Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 7 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Aktuell 471 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 257

Rhein-Kreis Neuss. Ein 71-jähriger Mann aus Neuss ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 257. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 471 Personen (Vortag: 395) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 45 (Vortag: 58) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 670 Personen (Vortag: 10 655) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 15 760 Personen (Vortag: 15 719) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 811 (Vortag: 6 485) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 471 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3112 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

“Deutsche Wohnen & Co enteignen” löst bundesweit das 100. Volksbegeh

verfasst von: redaktion am
Politik 
29 Volksbegehren fanden bundesweit in den letzten 10 Jahren statt, keines in Nordrhein-Westfalen! Mehr Demokratie kritisiert hohe Hürden für Volksbegehren in Nordrhein-Westfalen

Köln. An diesem Freitag (26.02.) geht mit der Berliner Initiative „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ das bundesweit 100. Volksbegehren an den Start. Der Landesverband NRW von Mehr Demokratie nimmt dies zum Anlass, um auf das große Qualitätsgefälle der direktdemokratischen Regelungen in den Bundesländern aufmerksam zu machen: “Wir sehen dringenden Reformbedarf“, sagt Achim Wölfel, Leiter des Kölner Landesbüros von Mehr Demokratie. Die Hürden für Volksbegehren seien in Nordrhein-Westfalen wesentlich zu hoch, Volksbegehren deshalb praktisch kaum möglich.




weiterlesen... '“Deutsche Wohnen & Co enteignen” löst bundesweit das 100. Volksbegeh' (1752 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Berechtigte können sich direkt beim Kreis melden:

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Termine für AstraZeneca-Impfungen frei

Rhein-Kreis Neuss. Im Kampf gegen das Corona-Virus hat der Rhein-Kreis Neuss auch zusätzliche Impfdosen des Herstellers AstraZeneca erhalten. Für Impfungen mit diesem Vakzin sind noch Termine frei. Wer zu der Gruppe der hierfür Impfberechtigten gehört und noch keine Impfbenachrichtigung über die entsprechenden Berufsverbände erhalten hat, kann sich für einen Termin auch direkt an den Kreis wenden. Dies geschieht per E-Mail an die Adresse impfzentrum@rhein-kreis-neuss.de. Die Terminierung erfolgt dann über ein Online-Portal.




weiterlesen... 'Berechtigte können sich direkt beim Kreis melden:' (2572 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinderschutz: Land erhöht Förderung für Beratungsstellen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Der Schutz von Kindern vor sexualisierter Gewalt wird immer wichtiger. Deshalb erhöht die Landesregierung die Zuschüsse für Familienberatungsstellen. Auch die Stadt Neuss soll davon profitieren.

Die Erziehungs-/Familien-/Ehe- und Lebensberatungsstellen sind untern anderem für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene da, die von sexueller Gewalt betroffen sind. Sie vermitteln schnelle Hilfe, die auf die Situation von Opfern zugeschnitten ist, sorgen für Beratung und Therapie. Bisher zahlte das Land pro Jahr ca. 20,7 Millionen Euro Zuschüsse für die 264 Beratungsstellen in Nordrhein-Westfalen.




weiterlesen... 'Kinderschutz: Land erhöht Förderung für Beratungsstellen' (1022 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD setzt sich für Stadtwald-Lösung ein

verfasst von: redaktion am
Politik 
Ersatz für stillgelegte Mountainbike-Strecke

Neuss. Die Stilllegung der „Mountainbike-Strecke“ im Stadtwald stößt bei der SPD Neuss auf Unverständnis. Auslöser dafür war eine entsprechende Anweisung des Rhein-Kreises Neuss an die Stadt. „Man stellt sich schon die Frage, warum die bisherige Nutzung für die Kinder und Jugendlichen zumindest über 20 Jahre lang geduldet wurde“, kritisiert der Neusser SPD-Vorsitzende Sascha Karbowiak. Der 33-Jährige betreut den Wahlkreis Stadionviertel seit vielen Jahren. Seiner Ansicht nach wurde die „Mountainbike-Strecke“ insbesondere von vielen Kindern und Jugendlichen des Stadionviertels genutzt.




weiterlesen... 'SPD setzt sich für Stadtwald-Lösung ein' (2082 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kita „Hundert Morgen Wald“ offiziell eröffnet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Bürgermeisterin Ursula Baum hat heute gemeinsam mit dem Vorstand der Gemeinnützigen Wohnungs-Genossenschaft (GWG), Vertretern des Trägers und dem Architekten die Kita „Hundert Morgen Wald“ offiziell vorgestellt. Die derzeit dreigruppige Einrichtung ist tatsächlich bereits seit Januar im Betrieb. Rund 50 Kinder zwischen ein und sechs Jahren werden in der Kita betreut. In unmittelbarer Nähe zum Vorster Wald liegt die neue Kita in direkter Nachbarschaft zur Kindertagesstätte Buntakuntla. Bürgermeisterin Baum sprach allen Beteiligten vor Ort ihren Dank für die fristgerechte Fertigstellung und Inbetriebnahme der Kita aus: „Der Bedarf steigt weiterhin. Jedes realisierte Projekt hilft uns und hilft den Eltern in unserer Stadt.“




weiterlesen... 'Kita „Hundert Morgen Wald“ offiziell eröffnet' (1731 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Starke Impulse für die politische Nachwuchsförderung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Ellen Demuth MdL virtuell zu Gast bei der CDU Neuss

Am 23.02.2021 konnten die stellvertretenden Parteivorsitzenden der CDU Neuss, Natalie Goldkamp und Dr. Andreas Hamacher, im Rahmen einer Videokonferenz die rheinland-pfälzische Landtagsabgeordnete Ellen Demuth begrüßen, die zuletzt unter anderem als engagierte junge Chefstrategin für die Kampagne des CDU-Präsidiumsmitglieds Norbert Röttgen bundesweit für positive Aufmerksamkeit gesorgt hatte.




weiterlesen... ' Starke Impulse für die politische Nachwuchsförderung ' (2227 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verstärkte Kontrollen, Appell an Touristen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Stadt reagiert auf überfüllte Zonser Altstadt

Die Stadt Dormagen reagiert auf die überfüllte Zonser Altstadt an den vergangenen Wochenenden und verstärkt nochmals die Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln. Ab dem kommenden Wochenende achten zusätzliche Kräfte des Ordnungsamtes auf die Einhaltung von Abstandsregeln und Maskenpflicht. Weiterhin appelliert Bürgermeister Erik Lierenfeld an alle Tourist*innen, das beliebte Ausflugsziel an Wochenenden bis auf Weiteres nicht aufzusuchen:




weiterlesen... 'Verstärkte Kontrollen, Appell an Touristen ' (1098 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 395 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 256

Rhein-Kreis Neuss. Eine 95-jährige Frau aus Meerbusch ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 256. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 395 Personen (Vortag: 422) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 58 (Vortag: 57) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 655 Personen (Vortag: 10 616) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 15 719 Personen (Vortag: 14 961) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 485 (Vortag: 6 169) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 395 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3103 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Hochstufung von Lehr- und Erziehungskräften ist richtig“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Solange die Corona-Impfstoffe noch knapp sind, muss ihre Vergabe sehr gezielt und nachvollziehbar erfolgen. Vorrang haben Bewohnerinnen und Bewohner in den Pflegeeinrichtungen, die über 80-Jährigen sowie Menschen in Pflege- und Gesundheitsberufen, die einem besonders hohen Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind (Priorisierungsgruppe 1). Anschließend wird der Empfängerkreis schrittweise erweitert. Dieser umfasst mit Blick auf die erste Märzhälfte die Priorisierungsgruppe 2, wozu neben den Über-70-Jährigen nun auch Lehrkräfte und Kita-Personal gehören. Die Landtagsabgeordnete Heike Troles begrüßt die Hochstufung ausdrücklich:


Anmerkung: Foto: Heike Troles

weiterlesen... 'Die Hochstufung von Lehr- und Erziehungskräften ist richtig“' (555 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Böhme unterstützt Schwangere auch in der Corona-Pandemie

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss bietet auch während der Corona-Pandemie seine Schwangerschaftsberatung an. Gegenüber 2019 gingen die Beratungen im vergangenen Jahr zurück: 224 Frauen beziehungsweise Paare ließen sich im Jahr 2020 beraten; im Jahr zuvor waren es noch 319 Ratsuchende. Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky betont: „Trotz des Lockdowns halten wir die Möglichkeiten zur Beratung aufrecht, denn unser Ziel ist es, nah bei den Frauen und Familien in Not zu bleiben.“




weiterlesen... 'Böhme unterstützt Schwangere auch in der Corona-Pandemie' (1713 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Öffnung der Sportanlagen in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Nachdem Individualsport unter freiem Himmel grundsätzlich durch das Land NRW Sport wieder zugelassen ist, hat sich die Stadt Dormagen dazu entschieden, die Sportanlagen ab sofort unter bestimmten Auflagen zu öffnen.




weiterlesen... 'Öffnung der Sportanlagen in Dormagen ' (1326 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 422 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 255

Rhein-Kreis Neuss. Eine 85-jährige Frau aus Dormagen ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 255. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 422 Personen (Vortag: 454) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 57 (Vortag: 68) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 616 Personen (Vortag: 10 579) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 14 961 Personen (Vortag: 14 568) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 169 (Vortag: 6 169) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 422 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3567 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Elternbeiträge für Kita & Co. im Februar aussetzen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
„Land muss endlich zu seiner Verantwortung stehen“

Neuss. Zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat auch im Februar eine Betreuung von Kindern in Kita, OGS und Kindertagespflege nur eingeschränkt stattgefunden. Auch wenn in der letzten Februarwoche eine teilweise Öffnung der Betreuungseinrichtungen erfolgt, erhalten die Eltern nicht den vollen von ihnen gewünschten Betreuungsumfang in der Kita. „Deshalb möchten wir als Kooperation die Familien in Neuss weiterhin unterstützen und daher auch für den Februar auf die Erhebung von Elternbeiträgen für Kita und OGS verzichten“, erklären Claudia Föhr und Susanne Benary für die SPD Neuss und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.




weiterlesen... 'Elternbeiträge für Kita & Co. im Februar aussetzen' (1814 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sport auf Außensportstätten

verfasst von: redaktion am
Sport 
Jüchen. Auch nach der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW, die ab 22.02.2021 gilt, ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb in allen öffentlichen und privaten Einrichtungen weiterhin unzulässig.
Jedoch ist aufgrund der geänderten Coronaschutzverordnung ab heute, den 22.01.2021, Sport auf den Außensportstätten ausnahmsweise erlaubt, unter folgenden Bedingungen erlaubt:

alleine
zu zweit
ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes
als sportliche Ausbildung im Einzelunterricht




weiterlesen... 'Sport auf Außensportstätten' (486 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Großer Menschenandrang in Zons

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Stadt prüft weitere Maßnahmen

Dormagen. Viel Sonne und warme Temperaturen lockten am vergangenen Wochenende wieder unzählige Menschen nach draußen. Dies führte dazu, dass auch in Dormagen beliebte Ausflugsziele stark frequentiert waren. Vor allem in Zons kam es an beiden Wochenendtagen zu größeren Menschenansammlungen. Da Abstandsregeln und Maskenpflicht nicht immer eingehalten wurden, prüft und beschließt die Stadt Dormagen in dieser Woche weitere Maßnahmen, um den großen Andrang zukünftig stärker regulieren zu können.





weiterlesen... 'Großer Menschenandrang in Zons' (1250 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sportstätten im Freien wieder für Einzelsport geöffnet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen Seit heute sind die Outdoor-Sportstätten im Gemeindegebiet wieder für den Individualsport geöffnet. Weiterhin untersagt bleiben damit Ballspiele und Mannschaftstrainings. Gemäß der geänderten NRW-Corona-Schutzverordnung darf nunmehr „Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel“ getrieben werden.
Treiben verschiedene Personen oder Personengruppen gleichzeitig Sport unter freiem Himmel, muss zwischen ihnen ein Mindestabstand von fünf Metern eingehalten werden.

Für Eltern, die ihre Kinder auf die örtlichen Spielplätze begleiten, gilt weiterhin die Maskenpflicht. Darüber hinaus erwägt die Gemeinde, ab 8. März das Schulschwimmen wieder zu erlauben



Druckerfreundliche Ansicht

GERMAN MASTERS in Bonn – Favoriten setzen sich durch

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Bei den 1. GERMAN MASTERS, die am vergangenen Wochenende in Bonn stattfanden, setzten sich die FavoritInnen durch. Bei den Herren gewann der Dormagener Matyas Szabo, bei den Damen schnappte sich Julika Funke vom FC Würth Künzelsau den Sieg.


Anmerkung: Matyas Szabo (Foto, Quelle: Deutscher Fechter-Bund)

weiterlesen... 'GERMAN MASTERS in Bonn – Favoriten setzen sich durch' (1919 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 454 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
„Schönes Wetter darf nicht zu Nachlässigkeit führen“

Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 454 Personen (Vortag: 466) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 68 (Vortag: 66) in einem Krankenhaus. Unverändert 254 Menschen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Kreisweit 10 579 Personen (Vortag: 10 545) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 14 568 Personen (Vortag: 13 893) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 169 (Vortag: 6 159) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 454 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3103 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgersprechstunde mit SPD-Stadträtin Rotraud Leufgen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Wer kommunalpolitische Anliegen oder Fragen hat, kann am Mittwoch, 24. Februar, zwischen 18 und 19 Uhr zum Telefon greifen und die Stadträtin Rotraud Leufgen unter der Nummer 02133 / 979 9688 erreichen. Die SPD-Schulexpertin gibt dann Antworten, nimmt Anregungen entgegen und informiert über die politische Arbeit vor Ort.




weiterlesen... 'Bürgersprechstunde mit SPD-Stadträtin Rotraud Leufgen' (282 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Nievenheim digital im Gespräch

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Corona hin, Corona her: Wir möchten mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Nievenheim, Delrath und Ückerath im Gespräch bleiben“, erklärt die Kreistagsabgeordnete Bärbel Brand, zugleich Vorsitzende der CDU-Nievenheim. „Am Freitag, dem 26. Februar 2021 bieten wir daher von 19 bis 20 Uhr erstmalig einen Online-Bürgerdialog an. Daran werden nahezu alle unsere aktiven Kommunalpolitiker teilnehmen: die Ratsmitglieder Dieter Leuffen und Carola Westerheide, Daniel Samardzic als Sachkundiger Bürger sowie meine Kreistagskollegin Katharina Reinhold und ich selbst.




weiterlesen... 'CDU-Nievenheim digital im Gespräch' (457 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auftaktveranstaltung für Integrationsmanagement

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Das Kaarster Integrationsmanagement am Albert-Einstein-Forum plant eine digitale Auftaktveranstaltung, um sich interessierten Bürgern und Einrichtungen aus der Kaarster Innenstadt vorzustellen. Das Programm wurde von der Diakonie Rhein-Kreis Neuss in Kooperation mit der Stadt Kaarst gestartet. Am 17. März 2021 um 15.00 Uhr soll dafür eine Zoom-Konferenz stattfinden, in der neben den handelnden Akteuren auch Aufgaben und Ziele vorgestellt werden.
Im städtischen Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzept (IEHK) für die Kaarster Innenstadt wurde der Bedarf nach einem zentralen Treffpunkt für mehrere Generationen deutlich. Das Integrationsmanagement soll künftig dazu beitragen, die Kaarster Innenstadt generationsübergreifend, interkulturell und überreligiös zu verknüpfen. Die nachbarschaftlichen Strukturen in der Innenstadt sollen gestärkt werden.




weiterlesen... 'Auftaktveranstaltung für Integrationsmanagement' (1621 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nächste Sitzung des Stadtrates am 2. März

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Die nächste Ratssitzung der Stadt Dormagen findet am Dienstag, 2. März, um 17.30 Uhr statt. Aufgrund der Corona-Pandemie und den entsprechenden Hygienemaßnahmen wird die Ratssitzung erneut im Schützenhaus Stürzelberg abgehalten.




weiterlesen... 'Nächste Sitzung des Stadtrates am 2. März' (1584 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Blau-gelbe Kids erobern Platz drei beim Pänz-Pokal

verfasst von: redaktion am
Kids 
Dormagen. Der Auftritt im Kölner Hauptbahnhof beim alljährlichen Pänz-Pokal gehört für die Tanz-Kids der KG Ahl Dormagener Junge zu den Höhepunkten der Session. Auf den Applaus und das Live-Publikum mussten sie in dieser Session verzichten, nicht aber auf den Triumph: Bei der ersten digitalen Auflage des Pänz-Pokals unter dem Motto #dänzlikepänz sicherten sich die Blau-Gelben unter 34 teilnehmenden Karnevalsgesellschaften aus der Domstadt und dem Umland einen tollen dritten Rang.




weiterlesen... 'Blau-gelbe Kids erobern Platz drei beim Pänz-Pokal' (680 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gewinner freut sich über Reisegutschein

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Einer der Preise aus dem Adventskalender 2020 der Bürgerstiftung Dormagen ist ein Reisegutschein im Wert von 300 Euro gewesen. Der Vorsitzende der Bürgerstiftung Martin Voigt konnte dem glücklichen Gewinner Werner Brennig nun den Gutschein übergeben.




weiterlesen... 'Gewinner freut sich über Reisegutschein ' (873 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gründung ei-ner Servicegesellschaft für günstigen Wohnraum

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen „Service- und Koordinierungsgesellschaft für preisgünstigen Wohnraum im Rhein-Kreis Neuss“ soll die zu gründende Gesellschaft heißen. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Bürgermeister Dr. Martin Mertens hatten sich bereits im Jahr 2019 darauf verständigt, über ein sol-ches Modell zukünftig vermehrt preisgünstigen Wohnraum zu schaffen, der dringend benötigt wird.
Nun wird die konkrete Gründung vorbereitet und der Gesell-schaftsvertrag finalisiert. Das Unternehmen soll die beteilig-ten Kommunen zentral bei dem Bau und der Planung preis-günstigen Wohnungsbaus durch die Beauftragung erfahre-ner Partner unterstützen.




weiterlesen... 'Gründung ei-ner Servicegesellschaft für günstigen Wohnraum' (807 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 456 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 254

Rhein-Kreis Neuss. Eine 91-jährige Frau aus Dormagen ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 254. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 456 Personen (Vortag: 477) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 76 (Vortag: 74) in einem Krankenhaus. Kreisweit 10 509 Personen (Vortag: 10 456) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 13 893 Personen (Vortag: 13 223) haben im Kreis bislang eine Impfung und 6 130 (Vortag: 6 084) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.




weiterlesen... 'Aktuell 456 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3020 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgeranliegen von der Stadtverwaltung aufgegriffen

verfasst von: redaktion am
Politik 
SPD erreicht Verbesserungen für Obererft-Umgestaltung

Neuss. Auf der Straße „An der Obererft“ müssen im kommenden Jahr die Kanäle erneuert werden – und bei der anschließenden Straßenerneuerung werden viele Forderungen der Anwohnerinnen und Anwohner umgesetzt, für die sich die SPD Neuss seit vielen Jahren eingesetzt hat. „Denn an der ersten Planung der Verwaltung gab es viele Änderungswünsche der Anwohnerinnen und Anwohner“, erklärt die SPD-Stadtverordnete Juliana Conti, die bei der Kommunalwahl das Direktmandat im Wahlkreis Obererft/Meertal erringen konnte und im regelmäßigen Austausch mit den betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern steht.


Anmerkung: Stadtverordnete Juliana Conti (Mitte) bei einer Dialog-Veranstaltung in ihren Wahlkreis Obererft/Meertal.

weiterlesen... 'Bürgeranliegen von der Stadtverwaltung aufgegriffen' (1775 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lob für Verwaltung und Vielzahl an neuen Ideen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Erfolgreiche Auftaktpremiere von „SPD Neuss im (Digital)Dialog“

Neuss. Die Neusser SPD hat ihre erfolgreiche Veranstaltungsreihe „SPD Neuss im Dialog“ fortgesetzt – und zwar coronabedingt digital. Die erste digitale Dialog wurde am Mittwochabend live im Internet übertragen. Dabei diskutierten die Sozialdemokraten mit Bürgermeister Reiner Breuer und Gästen aus Gastronomie, Kultur und Eventbereich über die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Moderiert wurde die Veranstaltung vom SPD-Vorsitzenden Sascha Karbowiak, dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Arno Jansen und dem Kulturausschuss-Vorsitzenden Michael Ziege.




weiterlesen... 'Lob für Verwaltung und Vielzahl an neuen Ideen' (3060 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erinnerung! Gerechtigkeit! Aufklärung! Konsequenzen!

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Am 19.02., jährte sich der rechtsextremistische Anschlag in Hanau, bei dem neun Menschen aufgrund eines rassistischen Motivs ermordet wurden, zum ersten Mal.
Wir gedenken all jener Menschen, die täglich unter rechtsextremistischen Taten leiden müssen - heute insbesondere derjenigen, die in Hanau ermordet wurden:
Gökhan Gültekin, 37 - Sedat Gürbüz, 30 - Said Nesar Hashemi, 21 - Mercedes Kierpacz, 35 - Hamza Kenan Kurtović, 22 - Vili Viorel Păun, 23 - Fatih Saraçoğlu, 34 - Ferhat Unvar, 22 - Kaloyan Velkov, 33.
Unser Mitgefühl gilt ihren Angehörigen und Freunden.




weiterlesen... 'Erinnerung! Gerechtigkeit! Aufklärung! Konsequenzen! ' (6145 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis