Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 22 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Longericher SC II - TSV Bayer Dormagen II 26:30 (10:12)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Wichtiger Sieg für die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen im Lokalderby gegen den Longericher SC II. Das Team von Frederic Rudloff und Joachim Kurth setzte sich in fremder Halle mit 30:26 (12:10) durch und kletterte damit auf den vierten Platz der Oberliga Mittelrhein.

Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff konnten die Gäste aus Dormagen, die erneut von Verletzungssorgen geplagt waren, sich durch das 10:7 von Nico Pyszora erstmals etwas deutlicher absetzen. In die Halbzeit ging es dann mit einer knappen 12:10 Führung für den TSV.

Auch nach dem Wiederanpfiff gelang es den Dormagenern nicht, sich entscheidend abzusetzen. Immer wieder ging der TSV in Front, immer wieder glichen die Hausherren postwendend aus und gingen sogar noch einmal in Führung (20:19, 45.). Ausgerechnet eine Auszeit des LSC brachte den TSV auf die Siegerstraße. Aus einem 20:20 machten die Gäste nach der Auszeit eine 25:21 Führung und zwangen Longerich so sofort zu einem weiteren Time-Out. Der Vier-Tore-Vorsprung erwies sich in der Schlussphase jedoch als ausreichendes Polster und der Sieg des TSV geriet bis zum Abpfiff beim Stand von 30:26 nicht mehr in Gefahr.

Erfolgreichste Werfer in den Reihen der Dormagener waren Nico Pyszora und C-Jugend Trainer Peer Pütz mit jeweils neun Treffern. TSV Jugendkoordinator Jamal Naji streifte sich ebenfalls das Trikot über und steuerte einen Treffer zum Sieg der 2. Mannschaft bei.

„In einem solch prestigeträchtigen Lokalduell will man natürlich immer als Sieger vom Platz gehen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten haben wir eine gute Leistung abgerufen. Erwähnenswert sicher die Leistung von Peer Pütz, der trotz Manndeckung ab der 20. Minute neun Treffer erzielen konnte. Auch Nico Pyszora hat uns heute mit einfachen Toren geholfen. Die Abwehr war durchweg solide, sodass wir am Ende verdient zwei Punkte geholt haben“, resümierte Coach Joachim Kurth.

Für den TSV spielten (und trafen): Vieker, Fuchs, Simon (TW), Pyszora (9/3), Pütz (9/4), Stein (3), Eugler, Wolters, Minten, Jagieniak (alle 2), Naji (1), Wachsmuth

TSV Bayer Dormagen mB1 – HSG Neuss/Düsseldorf 23:19 (11:9)
Die B-Jugend des TSV übernimmt nach einem 23:19 (11:9) Heimsieg gegen die Rhein Vikings die Tabellenführung der Nordrheinliga. Der Jubel im Sportcenter war nach dem hart umkämpften Sieg riesig.

Der TSV musste einen denkbar schlechten Start hinnehmen. Nach sieben Minuten brachte Til Klause die HSG mit 5:1 in Front. Erst kurz vor der Pause konnten die Hausherren beim Stand von 10:9 zum ersten Mal in Führung gehen und diese bis zum Halbzeitpfiff auf 11:9 ausbauen.

Nach der Pause erhöhte der TSV auf vier Tore Vorsprung (16:12, 36.), doch die Gäste gaben sich noch nicht geschlagen und kamen in einer turbulenten Schlussphase noch einmal auf ein Tor (20:19, 48.) heran. Letztlich belohnten sich die Hausherren mit drei weiteren Treffern für eine starke Mannschaftsleistung und sicherten sich zwei wichtige Zähler im Kampf um die Tabellenspitze, die sie mit diesem Erfolg erobern konnten.

„Ich denke, dass wir – besonders nach dem verkorksten Start – heute sehr zufrieden sein können. Vor allem die Abwehrleistung der Jungs hat mich streckenweise beeindruckt. Im Angriff haben wir sicher noch Luft nach oben, da gilt es stabiler zu werden“, resümierte Coach David Röhrig zufrieden.

Für den TSV spielten (und trafen): Wolters, Zwering (TW), Johannmeyer (7), Mast (4), Bark, Koch (je 3), Neven (3/2), Neubauer, Weikl, Kluth (je 1), Kraus, Marquis, Hinrichs, Mayer

Lukas Will

Anmerkung: Der erfolgreichste Werfer der B-Jugend: Fynn Johannmeyer.

Longericher SC II - TSV Bayer Dormagen II 26:30 (10:12) | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis