Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 4 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Gemeinde Jüchen lädt zum 13. Neujahrskonzert ein

verfasst von: redaktion am
Kreis und Städte 
Jüchen. Die Bill Baker`s Big Band, kurz: BBBB genannt, ist eine 17-köfpige niederländische Profiband, die mit einer dreißignähriger Bühnenerfahrung aufwartet. So wie der Swing die Welt eroberte, so eroberte „BBBB“ die Welt. Indonesien, Singapur, England, Belgien und Deutschland seien nur beispielhaft genannt.

Insgesamt drei Mal zog es sie in den Geburtsort von Glenn Miller, nach Clarinda in Iowa, USA wo sie einer Einladung zum jährlichen Festival folgten. Bill Baker, alias Wim Zweekhorst, ist Gründer und Kopf der Band. Bevor er sich selbst entschloss als Bandleader zu starten, erprobte er sich bereits in zwei anderen Bands, bis der Moment kam, an dem er sich sagte: „Das kann ich auch selbst.“

Dass er die Musik von Glenn Miller im Blut hat mag vielleicht daran liegen, dass sein Vater Dirigent in der Band von Vera Lynn war. Gesanglich setzen Annelies Bouterse und Tessa van der Ham mit ihren ausdrucksstarken aber auch feinen Stimmen Akzente. Die musikalische Leitung obliegt Bert Damsma. Die Bill Baker`s Big Band ist ein Swing- und Jazzorchester, besetzt mit 5 Saxophonen, 4 Posaunen, 2 Sängerinnen und einer Rhythmusgruppe.

Die Songs „Sing sing sing“, „in the mood“, „Penssylvania 6-5000“ und „Moonlight Serenade“ sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das swingende Repertoire, das die niederländische „BBBB“ im Gepäck haben wird.

Bei der Big Band des Gymnasiums Jüchen handelt es sich um 20-25 Schüler/-innen im Alter von 13-17 Jahren. Aktuell kann die Big Band alle Stimmen besetzen. Wie alle Schulensembles, so hat aber auch die Big Band unseres Gymnasiums mit dem Dauerproblem einer permanenten Fluktuation von Musikern zu kämpfen.

Mit jedem Schuljahr ändert sich die Zusammensetzung, Abiturienten verlassen die Schule, neue jüngere Musiker kommen hinzu. Geradezu ein Luxus also, dass die Band in der momentanen Besetzung seit nunmehr „schon“ zwei Jahren zusammen spielt. Als  Ergebnisse dieser Phase sind die Produktion der zweiten CD („Just For Fun“), sowie zahlreiche Auftritte außerhalb der Schule, bei Neujahrskonzerten, bei Big Band-Meetings in Kaiserslautern und Neustadt und beim WDR Projekt „Jazz@School“ anzusehen.

Nicht zuletzt die zwei ersten Preise beim landesweiten Wettbewerb „Jugend Jazzt“ (2014/2016) zeigen, dass die Formation mittlerweile mehr ist, als eine  Musik AG. Ihr Repertoire deckt die verschiedensten Stilrichtungen ab. Von Swing-Standards über Latinarrangements bis zu eher dem Bereich Funk oder Rock zugehörigen Titeln reicht das Spektrum. Vocalarrangements machen das feste Repertoire von ca. 15 Stücken zudem abwechslungsreicher.

Eintrittskarten sind ab dem 2. November an der Infotheke des Rathauses, Am Rathaus 5, 41363 Jüchen, zum Preis von 9,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro (Kinder, Jugendliche und Inhaber der Ehrenamtskarte) erhältlich. Für Fragen steht Birgit Hentschke unter der Tel.-Nr. 02165 / 915 - 0 zur Verfügung.

Norbert Wolf

Anmerkung: Foto: Big Band des Gymnasiums Jüchen
Das Konzert findet am Sonntag, dem 14. Januar 2018, Beginn: 15.00 Uhr,
in der Peter-Giesen-Halle statt.

Gemeinde Jüchen lädt zum 13. Neujahrskonzert ein | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis