Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 22 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Unterstützung der Demo gegen Faschismus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Mehr als 100 Vereine, Organisationen und Institutionen sind dabei!

Dormagen. Am Sonntag, 28. Januar, setzt die Stadt Dormagen unter dem Motto „Für Demokratie – gegen Faschismus“ ein Zeichen gegen rechts. Die Zahl der unterstützenden Vereine, Organistationen und Institutituioien steigt stündlich. Inzwischen rufen mehr als 100 davon auf an der Veranstaltung teilzunehmen. Beginn der Kundgebung ist um 14 Uhr auf dem Paul-Wierich-Platz vor dem Historischen Rathaus. Im Anschluss ist ein Fußmarsch zum Helmut-Schmidt-Platz geplant. Dort wird es nochmals eine kurze Kundgebung mit Musikbeitrag geben, bevor gegen 15:30 Uhr das Ende geplant ist.

„Wir sind überwältigt von der großen Resonanz und freuen uns auf eine friedvolle Veranstaltung. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam ein starkes Statement für unsere Demokratie setzen werden“, erklären die Initiatoren Jorgos Flambouraris und Erik Lierenfeld.

Bei der Kundgebung wird es Redebeiträge aus allen Generationen mit verschiedenen Altersklassen geben. Neben Schülervertretungen vom BVA und dem NGK werden es Einzelpersonen sein, die neben Flambouraris und Lierenfeld das Wort an die Menschen richten. Zudem werden die Musiker Marcus Mittelstaedt und Manni Perle von der Band „Ströpper“ und Christian Gedig zusammen mit den Demonstrierenden die Lieder „Wann jeiht d´r Himmel widder op“ und „Unsere Stammbaum“ anstimmen. Liedzettel werden vor Ort verteilt.

Auch die Stadtbus Dormagen GmbH unterstützt die Demo. Am Sonntag zwischen 12 und 18 Uhr werden die WE-Linien des Stadtbusses alle Demonstrierenden kostenlos in die Innenstadt und zurückbringen.

Die vollständige Liste, einen ersten Ablaufplan sowie alle Informationen zur Demo gibt es im Internet unter www.dormagen.de/fuerdemokratie.

Unterstützung der Demo gegen Faschismus | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis