ältere Menschen haben sich genau einen solchen Treffpunkt offenbar gewünscht“, sagt die städtische Seniorenbeauftragte Bärbel Breuer.




weiterlesen... 'Mittagstisch für Senioren' (2237 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU- Rentenberatung am 05.10.2016

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Nach einem erfolgreichen ersten Termin bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels im Oktober erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 05.10.2016 um 16:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Garten, Kürbis, Kunsthandwerk & Co

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Schlossherbst auf Schloss Dyck bietet wieder ein großes Fest für die ganze Familie. Regional, ländlich, farbenprächtig und genussvoll geht es am 1. bis 3. Oktober 2016 auf dem traditionellen Herbst-Markt der Stiftung Schloss Dyck zu. Über 150 Aussteller sorgen mit ihren hochwertigen Produkten wieder einmal für verlockende Vielfalt.




weiterlesen... 'Garten, Kürbis, Kunsthandwerk & Co' (4836 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gesunde Ernährung spielerisch erlernen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Workshop in der Kindertagesstätte Farbenplanet in Rheinfeld

Do-Rheinfeld. Kann gesundes Essen wirklich schmecken? Mit Unterstützung durch den REWE-Markt in Zons startete der ArbeitsKreisNeueMedien (AKNM) in der Kindertagestätte Farbenplanet einen Workshop zum Thema „Gesunde Ernährung“. Der AKNM ist ein bundesweit ausgerichteter Bildungsträger für Kinder und Jugendliche. Im Umgang mit Computer, Beamer und Maus erspielen sich die Teilnehmer in den Workshops spannende und anspruchsvolle Themen, die ohne Medieneinsatz nicht oder nur deutlich schwerer zu verstehen wären.





weiterlesen... 'Gesunde Ernährung spielerisch erlernen' (922 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

50 Jahre DLRG Ortsgruppe Meerbusch e.V.

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Meerbusch. Vor 50 Jahren im Mai 1966, mit Eröffnung des Hallenbades in Büderich, wurde der DLRG Stützpunkt Büderich gegründet. Im Oktober 1966 entstand hieraus die DLRG Ortsgruppe Büderich.




weiterlesen... '50 Jahre DLRG Ortsgruppe Meerbusch e.V.' (2065 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erntedank feiern – Gaben mitbringen und teilen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Tiere mitbringen und segnen lassen

Neuss. In diesem Jahr feiern wir unser Erntedankfest als „Apostelpfarren im Neusser Süden“ gemeinsam am So 02.10. um 10:30 Uhr auf dem Hilgershof (Am Schlicherumer Feld 1, 41470 Neuss; zwischen Hoisten, Rosellen und Schlicherum).


Anmerkung: Aktuelle Informationen gibt es auch immer auf unserer Homepage www.apostelpfarren.de, auf der Sie auch diesen Newsletter abbestellen können.

weiterlesen... 'Erntedank feiern – Gaben mitbringen und teilen ' (977 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt sucht qualifizierte Tagesmütter oder Tagesväter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Im Zeichen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden flexible Betreuungsangebote für Kinder ­­– auch schon im Alter von unter drei Jahren – immer wichtiger. Wegen der wachsenden Nachfrage an Betreuungsplätzen, sucht die Stadt Dormagen qualifizierte Tagesmütter und Tagesväter.
In der Kindertagespflege werden die Betreuungszeiten individuell abgesprochen. Nähere Informationen für Interessierte gibt es montags bis freitags, 8.30 bis 12 Uhr, bei Annemarie Kampe vom städtischen Jugendamt unter 02133/257-496, annemarie.kampe@stadt-dormagen.de oder bei Gabriele Schwieters vom Caritasverband unter 02133/2500-202, gabriele.schwieters@caritas-neuss.de.



Druckerfreundliche Ansicht

Fotoausstellung im Rathausfoyer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Wir sind angekommen – Flüchtlingshilfe und Ehrenamt“

Neuss (PN/Kro). Bürgermeister Reiner Breuer eröffnete jetzt gemeinsam mit Sozialdezernent Ralf Hörsken, dem Vorsitzenden des Raums der Kulturen Ozan Erdoğan und Dorota Hegerath von der Caritas die Fotoausstellung „Wir sind angekommen – Flüchtlingshilfe und Ehrenamt“ im Foyer des Neusser Rathauses.




weiterlesen... 'Fotoausstellung im Rathausfoyer ' (774 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neues vom Altern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Johannes Flöck demonstriert im Forum Knechtsteden, wie man dem Älterwerden seine komische Seiten abgewinnt.

Dormagen. Das neue Programm von Johannes Flöck macht glücklich! Denn es öffnet Ihnen die Augen, altersbedingte Veränderungen positiv zu sehen. Am Freitag, 30. September 2016, 20 Uhr, ist der Kabarettist in der Aula des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden zu Gast.




weiterlesen... 'Neues vom Altern' (1686 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Skater-Event: 1ST Concrete Jam Erster Contest

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neue Anlage im Rennbahnpark

Neuss (PN/Spa). Der erste Skate-Contest auf dem neuen rund 950 m² großen Skategelände im Neusser Rennbahnpark findet am Samstag, 1. Oktober 2016, statt. Ab elf Uhr läuft die Anmeldung vor Ort, der in die Altersklassen „Ü16“ und „U16“ eingeteilte Contest beginnt am Nachmittag.




weiterlesen... 'Skater-Event: 1ST Concrete Jam Erster Contest' (552 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler der Friedenschule Nievenheim schwingen den Pinsel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Bürgerstiftung Dormagen hat aus dem Nachlass des verstorbenen Künstlers Hans-Jürgen Knoll, bekannt auch aus der Dormagener Künstlergruppe „OCTOPUSS“, einen Kunstkurs an der Friedensschule Nievenheim unterstützt. Insgesamt 2 500 Euro flossen nach dem Aufruf seiner Witwe auf das Konto der Bürgerstiftung Dormagen.




weiterlesen... 'Schüler der Friedenschule Nievenheim schwingen den Pinsel' (1749 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

2 Events an einem Tag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Pete´s Rhythm 5 zaubern swingenden Rhythm & Blues direkt aus den Südstaaten aufs Dormagener Museumsparkett, im Anschluss daran:


Anmerkung: Pete´s Rhythm 5 live im PhonoMuseum
Sonntag, den 2. Oktober 2016, 15.00h
Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... '2 Events an einem Tag' (859 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kellertrödel in der Stadtbibliothek

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Stadtbibliothek lädt zum Kellertrödel am Samstag, 1. Oktober, von 10 bis 14 Uhr ein. Für nur fünf Euro kann sich dann jeder einen Beutel mit Büchern, DVDs, CDs und anderen Medien vollpacken. Diese stammen aus den Altbeständen der Bibliothek, sind aber vielfach immer noch lesens-, sehens- oder hörenswert. Nähere Info telefonisch unter 02133/257-212.



Druckerfreundliche Ansicht

Gedichte von Migranten auf Lkw-Planen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. In Gedichten berichten sie von sich und ihrem Schicksal, schildern ihre Herkunft und geben zugleich Einblick in ihre Gefühle nach der Ankunft in Deutschland: Zu einer literarischen Begegnung mit den Lebensgeschichten von Migranten lädt die Wanderausstellung „Wer versteht das schon?“ in der Stadtbibliothek am Marktplatz ein. Im Rahmen der „Interkulturellen Woche“ wird sie dort am Mittwoch, 28. September, um 18.30 Uhr von dem stellvertretenden Bürgermeister Andreas Behncke eröffnet.




weiterlesen... 'Gedichte von Migranten auf Lkw-Planen ' (979 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rat der Religionen lädt ein

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Der Dormagener Rat der Religionen eröffnet traditionell am Sonntag, 25. September um 17 Uhr die interkulturelle Woche mit Gebeten, Kurzvorträgen und Gesprächen. Das Motto lautet diesmal: „Siehst du mich nicht in deines Nächsten Angesicht?“ In nahezu allen Religionen findet sich die Nächstenliebe als ethisches Grundmotiv wieder.




weiterlesen... 'Rat der Religionen lädt ein' (690 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spendenlauf für die „Initiative Sudan“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Schülerinnen und Schüler laufen für den guten Zweck – Pater Stefan berichtet Schülerinnen und Schülern über die Lebensbedingungen vor Ort

Zur Vorbereitung des diesjährigen Spendenlaufs am 7.10.2016 hat die Mathematik- und Religionslehrerin Inge Klee Pater Stephan in die Schule einladen können. Der Leiter der seit 1998 bestehenden Initiative Sudan Südsudan e.V. stellt am 26.9.2016 den Schülerinnen und Schülern nicht nur das Projekt, sondern vielmehr den Alltag vor Ort dar und macht deutlich, wie dringend die noch zu erlaufenden Spendenkilometer benötigt werden.

Potschka



Druckerfreundliche Ansicht

Chemieworkshop zum Thema „Wasser, Salze und Säuren“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Freie Plätze gibt es noch beim Chemieworkshop am Donnerstag und Freitag, 29. und 30. September, an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Schüler der Klassen 9 und 10 können mitmachen bei Experimenten mit Wasser, Salzen und Säuren.




weiterlesen... 'Chemieworkshop zum Thema „Wasser, Salze und Säuren“ ' (643 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagen und Saint-André schmieden Pläne für ihr Goldjubiläum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Einen besonderen Gast konnten die „Freunde von Saint-André“ bei ihrem jüngsten Stammtisch im Historischen Rathaus begrüßen: Aus der französischen Partnerstadt war Jean-Francois Robinet mit seiner Ehefrau Annie angereist. Robinet ist seit dem Frühjahr neuer Vorsitzender der „Amis de Dormagen“ in Saint-André. Vor 60 interessierten Zuhörern berichtete er über die Geschichte der Partnerstadt, die heute zum Gemeindeverband „Métropole Européenne de Lille“ gehört, und unterstrich die Bedeutung der Städtefreundschaft aus französischer Sicht. Das Besondere: Seinen Vortrag hielt er in Deutsch.




weiterlesen... 'Dormagen und Saint-André schmieden Pläne für ihr Goldjubiläum' (945 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fortbildung zum Buchhaltungsspezialisten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Am Dienstag, 4. Oktober 2016 bietet das Technologiezentrum des Rhein-Kreises Neuss in Glehn eine Fortbildung zum Buchhaltungsspezialisten an. Die Unterrichtszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.15 Uhr und Freitag von 8.30 bis 13 Uhr. Ein laufender Einstieg in diese Fortbildung ist alle sechs Wochen möglich.




weiterlesen... 'Fortbildung zum Buchhaltungsspezialisten' (695 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stasi – Fachvortrag mit Detlev Vreisleben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. “Der operativ technische Sektor - die Zauberwerkstatt der Stasi?"
Der Operativ Technische Sektor des MfS beschäftigte ca. 1000 Ingenieure, Physiker und Chemiker und war das Entwicklungszentrum u.a. für elektronische und optische Geräteentwicklung wie Agentensender, Abhörtechnik und Spionagekameras. Geheimschreibmittel wurden entwickelt und hergestellt. Auch wurden dort Dokumente wie Ausweise und Reisepässe reproduziert.


Anmerkung: Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 25. September 2016, 15.00 Uhr


weiterlesen... 'Stasi – Fachvortrag mit Detlev Vreisleben' (412 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Linedance-Workshop für den guten Zweck

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Haben Sie Spaß am Tanzen? Sonntag, den 2. Oktober startet im “Internationalen Phono+Rac-bMuseum Dormagen”, Bahnhofstr. 2-4 um 17.30 Uhr ein Benefiz Tanzworkshop.


Anmerkung: www.grammofon.de

weiterlesen... 'Linedance-Workshop für den guten Zweck' (630 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abschlussparty des Sommerleseclubs in Nievenheim

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Mit einer fröhlichen Party ging der Sommerleseclub 2016 der Evangelischen öffentlichen Bücherei Nievenheim zu Ende.

Dormagen. Büchereileiterin Insea Hurtienne gegrüßte die etwa 80 anwesenden Kinder und Eltern und beglückwünschte die Kinder, die ihr Zertifikat geschafft hatten: „Es ist doch toll, dass ihr auch in Zeiten von Smartphone und Computerspielen noch Spaß am Lesen von Büchern und Erzählen habt.“ Später konnten sich Kinder und Eltern am Büffet stärken. „Wieder einmal hatte jede Büchereimitarbeiterin eine leckere Köstlichkeit beigesteuert. Besonders gefreut habe ich mich über einige Mütter, die spontan zusagten, sich im kommenden Jahr am Büffet zu beteiligen“, so Hurtienne.

Anmerkung: Evangelische Öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr.72, 41542 Dormagen
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)
Öffnungszeiten:
Di, Do, Fr 16 - 18 Uhr und Mi 10.30 - 11.30 Uhr


weiterlesen... 'Abschlussparty des Sommerleseclubs in Nievenheim' (1114 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"4. Wohltätigkeitslauf" - Ahmadiyya Charity Walk

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wir, die Ahmadiyya Muslim Jamaat Neuss veranstalten wie jedes Jahr auch diesmal am 25.09.2016 unter der Schirmherrschaft von Herrn Breuer den Bürgermeister der Stadt Neuss den "4. Wohltätigkeitslauf" (Ahmadiyya Charity Walk).




weiterlesen... '"4. Wohltätigkeitslauf" - Ahmadiyya Charity Walk' (832 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Greyhound Pier 1 – Tag der offenen Tür

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Fi). Im Greyhound Pier 1 stehen am Samstag die Türen offen. Die Jugendeinrichtung an der Batteriestraße lädt am Samstag, 17. September 2016, Jugendliche von elf bis 16 Jahren und deren Eltern und Geschwister von 13 bis 17 Uhr zu einem interessanten und abwechslungsreichen Programm ein.




weiterlesen... 'Greyhound Pier 1 – Tag der offenen Tür' (1024 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neues Angebot der Musikschule Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zehnerkarte für Erwachsene

Rhein-Kreis Neuss. Instrumentalunterricht für Erwachsene? Lohnt sich das überhaupt? – Für alle, die als Erwachsene Instrumentalunterricht nehmen wollen, hat die Musikschule Rhein-Kreis Neuss ein neues Angebot. Seit kurzem gibt es für sie eine Zehnerkarte, die jeweils ein Halbjahr gilt.




weiterlesen... 'Neues Angebot der Musikschule Rhein-Kreis Neuss' (759 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Geldmacher-Preis 2016 für Offene Ganztagsschule in Gohr

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Eine große Freude konnte die Bürgerstiftung Dormagen der Offenen Ganztagsschule (OGS) in Gohr bereiten. Vertreter des Vorstandes überreichten den mit 1 000 Euro dotierten Ulrich Geldmacher-Preis an die Schul- und OGS-Leitung.




weiterlesen... 'Geldmacher-Preis 2016 für Offene Ganztagsschule in Gohr' (1212 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Mystische Orte: Meditative Spaziergänge im Park“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Zu einem seiner meditativen Rundgänge durch den Park von Schloss Dyck startet der Meditationslehrer Bernd Radermacher am Samstag, dem 17. September 2016, um 14 Uhr. Der spätsommerliche Park ist ein idealer Ort, um in Muße eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und Kraft zu tanken. Jeder Spaziergang hat einen eigenen Leitgedanken und ist in sich abgeschlossen.




weiterlesen... '„Mystische Orte: Meditative Spaziergänge im Park“' (945 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kindertreff in der Evangelischen Bücherei: Schulgeschichten mit Hotte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Nievenheim. Die Sommerferien sind vorbei, die Schule hat begonnen. In der Evangelischen öffentlichen Bücherei beginnt nach der Sommerpause wieder der beliebte Kindertreff „Vorlesen und Basteln“ für Kinder von 5 bis 9 Jahren. Diesmal wird eine lustige Schulgeschichte erzählt: „Hotte und das Unzelfunzel“.


Anmerkung: Evangelische Öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr.72, 41542 Dormagen
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 16 - 18 Uhr, Mi 10.30 - 11.30 Uhr


weiterlesen... 'Kindertreff in der Evangelischen Bücherei: Schulgeschichten mit Hotte' (437 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Anwendung alter Hausmittel rund ums Kind

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das städtische Familienzentrum Rappelkiste bietet die Möglichkeit, weitgehend verlorenes Wissen um die Wirkung alter Hausmittel wieder zu erlernen. Hierzu findet am Montag, 19. September, von 9 bis 11.30 Uhr ein Seminar im Familienzentrum statt. Mit Hilfe der Fachfrau und Mutter Irmgard Mielke wird das nötige Wissen über Kompressen, Brust- und Wadenwickel sowie Zwiebel- und Kamillensäckchen weitergegeben. Hauptaugenmerk wird auf die Anwendung der alten Hausmittel rund ums Kind gelegt. Der Kurs ist kostenlos und benötigt keine Anmeldung. Mehr Infos unter 02133/49785 oder im städtischen Familienzentrum Rappelkiste, Fichtenweg 14, 41540 Dormagen.



Druckerfreundliche Ansicht

Gitarre und Gesang!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Nach dem äußerst erfolgreichen Kreativ Markt lädt das Dormagen Kulturbuntteam Sonntag, den 18. September zum einem Gitarren- und Gesangsnachmittag ein. Alle Beteiligten freuen sich sehr über Ihre pressetechnische Unterstützung.


Anmerkung: eMail: volkmar@grammofon.de - www.dormagen-kulturbunt.de
Foto Volkmar Hess: Rosi Giessmann und Ingo Koppatz


weiterlesen... 'Gitarre und Gesang!' (734 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abschlusskonzert im Schmölderpark

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen:- Die von Bürgermeister Harald Zillikens im Jahre 2015 ins Leben gerufene Open-Air-Veranstaltung „Jazz im Park“ hat auch zum 4. Termin in diesem Jahr am gestrigen Sonntag wiederum rund 200 Besucher in den Schmölderpark nach Hochneukirch gezogen.




weiterlesen... 'Abschlusskonzert im Schmölderpark' (962 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gymnasien als „Medienscouts NRW-Schule“ ausgezeichnet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Gymnasium in Norf und das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Neuss haben sich erfolgreich um das Abzeichen „Medienscouts NRW-Schule“ beworben und dürfen nun im Schuljahr 2016/2017 diesen Titel führen. Mit Unterstützung des Medienzentrums des Rhein-Kreises Neuss wurden Jugendliche zu sogenannten Medienscouts ausgebildet, um Gleichaltrige und jüngere Jahrgänge bei Fragen zu den Themen „Internet“ und „Social Web“ zu unterstützen.




weiterlesen... 'Gymnasien als „Medienscouts NRW-Schule“ ausgezeichnet ' (1626 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikschule richtet Konzert-Wochenende in Jüchen aus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Musikschule Rhein-Kreis Neuss steht für die Ensembles und viele Solisten ein Konzert-Wochenende in der Gemeinde Jüchen auf dem Programm. Mit einem Kammerkonzert im Historischen Fest-saal von Schloss Dyck geht es am Freitag, 16. September, um 19 Uhr los. Hervorragende Talente und Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ spielen abwechslungsreiche Werke.


Anmerkung: 50 Jahre Musikschule Rhein-Kreis Neuss: Zum Jubiläum ist ein großes Konzert-Wochenende in der Gemeinde Jüchen vorgesehen.
Foto: Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... 'Musikschule richtet Konzert-Wochenende in Jüchen aus ' (952 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Interkulturelle Woche mit Gedichten, Gebeten und Filmkomödie

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Integrationsrat wird von vielen Partnern unterstützt

Dormagen. Gemeinsam orientalisch kochen, Gedichte von Migranten hören oder in verschiedenen Religionen miteinander beten – dazu lädt die „Interkulturelle Woche 2016“ ein. Sie wird gemeinsam vom städtischen Integrationsrat, der Integrationsbeauftragten und vielen weiteren Partnern veranstaltet. „Mit einem deutlich gewachsenen Programm wollen wir erneut Begegnung ermöglichen und das gegenseitige Verständnis stärken“, sagt Integrationsratsvorsitzender Mehmet Güneysu.




weiterlesen... 'Interkulturelle Woche mit Gedichten, Gebeten und Filmkomödie ' (3209 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Radwallfahrt nach Kevelaer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. 160 Kilometer legten Schülerinnen und Schüler an nur zwei Tagen mit dem Fahrrad zurück Kaum aus den Sommerferien zurück, leisteten zwölf Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 6 bis 9 der Diedrich-Uhlhorn-Realschule gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Großes: 80 Kilometer waren von Wevelinghoven bis zur Jugendherberge in Kevelaer zu erradeln, bis sie dort ihr Nachtquartier beziehen konnten.




weiterlesen... 'Radwallfahrt nach Kevelaer' (1061 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Buntes Treiben auf dem Schulhof

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen:- Die Gesamtschule Jüchen hat am vergangenen Samstag mit einem großen Schulfest die Umwandlung zur Schulform „Gesamtschule“ gefeiert. Bei herrlichen äußeren Bedingungen und ausgesprochen fröhlicher Stimmung nutzten fast 1000 Besucherinnen und Besucher im Rahmen eines großen Schulfestes diese Möglichkeit.




weiterlesen... 'Buntes Treiben auf dem Schulhof' (1524 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wenn das Gelenk schmerzt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Experten vom Johanna-Etienne-Krankenhaus informieren über die Volkskrankheit Arthrose – und über neue Therapieformen

Neuss. Das Robert-Koch-Institut fasst es folgendermaßen zusammen: „Arthrose gilt weltweit als die häufigste Gelenkerkrankung des erwachsenen Menschen.“ Für Deutschland bedeutet das: Etwa 15 Millionen Frauen und Männer werden von dem schmerzhaften Gelenkverschleiß geplagt. Das Knie kann dann ebenso ärgern wie das Hüftgelenk oder die Finger.



Anmerkung: Von konservativ bis operativ - die Behandlungsmöglichkeiten einer Arthrose sind vielfältig, weiß Privatdozent Dr. Lars Baron von Engelhardt, Oberarzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin am Johanna-Etienne-Krankenhaus. Foto: Johanna-Etienne-Krankenhaus.

weiterlesen... 'Wenn das Gelenk schmerzt' (1555 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hilde Vosen (95) in den USA verstorben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Hilde Vosen, eine der letzten noch lebenden Jüdinnen aus Rommerskirchen, ist am 5. September 2016 in den USA verstorben. Sie war 1921 in Rommerskirchen geboren und hatte als Kind noch die wachsende Verfolgung ihrer Familie erlebt. Ihr Vater Benjamin Vosen hatte am Kopfende des Marktes (Kirchstraße) eine Metzgerei und ein Viehhandelsgeschäft betrieben. Aber bereits im Sommer 1938 wurde ihm beides verboten.


Anmerkung: Hilde Vosen (vorne l.) an der Kaffeetafel bei ihrer Tante Sara Kaufmann in Rommerskirchen, 1931 (© Wißkirchen)

weiterlesen... 'Hilde Vosen (95) in den USA verstorben' (1671 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seniorenbeirat und Bürgermeister besuchen Briefverteilzentrum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen/Mönchengladbach. Um sich ein eigenes Bild vom Weg eines Briefes von Absender bis Empfänger zu machen, haben Mitglieder des Seniorenbeirates das Briefverteilzentrum in Mönchengladbach besucht. Bürgermeister Erik Lierenfeld nahm die Einladung des Interessengremiums gerne an, um die Zeit für intensive Gespräche zu nutzen.




weiterlesen... 'Seniorenbeirat und Bürgermeister besuchen Briefverteilzentrum' (714 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familienfest des Rhein-Kreises Neuss: Familienrallye mit Gewinnspiel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Beim siebten Familienfest am Sonntag, 18. September, von 11 bis 18 Uhr gibt es bei einem Gewinnspiel des Familienbüros des Rhein-Kreises Neuss insgesamt zehn Tickets für zwei Freizeitparks in der Region zu gewinnen. Drei Mal zwei Karten für den Park Efteling in den Niederlanden sowie zwei Mal zwei Karten für den Movie Park in Bottrop werden verlost. Alle Besucher des Familienfests, die bei einer Rallye über das Dycker Feld mitmachen, kommen in den Lostopf.




weiterlesen... 'Familienfest des Rhein-Kreises Neuss: Familienrallye mit Gewinnspiel ' (818 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Diagnose Krebs – wie der Partner unterstützen kann

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn „Frau“ die Diagnose Krebs erhält, sind die Partner gefragt, denn sie können in dieser schweren Zeit eine wertvolle Stütze sein. Doch auch sie haben Fragen und Ängste, die sie mitunter nicht mit ihrer Partnerin thematisieren möchten, um sie nicht weiter zu verunsichern.




weiterlesen... 'Diagnose Krebs – wie der Partner unterstützen kann' (674 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Entwicklungspolitik und Sarvodaya

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. In dieser Woche wird deutschlandweit die Faire Woche begangen, auch Sarvodaya Deutschland beteiligt sich daran. "Gerade in der heutigen Zeit ist es notwendig, dass auf die vielen Einzelinitiativen aufmerksam gemacht wird, die mit ehrenamtlichem Engagement und durch Mithilfe vieler Bürger in die Lage versetzt werden, Menschen in armen und vom Kriege bedrohten Ländern so zu helfen, dass sie in ihrer Heimat ein lebenswertes Leben führen können, und sich nicht gezwungen sehen, ihr Land zu verlassen.


Anmerkung: Mehr als 30 Jahre hilft Sarvodaya Deutschland e.V.den ärmsten Familien in Sri Lanka.Helfen Sie mit! z. B. mit der Sammlung von 5 Cent Münzen!
Konto bei der Deutschen Bank Neuss IBAN DE78300700240910009000 BIC/SWIFT DEUTDEDBDUE


weiterlesen... 'Entwicklungspolitik und Sarvodaya' (1931 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aus zwei mach drei – was ändert sich in der Beziehung?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Ein eigenes Kind krempelt das bisherige Leben eines Paares völlig um: Alltag, Beruf und Beziehung ändern sich. Wie es dennoch gelingt, gut für sich und für die Familie zu sorgen, darüber informieren die Familienberater Elena Werner und Markus Rischen am 21. September von 18:30 Uhr bis 20 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses. Sie bieten viel Raum für Fragen und Meinungsaustausch. Schließlich sind zufriedene Eltern die beste Basis dafür, dass es ihrem eigenen Kind gut geht und dass ihre Beziehung gut gelingt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Katharina Märkle




Druckerfreundliche Ansicht

Große Geburtstagsausstellung beginnt am 16. September

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Volkshochschule zeigt 150 Werke aus allen Kunst- und Kreativkursen

Dormagen. In der Glasgalerie des Kulturhauses laufen die Vorbereitungen für eine große Geburtstagsausstellung der Volkshochschule auf Hochtouren.




weiterlesen... 'Große Geburtstagsausstellung beginnt am 16. September' (2260 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Arthrose: Die schmerzhafte Volkskrankheit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wenn Knochen aneinander reiben, ist der Knorpel, der natürliche Puffer zwischen den Gelenken, abgenutzt. Die Folge sind stechende Schmerzen und die Diagnose Arthrose. Treffen kann sie jeden, egal ob jung oder alt, ob Spitzenathlet, Freizeitsportler oder Sportmuffel, denn Ursachen für eine Arthrose gibt es viele. Sie stellt Betroffene und Angehörige mitunter vor große Herausforderungen und viele Fragen. Habe ich Arthrose, wenn ja, warum und wie stark? Was kann ich tun und welche Therapiemöglichkeiten sind für mich geeignet? Wo finde ich den richtigen Ansprechpartner?




weiterlesen... 'Arthrose: Die schmerzhafte Volkskrankheit' (1550 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikschule hat noch Plätze frei

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/MH). Die städtische Musikschule hat noch Plätze für Unterricht in beispielsweise Keyboard, E-Gitarre, Schlagzeug oder Blockflöte frei. Anmeldungen sind unter www.neuss.de oder in der Musikschule im Romaneum möglich. Weitere Informationen sind telefonisch unter 02131/904041 oder 02131/904043 erhältlich.



Druckerfreundliche Ansicht

Neuer Vorsitzender der „Amis de Dormagen“ kommt zum Stammtisch

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Einen besonderen Gast erwarten die „Freunde von Saint-André“ bei ihrem offenen Stammtisch am Montag, 19. September, um 19 Uhr im Großen Trausaal des Historischen Rathauses. Mit dabei ist auch Jean-Francois Robinet, der neue Vorsitzende der „Amis de Dormagen“ in der französischen Partnerstadt. Robinet lehrte bis zu seinem Ruhestand als Professor für Philosophie an der Universität Lille.




weiterlesen... 'Neuer Vorsitzender der „Amis de Dormagen“ kommt zum Stammtisch' (400 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sascha Korf – „Wer zuletzt lacht, lacht am längsten“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Köln. Korf rennt, springt und wirbelt über die Bühne, während er über die Tücken des Alltags schwadroniert. Ob über kohlenhydratarmes Brot, das nach Strümpfen schmeckt, einen Aggressionsschub auf einer Ayurveda-Farm oder seine Patenschaft für eine boshafte Kragenechse...Sascha Korf hat Vieles erlebt und möchte seine Erfahrungen dem Publikum wort- und bildgewaltig mitteilen. Dabei verbindet er Stand-Up-Comedy und Interaktion zu einem neuen Genre: „Energetisches Spontan-Kabarett" nennt er das. „Mit Lach-Garantie!"


Anmerkung: Karten VVK 21,20 ¤, zzgl. weiterer Gebühren www.koelnticket.de und bei allen Vorverkaufsstellen
Infos unter (0221)221-96679 oder www.buergerzentrum-chorweiler.de


weiterlesen... 'Sascha Korf – „Wer zuletzt lacht, lacht am längsten“' (1001 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Friedensgebet und mehr

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Die Integrationsratsvorsitzende, Frau Bouchra El Maazi, lädt alle Bürgerinnen und Bürger im Namen des Integrationsrates der Stadt Kaarst zu dessen erster Veranstaltung im Rahmen der bundesweiten interkulturellen Woche ein.




weiterlesen... 'Friedensgebet und mehr' (731 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jürgen von der Lippe liest mit Nora Tschirner und Max Giermann

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„König der Tiere“ (inszenierte Lesung)

Köln. Das Hörbuch „Beim Dehnen singe ich Balladen“ war eines der meistverkauften Hörbücher des Jahres 2015 - entstanden im Bürgerzentrum Köln-Chorweiler.


Anmerkung: Im Großen Saal des Bürgerzentrums Chorweiler, Pariser Platz 1, 50765 Köln-Chorweiler. Karten VVK 30,00 ¤, zzgl. weiterer Gebühren www.koelnticket.de und bei allen Vorverkaufsstellen
Infos unter (0221)221-96679 oder www.buergerzentrum-chorweiler.de


weiterlesen... 'Jürgen von der Lippe liest mit Nora Tschirner und Max Giermann ' (876 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tamilische Schule jetzt im Gebäude des Nelly-Sachs-Gymnasiums

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Dank der Initiative des Stadtverordneten Dr. Johannes Schmitz (CDU) konnte mit Beginn des neuen Schuljahres die Tamilische Schule neue Räume im Nelly-Sachs-Gymnasium beziehen. Nach 25 Jahren können nun erstmals alle Klassen in einem Gebäude unterrichtet werden.




weiterlesen... 'Tamilische Schule jetzt im Gebäude des Nelly-Sachs-Gymnasiums' (566 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Islamisches Opferfest „Kurban-Bayram“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Schlachtungen an vier Orten im Kreis

Rhein-Kreis Neuss. Vom 12. bis 15. September findet „Kurban-Bayram“ statt, das Opferfest der Muslime. Im Rhein-Kreis Neuss werden an vier Orten in Grevenbroich und Rommerskirchen Opferschlachtungen durchgeführt. „Wie in der Vergangenheit sind unsere Tierärztinnen und Tierärzte mit den amtlichen Fachassistenten von Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang an den Schlachtstätten im Einsatz, um das Opferfest zu ermöglichen“, so Dr. Frank Schäfer, der Leiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes.




weiterlesen... 'Islamisches Opferfest „Kurban-Bayram“' (1405 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jetzt zum Buchführungs-Seminar anmelden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Wer fit werden will im Bereich Buchführung, kann ein Seminar von Freitag 9. September bis Sonntag 11. September im TZG Business Center an der Königstr. 32 in Neuss besuchen. Die Fortbildung wird vom Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) in Zusammenarbeit mit dem Startercenter Rhein-Kreis Neuss angeboten. Die Teilnahmegebühr beträgt 160 Euro.




weiterlesen... 'Jetzt zum Buchführungs-Seminar anmelden ' (540 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Festausschuss St. Pankratius Nievenheim spendet für Flüchtlingskinder

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Beim beliebten Pfarrfest des Festausschusses der Kirchengemeinde St. Pankratius in Nievenheim wurden in diesem Jahr unter anderem Spenden für Dormagener Flüchtlingskinder gesammelt. Dabei kam die stolze Summe von 684 Euro zusammen. Diese Summe übergab der Festausschuss in Person von Michaela Eßer und Gregor Bednarczyk an Bürgermeister Erik Lierenfeld und Fachbereichsleiter für Integration, Volker Lewerenz.




weiterlesen... 'Festausschuss St. Pankratius Nievenheim spendet für Flüchtlingskinder ' (613 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ehrenamtliche und PraktikantInnen gesucht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Du bist min. 16 Jahre und wolltest Dich schon immer sozial engagieren, aber weißt nicht wo Du dies tun kannst?
Du hast Spaß am Umgang mit Kindern und Lust coole Angebote zu planen?
Du wolltest schon immer mal eine Mädchen- oder Jungengruppe leiten?
Du studierst Soziale Arbeit / Sozialpädagogik oder absolvierst eine Ausbildung als Erzieherin und benötigst noch einen Praktikumsplatz im sozialen Bereich?




weiterlesen... 'Ehrenamtliche und PraktikantInnen gesucht' (596 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Starke Kids im Element“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kreisjugendamt bietet Herbstferienaktion in Stessen an

Rhein-Kreis Neuss/Jüchen. „Starke Kids im Element“ heißt eine Herbstferienaktion, die das Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss in Stessen ausrichtet. In Zusammenarbeit mit dem Offenen Ganztag der Lindenschule und der Gemeinde Jüchen entsteht ein buntes Angebot für Kinder zwischen sechs bis 14 Jahren. Die Ferienaktion findet von Montag, 10. Oktober, bis Freitag, 14. Oktober, jeweils von 9 bis 15.30 Uhr auf dem Gelände der Lindenschule an der Bachstraße statt.




weiterlesen... '„Starke Kids im Element“' (982 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sturm auf Schloss Dyck

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„The Tempest“ als traumhaft-poetische Reise mitten ins menschliche Dasein

Magische Wesen gehen auf Tuchfühlung mit äußerst realen Dummköpfen, Politikern, Kidnappern und Mördern. Und Tragödie verschmilzt mit Komödie, wenn die ganze Bandbreite des menschlichen Lebens auf der Schlossbühne Revue passiert: Liebe, Rachsucht, Machtgier, Wollust, Verrat und Vergebung.


Anmerkung: Weitere Infos unter http://www.adg-europe.com/?events=the-tempest


weiterlesen... 'Sturm auf Schloss Dyck ' (2676 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Projekt zur Berufsvorbereitung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss/Kaarst. Eine Klasse der Martinus-Schule, die der Rhein-Kreis Neuss in Kaarst betreibt, hat ein neues Projekt mit dem Kolping-Bildungswerk in Angriff genommen. Die Jugendlichen werden aufs Berufsleben vorbereitet und bekommen eine Starthilfe fürs Leben nach dem Unterricht. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Schulleiterin Wienke Sälzer sowie Beate Hendges vom Kolping-Bildungswerk sahen sich jetzt die Fachpraxis im Berufsfeld „Küche/Hauswirtschaft“ näher an.


Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Schulleiterin Wienke Sälzer sowie Beate Hendges vom Kolping-Bildungswerk sahen sich die Fachpraxis im Berufsfeld „Küche/Hauswirtschaft“ an. Foto: L. Berns/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Projekt zur Berufsvorbereitung ' (1494 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

60 Jahre kath. Kindergarten St. Peter Rosellen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Gemeinschaft – Glaube – Licht, so heißt das Motto des Jubiläumsfestes. Beginn ist am 10. September um 10.30 h mit einer Andacht in der Pfarrkirche. Anschließend wird auf dem Kirchplatz und im Pfarrheim gefeiert. Es gibt einen großen Jahrmarkt mit vielen Attraktionen wie Hüpfburg, Kinderkarrussell, Kinderschminken, Spielbuden u.v.m.




weiterlesen... '60 Jahre kath. Kindergarten St. Peter Rosellen' (395 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Piano Boogie Woogie for Dancers

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Nach dem Dormagen Kulturbunt-Wochenende mit “Oldie trifft Oldie” samstags und dem “Kreativ-Markt” sonntags bietet das PhonoMuseum mit dem Auftritt von OLIVER LIEGE einen Piano Boogie Nachmittag der Extraklasse. Rafael de Alcala hat seinen Auftritt leider abgesagt.

Anmerkung: Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 11. September 2016, 15.00 – 16.30 Uhr
Plätze können bei Volkmar Hess, Tel. 02162 - 45128 oder volkmar@grammofon.de reserviert werden.
www.grammofon.de


weiterlesen... 'Piano Boogie Woogie for Dancers' (482 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Trauercafé: Mit Anderen den Schmerz überwinden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. So lange ein Mensch im Herzen seiner Mitmenschen weiterlebt, stirbt er nie ganz. Dennoch ist die Lücke groß, die sein Verlust mit sich bringt. Es reißt die Hinterbliebenen aus ihrem Alltag.




weiterlesen... 'Trauercafé: Mit Anderen den Schmerz überwinden' (771 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ferienbetreuung in den Herbstferien

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/MH). Das städtische Jugendamt bietet in den Herbstferien von Montag bis Freitag, 10. bis 14. Oktober 2016, 8 bis 17 Uhr, eine verbindliche Ferienbetreuung im Greyhound Pier 1, Batteriestraße 1, an. Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren erwartet ein abwechslungsreiches Ferienprogram mit zwei Ausflügen in und um Neuss.




weiterlesen... 'Ferienbetreuung in den Herbstferien' (376 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rabatte mit der Familienkarte auch in Freizeitparks

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuer Partner der Familienkarte: der Freizeitpark Efteling

Rhein-Kreis Neuss. Mit der kostenlosen Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss gibt es nicht nur Rabatte beim Bäcker, im Spielzeugladen und im Schwimmbad. Auch Freizeitparks in der Region gewähren Familienkarten-Inhabern Vergünstigungen. Neuer Partner ist der niederländische Freizeitpark Efteling, der bis zu vier ermäßigte Karten pro Familie ausgibt. Auf der Homepage des Rhein-Kreises Neuss finden Interessierte unter www.unserefamilienkarte.de genaue Informationen zu Rabatt und Ticketkauf.


Anmerkung: Foto: Efteling

weiterlesen... 'Rabatte mit der Familienkarte auch in Freizeitparks ' (1028 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

3. Senioren-Tanztee im Johanniter-Stift

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Karin Neumann ist es ein Herzensanliegen, um so glücklicher ist die Seniorenbeirätin, dass der "Senioren-Tanztee" am 08. September ab 15:30 Uhr im Johanniter-Stift, am Sandfeld 35, zum 3. Mal an den Start geht.




weiterlesen... '3. Senioren-Tanztee im Johanniter-Stift ' (523 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kulturrucksack-Party in der Stadtbibliothek

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Mit einem spontanen Crash-Kurs für Hip-Hop und DJing lockt die „Kulturrucksack-Party“ am Freitag, 16. September, von 18 bis 21 Uhr in der Stadtbibliothek am Marktplatz. Dazu eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen im Alter von zehn bis 14 Jahren, die schon einmal an Kulturrucksack-Veranstaltung teilgenommen haben.




weiterlesen... 'Kulturrucksack-Party in der Stadtbibliothek' (749 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Theaterstück zu Cybermobbing an Gesamtschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Nievenheim. Wie fühlt sich meine Mitschülerin, wenn andere schlecht über sie im Internet schreiben? Schnell wird aus Spaß ernst. Doch was kann dagegen getan werden, wenn über mich Lügen oder Schmähungen im Internet verbreiten werden?


Anmerkung: v.l.n.r.: Hans-Jürgen Peters, Kurt Reich, Willy Nold (aus der Zustiftung Nold wurden die Mittel für das Theaterstück verwendet), Agnes Meuther, Darsteller und Schulleiter Dirk Rimpler

weiterlesen... 'Theaterstück zu Cybermobbing an Gesamtschule' (2013 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Osteoporose – Eine Krankheit nur für Frauen?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen:- Die besondere Bedeutung der Osteoporose liegt in ihrer enormen Häufigkeit. Sie steht in einer Reihe mit anderen Volkskrankheiten, wie Diabetes mellitus, Bluthochdruck und Rheuma. Aber auch bei Männern kommt es mit zunehmendem Alter zu einer messbaren Abnahme der Knochensubstanz.




weiterlesen... 'Osteoporose – Eine Krankheit nur für Frauen?' (857 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Von der Waldschule bis zur neuen NGK-Kaffeemarke

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Naturerlebniswoche startete erfolgreich mit Umweltmarkt im Kloster Knechtsteden

Do-Knechtsteden. Wie unterscheidet man Weizen, Gerste und Hafer voneinander? Und in welchen Lebensmitteln befinden sich die unterschiedlichen Getreidearten? Dies und vieles mehr konnten die Besucher am Sonntag beim Umweltmarkt der Lokalen Allianz Dormagen im Kloster Knechtsteden erfahren. Zusammen mit zahlreichen Naturschutzverbänden und weiteren Partnern lud das Standortbündnis zu der Auftaktveranstaltung für die „1. Dormagener Umwelt- und Naturerlebniswoche“ ein. „Wir sind froh, dass unser Eröffnungsfest trotz des regnerischen Wetters eine gute Resonanz mit mehreren Hundert Besuchern gefunden hat“, bilanzierte der Sprecher der Lokalen Allianz, Klemens Diekmann.




weiterlesen... 'Von der Waldschule bis zur neuen NGK-Kaffeemarke' (3542 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nur noch 130 Karten für Jürgen Becker am 1. Oktober

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Nur noch 130 Karten gibt es für Jürgen Becker, der mit seinem neuen Programm "Volksbegehren" am Samstag, 1. Oktober, um 20 Uhr im BvA-Gymnasium Dormagen auftritt. Wer das garantiert sehenswerte Gastspiel des beliebten Kabarettisten und Chef der WDR- Mitternachtsspitzen nicht verpassen möchte, sollte sich so langsam sein Ticket sichern.
Eine Karte kostet 24 ¤ und ist erhältlich im Café seitenweise, Kölner Str. 145, in der City-Buchhandlung Dormagen, Kölner Str. 58, sowie bei uns im Kulturbüro. Sie können Tickets bei uns bestellen: einfach anrufen unter 02133/257338 oder eine E-Mail schicken.




Druckerfreundliche Ansicht

„Was bewegt der Fußball heute?“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Neusser Stadtgespräch“ der Konrad-Adenauer-Stiftung am 17. September 2016

Die Sportart „Nummer 1“ im Blick: Das nächste „Neusser Stadtgespräch“ der Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Hermann Gröhe wird am 17. September 2016 um 11:00 Uhr im Trainingszentrum der medicoreha Welsink Rehabilitation GmbH (Preußenstraße 84 a, 41464 Neuss) stattfinden und sich um den Fußball drehen. „Was bewegt der Fußball heute?“




weiterlesen... '„Was bewegt der Fußball heute?“ ' (1667 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Soul und Federweißer am Langen Donnerstag in der Innenstadt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Bis 21 Uhr gemütlich Einkaufen, Live-Musik lauschen, und die Angebote der City-Gastronomie nutzen - das bietet die Dormagener Innenstadt am Donnerstag 8. September. Die City-Offensive Dormagen (CiDo) lädt in Zusammenarbeit mit der Rathausgalerie, der Wirtschaftsförderung und der Stadtmarketing-und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) zum vierten Langen Donnerstag in diesem Jahr ein.




weiterlesen... 'Soul und Federweißer am Langen Donnerstag in der Innenstadt' (783 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jugger-Weekend-Bash

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/MH). Jugger gespielt wird am morgigen Samstag, 3. September 2016, 13 bis 16 Uhr, auf der Wiese des Geschwister-Scholl-Hauses, Leostraße 71, auf der Neusserfurth. Der junge Mannschaftssport fordert Schnelligkeit, Teamgeist und Überblick. Um den Gegner daran zu hindern, den Spielball ins gegnerische Tor zu bringen, sind beide Mannschaften mit gepolsterten Schlägern, sogenannten Pompfen, ausgestattet. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, weitere Informationen gibt es per E-Mail an wernermichels@schollhaus.de.



Druckerfreundliche Ansicht

Abschlussparty Sommerleseclub und Kindermusical „Die Schrift an der Wand&#

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Nievenheim. Zum Abschluss des Sommerleseclubs (SLC) veranstaltet die Evangelische öffentliche Bücherei wieder eine Abschlussparty für alle Kinder, die ein Zertifikat bekommen. Die Sommerleseclubkinder sind mit ihren Familien am Samstag, den 10. September um 15 Uhr ins Katharina-von-Bora-Haus (Bismarckstr. 73) eingeladen. Dort können sie sich an selbstgemachten Snacks stärken und die Kinder bekommen ihr Zertifikat und einen Preis aus der Tombola.




weiterlesen... 'Abschlussparty Sommerleseclub und Kindermusical „Die Schrift an der Wand&#' (799 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Trend-Zuckerarten auf den Zahn gefühlt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wer schon immer einmal wissen wollte, ob die neuen Trend-Zuckerarten Stevia oder Ahornsirup wirklich halten, was sie versprechen, ist herzlich eingeladen zum savita-Sinnesparcours "Mit den Augen und dem Geschmack süß erleben". Oecotrophologin Regina Heisrath stellt in einer Zuckerausstellung die verschiedenen Zuckerarten vor und erklärt interessierten Besuchern, ob Süßstoff als Zuckeralternative nun Fluch oder Segen ist.




weiterlesen... 'Trend-Zuckerarten auf den Zahn gefühlt ' (486 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU bietet Rentenberatung an

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Nach der Einführung einer Sozialsprechstunde weitet die CDU Neuss ihr Serviceangebot aus und bietet ab sofort eine Rentenberatung an. "Wir freuen uns sehr darüber, dass der langjährige Rentenberater Winfried Wessels die Beratung in unserem Haus für alle Bürgerinnen und Bürger aufnimmt, um sie bei der Beantragung ihrer Rente und allen damit verbundenen Fragen zu unterstützen", erklärt der CDU-Parteivorsitzende Dr. Jörg Geerlings.

Der erste Termin zur Rentenberatung findet statt am 07.09.2016 um 16:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.



Druckerfreundliche Ansicht

Gröhe und Geerlings zu Gast beim Familienunternehmen Beko

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und CDU-Vorsitzender Dr. Jörg Geerlings besuchten gemeinsam die Firma Beko Technologies GmbH im Taubental. Der „Hidden Champion“ in Neuss entwickelt, fertigt und vertreibt weltweit Produkte und Systeme für optimierte Druckluft- und Druckgasqualität.




weiterlesen... 'Gröhe und Geerlings zu Gast beim Familienunternehmen Beko' (1306 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Wie funktioniert unsere Rechtschreibung?“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. „Wie funktioniert unsere Rechtschreibung?“ ist das nächste Thema der Elternschule des Schulpsychologischen Dienstes des Rhein-Kreises Neuss am Mittwoch, 14. September 2016.





weiterlesen... '„Wie funktioniert unsere Rechtschreibung?“ ' (749 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Knechtsteden Café“ – innovativ und fair

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Das Norbert-Gymnasium Knechtsteden bringt eigenen Fairtrade-Kaffee heraus

Dormagen. Rechtzeitig zur „Fairen Woche 2016“ präsentiert das Fairtrade-Team am Norbert-Gymnasium Knechtsteden sein neustes Projekt. Unter der Bezeichnung „Knechtsteden Café“ wird ein eigener, fair gehandelter Kaffee auf den Markt gebracht.




weiterlesen... '„Knechtsteden Café“ – innovativ und fair' (2475 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mehr als 4 000 Jungen und Mädchen an Grundschulen eingeschult

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Zu Beginn des Schuljahres 2016/17 gibt es an den Grundschulen im Rhein-Kreis Neuss 4091 I-Dötzchen – das sind 78 mehr als 2015, 210 mehr als 2013 und 261 mehr als 2012. Während im Vorjahr 2117 Jungen und 1896 Mädchen eingeschult wurden, kamen in diesem Jahr 2042 Jungen und 2049 Mädchen in die erste Klasse.




weiterlesen... 'Mehr als 4 000 Jungen und Mädchen an Grundschulen eingeschult ' (367 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neusser Thriller „RISS“ beim Filmfestival in Portugal

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/Kl). Zusammen mit Lucas Coersten, bis vor kurzem noch Schüler der Janusz-Korczak-Gesamtschule, ist der argentinische Fotograf und Regisseur Fabio Borquez heute, 31. August 2016, nach Portugal aufgebrochen. Ziel ist das Internationale Filmfestival von Figueira da Foz, 45 Kilometer westlich der Regionalhauptstadt Coimbra am Atlantik.