Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 19 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Theatersommer Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Mit Kathi Wolf, Galerietheater und Kindertheater

Dormagen. Ein ganzes Wochenende voller Comedy-Spaß garantiert das städtische Kulturbüro vom 26. bis 28. Juli im Theatersommer Knechtsteden. Bis zum 30. April bieten die Organisatoren das beliebte Frühbucher-Abo „Drei für 45 Euro“ mit den drei Abendvorstellungen im Paket an.

Die etablierte Reihe in der rustikalen Theaterscheune eröffnet das heimische Galerietheater am Freitag, 26. Juli, um 20 Uhr mit der Komödie „Zwei ahnungslose Engel“. In dem Stück gehen zwei reizende ältere Schwestern mit einer gefundenen Kreditkarte auf ausgiebige Shopping-Touren. Als der Schwindel aufzufliegen droht, benötigen die Seniorinnen Charme, Witz und eine Prise Glück.

Kathi Wolf ist Psychologin – und selbst ihre beste Kundin. Das zeigt sie in ihrem Programm „Klapsenbeste“ am Samstag, 27. Juli, um 20 Uhr in der Theaterscheune. Im ständigen Gedankenkarussell wird es auch der selbst ernannten Klapsenbesten schwindelig. Mal endet die Fahrt im Weltschmerz, mal im Aktivismus. Mit Wort, Witz und Musik meistert sie den Spagat zwischen Stand-up Comedy und politischem Kabarett. Kathi Wolf, die auch zum Schlachtplatten-Ensemble gehört, beweist: Humor ist eine Therapieform.

Gewohnt schnell, lustig und interaktiv agiert Sascha Korf am Sonntag, 28. Juli, um 20 Uhr. Der Spontanitätsexperte geht in seinem neuen Programm „Veni, vidi, witzig“ auf verbale Tuchfühlung mit den Gästen. Früher fuhr man zwei Stunden zum Supermarkt, heute lässt man sich drei Tomaten in zehn Minuten nach Hause liefern. Früher wurden zwölf Leute von einem Topf Chili satt. Heute kocht man für Zwölf in sieben verschiedenen Töpfen: Vegan, Regional, Paleo, Low Carb, nachhaltig und glutenfrei. Es entstehen herrliche und lustige Dialoge auf Augenhöhe.

Für Kinder ab drei Jahren ist die lustige Geschichte „Dicker Käfer Fridolin“ mit dem Seifenblasen-Figurentheater am Sonntag, 28. Juli, um 15 Uhr in der Theaterscheune. Käfer Fridolin sucht nach der Tanzpartnerin für den Käferball auf der Himbeerwiese. Wird es Charlotte, die Motte? Oder Sabine, die Biene? Oder gar die geheimnisvolle Elvira? Die turbulente Vorstellung mit Musik dauert 45 Minuten.

Eine Eintrittskarte pro Abendvorstellung kostet im Vorverkauf 16 Euro. An der Abendkasse kostet das Ticket 20 Euro. Kindertheater-Tickets kosten 6,50 Euro (Kinder) und acht Euro (Erwachsene). Einzelkarten für alle Vorstellungen sowie das Frühbucher-Abo „Drei für 45“ gibt es im Ticket-Shop dormagen.reservix.de und in der City-Buchhandlung, Kölner Straße 110 in Dormagen. Weitere Infos im Kulturbüro, Telefon 02133 257 338.

Theatersommer Knechtsteden | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis