Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 8 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Kooperation konkretisiert Wendersplatz-Wettbewerbsleitlinien

verfasst von: redaktion am
Politik 
„Der Wendersplatz ist ein zentraler Baustein in der Entwicklung der Innenstadt“

Neuss. Nirgendwo hat Neuss so viel Entwicklungspotenzial, wie auf der Achse vom Hafenkopf über den Wendersplatz bis hin zum Ende des Rennbahnparks. Die Kooperation aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und UWG/Aktiv für Neuss möchte daher sicherstellen, dass das vom Stadtrat beschlossene Wettbewerbsverfahren mit Hochdruck umgesetzt wird – und konkretisiert aus diesem Grund mit einem umfangreichen Antrag die Vorgaben für das vorgesehene Wettbewerbsverfahren. „Wir möchten sicherstellen, dass das Wettbewerbsverfahren im nächsten Jahr abgeschlossen wird“, erklärt Gina Jacobs als planungspolitische Sprecherin der SPD Neuss.




weiterlesen... 'Kooperation konkretisiert Wendersplatz-Wettbewerbsleitlinien' (2348 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nein zur Schließung der Geburtsstation!

verfasst von: redaktion am
Politik 
Die Station im Krankenhaus Grevenbroich muss bleiben

Grevenbroich. Die geplante Schließung ist gutes Beispiel dafür, dass es heutzutage nur noch um Geld geht - Geld ist wichtiger als der Mensch bzw. die zukünftige Generation!
Die Geburts- und Entbindungsstation des Elisabeth-Krankenhauses in Grevenbroich (Rheinland Klinikum) soll plötzlich und unerwartet zum 1. Februar 2021 geschlossen werden! Offiziell, so wird mitgeteilt, aus Personalmangel; das ist aber für Die LINKE in Grevenbroich nicht glaubhaft.




weiterlesen... 'Nein zur Schließung der Geburtsstation!' (2255 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sachstand des geplanten Sport-und Spielplatzes in Dormagen-Mitte

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Bereits 2018 wurde auf Initiative der CDU die Errichtung eines inklusiven Sport- und Spielplatzes für alle Generationen in Dormagen-Mitte im Budget berücksichtigt. Nun sei es Zeit, das Thema voranzutreiben, sagt Ratsmitglied Dr. Michael Conrad als Wahlkreisbetreuer: „Wir wollen die Weiterentwicklung des Platzes zu einem inklusiven Sport und Spielplatz für alle Generationen mit hohem Erlebniswert und großer Aufenthaltsqualität voranbringen.“




weiterlesen... 'Sachstand des geplanten Sport-und Spielplatzes in Dormagen-Mitte' (1536 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jugend im Blick – Landtag to go!

verfasst von: redaktion am
Politik 
Heike Troles MdL startet Informationskampagne über Landespolitik

Düsseldorf. Die kontaktreduzierenden Maßnahmen gepaart mit der Maßgabe zum Homeoffice werden auch im Landtag Nordrhein-Westfalen konsequent umgesetzt. Dementsprechend sind Besuche und Gespräche im Landtag mit interessierten Gästen aktuell nicht wie gewohnt möglich. Dazu zählen auch die ausbleibenden Besuche von Schulklassen und anderer Gruppen junger politikinteressierter Gäste. Um dennoch einen Informationskanal zwischen Jugend und Landespolitik offenzuhalten, hat sich die CDU-Landtagsabgeordnete Heike Troles die Aktion Landtag to go! überlegt. Was dahinter steckt, teilt die Landtagsabgeordnete gleich mit:




weiterlesen... 'Jugend im Blick – Landtag to go!' (1244 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD-Stadträtin Jenny Gnade bietet telefonische Bürgersprechstunde an

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Zur telefonischen Bürgersprechstunde lädt SPD-Stadträtin Jenny Gnade am kommenden Mittwoch, 27. Januar 2021, zwischen 18 und 19 Uhr ein. Sie freut sich auf Gespräche mit Bürger*innen rund um kommunalpolitische Themen, beantwortet Fragen und nimmt Anliegen entgegen, die sie dann weiter in die politischen Gremien leitet. Die SPD-Ortsvereinsvorsitzenden für Dormagen ist in der genannten Zeit unter der Telefonnummer 02133 / 979 9688 zu erreichen.




weiterlesen... 'SPD-Stadträtin Jenny Gnade bietet telefonische Bürgersprechstunde an' (363 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Geschlossene Toiletten: CDU fordert flexible Lösung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die CDU fordert schnelle und flexible Maßnahmen, damit auch in Zeiten des Lockdowns öffentliche Toiletten in der Innenstadt zur Verfügung stehen. „Der Bedarf ist zurzeit umso größer, da Restaurants und Läden als Alternativen wegfallen“, erklärt Thomas Kaumanns, Vorsitzender der CDU-Arbeitsgruppe Neuss-Mitte. „Vor allem für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen ist es kein Zustand, dass sie über Wochen und Monate keine Toiletten in der Innenstadt finden können.“




weiterlesen... 'Geschlossene Toiletten: CDU fordert flexible Lösung' (472 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gesundheitsschutz hat einen Preis: Soziale Ungerechtigkeit

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Die Landesschülervertretung NRW unterstützt im generellen die Aussage der Bundespressekonferenz vom 19.01.2021. Die Schulen müssen weiterhin als Orte, an denen Infektionsgefahr besteht, gesehen werden und damit für den Präsenzunterricht geschlossen bleiben. Dennoch müssen soziale und ökonomische Probleme, speziell ärmerer Familien, stärker berücksichtigt werden. “Gerade in dieser Krise ist die Schere zwischen Arm und Reich in unserer Gesellschaft noch stärker zu spüren. Die massiv ungleiche Verteilung von Reichtum in Deutschland und aller Welt ist das Grundproblem!” so Sophie Halley aus dem Landesvorstand der LSV NRW




weiterlesen... 'Gesundheitsschutz hat einen Preis: Soziale Ungerechtigkeit' (1255 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nach Edeka-Schließung: Einkaufsmöglichkeit muss bleiben

verfasst von: redaktion am
Politik 
Die Neusser CDU fordert schnellen Ersatz für den seit dem Wochenende geschlossenen Supermarkt auf der Sternstraße (Vollsortimenter). Die Weichen für einen Neubau müssen baldmöglichst gestellt werden, für die Übergangszeit schlägt die Partei eine Zwischenlösung vor.




weiterlesen... 'Nach Edeka-Schließung: Einkaufsmöglichkeit muss bleiben' (1243 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Druck von Intensivstationen nehmen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Bonn. Der Klinikträger BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. warnt im Kampf gegen das Corona-Virus vor wachsendem Druck auf die Intensivstationen und fordert von der Politik einen geeigneten Maßnahmenkatalog, um das Infektionsgeschehen weiter auszubremsen. Dazu erklärt die Bundesvorsitzende des Verbands, Ilse Müller:




weiterlesen... 'Druck von Intensivstationen nehmen' (1041 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU für neue Hundeauslauffläche am Kruchensbusch

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Hundehalter um den Kruchensbusch haben wiederholt den Wunsch geäußert, auf einem Teil des Kruchensbuschs eine Hundeauslaufsfläche einzurichten. Dieses Anliegen unterstützt die CDU im Stadtrat.




weiterlesen... 'CDU für neue Hundeauslauffläche am Kruchensbusch' (678 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Drittbestes Ergebnis bei Vorstandswahlen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Hermann Gröhe erneut in den CDU-Bundesvorstand gewählt

Neuss. Premiere bei der CDU Deutschlands: Am Wochenende fand ihr erster digitaler Bundesparteitag statt. Zum neuen Vorsitzenden wurde der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, gewählt. Hermann Gröhe, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für Neuss, Dormagen, Grevenbroich und die Gemeinde Rommerskirchen, wurde erneut in den Bundesvorstand der Partei gewählt.




weiterlesen... 'Drittbestes Ergebnis bei Vorstandswahlen' (1102 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD bietet Bürgersprechstunde mit Bernhard Schmitt an

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. SPD-Ratsmitglied Bernhard Schmitt lädt interessierte Dormagener für Mittwoch, 20. Januar, zwischen 18 und 19 Uhr zu einer Bürgersprechstunde ein, die aufgrund der herrschenden Pandemieregeln nur telefonisch oder alternativ als Videomeeting durchgeführt kann.




weiterlesen... 'SPD bietet Bürgersprechstunde mit Bernhard Schmitt an' (487 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU fordert Aufgabe Obdachlosenunterkunft Böttgerstraße

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Die Verwaltung wird gebeten, die konkreten Schritte zur Aufgabe der Obdachlosenunterkunft an der Böttgerstraße darzustellen und die Planung für eine adäquate Folgeunterbringung der betroffenen Nutzer vorzulegen“, so steht es in einem Antrag, den die CDU-Fraktion gestellt hat. Dieser soll am 4. Februar im Jugendhilfeausschuss/Ausschuss für soziale Angelegenheiten (JHA) behandelt werden




weiterlesen... 'CDU fordert Aufgabe Obdachlosenunterkunft Böttgerstraße' (1335 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Landesregierung drückt Neuss 1 Million Euro Schulden aufs Auge“

verfasst von: redaktion am
Politik 
SPD kritisiert Gemeindefinanzierungsgesetz des Landes NRW

Neuss. Die finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie machen auch vor den kommunalen Kassen nicht halt. Sowohl die eigenen Steuereinnahmen der Städte reduzieren sich, aber auch die kommunalen Anteile an den Steuereinnahmen von Bund und Länder gehen zurück.




weiterlesen... '„Landesregierung drückt Neuss 1 Million Euro Schulden aufs Auge“' (2548 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Novemberhilfe wird ausgezahlt

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Die sogenannte Novemberhilfe wird seit Mitte der Woche ausgezahlt. Die schleppende Auszahlung der Bund zugesagten Mittel sorgte für viel Diskussionen. In einem gemeinsamen Gespräch mit Neusser Gastwirten der Initiative „Neuss vereint“ unter Vorsitz von Gastronom Michael Bott konnte der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU) dazu die neuesten Informationen jetzt einigen Neusser Gastwirten überbringen, mit denen er sich kurzfristig zu einer Videokonferenz verabredet hatte. Die Länder und ganz konkret auch Nordrhein-Westfalen haben nach der erfolgten Freigabe durch den Bund umgehend mit den Auszahlungen der Mittel begonnen.




weiterlesen... 'Novemberhilfe wird ausgezahlt' (937 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schauspiel Schulabschlüsse: Gebauer versagt in der Regie

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Angesichts der prekären Situation in der Krise unterstreicht die Landesschülervertretung NRW nun mit Nachdruck ihre Forderungen: 2021 dürfen Abschlussprüfungen nicht wie gewohnt stattfinden! Johanna Börgermann aus dem Landesvorstand sagt dazu: “Die bisherigen Maßnahmen der Landesregierung reichen bei Weitem nicht aus, um die Prüfungen an die Situation der Schüler anzupassen! Es ist klar, dass sowohl inhaltliche Lücken verschiedenster Art von Schule zu Schule bestehen, darüber hinaus fehlt es den Schüler an Übung mit den Prüfungsformaten!” Die LSV NRW fordert daher eine Wahlmöglichkeit für Schüler zwischen dezentralen Prüfungen oder einer Durchschnittsnote für den Abschluss.




weiterlesen... 'Schauspiel Schulabschlüsse: Gebauer versagt in der Regie' (1406 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Carsten Müller rückt in den Stadtrat nach

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. SPD-Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller wird ab sofort die SPD auch wieder im Dormagener Stadtrat vertreten. Er folgt damit auf Rainer Warstat, der sein Ratsmandat aus persönlichen Gründen niedergelegt hat. „Wir bedauern den Rückzug von Rainer Warstat, können aber seine Entscheidung verstehen und akzeptieren“, erklärt Fraktionsvorsitzender Michael Dries.




weiterlesen... 'Carsten Müller rückt in den Stadtrat nach' (924 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Es tut sich etwas für den Fahrradverkehr

verfasst von: redaktion am
Politik 
Kaarst. In einem offenen Brief an die Bürgermeisterin hatten sich Anfang Dezember CDU und GRÜNE für die schnelle Umsetzung bereits beschlossener Maßnahmen für den Radverkehr ausgesprochen und insbesondere drei konkrete Projekte benannt. Hierzu gab es nun eine vorläufige schriftliche Antwort der technischen Beigeordneten Burkhart.




weiterlesen... 'Es tut sich etwas für den Fahrradverkehr' (1713 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fehlende Bildungsfokussierung bremst digitalen Unterricht in aus!

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Der FDP Vorsitzende Michael Fielenbach und sein FDP-IT-Experte Horst Weiner fordern endlich eine Bündelung der Kräfte für einen zeitgemäßen digitalen Unterricht, der seinen Namen auch verdient und sich uneingeschränkt und chancenwahrend zugunsten unserer Schülerinnen und Schüler auswirkt. „Wir sind eine Gesellschaft von Stellungnehmenden, Sprechern, Betonenden, Hinweisenden und Lippenbekennenden geworden. Und dies am besten auch noch gendergerecht. Nur ist keiner mehr da, der endlich „macht“ und Verantwortung übernimmt.




weiterlesen... 'Fehlende Bildungsfokussierung bremst digitalen Unterricht in aus!' (4031 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Das Versagen der Politik gestern macht den Distanzunterricht heute unabdingbar"

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Die Landesschülervertretung (LSV) NRW betont zum Ferienende erneut, dass Präsenzunterricht, in egal welcher Form, erst wieder stattfinden kann, wenn die Infektionszahlen drastisch gesunken sind und Schüler dadurch nicht unverhältnismäßig gefährdet werden. Hierbei sind die Empfehlungen von Expert zu berücksichtigen (z. B. vom Robert Koch-Institut oder der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina).




weiterlesen... '"Das Versagen der Politik gestern macht den Distanzunterricht heute unabdingbar"' (2217 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Telefonische SPD-Bürgersprechstunde mit Katja Creutzmann

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Zu einer telefonischen Bürgersprechstunde lädt die stellvertretende Bürgermeisterin Katja Creutzmann am Mittwoch, 13. Januar 2021, zwischen 18 und 19 Uhr ein. Unter der Telefonnummer 02133 / 979 9688 steht die Delhovener SPD-Stadträtin für Anregungen, Anliegen, Diskussionen und Fragen zur Verfügung.




weiterlesen... 'Telefonische SPD-Bürgersprechstunde mit Katja Creutzmann' (494 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kooperation drängt auf weitere Verbesserungen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Stadt Neuss hat ihre Hausaufgaben für digitalen Unterricht gemacht

Neuss. Spätestens ab kommenden Mittwoch sollen alle Schulklassen im Distanzunterricht lernen. Das hat die Landesregierung gestern angekündigt. „Die Stadt Neuss hat in den vergangenen Wochen bereits wichtige Grundsteine dafür gelegt“, berichtet der Schulausschuss-Vorsitzende Ralph-Erich Hildebrandt (SPD).




weiterlesen... 'Kooperation drängt auf weitere Verbesserungen' (4896 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mittelstand warnt vor Corona-Überbietungswettbewerb

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Der Mittelstand lehnt einen staatlich verordneten Hausarrest für Bürger und Betriebe ab. Es sei höchste Zeit, den wachsenden Staatseinfluss auf ein gesundes Maß zurückzuführen und sich auf die effektiven und sinnvollen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu fokussieren, so NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).




weiterlesen... 'Mittelstand warnt vor Corona-Überbietungswettbewerb' (795 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rente auf breiteres Fundament stellen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Bonn. Zum Vorschlag der Arbeitgeber, das Renteneintrittsalter auf 70 Jahre anzuheben, erklärt der BDH Bundesverband Rehabilitation e.V.:

„Die Anhebung des Renteneintrittsalters auf 70 Jahre ist angesichts der unterschiedlichen Belastung verschiedener Berufszweige ungerecht. Zudem ist die Debatte ökonomisch überflüssig, da die Finanzierung der Rente in einem ökonomisch starken Land wie Deutschland in erster Linie von der politischen Bereitschaft abhängt, Lasten gerecht zu verteilen.




weiterlesen... 'Rente auf breiteres Fundament stellen' (765 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Autoarme Innenstadtplanungen von Rot-Grün sind völlig überholt“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Gemeinsam fordern der FDP-Vorsitzende Fielenbach und der Fraktionsvorsitzende Manfred Bodewig Rot-Grün auf, die völlig veralteten und überholten Planungsabsichten für eine autoarme Innenstadt endlich aufzugeben und Neuss zukunftsfähig zu machen. Die Pandemie hat als erstes Ziel für Innenstädte deutlich gemacht, dass der Erhalt und die Entwicklung des Einzelhandels nur mit modernen Autos mit alternativen Antrieben wie Elektro- und Wasserstoffantrieb, Mobilitätszentren und intelligenten Logistiksystemen möglich ist. Und wenn man sich die Innenstadtförderprogramme der Bundesregierung zugunsten des Einzelhandels und einer lebendigen Innenstadt ansieht, da sieht man sofort, wie falsch der Neusser Weg ist, wenn sich Rot-Grün durchsetzt, so Fielenbach.




weiterlesen... '„Autoarme Innenstadtplanungen von Rot-Grün sind völlig überholt“' (1344 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verzicht für OGS- und Kitabeiträge für Januar!

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Im Angesicht der Aussetzung des Präsenzunterrichts an den Schulen im Land und der Umstellung auf den Pandemiebetrieb in den Kitas schlägt die CDU Neuss vor, seitens der Stadt Neuss auf die Erhebung von Elternbeiträgen für die OGS und die Kita in Neuss zu verzichten.




weiterlesen... 'Verzicht für OGS- und Kitabeiträge für Januar!' (568 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verbesserungen für Obererft-Bolzplatz

verfasst von: redaktion am
Politik 
Zweites Fußballtor wird Anfang 2021 errichtet

Neuss. Die Kinder und Jugendlichen rund um die Obererft können sich schon heute auf das kommende Jahr freuen: Denn nach der vollständigen Modernisierung des Obererft-Spielplatzes wird es im kommenden Jahr auch Verbesserungen für den nahegelegenen Bolzplatz geben. „Die Stadtverwaltung hat mir zugesagt, Anfang nächsten Jahres wieder ein zweites Tor aufzustellen“, erklärt die SPD-Stadtverordnete Juliana Conti, die für die SPD Neuss seit vielen Jahren den Wahlkreis Obererft/Meertal betreut und bei der Kommunalwahl das Direktmandat gewinnen konnte.


Anmerkung: Foto: Juliana Conti

weiterlesen... 'Verbesserungen für Obererft-Bolzplatz' (1259 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kooperation unternimmt erste Schritte zur autoreduzierten Innenstadt

verfasst von: redaktion am
Politik 
Glockhammer und Sebastianusstraße für Fußgänger und Radfahrer aufwerten

Neuss. Die erste Stunde in den städtischen Parkhäusern bleibt auch 2021 kostenfrei. Das haben die Vorsitzenden der im Rat der Stadt Neuss vertretenen Fraktionen mit Bürgermeister Reiner Breuer über eine Dringlichkeitsentscheidung entschieden. „Damit möchten wir auch im kommenden Jahr die Parksuchverkehre rund um die Innenstadt reduzieren und Anreize schaffen, in den städtischen Parkhäusern zu parken“, erklärt mit Carsten Thiel der Fraktionsvorsitzende von UWG/Aktiv für Neuss. Im Zuge der Erstellung eines Mobilitätsentwicklungsplanes soll dann für 2022 auf Grundlage der Beschlüsse im städtischen Klimaschutzkonzept an einer Neukonzeption der Parkgebühren in der Stadt Neuss gearbeitet werden.




weiterlesen... 'Kooperation unternimmt erste Schritte zur autoreduzierten Innenstadt' (2274 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Faden wieder aufnehmen – Wirtschaft stärken

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) unterstützt die wirtschaftspolitischen Reformmaßnahmen von Ministerpräsident Armin Laschet und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Die Initiative, die auf das im Oktober im Bundesrat diskutierte Belastungsmoratorium der NRW-Landesregierung zurückgeht, habe das Zeug, die Union wieder zu einer Mittelstandspartei zu machen, die die Belange der Mitte der Gesellschaft zu ihrer Handlungsmaxime erhebt, so NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom BVMW:




weiterlesen... 'Faden wieder aufnehmen – Wirtschaft stärken ' (1278 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD bietet auch im neuen Jahr Bürgersprechstunden an

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Zur ersten Bürgersprechstunde der Dormagener Sozialdemokraten im Jahr 2021 laden die beiden SPD-Ratsfrauen Birgit Burdag und Rotraud Leufgen am Mittwoch, 6. Januar 2021, zwischen 18 und 19 Uhr ein. Aufgrund der aktuellen Pandemielage kann diese nur telefonisch durchgeführt werden. Die beiden schulpolitischen Fachfrauen, die für die Beantwortung von Fragen, die Entgegennahme von Anliegen und auch für einen Gedanken- und Ideenaustausch zur Verfügung stehen, sind unter der Telefonnummer 02133 / 979 9688 zu erreichen

Wer einen persönlichen Austausch unter Einhaltung der geltenden coronabedingten Auflagen wünscht, kann sich gerne an die SPD Geschäftsstelle wenden, um einen Termin zu vereinbaren (E-Mail info@spd-dormagen.de / Tel. 02133 979 9688).



Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis