Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 17 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Bürgerinfoabend zu geplanter Bebauung

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Wohnraum ist mittlerweile sehr knapp geworden. Nach einer Studie, die der Rhein-Kreis Neuss gemeinsam mit den Städten und Gemeinden erarbeitet hat, fehlen allein in Dormagen bis 2030 über 2.700 Wohnungen. Deshalb schlägt die Verwaltung nun die Bebauung der Grünanlage an der Ecke Nettergasse/Hardenbergstraße vor. „Hier können je nach Wohnungsgröße 10 bis 15 Wohnungen in innenstadtnaher Lage entstehen“, erläutert der Erste Beigeordnete Robert Krumbein.




weiterlesen... 'Bürgerinfoabend zu geplanter Bebauung' (679 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tag der offenen Tür im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen lädt zu seinem traditionellen „Tag der offenen Tür“ in die Ateliers in Knechtsteden ein am Sonntag, 7. Oktober 2018 von 11 bis 17 Uhr. Wir freuen uns über viele interessierte Besucher, die mit den Künstlern in den verschiedenen Ateliers über Kunst diskutieren möchten. Die Bildhauer z.B: demonstrieren die Bearbeitung der verschiedenen Steinarten, weitere spannende Einblicke gibt es in allen anderen Ateliers von der Malerei bis hin zur Keramik.

Dorothea Grunewald



Druckerfreundliche Ansicht

KinderKino im Tuppenhof

verfasst von: redaktion am
Kids 
Zugvögel – Wenn Freundschaft Flügel verleiht

Kaarst. Zwei Mädchen vermitteln, wie Tierliebe, Aufbegehren gegen scheinbar vernünftige Erwachsenen-Entscheidungen und gelebte Inklusion ganz einfach nebeneinander bestehen können.


Anmerkung: 25. Sep um 17:00 Uhr

weiterlesen... 'KinderKino im Tuppenhof' (1430 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Samstag, 13. Oktober 2018 von 10 bis 17 Uhr zeigt die Textilkünstlerin Hilde Muth in dem Seminar „Textile Oberflächengestaltung“ Techniken zu dem Thema „Strukturen“. Mit Hilfe unterschiedlicher Kunstfasern und Vliesstoffen werden mit Farbe und Hitze verschiedene Strukturen in Stoffen erzeugt.




weiterlesen... 'Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden' (524 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Frieden“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Historischer Themenabend im Kreiskulturzentrum in Zons

Rhein-Kreis Neuss. Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss und der Kreisheimatbund Neuss laden ein zu einem Vortrags- und Diskussionsabend über das Thema „Frieden: Hoffnung – Zustand – Selbstverständlichkeit?“. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 12. Oktober, um 18 Uhr in der Nordhalle des Kreiskulturzentrums an der Schlossstraße in Dormagen-Zons.


Anmerkung: Bild: Das zerstörte Kloster in Grevenbroich. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '„Frieden“' (1544 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Armen Kindern wird die Zukunft verbaut

verfasst von: redaktion am
Politik 
Berlin. Bereits 2010 urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass die Regelsätze für Kinder zu niedrig sind.
Besonders die Beträge für Bildung und Teilhabe seien viel zu niedrig angesetzt. Die Bundesregierung beschloss daraufhin im Jahr 2011 das Gesetz zur Bildung und Teilhabe, als Erweiterung im SGB II.




weiterlesen... 'Armen Kindern wird die Zukunft verbaut' (1945 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

In Zons-Nievenheim wird die NE-Bahn gefördert

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen/Düsseldorf. Verkehrsminister Hendrik Wüst überreichte den Zuwendungsbescheid an Uwe Wedig, Vorstandsvorsitzender der Häfen und Güterverkehr Köln AG, zu der auch die NE-Bahn Zons-Nievenheim gehört


Anmerkung: Foto vrnl: Uwe Wedig, Minister Hendrik Wüst, Heike Troles MdL
Copyright: VM/S. Bierwald


weiterlesen... 'In Zons-Nievenheim wird die NE-Bahn gefördert' (1201 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Geerlings begrüßte Jugendmigrationsdienst im Landtag

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. Der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU) konnte kürzlich den Jugendmigrationsdienst Rhein-Kreis Neuss der Katholischen Jugendagentur Düsseldorf im Landtag begrüßen.

Nach einer Führung durch das Landtagsgebäude nahm Geerlings sich Zeit für eine ausführliche Diskussion. Dabei ging es um Fragen von Integration und Ausbildung, im Speziellen um das Erlernen der deutschen Sprache. Mit vielen neuen Eindrücken traten die Besucher wieder den Heimweg an.




Druckerfreundliche Ansicht

CDU begrüßt Pläne für Grundschule Rheinfeld

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Wir freuen uns, dass unsere Initiative für eine Lösung der Probleme der Offenen Ganztagsschule in Rheinfeld und der Regenbogenschule jetzt in den Planungen der Verwaltung ihren Widerhall findet“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Kai Weber.




weiterlesen... 'CDU begrüßt Pläne für Grundschule Rheinfeld' (1854 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jubiläumskonzert des Salonorchesters Kaarst

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Seit nun bald 25 Jahren begeistert das Salonorchester Kaarst mit schwungvoller Salonmusik, Wiener Walzern, Operettenmelodien, Konzertmärschen und Tangos sein Publikum. Seitdem wurden mehr als 300 Konzerte gegeben. Die Veranstaltungen fanden in Dormagen, Düsseldorf, Geldern, Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Krefeld, Meerbusch, Moers, Neuss und Willich statt. Sein Jubiläumskonzert begeht das Salonorchester auf dem Tuppenhof. Musikalische Leitung: Andreas Ilgner.
Eintritt: 10 EUR

Klaus Stevens

Anmerkung: 23.9. um 18:00Uhr

Druckerfreundliche Ansicht

15 letzte Karten für Jens Neutag in der Kulturhalle

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Jens Neutag ist der Dampfreiniger des deutschen Kabaretts. Sein neues Programm „Mit Volldampf“ ist Hochleistungskabarett ganz ohne erhobenen Zeigefinger und am Samstag, 8. Dezember, um 20 Uhr in der Kulturhalle Dormagen zu sehen. Für diesen Abend gibt es nur noch 15 Karten!




weiterlesen... '15 letzte Karten für Jens Neutag in der Kulturhalle' (1111 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Heike Troles erklärt Antrag der CDU

verfasst von: redaktion am
Politik 

Laienreanimation gehört an die Schule!

Die CDU-Fraktion hat soeben (20.09.2018) gemeinsam mit der FDP-Fraktion einen Antrag in den Landtag eingebracht, der einstimmig angenommen wurde. Dieser setzt sich für die Weiterentwicklung des Projekts „Laienreanimation an Schulen“ ein, das die Kompetenz Menschenleben zu retten stärken soll. Der Antrag basiert auf dem Arbeitskreis Gesundheit. Dem gehört Heike Troles, Landtagsabgeordnete der CDU für Grevenbroich, Rommerskirchen und Dormagen, zwar nicht an.


Anmerkung: Das Foto zeigt Andreas Spahn, hauptberuflicher Feuerwehrmann in Grevenbroich und nebenberuflich Rettungssanitäter. Er stellte Heike Troles und Dr. Jörg Geerlings die Aktion Wiederbelebung im Landtag vor, für deren Weiterentwicklung die CDU jetzt den Antrag einbringt.

weiterlesen... 'Heike Troles erklärt Antrag der CDU ' (2676 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fraktion vor Ort – SPD tagt im Bürgerhaus Horrem

verfasst von: redaktion am
Politik 
Do-Horrem. In Horrem stehen aktuell große Veränderungen durch das Projekt „Soziale Stadt Horrem“ an. Um diese wichtigen Themen mit den Horremer Bürgerinnen und Bürgern zu besprechen, steht die SPD-Fraktion am Montag, den 1. Oktober um 18 Uhr im Bürgerhaus Horrem zur Diskussion bereit. Zur Umplanung des Bahnhofsumbaus West und dem ersten Dormagener Sozialbericht werden Bürgermeister Erik Lierenfeld und der Erste Beigeordnete Robert Krumbein informieren.

„Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger aus Horrem ein, sich zu informieren und mit den Mitgliedern der SPD-Fraktion zu diskutieren. Natürlich können auch andere Horremer Themen, die auf den Nägeln brennen, angesprochen werden“, so der Fraktionsvorsitzende Andreas Behncke und Bernhard Schmitt, Horremer Ratsmitglied.



Druckerfreundliche Ansicht

Bundesmittel für die Verbesserung der Betreuungsqualität der Kitas verwenden

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Am gestrigen Mittwoch hat das „Gute-Kita-Gesetz“ das Bundeskabinett passiert. Es ist das allererste Mal, dass der Bund in die Förderung der frühkindlichen Bildung einsteigt. Mit diesem Gesetz sollen nicht nur Qualitätsverbesserungen in der Kita-Betreuung erreicht werden, aber auch geringere Gebühren.




weiterlesen... 'Bundesmittel für die Verbesserung der Betreuungsqualität der Kitas verwenden' (714 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreis gibt Broschüre mit Informationen für Anlieger von Gewässern heraus

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Das Amt für Umweltschutz des Rhein-Kreises Neuss hat eine Broschüre mit Informationen für die Anlieger von Gewässern erstellt. „Unser Anliegen ist es, in der Bevölkerung mehr Verständnis für unsere Flüsse und Bäche zu entwickeln“, so Karsten Mankowsky, der Umweltdezernent des Rhein-Kreises Neuss. Das Heft gibt einen Überblick von Abfallentsorgung bis Ufergestaltung und berücksichtigt auch das Perspektivkonzept „Erft“.


Anmerkung: Bild: Das Amt für Umweltschutz des Rhein-Kreises Neuss hat eine Broschüre mit Informationen für die Anlieger von Gewässern erstellt – wie hier am Gillbach bei Hülchrath. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Kreis gibt Broschüre mit Informationen für Anlieger von Gewässern heraus' (2141 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abschlussparty des 10. Sommerleseclubs in Nievenheim

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Mit einer fröhlichen Party ging der 10. Sommerleseclub der Evangelischen öffentlichen Bücherei Nievenheim zu Ende.

Dormagen. Im gut gefüllten Gemeindezentrum begrüßte Büchereileiterin Insea Hurtienne die anwesenden Kinder, die das Zertifikat geschafft - also mindestens 3 Bücher in den Sommerferien gelesen hatten - und ihre Familienangehörigen.


Anmerkung: Evangelische öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr. 72 a, 41542 Dormagen
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)
Öffungszeiten: Di, Do, Fr: 16 - 18 Uhr und Mi: 10.30 - 11.30 Uhr


weiterlesen... 'Abschlussparty des 10. Sommerleseclubs in Nievenheim' (1422 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bezirksausschuss Rosellen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss (PN/MH). Über die Schaffung von Baugrundstücken für junge Familien „Am schwarzen Graben“ berät der Bezirksausschuss Rosellen am Mittwoch, 26. September 2018, um 17 Uhr. Das Gremium tagt im Sportlerheim der Theodor-Klein-Sportanlage Rosellen, Rosellener Schulstraße, Neuss. Weitere Themen auf der Tagesordnung sind die Quartiersplätze in Allerheiligen Süd, eine Ausweitung des Halteverbots an der Heinrich-Schumacher-Straße und der Spielplatz Martin-Buber-Straße. Die Sitzung leitet der Ausschussvorsitzende Herbert Hilgers.



Druckerfreundliche Ansicht

Austauschprogramm ermöglicht BvA-Schülern Kurzstipendium

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagemn. Jeweils fünf Schülerinnen und Schüler aus dem Bettina-von-Arnim Gymnasium sowie aus Israel begrüßte in dieser Woche der Erste Beigeordnete Robert Krumbein gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins Kyriat Ono, Uwe Schunder, im Dormagener Rathaus. Das Johannes-Rau-Programm eröffnet jährlich 20 Schülerinnen und Schülern aus Israel und Deutschland eine besondere Form der Begegnung.




weiterlesen... 'Austauschprogramm ermöglicht BvA-Schülern Kurzstipendium' (574 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gratis Internet-Surfen mit Freifunk: Neun neue Hotspots in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Das Freifunk-Netz in Dormagen wird immer dichter: Bürgermeister Erik Lierenfeld gab gemeinsam mit Dr. Ute Müller-Eisen, Leiterin NRW-Politik bei Covestro, beim Dormagen-Tag neun weitere Hotspots an vier stark frequentierten Standorten in Dormagen frei. Dort können Bürgerinnen und Bürger nun ohne persönliche Registrierung kostenfrei im Internet surfen.




weiterlesen... 'Gratis Internet-Surfen mit Freifunk: Neun neue Hotspots in Dormagen' (2030 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Digitaler Parkservice „Park and Joy“ auch in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Ab 1. Dezember 2018 gibt es den digitalen Parkservice „Park and Joy“ der Telekom auch in Dormagen. Zunächst wird die Technik im Rahmen eines Pilot-Projekts an zwei Standorten – am Bahnhof in Horrem und Unter den Hecken in Mitte – erprobt. Mithilfe einer App können Dormagenerinnen und Dormagener dann leichter einen freien Parkplatz finden und bezahlen.




weiterlesen... 'Digitaler Parkservice „Park and Joy“ auch in Dormagen' (969 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tatortreiniger, Bunbury und Goethes Faust in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Von Goethes Faust bis zum Tatortreiniger: Mit einem attraktiven Mix aus Klassiker, Komödien und Schauspiel gehen das städtische Kulturbüro und das Norbert-Gymnasium Knechtsteden (NGK) in die zweite gemeinsame Theater-Saison. Insgesamt sechs Theaterabende mit den Landestheatern NRW umfasst das Programm in der NGK-Aula. Das Kulturbüro hat nun mit dem freien Verkauf von Komplett-Abos ab 70 Euro und Flex-Abos für vier Abende nach Wahl für 55 Euro begonnen. Einzelkarten für alle sechs Vorstellungen können im Kulturbüro ab sofort bestellt werden.




weiterlesen... 'Tatortreiniger, Bunbury und Goethes Faust in Knechtsteden' (3020 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

100 Jahre Frauenwahlrecht Themenwoche in der VHS

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss (PN/MH). Vor 100 Jahren wurde in Deutschland das Frauenwahlrecht eingeführt. Die Volkshochschule Neuss, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neuss, Katja Gisbertz, die Frauenberatungsstelle und die FernUniversität Hagen, Regionalzentrum Neuss, widmen deshalb im September einer Reihe von Vorträgen und einer Ausstellung dem Schwerpunktthema „Frauen“.




weiterlesen... '100 Jahre Frauenwahlrecht Themenwoche in der VHS' (975 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt kritisiert Bundesnetzagentur

verfasst von: redaktion am
Politik 
Kaarst. Mit den nun bei der Bundesnetzagentur eingereichten Unterlagen zum Trassenkorridor A-Nord hat sich Netzbetreiber Amprion festgelegt: Der Konverter soll auf die Kaarster Dreicksfläche oder an die Stadtgrenze Kaarst/Osterath gebaut werden.




weiterlesen... 'Stadt kritisiert Bundesnetzagentur' (1714 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Offenes Dorfcafé Widdeshoven

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Die seit einigen Jahren leerstehenden Verkaufsräume der ehemaligen „Gärtnerei Olligs“ in Widdeshoven sollen in Zu- kunft zu einer Begegnungsstätte werden. Der Startschuss dafür wird ein Café-Nachmittag am 28. September 16 – 19 Uhr sein.




weiterlesen... 'Offenes Dorfcafé Widdeshoven' (2779 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grüne beteiligen sich an Mobilitätswoche

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Kaarster Grünen sind am Samstag, 22. September in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr mit einem Infostand auf dem Kaarster Wochenmarkt, Am Neumarkt. Die Grünen wollen für den Ausbau des Radwegenetzes und die Verbesserung der Bedingungen für den Radverkehr in Kaarst werben.

Ab 9.30 Uhr laden die Grünen halbstündlich bis 13.00 Uhr alle interessierten ein, sich einer kurzen Radtour durch die Stadtmitte anzuschließen.



Druckerfreundliche Ansicht

Vortrag zu den Germanen in der Spätantike

verfasst von: redaktion am
History 
Tristan Koehn erläutert am 29. September den spannenden Wandel in der germanischen Stammeskultur

Monheim. In seinem Vortrag taucht Tristan Koehn, Mitglied der Römergruppe „Classis Augusta Germanica“, mit den Besuchern in die Spätantike ein. Er legt dabei den Fokus auf die Zeit ab dem dritten Jahrhundert nach Christus, in der die germanische Stammeskultur einen entscheidenden Wandel durchlief.


Anmerkung: IG Urdenbacher Kämpe – Haus Bürgel e. V.
hausbuergel@monheim.de


weiterlesen... 'Vortrag zu den Germanen in der Spätantike' (399 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abgabenlast zurückführen – Investitionen aufstocken

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen ist nach wie vor im Ländervergleich Spitzenreiter bei den betrieblichen Abgabenlasten. Allerdings ist es der Landesregierung gelungen, wichtige Weichenstellungen in der Standortpolitik vorzunehmen, was sich in der heute anstehenden Debatte über den Landeshaushalt 2019 spiegeln wird. Dazu erklärt NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW):




weiterlesen... 'Abgabenlast zurückführen – Investitionen aufstocken' (1673 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Richard David Prechts Utopie für die digitale Gesellschaft

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am Mittwoch, 26. September, geht es im Literatur-Treff des Netzwerks Dormagen 55plus um Richard David Prechts „Jäger, Hirten, Kritiker: eine Utopie für die digitale Gesellschaft“. Ab 10 Uhr können Interessierte sich in der Stadtbibliothek über Prechts Sachbuch austauschen. Es geht darin um die Frage, wie wir künftig leben wollen. Wer neue Bücher und Menschen kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen. Der Eintritt beträgt einen Euro. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Stadtbibliothek unter 02133/257205 oder unter www.netzwerk-dormagen.de und www.stadtbibliothek-dormagen.de



Druckerfreundliche Ansicht

Es gibt noch Karten für „Rhythmus im Blut - Tanz mal wieder!“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Am Freitag, 21. September 2018, lädt der Runde Tische Demenz im Rahmen der Alzheimerwoche zum Tanz! Die Veranstaltung von 15.00 – 17.00 Uhr in der Tanzschule Görke, Hafenstraße 2 ist offen für alle, die Freude daran haben das Tanzbein zu schwingen. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Eintrittskarten sind für 5 Euro pro Person erhältlich. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich bei Manfred Steiner unter T 02131 529 65296 oder per Mail an m.steiner@ak-neuss.de.

Sabine Jokl



Druckerfreundliche Ansicht

Perspektiven für neue gute Arbeitsplätze schaffen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. Wie schon im Rahmen der „Jamaika-Sondierungsgespräche" von CDU, CSU, Grünen und FDP, bei denen Ende 2017 eine Stilllegung von 7 Gigawatt Kohlekraftwerken zur Disposition standen, wird auch aktuell im Rahmen der Strukturkommission durch Studien des Umweltbundesamtes und der Agora Energiewende versucht, einen Sofort-Ausstieg als harmlos darzustellen.




weiterlesen... 'Perspektiven für neue gute Arbeitsplätze schaffen' (2578 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis