Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 11 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Aktuell 952 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
79-jährige Frau aus Neuss verstorben

Rhein-Kreis Neuss. Eine 79-jährige Frau aus Neuss mit Vorerkrankungen ist an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 63. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 952 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 67 in einem Krankenhaus. Kreisweit 4 049 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den derzeit mit dem Virus infizierten Personen wohnen 413 in Neuss, 124 in Grevenbroich, 112 in Dormagen, 91 in Kaarst, 81 in Meerbusch, 64 in Rommerskirchen, 40 in Jüchen und 27 in Korschenbroich.




weiterlesen... 'Aktuell 952 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1745 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 924 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 66

Rhein-Kreis Neuss. Drei Frauen aus Neuss im Alter von 92, 88 und 83 Jahren sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 66. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 924 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 67 in einem Krankenhaus. Kreisweit 4 160 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den derzeit mit dem Virus infizierten Personen wohnen 398 in Neuss, 122 in Grevenbroich, 115 in Dormagen, 88 in Kaarst, 75 in Meerbusch, 60 in Rommerskirchen, 39 in Jüchen und 27 in Korschenbroich.




weiterlesen... 'Aktuell 924 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1745 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU sieht Schul-Digitalisierung differenziert

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Es ist leider längst nicht alles Gold, was glänzt“, so recht mag die CDU in den Begeisterungssturm der Verwaltung über die Digitalisierung der Schulen nicht mit einstimmen.

„Wir finden es zwar toll, dass die Dormagener Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrerkollegien bis zum Frühjahr 2021 mit iPads, Videokonferenzsystemen und digitalen Tafeln ausgestattet werden – aber bis dahin dürfte die Aussicht auf ein Corona-bedingtes Homeschooling hoffentlich weitestgehend vom Tisch sein“, erklärt Anissa Saysay, sachkundige Bürgerin im Schulausschuss und neue schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion. „Eigentlich werden die Geräte ja genau jetzt benötigt!“




weiterlesen... 'CDU sieht Schul-Digitalisierung differenziert' (1746 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mittelstand fordert Haushaltskonsolidierung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Der Bund rechnet für das kommende Jahr mit einer Neuverschuldung von 160 Milliarden Euro. Vor dem Hintergrund der beschleunigten Schuldenspirale fordert der Mittelstand in Nordrhein-Westfalen die Rückkehr zu stabiler Haushaltspolitik. Dazu erklärt NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW):




weiterlesen... 'Mittelstand fordert Haushaltskonsolidierung' (770 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Termin verschoben: Christoph Sieber kommt am 1. Mai 2021 in die Kulturhalle

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das städtische Kulturbüro muss auch die für Dezember geplanten Vorstellungen absagen. „Aber wir können neue Termine anbieten. Das ist die gute Nachricht“, sagt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll. So kommt Christoph Sieber, der eigentlich am 4. Dezember in Dormagen gastieren sollte, nun am Samstag, 1. Mai 2021, um 20 Uhr in die Kulturhalle an der Langemarkstraße. Der künftige Moderator der WDR-Mitternachtsspitzen garantiert in seinem aktuellen Programm „Mensch bleiben“ einen schonungslosen satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.




weiterlesen... 'Termin verschoben: Christoph Sieber kommt am 1. Mai 2021 in die Kulturhalle' (1118 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fotoaktion gegen Gewalt gegen Frauen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Am Internationalen Tag zur Beendigung der Gewalt gegen Mädchen und Frauen rufen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung zu Mut und Courage im Umgang mit Gewalttätern auf. „Gewalt gegen Frauen ist nie gerechtfertigt, nie hinzunehmen. Wer selber Opfer ist oder Gewalt gegen Frauen in seinem Umfeld wahrnimmt, muss dies nicht schweigend akzeptieren. Gewalt gegen Frauen ist ein gesellschaftliches Problem, dem wir entschieden entgegentreten“, sagt die Kaarster Bürgermeisterin Ursula Baum. Mit einer Fotoserie macht die Stadt auf das Angebot des Hilfstelefons Gewalt gegen Frauen aufmerksam.




weiterlesen... 'Fotoaktion gegen Gewalt gegen Frauen' (2204 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klingender Adventskalender der Musikschule Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. „Alle Jahre wieder – Klappe – die Erste!“ hieß es jetzt für die Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss. Weil Konzerte in diesem Jahr coronabedingt in der Adventszeit nicht möglich sind, veröffentlicht die Musikschule auf der Internetseite des Kreises einen musikalischen Adventskalender. Alle Interessierten können ab dem 1. Dezember täglich ein virtuelles Türchen mit einem Video und weihnachtlicher Musik öffnen. Dafür haben Musikschüler und auch Lehrkräfte musikalische Beiträge aufgenommen. Sowohl die Musikschule in Grevenbroich als auch das Kreiskulturzentrum in Rommerskirchen-Sinsteden wurden zum Drehort.




weiterlesen... 'Klingender Adventskalender der Musikschule Rhein-Kreis Neuss' (2494 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gründung der Initiative „Wasserstoff Hub Rhein-Kreis Neuss/ Rheinland e.V&

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. "....Michael Fielenbach, Neusser FDP-Vorsitzender, begrüßte die Gründung der neuen Initiative „Wasserstoff Hub Rhein Kreis Neuss/ Rheinland e.V“ als eine vielversprechende Neuausrichtung von Neuss und wird seine Glückwünsche dem Vorsitzenden und Mitgründer, dem Neusser Unternehmer Dieter Ostermann, CEO von Neoxid, auch persönlich überbringen.




weiterlesen... 'Gründung der Initiative „Wasserstoff Hub Rhein-Kreis Neuss/ Rheinland e.V&' (1471 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Telefonische Bürgersprechstunde mit Hermann Gröhe MdB

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die nächste Neusser Bürgersprechstunde des Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe findet als "Telefon-Sprechstunde" am Mittwoch, 2. Dezember 2020 statt.




weiterlesen... 'Telefonische Bürgersprechstunde mit Hermann Gröhe MdB' (508 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Moderne Sportstätten 2022“ – Land fördert Sport vor Ort

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. „Gute Nachrichten für alle Sportlerinnen und Sportler des Bürger-Schützen-Verein Dormagen 1867 e.V. in Dormagen. In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erhält der Verein insgesamt 50.512 Euro für die Modernisierung der Belüftungsanlage.




weiterlesen... '„Moderne Sportstätten 2022“ – Land fördert Sport vor Ort' (1438 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sieger im Landeswettbewerb

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
60.000 Euro Preisgeld für kulturelle Bildung

Neuss gehört zu den Siegern des Wettbewerbs „Kommunale Gesamtkonzepte für Kulturelle Bildung“ und erhält vom Land Nordrhein-Westfalen ein Preisgeld in Höhe von 60.000 Euro. Die Stadt gehört damit zu den landesweit nur fünf Kommunen und zwei Landkreisen, die von einer Fachjury ausgezeichnet werden.




weiterlesen... 'Sieger im Landeswettbewerb' (1531 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kurzfilm führt zurück zu den Wurzeln

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Lokale Allianz Dormagen bedankt sich für zehn Jahre Engagement

Zehn Jahre Lokale Allianz Dormagen – in einem rund vierminütigen Kurzfilm, den die Lokale Allianz Dormagen heute zum zehnten Jahrestag des Bündnisses auf ihrer Homepage (www.lokale-allianz-dormagen.org) online gestellt hat, erinnern sich Initiatoren und Weggefährten an die Projekte und Aktionen der zurückliegenden Dekade. „Wir hätten das Jubiläum natürlich viel lieber anders gefeiert. Wegen der Corona-Situation sind wir dann aber schnell von den Planungen für ein Fest abgerückt. Und haben uns stattdessen gefragt, wie wir die Dormagenerinnen und Dormagener zuhause am besten erreichen können. Ich bin mir sicher: Mit diesem schönen Kurzfilm wird uns das gelingen“, sagt Klemens Diekmann, Geschäftsführer der energieversorgung dormagen GmbH und Sprecher der Lokalen Allianz.




weiterlesen... 'Kurzfilm führt zurück zu den Wurzeln' (3885 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 994 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 62

Rhein-Kreis Neuss. Ein 70- und ein 80-jähriger Mann – beide aus Neuss – sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 62. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 994 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 65 in einem Krankenhaus. Kreisweit 3 949 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den derzeit mit dem Virus infizierten Personen wohnen 440 in Neuss, 129 in Grevenbroich, 126 in Dormagen, 89 in Kaarst, 81 in Meerbusch, 63 in Rommerskirchen, 39 in Jüchen und 27 in Korschenbroich.




weiterlesen... 'Aktuell 994 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (3482 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schulstreik für die Gesundheit

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Mittlerweile streiken bereits die Schüler zweier Schulen - des Hugo-Kükelhaus-Berufskollegs in Essen und des Berufskollegs Platz der Republik in Mönchengladbach - um ihre Gesundheit zu schützen. Ein Verhalten, dass die Landesschülervertretung NRW nachvollziehen kann.

“Wie z.B. vom Robert Koch-Institut, aber auch in der Stellungnahme der LSV NRW vom 18. November 2020 festgestellt, ist der Gesundheitsschutz in den Schulen derzeit ungenügend. Schüler sitzen mehrere Stunden ohne die Einhaltung von Mindestabständen, in wechselnden Gruppen und mit Lehrkräften ohne MNB zusammen.”, so Moritz Bayerl aus dem Landesvorstand der LSV NRW.



weiterlesen... 'Schulstreik für die Gesundheit' (1406 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Öffnungszeiten für das Kaarster Rathaus

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Das Rathaus in Kaarst wird ab Montag, 23. November, seine Öffnungszeiten zur Terminvergabe verlängern: Montags bis mittwochs von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr, donnerstags von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr sowie freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr können Bürger über den Haupteingang des Rathauses zur Infotheke vortreten und Termine vereinbaren oder wahrnehmen.


Anmerkung: Termine sind an der Infotheke sowie telefonisch unter 02131/987-0 oder per Email an info@kaarst.de buchbar.

weiterlesen... 'Neue Öffnungszeiten für das Kaarster Rathaus' (943 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konsequenzen der Pandemie als Chance?!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
An der Diedrich-Uhlhorn-Realschule arbeitet das Kollegium mit Hochdruck an der Digitalisierung von Unterrichtsinhalten: Kein leichter Prozess für alle Beteiligten

Grevenbroich. Noch bevor Schritte auf dem Schulflur zu hören sind, nehmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10D das leise Surren des Rollenkoffers wahr, den Deutschlehrer Sebastian Potschka hinter sich her zieht. Darin befindet sich ein Klassensatz Tablets. Keine zwei Minuten später haben sich die Schüler im Schulnetzwerk mit ihrem persönlichen Account eingeloggt und recherchieren zu Erich Kästner, während der Beamer ein düsteres Großstadtbild auf die Leinwand projiziert.




weiterlesen... 'Konsequenzen der Pandemie als Chance?!' (2194 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt unterstützt Schuhkarton-Aktion

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Die Stadt Kaarst ist Partner der „Schuhkarton-Aktion“ des Vereins „Kaarster helfen“. Erneut sammeln Kaarster für Kaarster und wollen bedürftigen Menschen zu Weihnachten eine Freude machen. Heute übergab die Frauen-Union vertreten durch Nadine Graber und Dagmar Treger ihre Kartons an den Vorstand von „Kaarster helfen“. Bürgermeisterin Ursula Baum dankte allen Beteiligten für ihr Engagement: „Weihnachten darf nicht ausfallen – nicht wegen Corona und auch nicht wegen eines leeren Kontos. Mit diesen Schuhkartons ist für vielen Menschen in unserer Stadt ein kleines bisschen Glück verbunden.“




weiterlesen... 'Stadt unterstützt Schuhkarton-Aktion' (1472 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rhein-Kreis Neuss fördert vier Demokratie-Projekte mit über 17 000 Euro:

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Vier Vereine und Initiativen aus dem Rhein-Kreis Neuss haben jetzt die Zusage für Projekte im Rahmen des Förderprogramms „Demokratie leben!“ erhalten: die Integrationsagentur der Caritas Sozialdienste Rhein-Kreis Neuss, die Offene Tür Barbaraviertel, das BBZ Dormagen und der Geschichtsverein Grevenbroich und Umgebung.




weiterlesen... 'Rhein-Kreis Neuss fördert vier Demokratie-Projekte mit über 17 000 Euro:' (3613 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

50.512 Euro Fördermittel an den BSV Dormagen

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Gute Nachrichten hat der Vorsitzende des Kreissportausschusses, Andreas Buchartz (CDU), für den BSV Dormagen e.V. im Gepäck. „Ich freue mich sehr für den BSV Dormagen, dass er aus dem Programm Moderne Sportstätten 2022 des Landes NRW Fördermittel in Höhe von 50.512 Euro erhält. Hiermit kann er endlich seine Belüftungsanlage für das Sportschießen modernisieren und an die moderne erforderliche Technik anpassen“, so Buchartz.




weiterlesen... '50.512 Euro Fördermittel an den BSV Dormagen' (504 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sportbund Rhein-Kreis ruft zu digitalen Sportangeboten auf

verfasst von: redaktion am
Sport 
Landessportbund NRW bietet Förderprogramm mit 1 Million Euro an und startet mit seinen Mitgliedsorganisationen eine landesweite Kampagne.

Rhein-Kreis Neuss, 23.11.2020 – Mit dem heutigen Tag starten die Sportbünde und Fachverbände im Land Nordrhein-Westfalen eine große Aktion, um angesichts der schwierigen Situation und den bestehenden Kontaktbeschränkungen trotzdem Sport anzubieten. Der Sportbund im Rhein-Kreis Neuss beteiligt sich an diesen Aktionen und kann bereits jetzt auf viele Angebote verweisen, die digital von den Vereinen umgesetzt werden. Hinzu kommen auch die Aus- und Fortbildungen des Sportbunds, die in den nächsten Wochen und Monaten digital fortgesetzt werden.




weiterlesen... 'Sportbund Rhein-Kreis ruft zu digitalen Sportangeboten auf' (2538 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 1 020 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 60

Rhein-Kreis Neuss. Eine 60-jährige Frau aus Dormagen, eine 85-jährige Frau aus Jüchen, ein 70-jähriger Mann aus Kaarst, eine 88-jährige Frau aus Neuss und ein 90-jähriger Mann aus Rommerskirchen sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 60. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 1 020 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 64 in einem Krankenhaus. Kreisweit 3 868 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den derzeit mit dem Virus infizierten Personen wohnen 453 in Neuss, je 134 in Dormagen und Grevenbroich, 91 in Kaarst, 79 in Meerbusch, 67 in Rommerskirchen, 38 in Jüchen und 24 in Korschenbroich.




weiterlesen... 'Aktuell 1 020 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (2633 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verantwortung annehmen – Ausschussarbeit leisten!

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormaen. In der Ratssitzung vom 12.11.2020 wurden die Ausschüsse im Rat der Stadt Dormagen für die Wahlperiode 2020/25 besetzt. Unsere Vorsitzende Elke Wölm bringt sich in den Bereichen Planung-, Eigenbetriebe und im Aufsichtsrat der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen und als stellvertretendes Mitglied im Sportausschuss ein.



weiterlesen... 'Verantwortung annehmen – Ausschussarbeit leisten!' (1438 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadträtin Jenny Gnade am SPD-Bürgertelefon

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Aufgrund der derzeitigen Pandemielage kann Stadträtin Jenny Gnade aktuell ohne vorhergehende Terminvereinbarung nur telefonische Sprechstunden für Bürger*innen anbieten. Wer also Fragen hat, Anliegen mitteilen möchte oder einfach nur mit dem Vorstandsmitglied des SPD-Fraktion ins Gespräch kommen will, erreicht sie am Mittwoch, 25.11.2020 zwischen 18 und 19 Uhr unter der Telefonnummer 02133 / 979 9688.

Nach vorhergehender Anmeldung ist auch ein persönlicher Gesprächstermin möglich. Interessierte melden sich bitte unter der genannten Telefonnummer oder per E-Mail an info@spd-dormagen.de.



Druckerfreundliche Ansicht

Bolzplatzumbau an der Grundschule Stakerseite

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Der Bolzplatz an der Gemeinschaftsgrundschule Stakerseite hat eine neue Platzoberfläche erhalten. Der Umbau des Platzes war im Sommer im Schul- und Sportausschuss beschlossen worden. Die Floorball- Mannschaft des Sportvereins DJK Holzbüttgen hatte für ihr Training eine weitere speziell ausgestattete Platzoberfläche benötigt. Rund 43.000 Euro investierte die Stadt Kaarst in die Umbaumaßnahme.




weiterlesen... 'Bolzplatzumbau an der Grundschule Stakerseite' (2151 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 1 105 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Zahl der Todesopfer steigt auf 55

Rhein-Kreis Neuss. Eine 91-jährige Frau aus Rommerskirchen, ein 81-jähriger Mann aus Grevenbroich und ein 68-jähriger Mann aus Neuss sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 55. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 1 105 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 64 in einem Krankenhaus. Kreisweit 3 634 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den derzeit mit dem Virus infizierten Personen wohnen 482 in Neuss, 158 in Dormagen, 156 in Grevenbroich, 94 in Meerbusch, 77 in Kaarst, 64 in Rommerskirchen, 45 in Jüchen und 29 in Korschenbroich.




weiterlesen... 'Aktuell 1 105 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (2976 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auf los geht’s los

verfasst von: redaktion am
Politik 
600.000 Euro des Landes für einen multifunktionalen Sport- und Freizeitbereich in Dormagen Horrem

Im Sprinttempo werden 47 Millionen Euro für die Verbesserung der Sportinfrastruktur in den Kommunen bereitgestellt. Erst im Juli 2020 haben das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund den Projektaufruf zur Erneuerung und zum Neubau von Sportstätten für die Jahre 2020 und 2021 auf den Weg gebracht. Bereits heute können die Städte und Gemeinden aus Nordrhein-Westfalen ihre Projekte für das Jahr 2020 „in Bewegung bringen“, darunter auch Dormagen. Dazu die CDU-Landtagsabgeordnete Heike Troles:




weiterlesen... 'Auf los geht’s los ' (1514 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

10.000 Euro Fördermittel an den Kanu-Club Neuss e.V.

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. „Klasse, dass wieder ein Förderbescheid an einen Sportverein aus dem Rhein-Kreis Neuss geht“, kommentierte der Vorsitzende des Kreissportausschusses Andreas Buchartz (CDU) den Förderbescheid über 10.000 Euro für den Neusser- Kanu-Club e.V. aus dem Landesförderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“.
Mit diesen Fördermitteln will der Kanu-Club seine Steganlage sanieren.




weiterlesen... '10.000 Euro Fördermittel an den Kanu-Club Neuss e.V.' (429 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Testphase am Kreisverkehr Schule Burg Hackenbroich beendet

verfasst von: redaktion am
Politik 
Hackenbroich. Wie der für den Hackenbroicher Wahlkreis zuständige Kreistagsabgeordnete Andreas Buchartz (CDU) jetzt mitteilte, ist die Testphase am Kreisverkehr Schule Burg Hackenbroich beendet und die dort auf dem Kreisverkehr aufgestellten Warnbaken wurden zunächst entfernt.




weiterlesen... 'Testphase am Kreisverkehr Schule Burg Hackenbroich beendet' (1095 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erneuter Coronafall Gillbachschule

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Mehrere Klassen in Quarantäne

Rommerskirchen. Heute wurde bekannt, dass zwei Lehrkräfte aus dem Leitungsteam der Gillbachschule positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Nach genauer Verfolgung der Kontakte der betroffenen Personen hat das zuständige Kreisgesundheitsamt entschieden, Schülerinnen und Schüler aus mehreren Klassen unter Quarantäne zu setzen. Diese Klassen hatten bei einer der betroffenen Lehrerinnen Sportunterricht.




weiterlesen... 'Erneuter Coronafall Gillbachschule ' (1530 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mittagessen für Kinder aus Familien mit geringem Einkommen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Kinder aus Familien mit geringem Einkommen erhalten Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT). Dazu gehört unter anderem ein Mittagessen in der Schule, in der Kindertagesstätte oder in der Kindertagespflege – auch in Coronazeiten. Das Kreissozialamt weist darauf hin, dass die Kosten für ein Mittagessen auch dann übernommen werden, wenn wegen der Corona-Pandemie eine gemeinsame Mittagsverpflegung in den Einrichtungen nicht möglich ist. „In diesem Fall können Caterer oder andere Anbieter das Essen zum Beispiel nach Hause liefern oder an einem Ausgabeort zu Abholung bereitstellen“, erläutert Amtsleiterin Anja Moll, „auch wenn dies mit Mehrkosten verbunden ist.“ Möglich sei auch die Ausgabe von Lebensmittelpaketen oder Gutscheinen für das Mittagessen.




weiterlesen... 'Mittagessen für Kinder aus Familien mit geringem Einkommen' (2203 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis