Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 24 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

„13.652 ehrenamtliche Stunden, 2 stolze Jubilare“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Große Beteiligung zur Jahreshauptversammlung; Familie Altenberger dominiert jetzt im Vorstand der DLRG Neuss

Neuss. Es war warm, sehr warm zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim der DLRG Ortsgruppe Neuss, denn fast fünfzig der insgesamt 513 Mitglieder kamen zur diesjährigen Ortsgruppentagung. Es zeigt aber auch ein reges Interesse der Rettungsschwimmer an ihrem Vereinsleben und den Tätigkeiten im Vorstand. Dies nutzte auch die erste Vorsitzende, Elke Macherey, in ihren Begrüßungsworten und dankte allen Mitgliedern für ihre Anwesenheit.

Gleichzeitig sagte sie aber auch Dank für die unermüdliche Hilfs- und Einsatzbereitschaft ihrer Rettungsschwimmer sowie die großartige Arbeit aller Mitglieder im geschäftsführenden Vorstand, dabei schenkte sie für die letzten, nicht gerade leichten, vier Jahren in der Vorstandssarbeit den Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstandes und ihrem Pressesprecher ein nettes Buchgeschenk.

Die Zahlen machten es deutlich, dass die Rettungsschwimmer der Neusser DLRG ein sehr großes Pensum an ehrenamtlicher Arbeit leisten. Insgesamt kamen so im vergangenen Jahr 13.652 ehrenamtliche Stunden im Rhein Wachdienst und in der Schwimmausbildung in den drei Neusser Bäder zusammen. Allein 73 Ausbilder standen über 9.000 Ausbildungsstunden am Beckenrand der Bäder und bildeten in der Schwimmausbildung junge, aber auch ältere, Menschen, aus. Dabei wurden über 150 Kinder vom Nichtschwimmer zum Schwimmer. Auch zwei Ausbilderinnen standen im vergangenen Jahr für Aquasport zur Verfügung.

Einsatzleiter Lutz Seebert konnte zusätzlich auf 4.366 Wachstunden sowie auf 226 Arbeitsstunden seiner 35 Rettungsschwimmer im Rhein Wachdienst verweisen. Elf Mal wurde im letzten Zahl die SEG der DLRG Neuss (schnelle Eingreifgruppe) alarmiert, die in den meisten Fällen innerhalb von zwanzig Minuten auf dem Wasser war und Hilfeleistungen für Personen im Rhein sowie Brückenspringer leistete. Zweimal rückte die DLRG Neuss zu First Responder Einsätze der Kreis Leitstelle Neuss aus, dass sind die Einsätze, wo die DLRG als erste Instanz alarmiert wird. Aber auch Lutz Seebert bedankte sich bei seinen Wachgänger sowie an das JET-Team (Jugend Einsatz Team) die fast 1.300 Einsatzstunden an der DLRG Rhein Wache ihren Dienst versahen.

Das alles schlug sich auch positiv im Kassenbericht von Annette Altenberger nieder, die nicht nur eine schwarze Null vorweisen konnte, sondern auch einen kleinen Betrag an die Rücklage überweisen kann. Klar, dass der Bericht der Kassenprüfer ebenfalls positiv ausfiel und auf deren Antrag hin Vorstand und Schatzmeisterin einstimmig entlastet wurden.

Bevor nun der Marathon der Vorstandswahlen begann, konnte die erste Vorsitzende Elke Macherey der DLRG OG Neuss zahlreiche Ehrungen vornehmen. Gleich 18 zehn-jährige Jubiläen standen zu Beginn der langen Ehrentafel. Mit Kathy Pawlowski, Harald Bongers und Corinna Rhode wurden drei Mitglieder mit der silbernen Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Für vierzig-jährige Mitgliedschaft konnten an diesem Abend Lydia Bongers, Giesela Huth, Christoph Huth, Hildegard Linder, Martin Voss, Jens Bördemann, Dietrich Waffenschmidt und auch zum guten Schluss der 40-jährigen die erste Vorsitzende Elke Macherey ausgezeichnet werden. Zwei Ur-Gesteine feiern ihre 50-jährige Mitgliedschaft. Zum einen war das Monika Seebert aus dem Nordpark, die schon viele Jahre das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden bekleidet und vorher Ausbilderin im Nordpark und aktive Wachgängerin war und zum Anderen Hartmut Thelen aus dem Südpark, der lange Jahre die Jugendfahrten zum Ferienzentrum Schloss Dankern organisierte und intensiv betreute.

Schloss Dankern war auch dann das Stichwort der Jugendvorsitzende Kathrin Altenberger, die für ihre DLRG Jugend im Oktober eine Freizeitfahrt in das schöne Emsland plant. Aber auch die weitere Jugendarbeit zeichnet sich mit viel Engagement, Spaß, Sport und Spiel aus. So stehen Besichtigungen, Grillfest und Jugend „Olympiade“ an.

Nun standen die Vorstandswahlen an. Auf Antrag eines Mitgliedes mussten alle Wahlen schriftlich und in geheimer Wahl stattfinden, obwohl keine großen Veränderungen zu erwarten waren. Widergewählt wurde Elke Macherey als erste Vorsitzende. Sie wird weiterhin durch Monika Seebert als erste stellvertretende Vorsitzende vertreten. Rolf Macherey wurde ebenso im Amt bestätigt wie die Schatzmeisterin Annette Altenberger. Einsatzleiter bleibt Lutz Seebert sowie der Referent für Öffentlichkeitsarbeit Franz Michael Rennefeld.

Neu in den Vorstand kamen der zweite stellvertretende Ortsgruppenleiter Frank Reuter sowie die stellvertretende Geschäftsführerin Melanie Evers. Zum stellvertretenden Einsatzleiter wurde René Altenberger und zum Leiter der Ausbildung Colin Altenberger gewählt. Ihm zur Seite in der Ausbildung steht nun Udo Altenberger. Christoph Themann und Karin Hesper komplettieren als Beisitzer den erweiterten Vorstand. Unproblematisch erfolgten noch die Wahlen der Kassenprüfer und der Delegierten zur Bezirkstagung. Kurz vor Mitternacht schloss die neue / alte Vorsitzende Elke Macherey mit einem großen Lob und Dank die diesjährige Jahreshauptversammlung der DLRG Neuss.

Franz Michael Rennefeld

„13.652 ehrenamtliche Stunden, 2 stolze Jubilare“ | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis