Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 17 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Olympische Spiele in Tokio – Deutsche Mannschaft auf Rang 4

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Mit einer 40:45 Niederlage gegen die Ungarn im Gefecht um Bronze im Mannschaftswettbewerb endete das Olympia-Abenteuer der vier Dormagener Matyas Szabo, Max Hartung, Benedikt Wagner und Richard Hübers ohne Edelmetall, dafür mit der metaphorischen „Holzmedaille“ für den starken vierten Platz. Das Gefecht war gleichzeitig der letzte Profiwettbewerb für Max Hartung, Benedikt Wagner und Richard Hübers, die ihre Fechtkarriere nach den Olympischen Spielen beenden.




weiterlesen... 'Olympische Spiele in Tokio – Deutsche Mannschaft auf Rang 4' (3648 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Olympia: Frühes Aus im Einzel für Hartung, Szabo & Wagner

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Schon am frühen Samstagmorgen deutscher Zeit, um 7:55 Uhr, war der Traum einer Olympischen Medaille im Einzel für die drei Dormagener Säbelfechter Max Hartung, Matyas Szabo und Benedikt Wagner ausgeträumt. Kurz zuvor war Matyas Szabo im Achtelfinale als letzter Deutscher knapp mit 13:15 am Russen Kamil Ibragimov gescheitert. Nur wenige Minuten vorher hatte es seinen Mannschaftskameraden Max Hartung erwischt. Er scheiterte ebenfalls im Achtelfinale überraschend deutlich mit 9:15 am Iraner Ali Pakdaman.




weiterlesen... 'Olympia: Frühes Aus im Einzel für Hartung, Szabo & Wagner' (2569 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagener heiß auf die Entscheidung im Einzel

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Wenn die Dormagener Olympioniken Max Hartung, Matyas Szabo und Benedikt Wagner am Samstag, den 24. Juli in Tokio auf die Planche treten, werden in Deutschland die allermeisten noch in ihren Betten liegen, denn aufgrund der Zeitverschiebung von sieben Stunden startet der Einzelwettbewerb um 2:30 deutscher Zeit.




weiterlesen... 'Dormagener heiß auf die Entscheidung im Einzel' (1449 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sporthallen in den Ferien geöffnet

verfasst von: redaktion am
Sport 
Die städtischen Sporthallen und Bezirkssportanlagen sind in den Ferien für Vereine geöffnet

Neuss. Eine Sonderregelung ermöglicht es den Neusser Sportvereinen auch in diesem Jahr, die städtischen Sporthallen in den Sommerferien zu nutzen. Entsprechende Anträge sind bereits bei der Stadt eingegangen.




weiterlesen... 'Sporthallen in den Ferien geöffnet' (490 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Unterstützung für junge Leistungssportler und Olympiateilnehmer

verfasst von: redaktion am
Sport 
Rhein-Kreis Neuss. Grund zur Freude haben die Verantwortlichen der Stiftung Sport der Sparkasse Neuss und des Rhein-Kreises Neuss: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte jetzt den Bewilligungsbescheid für einen Zuschuss in Höhe von 90 000 Euro an die Vorsitzende Agnes Werhahn.




weiterlesen... 'Unterstützung für junge Leistungssportler und Olympiateilnehmer' (658 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„DLRG nimmt Übungsbetrieb wieder auf“

verfasst von: redaktion am
Sport 
Schwimmausbildungen in den Neusser Bädern nur unter strengen Auflagen

Neuss. Großes Aufatmen im Vorstand der Neusser DLRG, die Stadt Neuss hat den Rettungsschwimmern den Übungsbetrieb ab dem 10. Juni in den Neusser Bädern wieder gestattet.




weiterlesen... '„DLRG nimmt Übungsbetrieb wieder auf“ ' (2511 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Olympische Spiele in Tokio – DOSB nominiert vier Dormagener

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Wenn in Tokio (Japan) vom 23. Juli bis zum 8. August die Olympischen Spiele stattfinden, sind mit Max Hartung, Matyas Szabo, Benedikt Wagner und Richard Hübers auch vier Fechter des TSV Bayer Dormagen am Start. Damit stellt der TSV das gesamte Herrensäbelteam des Deutschen Olympischen Sportbundes. Begleitet wird das Quartett von Bundestrainer Vilmos Szabo, der ebenfalls als Trainer am Standort Dormagen aktiv ist.




weiterlesen... 'Olympische Spiele in Tokio – DOSB nominiert vier Dormagener ' (1478 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

B-Jugend Handballer ziehen ins DM-Final Four ein

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Mit Siegen gegen den HC Bremen (27:26) und den 1. VfL Potsdam (23:18) hat die B-Jugend des TSV Bayer Dormagen das "First Four" der Gruppe B in der Deutschen Meisterschaft für sich entschieden und steht damit im "Final Four". Die beiden Halbfinals und das Finale um die Deutsche Meisterschaft finden am Wochenende 12./13. Juni statt.


Anmerkung: Bild: Mannschaftsfoto der TSV B-Jugend

weiterlesen... 'B-Jugend Handballer ziehen ins DM-Final Four ein' (1602 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen B-Jugend Handballer wollen ins DM Final Four

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Nur drei reguläre Saisonspiele - die alle drei deutlich gewonnen wurden - konnte die neuformierte B-Jugend unter Trainer Peer Pütz in der verrückten Saison 2020/21 absolvieren und nun geht es direkt um die Deutsche Meisterschaft. Wie das funktioniert? Nach etlichen Monaten ohne Spielpraxis, haben die Vereine und Verbände alles dafür gegeben, dass zumindest ein Deutscher Meister in der B-Jugend gekürt werden kann.


Anmerkung: Bild: Mannschaftsfoto der TSV B-Jugend

weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen B-Jugend Handballer wollen ins DM Final Four' (1808 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TC Weckhoven öffnet Außengastronomie

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neuss. Die Corona-Lage hat sich im Rhein-Kreis Neuss weiter entspannt und zumindest die Außenbereiche der Gastronomie dürfen wieder öffnen. Die Verantwortlichen des Tennisclubs Neuss-Weckhoven e.V. und die Betreiber der Clubgastronomie haben gemeinsam entschieden, die Außengastronomie des Clubs am Freitag, 28. Mai, um 16 Uhr für Mitglieder und Gäste zu öffnen.

Auch hier sind, wie überall im Kreis, drei „Gs“ Voraussetzung für einen Besuch: getestet, genesen, geimpft. Damit die Wiedereröffnung reibungslos gelingt, ist eine vorherige telefonische Tischreservierung bei den Clubwirten notwendig. Telefon: 0163/8272467 oder 0177/8740113.

Thomas Ziesmer



Druckerfreundliche Ansicht

TC Weckhoven: Umbau erfolgreich abgeschlossen

verfasst von: redaktion am
Sport 
NRW-Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ lässt Tennisclub im neuen Glanz erscheinen -

Neuss. Die Umbauarbeiten im Tennisclub Neuss-Weckhoven e.V. (TCW), der an der Weckhovener Str. sein sportliches Zuhause hat, wurden erfolgreich abgeschlossen. Die Baumaßnahme wurde über das NRW-Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ durch einen Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro finanziert und über private Spenden und Sponsoren. Gegenstand der Modernisierung war die Sanierung der Umkleiden im Damen- und Herrenbereich sowie der Toiletten im Clubhaus.


Anmerkung: Foto: TCW-Duschen, Thomas Ziesmer, Pressewart TCW

weiterlesen... 'TC Weckhoven: Umbau erfolgreich abgeschlossen' (1311 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

10.000 Euro für den TC Schwarz-Weiß Holzheim

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neuss. Gute Nachricht für den Tennisclub Schwarz-Weiß Holzheim: Er kann die Heizungsanlage und die Warmwasserzubereitung im Clubhaus modernisieren und bekommt dafür einen Zuschuss des Landes. Das beteiligt sich mit 10.000 Euro an den Gesamtkosten in Höhe von gut 12.000 Euro. Das Geld kommt aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“.




weiterlesen... '10.000 Euro für den TC Schwarz-Weiß Holzheim' (618 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Anna Limbach verpasst Olympia-Quali denkbar knapp

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Am Ende eines anstrengenden Tages fehlten der Dormagenerin Anna Limbach zwei Treffer, um bei der europäischen Zonenqualifikation in Madrid das letzte freie Ticket für die Olympischen Spiele von Tokio in diesem Jahr zu lösen. Mit 13:15 unterlag Limbach im Finale ihrer Namensvetterin Anna Bashta aus Aserbaidschan.




weiterlesen... 'Anna Limbach verpasst Olympia-Quali denkbar knapp' (1731 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zonenqualifikation in Madrid – Limbachs letzte Chance auf Olympia

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Die Olympischen Spiele von Tokio 2021 rücken näher und für TSV Bayer Dormagen Säbelfechterin Anna Limbach geht es am kommenden Sonntag bei der Zonenqualifikation in Madrid um den letzten noch freien Startplatz im Einzelwettbewerb.

Nachdem sich das Damenquartett des Deutschen Fechter-Bundes – anders als die Herren – nicht für den Mannschaftswettbewerb qualifizieren konnten und Limbach auch über die Weltrangliste (aktuell Platz 26) kein Ticket erhält, ist die Zonenqualifikation Europa am Sonntag die letzte Chance, doch noch in Tokio an den Start gehen zu können.


Anmerkung: Foto: Anna Limbach beim Weltcup in Montreal 2020, Quelle: A. Bizzi Team



weiterlesen... 'Zonenqualifikation in Madrid – Limbachs letzte Chance auf Olympia' (1010 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weltcup in Budapest

verfasst von: redaktion am
Sport 
Matyas Szabo holt Bronze – Silber für TSV-Quartett

Dormagen. Die ungarische Hauptstadt Budapest war Gastgeber des ersten Herren- und Damensäbel-Weltcups nach einem Jahr. Die Herrensäbelfechter des TSV Bayer Dormagen präsentierten sich in bärenstarker Form und knüpften an ihre erfolgreiche Olympia-Qualifikationsform an. Im Einzel gelang Matyas Szabo mit der Bronzemedaille direkt der Sprung aufs Treppchen. Im Team-Event holte das Dormagener Quartett von Bundestrainer Vilmos im Dress des Deutschen Fechter-Bundes Silber.




weiterlesen... 'Weltcup in Budapest' (2304 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuer Trainer für die 1. Mannschaf

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. „Unsere Vorbereitungen für die neue Saison laufen auf Hochtouren; jedoch ist die Kaderplanung noch nicht abgeschlossen“, so Torsten Knuth, sportliche Leiter des TuS Germania Hackenbroich. Zum 01.07.2021 konnte ein neuer Trainer für die 1. Mannschaft – Wolfgang Rieger – verpflichtet werden.




weiterlesen... 'Neuer Trainer für die 1. Mannschaf' (906 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sport auf Außensportstätten

verfasst von: redaktion am
Sport 
Jüchen. Auch nach der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW, die ab 22.02.2021 gilt, ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb in allen öffentlichen und privaten Einrichtungen weiterhin unzulässig.
Jedoch ist aufgrund der geänderten Coronaschutzverordnung ab heute, den 22.01.2021, Sport auf den Außensportstätten ausnahmsweise erlaubt, unter folgenden Bedingungen erlaubt:

alleine
zu zweit
ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes
als sportliche Ausbildung im Einzelunterricht




weiterlesen... 'Sport auf Außensportstätten' (486 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

GERMAN MASTERS in Bonn – Favoriten setzen sich durch

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Bei den 1. GERMAN MASTERS, die am vergangenen Wochenende in Bonn stattfanden, setzten sich die FavoritInnen durch. Bei den Herren gewann der Dormagener Matyas Szabo, bei den Damen schnappte sich Julika Funke vom FC Würth Künzelsau den Sieg.


Anmerkung: Matyas Szabo (Foto, Quelle: Deutscher Fechter-Bund)

weiterlesen... 'GERMAN MASTERS in Bonn – Favoriten setzen sich durch' (1919 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Moderne Sportstätte 2022“

verfasst von: redaktion am
Sport 
„Umbau im TC Weckhoven hat begonnen

Neuss. Die geplanten Umbauarbeiten im Clubhaus des Tennisclubs Neuss-Weckhoven e.V. (TCW), der an der Weckhovener Str. sein sportliches Zuhause hat, haben begonnen. Die in die Jahre gekommenen Sanitär- und Umkleidebereiche im Clubhaus modernisieren die Sanitärspezialisten der Neusser Firma Stamos.




weiterlesen... 'Moderne Sportstätte 2022“' (655 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

GERMAN MASTERS am 20. & 21. Februar in Bonn

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Die GERMAN MASTERS in der Säbelkonkurrenz werden am 20. und 21. Februar am Bonner Bundesstützpunkt stattfinden. Nach der Verschiebung kurz vor Weihnachten, bedingt durch den Start des harten Lockdowns, hat der Deutsche Fechter-Bund nun den Ersatztermin für seine Kaderathleten bestätigt.




weiterlesen... 'GERMAN MASTERS am 20. & 21. Februar in Bonn' (1863 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Torsten Knuth ist neuer Sportlicher Leiter

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Neues Jahr, neues Glück. Auch wenn die Corona-Pandemie den Trainings- und Spielbetrieb derzeit lahm legt, arbeitet der TuS Hackenbroich derzeit mit Hochdruck an Strukturen und Kader für die kommende Saison. "Wir bekommen Schritt für Schritt unsere offenen Aufgaben gelöst.




weiterlesen... 'Torsten Knuth ist neuer Sportlicher Leiter' (1209 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fit für das Ehrenamt

verfasst von: redaktion am
Sport 
Die Sportjugend Rhein-Kreis Neuss bietet am 12. Dezember von 10 bis 15 Uhr ein Webinar zum Social Media Marketing, Netzwerken und der Öffentlichkeitsarbeit an.

Rhein-Kreis Neuss, 07.12.2020 – Wie gestalte ich meine Social Media Kanäle attraktiv für die Community? Wie erreiche ich die Lokalpresse, um auf meine Veranstaltung aufmerksam zu machen? Was hilft mir, mich als Mädchen oder junge Frau durchzusetzen?




weiterlesen... 'Fit für das Ehrenamt' (1476 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

50.512 Euro Fördermittel an den BSV Dormagen

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Gute Nachrichten hat der Vorsitzende des Kreissportausschusses, Andreas Buchartz (CDU), für den BSV Dormagen e.V. im Gepäck. „Ich freue mich sehr für den BSV Dormagen, dass er aus dem Programm Moderne Sportstätten 2022 des Landes NRW Fördermittel in Höhe von 50.512 Euro erhält. Hiermit kann er endlich seine Belüftungsanlage für das Sportschießen modernisieren und an die moderne erforderliche Technik anpassen“, so Buchartz.




weiterlesen... '50.512 Euro Fördermittel an den BSV Dormagen' (504 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sportbund Rhein-Kreis ruft zu digitalen Sportangeboten auf

verfasst von: redaktion am
Sport 
Landessportbund NRW bietet Förderprogramm mit 1 Million Euro an und startet mit seinen Mitgliedsorganisationen eine landesweite Kampagne.

Rhein-Kreis Neuss, 23.11.2020 – Mit dem heutigen Tag starten die Sportbünde und Fachverbände im Land Nordrhein-Westfalen eine große Aktion, um angesichts der schwierigen Situation und den bestehenden Kontaktbeschränkungen trotzdem Sport anzubieten. Der Sportbund im Rhein-Kreis Neuss beteiligt sich an diesen Aktionen und kann bereits jetzt auf viele Angebote verweisen, die digital von den Vereinen umgesetzt werden. Hinzu kommen auch die Aus- und Fortbildungen des Sportbunds, die in den nächsten Wochen und Monaten digital fortgesetzt werden.




weiterlesen... 'Sportbund Rhein-Kreis ruft zu digitalen Sportangeboten auf' (2538 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TC Weckhoven: Clubgastronomie bietet Speisen „To Go“

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neuss. Aufgrund des landesweiten Corona-Lockdowns müssen die Gaststätten bis 30. November schließen und dürfen keine Gäste empfangen. Aus diesem Grund sattelt das Restaurant im TC Neuss-Weckhoven auf Abholservice um und verkauft täglich Getränke und Speisen „To Go“. „Wie gewohnt bieten wir gutbürgerliche Küche und Klassiker aus dem Rheinland an“, sagt Clubwirt Alexander Hützen. „Auch das traditionelle Gänseessen bieten wir unseren Gästen an und muss wegen Corona nicht ausfallen“, führt Hützen fort. Bestellungen unter Tel. 0163 8272467 und Whatsapp. Das Restaurant liegt an der Weckhovener Str. 25.

Thomas Ziesmer



Druckerfreundliche Ansicht

„Laufen unter Flutlicht“ - ab sofort wieder möglich!

verfasst von: redaktion am
Sport 
Auf der Ludwig-Wolker-Leichtathletikanlage wird wie in den vergangenen Wintern wieder das Flutlicht eingeschaltet. Dienstags, mittwochs und donnerstags, kann dort auf der Tartanbahn unter optimalen Bedingungen bis 21 Uhr trainiert werden.

"Laufen unter Flutlicht" wird auch im Jahnstadion angeboten. Die Rundlaufstrecke um die Fußballfelder hat eine Länge von ca. 600 Metern; das Training ist dort montags bis freitags, bis 21.30 Uhr, möglich. Läuft man auch um die Haupt-Wettkampf-Bahn und auf dem Wall Lindenallee (nur zum Teil beleuchtet), beträgt eine Laufrunde ungefähr 1.100 Meter.


Anmerkung: Ludwig-Wolker-Anlage: dienstags, mittwochs, donnerstags bis 21 Uhr
Jahnstadion: montags bis freitags bis 21.30 Uhr


weiterlesen... '„Laufen unter Flutlicht“ - ab sofort wieder möglich!' (478 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Kursangebote im Stadtbad Sammys starten wieder

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Das Team im Stadtbad Sammys um Betriebsleiter Robert Tempel freut sich, nach den Herbstferien wieder das volle Kursprogramm anbieten zu können. Von Aquafitness, Aquacycling und Aquajumping sowie Schwimmkursen bis hin zur beliebten Wassergymnastik starten alle Kurse ab dem 26. Oktober wieder.




weiterlesen... 'Die Kursangebote im Stadtbad Sammys starten wieder' (825 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TuS Derschlag - TSV Bayer Dormagen II 34:32 (15:18)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Erste Saisonniederlage für die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Das Team von Frederic Rudloff und Jan Lück verlor beim TuS Derschlag knapp mit 32:34 (18:15).

Die Gäste aus Dormagen legten los wie die Feuerwehr und zwangen den Trainer der Heimmannschaft schon nach 10 Minuten, beim Spielstand von 8:3 aus Sicht des TSV, zum Zücken der grünen Karte. Doch auch nach der Auszeit des TuS Derschlag blieben die Bayer-Jungs zunächst das spielbestimmende Team und verteidigten die fünf Tore Führung bis zur 20. Minute (14:9). „Wir haben super stark angefangen, aber dann leider zu früh den Fuß vom Gaspedal genommen“, monierte Coach Frederic Rudloff die Leistung seiner Schützlinge in den letzten zehn Minuten bis zum Pausenpfiff. „Da haben wir nur noch 80 Prozent gegeben und das hat Derschlag sofort für sich genutzt, um auf 15:18 zu verkürzen.“




weiterlesen... 'TuS Derschlag - TSV Bayer Dormagen II 34:32 (15:18)' (1028 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen II – ASV SR Aachen VERSCHOBEN

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Aufgrund von Corona-Verdachtsfällen bei Aachen, haben sich beide Teams auf eine Verlegung geeinigt.

TSV Bayer Dormagen mB1 – Neusser HV 35:18 (19:9)
Souveräner Heimsieg für die B1-Jugend des TSV Bayer Dormagen. Das Team von Peer Pütz setzte sich in der Regionalliga Nordrhein mit 35:18 (19:9) gegen den Neusser HV durch.

Gegen die noch sieglosen Gäste aus Neuss gab der TSV ab der ersten Minute den Ton an. Bis zur Pause hatte das Pütz-Team sich bereits einen deutlichen 19:9 Vorsprung erarbeitet. Trotzdem war der Coach nicht vollends zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge: „Wir haben ein bisschen fahrig gespielt. Da würde ich mir wünschen, dass wir 50 Minuten Vollgas geben“, so Pütz.




weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen II – ASV SR Aachen VERSCHOBEN' (2412 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen II – MTV Köln 32:20 (17:14)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Erstes Heimspiel, erster Heimsieg für die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Das Team von Frederic Rudloff und Jan Lück setzte sich im Sportcenter souverän mit 32:20 (17:14) gegen den MTV Köln durch.

Während die Gäste in der ersten Halbzeit noch Anschluss hielten, dominierte eine bärenstarke TSV-Defensive den zweiten Durchgang. „Was Sebastian Zeyen und Dominik Hoppe da im Innenblock geleistet haben, war richtig stark“, gab es ein Sonderlob für die Abwehrrecken der Hausherren. Der Lohn: nur sechs Gegentore musste der TSV in der zweiten Hälfte hinnehmen. Seinen Anteil daran hatte auch Keeper Cornelius Dahmen, der unter anderem drei Siebenmeter entschärfte.




weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen II – MTV Köln 32:20 (17:14)' (2652 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis