Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 25 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

SPD diskutiert über Erneuerung und Perspektiven

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. In einem Workshop mit anschließender Diskussion befassten sich die Sozialdemokraten bei ihrer letzten Mitgliederversammlung mit den schlechten Ergebnissen der Land- und Bundestagswahlen. Gemeinsam wurden in der Kulle zwei Stunden lang Meinungen ausgetauscht sowie Ideen und Anregungen für die Erneuerung der Partei auf allen Ebenen erarbeitet.

Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller und seine Vertreterin Susanne Uhlman freuten sich über das konstruktive Miteinander: „Es war toll, wie sich Sozialdemokraten, die bereits 60 Jahre in der Partei sind, intensiv mit Mitgliedern, die erst seit zwei Wochen dabei sind, auseinandergesetzt haben und dabei zu guten Ergebnisses kamen.“

In einer offenen Diskussion wurde mit klaren Worten verschiedene Gründe angesprochen, die sicherlich zu der heutigen Situation der SPD geführt haben. Vorstandsmitglied Ruben Gnade dazu: „Sehr kritisch gingen die Teilnehmer mit dem Thema ‚Agenda 2010‘ um, die aus Sicht der Dormagener SPD dringend angepasst bzw. reformiert werden muss.“ Im weiteren Verlauf des Abend wurde einmal mehr deutlich, dass die SPD viel klarer zu ihren Themen wie z. B. gerechte Löhne, sichere Arbeitsplätze, gute Bildung und angemessene Renten Stellung beziehen muss.

Selbstverständlich setzten sich die Sozialdemokraten an dem Abend, an dem auch Bürgermeister Erik Lierenfeld und SPD-Kreisvorsitzender Daniel Rinkert teilnahmen, auch kritisch mit den Strukturen der SPD vom Ortsverein bis hin zum Bund auseinander. „Wenn wir von einer Erneuerung sprechen, dann muss dies auch durch alle Ebenen gehen. Erneuerung heißt nicht nur, dass man jünger und weiblicher werden möchte. Wir haben gute Mitglieder und denen muss man auch die Chance geben, sich einzubringen“ so Müller.

„In den kommenden Wochen werden wir die Ergebnisse im Vorstand auswerten und aufarbeiten. Gemeinsam mit den Genossinnen und Genossen werden wir diese Debatte weiterführen“, so der Stadtverbandsvorsitzende abschließend. Wenn in der kommenden Woche der SPD-Kreisausschuss und Anfang Dezember die Delegierten des Bundesparteitages zusammen kommen, sollen bereits die ersten Ergebnisse der Mitgliederversammlung in Dormagen angesprochen werden.

SPD diskutiert über Erneuerung und Perspektiven | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis