Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 11 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Finale Mittelrheinmeisterschaft mC-Jugend

verfasst von: redaktion am
Sport 
TSV Bayer Dormagen mC1 – TSV Bonn rrh. 38:21 (19:9)

Der C-Jugend Jahrgang des TSV Bayer Dormagen hat die doppelte Mittelrheinmeisterschaft perfekt gemacht. Nachdem das Team von Peer Pütz und Benni Maus bereits vor zwei Wochen als „B2“ in der B-Jugend Oberliga triumphiert hatte, setzten die Dormagener sich nun im Finale der C-Jugend deutlich mit 38:21 (19:9) gegen den TSV Bonn rrh. durch.

Grundstein für den Erfolg war eine bewegliche und aggressive Deckung der Hausherren, die sich in der Defensive viele Bälle erarbeiteten und diese im Angriff in einfache Tore ummünzen konnten. Bereits zur Pause lag der TSV Bayer Dormagen mit 19:9 in Front.

Auch in der zweiten Hälfte ließ der TSV-Express sich nur selten ausbremsen. Am ehesten scheiterte das Pütz-Team noch an Kilian Werz, dem Keeper der Bonner. Der Sieg der Hausherren war dennoch zu keiner Sekunde gefährdet. Tor um Tor bauten die Dormagener ihre Führung aus. Im Angriff überzeugten die Schützlinge des Trainergespanns Pütz/Maus mit viel Zug zum Tor und nach 50 Minuten stand folgerichtig ein ungefährdeter 38:21 Finalsieg auf der nagelneuen Anzeigetafel im TSV Bayer Sportcenter stand.

„Mit der gleichen Mannschaft in zwei Altersklassen Meister zu werden, ist natürlich etwas ganz besonderes. Die Jungs haben sich das hart erarbeitet und wirklich verdient. Unsere Saison ist damit aber noch nicht beendet. Mit dem Sieg in der Oberliga Mittelrhein haben wir uns für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert. Dort wollen wir uns noch einmal steigern und mit den besten Teams des Westens messen“, blickt Trainer Peer Pütz auf die WHV-Duelle nach den Osterferien voraus.

TSV-Nachwuchskoordinator Jamal Naji gratulierte Spielern und Trainern: „Glückwunsch an die gesamte Mannschaft, die eine herausragende Saison gespielt hat. Wir drücken alle Daumen für die anstehende Herausforderung in der Westdeutschen Meisterschaft.“

Für den TSV spielten (und trafen): Brenken, Piotraschke (TW), Blum (12/5), Rehfus (7), Seesing (6), Wolfram, Leitz (je 3), Kasper, Schmitz (je 2), Hastenrath (1), Wulf, Seyb

BTB Aachen – TSV Bayer Dormagen mB1 21:26 (7:16)
Die Nordrhein-Meisterschaft hatte die B-Jugend des TSV Bayer Dormagen bereits vor zwei Wochen perfekt gemacht und konnte somit ohne Druck ins Spiel gegen BTB Aachen gehen. Im letzten Saisonspiel vor der Deutschen Meisterschaft gab sich das Team von David Röhrig und Dennis Horn dennoch keine Blöße und setzte sich zum Abschluss der Nordrheinliga souverän mit 26:21 (16:7) bei BTB Aachen durch.

Aufgrund eines schwachen Starts, sah sich Coach Dennis Horn bereits nach elf Minuten dazu gezwungen, eine Auszeit zu nehmen. Die Ansprache zeigte die erwünschte Wirkung und die Dormagener Jungs standen im Anschluss deutlich stabiler in der Defensive, konnten viele Bälle erobern und sich bis zur Pause einen komfortablen 16:7 Vorsprung herausarbeiten.

Nach dem Wiederanpfiff taten sich die Gäste aus Dormagen schwer, wieder in die Spur zu finden. Die härtere Gangart der Hausherren brachte ungewohnte Hektik ins Spiel des bereits gekürten Nordrheinmeisters. „Wir haben dann viele Bälle weggeworfen und in der Abwehr große Lücken offenbart“, ärgerte sich Horn. Den Sieg ließen sich seine Schützlinge freilich nicht mehr nehmen. Mit dem 26:21 Erfolg holte die Dormagener B-Jugend die Punkte 30 und 31 und beendet die reguläre Spielzeit mit 31:5 Punkten und einem Torverhältnis von +166.

„Glückwunsch an die Jungs, die eine Saison mit Höhen und Tiefen hinter sich haben und in den richtigen Momenten voll da waren. Sie haben sich verdient die Nordrhein-Meisterschaft und den Startplatz im Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft gesichert“, lobten Röhrig und Horn ihre Mannschaft. „Da die Saison für uns damit nicht beendet ist, werden wir natürlich sofort in die Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft einsteigen. Die Teilnahme daran war von Beginn an unser großes Ziel und jetzt wollen wir diese Chance auch optimal nutzen“, blickt Horn voraus.

Für den TSV spielten (und trafen): Wolters (TW), Kluth (10/4), Hinrichs (5/3), Mayer (4), Rückriem (2), Kraus (2/1), Bark, Koch, Weikl (je 1), Neubauer

Lukas Will

Finale Mittelrheinmeisterschaft mC-Jugend | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis