Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 12 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Neue Bahnhofswache muss in der Nacht besetzt sein

verfasst von: redaktion am
Politik 
CDU-Landrat Petrauschke will geplante Bahnhofswache nur tagsüber besetzen

Neuss. Die Berichte über Drogenhandel und Schlägereien im Umfeld des Neusser Bahnhofs reißen nicht ab. Im Sinne ihrer „Sicherheitsoffensive“ hat sich die SPD Neuss das Thema auf die Fahne geschrieben. Damit unterstützt sie die Forderung zahlreicher Anwohner. Die haben sich in der Anwohner-Initiative Marienviertel zusammengeschlossen und eine entsprechende Petition an die Politik gerichtet. Anwohner, sowie die SPD Neuss fordern gemeinsam mehr Polizeipräsenz durch eine Anlaufstelle von Polizei und Kommunalen Ordnungs- und Servicedienst (KSOD), um die Sicherheit im Bahnhofsumfeld zu gewährleisten. Einen entsprechenden Antrag hat die Neusser SPD bereits im Haupt- und Sicherheitsausschuss gestellt.

Suche nach passender Immobilie bislang erfolglos
Mit Verwunderung haben Anwohner und die zuständigen Fachpolitiker der SPD Neuss den anfänglichen Widerstand von CDU-Landrat Hans-Jürgen Petrauschke wahrgenommen. Entgegen aller Berichte konnte er zunächst keinen Handlungsbedarf rund um den Neusser Bahnhof erkennen.
Mittlerweile wurde dennoch eine Projektgruppe zur Realisierung einer Bahnhofswache eingesetzt. Die besteht aus Mitarbeitern der Kreispolizeibehörde und Mitarbeitern der Stadt Neuss. Die nötigen Rahmenbedingungen für eine Bahnhofswache wie Raumbedarf, Lage und Parkplätze wurden bereits festgestellt. „Derzeit hapert es daran, eine geeignete Immobilie zu finden, die den Ansprüchen genügt und im betroffenen Bereich liegt“, berichtet Sascha Karbowiak als Vorsitzender der SPD Neuss.

CDU-Landrat blockiert Polizeipräsenz in der Nacht
Für weitere Irritation sorgte CDU-Landrat Petrauschke nun in der vergangenen Sitzung vom Haupt- und Sicherheitsausschuss der Stadt Neuss. In dem Bericht der Stadtverwaltung wurde deutlich, dass der Rhein-Kreis Neuss eine Bezirksdienststelle im Bahnhofsumfeld einrichten will. Das Problem: Bezirksdienststellen sind nicht rund um die Uhr besetzt, auch nicht in den Abend- und Nachtstunden. Das sind allerdings die Hauptproblemzeiten, in denen die Präsenz der Polizei in besonderen Maßen gefordert ist. „Gerade in diesen Zeiten benötigen Anwohner und Passanten im Zweifel eine Anlaufstelle der Polizei“, erklärt Sascha Karbowiak. „Stattdessen plant der Landrat eine Bezirksdienststelle, die an den Bedürfnissen der Menschen komplett vorbeigeht.“

Dem Sicherheitsbedürfnis der Menschen gerecht werden
„Weder die Verlagerung der Dienststelle Rathaus noch eine nur tagsüber besetzte Anlaufstelle werden den Wünschen und Bedürfnissen aus der Bevölkerung gerecht“, kritisiert Sascha Karbowiak. Die angestrebte Wache müsse deutlich mehr bieten. So müsse die Polizei mindestens in den Hauptproblemzeiten am Abend und in der Nacht vor Ort für die Menschen ansprechbar sein. Unterstützung bekommt er sogar aus der Partei des Landrats, der CDU. Die regt an, dass Stadt und Kreis die Zeitfenster polizeilicher Präsenz noch einmal grundlegen klären müssten. Nun ist der Landrat als Chef der Kreispolizeibehörde gefragt.

Neue Bahnhofswache muss in der Nacht besetzt sein | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis