Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 10 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Mehr Personal für die Abwicklung des Anpassungsgeldes

verfasst von: redaktion am
Politik 
Der Haushaltsausschuss hat in seiner Bereinigungssitzung 14 zusätzliche Stellen für das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle beschlossen. Dazu erklären die SPD-Bundestagsabgeordneten des Rheinischen Reviers, Dagmar Andres, Claudia Moll, Dietmar Nietan und Daniel Rinkert:

„Das sind gute Nachrichten für die Beschäftigten im Rheinischen Revier. Denn das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ist für die Abwicklung des Anpassungsgeldes zuständig.

In der letzten Legislaturperiode wurde auf Vorschlag der SPD-Bundestagsfraktion ein Anpassungsgeld (APG) für Beschäftigte ab 58 Jahren in den Kraftwerken und Tagebaue eingeführt. Dies gilt auch für Beschäftigte bei Tochter- und Partnerunternehmen, die nahezu ausschließlich und spezifisch im Braunkohlebergbau tätig sind. Sollte der Arbeitsplatz durch den Kohleausstieg verloren gehen, können sie damit die Zeit bis zum Renteneintritt überbrücken und fallen nicht ins Bergfreie.

Vor dem Hintergrund des beschleunigten Kohleausstieges, auf welche sich das Land NRW, der Bund und RWE geeinigt haben, wird es mehr Anspruchsberechtigte für das Anpassungsgeld geben. Daher ist der Stellenaufwuchs geboten und ausdrücklich zu begrüßen.

Über Jahrzehnte hat das Rheinische Revier unsere Region und ganz Deutschland mit Energie versorgt. Ohne die harte Arbeit der Kumpel wäre das Wirtschaftswunder kaum denkbar gewesen. Dafür schulden wir den Beschäftigten in den Tagebauen und Kraftwerken unseren Respekt und unsere Dankbarkeit. Wir lassen diese Menschen nicht alleine – das verdeutlicht auch die Entscheidung im Haushaltsausschuss.“

Mehr Personal für die Abwicklung des Anpassungsgeldes | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis