Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 4 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Ortsteilgespräch Eckum

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Mit dem Start von Ortsteilgesprächen wurde 2016 ein Bürgerbeteiligungsinstrument erfolgreich gestartet. Rund 1.000 Bürgerinnen und Bürger nutzten bereits die Gelegenheit in einem offenen Dialog mit dem Bürgermeister und seiner Verwaltung Ideen und Vorschläge an die Gemeinde heranzutragen.




weiterlesen... 'Ortsteilgespräch Eckum' (944 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Dormagen in alten Filmen“

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss hat jetzt die DVD „Dormagen in alten Filmen“ herausgegeben. Insgesamt anderthalb Stunden Filmmaterial finden sich auf der DVD: Die neun kleinen Filme zeigen unter anderem Schützen- und Karnevalsumzüge, aber auch Interessantes aus der Orts-, Bau und Wirtschaftsgeschichte der Stadt.




weiterlesen... '„Dormagen in alten Filmen“ ' (1632 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagen feiert seine Auszeichnung als Fairtrade-Town

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Ab sofort spielt Dormagen in Sachen Fairness in einer Liga mit London, Rom, Paris und Madrid. Auch das sind Städte, die für ihren Einsatz zugunsten des fairen Handels als „Fairtrade-Town“ ausgezeichnet wurden. Am Samstag, 30. September, kann Bürgermeister Erik Lierenfeld das begehrte Gütesiegel aus den Händen des Transfair-Ehrenbotschafters Manfred Holz entgegennehmen. „Diesen Erfolg haben wir vielen engagierten Partnern wie Schulen, Kirchengemeinden und auch unseren örtlichen Betrieben zu verdanken“, macht er deutlich.




weiterlesen... 'Dormagen feiert seine Auszeichnung als Fairtrade-Town' (1930 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zwei Bigbands spielen kostenlos am Wahlabend

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Zu einem eintrittsfreien Konzert sind alle Freunde der Jazz- und Swingmusik am Sonntag, 24. September, um 17 Uhr in die städtische Kulturhalle an der Langemarkstraße eingeladen. Dort sorgt die Big Band „One by One“ der Musikschule Dormagen unter der Leitung von Bernd Balkenborg und Reinhard Glöder mit ihren Klängen für viel gute Laune.

Im Vorprogramm spielt die Nachwuchsband „The Big Brass Experience“, die Jens Böckamp an der Musikschule betreut. Der Abend mit den Bundestagswahlergebnissen wird damit für die Besucher auf jeden Fall schwungvoll beginnen.



Druckerfreundliche Ansicht

37. Matthäusmarkt Zons

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Am 23. und 24. September findet bereits zum 37. Mal der Zonser Matthäusmarkt in der historischen Altstadt von Zons statt. Wir erwarten wieder 150 Handwerker, Spielmannsmusik mit "Duivelspack", Gaukeleien für Kinder und Erwachsene und vor allem das große historische Ritterturnier der Bergischen Lehnsritter. Seit den Anfängen 1980 bis heute wird der Matthäusmarkt rein ehrenamtlich, ohne öffentliche Zuschüsse und eintrittsfrei von unserem Verein organisiert.

Jürgen Waldeck



weiterlesen... '37. Matthäusmarkt Zons' (8 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagen in alten Filmen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Auf 14 Uhr vorverlegt (ursprünglich 15 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss und die Firma ps-media-schmidt (Jüchen) haben sich in den zurückliegenden Jahren intensiv um die Sicherung filmischer Zeugnisse zur Stadt Dormagen und ihrer Rechtsvorgänger gekümmert.

Anmerkung: Termin: Montag, 18. September, 14 Uhr
Ort: Archiv im Rhein-Kreis Neuss, Schloßstraße 1, 41541 Dormagen


weiterlesen... 'Dormagen in alten Filmen ' (1447 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kulturhaus an der Langemarkstraße wird zur Bezirksverwaltung von Läuterberg

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. In dem sonst schon immer gut besuchten Kulturhaus an der Langemarkstraße herrschte jetzt wegen Dreharbeiten zu der neuen RTL-Fernsehserie „St. Maik“ besonders viel Gedränge. Mehr als 50 Crewmitglieder tummelten sich mit viel Equipment in den Räumen, um dort die Räume der Gemeinde Läuterberg entstehen zu lassen. „Außer an der Farbe hätte ich mein eigenes Büro nicht wiedererkannt“, staunte Kultur-Fachbereichsleiter Jürgen Mrohs, über die zahlreichen Veränderungen, die die Filmmannschaft für eine dreiminütige Szene umsetzte.



weiterlesen... 'Kulturhaus an der Langemarkstraße wird zur Bezirksverwaltung von Läuterberg' (420 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bezirksausschuss Rosellen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss (PN/Spa). Über die Erweiterung des Schulhofs der Grundschule Allerheiligen berät der Bezirkausschuss Rosellen in seiner nächsten Sitzung am Donnerstag, 21. September 2017, 17 Uhr. Das Gremium tagt im Heidezentrum Rosellerheide, Neukirchener Straße 63, Neuss.
Weitere Themen der Sitzung sind unter anderem Die Straßenverengung Altebrücker Straße, die Raumtemperaturen in der Kita Zauberhügel sowie Tempo 30 auf Ueckerather Straße. Die Sitzung leitet der Vorsitzende Herbert Hilgers.



Druckerfreundliche Ansicht

Bestanden und übernommen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Urkunden für elf neue Beamte des Rhein-Kreises Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Freudestrahlende Gesichter gab es jetzt vor dem Kreishaus Grevenbroich: Elf glückliche neue Beamte erhielten ihre Urkunden aus den Händen von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Alle haben ihre Ausbildung erfolgreich absolviert und wurden in die Beamtenlaufbahn des gehobenen Dienstes übernommen. Über ihren Abschluss freuten sich Michael Baues, Dominik Bechhaus, Lena Dlugosch, Diana Heinrichs, Frederik Held, Tim Kosmala, Melanie Kräll, Tim Kreuels, Simon Gondek, Michael Ruß und Steffen Schmitz.

Anmerkung: Die neuen Beamten haben erfolgreich ihre Ausbildung beim Rhein-Kreis Neuss absolviert. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Bestanden und übernommen' (832 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klaus Güdelhöfer gibt Amt nach über 25 Jahren weiter

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Julia Stöcker wird neue städtische Kinder- und Jugendbeauftragte

Dormagen. Julia Stöcker heißt die neue Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt Dormagen. Die 26-jährige Rheinfelderin tritt die Nachfolge von Klaus Güdelhöfer an, der dieses Amt mehr als 25 Jahre lang bei der Verwaltung wahrgenommen hat. „Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe, denn das erklärte Ziel ist, die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Dormagen weiter zu stärken“, sagt Stöcker.


Anmerkung: Bürgermeister Erik Lierenfeld (links) und der Erste Beigeordnete Robert Krumbein (rechts) übergaben die Ernennungsurkunde an die neue Kinder- und Jugendbeauftragte Julia Stöcker. Sie löst Klaus Güdelhöfer (2.v.r.) ab, der dieses Amt mehr als 25 Jahre lang wahrnahm.

weiterlesen... 'Klaus Güdelhöfer gibt Amt nach über 25 Jahren weiter' (1935 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreis gibt Millionen-Zuschuss an Wohlfahrtsverbände

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Mehr als 3,5 Millionen Euro stellt der Rhein-Kreis Neuss in diesem Jahr wieder den Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege zur Verfügung. Die Mitglieder des Sozial- und Gesundheitsausschusses unter Vorsitz von Dr. Hans-Ulrich Klose befassten sich in ihrer Ausschusssitzung mit einer Verwaltungsvorlage, die eine Übersicht über die einzelnen Zuwendungsempfänger beinhaltet. Der Kreistag hatte die Förderung mit Beschluss seines Doppelhaushalts bereits bewilligt.




weiterlesen... 'Kreis gibt Millionen-Zuschuss an Wohlfahrtsverbände ' (1229 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtbus erweitert das Nachtexpress-Netz

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Änderungen zum Fahrplanwechsel im Dezember

Dormagen. Im Nachtverkehr wird der Stadtbus Dormagen zum nächsten Fahrplanwechsel im Dezember eine dritte Buslinie einführen. „Wir verbessern damit die Anbindung von Rheinfeld und auch den zeitlichen Anschluss an die Regio-Bahnen“, sagt Geschäftsführer Klaus Schmitz. Die neue Nachtexpress-Linie 3 (NE 3) wird von Rheinfeld über den Bahnhof Dormagen nach Hackenbroich und retour verkehren. Sie ersetzt das Anruf-Linien-Taxi, mit dem Rheinfeld bisher angebunden war. „Die Nutzerzahlen des Linientaxis belegen den Bedarf für einen weiteren Nachtexpress. So gab es beispielsweise allein im April rund 300 Fahrten“, erläutert Schmitz.




weiterlesen... 'Stadtbus erweitert das Nachtexpress-Netz' (1649 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreisleitstelle bereit für eCall-Notrufsystem

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Das Notrufsystem eCall (emergency call) wird ab April 2018 für alle neuen Fahrzeugmodelle in der Europäischen Union Pflicht. Denn nach schweren Unfällen sind Fahrer oder Insassen oft nicht mehr in der Lage, selbst zum Handy zu greifen. Die eCall-Technik soll hier Abhilfe schaffen, indem sie automatisch wichtige Daten an die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 schickt.


Anmerkung: Leitstellenleiter Thomas Dilbens (r.) mit „eCall“-Koordinator Marco Schmidt an einem der Leitstellen-Arbeitsplätze.

weiterlesen... 'Kreisleitstelle bereit für eCall-Notrufsystem' (1879 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schiedspersonen gewählt und bestätigt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Nach Ablauf der fünfjährigen Amtszeit hat der Rat der Gemeinde Jüchen hat in seiner Sitzung am 06.07.2017 die Schiedspersonen für die beiden Jüchener Schiedsamtsbezirke wiedergewählt. Die Wiederwahl wurde nun vom Amtsgericht Grevenbroich bestätigt.




weiterlesen... 'Schiedspersonen gewählt und bestätigt' (2131 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tag des offenen Denkmals im Kreiskulturzentrum Zons

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Freien Eintritt bieten das Kreismuseum und das Archiv im Rhein-Kreis Neuss am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September, von 11 bis 18 Uhr. „Macht und Pracht“ lautet das bundesweite Motto an diesem Tag.




weiterlesen... 'Tag des offenen Denkmals im Kreiskulturzentrum Zons ' (1364 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Blühende Blumen und ein neues Willkommensschild an der L 280

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Malerinnen der Galeriewerkstatt sorgen für Hingucker

Dormagen. „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance": Getreu dieser Devise will die Stadt Dormagen für alle Besucher und Bewohner den Ortseingang an der L 280 verschönern. Schon seit dem Frühjahr haben die Technischen Betriebe hier die 500 Meter langen Böschungen zwischen Heesenstraße und der Haberlandstraße freiwillig in Pflege genommen.




weiterlesen... 'Blühende Blumen und ein neues Willkommensschild an der L 280' (2076 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuer Schutzzaun soll wildes Baden und Müll verhindern

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Do-Straberg. Um das illegale und lebensgefährliche Baden im Auskiesungsbereich am Straberger See zu verhindern, wird dort von der Firma Straberg Kies ein neuer Stahlgitterzaun errichtet. Zusätzlich wollen die Kreiswerke als Geländeeigentümer den Zugang zu Ufern künftig durch natürliche Barrieren wie Heckenpflanzungen erschweren. Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs, zu dem Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Bürgermeister Erik Lierenfeld und der städtische Ordnungsdezernent Robert Krumbein mit dem Kiesunternehmen zusammenkamen. „Wir freuen sehr über die Zusage der Firma“, sagt Petrauschke. „Gemeinsam möchten wir so die Menschen davor bewahren, ihre eigene Sicherheit zu gefährden und auch der Vermüllung des Areals sowie Zerstörungen an den Förderanlagen entgegenwirken.“




weiterlesen... 'Neuer Schutzzaun soll wildes Baden und Müll verhindern' (1945 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

1. Rommersfood Festival

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Im Rahmen der Heimat shoppen-Aktionstage am Freitag 8. September

Rommerskirchen Am nächsten Freitag, den 8. September ist es soweit. „Im Rahmen der Aktionstage Heimat shoppen laden wir ab 17 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum 1. Rommersfood Festival auf dem Markt ein“, so Bürgermeister Dr. Martin Mertens.




weiterlesen... '1. Rommersfood Festival ' (1959 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bis 2030 werden über 20 000 neue Wohnungen benötigt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss besteht in den kommenden Jahren ein erheblicher Bedarf an neuen Wohnungen. Bis zum Jahr 2030 werden insgesamt 20.152 neuen Wohneinheiten benötigt. Gründe hierfür sind u.a. eine starke Bevölkerungsentwicklung und positive Entwicklungsperspektiven im Kreis. Dies ist im Kern das Ergebnis einer gestern im Kreisausschuss vorgestellten Wohnungsbedarfsanalyse, mit der der Rhein-Kreis Neuss die InWIS Forschung und Beratung GmbH (Bochum) beauftragt hat und die gemeinsam mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden erarbeitet wurde.




weiterlesen... 'Bis 2030 werden über 20 000 neue Wohnungen benötigt ' (2336 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tag der offenen Tür auf Haus Bürgel

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
25-jähriges Jubiläum der Biologischen Station bietet zusätzlichen Anlass zum Feiern.

Monheim am Rhein. Am 10. September ist wieder bundesweiter Tag des offenen Denkmals. Selbstverständlich öffnet dann auch das Bau- und Bodendenkmal Haus Bürgel seine Pforten. Von 11 bis 17 Uhr bieten die Biologische Station, das Römische Museum und die Kaltblutzucht Reuter ein buntes Programm mit Informationen, Aktionen und Unterhaltung rund um die Themen Römer, Natur und Landwirtschaft. Der Eintritt ist auf dem gesamten Gelände frei, auch im Museum.


Anmerkung: Weitere Informationen zum Programm im Internet auf www.hausbuergel.de und www.bsdme.de.

weiterlesen... 'Tag der offenen Tür auf Haus Bürgel ' (2112 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vorstellung des Bürgerbusses

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Im Rahmen des Sommerfestes, dass die Gemeinde gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Jüchen am 10. September in der Zeit von 12 bis 18 Uhr auf dem Markt in Jüchen veranstaltet, können sich die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Jüchen über den Bürgerbus informieren.





weiterlesen... 'Vorstellung des Bürgerbusses' (1600 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgerveranstaltung mit Bürgermeister Breuer

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neugestaltung Jostensbusch nach Sturmtief „Ela“

Neuss (PN/MH). Zur Bürgerinformationsveranstaltung lädt Bürgermeister Reiner Breuer am Montag, 11. September 2017, von 17 bis 19.30 Uhr in die Aula des Marie-Curie-Gymnasiums, Jostenallee 51, ein. Die Stadt Neuss möchte unter Beteiligung der Bürgerschaft den Jostensbusch neugestalten. Vorab soll Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit gegeben werden, sich mit Anregungen und Wünschen aktiv an der Neugestaltung zu beteiligen. Das Sturmtief „Ela“ hat 2014 den Jostenbusch in weiten Teilen zerstört.




weiterlesen... 'Bürgerveranstaltung mit Bürgermeister Breuer' (419 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Grundschul-Pädagogen eingestellt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Insgesamt sieben Grundschullehrerinnen, ein Grundschullehrer sowie eine sozialpädagogische Fachkraft in der Schuleingangsphase wurden jetzt im Rhein-Kreis Neuss unbefristet eingestellt. Kreisdirektor Dirk Brügge begrüßte die Pädagoginnen und Pädagogen im Kreishaus Neuss und übergab ihnen die Ernennungsurkunden beziehungsweise unbefristeten Arbeitsverträge. In diesem Zusammenhang wurden auch sechs weitere Grundschullehrerinnen willkommen geheißen, die mit neun Kolleginnen schon zum 1. Mai in einem schulscharfen Auswahlverfahren gewonnen werden konnten.

Anmerkung: Kreisdirektor Dirk Brügge und die Vertreter von Schulaufsicht, Verwaltung und Personalrat hießen die neuen Grundschul-Lehrkräfte im Kreishaus Neuss willkommen. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Neue Grundschul-Pädagogen eingestellt ' (1433 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister Dr. Martin Mertens trifft Bürgerinnen und Bürger in Eckum

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen Zum nächsten Ortsteilgespräch lädt Bürgermeister Dr. Martin Mertens jetzt alle Bürgerinnen und Bürger aus Eckum ein. Damit wird die lockere Folge von Gesprächen in verschiedenen Orten der Gemeinde weitergeführt, nachdem diese im Dezember 2015 in Vanikum gestartet war. Seitdem war die Gemeindeverwaltung bereits in Oekoven, Deelen, Ueckinghoven, Frixheim, Evinghoven, Widdeshoven, Hoeningen und Sinsteden zu Gast.




weiterlesen... 'Bürgermeister Dr. Martin Mertens trifft Bürgerinnen und Bürger in Eckum' (880 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

3,6 Millionen Landesmittel für Turbo-Internet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss/Düsseldorf. Bevölkerung und Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss sollen baldmöglichst flächendeckend vom schnellen Internet profitieren. Um noch vorhandene Lücken im Breitbandnetz zu schließen, hatte der Kreis daher im Oktober 2016 für seine Städte und Gemeinden einen entsprechenden Förderantrag bei Bund und Land gestellt.




weiterlesen... '3,6 Millionen Landesmittel für Turbo-Internet ' (985 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Anmeldungen zu den Grundschulen der Gemeinde Jüchen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Am 01.08.2018 werden alle in der Zeit vom 01.10.2011 bis 30.09.2012 geborenen Kinder schulpflichtig. Aus diesem Grunde werden hiermit alle Eltern aufgefordert, ihre in dem vorstehend genannten Zeitraum geborenen Kinder zu der für ihren Wohnort zuständigen Grundschule anzumelden. Gemäß § 46, Absatz 3, Schulgesetz NW, hat jedes Kind einen Anspruch auf Aufnahme in die seiner Wohnung nächstgelegene Grundschule der gewünschten Schulart in seiner Gemeinde im Rahmen der vom Schulträger festgelegten Aufnahmekapazität.




weiterlesen... 'Anmeldungen zu den Grundschulen der Gemeinde Jüchen ' (1560 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Räume zur Gründung eines Repair Cafès in Jüchen gesucht

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Sachen zu reparieren, wenn sie nicht mehr funktionieren, schont nicht nur die Umwelt, sondern in der Regel auch den eigenen Geldbeutel. Oftmals ist nur ein kleines Teil defekt, was dann z.B. zum Totalausfall eines Elektrogerätes führt. Tüftler finden meist schnell den Fehler und können das Ersatzteil, welches oft nicht teuer ist, einsetzen. Aber nicht jeder ist ein geborener Techniker.




weiterlesen... 'Räume zur Gründung eines Repair Cafès in Jüchen gesucht' (984 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pausenhalle bietet nach den Ferien einen schöneren Anblick

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Do-Rheinfeld. Während die Schulkinder ihre letzten Ferientage genießen, besucht ein Teil der Eltern derzeit fleißig die Regenbogenschule in Rheinfeld. Dort wird im Rahmen der Gemeinschaftsaktion „Dormagen unternimmt was“ die Pausenhalle verschönert. „Der städtische Eigenbetrieb hat dabei schon kräftig Vorarbeit geleistet“, sagt Projektkoordinatorin Ellen Schönen-Hütten vom Fachbereich für Bürger- und Ratsangelegenheiten.




weiterlesen... 'Pausenhalle bietet nach den Ferien einen schöneren Anblick' (1469 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pausenhalle bietet nach den Ferien einen schöneren Anblick

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Do-Rheinfeld. Während die Schulkinder ihre letzten Ferientage genießen, besucht ein Teil der Eltern derzeit fleißig die Regenbogenschule in Rheinfeld. Dort wird im Rahmen der Gemeinschaftsaktion „Dormagen unternimmt was“ die Pausenhalle verschönert. „Der städtische Eigenbetrieb hat dabei schon kräftig Vorarbeit geleistet“, sagt Projektkoordinatorin Ellen Schönen-Hütten vom Fachbereich für Bürger- und Ratsangelegenheiten.




weiterlesen... 'Pausenhalle bietet nach den Ferien einen schöneren Anblick' (1467 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rhein Kreis-Kliniken jetzt gemeinnützige GmbH

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Die Rhein-Kreis Kliniken mit ihren beiden Krankenhäusern in Grevenbroich und Dormagen wurden jetzt in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH in das Handelsregister eingetragen. Bisher waren die beiden Kreiskrankenhäuser als Eigenbetrieb geführt worden. Die Geschäftsführung Sigurd Rüsken, Patricia Mebes und Hubert Quadflieg unterrichteten umgehend die Klinik-Mitarbeiter, die mit der GmbH-Gründung fortan einen neuen Arbeitgeber haben. Der Rhein Kreis Neuss bleibt aber weiterhin 100-prozentiger Gesellschafter. Anfang des Jahres soll die Erweiterung der gGmbH durch Einbringung der Seniorenhäuser Korschenbroich und Lindenhof in Grevenbroich erfolgen.




weiterlesen... 'Rhein Kreis-Kliniken jetzt gemeinnützige GmbH ' (2040 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis