Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 18 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Etwa 100 Hackenbroicher besuchten Stadtteilgespräch

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Rund 100 Hackenbroicher sind zum Stadtteilgespräch mit Bürgermeister Erik Lierenfeld am Dienstagabend gekommen. Vor Ort konnten sie mit dem Verwaltungschef über ihre Anliegen sprechen, dabei wurden vor allem Themen wie Sicherheit und Ordnung, Müll, Bauplanungen und der Nahverkehr stark nachgefragt. „Die rege Diskussion zeigt das Engagement der Hackenbroicher für ihren Stadtteil“, sagte Lierenfeld. „Die Verwaltung hat wieder ein paar neue Ideen und Anregungen mitgenommen.“




weiterlesen... 'Etwa 100 Hackenbroicher besuchten Stadtteilgespräch' (1955 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Sammys" lädt zum besonderen Schwimm- und Kinoerlebnis

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Zu einem Schwimmbad-Aktionstag lädt das Stadtbad „Sammys“ für Sonntag, 12. Januar, von 9 bis 17 Uhr, ein. Ab 10.30 Uhr können die Badegäste ins Kursprogramms hineinschnuppern und dabei Aquacycling, Aquajumping und Aquafitness ausprobieren. Zudem wird eine Bademodenschau veranstaltet.


Anmerkung: Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02133 272650 und im Internet unter www.svgd-dormagen.de.

weiterlesen... '"Sammys" lädt zum besonderen Schwimm- und Kinoerlebnis' (573 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Freie Fahrt für Fahrgäste am Geburtstag

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wird im nächsten Jahr 40 Jahre alt und beschenkt anlässlich dieses Jubiläums die Menschen in der Region. Im gesamten Jahr 2020 können Fahrgäste an ihrem Geburtstag ganztägig im VRR-Gebiet kostenlos mit Bus und Bahn fahren. Inhaber eines Monatstickets, eines Abotickets oder eines 7-TageTickets dürfen an ihrem Ehrentag zwei Personen zusätzlich kostenfrei im gesamten Verbundraum mitnehmen.




weiterlesen... 'Freie Fahrt für Fahrgäste am Geburtstag' (639 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dienstjubiläum für Bürgermeister Reiner Breuer

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss (PN/Stgl). Bürgermeister Reiner Breuer blickt heute auf 25 Jahre im Öffentlichen Dienst zurück. Vor dem heutigen Verwaltungsvorstand wurde Breuer von dem Ersten Beigeordneten und Stadtkämmerer, Frank Gensler, und Cristina Pires, Vertreterin des Personalrates, mit einer Urkunde und Blumen überrascht. Sie dankten ihm damit für seinen Einsatz und seine geleisteten Dienste. „Ich freue mich schon auf die nächsten 25 Jahre!“, sagte Breuer.




weiterlesen... 'Dienstjubiläum für Bürgermeister Reiner Breuer' (472 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

40. Adventsmarkt im Kreismuseum Zons mit Eisenbahn für Kinder

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Das Kreismuseum Zons lädt an diesem Wochenende dazu ein, Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Beim 40. Adventsmarkt im Kreiskulturzentrum am Samstag, 14. Dezember, und am Sonntag, 15. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr sind zahlreiche Aussteller zu Gast.


Anmerkung: Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/kreismuseum.

weiterlesen... '40. Adventsmarkt im Kreismuseum Zons mit Eisenbahn für Kinder' (1403 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rommerskirchen erhält Mobilstation

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
"Mobilität ist eine der Herausforderungen, der sich unsere Gesellschaft in Zukunft verstärkt widmen muss. "

Rommerskirchen. So heißt es in einem Thesenpapier zur Mobilität der Zukunft des Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen: "Beunruhigende Erkenntnisse über den Klimawandel, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Gesellschaft und Wirtschaft sowie die aktuell hohe Innovationsdynamik bei der Entwicklung von autonom fahrenden Autos, fordern eine neue grundlegende Diskussion zum Mobilitätsverhalten unserer Bevölkerung.




weiterlesen... 'Rommerskirchen erhält Mobilstation' (2067 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rhein-Kreis Neuss verleiht Integrationspreis

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Stadt Dormagen belegt den ersten Platz

Rhein-Kreis Neuss. Die Stadt Dormagen hat mit ihrem Projekt „Café Grenzenlos“ den ersten Platz im Wettbewerb um den Integrationspreis des Rhein-Kreises Neuss belegt. Die Ehrung der Gewinner nahm Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Kreissitzungssaal in Grevenbroich vor. „Menschen wie Sie tragen dazu bei, dass unser Rhein-Kreis Neuss so weltoffen und von kultureller Vielfalt geprägt ist“, so Petrauschke zu den Preisträgern. Die Gewinner seien gute Vorbilder. „Ich hoffe sehr, dass Ihre Arbeit viele Nachahmer findet. Sie machen unsere Heimat ein Stück lebenswerter“, sagte der Landrat.




weiterlesen... 'Rhein-Kreis Neuss verleiht Integrationspreis' (3013 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zons bei Nacht erkunden an drei Terminen im Advent

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Do-Zons. Um Stadtgeschichte, mittelalterliche Lebensgewohnheiten und die tägliche Arbeit des nächtlichen Sicherheitspersonals geht es bei den beliebten Nachtwächter-Rundgängen durch Zons. Weil die Nachfrage groß ist, setzt sich der Nachtwächter mit Laterne, Hellebarde und seinen Stundenliedern im Gepäck in der Vorweihnachtszeit gleich drei Mal in Bewegung. Die Termine sind Freitag, 6., 13. und 20. Dezember, jeweils um 18 Uhr.

Treffpunkt ist die Tourist-Information an der Schloßstraße 2-4. Für den Nachtwächter-Rundgang berappen Erwachsene sechs Euro, Kinder sind mit zwei Euro dabei.
Eine Anmeldung ist erforderlich in der Tourist-Info unter Tel. 02133/257-647 (montags geschlossen) oder per Email an tourismus@swd-dormagen.de.



Druckerfreundliche Ansicht

Jüchen unterstützt Kampagne gegen digitale Gewalt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Digitale Medien sind in aller Munde, ihr Konsum war noch nie so hoch und intensiv wie heute. So ergeben sich in der Digitalisierung viele Vorteile, jedoch auch Gefahren und Risiken. Die schützende Anonymität der digitalen Welt setzt die Hemmschwelle herab für Angriffsformen, die auf Herabsetzung, Erpressung Rufschädigung, Nötigung und soziale Isolation abzielen. Die Erscheinungsformen sind weitreichend und gehen von Beleidigungen über das gezielte Streuen falscher Informationen bis hin zu der Verbreitung privater Aufnahmen ohne Zustimmung.





weiterlesen... 'Jüchen unterstützt Kampagne gegen digitale Gewalt' (1046 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stöbern, schnuppern, schmausen: Schlossweihnacht Schloss Dyck

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen. An allen vier Adventswochenenden präsentiert sich der traditionelle Weihnachtsmarkt vor der Kulisse des festlich beleuchteten historischen Wasserschlosses. Vom 30.November bis 22. Dezember 2019 können Groß und Klein von Nah und Fern Weihnachtsstimmung pur genießen – ein lebendiges Krippenspiel inklusive.


Anmerkung: Adresse: Stiftung Schloss Dyck, Schloss Dyck, 41363 Jüchen; alternativ für das Navigationsgerät: Dycker Straße, 41363 Jüchen. Wegen der eingerichteten Verkehrslenkung (Details siehe Homepage) empfehlen wir jedoch dringend, der Beschilderung und nicht den Navigationsgeräten zu folgen.

weiterlesen... 'Stöbern, schnuppern, schmausen: Schlossweihnacht Schloss Dyck' (4985 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister lädt zum Stadtteilgespräch in Hackenbroich ein

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Bürgermeister Erik Lierenfeld lädt die Bürgerinnen und Bürger aus Hackenbroich für Dienstag, 10. Dezember, herzlich zum Stadtteilgespräch in die Aula der Grundschule Burg Hackenbroich an der Salm-Reifferscheidt-Allee ein. Ab 19 Uhr informiert die Stadt Dormagen dabei über aktuelle Themen. „Es wird unter anderem um die Pläne für die Sichtbarmachung der Burg im Stadtbild gehen“, erklärt Lierenfeld.




weiterlesen... 'Bürgermeister lädt zum Stadtteilgespräch in Hackenbroich ein' (569 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister Reiner Breuer kommt nach Grimlinghausen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Gemeinsam an Verbesserungsvorschlägen arbeiten

Neuss. Die Forderung nach einem eigenen Bezirksausschuss in Grimlinghausen, die Straßenbauarbeiten rund um Kölner- und Bonner Straße oder die SPD-Initiative für günstigere Ticketpreise für Busse und Bahnen: Alles Themen, die am 04.12.2019 um 18:30 Uhr im „Reuterhof“ (Rheinuferstraße 18, 41468 Neuss) diskutiert werden können. Denn an diesem Tag laden mit Gina Jacobs und Karlheinz Kullick die beiden SPD-Stadtratskandidaten für Grimlinghausen alle Neusserinnen und Neusser zu der nächsten Dialogveranstaltung der SPD Neuss ein.


Anmerkung: Foto: Gina Jacobs

weiterlesen... 'Bürgermeister Reiner Breuer kommt nach Grimlinghausen' (2411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreis überwacht ordnungsgemäße Schließung des Seniorenstift St. Josef

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Bewohner und ihre Angehörige können sich bei Fragen an die Heimaufsicht wenden

Rhein-Kreis Neuss/Grevenbroich. Der Betreiber des Seniorenstift „St. Josef Gustorf 1884“ hat dem Rhein-Kreis Neuss als zuständige Heimaufsicht mitgeteilt, dass er den Betrieb der Einrichtung zum 30. Juni 2020 einstellen wird. Das der Anzeige beifügte Abwicklungskonzept hat der Kreis geprüft und als tragfähig eingestuft.




weiterlesen... 'Kreis überwacht ordnungsgemäße Schließung des Seniorenstift St. Josef' (1252 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Silvesterfeuerwerk

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Zur Reduktion der Feinstaubbelastung hat die Deutsche Umwelthilfe e.V. die Stadt Jüchen, wie auch zahlreiche andere Kommunen, aufgefordert, planunabhängige Maßnahmen zur Reduzierung der Feinstaubbelastung durch Silvesterfeuerwerke durchzuführen.




weiterlesen... 'Silvesterfeuerwerk' (4309 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Soziale Stadt: Rund 100 Horremer bei Bürgerversammlung

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Rund 100 Bürgerinnen und Bürger informierten sich am gestrigen Montag, 25. November, über den Stand des Stadtentwicklungsprojekts Soziale Stadt. „Wir investieren viel Geld und Zeit in diesen Stadtteil, daher ist es wichtig, dass die Horremerinnen und Horremer mitmachen“, sagte Bürgermeister Erik Lierenfeld. Die Projektbilanz sei sechs Jahre nach dem Start des Projekts weiterhin positiv, insbesondere mit dem aktuellen Großprojekt am Bahnhof.




weiterlesen... 'Soziale Stadt: Rund 100 Horremer bei Bürgerversammlung' (1231 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auf einen Glühwein mit dem Zonser Nachtwächter

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Besinnlicher Rundgang am Silvesterabend

Do-Zons. Vor dem Silvesterpunsch mit dem Zonser Nachtwächter durch die Altstadt und rauf auf die Mühle – dieses exklusive Erlebnis bietet die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen mbH (SWD) am Dienstag, 31. Dezember, an. Um 17.30 Uhr startet an der Tourist-Information, Schloßstraße 2-4, der heiter-besinnliche Rundgang durch die adventlich geschmückte Zollfeste.




weiterlesen... 'Auf einen Glühwein mit dem Zonser Nachtwächter ' (854 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Korrektur: Senioren können an drei Aktionstagen kostenlos Busfahren

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Freie Fahrt für die Generation 60plus: An "drei Tagen im Dezember" können Dormagener Seniorinnen und Senioren kostenlos die innerstädtischen Buslinien nutzen. Einzige Voraussetzung: Sie müssen mindestens 60 Jahre alt sein. Die Aktion am 1., 7. und 20. Dezember ist eine gemeinsame Initiative des Dormagener Seniorenbeirats, der Currenta, des Ring Centers und der Stadtbus Dormagen GmbH (SDH).




Druckerfreundliche Ansicht

Weihnachtsbaum in Zons geschmückt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Es ist bereits seit vielen Jahren Tradition, dass die Kultur- und Heimatfreund Stadt Zons rechtzeitig zum ersten Advent einen Tannenbaum aufstellen und festlich herrichten. So war es selbstverständlich auch in diesem Jahr.




weiterlesen... 'Weihnachtsbaum in Zons geschmückt' (397 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gewässerschau entlang des Norfbachs in Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss/Neuss. Am Dienstag, 3. Dezember, ist ab 9.30 Uhr eine Gewässerschau entlang des Norfbachs im Stadtgebiet Neuss geplant. Die Untere Wasserbehörde des Rhein-Kreises Neuss und der Erftverband prüfen den Abschnitt zwischen der Gierer Straße und dem Einmündungsbereich des Norfbachs in die Erft in Neuss-Erfttal.




weiterlesen... 'Gewässerschau entlang des Norfbachs in Neuss' (1082 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Senioren können an drei Aktionstagen im Dezember kostenlos Busfahren

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Freie Fahrt für die Generation 60plus: An drei verkaufsoffenen Sonntagen im Dezember können Dormagener Seniorinnen und Senioren kostenlos die innerstädtischen Buslinien nutzen. Einzige Voraussetzung: Sie müssen mindestens 60 Jahre alt sein. Die Aktion am 1., 7. und 20. Dezember ist eine gemeinsame Initiative des Dormagener Seniorenbeirats, verschiedener Unternehmen und der Stadtbus Dormagen GmbH (SDH).




weiterlesen... 'Senioren können an drei Aktionstagen im Dezember kostenlos Busfahren' (1048 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Anschriftenänderung in Fahrzeugpapieren im Kaarster Bürgerbüro

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Kaarst. Wer innerhalb des Rhein-Kreises Neuss nach Kaarst oder innerhalb des Kaarster Stadtgebiets umzieht, kann ab kommenden Montag, 25. November im Bürgerbüro der Stadt Kaarst gleichzeitig die Ummeldung im Melderegister und seine Anschriftenänderung in der Kfz-Zulassungsbescheinigung vornehmen lassen. Damit entfällt in den meisten Fällen der zusätzliche Gang zum Straßenverkehrsamt.




weiterlesen... 'Anschriftenänderung in Fahrzeugpapieren im Kaarster Bürgerbüro' (1613 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Drittes Forum „Leistungssport“

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Talentsichtung in den Grundschulen

Rhein-Kreis Neuss. „Kinder sind die Zukunft, nicht nur im Sport. Und diese Kinder haben ein Anrecht darauf, in ihren Talenten und Fähigkeiten gefördert und unterstützt zu werden“ – mit diesen Worten begrüßte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zahlreiche Besucher beim dritten Forum „Leistungssport“ des Rhein-Kreises Neuss in der Pegelbar am Hafen. Auf dem Podium willkommen hieß Moderator Christian Keller (Ex-Weltklasse-Schwimmer und vierfacher Olympia-Teilnehmer) neben Kreisdirektor Dirk Brügge die Fechterin Emily Kurth vom TSV Bayer Dormagen, Lars Witte, Stützpunktleiter Radsport aus Büttgen, sowie Michael Scharf, Direktor Leistungssport des Landessportbunds.




weiterlesen... 'Drittes Forum „Leistungssport“' (1167 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Projekt aus der Jugendkonferenz umgesetzt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Bei der Jugendkonferenz im Frühsommer wurde von den Jugendlichen das Thema Müllablagerungen auf dem Skaterplatz am Gorchheimer Weg angesprochen.
Beium den Zusammenkünften der Jugendlichen werden häufig Pizzen und andere Lebensmittel verzehrt, deren Hinterlassenschaften dann den Platz verunstalten.
Die Verwaltung hatte einen Vorschlag, der jetzt umgesetzt wurde. Beschafft wurde ein "Mülleimer" mit großem Fassungsvermögen, der einem Basketballkorb ähnelt.




weiterlesen... 'Projekt aus der Jugendkonferenz umgesetzt' (814 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landschaftsgalerie Strategischer Bahndamm

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Naturschutzbeirat hat keine Bedenken

Rhein-Kreis Neuss. Der Weg für das Projekt „Landschaftsgalerie Strategischer Bahndamm“ ist frei. Der Naturschutzbeirat des Rhein-Kreises Neuss hat in seiner jüngsten Sitzung keine Bedenken gegen die Realisierung des Projekts angemeldet. „An der Schaffung eines durchgängigen Fuß- und Radwegs… mit funktionsgerechten Auf- und Abgängen, Brücken wo möglich und Landschaftsinformationen besteht ohne Zweifel ein nicht unerhebliches öffentliches Interesses“, hieß es. Diesem Interesse könne ein Vorrang gegenüber dem unberührten Belassen der heutigen Situation eingeräumt werden.


Anmerkung: Der Bahndamm zwischen Rommerskirchen und Holzheim soll aufgewertet werden. Der Naturschutzbeirat des Rhein-Kreises Neuss hatte keine Bedenken dagegen. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Landschaftsgalerie Strategischer Bahndamm' (1449 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Integrationsausschuss soll Miteinander verbessern

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Die Stadt Neuss soll ab dem nächsten Jahr einen Integrationsausschuss bekommen, das Gremium soll den bisherigen Integrationsrat ersetzen. Dieser Vorschlag der CDU fand jetzt im Integrationsrat eine Mehrheit. Ein Beschluss im Stadtrat muss noch folgen.




weiterlesen... 'Integrationsausschuss soll Miteinander verbessern' (1092 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Massiver Verzug bei Schul-Projekten

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rechtsamt soll Ursachen umfassend und lückenlos aufklären

Dormagen. Die Sanierung der Sekundarschule wird nicht nur deutlich teurer werden, sondern auch deutlich länger dauern als geplant. Im günstigsten Fall gehen die Projektsteuerer derzeit frühestens von einer Fertigstellung in 2021 aus. Zudem wird das Projekt rund eine Million Euro teurer, weil weitere planerische Leistungen erforderlich sind. Auch beim Lernort Horrem gibt es offenbar massive Verzögerungen.




weiterlesen... 'Massiver Verzug bei Schul-Projekten' (2454 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Kita „Am Wald“ eröffnet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Der Johanniskindergarten „Am Wald“ ist eröffnet. Damit hat die Interims-Kita am Bauhof endlich auch einen richtigen Namen. Unweit des Vorster Waldes haben die neuen „Johanniskinder“ die Räume schon vollständig in Besitz genommen. Zwei Gruppenräume, ein Bewegungsraum, ein großer Spielflur, Nebenräume und Küche – in dem neu errichteten Gebäudekomplex werden die Kinder so lange betreut, bis an der Birkhofstraße in Büttgen der bereits bestehende Johanniskindergarten sein endgültiges Domizil beziehen kann. Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus und Vertreter der Diakonie als Träger der Einrichtung überzeugten sich heute vom guten Start.




weiterlesen... 'Neue Kita „Am Wald“ eröffnet' (955 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Richtfest der "Kleinen Weltentdecker"

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Die Gemeinde Rommerskirchen ist attraktiv für junge Paare und junge Familien. Somit nimmt auch die Nachfrage nach Betreuungsplätzen für die Kinder stetig zu. Deshalb wird im Sommer 2020 die neue Kita „Kleine Weltentdecker“ das Be- treuungsangebot der Gemeinde erweitern




weiterlesen... 'Richtfest der "Kleinen Weltentdecker"' (1003 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Arbeitsgruppe Gewerbesteuer trifft sich erstmals

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Anfang der Woche hat die Stadt Leverkusen den Entwurf des Haushaltsplans 2020 eingebracht – und damit auch die geplante Absenkung des Gewerbesteuerhebesatzes auf 250 Punkte. Die Entscheidung über den Haushaltsentwurf fällt am 16. Dezember. Unterdessen hat sich in Dormagen erstmals jene Arbeitsgruppe getroffen, deren Gründung mit der Zonser Erklärung vom 25. Juli verabredet worden war.




weiterlesen... 'Arbeitsgruppe Gewerbesteuer trifft sich erstmals' (1716 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die erste Heimatpreisverleihung in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kultur- und Heimatfreunde Stadt Zons sowie Eduard Breimann werden mit dem ersten Heimatpreis in Dormagen geehrt

Was Dormagen für eine Vielfalt an Menschen und Vereinen zu bieten hat, die sich für ihre Heimat einsetzen, sie unterstützen sowie historisch aufleben lassen, das konnten die rund 120 geladenen Gäste der ersten Heimatpreisverleihung in Dormagen jetzt erleben. Am gestrigen Montag, 4. November, wurden die Preisträger in der Kulturhalle geehrt.




weiterlesen... 'Die erste Heimatpreisverleihung in Dormagen' (2307 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis