Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 5 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Die SPD Neuss stellt sich für die Kommunalwahl 2025 auf

verfasst von: redaktion am
Politik 
Veränderungen in Ratsfraktion & Stadtverbandsvorstand

Neuss. Die SPD Neuss arbeitet schon heute an einem schlagkräftigen Team für die nächste Kommunalwahl. Die Wahl des aktuellen Fraktionsvorsitzenden Arno Jansen als Beigeordneter in Grevenbroich wird zu Veränderungen im Partei- und Fraktionsvorstand der Neusser Sozialdemokraten führen. Der langjährige Fraktionsvorsitzende Arno Jansen hat bereits vor einigen Wochen mitgeteilt, wegen seines beruflichen Wechsels bei der turnusgemäß anstehenden Neuwahl des Fraktionsvorsitzenden im Januar nicht erneut zu kandidieren.

Sein Ratsmandat will Jansen jedoch bis zum Ende der Wahlperiode ausfüllen. Nun gibt es eine erste Kandidatur für Jansens Nachfolge. Der aktuelle Parteivorsitzende Sascha Karbowiak hat seine Bereitschaft angekündigt, bei der im Januar anstehenden Wahl für den Fraktionsvorsitz anzutreten.

Starkes Team für den Fraktionsvorstand
„Ich habe mich nach vielen Gesprächen bereiterklärt, für den Fraktionsvorsitz zu kandidieren, um die gute und erfolgreiche Arbeit der SPD-Ratsfraktion in der Kooperation mit Grünen und UWG/Aktiv fortzusetzen“, erklärt Sascha Karbowiak. Ihm sei es wichtig, dass die beiden bisherigen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Michael Ziege und Verena Kiechle bei der Neuwahl des Fraktionsvorstandes an Bord bleiben. „Das ist ein junges und starkes Team, mit dem ich schon in der Vergangenheit eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet habe“, so Sascha Karbowiak. Die mögliche Wahl von Sascha Karbowiak zum Fraktionsvorsitzenden hätte allerdings Auswirkungen auf den Parteivorstand der SPD Neuss.

Keine erneute Wahl zum Parteivorsitzenden
Denn der 34-jährige Stadtverordnete hat am Montag den geschäftsführenden und erweiterten Stadtverbandsvorstand der SPD Neuss informiert, dass er nicht erneut für das Amt des Parteivorsitzenden kandidieren wird. „Ich bin seit knapp fünf Jahren sehr gerne Parteivorsitzender der SPD Neuss. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, den Staffelstab an neue Personen mit neuen Ideen zu übergeben“, erklärt Sascha Karbowiak. Die SPD Neuss werde auch zukünftig eine moderne „Kümmerer-Partei“ sein, die in modernen Veranstaltungsformaten den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern sucht. „Wir werden auch weiterhin so oft wie möglich gemeinsam und auf Augenhöhe mit den Neusserinnen und Neussern an Verbesserungsvorschlägen arbeiten“, so Sascha Karbowiak.

Erstes Team kündigt Kandidatur für Parteivorsitz an
Bei der Sitzung des erweiterten Stadtverbandsvorstandes hat mit dem 34-jährigen Heinrich Thiel und der 62-jährigen Rosemarie Franken-Weyers bereits ein erstes Duo seine Bereitschaft angekündigt, als Doppelspitze für den Parteivorsitz zu kandidieren. „Das ist ein starkes Team aus zwei Stadtverordneten, die beide unterschiedliche Stärken mitbringen“, erklärt Sascha Karbowiak, der die Kandidatur des Duos auch persönlich unterstützt. Bis zur Vorstandswahl am „Aschermittwoch“ können selbstverständlich noch weitere Personen ihre Kandidatur erklären.

Diese könnten sich dann auch in den Ortsvereinen vorstellen. „Ich bin davon überzeugt, dass wir bei der nächsten Kommunalwahl wieder mit einem starken Team antreten und unsere Stadt gemeinsam in die richtige Richtung weiterentwickeln werden“, so Sascha Karbowiak abschließend.

Die SPD Neuss stellt sich für die Kommunalwahl 2025 auf | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis