Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 9 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Aktuell 2 482 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 389

Rhein-Kreis Neuss. Ein 86-jähriger Mann aus Dormagen ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer auf 389. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 2 482 Personen (Vortag: 2 421) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon sind 826 Infizierte (Vortag: 842) vollständig geimpft. Aufgrund ihrer Erkrankung mit dem Coronavirus befinden sich aktuell 13 Personen (Vortag: 15) in einem Krankenhaus, von denen 5 (Vortag: 8) vollständig geimpft sind. Kreisweit 23 823 Personen (Vortag: 23 688) sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... 'Aktuell 2 482 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3375 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Missstände im städtischen Haushalt?

verfasst von: redaktion am
Die CDU-Fraktion hat sich am vergangenen Samstag mit dem Entwurf der Verwaltung für den städtischen Haushalt 2022 befasst.

Dormagen. „Die Darstellung der Verwaltung, dass der Haushalt mit einem positiven Ergebnis aufgestellt wurde, ist nichts als reine Augenwischerei. Erneut werden durch bilanzielle Umbuchungen Defizite auf die kommenden Jahre verschoben und deutlich falsche Prioritäten bei den Ausgaben gesetzt“, kritisiert CDU-Fraktionsvorsitzender Kai Weber.




weiterlesen... 'Missstände im städtischen Haushalt?' (1789 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Absage Elisabeths Stammtisch

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Mit großem Bedauern, aber aus Gründen äußerster Vorsicht, sagt Elisabeth Fittgen den beliebten Senioren-Stammtisch für den 6. Dezember im "Höttche" Dormagen ab. Sie habe sich die Entscheidung auch nicht leicht gemacht, betont die Ehrenvorsitzende der Senioren Union Dormagen.
Sie verspricht: "Sobald wie möglich werden wir uns wieder treffen. Bitte bleibt alle bis dahin gesund!"

Eine schöne Adventszeit, herzliche Grüße

Tina Kühn (für Elisabeth)



Druckerfreundliche Ansicht

Von Sandstränden und sozialer Gerechtigkeit

verfasst von: redaktion am
Politik 
Soziales Bündnis Niederrhein im Gespräch mit Katja Kipping (M.d.B. Linksfraktion)

Jüchen. Außergewöhnliche Zeiten, erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. So trafen sich der Vorstand des Sozialen Bündnis Niederrhein und Katja Kipping zur Videokonferenz. Die studierte Literaturwissenschaftlerin aus Dresden gehört zu den engagiertesten Kritikerinnen der „Agenda 2010“. Als sozialpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, setzt sich die ehemalige Vorsitzende der Linkspartei und Mitbegründerin des Netzwerks Grundeinkommen, besonders für die Abschaffung der „Hartz IV-Gesetze“ ein.




weiterlesen... 'Von Sandstränden und sozialer Gerechtigkeit' (1909 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kindernachmittag in der Evangelischen Bücherei Nievenheim

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Wir feiern den Advent

Nievenheim. Auch im Dezember bietet die Evangelische öffentliche Bücherei einen Kindernachmittag für Grundschulkinder mit Frau Jarosch an. Diesmal liest sie eine Weihnachtsgeschichte vor, es wird gebastelt und es gibt Adventskekse. Der Kindernachmittag findet am Mittwoch, den 8.12.2021 von 16.00 bis 17.30 Uhr in der Evangelischen Bücherei in Nievenheim (Bismarckstr. 72 a, an der Kreuzkirche) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.


Anmerkung: Öffungszeiten: Di, Do, Fr: 16 - 18 Uhr und Mi: 10.30 - 11.30 Uhr
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)


weiterlesen... 'Kindernachmittag in der Evangelischen Bücherei Nievenheim' (201 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Adventliche Stimmung in die Zollfeste

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Do-Zons.Traditionell stellen die Kultur- und Heimatfreunde Stadt Zons alle Jahre wieder zum ersten Advent einen Tannenbaum auf dem Schlossplatz vor dem Museum auf und richten ihn festlich her.




weiterlesen... 'Adventliche Stimmung in die Zollfeste' (706 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klingender Adventskalender mit 24 Musikbeiträgen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr bietet die Musikschule Rhein-Kreis Neuss auch in diesem Jahr einen klingenden Adventskalender an. Alle Interessierten können ab dem 1. Dezember täglich ein virtuelles Türchen mit einem Video und weihnachtlicher Musik öffnen. Dafür haben Musikschüler und Ensembles musikalische Beiträge aufgenommen.




weiterlesen... 'Klingender Adventskalender mit 24 Musikbeiträgen' (901 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stolpersteinverlegung in Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Heinz Roosen, geb. 1906 in Essen-Borbeck; Eltern stammten aus dem Kreis Geldern am Niederrhein, acht Schuljahre in Essen, kaufmännische Ausbildung, ausgeübter Beruf: Schaustellergehilfe bei einer Schaustellerfamilie aus Grevenbroich, wohnte in Neuss am Rhein. Sommer 1933 erstmalige Verurteilung nach §175 in Oldenburg wegen homosexueller Kontakte, 6 Monate Gefängnis.




weiterlesen... 'Stolpersteinverlegung in Neuss' (1070 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Offenes Café im Büttger Treff

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst – Die Quartiersinitiative „Älterwerden in Büttgen“ lädt zum „Offenen Café“ in den „Büttger Treff“ ein. Der Termin ist Sonntag, 5. Dezember 2021, von 15 bis 17 Uhr. Veranstaltungsort ist die Novesiastraße 2, in Kaarst-Büttgen. Es gibt Kaffee und Kuchen für die Besucher. Der sonntägliche Treff richtet sich vor allem an Personen, die alleine leben und am Wochenende gerne Gesellschaft haben. Es gilt die 2G-Regel – geimpft oder genesen – und die bekannten Hygienemaßnahmen wie der Eintritt mit Maske und Händedesinfektion. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Weitere Informationen gibt es bei Cordula Bohle per Mail (cordula.bohle@caritas-neuss.de) und Telefon unter der 02131 – 20 25 060.



Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 2 322 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 2 322 Personen (Vortag: 2 295) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon sind 799 Infizierte (Vortag: 806) vollständig geimpft. Aufgrund ihrer Erkrankung mit dem Coronavirus befinden sich aktuell 13 Personen (Vortag: 16) in einem Krankenhaus, von denen 7 (Vortag: 8) vollständig geimpft sind. Unverändert 388 Menschen sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Kreisweit 23 664 Personen (Vortag: 23 539) sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... 'Aktuell 2 322 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3365 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mobiles Impfangebot bei der AOK in Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Am Dienstag, 30. November, bietet die Koordinierende Covid-Impfeinheit des Rhein-Kreises Neuss von 9 bis 15 Uhr ein mobiles Impfangebot. Geimpft wird bei der AOK, Oberstr. 33 in Neuss. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.




weiterlesen... 'Mobiles Impfangebot bei der AOK in Neuss' (516 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familien schützen!

verfasst von: redaktion am
Politik 
CDU stellt sich gegen die vom Bürgermeister geplante Erhöhung der OGS-Beiträge

Neuss. „Familien durchleben aufgrund der Corona-Pandemie und der steigenden Inflation gerade schwierige Zeiten. Für den Bürgermeister offensichtlich kein Grund, Familien nicht noch stärker zu belasten“, ist die schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Elke Schlangen, entsetzt.




weiterlesen... 'Familien schützen!' (1170 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Corona-Pandemie muss effektiver bekämpft werden!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die rasant steigenden Coronazahlen belasten unser Gesundheitssystem von Tag zu Tag stärker. Geplante medizinische Eingriffe müssen bereits verschoben werden. Die Hoffnung, dass die 4. Welle ohne neuerlichen Lockdown gebrochen werden kann, schwindet leider.




weiterlesen... 'Die Corona-Pandemie muss effektiver bekämpft werden! ' (830 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Johannes von Gott Haus startet Gesundheits-Offensive für Mitarbeiter

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Eine angespannte Lage, häufige neue Regelungen und Erlasse: Die Corona-Pandemie verlangt insbesondere Personal in Pflegeeinrichtungen viel ab. Genau in dieser Zeit etabliert die Neusser Senioreneinrichtung Johannes von Gott Haus ein neues Gesundheitskonzept für alle Mitarbeitenden. Los ging es jetzt mit einem Gesundheitstag.




weiterlesen... 'Johannes von Gott Haus startet Gesundheits-Offensive für Mitarbeiter' (2990 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hallenbad Büttgen wieder geöffnet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Nachdem das Hallenbad Büttgen gestern wegen eines defekten Chlor-Messgerätes kurzfristig geschlossen werden musste, kann der Badebetrieb nun wieder starten. Die Arbeiten an der Chlorgas-Warnanlage sind weitgehend abgeschlossen, ab 14.00 Uhr ist das Hallenbad für alle Besucherinnen und Besucher wieder geöffnet.




weiterlesen... 'Hallenbad Büttgen wieder geöffnet ' (735 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

GRÜNE wählen neuen Kreisvorstand

verfasst von: redaktion am
Politik 
Auf Ihrer digitalen Kreismitgliederversammlung haben die GRÜNEN im Rhein-Kreis Neuss am 24.11. einen neuen Kreisvorstand gewählt, der ab dem 01.01.2022 amtieren wird.
Dabei setzen die Mitglieder in den nächsten Jahren auf eine weibliche Doppelspitze. Die bisherige Kreissprecherin Petra Schenke wurde mit großer Mehrheit in ihrem Amt bestätigt. Der Unternehmerin liegen die Themen Wirtschaft und Bildung am Herzen, für die sie sich in den nächsten Jahren im Rhein-Kreis Neuss einsetzen will.




weiterlesen... 'GRÜNE wählen neuen Kreisvorstand' (1621 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mobile Impfangebot...

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
...im Montanushof in Grevenbroich
Rhein-Kreis Neuss. Am Montag, 29. November, bietet die Koordinierende Covid-Impfeinheit des Rhein-Kreises Neuss von 9 bis 14 Uhr ein mobiles Impfangebot im Grevenbroicher Montanushof. Geimpft wird im ehemaligen Reformhaus im Erdgeschoss (Eingang Ostwall). Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.



Druckerfreundliche Ansicht

Nein zu Gewalt gegen Frauen!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. „40 Jahre und der Kampf geht weiter"

Die Frauen Union im Rhein-Kreis Neuss sagt: „Nein zu Gewalt gegen Frauen!“ Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter: Häusliche Gewalt in der Partnerschaft, sexualisierte Gewalt, aber auch Menschenhandel, Zwangsprostitution und Zwangsverheiratung kommen in unserer Gesellschaft vor und stellen schlimmste Formen der Unterdrückung dar.





weiterlesen... 'Nein zu Gewalt gegen Frauen!' (1908 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikschule: Land erhöht Förderung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Die Landesregierung baut die Förderung für die öffentlichen Musikschulen aus. Davon profitiert auch die Musikschule der Stadt Neuss.

Im Rahmen einer „Musikschuloffensive“ wird die Förderung der Musikschulen schrittweise mehr als verdreifacht. Ziel ist es, die Qualität der musikalischen Bildungsangebote zu verbessern.




weiterlesen... 'Musikschule: Land erhöht Förderung' (884 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ratsherr Laurenz Tiegelkamp in der SPD-Bürgersprechstunde

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Am Mittwoch, 1. Dezember 2021, steht Stadtrat Laurenz Tiegelkamp in der SPD-Bürgersprechstunde von 18 bis 19 Uhr für alle Fragen zu kommunalpolitischen Themen zur Verfügung. Der Vorsitzende der SPD Zons-Stürzelberg freut sich auf Anregungen, Ideen und den gemeinsamen Diskurs mit Dormagener Bürgerinnen und Bürgern.




weiterlesen... 'Ratsherr Laurenz Tiegelkamp in der SPD-Bürgersprechstunde' (445 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zurück zur Maskenpflicht. Jetzt!

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. 75.961 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland, die Inzidenz steigt auf über 419. Tags zuvor verkündet die nordrheinwestfälische Schulministerin, Yvonne Gebauer, dass Schulen wie Hygienefilter wirken würden.
Die Infektionszahlen sind alarmierend und belegen, dass es keine Alternative zur Rückkehr zur Maskenpflicht an Schulen gibt. Das ist auch die Ansicht des Deutschen Lehrerverbandes NRW, der zu einer Ausweitung des Infektionsschutzes an Schulen rät.




weiterlesen... 'Zurück zur Maskenpflicht. Jetzt!' (1608 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU Neuss-Mitte lehnt Abzocke beim Anwohnerparken ab

verfasst von: redaktion am
Politik 
Die Arbeitsgruppe Neuss-Mitte der CDU lehnt eine massive Erhöhung von Gebühren für das Anwohnerparken ab. „Die Gebühren auf das 3,3-fache zu erhöhen ohne die Leistung dafür zu verbessern, ist schlicht und einfach Abzocke“, sagt Thomas Kaumanns, Stadtverordneter und Vorsitzender der Gruppe.
Bürgermeister Reiner Breuer hatte vorgeschlagen, die Gebühr für das kommende Jahr von bisher 30 Euro auf dann 100 Euro erhöhen, eine weitere Anhebung auf bis zu 300 Euro will er prüfen lassen.




weiterlesen... 'CDU Neuss-Mitte lehnt Abzocke beim Anwohnerparken ab' (2352 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der SPD-Nachwuchs legt den Fahrplan für 2022 fest

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Bei der letzten Klausurtagung der Dormagener Jusos, die in Bonn durchgeführt wurde, stimmte sich die SPD-Nachwuchsorganisation inhaltlich sowie organisatorisch ab, um auch in Zukunft die Politik von Morgen mitzugestalten.




weiterlesen... 'Der SPD-Nachwuchs legt den Fahrplan für 2022 fest' (1199 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 2 163 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 2 163 Personen (Vortag: 2 063) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon sind 784 Infizierte (Vortag: 783) vollständig geimpft. Aufgrund ihrer Erkrankung mit dem Coronavirus befinden sich aktuell 16 Personen (Vortag: 14) in einem Krankenhaus, von denen 8 (Vortag: 7) vollständig geimpft sind. Unverändert 386 Menschen sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Kreisweit 23 475 Personen (Vortag: 23 340) sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... 'Aktuell 2 163 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3365 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Booster Sonntag und Mobile Impfangebote...

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
...in der „Gesamtschule an der Erft“
Rhein-Kreis Neuss. Am Samstag, 27. November, bietet die Koordinierende Covid-Impfeinheit des Rhein-Kreises Neuss von 10 bis 13.30 Uhr ein mobiles Impfangebot. Geimpft wird in der „Gesamtschule An der Erft“, Aurinstraße 59 in Neuss. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

...im Bürgerhaus in Kaarst
Rhein-Kreis Neuss. Am Samstag, 27. November 2021, bietet die Koordinierende Covid-Impfeinheit des Rhein-Kreises Neuss von 9 bis 13 Uhr ein mobiles Impfangebot im Bürgerhaus, Am Neumarkt 2-4 in Kaarst. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.




weiterlesen... 'Booster Sonntag und Mobile Impfangebote...' (4015 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Kommunalpolitischer Tag der offenen Tür“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Kommunalpolitik lebt von transparenter, offener und direkter Bürgerbeteiligung. Ein direkter Austausch zwischen den kommunalpolitischen Akteur und Bürger findet jedoch zumeist in Wahlkampfzeiten statt.

Vor diesem Hintergrund haben die Kreistagsfraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und SPD einen Antrag zur nächsten Sitzung des Kreistags am 15. Dezember 2021 formuliert. Das Ziel: Die Einrichtung eines „kommunalpolitischen Tags der offenen Tür“.


Anmerkung: Christina Borggräfe (SPD)

weiterlesen... '„Kommunalpolitischer Tag der offenen Tür“' (1712 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU verteilt Leckereien

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Süße Leckereien gab es am Montag für die Frauen der Altenstube in der Zonser Pfarrscheune. Die Vorsitzende des CDU-Ortsverband Zons, Christiane Schneider, und ihr Stellvertreter, Marco Meuter, überreichten den erfreuten Frauen kleine Präsente und kamen bei einer Tasse Kaffee schnell mit den Seniorinnen ins Gespräch. Der Frauentreff existiert schon seit vielen Jahrzehnten und bietet Seniorinnen die Möglichkeit sich bei Kaffee und Gebäck regelmäßig (montags von 14-17 Uhr) auszutauschen.




weiterlesen... 'CDU verteilt Leckereien' (842 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Generationentreffen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Ursprünglich wollte der Geschäftsführer des CDU Stadtverband Dormagen, Marco Meuter, nur einige Souvenirs aus früheren Wahlkampfzeiten bei MdB a.D. Dr. Heinz-Günter Hüsch in Neuss abholen. Es entwickelte sich sehr zügig ein reger Austausch über vergangene bis hin zu den heutigen Zeiten. Aus der Historie konnte sich Hüsch noch sehr gut an die aktive Zeit mit Meuters Vater Klaus erinnern.




weiterlesen... 'Generationentreffen ' (2062 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Der Treff“ in Weckhoven soll schneller saniert werden

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Das Jugendheim „Der Treff“ im Weckhovener Ladenzentrum soll schneller saniert werden. Dafür setzt sich die CDU ein. Und im Jugendhilfeausschuss konnte sie bereits einen Teilerfolg erzielen.

Der Kinder- und Jugendtreff auf der Otto-Wels-Straße ist rund 35 Jahre alt und muss dringend grundlegend renoviert werden. Davon konnte sich der jugendpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Thomas Kaumanns, vor Ort überzeugen: „Das Gebäude ist alt und in schlechtem Zustand. Die Fenster sind teilweise beschädigt, überall sind alte Wasserschäden zu sehen, der Eingang und die meisten Räume sind nicht einladend. Heutzutage kann man Kinder und Jugendliche nicht mehr in ein solches Haus hineinlassen“, zeigt sich der Jugendpolitiker geschockt.




weiterlesen... '„Der Treff“ in Weckhoven soll schneller saniert werden' (1545 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gewalt gegen Frauen ist keine Privatsache

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November

Düsseldorf. Wer in Anbetracht dessen von Beziehungsdramen oder Eifersuchtsdramen redet, verharmlost diesen gesellschaftlichen Notstand. Die Zahlen machen doch alarmierend klar, dass es sich hierbei nicht um traurige Einzelfälle handelt und Gewalt gegen Frauen keine Privatsache ist. Die Pandemie verschärft die ohnehin unerträgliche Lage noch, denn nun befinden sich Frauen in einer Falle zwischen Gewalttäter und der Corona Pandemie.




weiterlesen... 'Gewalt gegen Frauen ist keine Privatsache ' (1275 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis