Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 12 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Feuerwehr ehrt langjährige und verdiente Kameradinnen und Kameraden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Vergangenen Freitag, 11. Oktober, hat die Feuerwehr bei ihrem alljährlichen Ehrungsabend wieder langjährige und besonders verdiente Kameradinnen und Kameraden ausgezeichnet. Feuerwehr-Chef Bernd Eckhardt konnte im Hubertus-Saal Straberg mehr als 200 geladene Gäste begrüßen. 28 Kameraden wurden geehrt, zudem konnten Eckhardt und Bürgermeister Erik Lierenfeld zu neun Beförderungen gratulieren.


Anmerkung: Standing ovations gab es für Feuerwehrarzt Ulrich Hauffe (Mitte), der vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Stefan Meuter und Dormagens Feuerwehr-Chef Bernd Eckhardt mit der goldene Ehrennadel des Verbands der Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss ausgezeichnet wurde.

weiterlesen... 'Feuerwehr ehrt langjährige und verdiente Kameradinnen und Kameraden' (2604 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

4. Internationales Gitarrenfestival Jüchen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Das Team der Jüchener Gitarrenkonzerte freut sich in Kooperation mit dem Verein zur Förderung der klassischen Gitarrenmusik in Jüchen e.V. das 4. Internationale Gitarrenfestival Jüchen präsentieren zu können!
Die Festivalorte sind in diesem Jahr am 15. November die Ev. Kirchengemeinde am Jüchener Markt sowie am 14., 16. und 17. November die Gesamtschule in Jüchen.

Das Festival umfasst drei Abendkonzerte, ein Matinée-Konzert sowie einen Jugendwettbewerb für Solisten und Ensembles und einen Internationalen Gitarrenwettbewerb für Studenten und Profis, Workshops und Vorträge für Musikinteressierte.


Anmerkung: 14. - 17. November 2019


weiterlesen... '4. Internationales Gitarrenfestival Jüchen ' (5774 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

KG blickt auf erfolgreiche Premiere des Kinder- und Jugendfestes zurück

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die KG Rot-Weiß Stürzelberg hat bei ihrer aktuellen Vorstandssitzung noch einmal rückblickend auf die Premiere des Kinder- und Jugendfestes in diesem Jahr geschaut, das gemeinsam von KG, Bruderschaft, SV Rheinwacht und dem Löschzug Stürzelberg der Dormagener Feuerwehr veranstaltet wurde.




weiterlesen... 'KG blickt auf erfolgreiche Premiere des Kinder- und Jugendfestes zurück' (461 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Im Notfall richtig reagieren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Wissen, wie man Gefahren erkennen und vermeiden kann und wie man sich im Notfall richtig verhält – das ist für Eltern besonders relevant. Schließlich kann es passieren, dass sie mit kleineren Unfällen oder auch mit Situationen, die schnelle Hilfe erfordern, konfrontiert werden.




weiterlesen... 'Im Notfall richtig reagieren' (458 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bei den zwei Jubiläumskonzerten des Chors „Rejoice!“ mitfeiern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormgen. „50 Jahre – Auf uns! – und kein Ende in Sicht“ – so lautet das Motto des Dormagener Chores „Rejoice!“, der am Samstag, 12. Oktober, und Sonntag, 13. Oktober, zum 50. Geburtstag zwei Jubiläumskonzerte geben wird. Pünktlich zum Jubiläumswochenende ist auch die Festschrift fertiggeworden. Die erste Ausgabe überreichte Roswitha Schulte-Ewers dem Schirmherrn der Veranstaltungen: Bürgermeister Erik Lierenfeld.




weiterlesen... 'Bei den zwei Jubiläumskonzerten des Chors „Rejoice!“ mitfeiern' (394 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kulturbuntes Erzählcafé mit Doris Trampnau

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Längst etabliert ist die Reihe “Doris Trampnau´s Erzählcafé” in der Stadtbibliothek Dormagen. Diesmal wird es besonders bunt. Das liegt daran, dass an diesem Nachmittag Gäste der Initiative Dormagen Kulturbunt den Nachmittag mitgestalten.


Anmerkung: Mittwoch, den 23. Oktober 2019, 15.00 – 16.30h
Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1


weiterlesen... 'Kulturbuntes Erzählcafé mit Doris Trampnau' (603 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Integrationsrat erschüttert über rechten Terror

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Der Integrationsrat der Stadt Dormagen ist zutiefst erschüttert über den rechtsterroristischen Anschlag in Halle (Saale), der zum Ziel hatte, möglichst viele Menschen jüdischen Glaubens an ihrem Versöhnungstag Jom Kippur sowie Menschen mit Einwanderungsgeschichte zu töten. Der Integrationsrat erklärt seine tief empfundene Solidarität mit den jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und gedenkt der Opfer des Anschlags.




weiterlesen... 'Integrationsrat erschüttert über rechten Terror' (1150 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gemeinsam Wege aus der Essstörung finden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss – Etwa ein Fünftel der Kinder und Jugendlichen in Deutschland im Alter von elf bis 17 Jahren zeigt Symptome von Essstörungen. Mädchen sind deutlich häufiger betroffen als Jungen. Das Zusammenleben mit einem Kind, das unter Essstörungen leidet, ist für Eltern und weitere Familienangehörige oft sehr belastend. Der Familienalltag ist geprägt von Konflikten über Essen, Gewicht und Figur. Hilfe kommt von der Caritas im Rhein-Kreis-Neuss. Sie bietet in Kooperation mit der Werkstatt Lebenshunger e.V. ein Elternprogramm an. Ziel ist es, mehr Sicherheit im Umgang mit der Erkrankung zu gewinnen und Lösungswege zu entwickeln.




weiterlesen... 'Gemeinsam Wege aus der Essstörung finden' (934 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Demokratie leben!“ geht weiter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kreis, Diakonie und Caritas setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort

Rhein-Kreis Neuss. Das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ wird im Rhein-Kreis Neuss fortgeführt. Das hatte der Kreistag bereits im Juni beschlossen. Jetzt unterschrieben Kreisdirektor Dirk Brügge, André Fitzner von der Diakonie Rhein-Kreis Neuss und Dirk Jünger, Abteilungsleiter bei den Caritas Sozialdiensten Rhein-Kreis Neuss, die Kooperationsverträge. Im Zuge der Entfristung des Programms durch Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey verlängerten sie damit offiziell die Zusammenarbeit zwischen dem Kreis und den örtlichen Wohlfahrtsverbänden.


Anmerkung: Dirk Jünger, Abteilungsleiter der Caritas Sozialdienste, Kreisdirektor Dirk Brügge und André Fitzner von der Diakonie (v.l.) unterschrieben die Kooperationsverträge im Beisein von (oben v.l.) Julia Meisel, KI-leiterin Ulrike Weyerstraß und Darija Jeftic, Fachbereichsleiterin der Caritas Sozialdienste. Foto: S. Büntig /Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '„Demokratie leben!“ geht weiter' (1308 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Oktoberfest zum Saisonabschluss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Der Tennisclub Neuss-Weckhoven e.V. (TCW) und die Clubgastronomie Borrmann's TCW veranstalten am Samstag, 19. Oktober, wieder gemeinsam für Mitglieder und Gäste ein Oktoberfest zum Saisonabschluss. Los geht es um 19 Uhr im bayrisch geschmückten Clubhaus an der Weckhovener Str. 25. Für das leibliche Wohl werden die bekannten Wiesenschmankerl und original Oktoberfestbier gereicht. Um die Musik kümmert sich DJ Bernd. Im Laufe des Abends werden die besten Dirndl- und Lederhosen-Outfits prämiert. Der Eintritt ist frei.

Thomas Ziesmer



Druckerfreundliche Ansicht

Stadtbibliothek erhält 2.000 Euro für Leseförderung von Jungen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Stadtbibliothek Dormagen hat eine umfangreiche Spende erhalten. Die Kinderstiftung „Lesen bildet“ unterstützt mit 2.000 Euro das Projekt Leseförderung für Jungen. „Es leihen mehr Mädchen als Jungen Bücher und Medien bei uns aus“, sagt Claudia Schmidt, Leiterin der Stadtbibliothek. „Laut der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung haben Jungen meist größere Schwierigkeiten beim Lesen als Mädchen.




weiterlesen... 'Stadtbibliothek erhält 2.000 Euro für Leseförderung von Jungen' (2097 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bildhauer-Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. Oktober 2019 veranstaltet der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen ein Bildhauer-Seminar mit dem bekannten Steinbildhauer Berthold Welter. In der geheizten und lichten Bildhauer-Werkstatt des Kunstvereins können Anfänger und Fortgeschrittene ihrer Phantasie bei der Bearbeitung von Tuff- oder Sandsteinen freien Lauf lassen. Werkzeuge sind vorhanden, Steine können mitgebracht oder für ca. 20 ¤ erworben werden.


Anmerkung: Berthold Welter bei der Bearbeitung eines Steins auf der Terrasse der Bildhauer-Werkstatt des Kunstvereins in Knechtsteden

weiterlesen... 'Bildhauer-Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden' (796 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Blue Moon rockt zugunsten der Bürgerstiftung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Wer denkt nicht gern daran, als Elvis aus dem Röhrenradio knisterte und chromblitzende Heckflossen das Straßenbild prägten, als der Rock’n’Roll Hysterie auslöste und Blue Jeans und Petticoat zum Modetrend wurden?


Anmerkung: Sonntag, den 13.10. um 15.15 Int. Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
www.dormagen-kulturbunt.de


weiterlesen... 'Blue Moon rockt zugunsten der Bürgerstiftung' (859 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinomittwoch zeigt eine Familienkomödie

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Der nächste Kinomittwoch findet am 23. Oktober statt. Im Rahmen des beliebten Seniorenkinos läuft um 15 Uhr die französische Tragikomödie „Das Familienfoto“. Um 20 Uhr folgt im Programmkino der berührende Spielfilm „Astrid“. „Die Zuschauer sitzen wieder gemütlich an Tischen. Pro Vorstellung gibt es deshalb nur 110 Karten“, sagt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll. Die Stadt Dormagen kooperiert erneut mit den Experten der Filmlichter GmbH aus Zons. Beim Seniorenkino kann sie sich auf die Unterstützung zahlreicher Ehrenamtlichen und Einrichtungen wie der Freiwilligenagentur und der Seniorenberatung der Diakonie im Rhein-Kreis Neuss sowie des Netzwerkes 55plus der Caritas verlassen.




weiterlesen... 'Kinomittwoch zeigt eine Familienkomödie' (2202 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bedeutung der Fahrrad-Beleuchtung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Aktion Licht in der Gesamtschule zeigte

Rhein-Kreis Neuss. Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steigt oft auch die Zahl der Verkehrsunfälle mit Radfahrern an. Gründe dafür sind meist eine defekte oder nicht vorhandene Beleuchtung sowie fehlende Maßnahmen zur passiven Sichtbarkeit der Radler. Um die große Bedeutung der Beleuchtung, der richtigen Kleidung sowie der Ausstattung des Fahrrads für die Sicherheit darzustellen, führten der Rhein-Kreis Neuss, die Kreispolizeibehörde, die Radstation Neuss und der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) eine Aktion in der Gesamtschule an der Erft in Reuschenberg durch. Schulleiterin Elsbeth Faber begrüßte unter anderen Robert Abts und Michael Russ von der zuständigen Kreiswirtschaftsförderung.


Anmerkung: Aktion Licht (von links): Michael Russ und Robert Abts vom Rhein-Kreis Neuss und die Schulleiterin der Gesamtschule an der Erft, Elsbeth Faber, erlaubten interessante Einblicke. Foto: S. Büntig/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Bedeutung der Fahrrad-Beleuchtung' (1648 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

JobKomm-Website informiert über aktuelle Ausbildungs- und Praktikumsangebote

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Wer in Dormagen eine Ausbildung oder ein Praktikum sucht, der ist auf www.jobkomm-dormagen.de genau richtig. Dort bekommen Interessierte nicht nur Stellenangebote auf dem aktuellen Stand, sie können sich darüber hinaus Tipps zum Bewerbungsverfahren, Hilfe bei Problemen aller Art (nicht nur bei schulischen oder beruflichen Belangen) oder Informationen zu Veranstaltungen rund um das Thema „Übergang Schule – Beruf“ einholen.




weiterlesen... 'JobKomm-Website informiert über aktuelle Ausbildungs- und Praktikumsangebote' (1254 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

DANZA - Niederrhein Musikfestival auf dem Tuppenhof

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Danza - Ritmo latino - Rhythmen aus Lateinamerika

Kaarst. Die Lust an tänzerischer Ausgelassenheit verbindet – neben der Sprache – Spanien mit seinen ehemaligen Kolonien in Lateinamerika. Im stimmungsvoll historischen Ambiente des Tuppenhofs lädt das Niederrhein Musikfestival am Freitag (11.10) um 19 Uhr zu einer musikalischen Reise voller Lebensfreude, mitreißender Rhythmen und vielfältiger Musiktraditionen ein.


Anmerkung: Termin: Freitag, 11. Oktober 2019, 19 Uhr, Tuppenhof Vorst


weiterlesen... 'DANZA - Niederrhein Musikfestival auf dem Tuppenhof' (1061 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Ferienaktionen im Rommerskirchener Sonnenbad

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
In den Sommerferien fanden im Sonnenbad verschiedene Aktionen statt, die großes Interesse geweckt haben.
Als besondere Aktion hatte das Bad mehrere Schnupper- stunden im „Meerjungfrauenschwimmen“ angeboten, wel- ches durch eine externe Trainerin abgehalten wurde. Die Kinder lernten in der Stunde, wie man sich mit einer Mo- noflosse an den Füßen verhält, bewegt und was man beach- ten muss. Sie tauchten durch Ringe und suchten Sterne.




weiterlesen... 'Neue Ferienaktionen im Rommerskirchener Sonnenbad' (1800 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kolpingsfamilie Neuss-Furth zu Gast im Landtag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. Auf Einladung des Neusser Landtagsabgeordneten Dr. Jörg Geerlings (CDU) war jetzt die Kolpingsfamilie Neuss-Furth zu Gast im Landtag. Mit ihrem Vorsitzenden Hermann-Josef Cleve kamen rund 30 Mitglieder nach Düsseldorf.




weiterlesen... 'Kolpingsfamilie Neuss-Furth zu Gast im Landtag' (427 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Initiative begleitet Jugendliche auf dem Weg ins Berufsleben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Die Initiative „Wirtschaft pro Schule“ stärkt ihre Anstrengungen, junge Menschen erfolgreich auf dem Weg ins Berufsleben zu begleiten. „Viele Jugendliche verlassen die Schule ohne einen realistischen Berufswunsch. Selten wissen sie, dass eine Ausbildung erfolgsversprechende Aussichten mit sich bringt“, hieß es bei einer sogenannten Verteilerkonferenz auf Gut Gnadental. Rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus weiterführenden Schulen und Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss tauschten sich aus und nutzten die Gelegenheit, Termine für Besuche zu vereinbaren.


Anmerkung: Verteilerkonferenz der Initiative „Wirtschaft pro Schule“ (von links): Johannes Schmitz, Claudia Trampen, Kim Kersting, Frank Schröder und Claudia Behrendt. Foto: S. Büntig/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Initiative begleitet Jugendliche auf dem Weg ins Berufsleben' (1555 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Rentenberatung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im Oktober bietet der langjährige Versichertenberater der Rentenversicherung Winfried Wessels erneut eine Rentenberatung in unserem Haus an.

Der Termin zur Rentenberatung findet statt am Mittwoch, den 09.10.2019 um 14:00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich unter 02131/718860 oder info@cdu-neuss.de zur Rentenberatung anmelden.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Enrntedankfest auf dem Tuppenhof

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Erntedank im Tuppenhof, ein Termin, der inzwischen fester Bestandteil des kulturellen und gesellschaftlichen Dorflebens ist. Das Fest beginnt mit einer Heiligen Messe um 10:00 Uhr in der mit Feldfrüchten und Strohaltar ausgeschmückten Scheune.


Anmerkung: Ausrichter: St. Eustachius Schützenbruderschaft 1880 Büttgen-Vorst e.V.
Sonntag, 06. Oktober 2019 von 10:00 — 17:30 Uhr


weiterlesen... 'Enrntedankfest auf dem Tuppenhof ' (944 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vortrag zum Thema Depression

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zum Welttag der seelischen Gesundheit: Theaterstück im Alexius/Josef Krankenhaus

Neuss. Zum Welttag der seelischen Gesundheit lädt das Alexius/Josef Krankenhaus zu einem besonderen Event ein: In der psychiatrischen Klinik werden Kultur und informative Beiträge geboten. Nach zwei Kurzvorträgen zum Thema Burnout und Selbsthilfe dürfen sich die Besucher auf das Theaterstück „Totalausfall“ freuen.




weiterlesen... 'Vortrag zum Thema Depression ' (725 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vier Landestheater-Abende

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Und eine neue Produktion des „Kommödchen“ im NGK

Dormagen. Von der rasanten Komödie „Schöne Bescherungen“ bis zum Schauspiel um das Leben von Romy Schneider: Vier Landestheater-Abende und die neue Produktion des Düsseldorfer „Kommödchen“ umfasst die Saison 2019/20 in der Aula des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden (NGK). Das städtische Kulturbüro, das mit dem NGK kooperiert, hat mit dem Kartenverkauf begonnen.




weiterlesen... 'Vier Landestheater-Abende' (2801 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spiel- und Büchermarkt auf dem Grevenbroicher Marktplatz

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Der von der CDU Frauen Union Grevenbroich auf dem Grevenbroicher Marktplatz durchgeführte Spiel- und Büchermarkt fand auch in diesem Jahr wieder eine große Resonanz. Zahlreiche Grevenbroicher Bürge- rinnen und Bürger informierten sich an dem wohl bestückten Stand. Dabei wechselten neben gut erhaltenen Kinderbüchern auch Krimis, Romane, Sach- und Kochbücher ihre Besitzer.


Anmerkung: Susanne Wasen, Heike Troles MdL, Gertrud Wiest, Isabell Breuer, Ulrike Kreuels und Vorsitzende Maria Becker am Verkaufsstand. Bild: Frauen Union Grevenbroich

weiterlesen... 'Spiel- und Büchermarkt auf dem Grevenbroicher Marktplatz' (612 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grüne Aktion „Hier fehlt ein Baum“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die von den Kaarster Grünen initiierte Aktion „Hier fehlt ein Baum“ stößt auf große Resonanz in der Bevölkerung. Über 100 Einsendungen dokumentieren eindrucksvoll, wo in Kaarst noch überall ein Baum fehlt, ein Baum abgestorben oder vertrocknet ist oder schlichtweg ohne Ersatzpflanzung gefällt wurde.
Nina Lennhof, Vorstandssprecherin der Kaarster Grünen erklärt dazu:




weiterlesen... 'Grüne Aktion „Hier fehlt ein Baum“ ' (866 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klassentreffen nach 40 Jahren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. „Viel zu erzählen, hatten sich 35 ehemalige Schülerinnen und Schüler des Bettina von Arnim Gymnasiums Dormagen, damals noch „Städtisches Gymnasium Dormagen“. Sie trafen sich 40 Jahre nach dem Abitur jetzt im „Culinario“ in Dormagen.




weiterlesen... 'Klassentreffen nach 40 Jahren' (863 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zeitzeugin des Holocausts berichtet aus ihrem Leben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. Geboren auf einem Todesmarsch der SS berichtet Elzbieta Podbielska vor Schülerinnen und Schülern aus ihrer bewegten Familiengeschichte. Die Aula der Diedrich-Uhlhorn-Realschule war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Elzbieta Podbielska vor den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 anfing ihre Lebensgeschichte zu erzählen.




weiterlesen... 'Zeitzeugin des Holocausts berichtet aus ihrem Leben' (1993 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Infoabend für Gründungsinteressierte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Für alle, die den Sprung in die Selbstständigkeit planen, veranstalten das Startercenter des Rhein-Kreises Neuss in Kooperation mit dem Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung (IEU) am Donnerstag, 10. Oktober 2019 im TZG Business Center Neuss, Königstr. 32, 41460 Neuss einen kostenlosen Infoabend für Gründungsinteressierte.




weiterlesen... 'Infoabend für Gründungsinteressierte' (456 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aus zwei mach drei – was ändert sich in der Beziehung?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Ein eigenes Kind krempelt das bisherige Leben eines Paares völlig um, denn man muss sich, den Alltag, das Berufsleben und vieles mehr neu organisieren. Dabei ist es für junge Eltern besonders wichtig, sich als Paar nicht aus den Augen zu verlieren. Wie und warum man sich dafür am besten Freiräume schaffen kann und sollte, erklären die beiden erfahrenen Familienberater Elena Werner und Sebastian Rumohr am Mittwoch, den 2. Oktober von 18.30 bis 20.00 Uhr im Eltern Kind Zentrum des Johanna Etienne Krankenhauses. Sie bieten viel Raum für Fragen und Meinungsaustausch. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Sonja Littmann



Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis