Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 11 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Aktuell 324 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
82-jähriger Mann aus Dormagen verstorben

Rhein-Kreis Neuss. Ein 82-jähriger Mann aus Dormagen mit Vorerkrankungen ist an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer im Kreisgebiet auf 28. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 324 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 28 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 533 Personen sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... 'Aktuell 324 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (952 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wochen-Inzidenz liegt über 50

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neue Allgemeinverfügung des Kreises zur verschärften Corona-Bekämpfung gilt ab heute

Rhein-Kreis Neuss. Nachdem die so genannte 7-Tage-Inzidenz, die die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen Tagen misst, im Rhein-Kreis Neuss am Sonntag den Wert von 50 überschritten hat, gilt die vom Kreis bereits erlassene neue Allgemeinverfügung ab heute. Sie stellt fest, dass für das Gebiet des Rhein-Kreises Neuss jetzt die Gefahrenstufe 2 gilt und hat unmittelbare Auswirkung im gesamten Kreisgebiet. Sie ist so lange gültig, bis die 7-Tage-Inzidenz eine Woche lang unter 50 liegt.




weiterlesen... 'Wochen-Inzidenz liegt über 50' (2411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt Dormagen sagt mehrere Veranstaltungen ab

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Mit dem Anstieg des Inzidenzwertes auf mehr als 50 Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner zählen nun der Rhein-Kreis Neuss und damit auch Dormagen zum Risikogebiet. Darum hat sich die Stadt Dormagen dazu entschieden, mehrere Veranstaltungen abzusagen. Dies betrifft folgende Termine:


Anmerkung: Weitere Informationen erteilt das Kulturbüro-Team telefonisch unter 02133 257 320.

weiterlesen... 'Stadt Dormagen sagt mehrere Veranstaltungen ab' (1161 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 307 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 307 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 26 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 513 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Unverändert 27 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 134 in Neuss, 38 in Grevenbroich, 36 in Dormagen, 32 in Meerbusch, 30 in Kaarst, 17 in Korschenbroich, 10 in Jüchen und 10 in Rommerskirchen.




weiterlesen... 'Aktuell 307 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1227 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 307 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 307 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 26 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 513 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Unverändert 27 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 134 in Neuss, 38 in Grevenbroich, 36 in Dormagen, 32 in Meerbusch, 30 in Kaarst, 17 in Korschenbroich, 10 in Jüchen und 10 in Rommerskirchen.




weiterlesen... 'Aktuell 307 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1227 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 272 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 272 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 25 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 478 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Unverändert 27 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben.




weiterlesen... 'Aktuell 272 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (956 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Leitentscheidung Braunkohle

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Am 15.10. fand in Erkelenz die erste Dialogveranstaltung zur Braunkohle-Leitentscheidung statt. Von Seiten der Landesregierung stellte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinckwart den Entwurf der Leitentscheidung vor. Für die Stadt Jüchen nahm Bürgermeister Harald Zillikens an der Podiumsdiskussion teil.





weiterlesen... 'Leitentscheidung Braunkohle' (821 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wochen-Inzidenz liegt über 35

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Allgemeinverfügung des Kreises zur verschärften Corona-Bekämpfung gilt ab Freitag

Rhein-Kreis Neuss. Nachdem die so genannte 7-Tage-Inzidenz, die die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen Tagen misst, im Rhein-Kreis Neuss heute mit 40,7 den Wert von 35 überschritten hat, gilt die vom Kreis für diesen Fall bereits erstellte Allgemeinverfügung ab Freitag. Sie hat unmittelbare Auswirkung für alle Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet. Mit ihr werden die Vorgaben zum Maskentragen und für Großveranstaltungen verschärft.




weiterlesen... 'Wochen-Inzidenz liegt über 35' (2045 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 256 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 256 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Unverändert 27 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 114 in Neuss, je 29 in Grevenbroich und Dormagen, 26 in Meerbusch, 24 in Kaarst, 14 in Korschenbroich, 12 in Rommerskirchen und 8 in Jüchen. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) liegt aktuell für den Rhein-Kreis Neuss bei 40,7.




weiterlesen... 'Aktuell 256 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (339 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kompetenzregion Wasserstoff gewinnt Landeswettbewerb

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Große Freude beim Rhein-Kreis Neuss: Die „Kompetenzregion Wasserstoff Düssel.Rhein.Wupper“, der er angehört, hat den Landeswettbewerb zur Wasserstoff-Mobilität gewonnen. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Damit wird das große Engagement des Projektteams belohnt. Gemeinsam mit unseren Partnern im Konsortium wollen wir nun zeigen, dass Wasserstoff ein innovativer Weg in die Zukunft ist, insbesondere im Bereich Mobilität“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Mit dem Konzept leiste man „nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz, sondern auch zur regionalen Wertschöpfung und zum Strukturwandel“.




weiterlesen... 'Kompetenzregion Wasserstoff gewinnt Landeswettbewerb' (1502 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

78-jähriger Mann aus Dormagen verstorben

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Aktuell 215 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Ein 78-jähriger Mann aus Dormagen mit Vorerkrankungen ist an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer im Kreisgebiet auf 27. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 215 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 24 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 434 Personen sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... '78-jähriger Mann aus Dormagen verstorben' (1578 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Allgemeinverfügung zur verschärften Corona-Bekämpfung

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Mit einer Allgemeinverfügung wird der Rhein-Kreis Neuss auf die weiter zunehmende Ausbreitung des Coronavirus reagieren, für den sehr wahrscheinlichen Fall, dass die so genannte 7-Tage-Inzidenz im Rhein-Kreis den Wert von 35 überschreiten wird. So wird die Allgemeinverfügung voraussichtlich am Freitag in Kraft treten, und sie hat unmittelbare Auswirkung für alle Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet. Mit ihr werden die Vorgaben zum Maskentragen und für Großveranstaltungen verschärft.




weiterlesen... 'Allgemeinverfügung zur verschärften Corona-Bekämpfung' (1845 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Flächennutzungsplan wird öffentlich ausgelegt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Die Stadt Dormagen steht vor einer großen Zukunftsaufgabe. Der aus dem Jahr 1980 stammende Flächennutzungsplan (FNP) soll neu aufgestellt werden. Hierdurch sollen die Voraussetzungen für eine nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung geschaffen werden.




weiterlesen... 'Flächennutzungsplan wird öffentlich ausgelegt' (1971 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Förderbescheid über 1,16 Millionen Euro aus DigitalPakt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss hat einen ersten Förderbescheid über 1,16 Millionen Euro aus dem DigitalPakt für den Ausbau der Digitalisierung an seinen zwölf Schulen von der Bezirksregierung Düsseldorf erhalten. Insgesamt stehen dem Kreis 3,2 Millionen Euro aus dem zwischen Bund und Ländern ausgehandelten „DigitalPakt Schule“ zur Verfügung, die mit Eigenmitteln auf über 3,6 Millionen Euro aufgestockt werden.




weiterlesen... 'Förderbescheid über 1,16 Millionen Euro aus DigitalPakt' (1621 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 191 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 191 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 22 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 425 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 86 in Neuss, je 21 in Dormagen und Grevenbroich, je 20 in Kaarst und Meerbusch, 9 in Korschenbroich sowie je 7 in Jüchen und Rommerskirchen. Unverändert 26 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben.




weiterlesen... 'Aktuell 191 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1326 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

25 Jahre Mitgliedschaft im Klimabündnis

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Klima- und Umweltschutz sind Themen, die in Dormagen seit jeher eine wichtige Rolle spielen. Zahlreiche Aktionen und Projekte gibt es bereits im Stadtgebiet, wie etwa Dormagen tut etwas für Insekten, Umweltschule und das Stadtradeln. Zudem ist die Stadt Dormagen seit 25 Jahren Mitglied im Klima-Bündnis, dem größten europäischen Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz verschrieben hat. Für das langjährige Engagement wurde die Stadt Dormagen jetzt mit einer Urkunde ausgezeichnet.




weiterlesen... '25 Jahre Mitgliedschaft im Klimabündnis' (1764 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 191 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 191 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 21 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 398 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 80 in Neuss, 19 in Dormagen, je 23 in Meerbusch und Kaarst, 22 in Grevenbroich, 12 in Korschenbroich, 8 in Jüchen und 4 in Rommerskirchen. Unverändert 26 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 1 615 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 29,7. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 191 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1793 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fraktionen in Rommerskirchen ringen um Ausschüsse

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Roki. Vier Wochen nach der Kommunalwahl haben sich die ersten Fraktionen gefunden und ihre Vorstände gewählt. Nach der Konstituierung der Fraktionen, kommen nun bereits inhaltliche Forderungen auf. Hierzu gehört traditionell die Festlegung und Bildung der Ausschüsse für die kommende Wahlperiode. Hier können die Fraktionen Themenschwerpunkte setzen und ihre Mitglieder in die Ausschussarbeit einbringen.




weiterlesen... 'Fraktionen in Rommerskirchen ringen um Ausschüsse' (1333 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

65-jähriger Mann aus Neuss verstorben

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Aktuell 171 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Ein 65-jähriger Mann aus Neuss mit Vorerkrankungen ist an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer im Kreisgebiet auf 26. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 171 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 20 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 390 Personen sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... '65-jähriger Mann aus Neuss verstorben' (2414 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 165 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Landrat appelliert zur Einhaltung von Vorsichtsmaßnahmen

Rhein-Kreis Neuss. Mit Blick auf in ganz Deutschland steigende Infektionszahlen und die beginnenden Herbstferien appelliert Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, wieder einen stärken Blick auf die Einhaltung von Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus zu richten: „Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger: Beachten Sie im Alltag und auch im Urlaub stets die AHA-Regeln. Halten sie mindestens 1,5 Meter Abstand, achten Sie auf eine ausreichende Handhygiene und tragen Sie eine Alltagsmaske immer dann, wenn ein ausreichender Abstand nicht gewährleistet werden kann.“ Nur gemeinsam könne es vermieden werden, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.




weiterlesen... 'Aktuell 165 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (2142 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landrat Petrauschke nimmt sein Amt an

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Hans-Jürgen Petrauschke hat seine erneute Wahl zum Landrat des Rhein-Kreises Neuss angenommen. Gegenüber Kreisdirektor und Kreiswahlleiter Dirk Brügge unterzeichnete er jetzt die entsprechende Erklärung. Petrauschke hatte sich in der Stichwahl mit 59,8 Prozent der Stimmen durchgesetzt.




weiterlesen... 'Landrat Petrauschke nimmt sein Amt an' (1375 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 155 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 155 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 17 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 351 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 81 in Neuss, 18 in Grevenbroich, je 13 in Dormagen, Kaarst, Korschenbroich und Meerbusch sowie je 2 in Jüchen und Rommerskirchen. Unverändert 25 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 1 531 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 27,7. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 155 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1554 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gianna Lakhal wird kommissarische Pressesprecherin

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Gianna Lakhal übernimmt zunächst kommissarisch bis zum 31.12.2020 die Funktion der Pressesprecherin der Gemeinde Rommerskirchen. Sie übernimmt auch kommissarisch die Leitung des neuen Fachbereichs „Wirtschaft, Politik und Kommunikation“ mit den Bereichen Wirtschaftsförderung, Büro der Kommunalvertretung und Pressestelle. Der Fachbereich ist dem Dezernat des Bürgermeisters zugeordnet.




Druckerfreundliche Ansicht

Dormagen senkt den Stromverbrauch um 76 Prozent

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Seit 2006 werden von der Stadt Dormagen intensive Anstrengungen unternommen, den Stromverbrauch bei öffentlichen Straßenbeleuchtungen zu reduzieren. Von den 8.063 Leuchten sind mittlerweile rund 7.700 mit stromsparenden LED-Leuchten ausgestattet. Sukzessive werden alle Leuchten nach und nach ausgetauscht. Aktuell ist die Vergabe von 213 weiteren LED-Leuchten vorgesehen. Im Vergleich zu 2006 ist der Stromverbrauch 2019 um 76 Prozent gesunken und hat eine Kostenersparnis von rund 571.000 Euro jährlich zur Folge. Während 2006 noch 3.161.829 Kilowattstunden (kWh) verbraucht wurden, waren es 2014 noch rund die Hälfte. 2019 liegt der Stromverbrauch für die Leuchten nur noch bei rund 744.960 kWh – und das, obwohl die Anzahl der Leuchten um mehr als 400 Stück gewachsen ist.




weiterlesen... 'Dormagen senkt den Stromverbrauch um 76 Prozent ' (1810 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinderrechtetag in Jüchen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Grundschüler der GGS Jüchen sammeln Müll rund um den Schulhof - Und man glaubt es kaum, was in 30 Minuten alles zusammengekommen ist!

Am Montag, 21.09.2020 fand anlässlich des Weltkindertages ein Projekttag in der GGS Jüchen zu Kinderrechten statt, die seit 2016 zertifizierte Kinderrechteschule ist.

In allen dritten Klassen beschäftigten sich die Kinder u.a. mit dem „Recht auf saubere Umwelt“. Die Klasse 3a sammelte in diesem Zusammenhang 30 Minuten den Müll auf dem Gelände und Gehwegen, die unmittelbar an den Schulhof grenzen – selbstverständlich mit Handschuhen und Greifzangen.
Die Kinder und ihre Lehrerinnen waren entsetzt, was sie dort alles zu Tage förderten und hoffen, dass die neue Sauberkeit möglichst lange anhält und bitten alle, ihren Müll doch in Mülleimer zu werfen und nicht rund um den Schulhof zu verteilen.



Druckerfreundliche Ansicht

Straßenbeleuchtung

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen senkt den Stromverbrauch um 76 Prozent und stellt auf Ökostrom um

Seit 2006 werden von der Stadt Dormagen intensive Anstrengungen unternommen, den Stromverbrauch bei öffentlichen Straßenbeleuchtungen zu reduzieren. Von den 8.063 Leuchten sind mittlerweile rund 7.700 mit stromsparenden LED-Leuchten ausgestattet. Sukzessive werden alle Leuchten nach und nach ausgetauscht. Aktuell ist die Vergabe von 213 weiteren LED-Leuchten vorgesehen.




weiterlesen... 'Straßenbeleuchtung' (2236 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

77-jähriger Mann aus Jüchen verstorben

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Aktuell 171 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Ein 77-jähriger Mann mit Vorerkrankungen ist an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer im Kreisgebiet auf 25. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 171 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 17 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 319 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 87 in Neuss, je 18 in Grevenbroich und Dormagen, 16 in Kaarst, 15 in Meerbusch, 13 in Korschenbroich, 2 in Rommerskirchen, sowie 1 in Jüchen. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 1 515 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 26,6. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... '77-jähriger Mann aus Jüchen verstorben' (1154 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hallenbad-Öffnungszeiten während der Ferien

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Für das Hallenbad in Büttgen gelten während der Herbstferien veränderte Öffnungszeiten. Um das Hallenbad am Samstag oder Sonntag zu besuchen, ist eine telefonische Reservierung erforderlich. Diese kann montags bis donnerstags zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr telefonisch erfolgen: 02131 987 228. Alternativ kann die Reservierung auch per E-Mail an Emilie.Seifert@kaarst.de vorgenommen werden.




weiterlesen... 'Hallenbad-Öffnungszeiten während der Ferien' (346 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 155 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 155 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 17 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 318 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 79 in Neuss, je 16 in Dormagen und Kaarst, 15 in Grevenbroich, 14 in Meerbusch, 13 in Korschenbroich, sowie je 1 in Jüchen und Rommerskirchen. Unverändert 24 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 1 497 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 23,9. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 155 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1619 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

S-Bahn Linie S8

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
VRR sagt Landrat Petrauschke Verbesserungen zu

Rhein-Kreis Neuss. Für Verbesserungen auf der Strecke der S-Bahn-Linie S8 hat sich Landrat Hans-Jürgen Petrauschke in den vergangenen Monaten wiederholt beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn eingesetzt. So hatte Petrauschke noch Ende August in einem Schreiben an Ronald R. F. Lünser, Vorstandssprecher des VRR, angemahnt, dass bei den häufigen Verspätungen und überfüllten Zügen insbesondere morgens in Richtung Düsseldorf dringend Abhilfe geschaffen werden müsse.




weiterlesen... 'S-Bahn Linie S8' (1792 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis