Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 18 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Aktuell 324 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
82-jähriger Mann aus Dormagen verstorben

Rhein-Kreis Neuss. Ein 82-jähriger Mann aus Dormagen mit Vorerkrankungen ist an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer im Kreisgebiet auf 28. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 324 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 28 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 533 Personen sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... 'Aktuell 324 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (952 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wochen-Inzidenz liegt über 50

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neue Allgemeinverfügung des Kreises zur verschärften Corona-Bekämpfung gilt ab heute

Rhein-Kreis Neuss. Nachdem die so genannte 7-Tage-Inzidenz, die die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen Tagen misst, im Rhein-Kreis Neuss am Sonntag den Wert von 50 überschritten hat, gilt die vom Kreis bereits erlassene neue Allgemeinverfügung ab heute. Sie stellt fest, dass für das Gebiet des Rhein-Kreises Neuss jetzt die Gefahrenstufe 2 gilt und hat unmittelbare Auswirkung im gesamten Kreisgebiet. Sie ist so lange gültig, bis die 7-Tage-Inzidenz eine Woche lang unter 50 liegt.




weiterlesen... 'Wochen-Inzidenz liegt über 50' (2411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD auch weiterhin persönlich ansprechbar vor dem Rathaus

verfasst von: redaktion am
Politik 
Die Dormagener SPD führt selbstverständlich auch nach der Wahl ihre regelmäßigen Infostände vor dem Dormagener Rathaus durch. Am kommenden Samstag, 24.10., sind von 10 Uhr bis 13 Uhr unter anderem der Stadtverbandsvorsitzende Carsten Müller, die Ortsvereinsvorsitzende Jenny Gnade und der neue Fraktionsvorsitzende Michael Dries persönlich vor Ort und nehmen gerne Themen und Anregungen auf. Der Infostand findet selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Hygiene-Vorschriften statt.




weiterlesen... 'SPD auch weiterhin persönlich ansprechbar vor dem Rathaus' (529 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt Dormagen sagt mehrere Veranstaltungen ab

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Mit dem Anstieg des Inzidenzwertes auf mehr als 50 Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner zählen nun der Rhein-Kreis Neuss und damit auch Dormagen zum Risikogebiet. Darum hat sich die Stadt Dormagen dazu entschieden, mehrere Veranstaltungen abzusagen. Dies betrifft folgende Termine:


Anmerkung: Weitere Informationen erteilt das Kulturbüro-Team telefonisch unter 02133 257 320.

weiterlesen... 'Stadt Dormagen sagt mehrere Veranstaltungen ab' (1161 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 307 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 307 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 26 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 513 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Unverändert 27 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 134 in Neuss, 38 in Grevenbroich, 36 in Dormagen, 32 in Meerbusch, 30 in Kaarst, 17 in Korschenbroich, 10 in Jüchen und 10 in Rommerskirchen.




weiterlesen... 'Aktuell 307 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1227 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 307 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 307 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 26 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 513 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Unverändert 27 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 134 in Neuss, 38 in Grevenbroich, 36 in Dormagen, 32 in Meerbusch, 30 in Kaarst, 17 in Korschenbroich, 10 in Jüchen und 10 in Rommerskirchen.




weiterlesen... 'Aktuell 307 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1227 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

55-jährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Dormagen-Mitte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Unter strenger Beachtung der Corona-Schutzregeln sind drei Kameraden der Feuerwehr Dormagen für ihre langjährige Treue geehrt worden. Marcus Frohn, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes Dormagen e.V, gratulierte Hans-Jakob „Jacky" Luckas, Eckard Guth und Winfried „Winny" Braun vom Löschzug Stadtmitte für jeweils 55-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Dormagen. Bürgermeister Erik Lierenfeld, Wehrleiter Bernd Eckhardt und Löschzugführer Erik Heinen würdigten die vielfältigen Leistungen der drei Geehrten.



Druckerfreundliche Ansicht

Wohnberechtigungsschein selber prüfen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Stadt Dormagen hat ihr Online-Angebot erweitert. Ab sofort können Dormagener Bürgerinnen und Bürger selber prüfen, ob die Möglichkeit besteht, einen Wohnberechtigungsschein zu erhalten. Dies ist im Internet möglich unter www.stadtdormagen.wbs-chancenprüfer.de. Nachdem der Nutzer seine Daten eingegeben hat, erfolgt die Ermittlung.




weiterlesen... 'Wohnberechtigungsschein selber prüfen' (658 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Doppelpack im Kino Kaarst

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Mit dem Abschluss der Renovierung ist auch das Kino Kaarst wieder zurück ins Albert-Einstein-Forum (Am Schulzentrum 16) gezogen.Trotz der zahlreichen Auflagen und Einschränkungen war die Premiere zu Anfang des Monats ein gelungener Start. Zwar blieb die Besucherzahl unter dem Durchschnitt der letzten Kinoveranstaltungen, aber dies war eben auch zu einer Zeit vor Corona. Bewährt hat sich das eigens fürs Kino erstellte Hygienekonzept. Der Schwerpunkt lag dabei vor allem in der Einhaltung eines Mindestabstands von 1.50 Meter zu allen Seiten. Erreicht wurde dies nicht nur durch die Sperrung jeder zweiten Stuhlreihe, sondern zusätzlich mussten neben jedem Kinogast bzw. Paar drei Stühle frei gehalten werden.


Anmerkung: Eintritt 6 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder bis zu 13 Jahren.
Foto: Marie Curie


weiterlesen... 'Doppelpack im Kino Kaarst' (2217 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 272 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 272 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 25 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 478 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Unverändert 27 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben.




weiterlesen... 'Aktuell 272 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (956 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Land unterstützt IT-Support an Schulen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Das Land Nordrhein-Westfalen baut seine Unterstützung für die IT-Nutzung an Schulen aus. Die Städte erhalten zusätzliches Geld, um Administrations- und Supportstrukturen zu finanzieren. Möglich wird das durch eine Zusatz-Verwaltungsvereinbarung zum DigitalPakt Schule „Administration“.




weiterlesen... 'Land unterstützt IT-Support an Schulen' (1666 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Leitentscheidung Braunkohle

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Am 15.10. fand in Erkelenz die erste Dialogveranstaltung zur Braunkohle-Leitentscheidung statt. Von Seiten der Landesregierung stellte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinckwart den Entwurf der Leitentscheidung vor. Für die Stadt Jüchen nahm Bürgermeister Harald Zillikens an der Podiumsdiskussion teil.





weiterlesen... 'Leitentscheidung Braunkohle' (821 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wochen-Inzidenz liegt über 35

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Allgemeinverfügung des Kreises zur verschärften Corona-Bekämpfung gilt ab Freitag

Rhein-Kreis Neuss. Nachdem die so genannte 7-Tage-Inzidenz, die die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen Tagen misst, im Rhein-Kreis Neuss heute mit 40,7 den Wert von 35 überschritten hat, gilt die vom Kreis für diesen Fall bereits erstellte Allgemeinverfügung ab Freitag. Sie hat unmittelbare Auswirkung für alle Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet. Mit ihr werden die Vorgaben zum Maskentragen und für Großveranstaltungen verschärft.




weiterlesen... 'Wochen-Inzidenz liegt über 35' (2045 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kultusminister schützen sich, aber nicht die Schüler

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Die Kultusminister*innenkonferenz trifft sich online, während die Schüler*innen NRWs weiterhin zur Schule gehen müssen. Dabei werden Schutzmaßnahmen nicht an das aktuelle Infektionsgeschehen angepasst, sondern abgebaut.
Die LSV NRW fordert die Landesregierung und die KMK auf, den Infektionsschutz von Schüler*innen, Lehrer*innen und allen anderen an Schule Beteiligten endlich ernst zu nehmen. “In der Schule sollte gemäß dem ‘TOP-Prinzip’ verfahren und nicht gerade jetzt, wo die Infektionszahlen wieder steigen, Schutzmaßnahmen runtergefahren werden.




weiterlesen... 'Kultusminister schützen sich, aber nicht die Schüler' (2513 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

BDH fordert Kindergrundsicherung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Bonn. Nach Zahlen der Bertelsmann-Stiftung wachsen etwa 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland in Armut auf. Damit lebt jedes fünfte Kind hierzulande in Armut. Die Zahlen verlangen eine soziale Haltelinie, so Ilse Müller vom BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. Die Vorsitzende des Sozialverbands warnt davor, die Verankerung dieser wichtigen sozialen Haltelinie weiterhin auf die lange Bank zu schieben:




weiterlesen... 'BDH fordert Kindergrundsicherung' (1075 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 256 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 256 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Unverändert 27 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 114 in Neuss, je 29 in Grevenbroich und Dormagen, 26 in Meerbusch, 24 in Kaarst, 14 in Korschenbroich, 12 in Rommerskirchen und 8 in Jüchen. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) liegt aktuell für den Rhein-Kreis Neuss bei 40,7.




weiterlesen... 'Aktuell 256 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (339 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kompetenzregion Wasserstoff gewinnt Landeswettbewerb

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Große Freude beim Rhein-Kreis Neuss: Die „Kompetenzregion Wasserstoff Düssel.Rhein.Wupper“, der er angehört, hat den Landeswettbewerb zur Wasserstoff-Mobilität gewonnen. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Damit wird das große Engagement des Projektteams belohnt. Gemeinsam mit unseren Partnern im Konsortium wollen wir nun zeigen, dass Wasserstoff ein innovativer Weg in die Zukunft ist, insbesondere im Bereich Mobilität“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Mit dem Konzept leiste man „nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz, sondern auch zur regionalen Wertschöpfung und zum Strukturwandel“.




weiterlesen... 'Kompetenzregion Wasserstoff gewinnt Landeswettbewerb' (1502 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

78-jähriger Mann aus Dormagen verstorben

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Aktuell 215 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Ein 78-jähriger Mann aus Dormagen mit Vorerkrankungen ist an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer im Kreisgebiet auf 27. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 215 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 24 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 434 Personen sind wieder von der Infektion genesen.




weiterlesen... '78-jähriger Mann aus Dormagen verstorben' (1578 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Änderung bei privaten Feiern

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Land NRW hat zum 14. Oktober 2020 die Coronaschutzverordnung geändert

Düsseldorf. Feierlichkeiten aus herausragendem Anlass, die im öffentlichen Bereich wie etwa in einer Gaststätte, einem Saal oder Vereinsheim stattfinden, dürfen ab sofort nur noch mit maximal 50 Personen gefeiert werden. Dazu zählen beispielsweise Hochzeiten, ein runder Geburtstag, eine Taufe, ein Jubiläum oder eine Abschlussfeier. Bei Beerdigungen dürfen weiterhin bis zu 150 Personen teilnehmen. Dies regelt die seit 14. Oktober 2020 gültige Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.




weiterlesen... 'Änderung bei privaten Feiern' (1310 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neusser Hafen mit H2 ganz vorne

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Michael Fielenbach, Parteivorsitzender der FDP in Neuss, begrüßt die jüngsten Vorschläge der großen NRW-Unternehmen, die sich jetzt bei Ministerpräsident Armin Laschet für die Wasserstoffinitative „H2-NEUSS“ eingesetzt haben.




weiterlesen... 'Neusser Hafen mit H2 ganz vorne' (896 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Allgemeinverfügung zur verschärften Corona-Bekämpfung

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Mit einer Allgemeinverfügung wird der Rhein-Kreis Neuss auf die weiter zunehmende Ausbreitung des Coronavirus reagieren, für den sehr wahrscheinlichen Fall, dass die so genannte 7-Tage-Inzidenz im Rhein-Kreis den Wert von 35 überschreiten wird. So wird die Allgemeinverfügung voraussichtlich am Freitag in Kraft treten, und sie hat unmittelbare Auswirkung für alle Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet. Mit ihr werden die Vorgaben zum Maskentragen und für Großveranstaltungen verschärft.




weiterlesen... 'Allgemeinverfügung zur verschärften Corona-Bekämpfung' (1845 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Flächennutzungsplan wird öffentlich ausgelegt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Die Stadt Dormagen steht vor einer großen Zukunftsaufgabe. Der aus dem Jahr 1980 stammende Flächennutzungsplan (FNP) soll neu aufgestellt werden. Hierdurch sollen die Voraussetzungen für eine nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung geschaffen werden.




weiterlesen... 'Flächennutzungsplan wird öffentlich ausgelegt' (1971 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Förderbescheid über 1,16 Millionen Euro aus DigitalPakt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss hat einen ersten Förderbescheid über 1,16 Millionen Euro aus dem DigitalPakt für den Ausbau der Digitalisierung an seinen zwölf Schulen von der Bezirksregierung Düsseldorf erhalten. Insgesamt stehen dem Kreis 3,2 Millionen Euro aus dem zwischen Bund und Ländern ausgehandelten „DigitalPakt Schule“ zur Verfügung, die mit Eigenmitteln auf über 3,6 Millionen Euro aufgestockt werden.




weiterlesen... 'Förderbescheid über 1,16 Millionen Euro aus DigitalPakt' (1621 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Parallele Universen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart
Isabelle von Keulen, Leitung & Violine

Neuss. Am Samstag, den 31. Oktober, widmet sich die Deutsche Kammerakademie in der Stadthalle Neuss erneut dem ewig jungen Amadeus: Isabelle van Keulen, die künstlerische Leiterin der dkn, gibt vom ersten Pult aus die Impulse zur Aufführung der großen g-moll-Symphonie KV 550, bevor sie anschließend als Solistin das frühe Violinkonzert B-dur KV 207 interpretiert, in dem der damals noch in Salzburger Diensten stehende „Amadeus“ die eigenen geigerischen Fähigkeiten demonstrieren konnte.


Anmerkung: Samstag, 31. Oktober 2020, 16 und 19.30 Uhr, Stadthalle Neuss
Weitere Informationen: www.deutsche-kammerakademie.de
Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein
Chefdirigent: Christoph Koncz
Künstlerische Leiterin: Isabelle van Keulen


weiterlesen... 'Parallele Universen' (1491 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 191 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 191 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 22 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 425 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 86 in Neuss, je 21 in Dormagen und Grevenbroich, je 20 in Kaarst und Meerbusch, 9 in Korschenbroich sowie je 7 in Jüchen und Rommerskirchen. Unverändert 26 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben.




weiterlesen... 'Aktuell 191 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1326 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Laufen unter Flutlicht“ - ab sofort wieder möglich!

verfasst von: redaktion am
Sport 
Auf der Ludwig-Wolker-Leichtathletikanlage wird wie in den vergangenen Wintern wieder das Flutlicht eingeschaltet. Dienstags, mittwochs und donnerstags, kann dort auf der Tartanbahn unter optimalen Bedingungen bis 21 Uhr trainiert werden.

"Laufen unter Flutlicht" wird auch im Jahnstadion angeboten. Die Rundlaufstrecke um die Fußballfelder hat eine Länge von ca. 600 Metern; das Training ist dort montags bis freitags, bis 21.30 Uhr, möglich. Läuft man auch um die Haupt-Wettkampf-Bahn und auf dem Wall Lindenallee (nur zum Teil beleuchtet), beträgt eine Laufrunde ungefähr 1.100 Meter.


Anmerkung: Ludwig-Wolker-Anlage: dienstags, mittwochs, donnerstags bis 21 Uhr
Jahnstadion: montags bis freitags bis 21.30 Uhr


weiterlesen... '„Laufen unter Flutlicht“ - ab sofort wieder möglich!' (478 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bundesverdienstkreuz am Bande für Roland Debschütz

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Besonderes ehrenamtliches Engagement auf dem Gebiet der humanitären und technischen Entwicklungshilfe hat seine Würdigung erfahren. Roland Debschütz aus Neuss bekam jetzt von Horst Fischer, Stellvertretender Landrat des Rhein-Kreises Neuss, das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht. „Diese Verleihung durch den Bundespräsidenten macht deutlich, wie sehr unser Land die Leistungen seiner Bürgerinnen und Bürger schätzt. Und sie ist ein ebenso schöner wie wirksamer Weg, den Blick auf Verdienste zu lenken, die von großer Bedeutung sind“, sagte Fischer bei der Ehrung im Kreishaus Neuss, an der auch Bürgermeister Reiner Breuer teilnahm.


Anmerkung: Der Stellvertretende Landrat Host Fischer (links) überreichte Roland Debschütz (Mitte) im Beisein des Neusser Bürgermeisters Reiner Breuer das Bundesverdienstkreuz am Bande. Foto: Stefan Büntig/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Bundesverdienstkreuz am Bande für Roland Debschütz' (2256 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

25 Jahre Mitgliedschaft im Klimabündnis

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Klima- und Umweltschutz sind Themen, die in Dormagen seit jeher eine wichtige Rolle spielen. Zahlreiche Aktionen und Projekte gibt es bereits im Stadtgebiet, wie etwa Dormagen tut etwas für Insekten, Umweltschule und das Stadtradeln. Zudem ist die Stadt Dormagen seit 25 Jahren Mitglied im Klima-Bündnis, dem größten europäischen Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz verschrieben hat. Für das langjährige Engagement wurde die Stadt Dormagen jetzt mit einer Urkunde ausgezeichnet.




weiterlesen... '25 Jahre Mitgliedschaft im Klimabündnis' (1764 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Den letzten Weg in Würde gestalten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Das Thema Sterben enttabuisieren und die Aufmerksamkeit für palliative Belange erhöhen: Darum geht es beim deutschen Hospiztag am 14. Oktober. Ein Datum, das normalerweise auch das Neusser Augustinus Hospiz zum Anlass nimmt, seine wichtige Arbeit in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen – etwa mit einem Tag der offenen Tür.




weiterlesen... 'Den letzten Weg in Würde gestalten' (1584 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 191 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 191 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 21 Personen in einem Krankenhaus. Kreisweit 1 398 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 80 in Neuss, 19 in Dormagen, je 23 in Meerbusch und Kaarst, 22 in Grevenbroich, 12 in Korschenbroich, 8 in Jüchen und 4 in Rommerskirchen. Unverändert 26 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 1 615 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 29,7. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 191 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1793 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis