Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 10 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Google Search  
Google

  

Schleichverkehr über Feldwege soll enden

verfasst von: redaktion am
Kreis und Städte 
Delhoven/Straberg. Den illegalen Schleichverkehr über die Wirtschaftswege zwischen Delhoven und Straberg will die Stadt beenden. Die Technischen Betriebe Dormagen errichten deshalb in Kürze eine Schranke im Bereich des Wendehammers der Straße Im Mühlenend. Nur für Feuerwehrfahrzeuge sowie Fußgänger und Radler bleibt diese Verbindung dann noch offen.

„Wir reagieren hier auch auf massive Beschwerden aus der Bevölkerung über die Gefährdung von Spaziergängern. Seit der Eröffnung des Rewe-Marktes in Delhoven hat sich das Problem offenbar erheblich verschärft“, erläutert der städtische Verkehrsplaner Peter Tümmers. Die Stadtverwaltung warnt auch davor, den neuen Wirtschaftsweg nördlich des Neubaugebietes Im Gansdahl als illegale Abkürzung zu nutzen. Die Polizei wird hier in Abstimmung mit dem Ordnungsamt verstärkte Kontrollen vornehmen.

Schleichverkehr über Feldwege soll enden | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Grevenbroicher Straße 38
47807 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Google Werbung  

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis