Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 21 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Bürgersprechstunde mit Hermann Gröhe MdB

verfasst von: redaktion am
Politik 
Die nächste Neusser Bürgersprechstunde des Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe findet am Montag, 4. März 2024, von 16.00 bis 17.00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Neuss, Münsterplatz 13 a statt.

Hermann Gröhe steht gerne zum Gespräch über aktuelle Themen und persönliche Anliegen zur Verfügung. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!


Anmerkung: Eine telefonische Anmeldung im Wahlkreisbüro unter 02131 - 7188528 ist erforderlich.


Druckerfreundliche Ansicht

Mit Stadtrat Jo Deußen (CDU) im Gespräch

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Am Donnerstag, dem 05. März 2023 lädt Jo Deußen ab 17:00 Uhr für eine Stunde zum Bürgerdialog in die CDU-Fraktionsgeschäftsstelle an der Kölner Straße 93 ein. Der engagierte Hackenbroicher ist Mitglied im Kultur- und im Hauptausschuss der Stadt Dormagen sowie Aufsichtsratsmitglied der energieversorgung dormagen (evd). „Mir ist es wichtig, persönlich mit den Dormagener Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen über aktuelle Themen, die die Menschen hier vor Ort bewegen“, so das langjährige Mitglied im Rat der Stadt Dormagen



Druckerfreundliche Ansicht

Personalkostenentwicklung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Bürgermeister widerspricht Opposition

Dormagen. Bürgermeister Erik Lierenfeld widerspricht der Darstellung der CDU-Fraktion, dass die Personalkosten der Stadtverwaltung in den vergangenen Jahren unverhältnismäßig stark angestiegen seien. In der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses am 15. Februar hatte die Oppositionspartei zudem abermals behauptet, dass die Zahl der Stellen im Kernbereich der Stadtverwaltung Dormagen stetig wachse.




weiterlesen... 'Personalkostenentwicklung' (1912 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Noch näher ran an die Stadtgesellschaft

verfasst von: redaktion am
Politik 
Ergebnis der Klausurtagung der SPD-Stadtmitte

Neuss. Auf seiner Klausurtagung im Arbeiterbildungszentrum „Schacht III“ in Gelsenkirchen hat der SPD-Ortsverein Neuss-Stadtmitte beschlossen, zukünftig noch stärker den Austausch mit den Neusserinnen und Neussern zu suchen. „Gerade in Zeiten, wo überall in Europa rechte und teilweise offen rechtsradikale Kräfte zulegen, möchten wir weiterhin auch außerhalb von Wahlkämpfen über unsere Arbeit vor Ort informieren, mit den Neusserinnen und Neussern an Verbesserungen für unsere Stadt arbeiten und auch verstärkt bundespolitische Entwicklungen und sozialdemokratische Positionen erläutern“, erklärt Juliana Conti als Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Stadtmitte.




weiterlesen... 'Noch näher ran an die Stadtgesellschaft' (1164 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Traditionelles Fischessen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Der CDU-Stadtverband Dormagen veranstaltete am Freitag, dem 16. Februar 2024, um 18 Uhr ein traditionelles Fischessen, das in den Ausstellungsräumen der Firma Schor in Dormagen, Matthias-Giesen-Straße, stattfand. Ca. 60 Personen nahmen an diesem besonderen Event teil. Der Aschermittwoch markiert nach altem Brauchtum das Ende des Karnevals mit seinen ausgelassenen Feiern und der Völlerei.




weiterlesen... 'Traditionelles Fischessen' (937 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schulexpertin Rotraud Leufgen in der SPD-Bürgersprechstunde

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Ratsfrau und Fraktionsvorstandmitglied Rotraud Leufgen stellt sich am kommenden Mittwoch, 21. Februar, in der SPD-Sprechstunde den Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger.




weiterlesen... 'Schulexpertin Rotraud Leufgen in der SPD-Bürgersprechstunde' (551 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Solidarität mit Dormagener Gastronomen

verfasst von: redaktion am
Politik 
SPD-Fraktion lehnt Erhöhung der Terrassengebühr ab

Die SPD-Fraktion Dormagen setzt ein klares Zeichen der Solidarität mit den örtlichen Gastronomen, indem sie sich gegen eine Erhöhung der Terrassengebühr ausspricht. Angesichts der anhaltenden Herausforderungen, mit denen sich die Gastronomiebranche konfrontiert sieht, ist diese Maßnahme ein wichtiger Schritt, um Unterstützung zu bieten.




weiterlesen... 'Solidarität mit Dormagener Gastronomen ' (1558 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Harmonie und Euphorie beim politischen Aschermittwoch der SPD

verfasst von: redaktion am
Politik 
Wiedergewählte Parteivorsitzende und Vorstellung des Teams für Neuss

Neuss. Überzeugende Wahlergebnisse für den SPD-Vorstand, die Vorstellung der 29 Wahlkreisbetreuer, Kritik am aktuellen Kurs der CDU und die Vorstellung von Zielen und Erfolgen im Stadtrat – so könnte man den politischen Aschermittwoch der SPD Neuss im „Thomas-Morus-Haus“ zusammenfassen. „Wir freuen uns sehr über die tollen Wahlergebnisse und nehmen jetzt schon Kurs Richtung Kommunalwahl“, erklären die beiden wiedergewählten SPD-Vorsitzenden Rosemarie Franken-Weyers und Heinrich Thiel.




weiterlesen... 'Harmonie und Euphorie beim politischen Aschermittwoch der SPD' (3058 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„SPD Neuss im Dialog“ in Erfttal

verfasst von: redaktion am
Politik 
Gemeinsam mit dem Bürgermeister an Verbesserungen arbeiten

Neuss. Die SPD Neuss setzt am 21. Februar ihre Gesprächs- und Veranstaltungsreihe in Erfttal fort. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Erfttal und dem Süden von Grimlinghausen sind ab 18:30 Uhr recht herzlich in das Vereinsheim der SG Erfttal (Parisstraße 108, 41469 Neuss) eingeladen. „Wir möchten gemeinsam mit unserem Bürgermeister Reiner Breuer und möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern an Verbesserungen für Erfttal und Grimlinghausen arbeiten“, erklären die beiden SPD-Vorsitzenden Rosemarie Franken-Weyers und Heinrich Thiel. Bürgermeister Reiner Breuer wird bei der Veranstaltung über alle Themen informieren, die aktuell in Erfttal und Grimlinghausen diskutiert werden.


Anmerkung: Ronald Voigt, der neue Wahlkreisbetreuer für Erfttal

weiterlesen... '„SPD Neuss im Dialog“ in Erfttal' (1840 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Einführung Wiederbesetzungssperre

verfasst von: redaktion am
Politik 
Sofortige Einführung einer zeitlich begrenzen Wiederbesetzungssperre für frei gewordene Stellen in allen Personalbereichen der Stadt Dormagen

Die CDU hat bei den Abschlussberatungen zum Haushalt 2024 beantragt, eine Wiederbesetzungssperre für frei gewordene Stellen in allen Personalbereichen der Stadt zu beschließen. Der Stadtrat hat diesen Antrag an den Hauptausschuss überwiesen.




weiterlesen... 'Einführung Wiederbesetzungssperre' (2939 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Quo vadis „Wohnungsbau in Dormagen“?

verfasst von: redaktion am
Politik 
Was war das denn!?

Der Planungsausschuss der Stadt hat in seiner Sitzung am 06. Februar 2024 unter Punkt 10/1760 mit der Mehrheit von SPD und Grünen beschlossen, in den Ortsteilen Nievenheim, Delrath, Zons und Rheinfeld Potentialflächen für Bauland zurückzunehmen. Es handelt sich insgesamt um 42 Hektar ausgewiesene Bauerwartungsflächen, die erst im Dezember 2021 in einem einstimmigen Ratsbeschluss in den Flächennutzungsplan aufgenommen wurden.




weiterlesen... 'Quo vadis „Wohnungsbau in Dormagen“?' (2328 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD und Grüne setzen sich für Jugendbus-Fortsetzung ein

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Der Jugendbus als mobiles Jugendzentrum soll fortgesetzt oder durch ein neues Angebot ersetzt werden. Dafür setzen sich die SPD Neuss und die Neusser Grünen in einem gemeinsamen Antrag ein, der am 1. März im Stadtrat beraten wird. „Denn wir müssen sicherstellen, dass es auch zukünftig in Stadtteilen ohne eigenes Jugendzentrum entsprechende Angebote mit einem sozialpädagogischen Konzept für Kinder gibt”, erklärt Nadine Baude als jugendpolitische Sprecherin der SPD Neuss. Die Lebenshilfe als bisheriger Betreiber des Angebotes hat der Stadt Neuss mitgeteilt, dass sie das bisherige Angebot wegen des Zustandes des bislang genutzten ehemaligen Stadtwerke-Busses und personellen Problemen nicht fortsetzen kann.




weiterlesen... 'SPD und Grüne setzen sich für Jugendbus-Fortsetzung ein' (2107 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD kritisiert Klimaschutz-Papier der CDU

verfasst von: redaktion am
Politik 
„Keinerlei Verbesserungsvorschläge, aber Aufweichung der Ziele“

Neuss. Die Neusser SPD wird der CDU-Einladung zu einem Gespräch über die Abkehr und Verwässerung der Ziele des Klimaschutzkonzeptes nicht folgen. An dem neunseitigen Positionspapier üben die Sozialdemokraten scharfe Kritik. „Die CDU verabschiedet sich leider endgültig vom gemeinsamen Ziel des Stadtrates, alles dafür zu tun, dass Neuss bis 2035 eine klimaneutrale Stadt werden soll”, kritisiert der Neusser SPD-Fraktionsvorsitzende Sascha Karbowiak.




weiterlesen... 'SPD kritisiert Klimaschutz-Papier der CDU' (2971 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD Neuss steht harmonischer Aschermittwoch bevor

verfasst von: redaktion am
Politik 
Vorgezogene Vorstandswahlen und Kurs auf Richtung Kommunalwahl

Neuss. Wenn die Jecken sich noch vom Karneval erholen, lädt die Neusser SPD traditionell zur Mitgliederversammlung am politischen Aschermittwoch. Dabei stellen die Sozialdemokraten in diesem Jahr wichtige Weichen für die Kommunalwahl. Denn die Vorsitzenden Rosemarie Franken-Weyers und Heinrich Thiel – die erste Doppelspitze in der Geschichte der SPD Neuss – stellen sich bereits nach einem Jahr im Amt zur Wiederwahl. „Wir sind sehr zufrieden mit unserem ersten Jahr als neues Führungs-Duo und selbstbewusst genug, uns bereits nach einem Jahr dem Votum der SPD-Mitglieder zu stellen”, erklären Rosemarie Franken-Weyers und Heinrich Thiel.




weiterlesen... 'SPD Neuss steht harmonischer Aschermittwoch bevor' (1751 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FDP-Kreistagsfraktion berät Haushalt 2024

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. Die FDP-Kreistagsfraktion hat sich am vergangenen Wochenende getroffen, um den Haushaltsentwurf des Kreises für das Jahr 2024 zu beraten. Schwerpunkte der Beratungen bildeten in diesem Jahr die Bereiche Digitalisierung, Bildung, Sport und Mobilität. Auch die aktuelle Diskussion um das Rheinland-Klinikum hat die Fraktion aufgegriffen und dieses Thema noch einmal intensiv diskutiert.




weiterlesen... 'FDP-Kreistagsfraktion berät Haushalt 2024' (1449 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Nievenheim lädt zum Gespräch

verfasst von: redaktion am
Politik 
Bevor der Dormagener Stadtrat Ende Februar zu seiner ersten Sitzung in 2024 zusammentritt, steht die CDU Nievenheim wie üblich der Bürgerschaft Rede und Antwort.

Am Samstag, dem 17. Februar 2024 bieten die Ratsmitglieder Dieter Leuffen, Carola und Rüdiger Westerheide sowie der stellvertretende Bürgermeister René Schneider von 10 – 11 Uhr vor dem Edeka-Markt Knell an der Heerstraße 9 in Ückerath die Gelegenheit um ins Gespräch zu kommen.

Im Anschluss daran ab ca. 11:15 Uhr sind einige der Unionspolitiker vor dem Penny-Markt in Delrath anzutreffen.



Druckerfreundliche Ansicht

Gut besuchte SPD-Dialogveranstaltung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Knapp 40 Neusser diskutieren über Themen wie Bewohnerparken und Co.

Neuss. Das Bewohnerparken-Pilotprojekt im Stadionviertel, die Schaffung weiterer Tempo-30-Zonen oder der aktuelle Baufortschritt des Nahversorgungszentrums an der Moselstraße: Allesamt Themen, die am 31. Januar bei der letzten Ausgabe von
„SPD Neuss im Dialog” im Gemeindehaus der Dieterich-Bonhoeffer-Kirche auf der Einsteinstraße angesprochen wurden. „Wir haben uns gefreut, dass auch diesmal knapp 40 Neusserinnen und Neusser unserer Einladung gefolgt sind und mit uns und Bürgermeister Reiner




weiterlesen... 'Gut besuchte SPD-Dialogveranstaltung' (3981 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vize-Bürgermeisterin Katja Creutzmann lädt zum Bürgerdialog

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. SPD-Ratsfrau und stellvertretende Bürgermeisterin Katja Creutzmann lädt alle interessierten Dormagener:innen am kommenden Mittwoch, 7. Februar 2024, zwischen 18 und 19 Uhr, recht herzlich zur Bürgersprechstunde ein.




weiterlesen... 'Vize-Bürgermeisterin Katja Creutzmann lädt zum Bürgerdialog' (541 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Historische Demonstration gegen Faschismus

verfasst von: redaktion am
Politik 
Über 5000 Teilnehmer setzten starkes Zeichen für Toleranz und Demokratie

Dormagen. Am Sonntag, 28. Januar, haben mehr als 5000 Dormagenerinnen und Dormagener unter dem Motto „Für Demokratie – gegen Faschismus“ in der Innenstadt gegen rechts demonstriert. Damit war die Kundgebung vor dem Historischen Rathaus und am Helmut-Schmidt-Platz vermutlich die größte in der Geschichte der Stadt Dormagen.




weiterlesen... 'Historische Demonstration gegen Faschismus' (2593 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgersprechstunde mit Ratsfrau Jenny Gnade

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Die engagierte Sozialdemokratin Jenny Gnade freut sich, mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu kommunalpolitischen Themen am Mittwoch, 31. Januar, zwischen 18 und 19 Uhr ins Gespräch zu kommen. Die wöchentliche Bürgersprechstunde findet wie gewohnt in den SPD-Geschäftsräumen an der Kölner Straße 93 (1.Etage, Raum 1.08) statt.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Ratsfrau ist in dieser Zeit auch telefonisch unter der Nummer 02133 / 97 99 688 zu erreichen.




Druckerfreundliche Ansicht

Neujahrsempfang der Senioren Union

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Nach alter Tradition wurde das Neue Jahr von der Senioren Union, Mitte Januar mit einem Neujahrsempfang begonnen. 
Die Vorsitzende Agnes Meuther, konnte 50 Senioren, so wie den Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe, den Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, die Landtagsabgeordnete Heike Troles sowie aus dem Kreisvorstand der Senioren Union deren Vorsitzende Ursel Meis nebst dem Stellvertreter Theo Thissen und den Europaschreiber Rotger Kindermann, im Hotel „Höttche“ begrüßen.




weiterlesen... 'Neujahrsempfang der Senioren Union' (2634 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Liberale Telefonsprechstunde jetzt zwei Stunden lang

verfasst von: redaktion am
Politik 
Die FDP Dormagen bietet den Bürgerinnen und Bürgern zusammen mit den Liberalen Senioren Dormagen auch in diesem Jahr wieder regelmäßige Telefonsprechstunden an, in denen sie ihre Sorgen und Wünschen sowie Anregungen schildern können. Die nächste Sprechstunde findet am Mittwoch, den 07. Februar 2024 in der Zeit von 17 bis 19 Uhr statt.




weiterlesen... 'Liberale Telefonsprechstunde jetzt zwei Stunden lang' (666 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Volles Bürgerhaus Horrem

verfasst von: redaktion am
Politik 
Kevin Kühnert überzeugt mit klaren Aussagen zu aktuellen Herausforderungen

Die SPD Dormagen hatte am vergangenen Sonntagabend einen prominenten Gast: SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert MdB. Trotz des ungewöhnlichen Termins, zur besten Sendezeit des Tatorts, folgten rund 200 interessierte Bürgerinnen und Bürger, darunter viele Parteilose, der Einladung ins Bürgerhaus Horrem. Kevin Kühnert sprach Klartext zur aktuellen politischen Lage und beantwortete im Anschluss zahlreiche Fragen aus dem Publikum.




weiterlesen... 'Volles Bürgerhaus Horrem' (4796 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Einschüchterungsversuche durch Rechtsextreme

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. Die GRÜNEN im Rhein-Kreis Neuss positionieren sich deutlich zu den jüngsten Einschüchterungsversuchen durch Rechtsextreme.
Die Tatsache, dass in den letzten Wochen zweimal rechtsextreme Sticker an der Außenfassade der GRÜNEN Geschäftsstelle in Neuss angebracht wurden, ist ein Akt der Einschüchterung, der keinesfalls toleriert werden darf. Diese Tat ist kein Einzelfall, sondern Zeichen einer sich zuspitzenden politischen Landschaft.




weiterlesen... 'Einschüchterungsversuche durch Rechtsextreme' (1135 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Familienklüngel" mit der Familie Betzold?

verfasst von: redaktion am
Politik 
Stellungnahme der Stadtverbandsvorsitzenden der CDU Dormagen Anissa Saysay zu der Anstellung von Frau Betzold als neue Leiterin, Bildung, Kultur und Sport der Stadt Dormagen

Es ist bedauerlich, dass es dem Bürgermeister und den Personalverantwortlichen in der Verwaltung nicht gelungen ist, eine interne Nachfolge für die Stelle der Fachbereichsleitung von Frau Schönen möglich zu machen. Die Personalentwicklung mit eigenen Kräften sollte in unserer Stadt eine Selbstverständlichkeit sein, insbesondere in der aktuell miserablen Finanzsituation des städtischen Haushalts.




weiterlesen... '"Familienklüngel" mit der Familie Betzold?' (1668 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ratsmitglied Heinz Unterberg lädt zum Bürgerdialog ein

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Am kommenden Mittwoch, 24. Januar, zwischen 18 und 19 Uhr steht der sozialdemokratische Stadtrat Heinz Unterberg für Ihre politischen Fragen und Anliegen zur Verfügung. Wie gewohnt findet das Zusammenkommen und die Möglichkeit, Ideen und Anliegen vorzutragen oder den politischen Austausch zu suchen, in den Räumen der SPD-Geschäftsstelle an der Kölner Straße 93 (1.Etage, Raum 1.08) statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit das SPD-Fraktionsmitglied in dieser Zeit telefonisch unter der Nummer 02133 / 97 99 688 zu kontaktieren.



Druckerfreundliche Ansicht

Ehegatten-Splitting auf dem Prüfstand

verfasst von: redaktion am
Politik 
Diskussionsabend der SPD zur Steuerreform am 24. Januar in Zons

Dormagen. „Wer soll das bezahlen? Wer hat das bestellt? Wer hat so viel Pinkepinke? Wer hat so viel Geld?“ – mit den eingängigen Worten von Jupp Schmitz und Kurt Feltz, die in ihrem Karnevalslied die Fragen nach den finanziellen Verantwortlichen aufwarfen, eröffnet der Stadtverband der SPD am 24. Januar eine Diskussion zum Thema Ehegatten-Splitting. Die Fragen sind keineswegs neu, insbesondere seitdem das Bundesverfassungsgericht der Klage der CDU entsprochen und die Umwidmung von Krediten verboten hat. Aber woher nehmen und nicht stehlen?




weiterlesen... 'Ehegatten-Splitting auf dem Prüfstand' (1480 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU blockiert Wohnraumschutzsatzung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Schwächung der Quote für den bezahlbaren Wohnraum verhindert

Neuss. Bei allen Bauvorhaben in der Stadt Neuss muss auch zukünftig ein großer Anteil an öffentlich-geförderten und somit bezahlbaren Wohnungen geschaffen werden. Das haben die Fraktionen von SPD und Grünen in der letzten Ratssitzung mit vereinten Kräften erreichen können. Denn bei den Beratungen zum neuen „Handlungskonzept bezahlbarer Wohnraum“ hatte die CDU Neuss beantragt, die Quote für den bezahlbaren Wohnraum deutlich abzuschwächen. „Das ist in der heutigen Zeit, bei der wir in unserer Stadt um jede einzelne bezahlbare Wohnung kämpfen, ein vollkommen falsches Signal“, kritisiert der Neusser SPD-Fraktionsvorsitzende Sascha Karbowiak. Am Ende konnten SPD und Grüne erreichen, dass auch zukünftig bei Wohnprojekten ab 15 Wohneinheiten mindestens 35 Prozent aller Wohnungen als öffentlich-geförderte Wohnungen gebaut werden müssen. Bei größeren Bauprojekten erhöht sich diese Quote auf 50 Prozent aller Wohnungen.




weiterlesen... 'CDU blockiert Wohnraumschutzsatzung ' (2704 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreistagsmitglied Andreas Buchartz (CDU) im Gespräch

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Keis Neuss. Zu seiner nächsten Bürgersprechstunde am Dienstag, dem 23. Januar 2024 lädt der Kreistagsabgeordnete Andreas Buchartz (CDU) interessierte Bürgerinnen und Bürger ein. Von 11:15 bis 12:15 Uhr bietet der Hackenbroicher Unionspolitiker an diesem Tag in der CDU-Fraktionsgeschäftsstelle an der Kölner Straße 93 ein Gespräch an. In dieser Zeit ist er außerdem auch telefonisch unter Tel. 0173 9631280 zu erreichen.

Im Kreistag des Rhein-Kreises Neuss vertritt Andreas Buchartz den Wahlkreis Delhoven, Hackenbroich und Hackhausen. Er ist u. a. Vorsitzender des Kreis- Sportausschusses sowie Mitglied im Finanzausschuss.



Druckerfreundliche Ansicht

Bürgersprechstunde mit Hermann Gröhe MdB

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die nächste Neusser Bürgersprechstunde des Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe findet am Donnerstag, 11. Januar 2024, von 16.00 bis 17.00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Neuss, Münsterplatz 13 a statt.

Hermann Gröhe steht gerne zum Gespräch über aktuelle Themen und persönliche Anliegen zur Verfügung.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

Eine telefonische Anmeldung im Wahlkreisbüro unter 02131 - 7188528 ist erforderlich.



Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis