Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 21 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Entscheidungsspiele für U23 des TSV

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Die „Woche der Wahrheit“ ist ein gerne und häufig aufgegriffenes Bild im Sport. Doch selten passte dieses Bild besser, als zu der aktuellen Situation der 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen in der Oberliga Mittelrhein. Acht Tage, drei Spiele und ein Ziel: Der Aufstieg in die Regionalliga Nordrhein soll her.

Dabei hat das Team von David Röhrig alles in der eigenen Hand. „Es liegt an uns das Beste aus diesen drei Partien rauszuholen“, gibt sich der Trainer kämpferisch. Löst der TSV die ersten beiden Aufgaben gegen den SSV Nümbrecht und den Pulheimer SC, steht ein absolutes Endspiel an. Im direkten Duell empfängt die U23 nämlich dann am kommenden Samstag, 21.05. um 18:30 Uhr die HSG Refrath/Hand im TSV Bayer Sportcenter. Die Mannschaft von Christopher Braun steht mit 21:3 Punkten einen Zähler vor dem TSV auf dem ersten Tabellenplatz.

Doch auch die HSG muss am Sonntag, 15.05. erstmal ihr Spiel in Pulheim gewinnen, um die Pole Position sicher mit in das Saisonfinale zu nehmen. Während sich Refrath aber dort sogar einen Patzer erlauben könnte, sind für den TSV zwei Siege in den kommenden beiden Spielen Pflicht, falls Refrath gewinnen sollte.

„Für uns haben diese Spiele Play-off-Charakter“, sagt Trainer David Röhrig. Das Viertelfinale dieser selbst ausgerufenen Playoff-Spiele bestreitet der TSV am Freitag, 13.05. um 20:30 Uhr gegen den SSV Nümbrecht. Vor den Oberbergischen ist der TSV gewarnt, in der Hauptrunde hatte der SSV beim 21:21 einen Zähler aus Dormagen entführt, das will der TSV dieses Mal vermeiden. Auch mit Pulheimer SC hat Dormagen noch eine Rechnung offen, das Hinspiel im Februar konnten die „Hornets“ in eigener Halle mit 26:25 für sich entscheiden.

Nach zwei Niederlagen im April hat sich Pulheim mittlerweile aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet, will aber gegen die beiden Aufstiegsaspiranten keine Geschenke verteilen und wird auch am kommenden Mittwoch, 18.05. um 20:30 Uhr im TSV Bayer Sportcenter nochmal alles in die Waagschale werfen. Die U23 hat dabei, wie schon die komplette Saison, mit einigen Personalproblemen zu kämpfen. Mit Janis Beckers und Moritz Köster fehlen die etatmäßigen Halbspieler verletzt, auch die A-Jugendlichen Lucas Rehfus, Alex Schoss und Finn Wolfram sind fraglich. „Das erschwert natürlich die Planung für uns“, berichtet Röhrig, der Trainer weiß aber auch: „Wir werden genug individuelle Qualität zusammenbringen“.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, wird die Saison 2021/22 in der Oberliga Mittelrhein enden, wie sie begonnen hatte. Am ersten Spieltag standen sich Refrath und Dormagen als hoch gehandelte Aufstiegskandidaten im Showdown gegenüber und mit diesem wird diese komplizierte Spielzeit dann auch am kommenden Samstag enden. Ein 23:23-Unentschieden wie zum Saisonauftakt würde Pulheim zum Aufstieg reichen.

Der TSV hofft auf den Heimvorteil und viele Zuschauer. Bereits um 16 Uhr spielt die B-Jugend des TSV gegen Göppingen um den Einzug ins Halbfinale der deutschen Meisterschaft, wer es nicht schafft, kann beide Spiele auch auf Sportdeutschland.tv sehen. Doch dieser spannende Doppelpack sollte viele Leute in die Halle locken, um diesem spannenden Saisonfinale einen würdigen Rahmen zu geben. Karten für alle Spiele gibt es vor Ort an der Spieltagskasse.

Entscheidungsspiele für U23 des TSV | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis