Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 6 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

„Geschichte im Gewölbekeller“

verfasst von: redaktion am
History 
Rhein-Kreis Neuss. Wirtschafts- und Kulturgeschichte – das sind die übergeordneten Leitmotive des neuen Halbjahresprogramms der historischen Vortragsreihe des Archivs im Rhein-Kreis Neuss.

Den Auftakt macht ein Vortrag zu einer ebenso aktuellen wie für die Kreisgeschichte bedeutsamen Thematik: Am 27. September wird der ehemalige Leiter des Braunkohlendezernats beim Landesoberbergamt Nordrhein-Westfalen Dr. Peter Zenker (Siegburg) über den Braunkohlenbergbau im Rhein-Kreis Neuss sprechen. Aus einer Bergmannsfamilie stammend, hat der Referent seine Jugendzeit in Frimmersdorf und Neurath verbracht, mit deren spannender Geschichte er sich in verschiedenen Veröffentlichungen auseinandergesetzt hat.

Am 18. Oktober steht dann die „Actienbrauerei Dormagen“ im Fokus. Der Historiker und Kenner des Brauereiwesens Marc Chudaska (Dormagen) wird in einem historischen Streifzug über die wechselhafte Geschichte dieses traditionsreichen Dormagener Unternehmens berichten, das seinen Betrieb nach der Jahrtausendwende einstellen musste. Flankierend zum Vortrag werden auch Ausstellungsstücke zur Dormagener Brauerei gezeigt werden.

Den Abschluss des Programms bildet am 24. November ein Vortrag von Prof. Dr. Eckhard Grunewald (Oldenburg) über die „Barocke Weihnacht am Niederrhein“. Im Mittelpunkt des Referats stehen die im Kreismuseum Zons aufbewahrte Stuckdecke aus dem Jahre 1652 sowie die wenige Jahre zuvor entstandene Lieddichtung des aus Kaiserswerth gebürtigen Barockpoeten Friedrich Spee (1591 – 1635), welche beide die Weihnachtsgeschichte zum thematischen Zentrum haben.

Archivleiter Stephen Schröder: „Unser Halbjahresprogramm vereint unterschiedliche, aber jeweils zentrale Thematiken der lokalen und regionalen Geschichte. Wir hoffen, dass sich möglichst viele dafür interessieren“.

Wie in der Vergangenheit werden die Vorträge in Zusammenarbeit mit dem Kreismuseum Zons bzw. dem Dormagener Geschichtsverein e. V. angeboten. Die beiden ersten Veranstaltungen finden im historischen Gewölbekeller unter der Nordhalle von Burg Friedestrom in Dormagen-Zons statt, die dritte Veranstaltung wegen ihres besonderen thematischen Bezugs im Kreismuseum Zons. Alle Veranstaltungen schließen mit einem gemütlichen Beisammensein. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen unter Rufnummer 02133/530210.

„Geschichte im Gewölbekeller“ | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis