Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 46 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

SPD und Grüne arbeiten an Lösung für Alexianer-Areal

verfasst von: redaktion am
Politik 
Finanzielle Unterstützung des Bauvereins durch die Stadt

Neuss. Der Bauverein soll zeitnah das ins Stocken geratene neue Wohnquartier auf dem ehemaligen Alexianer-Areal fortsetzen und hierfür notfalls auch finanziell von der Stadt Neuss unterstützt werden. Dafür setzen sich die SPD Neuss und Grüne in einem gemeinsamen Antrag ein, der am 26. April im Stadtrat beraten werden soll. „Wir können uns den Stillstand auf diesem wichtigen Projekt mit vielen bezahlbaren Wohnungen nicht leisten und sind bereit, den Bauverein wegen der schwierigen wohnungswirtschaftlichen Lage und der gestiegenen Baukosten notfalls auch finanziell zu unterstützen“, erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Sascha Karbowiak, der auch den städtischen Planungsausschuss leitet.

Lösung für großes Baufeld C1 erarbeiten
Konkret möchten sich SPD und Grüne dafür einsetzen, dass im ersten Schritt eine Lösung für das Baufeld C1 gefunden werden soll. „Hierbei handelt es sich um ein großes Baufeld mit 86 Wohnungen, von denen knapp 60 Prozent als öffentlich-geförderte Wohnungen gebaut werden sollen“, erklärt die SPD-Parteivorsitzende Rosemarie Franken-Weyers als planungspolitische Sprecherin in der Stadt Neuss. Denn für das Alexianer-Areal mit seinen insgesamt knapp 500 Wohnungen besteht bereits Baurecht – wie die gesamte Baubranche hat aber auch der Bauverein angesichts der schwierigen Lage auf dem Immobilienmarkt Probleme, weitere Baufelder ohne finanzielle Unterstützung zu bebauen. Auch weil er das Grundstück damals unter Altbürgermeister Herbert Napp für einen sehr hohen Kaufpreis erwerben musste, um hier dringend benötigte öffentlich-geförderte Wohnungen errichten zu können.

„Verlustausgleich“ oder andere Finanzierungsvorschläge
Konkret möchten SPD und Grüne die Stadtverwaltung beauftragen, mit dem Neusser Bauverein eine mögliche finanzielle Unterstützung zur Umsetzung des großen Baufeldes zu verhandeln. „Wenn sich die Baukosten und die Lage auf dem Wohnungsmarkt in der kommenden Zeit tatsächlich nicht entspannen, könnte die Stadt Neuss dem Bauverein nach Abschluss des Projektes einen sogenannten ‚Verlustausgleich‘ oder andere finanzielle Unterstützungen zusichern“, erklärt Roland Kehl als planungspolitischer Sprecher der Grünen. Außerdem könnten möglicherweise auch „Mehrerlöse“ aus den teuren Grundstücksverkäufen im Baugebiet „Blausteinsweg“ genutzt werden.

Optimierung der Baukosten prüfen
Außerdem möchten SPD und Grüne prüfen, durch welche Maßnahmen möglicherweise die hohen Baukosten reduziert werden können. „Wir möchten nichts an den grundsätzlichen Standards verändern, aber vielleicht kann man durch kreative Lösungen hier doch noch Optimierungen erreichen, beispielsweise bei der Ausgestaltung der Tiefgarage“, erklärt Roland Kehl. Die Stadt Neuss und der Bauverein sollen ihre Verhandlungsergebnisse noch vor der Sommerpause im Stadtrat zur finalen Beratung vorlegen. „Denn wir möchten hier möglichst noch in diesem Jahr in die Umsetzung kommen“, so Rosemarie Franken-Weyers und Roland Kehl abschließend.

SPD und Grüne arbeiten an Lösung für Alexianer-Areal | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis