Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 10 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


New York – New York

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. American Oldies! Knisternd geht es zu, wenn Plattenjockey Volkmar die schönsten Hits von Dean Martin - Nat King Cole - Frank Sinatra - Bing Crosby & Co. auflegt! Für eine Tanzfläche ist gesorgt – daher gibt es es begrenztes Kartenkontigent. Museumsführung startet wie immer um 14.15h. Swing-, Boogie- und Walzertänzer kommen sicher auf Ihre Kosten!

Kontakt: Volkmar Hess, Tel.02162 - 45128
Email: volkmar@grammofon.de
Ein Eintritt wird nicht erhoben – das Museumssparschwein darf gefüttert werden.



weiterlesen... 'New York – New York' (118 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ilse Rübsteck verstorben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen: Ilse Rübsteck, geboren in Hochneukirch ist im Alter von 95 verstorben. Ilse Rübsteck gehörte zu den Überlebenden der Judenverfolgung in der Gemeinde Jüchen durch die Nationalsozialisten. Sie verbrachte ihre Jugend in Hochneukirch und wurde 1941 als Zwangsarbeiterin nach Riga verschleppt, wo sie über Jahre hinweg für die SS und die Wehrmacht arbeiten musste. Ihre Eltern wurden beide in Auschwitz ermordet.





weiterlesen... 'Ilse Rübsteck verstorben' (1302 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pflegefamilien dringend gesucht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Wenn Kinder oder Jugendliche ein neues Zuhause brauchen, wird das Kreisjugendamt aktiv. Es vermittelt Familien für Kinder, die nicht bei ihren eigenen Eltern bleiben können – zum Beispiel weil diese Suchtprobleme haben oder weil es Gewalt in der Familie gibt. Zurzeit leben 110 Pflegekinder in 92 Pflegefamilien in Kaarst, Meerbusch, Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen. „Wir suchen dringend weitere neue Pflegefamilien in diesen Städten und Gemeinden“, betont Kreisjugendamtsleiterin Marion Klein.




weiterlesen... 'Pflegefamilien dringend gesucht ' (2238 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seniorenbeirat schafft kurze Wege für alle Ratsuchenden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Stadtteil-Kümmerer nehmen Anliegen gerne auf

Dormagen. Für die kleinen und größeren Sorgen der älteren Generation gibt es in Dormagen einen festen Ansprechpartner: den Seniorenbeirat. Er kümmert sich gemeinsam mit der städtischen Seniorenbeauftragten darum, dass die Anliegen älterer Menschen Gehör finden. So bieten zahlreiche Dormagener Geschäfte auf Initiative des Seniorenbeirats inzwischen Hilfen beim Einkaufen an, Wenn ein Kunden Schwierigkeiten hat, die Waren in den oberen oder unteren Regalen noch zu erreichen, steht ihm das Personal gern zur Seite.




weiterlesen... 'Seniorenbeirat schafft kurze Wege für alle Ratsuchenden' (1908 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Freier Eintritt bei Sommerferienaktion im Kreismuseum Zons

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Mit der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Freien Eintritt im Kreismuseum Zons gibt es mit der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss noch an zwei Terminen in diesen Sommerferien: Am 17. und 24. August bieten Museumsleiterin Anna Karina Hahn und ihr Team Familienkarten-Inhabern kostenlosen Eintritt an der Schloßstraße 1 in Dormagen-Zons.




weiterlesen... 'Freier Eintritt bei Sommerferienaktion im Kreismuseum Zons ' (1484 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

The Party - Ein toller Film für einen Sommerabend

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Der Film The Party, der am Mittwoch um 17 und 20 Uhr im Kino Kaarst gezeigt wird, feierte seine Weltpremiere im Februar 2017 im Rahmen der 67. Berlinale, wo der Film im Wettbewerb ins Rennen um den Goldenen Bären ging.




weiterlesen... 'The Party - Ein toller Film für einen Sommerabend' (1636 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schützen helfen – Hackenbroicher Ex-Majestät Pascal I. spendet für Kinder

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das diesjährige Schützenfest in Hackenbroich-Hackhausen wurde vom Ex-Schützenkönig Pascal Fücker und seinem Bruder Patrick mit einem guten Zweck verbunden. In seinem Königsjahr wurde SM Pascal I. des Öfteren mit dem falschen Vornamen, den von seinem Bruder Patrick begrüßt und auch angesprochen.


Anmerkung: v.l.n.r. Claudia Schmidt, Stefan Bäumer, Jan-Lukas Fücker und Pascal Fücker

weiterlesen... 'Schützen helfen – Hackenbroicher Ex-Majestät Pascal I. spendet für Kinder' (1358 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Viva la Rebellion!“ Zwei Lesungen mit Chris Moser

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Am Freitag, den 29.September, 2017 und am Samstag, den 30.September, 2017 kommt der österreichische Künstler und politische Aktivist Chris Moser nach Nordrhein Westfalen, genauer gesagt nach Neuss und Duisburg-Walsum, um sein aktuelles Buch „Viva la Rebellion – Ein Aufruf zum Widerstand“ vorzustellen und etwas daraus vorzulesen.




weiterlesen... '„Viva la Rebellion!“ Zwei Lesungen mit Chris Moser' (1341 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Woche des Respekts zum Schuljahresende

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
An der Diedrich-Uhlhorn-Realschule sind die Schulbücher zwar schon eingesammelt, dennoch arbeiten die Schülerinnen und Schüler in der letzten Schulwoche noch einmal konzentriert gemeinsam zum Thema „Respekt“

In der letzten Schulwoche kommt normalerweise mitunter ein wenig Leerlauf in die Flure und Räume einer Schule, wenn die Arbeiten alle geschrieben, die Schulbücher abgegeben, die Zeugnisnoten besprochen und die Zeugnisse im Druck sind.




weiterlesen... 'Woche des Respekts zum Schuljahresende' (1692 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Kunstpause“ im Clemens Sels Museum GELATO!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Italienische Eismacher am Niederrhein

Neuss (PN/Kro). Kurator Dr. Carl Pause führt in der kommenden „Kunstpause“ am Donnerstag, 17. August 2017, 13 Uhr, durch die laufende Sonderausstellung „GELATO! Italienische Eismacher am Niederrhein“ im Clemens Sels Museum Neuss. Originale Exponate und originelle Kulissen lassen die Besucherinnen und Besucher dabei in die Geschichte von vor mehr als 100 Jahren und den Weg der italienischen Eismacher aus dem Val di Zoldo und dem Val di Cadore an den Niederrhein eintauchen.
Die Teilnahmegebühr für die 30-minütige Kurzführung beträgt 3,50 Euro inklusive Eintritt. Weitere Informationen sind dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 02131/904141 erhältlich.



Druckerfreundliche Ansicht

Netzwerkabend für Jungunternehmen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Startercenter des Rhein-Kreises Neuss bietet am Montag, 21. August 2017, um 19 Uhr wieder einen Netzwerkabend für junge Unternehmen an. Im Mittelpunkt der regelmäßigen Treffen, die jeweils bei einem Gastunternehmen stattfinden, steht ein Expertenvortrag.




weiterlesen... 'Netzwerkabend für Jungunternehmen ' (500 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sommerkino: Pirates of the Caribbean - Salazars Rache

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Das Angebot für Kinder in der Stadt Kaarst ist in den Sommerferien relativ groß, angefangen von der Stadtranderholung bis hin zu den vielfältigen Programmen der Jugendzentren und des Kulturrukcksacks.
Was jedoch fehlt ist ein Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene, die sich finanziell kaum etwas leisten können.


Anmerkung: Filmfotos: Walt Disney Studios


weiterlesen... 'Sommerkino: Pirates of the Caribbean - Salazars Rache' (1520 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Talentsingen im PhonoMuseum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 

Schallplatte - CD - oder Instrument mitbringen und dazu singen! Klavier - Mikro - Powermischer ist vorhanden! Professionalität ist nicht Voraussetzung - Freude am Singen aber schon.
Wer hat Lust? Kontakt: Volkmar Hess, Tel. 02162 - 45128 Email: volkmar@grammofon.de Museum hat jeden Sonntag von 14.00 - 17.30 geöffnet, immer bei freiem Eintritt incl. Führung mit Start um 14.15h.


Anmerkung: Internationales Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 13. August 15.00 Uhr
Foto: Volkmar Hess. “Rosi Giesmann und Ingo Koppatz sind mit dabei”


Druckerfreundliche Ansicht

Stadt dankt Sponsoren für Unterstützung bei „Rollender Spielkiste“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 




weiterlesen... 'Stadt dankt Sponsoren für Unterstützung bei „Rollender Spielkiste“' (1699 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„doppelt gesund“ durch die Schwangerschaft

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neue Kurse in Neuss, Dormagen und Grevenbroich

Rhein-Kreis Neuss / Neuss / Dormagen / Grevenbroich. Ab Ende August starten fünf neue Kurse des Präventionsprojektes „doppelt gesund“ für schwangere Frauen. Der Rhein-Kreis Neuss bietet diese kostenlosen Workshops seit 2011 in Kooperation mit mehreren Krankenkassen an. Bereits mehr als 500 Schwangere haben bereits an dem Programm teilgenommen.




weiterlesen... '„doppelt gesund“ durch die Schwangerschaft' (1664 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Viele Aktionen zum Ausstellungsende auf dem Tuppenhof

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Am kommenden Sonntag, 13. August 2017, gibt es die letzte Gelegenheit, die Sonderausstellung "Auf in den Süden! Als Urlaub noch ein Abenteuer war" zu besuchen. Zum Abschluss finden noch mal einige Aktionen auf dem Hof statt.


Anmerkung: Blick in die Ausstellung. ​Fotos: Copyright Klaus Stevens


weiterlesen... 'Viele Aktionen zum Ausstellungsende auf dem Tuppenhof' (834 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

AWO Sommerfest 2017

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen . Wie in jedem Jahr, haben wir am vergangenen Samstag dem 05.08.2017 unser Sommerfest gefeiert. Aber trotz widriger Wetterverhältnisse war der Besuch zahlreich und die Stimmung gut. Die Auftritte des AWO-Chors „Silbermöwe“ unter der Leitung von Harry Heimann oder diverser Tanzdarbietungen unter der Leitung von Agnes Nötgen und Anne Schmitt haben den Nachmittag kurzweilig gemacht.

Bernhard Schmitt


Anmerkung: Wie auf dem Bild zu ersehen ist, ließen sich die ehrenamtlichen Helfer die Stimmung nicht vermiesen.

Druckerfreundliche Ansicht

VHS Angebot Gedenkstättenfahrt KZ Auschwitz

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Netzwerk der VHSen Grevenbroich, Düsseldorf, Neuss, Kaarst-Korschenbroich und Dormagen, Schinker Reisen, die Akademische Rätin der Universität Regensburg Dr. Heike Wolter und Realschullehrer Sebastian Potschka bieten in den kommenden Herbstferien 2017 eine Gedenkstättenfahrt zum "Memorial and Museum Auschwitz-Birkenau" in Polen an.


Anmerkung: Volkshochschule Grevenbroich
Claudia Bodewig
Telefon: 02181 / 608 646
Email: Claudia.Bodewig@grevenbroich.de


weiterlesen... 'VHS Angebot Gedenkstättenfahrt KZ Auschwitz' (1462 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sarvodaya hilft und sagt Danke !

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Der Neusser Verein Sarvodaya Deutschland e.V. hatte nach der Flutkatastrophe im Mai in Sri Lanka um Hilfe für die betroffenen Menschen gebeten. Dank vieler hilfsbereiter Freunde und Mitglieder konnten in einem ersten Schritt ein Haus vollständig renoviert werden und bei einem anderen Haus die eingestürzte Küche wieder aufgebaut werden.




weiterlesen... 'Sarvodaya hilft und sagt Danke !' (889 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Demokratie leben!“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Projektanträge können bis zum 28. August eingereicht werden

Rhein-Kreis Neuss. Die „Partnerschaft für Demokratie“ des Rhein-Kreises Neuss ruft im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ dazu auf, Anträge für den Aktions- und Initiativfonds einzureichen. Engagierte Vereine, Initiativen und Bildungsträger im Rhein-Kreis Neuss, die eine Aktion oder ein Projekt zur Förderung von Demokratie und Vielfalt durchführen möchten, können ihre kreativen und innovativen Ideen, über die im Begleitausschuss entschieden wird, ab sofort an die Koordinierungs- und Fachstelle senden.




weiterlesen... '„Demokratie leben!“' (1178 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Textile Oberflächengestaltung – neue Materialien, neue Möglichkeiten der textilen Oberflächengestaltung zeigt die Textilkünstlerin Hilde Muth in einem Seminar, das am Samstag, 26. August 2017 von 10 bis 17 Uhr im Kunstverein in Knechtsteden stattfindet. Es wird experimentiert mit verschiedenen Stoffen, mit Spitze, Knöpfen, Näh- und Stickgarn uvm. Das Seminar richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Die Teilnehmer erhalten bei der Anmeldung eine detaillierte Materialliste. Mitglieder zahlen 45.- ¤ Externe 49.50 ¤, die Materialkosten betragen 10.-¤.

Dorothea Grunewald


Anmerkung: Anmeldung ab sofort unter: seminare@kunstverein-dormagen.de und www.kunstverein-dormagen.de

Druckerfreundliche Ansicht

Krimiführung durch Zons

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Zons. Sie zählt zu den aktuell erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands, ihre Krimis landen in den Download-Charts regel-mäßig auf Platz 1: Catherine Shepherd fasziniert mit ihren in Zons spielenden Serienmörder-Krimis eine treue Fangemeinde. Allen Freunden der Zons-Krimis bietet die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) am Sams-tag, 26. August, ein besonderes Erlebnis.




weiterlesen... 'Krimiführung durch Zons' (957 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rheinischer Tiertag im Kulturzentrum Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Zum „Rhenag Rheinischer Tiertag“ lädt das Kreiskulturzentrum Sinsteden am Sonntag, 13. August, von 12 bis 17 Uhr ein. Finanziell unterstützt wird die Veranstaltung vom Energie- und Wasserversorger Rhenag. Der Eintritt ist frei.




weiterlesen... 'Rheinischer Tiertag im Kulturzentrum Sinsteden ' (2000 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Echte Helden kämpfen mit Stäbchen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Bilanz 24500 Euro, 524 neu registrierte Stammzellenspender

Am 17.06. und 18.06.2017 wurde im Rahmen der Aktion „Echte Helden kämpfen mit Stäbchen“ eine Typisierungsaktion mit Straßenfest, sowie ein Benefizkonzert im Rommerskirchen veranstaltet.
Hierbei wurden Erlöse in Höhe von insgesamt 24.500 Euro für Spenden an die DKMS, die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. der Universitätsklinik Düsseldorf und die Initiative Schmetterling Neuss e.V. erwirtschaftet. Durch die Typisierungsaktion konnten 524 neue Stammzellenspender gewonnen werden.




weiterlesen... 'Echte Helden kämpfen mit Stäbchen ' (2270 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Rentenberatung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im August bietet der langjährige Rentenberater Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 09.08.2017 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek




Druckerfreundliche Ansicht

Zahl der Einkommensmillionäre auf 147 gestiegen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Die Zahl der im Rhein-Kreis Neuss lebenden Einkommensmillionäre ist zwischen 2010 und 2013 von 131 auf 147 gestiegen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand jetzt vorliegender Ergebnisse der Lohn- und Einkommensteuerstatistik 2013 mitteilte, ergab sich im Kreisdurchschnitt eine Quote von 3,3 Millionären je 10 000 Einwohner.




weiterlesen... 'Zahl der Einkommensmillionäre auf 147 gestiegen' (998 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Betriebsausflug ins Freilichtmuseum Eynderhoof

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Als kleinen Dank für das große Engagement im Jahresverlauf hatte Geschäftsführer Jürgen Rau jetzt das Ehrenamtlerteam (Tuppis) des Tuppenhofs zu einem Halbtagesausflug eingeladen. Ziel war das Freilichtmuseum Eynderhoof in den Niederlanden, etwa 22 Km nordwestlich von Roermond. Das Museum existiert seit 1990 und ist für sein Kunsthandwerk bekannt.




weiterlesen... 'Betriebsausflug ins Freilichtmuseum Eynderhoof' (1431 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Auflage des Kaarster Fotowettbewerbs

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grüne suchen Bilder zum Thema „Mobilität“

Kaarst. Bereits zum siebten Mal veranstaltet der Stadtverband von Bündnis 90/Die Grünen den „Kaarster Fotowettbewerb“. Bis zum 31. August können Teilnehmer bis zu drei Beiträge zum Motto „Mobilität“ einreichen. „Mobilität und Verkehr sind wichtige Zukunftsthemen und bietet dieses Thema viele mögliche Motive“, so Mark Michael, der als Vorstandsmitglied der Grünen seit Jahren den Fotowettbewerb organisiert: „Künstlerische Aspekte stehen wie immer im Vordergrund, wobei das Thema auch gerne abstrakt dargestellt werden darf“.




weiterlesen... 'Neue Auflage des Kaarster Fotowettbewerbs' (390 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Krimiführung durch Zons

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Zons. Sie zählt zu den aktuell erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands, ihre Krimis landen in den Download-Charts regel-mäßig auf Platz 1: Catherine Shepherd fasziniert mit ihren in Zons spielenden Serienmörder-Krimis eine treue Fangemeinde. Allen Freunden der Zons-Krimis bietet die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) am Sams-tag, 26. August, ein besonderes Erlebnis.




weiterlesen... 'Krimiführung durch Zons' (957 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mit dem Kronprinz im Gepäck zum Altenberger Dom

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Das Artillerie-Corps-Evinghoven stellt im September 2017, ein Jahr nach seinem 25 jährigen Jubiläum, den neuen Schützenkönig in Evinghoven. Der aktuelle Kronprinz, Fabian Barisch, wird anlässlich des Schützenfestes am 15.09.2017 proklamiert als S.M. Fabian I.
Alle Vorbereitungen zu diesem Fest sind angelaufen, verbunden mit einer gesunden Hektik, sind doch momentan noch viele "Baustellen" offen, und die Zeit wird immer knapper.


Anmerkung: Foto: Dieter Assenmacher

weiterlesen... 'Mit dem Kronprinz im Gepäck zum Altenberger Dom' (792 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis