Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 22 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Eine warme Mahlzeit an kalten Tagen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Suppenküche der St. Augustinus Gruppe

Neuss. Gerade an eiskalten Wintertagen ist eine warme Mahlzeit sehr wichtig – aber nicht für alle Menschen selbstverständlich. Viele Menschen in Neuss haben kein Dach über dem Kopf oder leben in so großer finanzieller Not, dass sie sich keine Lebensmittel leisten können. In der Suppenküche der St. Augustinus Gruppe bekommen Bedürftige mittags eine reichhaltige Mahlzeit und auf Wunsch auch menschliche Wärme: ein offenes Ohr für Probleme und Kontaktdaten für Hilfsangebote.

„Ich möchte, dass sich die Menschen wohlfühlen, die zu uns kommen. Sie sollen spüren, dass sie hier willkommen sind und sich jemand um sie kümmert“, sagt Miroslaw Dorosz, der die Suppenküche an der Nordkanalallee vor sieben Jahren ins Leben gerufen hat. Rund 40 Bedürftige werden täglich von ihm und seinem Team versorgt. Erfahrungsgemäß werden es zur Monatsmitte mehr, wenn das Geld für den Monat nach und nach aufgebraucht ist. Die Suppenküche ist montags bis freitags von 11.30 bis 13 Uhr geöffnet. Nach dem Mittagessen erhalten die Gäste eine kleine Tüte mit Lebensmitteln, die der Suppenküche gespendet wurden – oft Obst, manchmal ein Joghurt, Brot und gelegentlich auch Süßigkeiten.

Zu Dorosz‘ Team gehören 14 Ehrenamtliche, zum Teil aus der St. Augustinus Gruppe, und zwei hauptamtliche Mitarbeitende. „Über die Jahre ist eine gute Gemeinschaft entstanden, die sich untereinander vernetzt und bei Krankheitsausfällen einspringt“, freut sich der Koordinator. Bei den derzeitigen Temperaturen um den Gefrierpunkt sind die Mitarbeitenden besonders wachsam, wenn sie wohnungslose Menschen auf der Straße sehen. „Oft kennen wir die Gesichter und sprechen die Leute an, ob es ihnen soweit gut geht. Und wir geben immer Kontakte zu Unterkünften weiter. Ab und zu organisieren wir Kleidung oder andere notwendige Dinge, wenn es jemandem akut schlecht geht. Im Moment kennen wir keine andere Anlaufstelle, die den Menschen eine warme Mahlzeit gibt“, sagt Dorosz.

Eine warme Mahlzeit an kalten Tagen | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis