Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 13 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Typisierungsaktion in Gierath

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: „Leni liebt das Leben - hilf ihr! Unter diesem Motto findet am 15. April in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr in der Lindenschule in Gierath, Schulstr. 69a in Zusammenarbeit mit der Knochenmarkspenderzentrale Düsseldorf eine Typisierungsaktion statt, um möglichst viele neue potentielle Stammzellspender zu gewinnen.

Anlass der Jüchener Typisierung ist die Erkrankung einer Gierather Bürgerin. Jedes Jahr erkranken allein in Deutschland etwa 12.000 Menschen an Leukämie oder anderen bösartigen Blutkrankheiten, d.h. alle 45 Minuten wird eine Leukämieerkrankung diagnostiziert. Einige der Erkrankten können durch Medikamente geheilt werden. Ist eine solche Behandlung jedoch nicht möglich, kann nur eine Übertragung gesunder Blutstammzellen helfen. Diese Blutstammzelltransplantation ist dann für viele Kinder und Erwachsene die einzige Hoffnung auf Heilung.

Wird im Familienkreis kein passender Spender für den Erkrankten gefunden, muss unter nichtverwandten Stammzellspendern gesucht werden. Die Chance, einen passenden Spender zu finden steigt, je mehr freiwillige Stammzellenspender gewonnen werden können.

Als freiwillige Spender können sich alle Personen zwischen 18 und 55 Jahren registrieren lassen, die nicht ernsthaft erkrankt sind. Für den, der Spender werden will, ist es nur ein kleiner Schritt, in die Spenderdatei aufgenommen zu werden. Die Gewebemerkmale können aus Zellen der Mundschleimhaut typisiert werden - ein Wangenabstrich ist alles, was nötig ist.

Und vielleicht ist einer von diesen Spendern einmal der am besten passende Spender für einen Patienten und kann diesem kranken Menschen dann mit seiner Stammzellspende die Chance auf ein zweites Leben geben. Allerdings lässt sich heutzutage leider nur für jeden zweiten bis dritten Patienten rechtzeitig ein passender Stammzellspender finden. Auch scheiden Spender regelmäßig aus Altersgründen aus.

Jetzt braucht Leni eine Stammzellspende. Für die Typisierungsaktion hat spontan Bürgermeister Harald Zillikens die Schirmherrschaft übernommen. „Ich appelliere an alle infrage kommenden Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Jüchen, sich typisieren zu lassen. Es gibt so viele Patienten, die auf einen passenden Spender warten, da sollten wir alle mit gutem Beispiel voran gehen“, so Bürgermeister Harald Zillikens. „Eine solche Krankheit kann jederzeit jeden treffen, wichtig ist, dass man dann auf die entsprechende Hilfe zurückgreifen kann“.

Norbert Wolf

Typisierungsaktion in Gierath | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis