Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 23 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


„Der Rhein-Kreis Neuss zeigt dem Extremismus die rote Karte“

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Eine Infoveranstaltung zu verschiedenen Formen des Extremismus und ihren Ausprägungen in NRW und im Rhein-Kreis Neuss findet am Freitag, 23. Februar, um 15 Uhr im Kreissitzungssaal des Kreishauses Grevenbroich statt. Die kostenlose Veranstaltung steht unter dem Motto „Der Rhein-Kreis Neuss zeigt dem Extremismus die rote Karte“. Bereits ab 14.30 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, eine gemeinsame Erklärung zu Vielfalt, Toleranz und Demokratie zu unterzeichnen und sich damit gegen jede Form von Extremismus und Fremdenfeindlichkeit zu bekennen.




weiterlesen... '„Der Rhein-Kreis Neuss zeigt dem Extremismus die rote Karte“ ' (823 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weniger Verkehr und mehr Sicherheit an Markttagen und Veranstaltungen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Um im Kernbereich des Dormagener Wochenmarktes den unberechtigten Verkehr – vor allem durch Lieferwagen - zu minimieren, sollen in den kommenden Wochen durch den städtischen Bauhof neue Poller auf der Kölner Straße und auf der Nettergasse aufgestellt werden.




weiterlesen... 'Weniger Verkehr und mehr Sicherheit an Markttagen und Veranstaltungen' (1130 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rundgang mit dem Nachtwächter

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zons. „Hört ihr Leut und lasst euch sagen“, tönt es heute um 18 Uhr wieder durch die mittelalterlichen Gassen von Zons. Bei einem Rundgang mit dem Nachtwächter gibt es spannende Details zur Geschichte des „Rheinischen Rothenburgs“ und auch der Arbeit des nächtlichen Sicherheitspersonals in früheren Zeiten zu erfahren. Anmeldungen zu der Führung nimmt die Tourist-Info telefonisch unter 02133/257-647 entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder. Treffpunkt ist die Tourist-Information, Schloßstr. 2 – 4 in 41541 Dormagen-Zons.




Druckerfreundliche Ansicht

Keine Verletzten im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Feuerwehr und Polizei im Dauereinsatz

Rhein-Kreis Neuss. Das Orkantief „Friederike“ ist mit Windgeschwindigkeiten von weit mehr als 100 Stundenkilometern über Nordrhein-Westfalen gefegt. Der stärkste Sturm seit elf Jahren hat in weiten Teilen NRWs schwere Schäden verursacht und mindestens drei Menschenleben gefordert. Auch im Rhein-Kreis Neuss waren Feuerwehr und Polizei im Dauereinsatz. Hier gab es jedoch keine Verletzten oder gar Tote wie anderenorts.




weiterlesen... 'Keine Verletzten im Rhein-Kreis Neuss ' (821 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Städtische Friedhöfe bis Montag geschlossen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss (PN/Spa). Die Städtischen Friedhöfe Neuss sind bedingt durch den Sturm und die entstandenen Schäden noch bis einschließlich Montag, 22. Januar 2018, geschlossen. Ein Betreten ist strengstens verboten. Nach Prüfung der entstandenen Schäden und Einschätzung der Gefahrensituation wird am Montag entschieden, ob die Friedhöfe wieder geöffnet werden. Beerdigungen finden voraussichtlich zum angesetzten T ermin unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt, können sich aber aufgrund der Situation vor Ort verzögern oder ausfallen.




Druckerfreundliche Ansicht

Kreisjugendamt sucht Fahrer für den Spielbus

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich / Jüchen / Rommerskirchen. Einen Fahrer sucht das Kreisjugendamt für den Spielbus, der ab April wieder durch den Rhein-Kreis Neuss rollen soll. Der Bus ist jeweils nachmittags in Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen unterwegs. Interessierte sollten Spaß an Teamarbeit und am Umgang mit Kindern haben und einen Führerschein Klasse C (früher Klasse 2) besitzen. Der Fahrer erhält eine Aufwandsentschädigung im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.


Anmerkung: Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Kreisjugendamt sucht Fahrer für den Spielbus ' (793 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuer „ReiseDienst“ 2018 erschienen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Unvergessliche Abenteuer, einmalige Erlebnisse, Kultur, Events, Genuss, dies sind Dinge, die der neu erschienene Freizeitführer aktuell präsentiert. Warum von der Ferne träumen, wenn Träume doch direkt vor der eigenen Haustür wahr werden können.




weiterlesen... 'Neuer „ReiseDienst“ 2018 erschienen' (818 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt sucht ehrenamtliche Richter

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Bewerbungsfrist läuft bis 15. April

Dormagen. Als Vertreter des Volkes nehmen sie an Strafprozessen teil und entscheiden gemeinsam mit den Berufsrichtern über die Schuld der Angeklagten. Das ist die Aufgabe von Schöffen. 2018 werden bundesweit die ehrenamtlichen Richter für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Auch die Stadt Dormagen sucht insgesamt 82 Frauen und Männer, die an den beiden Amtsgerichten Neuss und Düsseldorf sowie am Landgericht Düsseldorf in Verhandlungen mitwirken. „Der Stadtrat beschließt dabei in der ersten Jahreshälfte eine Vorschlagsliste“, erläutert Guido Krah vom Rechtsamt. Der Rat benennt doppelt so viele Kandidaten, wie an Schöffen benötigt. Aus diesen Vorschlägen wird der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2018 die Haupt- und Hilfsschöffen wählen.




weiterlesen... 'Stadt sucht ehrenamtliche Richter' (2940 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss (PN/Kro). Der Weihnachtsbaum der Neusser Stadtbibliothek ist mittlerweile abgebaut, jetzt wird er den Besucherinnen und Besuchern noch eine nachträgliche Freude bereiten. Der im Foyer präsentierte „Baum“ bestand aus hunderten von Büchern, die am kommenden Samstag, 20. Januar 2018, von 10 bis 14 Uhr für zwei Euro pro Stück verkauft werden. Zusätzlich werden auch CDs, DVDs und Kinder- und Jugendbücher für ebenso kleines Geld angeboten - der Bücherflohmarkt lädt zum stöbern und entdecken ein.




Druckerfreundliche Ansicht

Entwurfswerkstatt Kaarst-Ost startet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Am kommenden Montag, 22. Januar 2018, startet die Entwurfswerkstatt zur Zukunft des Gewerbegebietes Kaarst-Ost. Vier Teams mit Expertisen in den Bereichen Stadtplanung, Architektur und Landschaftsarchitektur wurden vorab ausgewählt, um die beste Lösung für den Bereich rund um das alte Ikea-Haus zu erarbeiten. Der besondere Clou: Die Teams arbeiten praktisch unter den Augen der Kaarster Bürger. Die Entwurfswerkstatt im alten Ikea-Einrichtungshaus steht an mehreren Terminen offen, um den Experten bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Anregungen, Ideen und Kritik sind nicht nur erwünscht, sondern Teil des Konzeptes.




weiterlesen... 'Entwurfswerkstatt Kaarst-Ost startet' (2057 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Großer Besucherandrang bei Neujahrsempfang der Gemeinde

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Eine große Gästeschar war der Einladung von Bürgermeis- ter Dr. Martin Mertens zum diesjährigen Neujahrsempfang in die Ansteler Schützenhalle gefolgt.




weiterlesen... 'Großer Besucherandrang bei Neujahrsempfang der Gemeinde' (4596 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sprechstunden der Betreuungsstelle

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Die Betreuungsstelle der Stadt Dormagen bietet wieder Sprechstunden in Senioreneinrichtungen an. Dabei geht es um wichtige Themen wie Vorsorgevollmachten und Patienten-verfügungen. Auch ehrenamtlich Betreuende können sich hier beraten lassen.




weiterlesen... 'Sprechstunden der Betreuungsstelle' (926 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Regierungspräsidentin zu Besuch im Rathaus

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Der Regionalplan mit den Entwicklungsmöglichkeiten für neue Wohn- und Gewerbegebiete war ein wichtiges Thema, als Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher (2. von links) jetzt zu einem Besuch ins Dormagener Rathaus kam.




weiterlesen... 'Regierungspräsidentin zu Besuch im Rathaus' (602 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Breuer und Jansen besuchen Multifunktionshalle

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jansen: „Multifunktionale Bürgerhalle auf dem Wendersplatz wäre eine riesen Chance“

Neuss. Die Neusser SPD konkretisiert ihre Vision einer multifunktionalen „Bürgerhalle“ für Neuss und zieht dafür auch Bespiele anderer Städte heran. „Eine multifunktionale Bürgerhalle könnte für Sportvereine, Schulen, Kultur und das Brauchtum in Neuss eine echte Bereicherung sein“, sagte Bürgermeister Reiner Breuer anlässlich eines Besuchs der „Schwalbe-Arena“ in Gummersbach, die Anfang Januar auf Einladung des SPD-Fraktionsvorsitzenden Arno Jansen stattfand. Zusammen führten sie ein Gespräch mit den Betreibern und erhielten eine umfassende Führung mit Blick hinter die Kulissen. Dabei trafen sie unter anderem auf den Handball-Nationaltorhüter Carsten Lichtlein und auf Hallen-Geschäftsführer Harald Kawczyk.




weiterlesen... 'Breuer und Jansen besuchen Multifunktionshalle' (3371 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreisjugendamt sucht Jugendschöffen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich / Jüchen / Rommerskirchen. Das Kreisjugendamt sucht Bürger aus Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen, die sich von 2019 bis 2023 als Jugendschöffe zur Verfügung stellen. Bewerben können sich alle Menschen mit deutscher Staatsbürgerschaft, die seit mindestens einem Jahr in einer der drei Kommunen wohnen und vor dem 1. Januar 2019 das 25. Lebensjahr vollenden werden.




weiterlesen... 'Kreisjugendamt sucht Jugendschöffen ' (1125 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lernen mit digitalen Medien

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Regionaltagung im Kreismedienzentrum

Rhein-Kreis Neuss. Wie können digitale Medien sinnvoll in den Unterricht eingebunden werden? Und wie werden Kinder und Jugendliche vor Cybermobbing geschützt? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Regionaltagung zum Medienpass NRW am Mittwoch, 17. Januar, im Medienzentrum des Rhein-Kreises Neuss. Veranstalter ist die Medienberatung NRW zusammen mit dem Kompetenzteam Rhein-Kreis Neuss, dem Kreismedienzentrum und dem Netzwerk s.i.n.us (Sicher im Netz unterwegs).




weiterlesen... 'Lernen mit digitalen Medien' (832 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Finanzamt Neuss unter neuer Leitung

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss. Neue Chefin des Finanzamts Neuss ist Hildegard Schmalbach. Sie hat bereits zum 1. Dezember die Nachfolge von Susanne Reichelt angetreten, die das Finanzamt fünf Jahre leitete und als Dienststellenleiterin zum Finanzamt Köln-Nord wechselte.




weiterlesen... 'Finanzamt Neuss unter neuer Leitung' (1495 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgerfrühschoppen 2018

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Am 06. Januar 2018 findet im Albert-Einstein-Forum von 11 – 14 Uhr der beliebte 38. Kaarster Bürgerfrühschoppen statt.

Die Stadt Kaarst lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, in ungezwungener Atmosphäre gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen und Gespräche zwischen Politik, Verwaltung und Bürgerschaft zu fördern.


Anmerkung: Termin: 06. Januar 2018 von 11 – 14 Uhr
Ort: Albert-Einstein-Forum, Am Schulzentrum 16, 41564 Kaarst


weiterlesen... 'Bürgerfrühschoppen 2018' (618 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bei Bußgeldverfahren können Raser jetzt online antworten

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss bietet seit September die Möglichkeit, bei Bußgeldverfahren die Online-Anhörung zu nutzen. „Dieser Online-Service spart Zeit und Geld“, betont Wolfgang Groß, Leiter der Bußgeldstelle des Rhein-Kreises Neuss. Dadurch, dass der Bürger nicht mehr wie bisher per Brief antwortet, sondern online den Verstoß anerkennt oder sich dazu äußert, können die Antworten direkt in die elektronische Akte integriert werden, und die Bearbeitungszeit verkürzt sich.




weiterlesen... 'Bei Bußgeldverfahren können Raser jetzt online antworten ' (1203 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Letzte Karten für „Frauen an der Steuer“ und Gerd Köster

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Die Kulturhalle ist eine Top-Adresse für Kabarettfreunde. Das zeigen die Zuschauerzahlen in der jetzt zu Ende gegangenen Spielreihe des städtischen Kulturbüros. „Bei allen neun Vorstellungen konnten wir schon weit im Vorfeld ein voll besetztes Haus vermelden“, sagt Kulturbüroleiter Olaf Moll. Erstmals hatte die Stadt in diesem Jahr ihre Kabarettveranstaltungen – mit Ausnahme des Knechtstedener Theatersommers – in der Kulturhalle gebündelt und der Spielstätte damit ein klares Profil verliehen.




weiterlesen... 'Letzte Karten für „Frauen an der Steuer“ und Gerd Köster' (1919 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lustige Wette begleitet Jubiläumsaktion der Bürgerstiftung

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Investieren, wo das Herz ist – schon ab zehn Euro kann sich
jeder Dormagener mit einem guten Werk für seine Stadt verewigen

Dormagen. „Top, die Wette gilt!“ Das bekräftigten jetzt Bürgerstiftungsvorsitzender Martin Voigt und Bürgermeister Erik Lierenfeld per Handschlag unter den aufmerksamen Augen des Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe als „Schiedsrichter“. Ihr gemeinsames Ziel: Zum zehnten Geburtstag der Bürgerstiftung Dormagen soll es 2018 gelingen, das Stiftungsvermögen noch einmal um 65 000 Euro zu erhöhen. „Diese Summe entspricht der Einwohnerzahl Dormagens und wir könnten damit noch mehr soziale Projekte in unserer Stadt fördern“, sagt Voigt.




weiterlesen... 'Lustige Wette begleitet Jubiläumsaktion der Bürgerstiftung' (3306 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister Breuer übermittelt Resolution

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Erhalt der Arbeitsplätze des Neusser Werkes Goodrich Control Systems

Neuss (PN/Fi). Der Rat der Stadt Neuss hat in seiner letzten Sitzung eine Resolution zum Erhalt der Arbeitsplätze des Neusser Werkes Goodrich Control Systems verabschiedet. Bürgermeister Reiner Breuer hat diese jetzt an den Geschäftsführer Christian Ahl übermittelt. In seinem Schreiben drückte Breuer nochmals sein großes Bedauern über die angekündigte Mitteilung von der Schließung des Neusser Werkes aus.




weiterlesen... 'Bürgermeister Breuer übermittelt Resolution ' (926 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Start der Haushaltsbefragung „Mobilität in Städten"

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Die alltägliche Mobilität der Bevölkerung in Kaarst steht im Mittelpunkt einer Haushaltsbefra- gung, die von der Technischen Universität Dresden zu Beginn des Jahres 2018 gestartet wird. Die Untersuchung ist Teil des Forschungsprojektes „Mobilität in Städten – SrV 2018“, das in mehr als 120 deutschen Städten und Gemeinden zeitgleich läuft. Das Projekt liefert wichtige Erkenntnisse und Grunddaten für die örtliche und regionale Verkehrsplanung.




weiterlesen... 'Start der Haushaltsbefragung „Mobilität in Städten"' (3542 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt sucht neuen Pressesprecher

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Nach 16 Jahren als städtischer Pressesprecher übernimmt Harald Schlimgen ab Januar eine neue Aufgabe. Er wird bei der Stadt zum Fachbereichsleiter für Bürger- und Ratsangelegenheiten befördert. Dort tritt er die Nachfolge von Ellen Schönen-Hütten an, die künftig den Fachbereich für Bildung und Kultur leitet. „Das bedeutet zugleich, dass wir einen neuen Pressesprecher suchen müssen“, erklärt Bürgermeister Erik Lierenfeld. Die Stelle wird von der Stadt extern ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 12. Januar 2018.



Druckerfreundliche Ansicht

Stimmungsvoller Adventsmarkt im Kreismuseum Zons

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Das Kreismuseum Zons lädt an diesem Wochenende dazu ein, Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Beim Adventsmarkt im Kreiskulturzentrum am Samstag, 16. Dezember, und am Sonntag, 17. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr sind zahlreiche Künstler zu Gast.




weiterlesen... 'Stimmungsvoller Adventsmarkt im Kreismuseum Zons ' (489 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erhält Hoisten jetzt auch noch eine Gewerbegebiet ?

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss. Der Vorstand des CDU-Ortsverbandes Hoisten, Speck, Wehl und Helpenstein lädt für Dienstag, den 19. Dezember 2017, von 18.00 bis 19.00 Uhr, in die Gaststätte „Op de Eck“ in Hoisten, Kreuzstraße 4, zu einem Bürgerinformationsgespräch über aktuelle Themen ein.




weiterlesen... 'Erhält Hoisten jetzt auch noch eine Gewerbegebiet ?' (580 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schöffen gesucht

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss (PN/Spa). Das Rechtsamt der Stadt Neuss sucht Schöffinnen und Schöffen für die fünfjährige Wahlperiode ab Januar 2019. Als ehrenamtliche Richterinnen und Richter ohne juristische Vorbildung können diese in Neuss und Düsseldorf neben Berufsrichterinnen und Berufsrichtern unter anderem über Schuld und Unschuld sowie über eine zu verhängende Strafe mit entscheiden.




weiterlesen... 'Schöffen gesucht' (599 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hebesatz der Kreisumlage soll 2018 sinken

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kämmerer Ingolf Graul haben jetzt im Kreistag einen ausgeglichenen Haushaltsentwurf für das Jahr 2018 eingebracht. Das Zahlenwerk umfasst ein Volumen von 507,4 Millionen Euro. Einen Schwerpunkt bildet einmal mehr der Sozialbereich: Allein rund 305 Millionen Euro einschließlich Landschaftsumlage müssen für Sozialleistungen aufgewendet werden.




weiterlesen... 'Hebesatz der Kreisumlage soll 2018 sinken ' (1707 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zweckverband Tagebaufolge(n)landschaft nimmt Arbeit auf

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Mönchengladbach/ Erkelenz/ Jüchen/ Titz. Am 8. Dezember ist die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Tagebaufolge(n)landschaft Garzweiler erstmalig zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengekommen. In dieser Sitzung wurden die notwendigen Beschlüsse gefasst, um den Zweckverband arbeitsfähig zu machen. Insbesondere wurden Martin Heinen, Mitglied der Verbandsversammlung, zum Vorsitzenden der Verbandsversammlung und Dr.-Ing. Gregor Bonin, Dezernent für Planen, Bauen, Umwelt und Mobilität der Stadt Mönchengladbach, zum Verbandsvorsteher gewählt.




weiterlesen... 'Zweckverband Tagebaufolge(n)landschaft nimmt Arbeit auf' (2582 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sitzung der Zukunftskommission

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
„Digitale Agenda“ / Jugend- und Sozialarbeit in einer digitalisierten Welt

Neuss. Die Zukunftskommission „Digitale Agenda“ der Stadt Neuss kommt am Donnerstag, dem 14. Dezember 2017, zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Im Mittelpunkt steht das Thema „Jugend- und Sozialarbeit in einer digitalisierten Welt“. Die Herausforderungen des digitalen Wandels an den Jugendschutz gehören genauso dazu wie internetgestützte Beratungs- und Hilfsangebote oder gar digitales Quartiersmanagement. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr in der Alten Schmiede des Rathauses und wird vom Vorsitzenden Thomas Kaumanns geleitet.

Thomas Kaumanns



Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis