Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 10 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Aktuell 317 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 349

Rhein-Kreis Neuss. Ein 51-jähriger und ein 74-jähriger Mann aus Grevenbroich sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer auf 349. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 317 Personen (12. Juni: 343) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 20 (12. Juni: 19) in einem Krankenhaus. Kreisweit 17 481 Personen (12. Juni: 17 439) sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... 'Aktuell 317 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3805 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Den Coronafolgen begegnen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Junge Menschen in Neuss stärker fördern

Neuss. Die CDU möchte Jugendliche, die Hilfe beim Übergang von der Schule in ein Ausbildungsverhältnis oder in ein Arbeitsverhältnis benötigen, stärker fördern. Die Initiative dazu hatte der ehemalige CDU-Stadtverordnete Heinz Sahnen, der wie die CDU-Fraktion nach der Coronazeit einen erhöhten Bedarf erkannt.




weiterlesen... 'Den Coronafolgen begegnen' (1211 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Einsatz der Soldaten im Gesundheitsamt endet am 15. Juni

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Landrat dankte der Bundeswehr

Rhein-Kreis Neuss. Ein großes Lob gab es jetzt für die Bundeswehrangehörigen, die das Kreisgesundheitsamt seit Anfang November unterstützt haben. Ihr Einsatz endet am 15. Juni. Dies nahm Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zum Anlass, um sich bei den Helferinnen und Helfern im Rahmen einer militärischen Zeremonie vor dem Kreishaus Grevenbroich herzlich zu bedanken. „Das Bundeswehrpersonal war ein echter Glücksgriff für uns. Die Soldatinnen und Soldaten haben uns in einer sehr schwierigen Phase der Pandemie unterstützt. Sie haben herausragendes Engagement gezeigt und verdienen dafür unseren Respekt und unseren Dank“, betonte Petrauschke.




weiterlesen... 'Einsatz der Soldaten im Gesundheitsamt endet am 15. Juni' (2461 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ferienaktion in Gierath

verfasst von: redaktion am
Kids 
Jetzt für den Bauspielplatz anmelden!

Rhein-Kreis Neuss / Jüchen-Gierath. Bei der Ferienaktion Bauspielplatz können Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren eine Woche lang zu Handwerkern werden. Hämmern und Sägen stehen vom 19. bis 23. Juli jeweils von 10 bis 16 Uhr im Mittelpunkt: Auf der Wiese neben dem Jugendheim in Gierath an der Schulstraße 53 zimmern die Teilnehmer in Kleingruppen ihre eigenen Holzhütten zusammen.




weiterlesen... 'Ferienaktion in Gierath' (751 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erfolgreiche Impfaktion für große Wohneinheiten in Neuss und Grevenbroich

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss/Neuss/Grevenbroich. Das mobile Impfangebot vom Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss und der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein für Bewohner in zwei dicht besiedelten Wohnbereichen in Neuss und Grevenbroich war erfolgreich. Im Neusser Stadtteil Erfttal und in der Grevenbroicher Innenstadt wurden übers Wochenende insgesamt 2 008 Menschen (1 402 in Neuss; 606 in Grevenbroich) mit dem Vakzin von Johnson & Johnson geimpft, beim dem schon eine Impfung für einen vollständigen Impfschutz ausreicht.




weiterlesen... 'Erfolgreiche Impfaktion für große Wohneinheiten in Neuss und Grevenbroich' (1492 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sportbegeisterte Kinder freuen sich

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Endlich wieder Einrad-Ferienkurse der SG-Kaarst

Kaarst. Nach langer Entbehrung freuen sich viele Kinder und Jugendliche darauf, endlich wieder an Einrad-Ferienkursen der SG-Kaarst teilnehmen zu können. Wie so Vieles, was besonders jungen Menschen Freude bereitet, waren auch die Einradkurse vom LockDown betroffen.




weiterlesen... 'Sportbegeisterte Kinder freuen sich' (1506 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD-Bürgersprechstunde mit Ratsfrau Jenny Gnade

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Die Stadträtin Jenny Gnade freut sich, mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu kommunalpolitischen Themen am Mittwoch, 16. Juni, zwischen 18 und 19 Uhr ins Gespräch zu kommen. Die wöchentliche Bürgersprechstunde findet erstmal nach dem Lockdown in diesem Jahr wieder in ihren Geschäftsräumen an der Kölner Straße 93 (1.Etage, Raum 1.08) statt.




weiterlesen... 'SPD-Bürgersprechstunde mit Ratsfrau Jenny Gnade' (241 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 343 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 343 Personen (Vortag: 347) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 19 (Vortag: 17) in einem Krankenhaus. Unverändert 347 Menschen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Kreisweit 17 439 Personen (Vortag: 17 429) sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... 'Aktuell 343 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (2965 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Analyse des Wirtschafts- und Lebensraums

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Bevölkerung kann sich beteiligen

Rhein-Kreis Neuss. Die Stabsstelle Strukturwandel des Rhein-Kreises Neuss erstellt eine Analyse, die in die Zukunft blickt und eine Informationsgrundlage für die positive Gestaltung des Wirtschafts- und Lebensraums schafft. Mit dem Projekt werden die Chancen und Potenziale des Kreises und seiner Kommunen vor dem Hintergrund des Strukturwandels, des Klimawandels, der Energiewende, der Innovationen und der Digitalisierung untersucht. „Damit sollen Handlungsansätze gefunden werden, um die wirtschaftliche Entwicklung zu stärken und damit die Lebensqualität bei uns weiter zu erhöhen“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Er ruft die Bevölkerung auf, bei der Studie mitzumachen.




weiterlesen... 'Analyse des Wirtschafts- und Lebensraums' (673 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hallenbad ab Montag wieder geöffnet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Das Büttgener Hallenbad wird am Montag, 14. Juni 2021, nach notwendigen Reparaturarbeiten wieder geöffnet. Im Wechsel werden Schwimmkurse, Angebote der lokalen Sportvereine und Schwimmzeiten für die Öffentlichkeit das Bad belegen. Die abgestimmten Öffnungszeiten gelten zunächst bis zum Beginn der Sommerferien. Bürgermeisterin Ursula Baum hat insbesondere den Schwimmunterricht im Blick: „Es ist ganz wichtig, dass wir nun effektiv wieder mit der Schwimmausbildung starten können. Die städtischen Bademeister geben Kurse, die Vereine arbeiten ihre Wartelisten für die Anfängerkurse ab. Umso mehr freut es mich, dass unser Hallenbad wieder zur Verfügung steht.“




weiterlesen... 'Hallenbad ab Montag wieder geöffnet' (2249 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Projekt „Bildung und Sport“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Zwischenbericht beleuchtet Folgen von Bewegungsmangel

Rhein-Kreis Neuss. Durch die Corona-Lockdowns ist der Schul- und Vereinssport fast komplett zum Erliegen gekommen und somit auch das Projekt „Bildung und Sport“. Projektleiter Josef Zanders legte nun einen Zwischenbericht vor und macht aufgrund der Erfahrungen Vorschläge, die bei einem Neustart berücksichtigt werden könnten.




weiterlesen... 'Projekt „Bildung und Sport“' (2635 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mehr Mitbestimmung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagener SPD beantragt Bürgerhaushalt

Dormagen. Die Möglichkeit engagierter Bürger:innen, sich an der städtischen Haushaltsplanung zu beteiligen und ihre Ideen und innovative Anregungen umzusetzen, stehen im Fokus eines Bürgerhaushaltes, den die SPD-Fraktion ab dem Jahr 2022 im Etat der Stadt Dormagen festschreiben will. „Die Dormagener:innen sollen mit der Einrichtung eines Bürgerhaushaltes mehr Mitbestimmung erhalten und durch ihre Vorschläge für einzelne Maßnahmen, Projekte und Ideen Einfluss auf die Verwendung öffentlicher Gelder in bestimmten Bereichen nehmen können“, erklärt SPD-Fraktionsvorsitzender Michael Dries.




weiterlesen... 'Mehr Mitbestimmung' (923 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Haushaltskonsolidierung endlich anpacken

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die CDU startet einen erneuten Versuch, die Konsolidierung des städtischen Haushaltes im Rat zu verankern, nachdem die Ratsmehrheit und der Bürgermeister seit den letzten Haushaltsberatungen Anfang des Jahres nichts unternommen haben.




weiterlesen... 'Haushaltskonsolidierung endlich anpacken' (2782 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU erhebt Einspruch gegen die beschlossene Fahrradstraße

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Die gestrige Entscheidung der rot-grünen Koalition zur Errichtung einer Fahrradstraße auf der Deichstraße und Oberstraße richtet sich gegen den erklärten Willen hunderter Bürgerinnen und Bürger aus Zons und Stürzelberg. Wir haben daher bei Bürgermeister Lierenfeld gemäß der Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse offiziell Einspruch gegen diesen Beschluss des Hauptausschusses erhoben“, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Kai Weber.




weiterlesen... 'CDU erhebt Einspruch gegen die beschlossene Fahrradstraße' (629 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Omas Prothese im Kindermund

verfasst von: redaktion am
Politik 
Wenn sozial benachteiligte Kinder Ihre Zähne zu früh verlieren.

Neuss. Jan Raatschen und Tim Schultheis, Spitzenkandidaten für den kommenden Vorstand der Neusser FDP, fordern: Mundgesundheit darf nicht vom sozialen Umfeld abhängen, in welches Kinder hineingeboren werden. Dabei sprechen sie ein heikles Thema in Neuss an, dass bislang völlig unbeachtet geblieben ist.
Sie werden dabei unterstützt von Zahnmedizinerin Marieke Schanz und Allgemeinmedizinerin Wiebke Kluth, die die Ergebnisse mangelnder Mundhygiene nahezu jeden Tag in der Praxis erleben.




weiterlesen... 'Omas Prothese im Kindermund' (2596 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kein Werben fürs Sterben -

verfasst von: redaktion am
Politik 
Bundeswehr raus aus Schulen

Düsseldorf. Am Samstag, den 12.06., findet der “Tag der Bundeswehr” digital statt. Die Bundeswehr wirbt seit dem Jahr 2012 mit Jugendoffizieren in Schulen für den Dienst an der Waffe. Die Landesschülervertretung (LSV) NRW fordert, dass das Ministerium für Schule und Weiterbildung den Kooperationsvertrag mit der Bundeswehr aus dem Jahr 2012 aufkündigt und somit das Werben für den Dienst an der Waffe endlich stoppt. Die Bundeswehr muss raus aus der Schule!
Auf Bundesebene braucht es zudem ein Umdenken in der Verteidigungspolitik – raus aus der NATO und in Richtung Abrüstung. Zudem fordert die LSV NRW den Stopp aller Waffenexporte.




weiterlesen... 'Kein Werben fürs Sterben - ' (3788 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinderkram und Tafelsilber zum Schnäppchenpreis

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Erster SWD City-Flohmarkt des Jahres am 3. Juli

Dormagen. Nach achtmonatiger Pause machen gelockerte Corona-Regeln den SWD City-Flohmarkt wieder möglich. Am Samstag, 3. Juli, geht’s los, weitere Termine sind 7. August (Familien-Ferien-Flohmarkt), 4. September und 2. Oktober, jeweils von 10 bis 16 Uhr. Natürlich unter der Voraussetzung, dass die Inzidenzzahlen weiterhin stabil niedrig bleiben.




weiterlesen... 'Kinderkram und Tafelsilber zum Schnäppchenpreis ' (1134 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neues Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
"Steine führen Menschen zusammen" (Zitat Berthold Welter * 1960)

Dormagen. "Eine Gesellschaft braucht Ausdrucksformen. Und diese anbieten und das Leben damit bereichern zu können, das ist für mich wie ein Geschenk" , sagte der heute 60jährige Berthold Welter aus Leichlingen. "Ich kloppe jetzt seit 43 Jahren Steine, doch trotz der Zipperlein, die so langsam kommen, würde ich mit keinem tauschen wollen", ist sich Welter sicher. Geboren und aufgewachsen in Dormagen Straberg führt Welter seinen Steinmetzbetrieb mit stark kunstpädagogischer Ausrichtung seit nunmehr 30 Jahren in Leichlingen.




weiterlesen... 'Neues Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden' (2675 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Im Versteck den Nazis entkommen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. Anna Janowska überlebte als 9-jähriges, jüdisches Mädchen den Holocaust und erzählt Schülerinnen und Schülern der Diedrich-Uhlhorn-Realschule von ihrer bewegenden Kindheit

Es ist außergewöhnlich ruhig in den vier Abschlussklassen der Realschule als sich vor ihnen Anna Janowska per Videoschaltung pünktlich um 10 Uhr auf den Leinwänden aus Krakau meldet. Sachlich und mit Hilfe zahlreicher Originalfotos, die während ihrer Geschichte einblendet werden, beginnt sie zu erzählen und nimmt die Schülerinnen und Schüler mit in dunkelste Kapitel deutscher Geschichte.




weiterlesen... 'Im Versteck den Nazis entkommen' (2792 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 372 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 372 Personen (Vortag: 405) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 23 (Vortag: 31) in einem Krankenhaus. Unverändert 347 Menschen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Kreisweit 17 397 Personen (Vortag: 17 395) sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... 'Aktuell 372 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3157 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Impfzentrum sendet Impfpass-Code automatisch zu

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Der Start für den digitalen Impfpass in Deutschland rückt näher. Wer seine Impfung im Impfzentrum im Rhein-Kreis Neuss erhalten hat, bekommt den erforderlichen Code automatisch zugeschickt. Das Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss und der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein versendet ihn unaufgefordert an alle dort vollständig Geimpften, sobald die technischen Voraussetzungen geschaffen sind. Künftig sollen Impflinge den QR-Code dann unmittelbar vor Ort bei der Zweitimpfung im Impfzentrum erhalten.




weiterlesen... 'Impfzentrum sendet Impfpass-Code automatisch zu' (524 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gemeinsame Abschlussfeier wieder möglich

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. Gute Nachrichten für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern. Zum Abschluss dieses Schuljahres sind in Nordrhein-Westfalen Abschlussfeiern in der Schule wieder erlaubt. Die neuen Regeln zum Infektionsschutz ermöglichen es, dass Veranstaltungen zur Zeugnisübergabe für Abschlussjahrgänge sowie Abschiedsfeiern für Grundschülerinnen und Grundschüler stattfinden können. Dazu erklärt Heike Troles, CDU-Landtagsabgeordnete und Mitglied im Ausschuss für Schule und Bildung:




weiterlesen... 'Gemeinsame Abschlussfeier wieder möglich' (912 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kita Birkhofstraße an Träger übergeben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Pünktlich fertig und deutlich innerhalb des Kostenrahmens – der Kita-Neubau an der Birkhofstraße macht schon vor der Eröffnung gute Laune. Nach 18 Monaten Bauzeit wurde das Gebäude heute im Beisein von Vertretern der Politik, der Verwaltung und des Architekten an den Träger der Einrichtung offiziell übergeben. Die „Evangelische Jugendhilfe Neuss-Süd GmbH“ wird die Kita im August in Betrieb nehmen. Zuvor erfolgt noch die Inneneinrichtung. Von außen und auch von innen glänzt der Neubau aber schon jetzt mit vielen klugen Details. „Die Stadt Kaarst hat hier in ganz zentraler Lage eine moderne und architektonisch ansprechende Einrichtung gebaut“, sagt Andreas Moritz, Leiter der Gebäudewirtschaft Kaarst (GWK).




weiterlesen... 'Kita Birkhofstraße an Träger übergeben' (1705 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Corona machte alles teurer“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neusser DLRG Jugend erhält nun Unterstützung vom Lionsclub

Neuss. Im vergangenem Jahr besuchte Stefan Crefeld, CDU Stadtverordneter für Neuss – Uedesheim, Prof. Dr. Jan-Philipp Büchler, zu diesem Zeitpunkt Bürgermeister Kandidat der Neusser CDU, sowie die CDU Kreistagsabgeordnete Katharina Reinhold die Rheinwache der DLRG in Neuss Uedesheim.




weiterlesen... '„Corona machte alles teurer“ ' (1327 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 

Raku heißt „Freude, Wohlbefinden und Heiterkeit“

Der Künstler Manfred Schwarz, Mitglied des Kunstvereins Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen, lässt sich mit Freude vom Raku-Brand herausfordern, einer alten japanischen Brenntechnik aus dem 16. Jahrhundert.


Anmerkung: Weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de

weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden' (1536 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 405 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 405 Personen (Vortag: 426) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 31 (Vortag: 42) in einem Krankenhaus. Unverändert 347 Menschen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Kreisweit 17 395 Personen (Vortag: 17 326) sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... 'Aktuell 405 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (2961 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Impfnachweise praktikabel machen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Die Senioren-Union der CDU in Dormagen dringt auf die schnelle Einführung eines europaweit geltenden Impfnachweises. „Wir begrüßen ausdrücklich die Bemühungen in Brüssel um ein fäl- schungssicheres digitales Zertifikat. Allerdings darf es dabei nicht allein um ein Format gehen, das u.a. die Reisefreiheit sichert.




weiterlesen... 'Impfnachweise praktikabel machen' (845 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weitere Lockerungen in Corona-Regeln ab Freitag

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Seit dem 4. Juni, und damit seit fünf Werktagen, liegt die 7-Tages-Inzidenz im Rhein-Kreis Neuss unter dem Schwellenwert von 35. Damit gelten im Kreisgebiet ab Freitag, 11. Juni, 0.00 Uhr, die Regelungen der Inzidenzstufe 1 der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.




weiterlesen... 'Weitere Lockerungen in Corona-Regeln ab Freitag' (8238 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SWD-Wochenmarkt ab 15. Juni wieder mit vollem Sortiment

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Dienstags und freitags ist Markttag in der Innenstadt. Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Feinkost, Käse, Haushaltswaren, Wäsche und Kleidung bilden einen attraktiven Mix, der regelmäßig auch Besucher von außerhalb in die Dormagener City lockt.




weiterlesen... 'SWD-Wochenmarkt ab 15. Juni wieder mit vollem Sortiment' (686 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Doktorspiele unter Kindern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. Zu der Entwicklung von Kindern im Vor- und Grundschulalter gehört auch eine Phase kindlicher Doktorspiele. Doch wo liegen hier die Grenzen? Welche Regel gilt es zu beachten und wann sollten Eltern pädagogisch eingreifen? Die Erziehungs- und Familienberatung Grevenbroich und Jüchen der Caritas im Rhein-Kreis Neuss gibt Erziehenden bei einem Workshop fachlichen Input und Anregungen für den richtigen Umgang mit dem Thema.




weiterlesen... 'Doktorspiele unter Kindern' (687 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis