Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 19 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

CDU lädt zum Bürgerdialog in Nievenheim und Delrath

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Weiterhin auch außerhalb von Wahlkampfzeiten ansprechbar sein wollen die Nievenheimer CDU-Politiker Barbara Brand, Dieter Leuffen sowie Rüdiger und Carola Westerheide.

Vor der Ratssitzung Anfang März lädt die örtliche CDU daher wieder zu einem Bürgerdialog ein, und zwar am Samstag, dem 02.03.2018 ab 10:00 Uhr an der Heerstraße 9 vor Edeka Knell sowie an der Bismarckstraße 59 vor dem Frischemarkt Blaschek. Ab etwa 11:15 Uhr sind dann alle vier Unionspolitiker gemeinsam vor dem Penny-Markt an der Wilhelm-Zaun-Straße in Delrath anzutreffen.




Druckerfreundliche Ansicht

Zwei neue Familienzentren

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss/Düsseldorf. Die Landesregierung baut das Unterstützungsangebot für Familien weiter aus. Im Kindergartenjahr 2018/19 werden landesweit insgesamt bis zu 150 neue Familienzentren eingerichtet. Zwei davon entfallen auf die Stadt Neuss. „Das Land möchte allen Eltern und Kindern, insbesondere aber benachteiligten Familien, gute Bildungschancen ermöglichen“, erklärt der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings. „Es ist eine gute Nachricht für Neuss, dass wir zwei weitere Familienzentren bekommen. Damit verdoppelt das Land das Tempo beim Ausbau.“ In den letzten Jahren konnte die Stadt jeweils nur eine einzige Einrichtung in das Förderprogramm aufnehmen.




weiterlesen... 'Zwei neue Familienzentren' (1783 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mehr Flexibilität für die offenen Ganztagsschulen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Wir begrüßen es sehr, dass die Teilnahme an der OGS nicht länger bis 16 Uhr Pflicht ist, sondern von den Eltern selbstbestimmt gehandhabt werden kann“, freut sich Wayne Powils, Mitglied im Schulausschuss. „Die Ministerin hat mit dieser Klarstellung die Zeichen der Zeit erkannt. Die neue Regelung gibt den Eltern die Möglichkeit, die Aktivitäten mit und für ihre Kinder individuell zu planen. So ist auch die Teilnahme am außerschulischen Vereinsleben für die Kinder zeitlich wieder möglich.“




weiterlesen... 'Mehr Flexibilität für die offenen Ganztagsschulen' (595 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Anmeldeverfahren an weiterführenden Schulen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zweites Anmeldeverfahren Anfang März

Neuss (PN/Fi). Das Anmeldeverfahren an den weiterführenden Schulen der Stadt Neuss zum Schuljahr 2018/19 hat für die einzelnen Schulen zunächst zu folgenden Ergebnissen geführt:




weiterlesen... 'Anmeldeverfahren an weiterführenden Schulen ' (1045 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

75. Todestag der Geschwister Scholl

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kunst & Theater im Geschwister-Scholl-Haus

Neuss (PN/MH). Anlässlich des 75. Todestages der Geschwister Scholl hat Künstler Alexander Heidebrecht ein Triptychon gemalt, das die Geschichte der beiden darstellt. Die Bilder werden am Sonntag, 25. Februar 2018, 15 Uhr, in Anwesenheit des Künstlers der Öffentlichkeit im Geschwister- Scholl-Haus, Leostraße 71, präsentiert.




weiterlesen... '75. Todestag der Geschwister Scholl ' (524 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Haus Bürgel auf dem Weg zum UNESCO Welterbe

verfasst von: redaktion am
History 
Vortrag zum aktuellen Projektstand der Limes-Welterbe-Bewerbung am 03. März

Monheim. Die Grenze des römischen Imperiums ist das größte lineare Denkmal in Europa. Der Niedergermanische Limes bildete einen wesentlichen Teil dieser Grenze: Entlang des antiken Rheinufers reihten sich die Standorte des niedergermanischen Heeres auf einer Länge von 385 km auf. Ein Standort war das ehemalige römische Auxiliarkastell Haus Bürgel.


Anmerkung: Weitere Informationen und Medienkontakt:
IG Urdenbacher Kämpe – Haus Bürgel e. V.
hausbuergel@monheim.de
02173-9518930


weiterlesen... 'Haus Bürgel auf dem Weg zum UNESCO Welterbe' (553 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Masern: Deutschlands höchste Impfraten im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Die höchsten Impfraten gegen Masern gibt es im Rhein-Kreis Neuss sowie in den Landkreisen Peine und Südwestpfalz. Das geht aus einer Statistik des Robert-Koch-Instituts in Berlin hervor. Beim Schuleingangsjahrgang 2017/2018 hatten 96,9 Prozent der untersuchten Jungen und Mädchen im Rhein-Kreis Neuss einen vollständigen Impfschutz gegen Masern. Ähnlich hoch war die Rate bei Röteln und Mumps. Das war auch dem aus Neuss stammenden Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ein großes Lob wert.




weiterlesen... 'Masern: Deutschlands höchste Impfraten im Rhein-Kreis Neuss ' (1376 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Medienprojekt in den Osterferien

verfasst von: redaktion am
Kids 
Kaarst. Seit vier Jahren organisiert die Stadt Kaarst in den Osterferien ein besonderes Angebot für Kinder und Jugendliche. Egal ob Kurzfilme, Let’s Play-Videos, das Erstellen von Apps, Bildmanipulationen, Fotografien, oder Machinimas – bei „Gecheckt!“ haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich künstlerisch und kreativ mit einem Medienthema ihrer Wahl auseinander zu setzen. „Gecheckt!“ unterstützt die Kinder und Jugendlichen dabei, vom reinen Konsumenten zum kreativen Produzenten zu werden und dabei auch kritisch auf Medieninhalte zu blicken.


Anmerkung: Wann: 26. bis 29. März 2018, 10 bis 16 Uhr
Wo: Ev. Jugendcentrum; Marienplatz 4, 41564 Kaarst
Kosten: 50 Euro pro Teilnehmer, inkl. Essen; eine Ermäßigung nach dem Familienhilfeplan ist möglich.
Wer: Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahre
Anmeldung: www.kaarst.de
www.gecheck-nrw.de
Ev. Jugendcentrum Holzbüttgen
und im Rathaus Kaarst


weiterlesen... 'Medienprojekt in den Osterferien' (1072 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bezirksausschuss Norf mit Einwohnerfragestunde

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss (PN/MH). In der Sitzung des Hauptausschusses am 25. Januar 2018 wurde beschlossen, dass zur Stärkung der unmittelbaren Bürgerbeteiligung zu Beginn jeder Sitzung eines Bezirksausschusses eine Einwohneranfragestunde stattfinden soll. Dies ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern, mit Politik und Verwaltung ins Gespräch zu kommen sowie Anregungen, Wünsche und Fragen zu äußern.




weiterlesen... 'Bezirksausschuss Norf mit Einwohnerfragestunde' (540 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mehr Flexibilität für die offenen Ganztagsschulen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Ministerin Gebauer räumt den Eltern wichtige Freiheit in der Freizeitgestaltung ihrer Kinder ein

Rhein-Kreis Neuss. „Wir begrüßen es sehr, dass die Teilnahme an der OGS nicht länger bis 16 Uhr Pflicht ist, sondern von den Eltern selbstbestimmt gehandhabt werden kann“, freut sich Dirk Rosellen, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion. „Die Ministerin hat mit dieser Klarstellung die Zeichen der Zeit erkannt.




weiterlesen... 'Mehr Flexibilität für die offenen Ganztagsschulen' (792 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU unterstützt Tempo 30 auf der Deutschen Straße

verfasst von: redaktion am
Neuss. Die CDU unterstützt die Anwohner der Deutschen Straße in ihrem Ziel, auf der Deutschen Straße Tempo 30 einzuführen. „Die von den Anwohnern der Deutschen Straße in den Ausschuss für Anregungen und Beschwerde eingebrachte Petition ist stichhaltig und wird daher von uns unterstützt“, erklärt die zuständige Stadtverordnete Stephanie Wellens.




weiterlesen... 'CDU unterstützt Tempo 30 auf der Deutschen Straße' (765 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gemeinde Jüchen übernimmt Bauaufsicht für Rommerskirchen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen. Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wird Jüchen zur Mittleren kreisangehörigen Stadt. Die zukünftige Stadt Jüchen wird in diesem Zuge Aufgaben in den Bereichen Bauaufsicht, Wohnungswesen und Verkehrslenkung vom Rhein- Kreis Neuss übernehmen.




weiterlesen... 'Gemeinde Jüchen übernimmt Bauaufsicht für Rommerskirchen' (1412 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familienchor mit Gospeln

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. In der Hl. Messe hören wir das Evangelium, die frohe Botschaft, englisch auch Good spell (gute Nachricht). Aus diesem Wort ist das Wort Gospel entstanden.

Der Familienchor probt am Samstag (24.02.2018, 15:00 h bis 16:30 h) wieder in St. Peter, Rosellen, und hat dieses Mal auch einige Gospels im Programm. Wenn Sie Lust am Singen haben, egal ob jung oder erfahren, egal ob Bass, Tenor, Alt oder Sopran, egal ob als Familie oder auch Einzeln, sind Sie ganz herzlich zur Probe eingeladen. Die einstudierten Lieder werden dann in der Familienmesse am 25.02. um 11:30 h in St. Peter, Rosellen, gesungen.

Michael Köhler


Anmerkung: Weitere Infos gibt es auch immer auf unserer Homepage www.apostelpfarren.de, auf der Sie auch diesen Newsletter abbestellen können.


Druckerfreundliche Ansicht

ZeughausKonzerte Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Besetzungs- und Programmänderung für das ZeughausKonzert am

Neuss. Anstelle von Till Fellner wird am Mittwoch, den 7. März, der französische Pianist Jean-Paul Gasparian bei den ZeughausKonzerten zu hören sein. Akute Probleme mit der Hand haben den österreichischen Pianisten gezwungen, vorläufig sämtliche Recitals abzusagen. Wir freuen uns sehr, als Einspringer den jungen Franzosen Jean-Paul Gasparian gewonnen zu haben, der in seiner Heimat für Furore sorgt.


Anmerkung: Jean-Paul Gasparian, Foto Jean-Baptiste Millot
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de
Mittwoch, den 7. März 2018, 20 Uhr


weiterlesen... 'ZeughausKonzerte Neuss ' (2018 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Line Dance Workshop für den guten Zweck

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Haben Sie Spaß am Tanzen? Sonntag, den 25. Februar startet im “Internationalen Phono + Museum Dormagen”, Bahnhofstr. 2-4 um 17.30 Uhr ein Benefiz Tanzworkshop.


Anmerkung: Foto: Volkmar Hess “Trainerinnen Rica & Nadine von Wild West Roses”


weiterlesen... 'Line Dance Workshop für den guten Zweck' (628 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Old fashioned New Orleans Jazz

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Nina's Rusty Horns spielen in Vergessenheit geratenen New Orleans-Jazz und Blues von alten Blues-Ladys wie Bessie Smith, Georgia White oder Memphis Minnie. Seltene Stücke werden ausgegraben, grob abgestaubt und mit viel Liebe präsentiert.


Anmerkung: Sonntag, den 25. Februar 2018, 15.00 Uhr, PhonoMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4

weiterlesen... 'Old fashioned New Orleans Jazz' (913 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bedarfsampel oder Temporeduzierung an der K12

verfasst von: redaktion am
Politik 
Do-Zons. Wieder einmal hat sich an der Querung des Fahrradwegs an der Einmündung der Aldenhovenstraße auf die K 12 ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde.




weiterlesen... 'Bedarfsampel oder Temporeduzierung an der K12' (949 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD begrüßt den öffentlich geförderten Wohnungsbau

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Für das Baugebiet Nievenheim IV hat die Stadt jetzt einen Investor gefunden, der dort in einem Teil des Baugebiets neun öffentlich geförderte Wohnungen errichten will.




weiterlesen... 'SPD begrüßt den öffentlich geförderten Wohnungsbau' (1208 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gespräche zum Thema „Große Koalition oder besser Opposition?“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Der nächste Infostand des SPD Stadtverbands bietet Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, mit den Genossinnen und Genossen der SPD über den Koalitionsvertrag zu diskutieren.

Vorsitzender Carsten Müller lädt ein: „Wie würden Sie sich entscheiden? Wir möchten Ihre Meinung erfahren und uns mit Ihnen über Frage, was aus Ihrer Sicht für oder gegen eine „GroKo“ spricht, austauschen.“
Der Infostand findet am Samstag, den 24. Februar von 10 bis 13 Uhr am Ratskeller vor dem Historischen Rathaus statt.




Druckerfreundliche Ansicht

Gemeinsames Handeln zur B 477n

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rommerskirchen. "Gott sei Dank!" kommentiert Rommerskirchens SPD-Vorsitzender Johannes Strauch die Erklärung der CDU Landtagsabgeordneten Heike Troles, sich gemeinsam mit Rommerskirchens Bürgermeister Dr. Martin Mertens für den Bau der Ortsumgehung B 477n einzusetzen.




weiterlesen... 'Gemeinsames Handeln zur B 477n' (1940 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gemeinsames Handeln zur B 477n

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rommerskirchen. "Gott sei Dank!" kommentiert Rommerskirchens SPD-Vorsitzender Johannes Strauch die Erklärung der CDU Landtagsabgeordneten Heike Troles, sich gemeinsam mit Rommerskirchens Bürgermeister Dr. Martin Mertens für den Bau der Ortsumgehung B 477n einzusetzen.




weiterlesen... 'Gemeinsames Handeln zur B 477n' (1940 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung „Tafelbilder“ im Rathausfoyer eröffnet

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro). Bürgermeister Reiner Breuer eröffnete jetzt im Neusser Rathausfoyer eine Ausstellung des Kunst- Leistungskurses von Schülerinnen des Gymnasiums Marienberg.
„Tafelbilder“, so der Titel der Ausstellung, umspannt dabei den Bedeutungsüberschuss, der sich in den Begriffen Schulbild, Bild mit Tafel und Tafelmalerei verbirgt. Gezeigt werden Bilder aus dem Schulleben, schulische Porträts und inszenierte Situationen mit Tafel.




weiterlesen... 'Ausstellung „Tafelbilder“ im Rathausfoyer eröffnet' (818 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Women of the Blues“:

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kyla Brox kommt am 10. März nach Sinsteden

Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Die britische Blues-und Soulsängerin Kyla Brox ist zusammen mit ihrem Duo-Partner Danny Blomeley (Gitarre) am Samstag, 10. März, zu Gast im Kreiskulturzentrum Sinsteden. Das Konzert in der Reihe „Women of the Blues“ beginnt um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr; Karten gibt es nur an der Abendkasse für 7 Euro.


Anmerkung: Kyla Brox kommt am 10. März ins Kreiskulturzentrum Sinsteden. Foto: Phil Melia

weiterlesen... '„Women of the Blues“: ' (728 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD-Bürgerstammtisch unter dem Thema „GroKo – No GroKo“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Do-Nievenheim. Der nächste Bürgerstammtisch der SPD Nievenheim steht unter dem Motto „GroKo – No GroKo - was ist das Beste für unser Land?“.
Vorsitzender Jochen Pälmer lädt ein: „Wir wollen unseren Mitgliedern, aber auch den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit geben, sich mit uns über die allgemeine politische Lage, die Situation der SPD und den Koalitionsvertrag in lockerer Runde auszutauschen. Wir freuen uns auf eine faire und sachliche Diskussion.“
Der Bürgerstammtisch trifft sich am Freitag, den 23. Februar um 19 Uhr in der Gaststätte „Alter Bahnhof Nievenheim“.



Druckerfreundliche Ansicht

Einrichtung eines Stadtteilbüros in Weckhoven

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Für den kommenden Sozialausschuss hat die FDP einen Antrag eingebracht, welcher sich mit der Thematik des "sozialen Brennpunktes Weckhoven" beschäftigt. Ziel des Antrages ist, mit der Verwaltung zusammen darauf hinzuarbeiten, dass im Bereich der präventiven Beobachtung mögliche Straftaten im Vorfeld verhindert werden können. Hierzu sind entsprechende Anfragen an den Landrat als Vorgesetzer der Polizeibehörde zu stellen.




weiterlesen... 'Einrichtung eines Stadtteilbüros in Weckhoven' (4791 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Geerlings zu Besuch bei Modellbaufirma

verfasst von: redaktion am
Unternehmen 
Der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU) besuchte jetzt die Modellbaufirma Zech und Waibel im Gewerbegebiet Taubental. Die Inhaber Johannes Zech und Rainer Waibel widmen sich mit rund 30 Mitarbeitern dem technischen Modellbau und produzieren beispielsweise Prototypen von Schienenfahrzeugen oder Kleinserien von vergriffenen Ersatzteilen. Die Produkte werden in die ganze Welt geliefert.




weiterlesen... 'Geerlings zu Besuch bei Modellbaufirma' (427 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen II – Pulheimer SC 18:22 (9:12)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen musste sich dem Tabellenführer Pulheimer SC im heimischen Sportcenter mit 18:22 (9:12) geschlagen geben.

Die Hausherren kamen vor allem in der Defensive gut in die Partie und hielten selbige in der ersten Halbzeit lange Zeit offen. Erst in der fünften Minute fiel das erste Tor der Partie – ein früher Beleg für die Abwehrstärke der beiden Teams. Der TSV konnte auf 3:1 davonziehen, diesen Vorsprung aber nicht halten. Zu häufig haderten die Dormagener mit dem Schiedsrichtergespann und kassierten unnötige Zeitstrafen. Der Tabellenprimus aus Pulheim nutzte seine Überzahlsituationen und lag zur Pause mit 12:9 in Front.


Anmerkung: Foto: Fynn Johannmeyer, Matchwinner der B-Jugend. Quelle: TSV Bayer Dormagen.

weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen II – Pulheimer SC 18:22 (9:12)' (4838 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Bürgersprechstunde für die Nordstadt

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die Vorsitzende der Nordstadtkonferenz und Stadtverordnete Monika Mertens-Marl und der Kreistagsabgeordnete Johann-Andreas Werhahn laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zur CDU-Bürgersprechstunde für die Nordstadt am 21. Februar 2018, um 18.00 Uhr in der Gaststätte Lebioda, Geulenstraße 40.

Es ist möglich, sich im Vorfeld unter der Telefonnummer 02131 718860 oder per E-Mail an info@cdu-neuss.de anzumelden oder einfach vorbeizukommen.

Dr. Marcel Stepanek



Druckerfreundliche Ansicht

Respekt aber keine Punkte gegen den Spitzenreiter

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neusser HV unterliegt dem TSV Bonn rrh klar

Am Ende jubelten wieder die Bonnerinnen – aber dieses Mal eher erleichtert. Obwohl die Regionalligahandballerinnen des Neusser HV auch im Rückspiel gegen den Spitzenreiter TSV Bonn rrh., deutlich mit 13:25 (3:11) unterlagen, war die Stimmungslage beim um den Klassenerhalt kämpfenden, heimischen Team deutlich besser. Geradezu aufopferungsvoll stemmten sich die Gastgeberinnen über sechzig Minuten gegen die drohende Niederlage und machten es dem Ligaprimus alles andere als leicht zu Toren zu kommen.




weiterlesen... 'Respekt aber keine Punkte gegen den Spitzenreiter ' (2986 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Martin Voigt hat Zeit für Gespräche

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Mit Themen, die sie gerne einmal mit einem Mitglied des Stadtrates besprechen möchten, können sich Dormagenerinnen und Dormagener am Mittwoch, den 21. Februar an den SPD-Ratsherrn Martin Voigt wenden. Der Sozialdemokrat wird dann zwischen 18 und 19 Uhr persönlich in der Geschäftsstelle der Dormagener SPD an der Kölner Straße 93 oder telefonisch unter der Nummer 02133 / 9799 688 zu erreichen sein.

Martin Voigt hat seinen Wahlkreis in Horrem und setzt sich dort für eine positive Stadtteilentwicklung ein. Er ist Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss und Vorsitzender der Bürgerstiftung Dormagen.



Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis