Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 8 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Fotowettbewerb

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss sucht die schönsten Jahreszeiten-Fotos

Rhein-Kreis Neuss. Ganz gleich ob mit der Profi-Kamera oder mit dem Handy: Jeder kann mitmachen bei dem Fotowettbewerb, den der Rhein-Kreis Neuss auch in diesem Jahr veranstaltet. Unter dem Motto „Heimatbilder“ werden die schönsten Fotos aus dem Rhein-Kreis Neuss gesucht. Die 12 Siegeraufnahmen werden sowohl in Kalenderform als auch in den sozialen Medien des Kreises veröffentlicht. Auf die Gewinner warten jeweils 100 Euro und eine Jahreskarte für Schloss Dyck.
Bereits in den vergangenen Jahren hat die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu Fotowettbewerben aufgerufen und sehenswerte Motive erhalten.




weiterlesen... 'Fotowettbewerb' (1271 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Blutspendeaktion des Kreises und des DRK

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Auch Landrat und Kreisdirektor machten mit

Rhein-Kreis Neuss/Grevenbroich. Die Sporthalle des Erasmus-Gymnasiums in Grevenbroich fungierte jetzt als Blutspendezentrum. Grund war die Blutspende-Aktion, zu der der Personalrat des Rhein-Kreises Neuss zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz, Blutspendedienst West, zweimal jährlich einlädt. Aus Corona-Schutzgründen konnte die Aktion dieses Mal nicht im Kreishaus stattfinden. Insgesamt 37 Mitarbeiter der Kreisverwaltung spendeten Blut. Auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Kreisdirektor Dirk Brügge und Personalratsvorsitzender Mario Broisch gehörten zu den Spendern. Ein Präsent gab es für Ursula Heinrichs vom Kreisjugendamt für ihre bereits 10. Blutspende.




weiterlesen... 'Blutspendeaktion des Kreises und des DRK' (654 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hohe Impfbereitschaft unter den Mitarbeitern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Interne Aufklärungskampagne der St. Augustinus Gruppe zeigt Wirkung

Neuss. „Mit der Corona-Schutzimpfung leiste ich meinen Beitrag, um im Kampf gegen das Virus auch weiterhin für meine Mitmenschen da sein zu können.“ Mit diesem und ähnlichen Statements präsentieren sich zum Impfstart des Krankenhauspersonals in NRW Ärzte und Pfleger der St. Augustinus Gruppe in den Sozialen Medien. Sie wollen damit ein starkes Zeichen setzen und für die Corona-Impfung werben – auch bei den eigenen Kollegen. Bei der St. Augustinus Gruppe ist die Impfbereitschaft zwar deutlich höher als im Bundestrend, dennoch soll jeder Einzelne bestmöglich informiert sein. „Wir denken, dass eine Impfung gegen Covid-19 das Gebot der Stunde ist.




weiterlesen... 'Hohe Impfbereitschaft unter den Mitarbeitern' (2113 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Corona-Pandemie und neues Insolvenzrecht

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Schuldnerberatung rechnet mit vielen neuen Fällen ab Frühjahr

Rhein-Kreis Neuss – Seit Jahren verzeichnet die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung der Caritas in Grevenbroich eine steigende Zahl Hilfesuchender. Bisher schlage sich die Corona-Pandemie als Ursache für eine wirtschaftliche Schieflage jedoch noch wenig bei ihren Klienten nieder, so Hans-Joachim Kremmers von der Beratungsstelle. Er und seine Kollegen befürchten allerdings im Frühjahr viele neue Privatinsolvenzen. Zudem ist zum Ende des Jahres 2020 die Neuregelung des Insolvenzrechtes in Kraft getreten. Das sogenannte Restschuldbefreiungsverfahren ist damit von zuvor meist sechs auf nun drei Jahre verkürzt worden. Auch deshalb rechnet die Beratungsstelle mit vielen neuen Klienten.




weiterlesen... 'Corona-Pandemie und neues Insolvenzrecht' (2116 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Digitale Sportkurse für die ganze Familie

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Hula-Hoop, Yoga und ein Erwachsenen-Kind-Kurs als Unterstützung für die Familien im Lockdown

Rhein-Kreis Neuss, 18.01.2021 – Die Betreuung von Kindern stellt Familien aktuell vor besondere Herausforderungen. Zusätzlich werden insbesondere altersgerechte Bewegungsangebote für Kinder sehnsüchtig vermisst. „Wir möchten mit einem Erwachsenen-Kind-Kurs Familien bei diesen Herausforderungen unterstützen“, sagt Neda Al-Khaliedy, die beim Sportbund Rhein-Kreis Neuss die Sportkurse betreut.




weiterlesen... 'Digitale Sportkurse für die ganze Familie' (858 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Diedrich-Uhlhorn-Realschule startet digitales Wettrennen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. Chara Ophoven tippt ein paar Mal auf ihr Smartphone ein, bindet den linken Schnürsenkel ihrer Laufschuhe noch einmal fester und rennt los. Eigentlich hätte sie jetzt eine Doppelstunde Sport an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule, aber im Moment ist alles anders. Gerade noch hat sie an ihren Deutschaufgaben am Schreibtisch gesessen und ist froh, nun an der Erft entlang laufen zu können. „Einfach mal raus an die frische Luft, wenn man schon den ganzen restlichen Tag am Tablet sitzt. Das ist ein super Ausgleich“, findet die 9.-Klässlerin.




weiterlesen... 'Diedrich-Uhlhorn-Realschule startet digitales Wettrennen' (1495 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hilfsaktion für Menschen über 80 Jahre angelaufen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Seit heute können sich die über 80-jährigen Dormagener Bürger bei der Stadt melden, wenn sie Hilfe bei der Organisation der ab Februar beginnenden Schutzimpfungen gegen das Coronavirus benötigen. Das Angebot richtet sich an alle Seniorinnen und Senioren, die im privaten Umfeld keine andere Unterstützungsmöglichkeit bei der Impfanmeldung und dem Transport zum Neusser Impfzentrum haben und zwingend auf externe Hilfe angewiesen sind.




weiterlesen... 'Hilfsaktion für Menschen über 80 Jahre angelaufen' (1604 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fast 12.000 junge Menschen wollen Polizisten werden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. 11.846 junge Frauen und Männer wollen im Herbst 2021 ein duales Studium bei der nordrhein-westfälischen Polizei aufnehmen. Das ist Rekord – und auch gut für Neuss. Denn je mehr Polizisten ausgebildet werden, desto mehr Kräfte können in den Wachen und auf der Straße arbeiten und Neuss sicherer machen.




weiterlesen... 'Fast 12.000 junge Menschen wollen Polizisten werden ' (743 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Digitale Informationsveranstaltung über Corona-Hilfsprogramme für Unternehmen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss informiert am Mittwoch, 27. Januar, um 17 Uhr digital über die KfW-Corona-Hilfen und die Zuschussprogramme von Bund und Land für kleine und mittlere Unternehmen. Kooperationspartner der Veranstaltung über das Videokonferenz-Tool Cisco Webex sind die Sparkasse Neuss und das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung (IEU).




weiterlesen... 'Digitale Informationsveranstaltung über Corona-Hilfsprogramme für Unternehmen' (972 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bestell- und Abholservice

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Angebot der Stadtbibliothek ab 12. Januar

Neuss. Auf Grundlage der neuen Corona-Schutzverordnung, die seit Montag, 11. Januar 2021, bis Ende des Monats gültig ist, bleibt die Stadtbibliothek den ganzen Januar über weiterhin geschlossen. Ab Dienstag, 12. Januar 2021, bietet sie jedoch einen Bestell- und Abholservice an. Dann können im Online-Katalog (https://webopac.itk-rheinland.de/aDISWeb/app?service=direct/0/Home/%24DirectLink&sp=S127.0.0.1:23022) der Bibliothek ausleihbare Medien reserviert werden.




weiterlesen... 'Bestell- und Abholservice' (2322 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinder aus Familien mit geringem Einkommen bekommen Mittagessen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Kinder aus Familien mit geringem Einkommen bekommen ein Mittagessen weiterhin auch dann bezahlt, wenn eine gemeinsame Verpflegung in Schule, Tagesstätte oder Tagespflege wegen der Corona-Pandemie nicht möglich ist. Grundlage sind die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT). Darauf hat das Sozialamt des Rhein-Kreises Neuss hingewiesen.




weiterlesen... 'Kinder aus Familien mit geringem Einkommen bekommen Mittagessen' (1201 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das neue VHS-Programm startet ab 18. Januar

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das neue Volkshochschul-Programm der Stadt Dormagen startet ab 18. Januar. Aufgrund der Corona-Pandemie bietet die VHS im ersten Halbjahr des neuen Jahres weiterhin viele Online-Kurse an. Neben den Deutschkursen werden 266 Kurse angeboten, 81 davon als Online-Kurse.




weiterlesen... 'Das neue VHS-Programm startet ab 18. Januar ' (2372 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtbibliothek: Bis zu zehn Medien können vorbestellt und abgeholt werden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Stadtbibliothek Dormagen bietet ab Montag, 11. Januar 2021, erneut einen Ausleihservice an. Bis zu zehn ausleihbare Medien können kostenlos über den Online-Katalog (http://tinyurl.com/jax6kf5) vorbestellt und – nach Absprache – am Ausgang an der Helbüchelstraße abgeholt werden.




weiterlesen... 'Stadtbibliothek: Bis zu zehn Medien können vorbestellt und abgeholt werden' (394 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Betreuungsprobleme durch Lockdown

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Eltern erhalten Kinderkrankengeld oder Entschädigung für Verdienstausfall

Rhein-Kreis Neuss. Viele Eltern haben Betreuungsprobleme durch die Verlängerung des Lockdown. Entlastung bringt für sie nun die Möglichkeit, 2021 zehn zusätzliche bezahlte Krankentage zur Betreuung ihrer Kinder zu erhalten. Alleinerziehende bekommen Kinderkrankengeld für 20 zusätzliche Tage. Von dieser Regelung profitieren gesetzlich Versicherte, wenn sie pandemiebedingt Kinder unter 12 Jahren betreuen müssen und deshalb nicht ihrer Arbeit nachgehen können. So sieht es ein geplantes Gesetz des Bundes vor.




weiterlesen... 'Betreuungsprobleme durch Lockdown' (1348 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kostenlose Nutzung der digitalen Medien bis 31. Januar

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Stadtbibliothek muss aufgrund der aktuellen Pandemielage weiterhin geschlossen bleiben. Die Schließung wurde jetzt bis zum 31. Januar 2021 verlängert. Zur Recherche steht aber weiterhin der elektronische Katalog der Stadtbibliothek unter http://tinyurl.com/jax6kf5 zur Verfügung.
Die Frist aller entliehenen Medien sowie die Ausweisgültigkeit wird bis zum 8. Februar 2021 kostenlos verlängert.




weiterlesen... 'Kostenlose Nutzung der digitalen Medien bis 31. Januar' (728 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Anmeldung am Norbert-Gymnasium Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Abgabe der Unterlagen noch bis zum 15. Januar möglich

Dormagen. Für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Grundschulen und für deren Eltern steht jedes Jahr um diese Zeit die Wahl der weiterführenden Schule an. Eltern, die ihr Kind am Norbert-Gymnasium Knechtsteden anmelden wollen, können die entsprechenden Unterlagen noch bis Freitag, 15. Januar 2021 per Post einsenden.




weiterlesen... 'Anmeldung am Norbert-Gymnasium Knechtsteden' (566 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Einhaltung von Corona-Regeln ist Pflicht aller

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Mit Blick auf die unverändert hohen Corona-Infektionen appellieren Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und alle Bürgermeister im Rhein-Kreis Neuss gemeinsam an die Bevölkerung, sich konsequent an die geltenden Regelungen zum Schutz vor dem Coronavirus zu halten. „Es ist die solidarische Pflicht aller Menschen, die Schutzmaßnahmen zu beachten und damit zu sinkenden Infektionszahlen beizutragen.




weiterlesen... 'Einhaltung von Corona-Regeln ist Pflicht aller' (1914 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagener Grundschulen sammeln Kindermeilen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Im Herbst 2020 haben Schülerinnen und Schüler von drei Dormagener Grundschulen über 4000 Kindermeilen gesammelt. Die Aktion des Klimas-Bündnisses war Teil der Aktionswoche „Kleine Klimaschützer unterwegs – gemeinsam um die Eine Welt“. Jeder Weg, der von den Kindern zu Fuß, mit dem Roller oder Rad, per Bus und Bahn zurückgelegt wurden, wurde in eine Grüne Meile umgerechnet.




weiterlesen... 'Dormagener Grundschulen sammeln Kindermeilen' (1289 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hohe Geburtenrate im „Etienne“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Fast einhundert Babys mehr als im Vorjahr geboren

(28.12.2020) In diesem Jahr erblickten rund 870 Kinder im Johanna Etienne Krankenhaus das Licht der Welt – knapp einhundert mehr als im Jahr davor. „Das ist für uns ein Rekord! Es ist zwanzig Jahre her, dass wir zuletzt an diese Zahl herankamen“, freut sich die leitende Ärztin Dr. Margret Albiez.




weiterlesen... 'Hohe Geburtenrate im „Etienne“' (1594 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ein Meilenstein für die Entwicklung von Kindern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Säbelfechterin Anna Limbach bringt ein internationales Bewegungsprojekt für Kinder in den Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss, 23.12.2020 – Im Fechten reduziert sich ihr Bewegungsradius auf die 14 Meter lange Planche. Als ambitionierte Leistungssportlerin weiß Anna Limbach natürlich dennoch um die Bedeutsamkeit von umfangreicher Bewegung und motiviert Kinder, täglich eine Meile zu laufen.


Anmerkung: Foto: (c) The Daily Mile / Dean Tessmann

weiterlesen... 'Ein Meilenstein für die Entwicklung von Kindern' (1797 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neues Grabfeld für Sternenkinder

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Auf dem Friedhof "Am Teebaum" in Rommerskirchen ist nun ein Grabfeld für Sternenkinder - das erste seiner Art in der Gemeinde. Mit der Realisierung dieses Projekts hat die Gemeinde Rommerskirchen eine Idee des Vereins "Stille Geburten" aufgegriffen, mit der dieser sich vor etwas mehr als einem Jahr an Bürgermeister Dr. Martin Mertens gewandt hatte. Mertens war im September 2016 Schirmherr der Gründung von "Stille Geburten" in der Alten Schule in Sinsteden.




weiterlesen... 'Neues Grabfeld für Sternenkinder' (1537 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weihnachtliche Stimmung auch in Pandemiezeiten verbreiten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
In der Seniorenhilfe zeigen Schüler, Auszubildende und Pflegekräfte erneut enormen Einsatz

Rhein-Kreis Neuss. Um trotz der momentanen Lage ein wenig vertraute Besinnlichkeit und vorweihnachtliche Freude in ihre Einrichtungen zu bringen, ließ sich die Seniorenhilfe der St. Augustinus Gruppe viele tolle Aktionen einfallen. „Gerade in der sonst so geselligen Weihnachtszeit könnten Gefühle wie Einsamkeit oder Alleinsein eine erhebliche Belastung für die seelische Gesundheit unserer Bewohner darstellen“ erklärt Dirk Jansen, Leiter des Sozialen Dienstes im Haus St. Martinus in Wevelinghoven. „Die aktuellen Corona-Maßnahmen drücken schon auf die Stimmung, dem wollten wir unbedingt etwas entgegensetzen“, sagt Jansen.




weiterlesen... 'Weihnachtliche Stimmung auch in Pandemiezeiten verbreiten' (3037 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Heimatpreis 2020

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Hermann Kienle und Karl-Heinz Stumps gewinnen ersten Preis

Dormagen. Die zweite Auflage des Heimatpreises hat erneut gezeigt, wie viele Menschen und Vereine sich in Dormagen für ihre Heimat einsetzen, sie unterstützen sowie historisch aufleben lassen. Die Preisträger sind aufgrund der Corona-Pandemie in diesen Tagen einzeln geehrt worden, eine feierliche Preisverleihung konnte nicht stattfinden.




weiterlesen... 'Heimatpreis 2020' (4064 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rat der Stadt steht hinter dem Bürgermeister

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Der Rat der Stadt Dormagen begrüßt den Einsatz des Bürgermeisters und der Verwaltung für die Einhaltung der Schutzmaßnahmen im Rahmen der Covid19-Pandemie zu werben.

Der Rat der Stadt Dormagen verurteilt die unsachlichen, verletzenden und bedrohenden Beiträge in etlichen Gruppen der unterschiedlichen Plattformen der sozialen Medien sowie die teils sehr persönlichen Anfeindungen über die weiteren unterschiedlichen Kommunikationskanäle.

Der Rat der Stadt Dormagen erwartet die klare Solidarität der Bürgerinnen und Bürger und den verantwortungsvollen Umgang mit allen Vorschriften und Empfehlungen, um gemeinsam die Pandemie schnellstmöglich zu überwinden.

Michael Dries



Druckerfreundliche Ansicht

Suppenküche auch an Feiertagen für Bedürftige da

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Der Bedarf ist noch einmal gewaltig gewachsen: Im Sommer standen bereits rund 50 Personen jeden Mittag vor dem Haus St. Agnes auf der Nordkanalallee Schlange für eine warme Mahlzeit – inzwischen sind es etwa 70 Männer und Frauen am Tag. Die angespannte Lage in der Corona-Pandemie, der Lockdown light und die Kälte machen Obdachlosen und Bedürftigen das Leben noch schwerer. „Umso wichtiger ist es uns, jeden Tag für diese Menschen da zu sein. Auch an Weihnachten, Silvester und Neujahr“, sagt Karl-Heinrich Bertelmann-Ginster, Einrichtungsleiter der St. Augustinus Behindertenhilfe. Damit ist das Team der Suppenküche an 365 Tagen im Jahr im Einsatz. Für den 23. Dezember ist sogar eine besondere Aktion geplant.




weiterlesen... 'Suppenküche auch an Feiertagen für Bedürftige da' (2108 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abschlüsse finden statt - egal ob mit oder ohne Schule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. Anders als die Schulministerin es am Mittwoch klingen ließ, wird nun kurz vor Beginn des Wochenendes abrupt klar, dass der Schulbetrieb ab dem 14.12.2020 nächster Woche massiv eingeschränkt werden wird. Diese “Notbremse” begrüßt die Landesschülervertretung (LSV) NRW, wenn sie auch die Folge einer unverantwortlichen Politik in den letzten Wochen ist.




weiterlesen... 'Abschlüsse finden statt - egal ob mit oder ohne Schule' (2739 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Onlineseminar „Rückzahlung Corona Soforthilfe“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Das Startercenter NRW im Rhein-Kreis Neuss bietet in Kooperation mit dem Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung ein kostenloses Onlineseminar zu den Themen „Abrechnung der Corona Soforthilfe“, sowie "Staatliche Coronahilfen für Selbstständige" an. Das Seminar findet am Dienstag, 22.12.2020, in der Zeit von 17 Uhr bis 20 Uhr statt.




weiterlesen... 'Onlineseminar „Rückzahlung Corona Soforthilfe“' (771 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU initiiert #wunschzettelfürneuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Ein Jahr, in dem vieles anders war, neigt sich dem Ende zu. Glücklicherweise hat sich die Tradition bewahrt, dass viele Kinder vor Weihnachten ihren Wunschzettel für das Christkind schreiben.




weiterlesen... 'CDU initiiert #wunschzettelfürneuss' (1299 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Waldkinder Knechtsteden erhalten Auszeichnung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Waldkinder Knechtsteden haben bei dem Sonderwettbewerb „Soziale Natur - Natur für alle“ der UN-Dekade Biologische Vielfalt mitgemacht und sind dafür ausgezeichnet worden. „Wenn an vielen kleinen Orten, viele kleine Menschen viele kleine Dinge tun, wird sich das Angesicht unserer Welt ändern“, so zitiert die Leiterin der Waldkinder, Andrea Hermann-Hoffmann, ein afrikanisches Sprichwort in ihrer Rede. Mit einem Lied und einer kleinen Gesprächsrunde feierten die Kinder und Erzieherinnen ihre Auszeichnung.




weiterlesen... 'Waldkinder Knechtsteden erhalten Auszeichnung' (884 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schüler spenden zum Nikolaustag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Elsener Tisch e.V. erhält 500 Euro der Schülervertretung der Diedrich-Uhlhorn-Realschule

Grevenbroich. Klaas Klung schaut ernsthaft in die Gesichter des Schülerrats in der Aula, während er die gehobenen Arme zählt. Schließlich verkündet er stolz das Ergebnis und lächelt dabei: „Einstimmig!“
„Unser Sponsorenlauf ist aus bekannten Gründen in den Sommer verschoben worden“, erklärt Klaas. „Da wir aber den Elsener Tisch seit Jahren unterstützen, haben wir überlegt, wie wir trotzdem etwas tun können und uns nun entschieden, den Erlös aus dem Kioskverkauf zu spenden.“




weiterlesen... 'Schüler spenden zum Nikolaustag' (1214 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis