Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 15 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Google Search  
Google

  


Nächste Fischerprüfung ist im Juli

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss führt am 10. und 11. Juli 2017 die nächste Fischerprüfung durch. Wer daran teilnehmen möchte, muss spätestens vier Wochen vorher einen Antrag auf Prüfungszulassung bei der Kreisverwaltung, Amt für Sicherheit und Ordnung, Auf der Schanze 4, 41513 Grevenbroich, einreichen.




weiterlesen... 'Nächste Fischerprüfung ist im Juli' (397 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Blick hinter die Kulissen in Zons

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Sommerführungen durch Burg und Archive

Rhein-Kreis Neuss. Auch in diesem Jahr bieten das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne" und das Archiv im Rhein-Kreis Neuss Sommerführungen durch die Anlage von Burg Friedestrom in Zons und die dort beheimateten Archive an: In der Zeit von Juni bis September besteht an jedem ersten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Eingeladen sind sowohl interessierte Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss als auch Touristen.




weiterlesen... 'Blick hinter die Kulissen in Zons' (649 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vorschlag des Ortsverbands Dormagen fand Zustimmung

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Landesfeier zum Volkstrauertag findet 2020 auf dem Klosterfriedhof in Knechtsteden statt

Do-Knechtsteden. Ordensbrüder und Soldaten – auf dem Klosterfriedhof in Knechtsteden haben sie gemeinsam den letzten Frieden gefunden. Zwischen Basilika und Waldrand befindet sich auf einem sanft abfallenden Hügel eine der geschichtsträchtigsten Begräbnisstätten des Rheinlands. Steinerne Kreuze erinnern hier nicht nur an die Mitglieder des Spiritanerordens, die nach ihrer Missionsarbeit in Afrika und Lateinamerika – oft von schweren Krankheiten gezeichnet – nach Knechtsteden heimkehrten, um dort den Lebensabend im Kreise ihrer Mitbrüder zu verbringen.




weiterlesen... 'Vorschlag des Ortsverbands Dormagen fand Zustimmung' (1829 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erfolgreiche Forschung an den Kreiskliniken

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dr. Karl Günter Noé schloss Habilitation ab

Rhein-Kreis Neuss. Die erfolgreiche Forschung an den Rhein-Kreis Neuss Kliniken macht sich bezahlt: Dr. Karl Günter Noé, seit 2005 Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Kreiskrankenhaus Dormagen, hat jetzt seine Habilitation abgeschlossen und seine Arbeit als Privatdozent aufgenommen. Seit 2014 ist Noé zusätzlich zu seinen Aufgaben in Dormagen als Chefarzt im Kreiskrankenhaus St. Elisabeth in Grevenbroich tätig.




weiterlesen... 'Erfolgreiche Forschung an den Kreiskliniken' (2185 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kastanienschule feiert 200 jähriges Schuljubiläum

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Die große Gästeschar entsprach dem Anlass - die Hoeninger Kastanienschule feierte ein ungewöhnliches Schuljubiläum - seit 200 Jahren gibt es sie mittlerweile. Neben Bürgermeister Dr. Martin Mertens, Landrat Hans - Jürgen Petrauschke, Schulrätin Annette Anner und Bürgermeister a.D. Albert Glöckner waren zahlreiche ehemalige Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler der Einladung der Schule gefolgt.




weiterlesen... 'Kastanienschule feiert 200 jähriges Schuljubiläum' (1397 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zwischen Wohnen und Gewerbe

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Flächenentwicklung in der Gemeinde Jüchen

Bereits in den vergangenen Jahrzenten bemühte sich die CDU in der Gemeinde Jüchen um ein ausreichendes, jedoch ausgewogenes Angebot an Wohnraum und Gewerbeflächen. Durch Gründung von Gebieten wie der Robert-Bosch-Str. oder dem Regio-Park hatten ortsansässige und auswärtige Firmen die Möglichkeit, sich zu vergrößern oder ganz neu anzusiedeln.




weiterlesen... 'Zwischen Wohnen und Gewerbe' (1195 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der Markt ohne Neuwaren!

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
City-Flohmärkte wieder Samstag, 3. Juni und Samstag, 1. Juli

Dormagen. Die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen mbH (SWD) führt an den beiden Samstagen, 3. Juni und 1. Juli in der Zeit von 10 bis 16 Uhr wieder ihre beliebten City-Flohmärkte rund um den Platz vor dem Historischen Rathaus und auf der Kölner Straße durch.




weiterlesen... 'Der Markt ohne Neuwaren! ' (549 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fahrradcodieraktion in Rommerskirchen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Die Kreispolizeibehörde führt in Rommerskirchen wieder eine Fahrradcodieraktion statt. Die Aktion findet statt am Donnerstag, 29. Juni 2017 von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr an der Dienststelle des Bezirksbeamten Ralf Hoffmann in 41569 Rommerskirchen, Kirchstraße 6.

Zur Codierung sind mitzubringen: der Personalausweis, die Kaufrechnung und Unterlagen zum Rad/E-Bike.




Druckerfreundliche Ansicht

Den digitalen Wandel meistern

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Wirtschaftsforum am 29. Mai im Gare du Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung verändert Unternehmen weltweit und branchenübergreifend. Sie sorgt nicht nur für neue Märkte, Produkte und Dienste, sondern auch für einen Umbruch tradierter Markt-Logiken und Geschäftsmodelle. Was der digitale Wandel insbesondere für mittelständische und Start-up-Unternehmen bedeutet und worauf bei seiner Gestaltung zu achten ist, erörtert ein Wirtschaftsforum am 29. Mai ab 19 Uhr in der Veranstaltungshalle „Gare du Neuss“ in Neuss.




weiterlesen... 'Den digitalen Wandel meistern' (838 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neues Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Das Sport- und Freizeitgelände am Gorchheimer Weg - wo sich bereits neben dem Hallenbad der Kunstrasenplatz der SG Rommerskirchen, ein Rasenplatz sowie die Tennisanlage des TC Rommerskirchen befinden - ist um eine weitere Attraktion erweitert worden.




weiterlesen... 'Neues Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche' (576 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Anschlussstelle Delrath: Zeitnahe Überarbeitung der Unterlagen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. In die Diskussion um die von vielen Seiten gewünschte Anschlussstelle Dormagen-Delrath an der Autobahn 57 kommt Bewegung. „Mit dem Vorliegen der Gutachten und der Fertigstellung der Vermessungsarbeiten wird im September gerechnet, so dass zeitnah eine Überarbeitung der Planfeststellungsunterlagen erfolgen kann“, berichtet Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.




weiterlesen... 'Anschlussstelle Delrath: Zeitnahe Überarbeitung der Unterlagen ' (1321 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt präsentiert die Wahlergebnisse im Bürgerhaus

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Die Stadt Kaarst lädt am Sonntag, 14. Mai 2017, alle Bürgerinnen und Bürger zur Wahlparty in den Clubraum III des Bürgerhauses am Kaarster Rathaus. Ab 18 Uhr werden die Ergebnisse der 22 Wahlbezirke auf der großen Leinwand präsentiert, die Ergebnisse aus dem Land lassen sich auf den Fernsehbildschirmen verfolgen.




weiterlesen... 'Stadt präsentiert die Wahlergebnisse im Bürgerhaus' (735 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gütesiegel wird verliehen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Das Montessori Kinderhaus Stessen hat erfolgreich am Re-Zertifizierungsverfahren zum „Familienzentrum NRW“ im Kindergartenjahr 2016/2017 teilgenommen und wurde somit nun zum dritten Mal zertifiziert. Mit Datum vom 7. Juni wird im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen das Gütesiegel “Familienzentrum NRW“ verliehen.




weiterlesen... 'Gütesiegel wird verliehen' (1556 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister: Zentrumszahlen für Hallenbaderhalt entbehren jeglicher Grundlage

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Do-Nievenheim. Den Vorwurf des Zentrumsfraktionsvorsitzenden Hans-Joachim Woitzik, die Stadtverwaltung versuche ein Bürgerbegehren für den Erhalt des Hallenbades Nievenheim durch „überhöhte Kostenschätzungen“ zu behindern, weist Bürgermeister Erik Lierenfeld deutlich zurück. „Alle Zahlen wurden nach bestem Wissen und Gewissen von der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen ermittelt. Demgegenüber entbehren die von Herrn Woitzik genannten Summen jeglicher Grundlage und sind mit Blick auf den Steuerzahler unverantwortlich“, erklärt der Bürgermeister.




weiterlesen... 'Bürgermeister: Zentrumszahlen für Hallenbaderhalt entbehren jeglicher Grundlage' (2715 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gemeindeprüfungsanstalt bestätigt Wirkung des Dormagener Modells

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Am 4. Mai 2017 hat Frau Sandra Diebel für die Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen (gpaNRW) den Bericht über die Prüfung der Jahresabschlüsse der Stadt Dormagen vorgestellt. Die Kennzahlen und Vergleiche mit anderen Kommunen geben Aufschluss über die Wirtschaftlichkeit der einzelnen Bereiche. So hat die gpaNRW im Rahmen ihrer Prüfung festgestellt, dass in Dormagen die Kosten für die Kindertagesbetreuung im Vergleich zu allen anderen geprüften Kommunen am höchsten liegen.




weiterlesen... 'Gemeindeprüfungsanstalt bestätigt Wirkung des Dormagener Modells' (2468 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jüchen bunt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Weit über 30 Vereine, Verbände und Institutionen stellen sich bei der nunmehr vierten Auflage des Kulturfestes am 21. Mai auf dem Gelände der Gesamtschule, Stadionstr. 77 vor. Mit Jüchen bunt setzen sich alle mitwirkenden für eine Verständigung der Menschen in der Gemeinde ein. Jüchen bunt setzt sich über unterschiedliche Kulturen und Religionen hinweg und will so ein Zeichen gegen Ausgrenzung setzen.




weiterlesen... 'Jüchen bunt' (1991 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kostenlos Grundstückskarten und Nutzungspläne einsehen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Grundstückskarten und Grundstückswerte, aber auch Luftbilder und historische Karten – auf all das haben Bürger seit letztem Jahr Zugriff durch das kostenlose Online-Geoportal des Rhein-Kreises Neuss. Ebenfalls hier zu finden sind Flächennutzungspläne, der Landschaftsplan mit allen Natur- und Landschaftsschutzgebieten, Karten zu Wasserschutzgebieten und neuerdings Stadtteilgrenzen, Schornsteinfegerkehrbezirke und Jagdbezirke. Auch alle Bodenrichtwerke sowie die aktuellen Luftbilder des gesamten Kreisgebietes können für den Rhein-Kreis Neuss abgerufen werden.




weiterlesen... 'Kostenlos Grundstückskarten und Nutzungspläne einsehen ' (1503 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtrat berät über Autobahnanschluss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Mit dem Planfeststellungsverfahren für den Autobahnanschluss Delrath und dem Zeitplan für das Gewerbegebiet Silbersee befasst sich der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstag, 9. Mai, um 17.30 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses (Eingang Castellstraße). Weitere Themen sind der Jahresabschluss 2016 der Stadt Dormagen, der verkaufsoffene Sonntag bei „Nieve-Ring Open 2017“ und die Forderung nach zusätzlichen Fahrradständern in der Innenstadt. Zu Beginn bietet Bürgermeister Erik Lierenfeld eine Einwohnerfragestunde an.
Die Tagesordnung mit allen öffentlichen Sitzungsunterlagen kann auf www.buergerinfo.dormagen.de heruntergeladen werden.



Druckerfreundliche Ansicht

Neue, erweiterte Öffnungszeiten auf Haus Bürgel!

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Das Römische Museum hat ab sofort samstags, sonntags und feiertags geöffnet

Monheim. Haus Bürgel und die Urdenbacher Kämpe gehören zu den beliebtesten Naherholungs- und Ausflugszielen in Monheim am Rhein und verzeichnen seit Jahren steigende Besucherzahlen.




weiterlesen... 'Neue, erweiterte Öffnungszeiten auf Haus Bürgel!' (923 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kostenschätzung für Bürgerbegehren der IG Nievenheim

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Erhalt des Hallenbades würde rund 850 000 Euro jährlich kosten

Do-Nievenheim. Die Stadtverwaltung hat der IG Nievenheim heute (27. April) die Kostenschätzung für das von ihr angestrebte Bürgerbegehren zum Erhalt des Hallenbades Nievenheim mitgeteilt. „Diese Schätzung basiert auf Vorgaben, die wir in einem Vorgespräch mit den Initiatoren des Bürgerbegehrens vereinbart haben“, erklärt der Erste Beigeordnete Robert Krumbein. Danach soll das baufällige Bad grundsaniert werden und in gleichem Umfang wie in der Vergangenheit für den öffentlichen Schwimmbetrieb sowie das Schul- und Vereinsschwimmen bereitstehen.




weiterlesen... 'Kostenschätzung für Bürgerbegehren der IG Nievenheim' (2157 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neues Hallenbad lädt schon in den Ferien zum Schwimmspaß ein

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Bereits am 22. Juli kann das umgebaute und erweiterte Hallenbad an der Robert-Koch-Straße seine Pforten öffnen. „Die Arbeiten sind so zügig vorangeschritten, dass wir Puffer im Zeitplan nicht mehr benötigen werden“, gab der Geschäftsführer der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen, Klaus Schmitz, heute (27. April) in einem Pressegespräch bekannt. Ursprünglich war die Eröffnung für das vierte Jahresquartal vorgesehen, jetzt startet das Schwimmvergnügen für Familien schon in den Sommerferien.




weiterlesen... 'Neues Hallenbad lädt schon in den Ferien zum Schwimmspaß ein' (3914 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt macht Jahresüberschuss von acht Millionen Euro

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Die Stadt Dormagen hat das vergangene Haushaltsjahr mit einem Überschuss von 8,1 Millionen Euro abgeschlossen. Dies konnte Stadtkämmerin Tanja Gaspers jetzt in einer Beratungsvorlage für die nächste Ratssitzung am 9. Mai mitteilen. „Das sehr positive Jahresergebnis resultiert in erster Linie aus erheblich höheren Erträgen bei der Gewerbesteuer“, so die Kämmerin.




weiterlesen... 'Stadt macht Jahresüberschuss von acht Millionen Euro ' (1329 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Funktionsprüfungen Abwasserleitungen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: In den letzten Tagen wurde die Gemeinde Jüchen vermehrt darüber informiert, dass Firmen im Gemeindegebiet an der Haustür eine TV-Befahrung im Zusammenhang mit der Funktionsprüfung an Abwasserleitungen anbieten.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass bei der gesetzlich vorgeschriebenen Funktionsprüfung nach der Selbstüberwachungsverordnung NRW ein vorgegebenes Prüfprotokoll angefertigt werden muss. Auch muss es sich bei dem Prüfer um einen zertifizierten Sachkundigen handeln. Ohne Ausfertigung eines Prüfprotokolls ist die Anerkennung der TV-Befahrung nicht möglich und müsste noch einmal in Auftrag gegeben werden.




weiterlesen... 'Funktionsprüfungen Abwasserleitungen' (970 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sportentwicklungsplan – jetzt sind die Bürger gefragt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Die Vorteile eines Sportentwicklungsplans liegen für Professor Barsuhn auf der Hand: „Er verhindert Fehlplanung – für die Stadt und für die Bürger.“ Michael Barsuhn weiß, wovon er spricht. Als einer der wenigen Menschen in Deutschland, hat er sich wissenschaftlich und beruflich der Untersuchung und Analyse von Spor- tinfrastruktur und dem tatsächlichen Bedarf in Kommunen verschrieben.




weiterlesen... 'Sportentwicklungsplan – jetzt sind die Bürger gefragt' (2739 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bücherflohmarkt zum Maimarkt am neuen Standort

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Sonntag südliche Kölner Straße

Dormagen. Stöbern, kaufen und fachsimpeln können Bücher-freunde am Sonntag, 7. Mai in der Dormagener Innenstadt. Anlässlich des Maimarktes veranstaltet die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen mbH (SWD) den 15. Dormagener Bücherflohmarkt.




weiterlesen... 'Bücherflohmarkt zum Maimarkt am neuen Standort' (372 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Norbert Lange wird hauptamtlicher Kreisbrandmeister

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Norbert Lange aus Meerbusch erhielt von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Ernennungsurkunde zum hauptamtlichen Kreisbrandmeister. Bereits seit 2011 ist der 56-Jährige ehrenamtlicher Kreisbrandmeister, davor war er seit 2008 stellvertretender Kreisbrandmeister. Jetzt hatte sich der Kreistag dafür ausgesprochen, Lange zum 1. Mai als Hauptamtler mit einer Wochenarbeitszeit von 32 Stunden einzustellen. Möglich wurde das durch eine Gesetzesänderung auf Landesebene.


Anmerkung: Norbert Lange wurde von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zum neuen hauptamtlichen Kreisbrandmeister ernannt. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Norbert Lange wird hauptamtlicher Kreisbrandmeister ' (555 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verwaltung trifft Bürger in Widdeshoven und Hoeningen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Bürgermeister Dr. Martin Mertens lädt morgen alle Bürgerinnen und Bürger aus Widdeshoven und Hoeningen zum nächsten Ortsteilgespräch ein. Ab 17:30 Uhr hofft er mit seiner Gemeindeverwaltung mit vielen Bürgern ins Gespräch zukommen, Fragen zu beantworten, Anregungen aufzunehmen und die zukünftige Planung vorzustellen. Das Ortsteilgespräch findet im Verkaufsraum der ehemaligen Gärtnerei, Im Kamp 21 statt.

"Ich freue mich auf den Dialog und bin gespannt, welche Ideen entwickelt werden ", erklärt Dr. Mertens.




Druckerfreundliche Ansicht

Rhein-Kreis Neuss ist masernfrei

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Kein Masernfall ist zurzeit im Rhein-Kreis Neuss bekannt. Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky weist zu Beginn der Europäischen Impfwoche vom 24. bis 30. April darauf hin, dass der letzte bekannte Masernfall im Rhein-Kreis inzwischen sechs Jahre zurückliegt. „Darüber sind wir insbesondere mit Blick auf die aktuellen Meldungen über die Ausbreitung von Masern in NRW sehr froh und dies verdanken wir vor allem der guten Vorsorge durch die niedergelassenen Kinder- und Hausärzte“, so Mankowsky.




weiterlesen... 'Rhein-Kreis Neuss ist masernfrei ' (812 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Reitplakette online beantragen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Termine buchen oder Anträge stellen - dies ist online bereits bei zahlreichen Ämtern des Rhein-Kreises Neuss möglich. Seit letztem Jahr können Bürger das Reitkennzeichen mit der Reitplakette im Internet beantragen und per Bankeinzug bezahlen. Darüber hinaus ist es weiterhin wie bisher möglich, den Antrag per Post zu stellen.




weiterlesen... 'Reitplakette online beantragen ' (1558 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Freie Stadtrundgänge wieder ab 07.05.2017

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Spannende Details zur Geschichte der ehemaligen kur-kölnischen Zollfeste Zons erfahren

Zons. Der 1. Freie Stadtrundgang des Jahres durch die mit-telalterlichen Gassen der ehemaligen Zollfeste Zons findet am 07.05. ab 14:30 Uhr statt. Vom Treffpunkt auf dem Rheintor-vorplatz aus wird das „Rheinische Rothenburg“ zu Fuß erkun-det. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder bis 12 Jahre. Die Mindestteilnehmerzahl be-trägt 4 Personen (ohne Anmeldung).



Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Grevenbroicher Straße 38
47807 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Google Werbung  

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis