Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 21 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Veranstaltungsreihe „SPD Neuss im Dialog“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Gemeinsam mit dem Bürgermeister an Verbesserungen arbeiten

Neuss-Uedesheim. Was plant die Stadt Neuss gegen die Verkehrsprobleme vor Ort? Wie geht es weiter mit den geplanten Bauprojekten? Und welche weiteren Verbesserungen wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger aus Uedesheim für ihren Stadtteil? Dies und vieles mehr möchte die SPD Neuss am 3. Mai 2022 um 18 Uhr bei der nächsten Ausgabe ihrer Veranstaltungsreihe „SPD Neuss im Dialog“ diskutieren. Die Veranstaltung findet als „Open-Air-Event" auf dem Platzbereich vor der Bezirkssportanlage (Norfer Weg 75, 41468 Neuss) statt.

Mit dem Bürgermeister an Verbesserungen arbeiten
„Wir möchten gemeinsam und auf Augenhöhe mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern aus Uedesheim an Verbesserungsvorschlägen arbeiten“, erklärt der SPD-Vorsitzende Sascha Karbowiak. Ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen werden Bürgermeister Reiner Breuer und SPD-Landtagskandidat Arno Jansen. Gemeinsam wollen sie über die aktuellen Initiativen für Uedesheim berichten, sich über die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger informieren und mit ihnen zusammen an Verbesserungen für ihren Stadtteil arbeiten.

Diskussion über Straßenbaubeiträge, Bauprojekte und Verkehrsprobleme
Schwerpunktthemen der Dialogveranstaltung sollen unter anderem die laufenden Bauprojekte vor Ort und die geplanten Maßnahmen der Stadt gegen Verkehrs- und Parkprobleme in der Stadt Neuss und den Stadtteilen sein. Darüber hinaus wird der SPD-Landtagskandidat Arno Jansen über die Initiative der NRW-SPD zur Abschaffung der Straßenbaubeiträge informieren. „Nordrhein-Westfalen ist das einzige Bundesland, in dem die Bürgerinnen und Bürger bei Straßenbaumaßnahmen noch mit hohen Beiträgen zur Kasse gebeten werden“, kritisiert Arno Jansen. Dabei lohnen sich die Beiträge für die Stadt Neuss nicht einmal, weil der bürokratische Aufwand viel zu hoch sei.

Jeder Bürger bekommt eine Rückmeldung
Seit dem Sommer 2018 hat die SPD in mittlerweile über 40 Veranstaltungen in den Stadtteilen mit den Neusserinnen und Neussern an Verbesserungen gearbeitet. „Wir versuchen alle Anliegen aufzugreifen und als Anträge in den Stadtrat einzubringen“, erklärt der SPD-Landtagskandidat Arno Jansen. Alle anwesenden Bürgerinnen und Bürger werden anschließend schriftlich über die einzelnen Ergebnisse informiert.

Veranstaltungsreihe „SPD Neuss im Dialog“ | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis