Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 6 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Aktuell 471 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 257

Rhein-Kreis Neuss. Ein 71-jähriger Mann aus Neuss ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 257. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 471 Personen (Vortag: 395) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 45 (Vortag: 58) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 670 Personen (Vortag: 10 655) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 15 760 Personen (Vortag: 15 719) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 811 (Vortag: 6 485) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 471 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3112 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kita „Hundert Morgen Wald“ offiziell eröffnet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Bürgermeisterin Ursula Baum hat heute gemeinsam mit dem Vorstand der Gemeinnützigen Wohnungs-Genossenschaft (GWG), Vertretern des Trägers und dem Architekten die Kita „Hundert Morgen Wald“ offiziell vorgestellt. Die derzeit dreigruppige Einrichtung ist tatsächlich bereits seit Januar im Betrieb. Rund 50 Kinder zwischen ein und sechs Jahren werden in der Kita betreut. In unmittelbarer Nähe zum Vorster Wald liegt die neue Kita in direkter Nachbarschaft zur Kindertagesstätte Buntakuntla. Bürgermeisterin Baum sprach allen Beteiligten vor Ort ihren Dank für die fristgerechte Fertigstellung und Inbetriebnahme der Kita aus: „Der Bedarf steigt weiterhin. Jedes realisierte Projekt hilft uns und hilft den Eltern in unserer Stadt.“




weiterlesen... 'Kita „Hundert Morgen Wald“ offiziell eröffnet' (1731 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verstärkte Kontrollen, Appell an Touristen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Stadt reagiert auf überfüllte Zonser Altstadt

Die Stadt Dormagen reagiert auf die überfüllte Zonser Altstadt an den vergangenen Wochenenden und verstärkt nochmals die Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln. Ab dem kommenden Wochenende achten zusätzliche Kräfte des Ordnungsamtes auf die Einhaltung von Abstandsregeln und Maskenpflicht. Weiterhin appelliert Bürgermeister Erik Lierenfeld an alle Tourist*innen, das beliebte Ausflugsziel an Wochenenden bis auf Weiteres nicht aufzusuchen:




weiterlesen... 'Verstärkte Kontrollen, Appell an Touristen ' (1098 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 395 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 256

Rhein-Kreis Neuss. Eine 95-jährige Frau aus Meerbusch ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 256. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 395 Personen (Vortag: 422) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 58 (Vortag: 57) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 655 Personen (Vortag: 10 616) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 15 719 Personen (Vortag: 14 961) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 485 (Vortag: 6 169) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 395 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3103 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Öffnung der Sportanlagen in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Nachdem Individualsport unter freiem Himmel grundsätzlich durch das Land NRW Sport wieder zugelassen ist, hat sich die Stadt Dormagen dazu entschieden, die Sportanlagen ab sofort unter bestimmten Auflagen zu öffnen.




weiterlesen... 'Öffnung der Sportanlagen in Dormagen ' (1326 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 422 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 255

Rhein-Kreis Neuss. Eine 85-jährige Frau aus Dormagen ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 255. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 422 Personen (Vortag: 454) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 57 (Vortag: 68) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 616 Personen (Vortag: 10 579) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 14 961 Personen (Vortag: 14 568) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 169 (Vortag: 6 169) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 422 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3567 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Elternbeiträge für Kita & Co. im Februar aussetzen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
„Land muss endlich zu seiner Verantwortung stehen“

Neuss. Zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat auch im Februar eine Betreuung von Kindern in Kita, OGS und Kindertagespflege nur eingeschränkt stattgefunden. Auch wenn in der letzten Februarwoche eine teilweise Öffnung der Betreuungseinrichtungen erfolgt, erhalten die Eltern nicht den vollen von ihnen gewünschten Betreuungsumfang in der Kita. „Deshalb möchten wir als Kooperation die Familien in Neuss weiterhin unterstützen und daher auch für den Februar auf die Erhebung von Elternbeiträgen für Kita und OGS verzichten“, erklären Claudia Föhr und Susanne Benary für die SPD Neuss und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.




weiterlesen... 'Elternbeiträge für Kita & Co. im Februar aussetzen' (1814 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Großer Menschenandrang in Zons

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Stadt prüft weitere Maßnahmen

Dormagen. Viel Sonne und warme Temperaturen lockten am vergangenen Wochenende wieder unzählige Menschen nach draußen. Dies führte dazu, dass auch in Dormagen beliebte Ausflugsziele stark frequentiert waren. Vor allem in Zons kam es an beiden Wochenendtagen zu größeren Menschenansammlungen. Da Abstandsregeln und Maskenpflicht nicht immer eingehalten wurden, prüft und beschließt die Stadt Dormagen in dieser Woche weitere Maßnahmen, um den großen Andrang zukünftig stärker regulieren zu können.





weiterlesen... 'Großer Menschenandrang in Zons' (1250 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sportstätten im Freien wieder für Einzelsport geöffnet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen Seit heute sind die Outdoor-Sportstätten im Gemeindegebiet wieder für den Individualsport geöffnet. Weiterhin untersagt bleiben damit Ballspiele und Mannschaftstrainings. Gemäß der geänderten NRW-Corona-Schutzverordnung darf nunmehr „Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel“ getrieben werden.
Treiben verschiedene Personen oder Personengruppen gleichzeitig Sport unter freiem Himmel, muss zwischen ihnen ein Mindestabstand von fünf Metern eingehalten werden.

Für Eltern, die ihre Kinder auf die örtlichen Spielplätze begleiten, gilt weiterhin die Maskenpflicht. Darüber hinaus erwägt die Gemeinde, ab 8. März das Schulschwimmen wieder zu erlauben



Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 454 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
„Schönes Wetter darf nicht zu Nachlässigkeit führen“

Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 454 Personen (Vortag: 466) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 68 (Vortag: 66) in einem Krankenhaus. Unverändert 254 Menschen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Kreisweit 10 579 Personen (Vortag: 10 545) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 14 568 Personen (Vortag: 13 893) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 169 (Vortag: 6 159) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 454 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3103 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auftaktveranstaltung für Integrationsmanagement

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Das Kaarster Integrationsmanagement am Albert-Einstein-Forum plant eine digitale Auftaktveranstaltung, um sich interessierten Bürgern und Einrichtungen aus der Kaarster Innenstadt vorzustellen. Das Programm wurde von der Diakonie Rhein-Kreis Neuss in Kooperation mit der Stadt Kaarst gestartet. Am 17. März 2021 um 15.00 Uhr soll dafür eine Zoom-Konferenz stattfinden, in der neben den handelnden Akteuren auch Aufgaben und Ziele vorgestellt werden.
Im städtischen Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzept (IEHK) für die Kaarster Innenstadt wurde der Bedarf nach einem zentralen Treffpunkt für mehrere Generationen deutlich. Das Integrationsmanagement soll künftig dazu beitragen, die Kaarster Innenstadt generationsübergreifend, interkulturell und überreligiös zu verknüpfen. Die nachbarschaftlichen Strukturen in der Innenstadt sollen gestärkt werden.




weiterlesen... 'Auftaktveranstaltung für Integrationsmanagement' (1621 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nächste Sitzung des Stadtrates am 2. März

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Die nächste Ratssitzung der Stadt Dormagen findet am Dienstag, 2. März, um 17.30 Uhr statt. Aufgrund der Corona-Pandemie und den entsprechenden Hygienemaßnahmen wird die Ratssitzung erneut im Schützenhaus Stürzelberg abgehalten.




weiterlesen... 'Nächste Sitzung des Stadtrates am 2. März' (1584 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gründung ei-ner Servicegesellschaft für günstigen Wohnraum

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen „Service- und Koordinierungsgesellschaft für preisgünstigen Wohnraum im Rhein-Kreis Neuss“ soll die zu gründende Gesellschaft heißen. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Bürgermeister Dr. Martin Mertens hatten sich bereits im Jahr 2019 darauf verständigt, über ein sol-ches Modell zukünftig vermehrt preisgünstigen Wohnraum zu schaffen, der dringend benötigt wird.
Nun wird die konkrete Gründung vorbereitet und der Gesell-schaftsvertrag finalisiert. Das Unternehmen soll die beteilig-ten Kommunen zentral bei dem Bau und der Planung preis-günstigen Wohnungsbaus durch die Beauftragung erfahre-ner Partner unterstützen.




weiterlesen... 'Gründung ei-ner Servicegesellschaft für günstigen Wohnraum' (807 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 456 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 254

Rhein-Kreis Neuss. Eine 91-jährige Frau aus Dormagen ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 254. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 456 Personen (Vortag: 477) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 76 (Vortag: 74) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 509 Personen (Vortag: 10 456) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 13 893 Personen (Vortag: 13 223) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 130 (Vortag: 6 084) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 456 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3020 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rhein-Kreis Neuss erhält tausende zusätzliche Impfdosen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Kampf gegen das Corona-Virus bekommt der Rhein-Kreis Neuss tausende zusätzliche Impfdosen. „Jede Impfdosis hilft, Menschenleben zu schützen und die Pandemie zu bewältigen. Auch wenn wir dafür noch einige Zeit Geduld und Disziplin aufbringen müssen“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Er weist darauf hin, „dass die Impfung vor dem Hintergrund der zunehmenden Ausbreitung von Virus-Mutationen sowie weiter hohen Infektionszahlen an Bedeutung gewinnt“.




weiterlesen... 'Rhein-Kreis Neuss erhält tausende zusätzliche Impfdosen' (3384 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

2021 keine Gebühren für die Außengastronomie und Warenauslage

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Auf Grund der Corona-Pandemie hat der Verwaltungsvorstand entschieden, auch im Jahr 2021 auf die Gebühren für Außengastronomie sowie Warenauslage auf öffentlichen Flächen zu verzichten. Gastronom*innen und Gewerbetreibende sollen dadurch entlastet werden. Bereits in der Saison 2020 wurden diese Beiträge ausgesetzt.




weiterlesen... '2021 keine Gebühren für die Außengastronomie und Warenauslage' (1096 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 477 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 253

Rhein-Kreis Neuss. Eine 86-jährige Frau aus Jüchen ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 253. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 477 Personen (Vortag: 451) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 74 (Vortag: 91) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 456 Personen (Vortag: 10 435) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 13 223 Personen (Vortag: 12 872) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 084 (Vortag: 6 084) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.



weiterlesen... 'Aktuell 477 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3028 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 451 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 451 Personen (Vortag: 421) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 91 (Vortag: 87) in einem Krankenhaus. Unverändert 252 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Kreisweit 10 435 Personen (Vortag: 10 415) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 12 872 Personen (Vortag: 11 661) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 084 (Vortag: 6 034) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 451 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3019 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rhein-Kreis Neuss unterstützt den Bundesstützpunkt Säbelfechten

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss/Dormagen. Der Rhein-Kreis Neuss lässt seine Spitzensportler auch in der Corona-Krise nicht im Stich. Dies versicherte Kreisdirektor und Sportdezernent Dirk Brügge jetzt in einem Gespräch mit Olaf Kawald, dem Leiter des Bundesstützpunkts Säbelfechten in Dormagen. „Wir unterstützen unsere Stützpunkte auf vielfältige Art und Weise“, so Brügge. Es gehe dabei in erster Linie um Optimierungsprojekte, aber besondere Situationen erforderten besondere Maßnahmen. So hat sich der Kreis bereiterklärt, einen Zuschuss von bis zu 8000 Euro zur Deckung der durch Corona bedingten Mehrausgaben zu gewähren. „Es wäre eine schlimme Situation für die Sportler, aber auch für uns, wenn eine Infektion das vorzeitige Ende aller Olympia-Träume bedeutete“, begründete der Kreisdirektor das Engagement.




weiterlesen... 'Rhein-Kreis Neuss unterstützt den Bundesstützpunkt Säbelfechten' (1184 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 421 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 252

Rhein-Kreis Neuss. Eine 85-jährige Frau aus Neuss und ein 97-jähriger Mann aus Dormagen sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 252. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 421 Personen (Vortag: 435) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 87 (Vortag: 87) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 415 Personen (Vortag: 10 380) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 11 661 Personen (Vortag: 11 661) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 034 (Vortag: 6 034) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 421 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3476 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gemeinde erhebt im Februar keine OGS Beiträge

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Wie schon im Januar praktiziert, soll es auch im Februar geschehen: In den Kitas und der Offenen Ganztagsschule erlässt die Gemeinde auch in diesem Monat die Zahlung für das Essensgeld, ebenfalls wird auch der OGS Beitrag für den Monat Februar erlassen.




weiterlesen... 'Gemeinde erhebt im Februar keine OGS Beiträge ' (1036 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erste Impffahrten erfolgreich absolviert

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Birgit Knoben kennt den Weg mittlerweile genau. Die Strabergerin ist auf dem Weg zum Impfzentrum in Neuss. Nicht etwa, um sich selbst impfen zu lassen. Sie bringt den 81-jährigen Willi Eilmes zu seinem Impftermin. Knoben selbst muss sich noch etwas gedulden, bis auch sie geimpft werden darf. Die Strabergerin ist eine von 31 Ehrenamtlichen, die sich bei der Stadt gemeldet haben, um zu helfen. Dazu gehören das Team des Walddorfbusses aus Straberg, mehrere Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt sowie weitere Ehrenamtliche. Denn das Büro für bürgerschaftliches Engagement unterstützt mithilfe der Ehrenamtlichen alle Dormagener*innen, die keinerlei Möglichkeit haben, zum Impfzentrum zu gelangen.




weiterlesen... 'Erste Impffahrten erfolgreich absolviert' (2328 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 435 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 250

Rhein-Kreis Neuss. Ein 72-jähriger Mann aus Neuss ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 250. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 435 Personen (Vortag: 460) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 87 (Vortag: 88) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 380 Personen (Vortag: 10 346) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 11 661 Personen (Vortag: 11 325) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 034 (Vortag: 6 005) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 435 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3020 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das ändert sich mit der neuen Coronaschutzverordnung

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. In den jüngsten Beratungsgesprächen am 10. Februar haben Bund und Länder beschlossen, die bereits bestehenden Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 7. März zu verlängern.

Veränderungen gibt es in Dormagen ab dem 15. Februar bei der Maskenpflicht. Im Umfeld von geöffneten Einzelhandelsgeschäften gilt die Maskenpflicht ab einer Entfernung von zehn Metern vom Eingang des Geschäfts, auf dem Grundstück des Geschäftes sowie auf den zu dem Geschäft gehörenden Parkplatzflächen.


Anmerkung: Weitere wichtige Informationen zum Thema Coronavirus unter www.dormagen.de/coronavirus.

weiterlesen... 'Das ändert sich mit der neuen Coronaschutzverordnung' (4525 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 460 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 460 Personen (Vortag: 450) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 88 (Vortag: 84) in einem Krankenhaus. Unverändert 249 Menschen sind an den Folgen an einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Kreisweit 10 346 Personen (Vortag: 10 308) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 11 325 Personen (Vortag: 10 960) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 005 (Vortag: 5 959) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 460 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3020 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Städtisches Fundbüro versteigert Fahrräder

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Am Donnerstag, 18. März, um 19.00 Uhr startet die Online-Versteigerung des städtischen Fundbüros. Rund 60 Fahrräder können in der zehntägigen Auktion ersteigert werden. Interessenten haben bereits ab dem 18. Februar die Möglichkeit, alle Fahrräder bereits vor Versteigerungs-Beginn zu begutachten: Bilder und eine Beschreibung sind auf der Auktions-Webseite einsehbar - www.sonderauktion.net.




weiterlesen... 'Städtisches Fundbüro versteigert Fahrräder' (1287 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zons schaltet die Lichter aus

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Strom sparen für den grünen Zweck

Dormagen. Licht aus für die gute Sache: Am Freitag, 26. Februar, können alle Zonser zu Stromsparer werden. Für die Sat.1-Sendung „Luke! Die Umwelt und ich“, die im Rahmen der „Sat.1 Waldrekord Woche“ stattfindet, soll um 21 Uhr in Zons für etwa zehn Minuten der Strom abgestellt werden.




weiterlesen... 'Zons schaltet die Lichter aus ' (1702 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 547 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 249

Rhein-Kreis Neuss. Ein 84-jähriger Mann aus Dormagen, ein 89-jähriger Mann aus Grevenbroich und eine 96-jährige Frau aus Rommerskirchen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 249. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 547 Personen (Vortag: 543) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 87 (Vortag: 87) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 174 Personen (Vortag: 10 139) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 10 386 Personen (Vortag: 9 278) haben im Kreis bislang eine Impfung und 5 781 (Vortag: 5 562) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 547 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3003 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt vermittelt Fahrten zum Impfzentrum

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Seit Montag hat das Impfzentrum in Neuss seinen Betrieb aufgenommen. Immer wieder erreichen auch die Corona-Hotline der Stadt Kaarst Anfragen nach Beförderungsmöglichkeiten zum Impfzentrum im Neusser Hammfeld. Grundsätzlich gilt, dass Menschen ohne Mobilitätseinschränkung selbst für ihren Transport zum Impfzentrum verantwortlich sind.
Darüber hinaus bestehen drei Optionen, um kostenneutral einen Fahrdienst in Anspruch zu nehmen:




weiterlesen... 'Stadt vermittelt Fahrten zum Impfzentrum' (1575 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt unterstützt den Handel mit Gewinnspiel

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 

Der Online-Marktplatz auf der Webseite der Stadt Kaarst ist als direkte Unterstützung des Kaarster Handels während des Lockdowns konzipiert. Bis zu 500 Personen haben den Marktplatz in Spitzenzeiten frequentiert. Um den Handel in Kaarst auch bei der erneuten Verlängerung des Lockdowns zu stützen, verlost die Stadt 12 Gutscheine mit einem Wert von jeweils 50 Euro zum Einkauf bei einem der im Marktplatz gelisteten Unternehmen. Die von den Kaarster Stadtwerken gesponserten Gutscheine können bis zum 31. März eingelöst werden.




weiterlesen... 'Stadt unterstützt den Handel mit Gewinnspiel' (1251 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis