Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 24 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Zentrums Fraktion fordert Informationen zur Schwimmförderung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Die Schwimmfähigkeit von Schülern im Grundschulbereich hat den Sportausschuss in den vergangenen Jahren immer wieder beschäftigt Um die Schwimmfähigkeit der Grundschüler zu verbessern wurden dafür im Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes/Sportservice 7.000,00 ¤ zur Verfügung gestellt.

Als operatives Ziel wurde für 2017 definiert,“ dass durch den gezielten Einsatz von Schwimmförderkräften die zum Schuljahresanfang 2016 erfassten Nichtschwimmern in den Schwimmklassen bis zum Schuljahresende Sommer 2017 mindestens das Abzeichen Seepferdchen erreichen.“ Schwimmförderkräfte sollten die Erfolge der teilnehmenden Kindern erfassen, so dass dann zum Schuljahresende die Entwicklung der Förderkinder dargestellt werden könnte.

Im März 2017 hat der Sportservice der Stadt Dormagen von einer „fast 100%igen Quote beim Erreichen des Schwimmabzeichens Seepferdchen oder sogar des Schwimmabzeichens Bronze oder mehr“ gesprochen. Weiterhin wurde der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass gewährleistet werden könnte, dass in jeder Schwimmstunde eine Förderkraft den Sportlehrer/-in unterstützt. Dazu sollte dem Sportausschuss Mitte des Jahres 2017 ein Bericht vorgelegt werden.

Da bei der letzten Erhebung der Schwimmfähigkeit von Kindern im Grundschulbereich annähernd 50 % der Kinder in Dormagen nicht sicher schwimmen konnten und die DLRG noch Mitte des Jahres 2017 eine Umfrage veröffentlichte wonach 40 % der Schüler im Grundschulbereich nicht sicher schwimmen können, hält es die Zentrums Fraktion für dringend erforderlich,“ dass der Sportservice nunmehr umfangreich über die Ergebnisse der Schwimmförderung zum Schuljahresende 2017 dem Sportausschuss berichtet und darlegt, ob das operative Ziel, dass alle Nichtschwimmer mindestens das Seepferdchen erreicht haben, erreicht wurde oder ob noch weiterer Handlungsbedarf besteht“ so Hans-Joachim Woitzik, Fraktionsvorsitzender des Zentrums und Sportausschussmitglied.

Einen entsprechenden Antrag hat die Zentrums Fraktion am 19-09-2017 für die Sitzung des Sportausschusses am 12-10-2017 gestellt. Leider wurde dieser Antrag nicht in der Tagesordnung der Sportausschusssitzung berücksichtigt. Die Verwaltung hat uns jedoch zugesagt, dass unser Antrag als ordentlicher Tagesordnungspunkt in der Sportausschusssitzung beraten wird.

„Die vom Sportservice für die Sportausschusssitzung vorgelegte Infodrucksache 9/1259 “Schwimmförderung“ vom 15-08-2017 halten wir für nicht ausreichend,“ so Hans-Joachim Woitzik.

Hans-Joachim Woitzik

Zentrums Fraktion fordert Informationen zur Schwimmförderung | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis