Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 8 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Aktuell 75 mit dem Coronavirus Erkrankte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist bei 75 aktuell erkrankten Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Kreisweit 893 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 25 in Neuss, 23 in Grevenbroich, 10 in Dormagen, 7 in Meerbusch, 6 in Korschenbroich sowie 4 in Kaarst. Unverändert 21 Menschen sind im Zusammenhang mit der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 989 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 8. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 75 mit dem Coronavirus Erkrankte im Rhein-Kreis Neuss' (1791 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Positiv getesteter Lehrer an der Sekundarschule

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
An der Dormagener Sekundarschule gibt es einen Corona-Fall. Ein Lehrer wurde positiv getestet, der 30-Jährige befindet sich in häuslicher Quarantäne und zeigt aktuell keine Symptome. Sollte er weiterhin keine Symptome zeigen, darf er laut Mitteilung des Kreisgesundheitsamtes in der nächsten Woche seine Arbeit wieder aufnehmen. Der Fall hat auch Auswirkungen auf das Kollegium, weil der Betroffene vergangene Woche an der ersten Dienstbesprechung des Kollegiums und der Schulleitung im neuen Schuljahr teilgenommen hat.




weiterlesen... 'Positiv getesteter Lehrer an der Sekundarschule' (596 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Atempause“-Idee für Schulen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. In Nordrhein-Westfalen enden bald die Schulferien und das Land hat vorerst eine Maskenpflicht in Schulen verordnet, die auch während des Unterrichts gelten wird. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes stellt bei den aktuellen sommerlichen Temperaturen eine erhebliche Belastung für Schüler wie Lehrer dar. Daher fordert die Zentrumsfraktion Dormagen die Verwaltung auf, über die Bezirksregierung Düsseldorf / das Schulamt für den Rhein-Kreis Neuss, den Schulbetrieb auf Kurzstunden umzustellen. Dadurch könnten viele Schulen im Rhein Kreis Neuss von der Idee aus Dormagen ebenso profitieren. Das bedeutet 30 Minuten Unterricht pro Schulstunde – danach sollten die Klassenverbände wechselseitig an der frischen Luft mit Abstand eine Pause machen.




weiterlesen... '„Atempause“-Idee für Schulen' (1779 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

2 Gruppen in der Kita geschlossen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: In der städtischen Kindertagesstätte Villa Kunterbunt ist eine Erzieherin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Aus diesem Grund ist diese Kita-Gruppe zurzeit geschlossen, die Erzieherinnen und Erzieher, sowie die insgesamt 15 Kinder dieser Gruppe wurden nun ebenfalls getestet und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Über evtl. weitere Maßnahmen entscheidet das Kreisgesundheitsamt in Absprache mit dem städtischen Ordnungsamt.




weiterlesen... '2 Gruppen in der Kita geschlossen' (397 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FDP präsentiert ihr Wahlprogramm

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Die Freien Demokraten haben nun ihr Wahlprogramm zur Kommunalwahl am 13. September 2020 vorgestellt. Auf 32 Seiten präsentieren die Liberalen zunächst ihre Kandidatinnen und Kandidaten, bevor sie ihre thematischen Schwerpunkte präsentieren und noch einen Blick in die einzelnen Ortsteile werfen. "Wir möchten von unseren Themen drei ganz besonders in den Fokus stellen: Wohnen. Eigenbetrieb / Bauen und Digitalisierung.", erläutert Dirk Rosellen, Stadtverbandsvorsitzender der FDP.


Anmerkung: Das Wahlprogramm ist hier zugänglich: https://www.fdp-dormagen.de/stadtverband-1/wahlprogramm/.


weiterlesen... 'FDP präsentiert ihr Wahlprogramm' (2630 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verkehrsberuhigenden Ausbau der Neckar- und Siegstraße in Hackenbroich

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Das Wohngebiet um Sieg-, Neckar- und Aggerstraße ist als verkehrsberuhigte Zone mit Tempo 30 ausgeschildert. In der Praxis wird dieses Tempolimit aber oft missachtet. Sonja Kockartz-Müller, Ratsmitglied für Hackenbroich, hat dies schon oft selbst beobachtet: „Die Straßen verführen durch ihre Breite und eine gute Übersichtlichkeit zum schnellen Fahren. Rechts und links der Straßen gibt es viele Parkbereiche oder es wird am Bürgersteig geparkt. Die vielen dort spielenden Kinder sind damit einer ständigen Gefahr ausgesetzt, da sie besonders beim schnelleren Vorbeifahren leicht übersehen werden können.“




weiterlesen... 'Verkehrsberuhigenden Ausbau der Neckar- und Siegstraße in Hackenbroich' (1091 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erstes Treffen der Sehbehinderten-Selbsthilfegruppe

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Selbsthilfegruppe für Sehbehinderte Dormagen, traf sich nun erstmalig nach mehreren Monaten Zwangspause. Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienebestimmungen und Sitzabstände im Knechtstedener Hof, konnte die Vorsitzende Elisabeth Fittgen nun 25 Interessierte aus dem gesamten Rhein-Kreis Neuss begrüßen.


Anmerkung: v. l. Hans-Jürgen Petrauschke, Nina Eichhorn, Andreas Hurraß, Elisabeth Fittgen

weiterlesen... 'Erstes Treffen der Sehbehinderten-Selbsthilfegruppe' (2534 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 77 mit dem Coronavirus Erkrankte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist bei 77 aktuell erkrankten Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Kreisweit 887 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 27 in Neuss, 24 in Grevenbroich, 12 in Dormagen, je 5 in Korschenbroich und Meerbusch sowie 4 in Kaarst. Unverändert 21 Menschen sind im Zusammenhang mit der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 985 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 13,3. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 77 mit dem Coronavirus Erkrankte im Rhein-Kreis Neuss' (1791 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Politischer Bürger-Frühschoppen der CDU in Hackenbroich

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Zu einem politischen Bürger-Frühschoppen lädt die CDU in Hackenbroich für Sonntag, den 16.08.2020 ab 11:00 Uhr in die Gaststätte „Hubihof“ auf der Dorfstraße ein.




weiterlesen... 'Politischer Bürger-Frühschoppen der CDU in Hackenbroich' (629 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

BM Erik Lierenfeld und Karl-Josef Ellrich in Bürgersprechstunde

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Am Mittwoch, 12. August, stehen von 18 Uhr bis 19 Uhr Bürgermeister Erik Lierenfeld und der Delrather Stadtrat Karl-Josef Ellrich für Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern bereit. Die Sprechstunde findet in der SPD-Geschäftsstelle Kölner Str. 93 im 1.Stock (Zimmer 1.06) statt. Um Beachtung der üblichen Hygiene-Maßnahmen (Mundschutz, Abstand) wird gebeten. Auch unter der Telefonnummer 02133 / 97 99 688 sind die beiden Politiker in der angegebenen Zeit erreichbar.




weiterlesen... 'BM Erik Lierenfeld und Karl-Josef Ellrich in Bürgersprechstunde' (473 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abschluss auf eine etwas andere Art

verfasst von: redaktion am
Kids 
Kinder pflanzen drei schöne Bäume

Rommerkirchen. Die Kinder der drei vierten Klassen haben sich zum Schul-jahresende schweren Herzens von ihrer Gillbachschule verabschiedet.
Bedingt durch die Corona-Schutzverordnung fiel ihr Abschied ganz anders aus als geplant. Keine Abschiedsklas-senfeier, keine Übernachtung in der Schule, kein Abschied, an den sie sich später gerne erinnern können. „Das ist natürlich hart“, kann auch Bürgermeister Dr. Martin Mertens die Emotionen der kleinen Bürgerinnen und Bürger nachempfinden.




weiterlesen... 'Abschluss auf eine etwas andere Art' (615 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vorsorge, Vollmacht und Betreuungsverfügung:

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Betreuungsstelle des Rhein-Kreises Neuss bietet kostenlose Beratung an

Rhein-Kreis Neuss. Jeder kann durch Unfall oder eine schwere Krankheit in eine Situation kommen, in der er seine Angelegenheiten nicht mehr selbst ordnen kann. Daher empfiehlt Erwin Beeg, Leiter der Betreuungsstelle des Rhein-Kreises Neuss, rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Zusammen mit seinem Team, zu dem Ellen Fecht, George Hachisuka, Anja Immel, Andreas Lange, Stefanie Lenschen, Frank Ohme und Oliver Schmitz gehören, berät er Interessierte kostenlos zu Fragen rund um Vorsorge, Vollmacht und Betreuungsverfügung. Eine Gebühr in Höhe von 10 Euro wird nur für die Beglaubigung einer Unterschrift erhoben. Erwin Beeg erklärt, was im Notfall wichtig ist.




weiterlesen... 'Vorsorge, Vollmacht und Betreuungsverfügung:' (1915 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Normalbetrieb für Schulen nach den Sommerferien

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Für alle Schulen geht es nach den Sommerferien wieder in den Normalbetrieb: Am 12.08.2020 startet das neue Schuljahr für alle Schüler und Schülerinnen ab der zweiten Klasse. Die Einschulung der neuen Erstklässler findet am 13.08.2020 statt. Der Unterricht wird in allen Jahrgangsstufen wiederaufgenommen. Die von den Schulen erarbeiteten Hygienekonzepte finden weiterhin Anwendung: So wird auf die Einhaltung der Abstandsregelungen und regelmäßiges Desinfizieren und Händewaschen aller Schüler und Lehrkräfte geachtet. In den Schulgebäuden sind zudem Spuckschutze und Desinfektionsmittelspender installiert.




weiterlesen... 'Normalbetrieb für Schulen nach den Sommerferien' (2184 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 84 mit dem Coronavirus Erkrankte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist bei 84 aktuell erkrankten Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Kreisweit 869 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 29 in Grevenbroich, 27 in Neuss, 14 in Dormagen, 7 in Meerbusch, 4 in Kaarst und 3 in Korschenbroich. Unverändert 21 Menschen sind im Zusammenhang mit der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 974 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 10,9. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 84 mit dem Coronavirus Erkrankte im Rhein-Kreis Neuss' (1804 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fast 105 Millionen Euro KFW-Corona-Hilfe für Unternehmen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Gröhe/Heveling: „Wichtige Unterstützung für die heimische Wirtschaft!“
Petrauschke: „Kredite helfen, Arbeitsplätze zu sichern!“

Rhein-Kreis Neuss. Der weltweite Corona-Ausbruch hat auch die Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss stark getroffen. Für die betroffenen Unternehmen stellt der Bund gemeinsam mit der KfW-Bankengruppe seit Ende März umfangreiche Kredite zur Verfügung. Im Rhein-Kreis Neuss beläuft sich die Unterstützung im ersten halben Jahr auf fast 105 Millionen Euro.




weiterlesen... 'Fast 105 Millionen Euro KFW-Corona-Hilfe für Unternehmen' (1612 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Testkapazitäten werden ausgeweitet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Teststelle Neuss zieht im September in neue Räumlichkeiten

Rhein-Kreis Neuss / Neuss. Das Corona-Testzentrum Neuss bezieht im September neue Räumlichkeiten an der Hammer Landstraße 51 in Neuss. Im Erdgeschoss des Gebäudes können in drei Untersuchungsräumen insgesamt bis zu 40 Corona-Tests in der Stunde durchgeführt werden. „So besteht die Möglichkeit, mit entsprechend mehr Personaleinsatz die Kapazitäten immer flexibel anzupassen“, erläutert Landrat-Hans-Jürgen Petrauschke. Der angemietete Gebäudeteil verfügt über einen separaten Eingang, Parkmöglichkeiten stehen ebenfalls zur Verfügung.




weiterlesen... 'Testkapazitäten werden ausgeweitet' (1782 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt stellt neue Sitzbänke im Stadtgebiet auf

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Else Steins, Ute Meier und Erna Beck halten sich fit. Besonders gern sind sie mit ihrer „Nordic-Walking“-Gruppe der SG Kaarst im Vorster Wald unterwegs. Nach einer flotten Runde fehlte den beiden Walking-Gruppen, die dienstags und donnerstags durch den Vorster Wald laufen, die Möglichkeit einer wohlverdienten Sitzpause. Bis jetzt: Denn die Stadt hat auf Wunsch der Sportlerinnen eine neue Sitzbank am Rande des Vorster Waldes installiert.




weiterlesen... 'Stadt stellt neue Sitzbänke im Stadtgebiet auf' (1337 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aussetzung der Hüsenplatz-Pläne

verfasst von: redaktion am
Politik 
Stadtteil-Spaziergang mit Reiner Breuer am 11. August

Neuss. Die auf Antrag von CDU und Grünen beschlossene Umgestaltung des Hüsenplatzes in Grimlinghausen soll ausgesetzt werden – das beantragt die SPD Neuss in der letzten Sitzung des Stadtrates vor der Kommunalwahl. „Damit reagieren wir als SPD Neuss auf die große Kritik der Bürgerinnen und Bürger in Grimlinghausen“, erklärt die SPD-Stadtratskandidatin Gina Jacobs, die in den vergangenen Wochen viele Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern geführt hat.




weiterlesen... 'Aussetzung der Hüsenplatz-Pläne' (2643 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Für 4373 „i“-Dötzchen beginnt jetzt der Ernst des Lebens

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Genau 4373 Erstklässler werden jetzt im Rhein-Kreis Neuss eingeschult: Damit beginnt für sie der vielzitierte Ernst des Lebens. Die Zahl der „i“-Dötzchen ist im Vergleich zum Vorjahr um 71 gesunken. Im Vergleich zu 2018 sind es über 200 Kinder mehr.




weiterlesen... 'Für 4373 „i“-Dötzchen beginnt jetzt der Ernst des Lebens' (578 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 83 mit dem Coronavirus Erkrankte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist bei 83 aktuell erkrankten Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Kreisweit 862 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 31 in Grevenbroich, 26 in Neuss, 14 in Dormagen, 6 in Meerbusch sowie je 3 in Kaarst und Korschenbroich. Unverändert 21 Menschen sind im Zusammenhang mit der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 966 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 9,8. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 83 mit dem Coronavirus Erkrankte im Rhein-Kreis Neuss' (1804 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Corona-Tests für Reiserückkehrer, Lehrer und Kita-Mitarbeiter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Reiserückkehrer aus dem Ausland, Lehrer und Mitarbeiter von Kindertageseinrichtungen sollen sich für präventive Corona-Tests zunächst an ihren Arzt wenden. Dies haben Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Dr. Gerhard Steiner, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung im Rhein-Kreis Neuss, und Amtsarzt Dr. Michael Dörr vereinbart. Dabei wird gebeten, sich zunächst telefonisch bei dem jeweiligen Arzt zu melden und nicht ohne Termin in die Praxis zu fahren.




weiterlesen... 'Corona-Tests für Reiserückkehrer, Lehrer und Kita-Mitarbeiter' (2182 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rundgang durch das Dreikönigenviertel

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die CDU lädt zu einem Rundgang durch das Dreikönigenviertel ein, und zwar am Dienstag, dem 11. August 2020, um 18 Uhr. Treffpunkt ist die Dreikönigenkirche.

Wo es lang geht, bestimmen die Teilnehmer – denn deren Ideen, Anregungen, Probleme und Fragen stehen im Mittelpunkt. Bürgermeisterkandidat Jan-Philipp Büchler, Stadtratskandidat Thomas Kaumanns, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreistagskandidat Stefan Arcularius wollen aufmerksam zuhören, was die Bewohner des Dreikönigenviertels auf dem Herzen haben.

Thomas Kaumanns



Druckerfreundliche Ansicht

Stellungnahme der LSV NRW zur Maskenpflicht an Schule

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Die LSV NRW begrüßt grundsätzlich die kürzlich angekündigte Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände. Die Konzentrationsschwierigkeiten, die Kosten und auch die Kommunikationsprobleme, die mit einer Maskenpflicht im Unterricht einhergehen, sind bekannt. Eine Maskenpflicht, so anstrengend das Tragen einer Maske für alle Beteiligten auch ist, ist aktuell leider dennoch unabdingbar, um nachhaltigen Unterricht zu sichern.




weiterlesen... 'Stellungnahme der LSV NRW zur Maskenpflicht an Schule' (4282 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Strukturwandel durch Innovation und lebenslanges Lernen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. Am vergangenen Mittwoch diskutierte die FDP Jüchen mit dem Arbeitsmarktexperten und Bundestagsabgeordneten Johannes Vogel über das Thema "Strukturwandel und neue Arbeitsplätze". Vogel stellte den Teilnehmern dabei die aus seiner Sicht wichtigsten Punkte für ein Gelingen des Strukturwandels vor - dies diente als Auftakt für interessierte Fragen und Diskussionsbeiträge.


Anmerkung: v.l.n.r.: Konrad Thelen, Hildegard Unrein, Johannes Vogel, Simon Kell

weiterlesen... 'Strukturwandel durch Innovation und lebenslanges Lernen' (2289 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Neusser DLRG lädt zur Ortsgruppentagung ein“

verfasst von: redaktion am
Sport 
Auswirkung der Verbreitung von COVID-19 stellte Neusser Rettungsschwimmer vor Probleme

Neuss. Die Auswirkung der aktuellen Corona - Situation sowie die Situation der Verbreitung von COVID-19 machte auch den Neusser Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer der DLRG Neuss große Probleme. Schon Mitte März hatte sich der Vorstand der DLRG Neuss entschlossen alle Übungsstunden, Ausbildungen, Sitzungen der Gremien und alle sonstigen Treffen abzusagen.




weiterlesen... '„Neusser DLRG lädt zur Ortsgruppentagung ein“ ' (1571 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Deutscher Fechter-Bund nominiert 17 TSV-Athleten

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Der Deutsche Fechter-Bund hat insgesamt 57 Fechterinnen und Fechter für seinen Bundeskader der Saison 2020/21 nominiert. Mit 17 Athletinnen und Athleten stellt der TSV Bayer Dormagen das mit Abstand größte Vereinskontingent im Aufgebot des DFB. Es folgt der FC Tauberbischofsheim mit elf Kaderathleten.


Anmerkung: Das Dormagener Quartett für Olympia 2021 v.l.: Hübers, Wagner, Szabo, Hartung. Quelle: Deutscher Fechter-Bund/Team A. Bizzi

weiterlesen... 'Deutscher Fechter-Bund nominiert 17 TSV-Athleten' (1182 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister unterstützt Seniorencafé Anstel

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. „Der Austausch untereinander ist gerade bei den älteren Mit-bürgerinnen und Mitbürgern sehr wertvoll“, berichtet Bürgermeister Dr. Martin Mertens. Weil die Organisation von Seniorencafés natürlich auch immer mit Kosten verbunden ist, wurde vom Rat der Gemeinde Rommerskirchen beschlossen, dass die Seniorencafés eine finanzielle Unterstützung bis zu 400 Euro pro Jahr auf Antrag erhalten.




weiterlesen... 'Bürgermeister unterstützt Seniorencafé Anstel' (1229 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Länger in den eigenen vier Wänden leben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Das Memory Zentrum eröffnet Tagespflege

Neuss. Für Menschen mit Demenz gibt es ein neues Angebot im Memory Zentrum. In der Tagespflege werden sie versorgt und gefördert. So können die Betroffenen länger in ihren eigenen vier Wänden leben, Angehörige werden gleichzeitig entlastet. Gestartet ist der Betrieb im Juni. Die geplante Eröffnungsfeier im März musste aufgrund von Corona abgesagt werden.




weiterlesen... 'Länger in den eigenen vier Wänden leben' (1910 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

30 Kinder auf sportlicher Weltreise

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Auf sportliche Weltreise sind in dieser Woche 30 Kinder von acht bis zwölf Jahren unterwegs. Bei einer Ferienfreizeit der Sportjugend Rhein-Kreis Neuss probieren sie neue Sportangebote aus lernen die Ursprünge der einzelnen Disziplinen kennen. Zwei von ihnen sind Mikas (11) und Zoe (8). Die beiden zeigen ihre Reispässe vor: „Wir haben schon Kinball und Fechten ausprobiert und Stempel für Kanada und Frankreich gesammelt“, berichten sie stolz.




weiterlesen... '30 Kinder auf sportlicher Weltreise' (1225 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Start und Abschied zugleich

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Reitturnier auf Gut Kruchenhof startet zum letzten Mal

Rommerskirchen. „Es ist mir eine Ehre, das Reitturnier auf dem Kruchenhof mit eröffnen zu dürfen“, strahlt Bürgermeister Dr. Martin Mertens zu Beginn des Reitturniers auf Gut Kruchenhof, das bereits seit neun Jahren an der Location in Rommerskirchen veranstaltet wird.




weiterlesen... 'Start und Abschied zugleich' (897 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis