Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 16 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

„Der NeanderlandSTEIG im Lauf der Jahreszeiten“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Vortrag am 01. September

Monheim. Spannende Einblicke in die unterschiedlichen Landschaften des bekannten Wanderwegs
Der NeanderlandSTEIG ist ein rd. 240 km langer Rundwanderweg, dessen 17 Etappen durch das Neanderland auf dem Gebiet des Kreises Mettmann und der angrenzenden Städte Düsseldorf, Solingen und Essen laufen.


Anmerkung: Weitere Informationen und Medienkontakt:
IG Urdenbacher Kämpe – Haus Bürgel e. V.
hausbuergel@monheim.de
02173-9518930


weiterlesen... '„Der NeanderlandSTEIG im Lauf der Jahreszeiten“' (779 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Ausstellung im Kunstverein Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Künstlerinnen Roswitha Müller-Krüger, Sylvia Vieten und Jutta Sonnberger. Titel der Ausstellung: „Triominal“

Dormagen. Roswitha Müller-Krüger, Jutta Sonnberger und Sylvia Vieten zeigen in ihrer Ausstellung einen Dreiklang von Malerei, Zeichnung und Skulptur. Roswitha Müller-Krüger zeigt Bilder in Acryl, Zeichnungen und Collagen.


Anmerkung: Das Bild ist eine Arbeit von Sylvia Vieten.
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Neue Ausstellung im Kunstverein Knechtsteden' (1311 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Literarischer Kaffeeklatsch mit Gabriele Strahl

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Am kommenden Sonntag (19. August) gibt es um 15 Uhr wieder den beliebten literarischer Kaffeeklatsch mit Gabriele Strahl. Diesmal stellt sie das Buch "Die Lady im Lieferwagen" von Allan Bennett vor.




weiterlesen... 'Literarischer Kaffeeklatsch mit Gabriele Strahl' (792 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Schwanensee“ mit der VHS

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die VHS Dormagen lädt Ballettliebhaberinnen und -liebhaber am Samstag, 15. September, um 19.30 Uhr in die Deutsche Oper am Rhein nach Düsseldorf. Gespielt wird mit Tschaikowskys „Schwanensee“ das vielleicht berühmteste Stück aller Zeiten.


Anmerkung: Bis zum 15. August anmelden:

weiterlesen... '„Schwanensee“ mit der VHS' (1280 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Champagner-Laune“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Revue im Kreiskulturzentrum Sinsteden

Rhein-Kreis Neuss. Am Samstag, dem 18. August findet um 19 Uhr eine Revue des Rheinischen Landestheaters mit dem Titel „Champagner-Laune“ im Kreiskulturzentrum Rommerskirchen-Sinsteden statt. Den Zuschauern wird ein Cocktail aus Literatur und Musik rund um den edelsten aller Schaumweine geboten.




weiterlesen... '„Champagner-Laune“' (434 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Knechtstedener Theatersommer 2019

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Knechtstedener Theatersommer 2019 mit Lisa Feller und Queenz-Solistin Anne Folger

Dormagen. Standing Ovations zum Finale: Mit großem Jubel für Herrencrême endete jetzt der Knechtstedener Theatersommer. Die vier Spaßgaranten setzten mit ihrer neuen Musik-Comedy-Show „…zum Welterfolg!“ den gelungenen Schlusspunkt in der Theaterscheune. 1.150 Zuschauer sahen die sieben Vorstellungen, von denen drei ausverkauft waren. „Das entspricht einer Auslastung von gut 82 Prozent. Damit sind wir gerade wegen der Hitze sehr zufrieden“, bilanziert Kulturbüro-Leiter Olaf Moll.




weiterlesen... 'Knechtstedener Theatersommer 2019' (2862 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

3. Konzert im Schmölderpark

verfasst von: redaktion am
Kultur 
-Abschlusskonzert 2018 mit irischer Musik-

Jüchen:- Das letzte Konzert der Reihe „Musik im Park“ findet am Sonntag, dem 26. August um 11.00 Uhr mit der Band „Seisiún“ statt.

Die Band tourt mit ihrer begeisternden irischen Musik seit mehr als 30 Jahren durch Kneipen und Kleinkunstbühnen in Nordrhein-Westfalen. Die Irish Folk Band wurde 1984 von Volker Abrahamczik (Gitarre, Gesang) und Gerhard Kalter (Mandoline, Banjo, Bouzouki) gegründet und 1989 verstärkt durch Martin Hoffmann (Geige, Mandoline, Gesang). Seither besteht Seisiún unverändert in dieser Besetzung und hat unzählige Auftritte absolviert, sowie 3 CDs eingespielt.

Das Catering übernimmt an diesem Sonntag das Team der DLRG Hochneukirch.
Der Eintritt ist frei.

Norbert Wolf




Druckerfreundliche Ansicht

„Es kann wieder geschehen“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Ensemble Opus 45 gastiert am 8. November in der Stadtbibliothek

Dormagen. Mit einem knapp eineinhalbstündigen Abend aus Lesung und Kammermusik regen Roman Kni¸ka und das Ensemble Opus 45 dazu an, sich mit dem wiedererstarkten Rechtsextremismus in der Bundesrepublik zu beschäftigen. Am Donnerstag, 8. November, gastiert das Ensemble um 19 Uhr in der Stadtbibliothek. Schlaglichtartig beleuchtet das Programm einschneidende Ereignisse in der Entwicklung der extremen Rechten seit der Staatsgründung.




weiterlesen... '„Es kann wieder geschehen“ ' (1433 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreismuseum Zons bietet wieder freien Eintritt

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jeden ersten Samstag im Monat

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Freien Eintritt haben Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss wieder am Samstag, 4. August, im Kreismuseum in Dormagen-Zons. Besucher zeigen an der Museumskasse einfach ihren Personalausweis vor. Diese Regelung gilt an jedem ersten Samstag im Monat sowie mittwochnachmittags.


Anmerkung: Weitere Informationen zu den Museen des Rhein-Kreises Neuss gibt es im Internet auf der Seite www.rhein-kreis-neuss.de/kultur.

weiterlesen... 'Kreismuseum Zons bietet wieder freien Eintritt ' (1029 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar „Pastellmalerei“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Bereits vor vielen zehntausend Jahren haben unsere prähistorischen Vorfahren mit ihren Fingern Pigmente aus Erden und verbranntem Holz an Felswände gemalt und somit zeitlose Kunst geschaffen. Auch Pastellfarben und Pastellkreiden bestehen fast ausschließlich aus Farbpigmenten und bieten durch ihre sehr großes Farbsortiment nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der künstlerischen Entfaltung.


Anmerkung: Das Bild zeigt eine Arbeit von Michael Schnitker

weiterlesen... 'Seminar „Pastellmalerei“ ' (770 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kulturzentrum Sinsteden: Ab sofort freier Eintritt

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen. Das Kulturzentrum Sinsteden gewährt ab sofort freien Eintritt für seine Ausstellungen. Anstelle eines Eintritts werden die Besucher um eine Spende gebeten. Das hat vor kurzem der Kreistag beschlossen. Wie bisher zahlen Besucher Eintritt für besondere Veranstaltungen von Konzerten über Lesungen bis hin zu Theateraufführungen.


Anmerkung: Noch bis zum 16. September läuft die Ausstellung „Champagner – spritzig, perlend, prickelnd“ in Sinsteden, die auch dieses Bild von Peder_Severin_Krøyer zeigt. Foto: Kulturzentrum Sinsteden

weiterlesen... 'Kulturzentrum Sinsteden: Ab sofort freier Eintritt' (1197 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

kUNSt gehört die nacht

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Am kommenden Samstag, 21. Juli 2018, heißt es im Clemens Sels Museum Neuss wieder „kUNSt gehört die Nacht“. Dann dreht sich von 18.30 Uhr bis 1 Uhr alles rund um die aktuelle Sonderausstellung „Erklär mir, Liebe!“. Dabei werden verschiedenste künstlerische Stilmittel verwendet, um sich dem Thema Liebe anzunähern.


Anmerkung: Samstag, 21. Juli 2018, 18.30 bis 1 Uhr, Clemens Sels Museum Neuss


weiterlesen... 'kUNSt gehört die nacht' (3386 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mit einer kurzweiligen Theater-Uraufführung und packender Sport-Comedy geht der Theatersommer Knechsteden am letzten Juli-Wochenende in die nächste Runde.

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Komödien-Uraufführung und Sport-Comedy mit Dieter Baumann
„Inselhüpfen“ heißt die amüsante Komödie, die das Galerietheater Zons am Freitag, 27. Juli, um 20 Uhr in der Theaterscheune Knechtsteden uraufführt. Im Mittelpunkt des von Regisseur Stefan Filipiak geschriebenen Stücks steht eine unfreiwillige Reisegruppe, die es in die Einöde im nördlichsten Norden Schottlands verschlagen hat. Tristesse und Dauerregen setzen die sechs arg gebeutelten Zeitgenossen jedoch trockenen Humor und Wortwitz entgegen. Dabei stellen sie überraschend fest, dass es im Leben anders kommen kann als man denkt…



weiterlesen... 'Mit einer kurzweiligen Theater-Uraufführung und packender Sport-Comedy geht der Theatersommer Knechsteden am letzten Juli-Wochenende in die nächste Runde.' (1674 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lesung mit C.S. Henn: Der letzte Champagner

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Das grenzübergreifende Projekt "Literarischer Sommer" (www.literarischer-sommer.eu) ist in diesem Jahr erstmals auch im Kulturzentrum Sinsteden vertreten.
Carsten Sebastian Henn, seines Zeichens Autor zahlreicher Weinbücher und Kriminalromane mit kulinarischen Themen, ist freier Weinjournalist für diverse nationale und internationale Magazine.


Anmerkung: Kulturzentrum Sinsteden,Grevenbroicher Str. 29, 41569 Rommerskirchen
- Tel. 02183/7045, Fax 02183/440204 -
Email: kulturzentrumsinsteden@rhein-kreis-neuss.de
Eintritt 10¤


weiterlesen... 'Lesung mit C.S. Henn: Der letzte Champagner ' (1158 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abschluss des Shakespeare-Festivals 2018

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Mit dem atemberaubenden, unwiderstehlichen Verwandlungsspiel der Q Brothers endet am morgigen Samstag, 7. Juli 2018, das 28. Shakespeare Festival im Globe Neuss. Auch in diesem Jahr waren wieder über 15.000 Besucherinnen und Besucher zu Gast, was einer Auslastung von 90 Prozent entspricht.




weiterlesen... 'Abschluss des Shakespeare-Festivals 2018' (657 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

2. Konzert im Schmölderpark

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Buntes Programm mit Sommerfest und Sommerlauf

Jüchen:- Im zweiten Konzert der Reihe „Musik im Park“, das am Samstag, dem 14. Juli um 19.30 Uhr im Schmölderpark stattfindet, wird erstmals die Band „ANYMORE“ auftreten.




weiterlesen... '2. Konzert im Schmölderpark ' (1426 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Saiten-Wind“ im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Beim neuen Konzertformat „Saiten–Wind“ der Musikschule der Stadt Neuss treffen am Dienstag, 3. Juli 2018, 19 Uhr, zum zweiten Mal Blockflöten in allen Größen auf zahlreiche Gitarren. Im Zeughaus Neuss, Markt 42-44, präsentieren alle vier Blockflöten-Ensembles, das Blockflötenorchester und drei verschiedene Gitarrenformationen der Musikschule beschwingte Musik unterschiedlicher Stilrichtungen im wohlklingenden Ambiente.
Ein abwechslungsreiches Programm mit vielen jungen Talenten und auch mit erwachsenen Musikerinnen und Musikern ist garantiert. Die ganze Bandbreite der Musikschularbeit in Sachen Blockflöten mit Musik von Klassik bis Pop. Der Eintritt zum sommerlichen Konzert ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

Halbzeit beim Shakespeare Festival

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Mit den ebenso umwerfenden wie intriganten Queen's hat Bea von Malchus in der vergangenen Woche das Globe bis in die Grundfesten erschüttert. Und gleich am nächsten Tag gelang den englischen HandleBards ein weiterer Hit – als sie die fast restlos gefüllten Reihen mit ihrer virtuosen, unsagbar komischen und artistischen Twelfth Night zu Standing Ovations begeisterten.




weiterlesen... 'Halbzeit beim Shakespeare Festival' (1512 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zeughauskonzerte Neuss 2018/2019

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Abonnements können bis zum 2. Juli bestellt werden Einzelkartenvorverkauf startet am 2. August
Neuss (PN/MH). Kammermusikalische Juwelen auf höchstem Niveau, dargeboten von renommierten Künstlern und jungen Stars am Anfang ihrer Laufbahn: Das sind die Charakteristika der Zeughauskonzerte Neuss, die sich mit ihrer 69. Spielzeit einem weiteren runden Jubiläum nähern. Die Saison 2018/2019 im Zeughaus Neuss, Markt 42-44, beginnt am 7. September 2018 mit Franz Schuberts „Schwanengesang“, den der Bayerische Kammersänger Christian Gerhaher, einer der gefragtesten deutschen Liedsänger unserer Zeit, mit seinem Klavierbegleiter Gerold Huber zu einem lange nachklingenden Erlebnis machen wird.




weiterlesen... 'Zeughauskonzerte Neuss 2018/2019' (1035 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Virtus Quartett überzeugte im Kreiskulturzentrum Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Begeisterten Applaus spendeten die Zuhörer dem Virtus Quartett der Robert Schumann Hochschule am Ende ihres Konzerts in der Reihe „Sinstedener Klassik“.


Anmerkung: V.l.: Kathrin Wappenschmidt, Albert Glöckner (Vorsitzender der Freunde des Kulturzentrums Sinsteden e.V.), das Virtus Quartett mit Seunghun Sin, Seoran Kim, Jooyeon Yoon und Wanjea Yoo sowie Dr. Elmar Gasten, Gemeinde Rommerskirchen. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Virtus Quartett überzeugte im Kreiskulturzentrum Sinsteden' (1084 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Orchesterkonzert am 16. Juni

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Zu einem abwechslungsreichen Programm lädt die Musikschule des Rhein-Kreises Neuss am Samstag, dem 16. Juni ein. Drei Ensembles werden auf der Bühne stehen, wobei der Schwerpunkt bei den Streichinstrumenten liegt.




weiterlesen... 'Orchesterkonzert am 16. Juni' (962 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Es gibt wieder Karten für die Queens

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Wer bislang vergeblich versucht hat, Karten für die „Queens" von Bea von Malchus zu erwerben, hat jetzt erneut die Möglichkeit: Ein Sonderkartenkontingent ist frei geworden und damit gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse wieder Karten für Donnerstag, den 21. Juni, 20 Uhr.


Anmerkung: Bea von Malchus, Foto Britt Schilling
Weitere Informationen: www.shakespeare-festival.de


weiterlesen... 'Es gibt wieder Karten für die Queens ' (662 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzert des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule präsentiert sich am Samstag, 16. Juni, mit seinem neuen Programm. Ab 17 Uhr bietet das Ensemble in der Kulturhalle an der Langemarkstraße ein abwechslungsreiches Programm. Orchester-Leiter Dan Zemlicka hat dafür Klassiker von Bach, Mozart und Bernstein, aber auch Meilensteine der Rockmusik ausgewählt – zum Beispiel von Jeff Wayne und der legendären Band Guns N’ Roses. Als Solisten werden Laura Hübner (Flöte), Jens Wisser (Posaune) und Jens Böckamp (Saxofon) zu hören sein. Der Eintritt ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

Musikwelten zu Gast am Niederrhein.

verfasst von: redaktion am
Kultur 
5 magische Orte. 24 einzigartige Künstler. 6 faszinierende Konzerte.

Seit weit mehr als einem Jahrzehnt gibt es das Niederrhein Musikfestival der Flötistin Anette Maiburg, der es immer wieder mit Erfolg gelingt, die verschiedensten musikalischen und künstlerischen Gebiete durch ihre fantasievolle, inspirierende Vitalität zu ebenso schlüssigen wie mitreißenden Programmen zu verdichten.


Anmerkung: Weitere Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de
Foto: Anette Maiburg / Collage NMF


weiterlesen... 'Musikwelten zu Gast am Niederrhein.' (2361 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Blue in Green"

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jazz-Abend mit Tossia Corman und Philipp van Endert

Neuss (PN/MH). In der Jazz-Reihe "Blue in Green" treten am Mittwoch, 13. Juni 2018, 20 Uhr, Tossia Corman (Gesang) und Philipp van Endert (Gitarre) auf. Cormans Stimme trifft an dem Jazz-Abend im Kulturforum Alte Post auf den organisch-sanften Gitarrensound von Philipp van Endert.




weiterlesen... '"Blue in Green"' (721 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Heinrich V. in der Regie von Elizabeth Freestone

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Eine geteilte Nation, Unruhe auf dem Kontinent und ein ehrgeiziger junger Prinz: In dieser Situation beginnt das historische Drama von King Henry V, das die Shakespeare at the Tobacco Factory beim diesjährigen Neusser Shakespeare Festival aufführen wird – und zwar in der neuen Inszenierung von Elizabeth Freestone, die am Dienstag, dem 12. Juni, im Globe an der Rennbahn ihre Premiere erlebt.




weiterlesen... 'Heinrich V. in der Regie von Elizabeth Freestone' (2479 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

2018 wieder Konzerte im Schmölderpark

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen:- Die von Bürgermeister Harald Zillikens im Jahre 2015 ins Leben gerufene Open-Air-Veranstaltung wird auch in diesem Jahr mit 3 Konzerten im Schmölderpark Hochneukirch fortgeführt. „Musik im Park“ findet diesmal an zwei Samstagabenden und einem Sonntagvormittag statt.




weiterlesen... '2018 wieder Konzerte im Schmölderpark' (3950 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

15. Int. „Goin` to my Hometown“ Bluesrock-Festival

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rommerskirchen. Mit der 15. Auflage des Blues-Rock Festivals “Goin’ to my Hometown” lädt das Kulturzentrum Sinsteden am 9.6.2018 alle Freunde der Blues- und Rockmusik zum open-air Konzertabend auf dem weitläufigen Gelände des Vierkanthofes an der B59. Mit einem international besetzten Line-Up verspricht das Programm auch in diesem Jahr eine abwechslungsreiche musikalische Mischung.
Einlass: 18 Uhr - Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 12 ¤


Anmerkung: Foto: Daniel Eriksen

weiterlesen... '15. Int. „Goin` to my Hometown“ Bluesrock-Festival ' (2990 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Goin` to my Hometown“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Bluesrock-Festival am 9. Juni in Sinsteden

Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Zum 15. Mal lädt das Kreiskulturzentrum Sinsteden am Samstag, 9. Juni zum Blues-Rock Festival „Goin’ to My Hometown“ ein. Auf dem Gelände des liebevoll restaurierten Vierkanthofes an der B 59 erwartet die Besucher eine musikalische Zeitreise durch den Blues mit seinen facettenreichen Spielarten. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Tickets gibt es nur an der Abendkasse für 12 Euro.


Anmerkung: Daniel Eriksen kommt ins Kulturzentrum Sinsteden. Foto: Ketil Hardy

weiterlesen... '„Goin` to my Hometown“' (1669 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare Festival: Tipps für Kurzentschlossene

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). In drei Wochen beginnt das 28. Shakespeare Festival im Globe Neuss. Deshalb gibt es hier noch ein paar Tipps für die Kurzentschlossenen: „King Henry V“ ist eine Premiere der Shakespeare at the Tobacco Factory, deren Regisseurin Elizabeth Freestone in der Vergangenheit schon für Shakespeare's Globe sowie für die Royal Shakespeare Company gearbeitet hat. Vorführungen finden von Dienstag, 12. Juni 2016, bis Donnerstag, 14. Juni 2016 statt.




weiterlesen... 'Shakespeare Festival: Tipps für Kurzentschlossene' (2008 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fluchtlinien – Jazz und Orient Fusion im Kulturkeller

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Um Künstlerinnen und Künstlern mit Exil-Erfahrung eine musikalische Stimme zu geben, hat der türkischstämmige Pianist Utku Yurttas eine temporäre Band zusammengestellt. Mit Wurzeln in Palästina, Syrien, Armenien, der Türkei und Kurdistan versucht das Dialogprojekt »Fluchtlinien«, Orient Fusion und Jazz um eine neue Klangfarbe zu bereichern.




weiterlesen... 'Fluchtlinien – Jazz und Orient Fusion im Kulturkeller' (1578 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jahreszeiten

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt Werke von Mozart, Bartók, Grieg und Piazzolla mit Isabelle van Keulen, Violine // Artist in Residence & Künstlerische Leiterin

Neuss. Am Sonntag, den 27. Mai, begibt sich Isabelle van Keulen mit der Deutschen Kammerakademie auf eine tänzerische und verspielte Reise von Wolfgang Amadeus Mozart bis zu Béla Bartók und von Evard Grieg bis zu Astor Piazzolla. Es ist bereits der Saisonabschluss für die erste Spielzeit unter der neuen künstlerischen Leiterin, die sich mit Beethoven ganz klassisch in Neuss vorgestellt hat, im Februar den Streicherklang ihres Orchesters kultiviert hat und nun verschiedene Nationalstile und Facetten vorstellt.


Anmerkung: Anmerkung: Sonntag, 27. Mai 2018, 18 Uhr, Zeughaus


weiterlesen... 'Jahreszeiten' (1766 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzert von „I Giocosi“ und „Concerto“ im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro). Am Dienstag, 15. Mai 2018, spielen gleich zwei verschiedene Nachwuchsorchester der Musikschule der Stadt Neuss um 19.30 Uhr ein Konzert im Zeughaus am Markt.
Das Programm der beiden Ensembles „I Giocosi“ und „Concerto“ bringt Werke von Brahms, Bartok, Moeran und anderen Komponisten zu Gehör. Die Leitung haben Marta Espirito Santo Hoppe und Mario di Nonno. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.




weiterlesen... 'Konzert von „I Giocosi“ und „Concerto“ im Zeughaus' (678 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Viel Applaus für junge Gitarrenspieler

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Einmal im Jahr wird an der Musikschule Rhein-Kreis Neuss ein Gitarren-Orchester zusammengestellt, dessen Probenergebnisse bei einem Konzert auf die Bühne gebracht werden. Und so geschah es jetzt wieder bei einer Matinée in der Aula der Realschule Halestraße in Kaarst. Mit vier Stücken eröffnete das diesmal zehnköpfige Ensemble mit Unterstützung der Gitarren-Lehrer die Veranstaltung. Verträumte Stimmungen, wiegende Rhythmen, Walzertakt und Reggae-Groove bestimmten das gelungene Zusammenspiel.




weiterlesen... 'Viel Applaus für junge Gitarrenspieler' (1494 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sinstedener Klassik

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Preisträgerkonzert im Kulturzentrum des Rhein-Kreises Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Mit den Preisträgern des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ hält die Jugend Einzug in die Konzertreihe „Sinstedener Klassik“. Sie spielen am Sonntag, 13. Mai, um 16 Uhr im Kulturzentrum des Rhein-Kreises Neuss an der Grevenbroicher Straße in Rommerskirchen-Sinsteden auf.


Anmerkung: Beim Preisträgerkonzert „Sinstedener Klassik“ im Kreiskulturzentrum dabei: Bundeswettbewerbsteilnehmer Simon Löns mit seinem Lehrer Dominik Oppel. Foto: Musikschule Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Sinstedener Klassik' (746 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

27. Festival Alte Musik Knechtsteden - Vorverkaufsstart am 9. Mai

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Beethovens Fünfte // Telemanns Markuspassion // Buxtehudes Jüngstes Gericht // Midori Seiler + Kristian Bezuidenhout // Heinavanker // Dorothee Mields // Kai Wessel

Dormagen. Es geht ums „ÜberLeben“: So lautet das Thema des 27. Festivals Alte Musik Knechtsteden im Gedenkjahr 2018. In rund 10 Veranstaltungen zieht das Festival Parallelen vom Beginn des 30jährigen Krieges vor vierhundert Jahren und dem Ende des Ersten Weltkriegs 1918 zum aktuellen Geschehen. Das Festival begegnet vom 22. bis 29. September Überlebensstrategien, Friedensbotschaften und Schicksalsmusiken von Mittelalter über hochbarocke Meisterwerke bis zur Zwölftonmusik des 20. Jahrhunderts. Am 9. Mai startet der Kartenvorverkauf.


Anmerkung: Weitere Informationen unter www.knechtsteden.com.
22.-29. September 2018


weiterlesen... '27. Festival Alte Musik Knechtsteden - Vorverkaufsstart am 9. Mai ' (3121 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gitarrenkonzert der Kreismusikschule

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Kaarst. Zu einer Gitarrenmatinée lädt die Kreismusikschule am Sonntag, 6. Mai, um 11 Uhr in die Aula der Realschule Halestraße in Kaarst ein. Das Gitarrenorchester der Schule mit 12 Nachwuchstalenten und ihren Lehrern spielt zu Beginn und Ende des Konzerts. Darüber hinaus geben die Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und weitere Solisten Kostproben ihres Könnens. Auch kleine Besetzungen stehen als Duo oder Trio auf der Bühne. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

Beziehungs-Spaß im Kammertheater

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Im Mai und Juni stehen Sabine Misiorny und Tom Müller noch einmal mit ihren kabarettistischen Beziehungs-Späßen auf der Bühne im Kammertheater am Niederfeld. Im Mai eröffnet »Was Frauen wirklich wollen« die sommerleichten Wochenenden.
Hier springt Sabine Misiorny in die Rolle von Franziska, die auf Lachtränen treibende Weise aus ihrem Single-Leben erzählt.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de - facebook.com/kammertheater.dormagen


weiterlesen... 'Beziehungs-Spaß im Kammertheater' (1656 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare Festival

verfasst von: redaktion am
Kultur 
King Henry V Premiere in der Regie von Elizabeth Freeston

Neuss (PN/MH). Eine geteilte Nation, Unruhe auf dem Kontinent und ein ehrgeiziger junger Prinz: In dieser Situation beginnt das historische Drama von King Henry V, das die Shakespeare at the Tobacco Factory beim diesjährigen Neusser Shakespeare Festival aufführt. In der neuen Inszenierung von Elizabeth Freestone hat „King Henry V“ am Dienstag, 12. Juni 2018, 20 Uhr, im Globe an der Rennbahn Weltpremiere.




weiterlesen... 'Shakespeare Festival ' (1391 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Literatur-Treff am 25. April

verfasst von: redaktion am
Kultur 
„Was man von hier aus sehen kann“

Dormagen. Am Mittwoch, 25. April, geht es im Literatur-Treff des Netzwerks Dormagen 55plus um das Buch „Was man von hier aus sehen kann“ von Mariana Leky. Ab 10 Uhr können Interessierte sich in der Stadtbibliothek über den Bestseller der gebürtigen Kölnerin Leky austauschen. Wer neue Bücher und Menschen kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen. Der Eintritt beträgt einen Euro. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Stadtbibliothek unter 02133/257205 oder unter www.netzwerk-dormagen.de und www.stadtbibliothek-dormagen.de



Druckerfreundliche Ansicht

Lehrerband und Big Band der Kreismusikschule veranstalten Konzert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich-Kleinenbroich. Die Big Band und die Lehrerband der Musikschule Rhein-Kreis Neuss laden am Samstag, 28. April, um 17 Uhr zum Konzert in das Forum der Realschule Kleinenbroich ein. Das Repertoire reicht vom klassischen Big Band-Sound über Bearbeitungen von Rock Pop-Titeln bis hin zu Jazz- und Rockstücken.




weiterlesen... 'Lehrerband und Big Band der Kreismusikschule veranstalten Konzert' (422 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Literarische Lesung mit drei Autoren am 3. Mai

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Der Europatag des Rhein-Kreises Neuss am Donnerstag, 3. Mai, steht ganz im Zeichen von Kultur und Literatur. Ab 18 Uhr lädt das Europabüro des Rhein-Kreises zu einer kostenlosen literarischen Lesung mit drei Autoren aus Deutschland, den Niederlanden und Polen ein. Im Anschluss an die Begrüßung durch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke führt Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW, durch einen kurzweiligen Abend. Finanziert wird die Veranstaltung durch den NRW-Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten.




weiterlesen... 'Literarische Lesung mit drei Autoren am 3. Mai ' (1369 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Let our voices rise again“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Das Humboldt-Gymnasium lädt wieder zum Singen ein

Neuss. Wer kennt nicht Lieder wie „Let my people go“ oder „Oh happy day“? Am Humboldt-Gymnasium in Neuss wird man sie hören. Zum 6. Mal schon findet dort am 02. Mai 2018 der Gospelworkshop in der Mensa statt. Beginn ist um 15.00 Uhr.


Anmerkung: Gabriel Vealle (Ghana, Afrika)

weiterlesen... '„Let our voices rise again“' (1043 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„SINFO“-Konzert im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Das aktuelle Frühlingsprogramm des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule Neuss „SINFO“ ist am Dienstag, 24. April 2018, 19.30 Uhr, im Zeughaus am Markt zu hören. Unter der Leitung von Ralf Beckers erklingen Werke von Berlioz, Dvorak und Sibelius.


Anmerkung: Weitere Informationen über das SINFO gibt es unter www.musikschule-stadt-neuss.de Der Eintritt ist frei.

weiterlesen... '„SINFO“-Konzert im Zeughaus' (1675 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Matinee der Deutschen Kammerakaemie

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Diesen Sonntag, den 22. April, ist die Deutsche Kammerakaemie Neuss in einer Matinee zu erleben, die von zwei Musikerinnen bestimmt wird, die international für frischen Wind sorgen: der jungen estnischen Dirigentin Anu Tali und der Pianistin Tamara Stefanovich.


Anmerkung: Deutsche Kammerakademie Neuss: So., 22. April 2018, 11 Uhr im Zeughaus Neuss

weiterlesen... 'Matinee der Deutschen Kammerakaemie' (1419 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Maler-Seminar im Kunstverein

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Von Freitag, 6. April bis Dienstag, 10. April 2018 fand im großen Maleratelier des Kunstvereins Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen in Knechtsteden das Seminar „Klassische Malerei“ mit dem bekannten Künstler Bernd Finkenwirth statt. Bernd Finkenwirth, Maler und Bildhauer, studierte an der Kunsthochschule Dresden. Durch seine langjährige Dozententätigkeit kann er sich bestens auf die verschiedenen Menschen einlassen und gute Hilfestellungen anbieten. Ganz wichtig ist ihm die Weiterbildung der Beobachtungsgabe und das richtige Sehen.




weiterlesen... 'Maler-Seminar im Kunstverein' (1559 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hans Gerd und Markus Rottländer zeigen Nuancen und Strukturen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Das städtische Ausstellungsprogramm ist um eine Facette reicher: Erstmals stellen mit Hans Gerd und Markus Rottländer Vater und Sohn in der Glasgalerie des Kulturhauses Dormagen aus. „Nuancen und Strukturen“ haben die beiden aus Nievenheim stammenden Künstler ihre Ausstellung betitelt. Diese eröffnet der Erste Stellvertreter des Bürgermeister Hans Sturm am Freitag, 13. April, um 19.30 Uhr im Kulturhaus an der Langemarkstraße 1-3. Interessierte sind zu der Vernissage herzlich eingeladen.




weiterlesen... 'Hans Gerd und Markus Rottländer zeigen Nuancen und Strukturen' (2042 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jazz vom Feinsten

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jens Böckamp Quintett spielt am 28. April in der Kulle

Dormagen. Am Samstag, 28. April, bietet das Jens Böckamp Quintett ab 19.30 Uhr Jazz vom Feinsten in der Kulturhalle. Der Saxophonist Böckamp hat sich eigens für diesen Gig mit dem ukrainischen Jazzgitarristen Vitaliy Zolotov zusammengetan. Mit Felix Hauptmann (Klavier), Jakob Kühnemann (Kontrabass) und Moritz Baranczyk (Schlagzeug) spielen weitere Größen der Jazzszene mit.




weiterlesen... 'Jazz vom Feinsten' (401 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zauberhafte Abende im Kammertheater: Magie im Blut

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Jedem Zauber wohnt ein Anfang inne! Das zeigt der Düsseldorfer Zauberer und Kammertheater-Ensemblemitglied Guido Hoehne ab dem 13. April an 4 magischen Abenden auf der Bühne im gemütlichen Kellertheater in der Ostpreußenallee 23.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de - facebook.com/kammertheater.dormagen

weiterlesen... 'Zauberhafte Abende im Kammertheater: Magie im Blut' (1795 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Die Musikschule der Stadt Neuss präsentiert von April bis Juli 2018 wieder ein vielseitiges Programm. Die Sängerinnen und Sänger der Klasse von Regina Mester laden am Mittwoch, 25. April 2018, 19 Uhr, zum Frühjahrskonzert „Let’s sing“ mit mitreißender Pop- und Jazzmusik ein. Im Pauline-Sels-Saal des Romaneum treten unter anderem Clara Krum, Jugend musiziert Bundespreisträgerinnen 2016, und Melisa Toprakci, Teilnehmerin bei „The Voice of Germany“, auf. Der Eintritt ist frei.




weiterlesen... 'Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule' (1485 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Saisonabschluss der Zeughauskonzerte

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Quatuor Modigliani stellt klassisch-romantische Meisterwerke vor

Neuss (PN/MH). Zum Abschluss der Saison der Zeughauskonzerte 2017/2018 kommt das Quatuor Modigliani erneut nach Neuss und präsentiert eine Auswahl klassisch- romantischer Meisterwerke. Der Abend am Mittwoch, 11. April 2018, 20 Uhr, beginnt mit dem sechsten der „Haydn-Quartette“ von Wolfgang Amadeus Mozart: „Ich sage Ihnen vor Gott, als ein ehrlicher Mann, Ihr Sohn ist der größte Komponist, den ich von Person und dem Namen nach kenne; er hat Geschmack, und überdies die größte Kompositionswissenschaft.“




weiterlesen... 'Saisonabschluss der Zeughauskonzerte' (1383 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Simon Löns und Milan Thür qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Erfolgreich schnitten jetzt Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ vom 9. bis 13. März in Wuppertal ab: Sie alle kehrten mit ersten, zweiten und dritten Preisen zurück. Simon Löns und Milan Thür erreichten erste Plätze und qualifizierten sich damit für den Bundeswettbewerb, der vom 17. bis 24. Mai in Lübeck stattfindet.


Anmerkung: Er reist nach Lübeck: Simon Löns – hier mit seinem Lehrer Dominik Oppel – hat sich für den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ qualifiziert. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Simon Löns und Milan Thür qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb ' (1436 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Viel Applaus für erstes Konzert in neuer Musikreihe

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Das erste Konzert in der neuen Musikreihe der „Sinstedener Klassik“ mit dem Quirin-Trio der Deutschen Kammerakademie Neuss war ein voller Erfolg. Die drei Künstler Salma Sadek, Milan Vrsajkov und Andres Mehne überzeugten im Kreiskulturzentrum Sinsteden mit ihren hochkarätig gespielten Stücke von Purcell, Mozart und Beethoven.


Anmerkung: Salma Sadek (Violine), Milan Vrsajkov (Violincello) und Andres Mehne (Viola) erhielten viel Applaus im Kreiskulturzentrum Sinsteden. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/kultur.


weiterlesen... 'Viel Applaus für erstes Konzert in neuer Musikreihe ' (1283 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare Festival – Der Kartenvorverkauf beginnt

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Am Samstag, 17. März 2018, ist es wieder soweit: Um neun Uhr startet der Kartenvorverkauf für das 28. Shakespeare Festival im Globe Neuss an der Rennbahn, Stresemannallee. Vierzehn Inszenierungen aus England, Deutschland, Österreich, Spanien, Polen und den USA, dazu Asta Nielsens legendäre Hamlet-Verfilmung von 1921 mit Live- Musik stehen auf dem Programm.




weiterlesen... 'Shakespeare Festival – Der Kartenvorverkauf beginnt' (997 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hong Kong Ballet – Direktion Septime Webre

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Diesen Samstag, den 17. März, 20 Uhr gastiert mit dem Hong Kong Ballet eines der kulturellen Aushängeschilder der chinesischen Metropole in der Stadthalle Neuss. Der neue künstlerische Leiter Septime Webre hat für die 30 Tänzerinnen und Tänzer ein breit gefächertes klassisch-modernes Repertoire zusammengestellt, das auf dem Fundament der fernöstlichen Mystik und Ästhetik ruht. –


Anmerkung: Sa., 17. März 2018, 20 Uhr, Neuss, Stadthalle
Weitere Informationen: www.tanzwochen.de


weiterlesen... 'Hong Kong Ballet – Direktion Septime Webre' (1351 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Himmlisch – Revolutionär

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Simon Gaudenz
Werke von Gossec, Logothetis und Schostakowitsch

Am Sonntag, den 18. März 2018, spielt die Deutsche Kammerakademie Neuss unter Leitung des schweizerischen Dirigenten Simon Gaudenz Werke von François-Joseph Gossec, Dmitri Schostakowitsch und Anestis Logothetis – mithin ein Programm der faszinierenden Extreme, in dem der alte Meister in neuem, »historisch informierten« Klang erstrahlt und die nunmehr auch schon historische Avantgarde ihre ganze Strahlkraft entfaltet.

Anmerkung: So., 18. März 2018, 18 Uhr, Zeughaus
Einführung um 17.15 Uhr mit Dr. Matthias Corvin, Konzertbeginn um 18 Uhr.
Einzelkarten an den bekannten Vorverkaufsstellen, über die Karten-Hotline unter 02131-5269 9999 oder über das Internet unter www.deutsche-kammerakademie.de bestellt werden (zuzüglich Versandkosten). Foto: Lucian Hunziker


weiterlesen... 'Himmlisch – Revolutionär' (2085 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Sinstedener Klassik“ startet am 11. März mit dem Quirin-Trio

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Sinstedener Klassik“ ist das Quirin-Trio der Deutschen Kammerakademie Neuss am Sonntag, 11. März, um 16 Uhr im Kreiskulturzentrum Sinsteden zu Gast. Karten zum Preis von 9 Euro gibt es nur an der Tageskasse; Einlass ist bereits ab 15 Uhr.


Anmerkung: Salma Sadek, Andres Mehne und Milan Vrsajkov kommen ins Kreiskulturzentrum Sinsteden. Foto: Melanie Stegmann

weiterlesen... '„Sinstedener Klassik“ startet am 11. März mit dem Quirin-Trio ' (1164 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wood & Brass

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Abwechslungsreiches Konzert der Musikschule Rhein-Kreis Neuss Rhein-Kreis Neuss. Mit einem abwechslungsreichen Konzert unter dem Leitwort „Wood & Brass“ präsentierte sich jetzt die Musikschule Rhein-Kreis Neuss in der Alten Schule in Korschenbroich. Musik für Holz- und Blechbläser stand auf dem Programm, zu dem Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein und Fachbereichsleiterin Susanne Tòth die zahlreich erschienenen Gäste begrüßten. Eine gute Stunde musizierten 23 Schüler und Schülerinnen.

Anmerkung: Holz- und Blechbläser standen im Mittelpunkt eines Konzerts, das die Musikschule Rhein-Kreis Neuss in der Alten Schule in Korschenbroich gab. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Wood & Brass' (2029 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Blue in Green“ startet mit New York City Sound

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Mit dem Denis Gäbel Quartett startet die Neusser Jazzreihe „Blue in Green“ 2018: Am Mittwoch, 7. März 2018, 20 Uhr, wird der Kölner Ausnahme-Tenorsaxofonist im Kulturforum Alte Post erwartet. Für sein aktuelles Album ließ sich Gäbel von der Stadt New York inspirieren: Dort produzierte er im Sommer 2017 zusammen mit den amerikanischen Größen Kevin Hays, Scott Colley und Clarence Penn „The Good Spirits“ (Mons Records).




weiterlesen... '„Blue in Green“ startet mit New York City Sound' (820 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Sinstedener Klassik“ startet am 11. März

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Neu im Veranstaltungsprogramm des Kreiskulturzentrums Sinsteden ist die Reihe „Sinstedener Klassik“. In vier klassischen Konzerten treten in diesem Jahr junge Musikerinnen und Musiker auf, die bei Wettbewerben ausgezeichnet wurden und die nun ihr Talent einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Jeweils an einem Samstag Abend oder Sonntag Nachmittag verwandelt sich das Kulturzentrum in Rommerskirchen-Sinsteden in eine Konzertbühne zur musikalischen Talentförderung im Rhein-Kreis Neuss.


Anmerkung: Weitere Informationen gibt es im Kulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Straße 29 in Rommerskirchen, Telefon 02183 7045.

weiterlesen... '„Sinstedener Klassik“ startet am 11. März ' (1312 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagener Musikschüler mit guten Platzierungen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Dormagen. Gute Ergebnisse erzielten die Schüler der Musikschule Dormagen jetzt beim 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“. In der Kategorie Duowertung „Klavier und ein Streichinstrument“ erhielten Tchamanda S’ngrai (Violine) und Maya Kurzawa (Klavier, als Gastschülerin) in der Altersgruppe 4 einen 1. Preis mit 24 Punkten und eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb. In der Altersgruppe 5 erreichten Jennifer Li und Niklas Kohnenmergen (Duo Klavier und Violoncello) einen 1. Preis mit 21 Punkten.




weiterlesen... 'Dormagener Musikschüler mit guten Platzierungen' (624 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ZeughausKonzerte Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Besetzungs- und Programmänderung für das ZeughausKonzert am

Neuss. Anstelle von Till Fellner wird am Mittwoch, den 7. März, der französische Pianist Jean-Paul Gasparian bei den ZeughausKonzerten zu hören sein. Akute Probleme mit der Hand haben den österreichischen Pianisten gezwungen, vorläufig sämtliche Recitals abzusagen. Wir freuen uns sehr, als Einspringer den jungen Franzosen Jean-Paul Gasparian gewonnen zu haben, der in seiner Heimat für Furore sorgt.


Anmerkung: Jean-Paul Gasparian, Foto Jean-Baptiste Millot
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de
Mittwoch, den 7. März 2018, 20 Uhr


weiterlesen... 'ZeughausKonzerte Neuss ' (2018 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung „Tafelbilder“ im Rathausfoyer eröffnet

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro). Bürgermeister Reiner Breuer eröffnete jetzt im Neusser Rathausfoyer eine Ausstellung des Kunst- Leistungskurses von Schülerinnen des Gymnasiums Marienberg.
„Tafelbilder“, so der Titel der Ausstellung, umspannt dabei den Bedeutungsüberschuss, der sich in den Begriffen Schulbild, Bild mit Tafel und Tafelmalerei verbirgt. Gezeigt werden Bilder aus dem Schulleben, schulische Porträts und inszenierte Situationen mit Tafel.




weiterlesen... 'Ausstellung „Tafelbilder“ im Rathausfoyer eröffnet' (818 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sinfonia-Konzert im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Das Erwachsenen-Sinfonieorchester der Musikschule Neuss Sinfonia spielt am Sonntag, 25. Februar 2018, 17 Uhr, ein Konzert im Zeughaus am Markt. Die musikalischen Leiter des Klangkörpers mit langer Tradition, Burkart Zeller und Monika Pennig, haben ein hochkarätiges Programm zusammengestellt. Es spannt einen Bogen von den Steppenskizzen von Borodin über das Saxofon Konzert von Glasunow bis hin zur 7. Sinfonie von Dvořák.




weiterlesen... 'Sinfonia-Konzert im Zeughaus' (1060 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

NOVUS STRING QUARTET

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Zehn Jahre nach seiner Gründung spielt das koreanische Novus Quartett ganz eindeutig in der internationalen Spitzenklasse. Die vier jungen Musiker, die unter anderem beim Münchner ARD-Wettbewerb 2012 aufs Treppchen kamen und zwei Jahre später den Salzburger Mozart-Wettbewerb für sich entschieden, können inzwischen auf eine Vita verweisen, in der eine Vielzahl renommiertester Veranstaltungsorte verzeichnet ist – darunter die Londoner Wigmore Hall, das Wiener Konzerthaus und die Kölner Philharmonie.



Anmerkung: Novus String Quartet, Foto Jin-ho Park
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de
Mittwoch, 21. Februar 2018, 20 Uhr im Zeughaus Neuss


weiterlesen... 'NOVUS STRING QUARTET' (4829 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bildhauer-Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Von Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Februar 2018 veranstaltet der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen ein Bildhauer-Seminar mit dem bekannten Steinbildhauer Berthold Welter.


Anmerkung: Anmeldung unter: www.kunstverein-dormagen.de und seminare@kunstverein-dormagen.de

weiterlesen... 'Bildhauer-Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden' (1003 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Ausstellung im Kunstverein

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Titel der Ausstellung: „Actionpainting“

Dormagen. Anne Becker-Küpper, Anita Schüller, Gerald Siegl und Hans Gerd Rottländer bringen in einer Art „Actionpainting“ ihre individuellen Ideen mit verschiedensten Materialien auf unterschiedliche Malgründe und lassen Bilder entstehen, die letzten Endes als Gemeinschaftsprodukt der Gruppe zu betrachten sind. Acht Arme schaffen so abstrakte Bilder und Objekte, die den Betrachter zu eigenen Interpretationen anregen.




weiterlesen... 'Neue Ausstellung im Kunstverein' (397 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Streicherspiel und Serenaden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt Werke von Lutoslawski, Mendelssohn, Mozart und Dvorák
Isabelle van Keulen, Leitung und Violine

Neuss. »Streicherspiel und Serenaden« hat Isabelle van Keulen, die neue künstlerische Leiterin der Deutschen Kammerakademie, für die kommende Matinee zusammengestellt, die am Sonntag, dem 18. Februar, um 11.00 Uhr im Zeughaus Neuss beginnt. Das Programm bestreiten vier Meister der Klassik, Romantik und klassischen Moderne mit vornehmlich unterhaltsamen Werken, die den Streichern der Deutschen Kammerakademie Neuss die Möglichkeit geben, ihren erlesenen Klang in allen Nuancen zu entfalten.


Anmerkung: Einführung um 10.15 Uhr mit Dr. Matthias Corvin, Konzertbeginn um 11 Uhr.


weiterlesen... 'Streicherspiel und Serenaden' (1148 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ein Bilder-Streifzug mit Theo Blum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Ausstellung zum 50. Todestag des Ehrenbürgers

Dormagen. Der Schönheit des „Rheinischen Rothenburgs“ setzte er mit seinen Bildern ein künstlerisches Denkmal: Immer wieder trieb es Theo Blum an die Staffelei, wenn er Zons mit seinen mittelalterlichen Mauern, Türmen und Gassen sah.




weiterlesen... 'Ein Bilder-Streifzug mit Theo Blum' (2170 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das Mini-Abo der ZeughausKonzerte

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Nur noch bis 19. Januar

Neuss. An alle, die den Mut haben, in Neuss Neues zu entdecken, richtet sich das Mini-Abonnement der ZeughausKonzerte. Die Idee ist einfach: Wer sich für das Angebot interessiert, kann aus den fünf Konzerten der zweiten Saison-Hälfte, also von Januar bis April 2018, insgesamt drei Veranstaltungen als »kleines Abo« wählen. Vielleicht ist ja das Jungmeisterkonzert dabei, in dem Nachwuchspianistinnen wie die Neusserin Victoria Wachenfeld ihr Können zeigen, oder das originelle Programm des großartigen Signum-Saxophon Quartetts, das vor zwei Jahren bei Shakespeare goes Varieté begeisterte?


Anmerkung: Wo: Zeughaus Neuss, Markt 42-44, 41460 Neuss
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de


weiterlesen... 'Das Mini-Abo der ZeughausKonzerte' (1496 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jungmeisterkonzert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kooperation mit der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf
Werke von Wolfgang A. Mozart, Sergej Rachmaninoff, Franz Liszt und Darius Milhaud

Neuss. Mit dem Jungmeisterkonzert begrüßen die ZeughausKonzerte das neue Jahr. Am Freitag, den 19. Januar, werden sechs junge Künstlerinnen im Laufe eines facettenreichen Abends verschiedene Höhepunkte der zwei- und vierhändigen Klavierliteratur vorstellen.


Anmerkung: Freitag, 19. Januar 2018, 20 Uhr im Zeughaus Neuss
Einführung um 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin
Wo: Zeughaus Neuss, Markt 42-44, 41460 Neuss
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de


weiterlesen... 'Jungmeisterkonzert ' (2429 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SingPause-Kinder und Sinfonieorchester verbreiteten Weihnachtsstimmung

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Jüchen. Gut gefüllt war die Kirche St. Jakobus d. Ä. in Jüchen am dritten Adventssonntag, als mehr als 100 Kinder der SingPause aus den Jüchener Grundschulen „In den Weiden“ und der Lindenschule in Gierath ihre Weihnachtslieder anstimmten. Für die Weihnachtskonzerte hatte die Musikschule Rhein-Kreis Neuss eine ganz besondere Form erarbeitet: Die Mädchen und Jungen wurden vom Sinfonieorchester begleitet.


Anmerkung: Mit kleinen Choreographien begleiteten die Kinder die weihnachtlichen Lieder. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'SingPause-Kinder und Sinfonieorchester verbreiteten Weihnachtsstimmung ' (1543 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mehr als 800 Besucher bei Konzerten der SingPause

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich / Jüchen. Großer Andrang herrschte jetzt bei den beiden Weihnachtskonzerten der Musikschule Rhein-Kreis Neuss: Mehr als 800 Besucher kamen zu den Aufführungen der SingPausen-Schülern und des Sinfonieorchesters im Pascal-Gymnasiums Grevenbroich.




weiterlesen... 'Mehr als 800 Besucher bei Konzerten der SingPause ' (1578 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CHORWERK RUHR • ORCHESTER L’ARTE DEL MONDO

verfasst von: redaktion am
Kultur 
„In dulci jubilo“ – Weihnachten zur Lutherzeit

Neuss. Am Montag, den 4. Dezember, stimmt das vorzügliche Chorwerk Ruhr unter der Leitung von Florian Helgath auf die Adventszeit ein: »In dulci jubilo« lautet das Motto des ZeughausKonzertes, dessen weihnachtliches Programm zugleich ein Festkonzert zu Ehren des Reformators Martin Luther und seiner Wittenberger Thesen ist.


Anmerkung: Foto: ChorWerk Ruhr, Fotograf Pedro Malinkowski
Montag, 4. Dezember 2017, 20 Uhr, Zeughaus Neuss
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de


weiterlesen... 'CHORWERK RUHR • ORCHESTER L’ARTE DEL MONDO' (1737 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

DEUTSCHLANDPREMIERE – National Dance Theatre of Wales

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Am Freitag, den 1. Dezember, gibt das National Dance Theatre of Wales sein erstes Gastspiel bei den Internationalen Tanzwochen Neuss. Und natürlich präsentiert sich das Ensemble mit einem Programm, das seine unverwechselbare Poesie und seinen außergewöhnlich facettenreichen Umgang mit den »Dingen des Lebens« auf mannigfache Weise widerspiegelt.


Anmerkung: Freitag, 1. Dezember 2017, 20 Uhr, Stadthalle Neuss
www.tanzwochen.de
Foto: National Dance Theatre of Wales / Folk, Foto: Rhys Cozens


weiterlesen... 'DEUTSCHLANDPREMIERE – National Dance Theatre of Wales' (2206 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kalligrafie-Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
„Kunst-Karte-Kunst“ ist das Thema des Kalligrafie-Seminars mit der Kalligrafin Rena Werneyer. Im kleinen Maler-Atelier des Kunstvereins Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen lernen Anfänger und Fortgeschrittene am Samstag, 1. Dezember von 10 bis 16 Uhr, wie kalligrafierte Karten als Unikate selbst gestaltet werden können. Mitzubringen sind Karten und Schreibmaterial, Schriftvorlagen werden gestellt. Mitglieder zahlen 36 ¤, Externe 40 ¤. Anmeldung unter seminare@kunstverein-dormagen.de, www.kunstverein-dormagen.de und Telefon: 02133-71407.

Dorothea Grunewald

Anmerkung: Kalligrafie von Rena Werneyer.

Druckerfreundliche Ansicht

Ballett-Hochgenuss als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum legen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Volkshochschule bietet allen Unentschlossenen noch etwas Schönes für den weihnachtlichen Gabentisch. Verschenkt werden können Eintrittskarten zu einem Ballettabend in der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf.


Anmerkung: Anmeldeschluss ist der 15. Dezember. Nähere Informationen unter www.vhsdormagen.de oder unter 02133/257 238.

weiterlesen... 'Ballett-Hochgenuss als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum legen' (889 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grevenbroicher Gitarrenwochen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Schüler der Kreismusikschule präsentierten ein vielfältiges Programm

Rhein-Kreis Neuss. Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Musikschule Rhein-Kreis Neuss an den Grevenbroicher Gitarrenwochen. Aus dem Fachbereich Zupfinstrumente waren 17 Schüler am Samstag in die Villa Erckens gekommen, um gemeinsam ein vielfältiges Programm zu präsentieren. Es gab Soloauftritte, Gitarrenduos und zum Abschluss drei Stücke mit dem Gitarrenorchester.


Anmerkung: Schüler der Kreismusikschule bei den Gitarrenwochen in der Villa Erckens. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Grevenbroicher Gitarrenwochen ' (1301 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aquarellmalen im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Am Samstag, 2. Dezember 2017 von 10 bis 17 Uhr findet im Maleratelier des Kunstvereins Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen das Seminar „Aquarellmalerei“ statt. Die Seminar-Leiterin Anne Becker-Küpper vermittelt den Anfängern erste Schritte in die Aquarellmalerei und zeigt Fortgeschrittenen weitere Wege zum erfolgreichen Malen.




weiterlesen... 'Aquarellmalen im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden' (324 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dürrenmatt-Klassiker: Die Physiker in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Do-Knechtsteden. Um die Verantwortung der Wissenschaftler für die Folgen ihrer Forschung geht es in Friedrich Dürrenmatts Klassiker „Die Physiker“. Das Rheinische Landestheater führt dieses Stück am Freitag, 8. Dezember, um 20 Uhr in der Aula des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden (NGK) auf. Dramaturg Reinar Ortmann hat die Tragikomödie knapp und stringent in einer 90-minütigen Aufführung mit sechs Schauspielern inszeniert.




weiterlesen... 'Dürrenmatt-Klassiker: Die Physiker in Knechtsteden' (1504 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die „Kirschen auf der Torte“ begeisterten in der Kulturhalle

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Auf der Jubiläumstorte zum 50-jährigen Bestehen der Musikschule Dormagen war dieser Auftritt sozusagen das Sahnehäubchen: Mit schwungvollen Evergreens und einer temperamentvollen Bühnenpräsenz begeisterte das Kölner Frauen-Sextett „Cherry On The Cake“ am Freitag rund 70 Zuhörer in der Kulturhalle.




weiterlesen... 'Die „Kirschen auf der Torte“ begeisterten in der Kulturhalle' (894 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Barockensemble Nevermind im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
BAROCKENSEMBLE NEVERMIND mit dem Cembalisten Jean Rondeau spielt Werke von Telemann, Geminiani und Rameau

Neuss. Jean Rondeau ist ein Tastenzauberer am Cembalo. Manche meinen auch: ein Rebell. Er selbst sieht sich aber einfach als umfassend tätigen Musiker, der interpretiert, improvisiert, komponiert und am Klavier jazzt. Am Donnerstag, den 23. November, ist er als festes Mitglied des französischen Barockensembles Nevermind bei den ZeughausKonzerten Neuss zu Gast.


Anmerkung: Foto: Edouard Bressy.
Konzertbeginn 20 Uhr, Einführung um 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin
Wo: Donnerstag, 23.11.2017, 20 Uhr im Zeughaus Neuss
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de


weiterlesen... 'Barockensemble Nevermind im Zeughaus ' (1869 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vortrag im Kunstverein Galerie-Werkstatt in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Am Freitag, 3. November 2017 um 18.30 Uhr hält die Kunsthistorikerin Gabriele Bundrock-Hill einen Vortrag über Tamara de Lempicka, die Grande Dame des Art Déco, im Kunstverein in Knechtsteden. Dieser Vortrag verfolgt das aufregende Leben und Werk der Künstlerin, die, trotz unterschiedlicher Bewertung ihrer Bilder, mit ihnen gegenwärtig einen wahren Lempicka-Boom auslöst.
Interessierte sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Dorothea Grunewald



Druckerfreundliche Ansicht

Internationale Tanzwochen Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Compagnie Hervé Koubi am Miwo

Neuss. Die barbarischen Nächte – oder der erste Morgen der Welt: Am Mittwoch, den 22. November, ist in der Stadthalle Neuss die Deutschlandpremiere der neuen Choreographie zu sehen, mit der Hervé Koubi an seine magische Arbeit Ce que le jour doit à la nuit anknüpft, die vor zwei Jahren bei den Internationalen Tanzwochen gefeiert wurde.


Anmerkung: Compagnie Hervé Koubi / Foto: Michel Cavalca
Mittwoch, 22. November 2017, 20 Uhr, Stadthalle Neuss
Weitere Informationen: www.tanzwochen.de


weiterlesen... 'Internationale Tanzwochen Neuss' (2270 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Herbstkonzert des Kammerorchester Kaarst e.V.

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Mit dem diesjährigen Herbst-Konzert stellt sich Gabriele Nußberger dem Kaarster Publikum als neue Dirigentin des Kammerorchesters Kaarst vor. Im November letzten Jahres hatte sie die Leitung von Heinz Klaus übernommen und im Mai ein erstes Debut-Konzert in Kleinenbroich zur Aufführung gebracht, in dem junge Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ als Solisten auftraten.




weiterlesen... 'Herbstkonzert des Kammerorchester Kaarst e.V.' (1694 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Trio Bouchkov Boisseau Soltani im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Dynamik, Leidenschaft und Vitalität erwarten Musikfreunde am Sonntag, 5. November 2017, 20 Uhr, wenn das Trio Bouchkov Boisseau Soltani sein Gastspiel bei den diesjährigen Zeughauskonzerten gibt.
Die jungen, schon vielfach ausgezeichneten und bestens ausgebildeten Musiker sind allesamt Mitte zwanzig, stammen aus Belgien, Frankreich und Österreich und sorgen gegenwärtig in der internationalen Kammermusiklandschaft für Aufsehen.




weiterlesen... 'Trio Bouchkov Boisseau Soltani im Zeughaus' (747 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das Festival Alte Musik Knechtsteden 2017 im Rundfunk und Internet

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Vor rund einem Monat endete unsere 26. Festivalsaison. Unter dem Motto MACHT MUSIK vereinte das Festival die thematischen Schwerpunkte China, Europa und Luther über die verschiedensten Sparten hinweg und erreichte damit rund 3.300 Menschen quer durch alle Generationen, davon allein rund 900 Dormagener Schüler und 600 Besucher im Rahmenprogramm rund um die Musikausstellung Secret Sounds - Der Klang Chinas. Wir bedanken uns bei allen Künstlerinnen und Künstlern, Planern, Mitveranstaltern, Sponsoren und Unterstützern, Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern und bei unserem Publikum für eine gelungene Festivalsaison 2017.




weiterlesen... 'Das Festival Alte Musik Knechtsteden 2017 im Rundfunk und Internet' (750 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzert Oswald Ensemble

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Mit Musik geht alles besser

Kaarst. Zum Konzert des Oswald-Ensemble am kommenden Sonntag (22.10.2017) wurde wieder ein interessantes Programm zusammen gestellt. Unter dem Motto: - Mit Musik geht alles besser - gibt es einen bunten Melodienreigen im Tuppenhof zu hören.




weiterlesen... 'Konzert Oswald Ensemble' (544 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuinszenierung von Goethes Faust I

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Premiere im Kulturforum Alte Post

Neuss (PN/MH). Regisseur Stefan Filipiak und das Erwachsenenensemble des Kulturforums Alte Post kommen mit einer frischen Inszenierung von Goethes „Faust I“ daher. Premiere ist am Samstag, 28. Oktober 2017, um 20 Uhr. Heinrich Faust ist gezeichnet von Midlife-Crisis und Burnout. Studium und Forschung interessieren ihn schon lange nicht mehr, Esoterik und Geisterbeschwörung bringen keine Erleuchtung.




weiterlesen... 'Neuinszenierung von Goethes Faust I ' (802 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Besonderes Klavierkonzert in der Musikschule

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Wie klingt der berühmte Pachelbel-Kanon, wenn er von zehn Händen auf fünf Klavieren gleichzeitig gespielt wird? Am Donnerstag, 19. Oktober 2017, können sich davon Besucherinnen und Besucher bei einem Konzert in der städtischen Musikschule im Romaneum, 19 Uhr, überzeugen. Der besondere Klavierabend ist ganz der Literatur für mehrere Klaviere gewidmet, vorgetragen von jungen und begabten Pianistinnen und Pianisten der Musikschule. Der Eintritt ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

Kammertheater zeigt »Lieber Liebe!«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Misiorny und Müller in lustigen Doppelrollen

Dormagen. In diesem Herbst sind Sabine Misiorny und Tom Müller noch einmal in ihren Lachtränen treibenden Doppelrollen zu sehen: »Lieber Liebe!« steht vom 27. Oktober bis zum 4. November mit 5 Vorstellungen auf dem Spielplan des Kammertheaters auf der Ostpreußenallee 23.




weiterlesen... 'Kammertheater zeigt »Lieber Liebe!«' (1773 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„FREIHEIT - Auf den Spuren Martin Luthers“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Konzert anlässlich „500 Jahre Reformation“ Gröhe: „Freue mich auf einen spannenden Jazz-Abend mit Sarah Kaiser und Pianist Samuel Jersak“

Neuss. Martin Luther, Reformator und dabei ein großer Musikfreund, wusste genau: „Singen ist eine edle Kunst und Übung!“ Grund genug, den nächsten „Neusser Kultur-treff“ der Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Hermann Gröhe als Konzert zum Reformationsjubiläum zu veranstalten.




weiterlesen... '„FREIHEIT - Auf den Spuren Martin Luthers“ ' (1079 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzert der Kreismusikschule am 15. Oktober

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rock/Pop/Jazz in Kleinenbroich

Rhein-Kreis Neuss. Am Sonntag, dem 15. Oktober, repräsentieren drei Ensembles der Musikschule Rhein-Kreis Neuss in der Aula der Städtischen Realschule Kleinenbroich, Dionysiusstraße 11 den Fachbereich Rock/Pop und Jazz in einem vielseitigen Konzert.


Anmerkung: Die Band "Whatever" spielt u. a. Stücke von Maroon 5 und Christina Aguilera. Foto: Klaus Stevens

weiterlesen... 'Konzert der Kreismusikschule am 15. Oktober ' (834 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der Pianist Gilles Vonsattel in Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
GILLES VONSATTEL, Klavier
Werke von Beethoven, Webern, Brahms und Schumann

Neuss. Ein klassisch-romantisches Programm hat der Pianist Gilles Vonsattel für seinen ersten Auftritt bei den ZeughausKonzerten zusammengestellt: Der aus der Schweiz stammende Künstler, der bereits auf der Raketenstation Hombroich mit seinem nuancenreichen Klavierspiel hat begeistern können, wird auch am Dienstag, den 17. Oktober, wieder seinem Ruf als »Wanderer zwischen den Welten« gerecht.


Anmerkung: Dienstag, 17.10.2017, 20 Uhr im Zeughaus Neuss
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de


weiterlesen... 'Der Pianist Gilles Vonsattel in Neuss' (1820 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rommerskirchener Künstler bei Kunstauktion im Kunstpalast

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rommerskirchen. Die Stiftung Museum Kunstpalast in Düsseldorf veranstal- tet im Rahmen der Verabschiedung von Generaldirektor Beat Wismer, eine Auktion. Der Erlös der Auktion wird den Ankauf des Abschiedswerks von Beat Wismer unterstützen, ein Gemälde von Günther Förg, das fortan allen Düssel- dorferinnen und Düsseldorfern, sowie Besuchern des Museums zugänglich gemacht wird.




weiterlesen... 'Rommerskirchener Künstler bei Kunstauktion im Kunstpalast' (731 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kulturbüro und NGK starten gemeinsame Theater-Saison

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Känguru-Chroniken, Dürrenmatts Physiker und gefallene Engel

Do-Knechtsteden. 330 Theaterfreunde haben sich bereits ihr Abonnement für die erste gemeinsame Theater-Saison des städtischen Kulturbüros und des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden (NGK) gesichert. Noch aber kann das Kulturbüro Abos und Einzelkarten für die sechs Vorstellungen in der Aula des Knechtstedener Norbert-Gymnasiums anbieten.




weiterlesen... 'Kulturbüro und NGK starten gemeinsame Theater-Saison' (2989 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

2. Internationales Gitarrenfestival Jüchen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen. Das Team der „Jüchener Gitarrenkonzerte“ freut sich in Kooperation mit dem „Verein zur Förderung der klassischen Gitarrenmusik in Jüchen e.V.“ das 2. Internationale Gitarrenfestival Jüchen präsentieren zu können!
Die Festivalorte sind in diesem Jahr am 19. und 20. Oktober die Ev. Kirchengemeinde am Jüchener Markt (Markt 31-33) sowie am 21. und 22. Oktober die Gesamtschule in Jüchen (Stadionstr. 77). Das Festival umfasst drei Abendkonzerte, ein Matinée-Konzert sowie den Gitarrenwettbewerb, Workshops und Vorträge für Musikinteressierte.


Anmerkung: Anmerkung: www.juechener-gitarrenkonzerte.de
19. - 22. Oktober 2017


weiterlesen... '2. Internationales Gitarrenfestival Jüchen' (5344 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

DEUTSCHLANDPREMIERE – Acosta Danza, Kuba

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Nur wenige Tage nach der Weltpremiere im Londoner Tanzhaus Sadler's Wells gibt Acosta Danza, am Dienstag, den 3. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Neuss ihre Deutschlandpremiere. Die Compagnie wurde im letzten Jahr von dem internationalen Ballettstar Carlos Acosta gegründet, der nach seinem Abschied vom Londoner Royal Ballet zu seinen kubanischen Wurzeln zurückgefunden hat.


Anmerkung: Anmerkung: Acosta Danza / Foto: Manuel Vason
Weitere Informationen: www.tanzwochen.de
Dienstag, 03. Oktober 2017, 20 Uhr, Stadthalle Neuss


weiterlesen... 'DEUTSCHLANDPREMIERE – Acosta Danza, Kuba' (1896 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Bildhauerinnen und Bildhauer zeigen hier, wie vielfältig die Ergebnisse sein können bei den Objekten aus Marmor, Kalkstein, Sandstein und Holz. Die Idee, das Material und das Verfahren stehen während der Realisation in ständiger Wechselbeziehung. Die Bildhauer stellen sich der Aufgabe, ein Spannungsfeld zwischen Idee und Umsetzung zu realisieren.


Anmerkung: Foto: Objekt von Rosi Bruchhausen

weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden' (992 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ost-westlicher Originalklang

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Musiken von China bis Luther begeistern im 26. Festival Alte Musik Knechtsteden

Köln. Nach neun Festivaltagen und ebenso vielen Konzerten ist am Samstagabend die 26. Ausgabe des Festivals Alte Musik Knechtsteden zu Ende gegangen. Unter dem Motto „Macht Musik“ vereinte das Festival seine thematischen Schwerpunkte China und Luther über die verschiedensten Sparten hinweg und erreichte damit rund 3.300 Menschen quer durch alle Generationen, davon allein rund 900 Dormagener Schüler und 600 Besucher im Rahmenprogramm rund um China und mit der Ausstellung „Secret Sounds – Der Klang Chinas“.




weiterlesen... 'Ost-westlicher Originalklang' (2800 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Beethoven 1 + 1

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt Werke von Ludwig van Beethoven
Isabelle van Keulen, Leitung und Violine

Neuss. Am Sonntag, den 1. Oktober ist die neue künstlerische Leiterin und »Residenzkünstlerin« erstmals mit der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein zu hören. Für diesen Einstand hat die international bekannte Geigerin aus den Niederlanden zwei Werke von Ludwig van Beethoven aufs Programm gesetzt: Das Violinkonzert D-Dur op. 61 und die erste Sinfonie C-Dur op. 21.


Anmerkung: So., 1. Oktober 2017, 18 Uhr, Zeughaus


weiterlesen... 'Beethoven 1 + 1' (1817 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Literarischer Kaffeeklatsch mit Gabriele Strahl

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Theodor Fontane: Jenseits des Tweeds

Kaarst. Theodor Fontane hat viele Jahre seines Lebens in England sein Sehnsuchtsland gesehen und insgesamt mehrere Jahre in London als Zeitungskorrespondent gelebt. Seine besondere Liebe galt aber Schottland und dem Dichter Sir Walter Scott. Einige seiner Gedichte hat Fontane ins Deutsche übersetzt. Der Reisebericht zeugt von dieser Liebe zu Land und Leuten und der abenteuerlichen Geschichte des Landes.

Literarischer Kaffeeklatsch mit Gabriele Strahl am Sonntag (17.9) um 15:00 Uhr im Tuppenhof Vorst. Eintritt 5,00- ¤

Klaus Stevens



Druckerfreundliche Ansicht

Niederrhein Musikfestival in der Langen Foundation

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Am Samstag, den 23. September, gastiert das Internationale Niederrhein Musikfestival in der Langen Foundation, und zwar in Gestalt des fünfköpfigen a-capella-Ensembles amarcord, das eine facettenreiche Reise durch Amerika! unternimmt. Am Anfang stehen die amerikanischen »Klassiker« Charles Ives, Aaron Copland und Samuel Barber – und den Abschluss des faszinierenden Programms bilden Jazz, Soul & Co.


Anmerkung: amarcord am Sa., 23. September, 20 Uhr, Foto ® Rolf Arnold

weiterlesen... 'Niederrhein Musikfestival in der Langen Foundation' (1550 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ZeughausKonzerte Neuss - vision string quartet

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Werke von Schubert und Debussy

Neuss. Wenn das vision string quartet am Montag, den 25. September 2017, die neue Saison der ZeughausKonzerte eröffnet, präsentiert die ungewöhnliche Formation nicht nur ihr Programm, sondern gewissermaßen auch das Motto der gesamten Spielzeit, die von Anfang bis Ende durch frische, intensive Impulse und ungewöhnliche Betrachtungsweisen gekennzeichnet ist.


Anmerkung: Montag, 25.09.2017, 20 Uhr im Zeughaus Neuss
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de


weiterlesen... 'ZeughausKonzerte Neuss - vision string quartet' (1947 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Saxophonquartett gibt zwei Abschiedskonzerte

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich / Grevenbroich. Das Saxophonquartett Tutta Forza verabschiedet sich. Mit zwei Konzerten will eins der bekanntesten Ensembles der Musikschule Rhein-Kreis Neuss das Publikum noch einmal begeistern. In Korschenbroich findet das Konzert am Mittwoch, 13. September, um 19 Uhr in der Alten Schule an der Steinstraße statt. In Grevenbroich ist Tutta Forza zum letzten Mal am Mittwoch, 27. September, um 19 Uhr in der Villa Erckens Am Stadtpark zu hören. Der Eintritt ist frei.


Anmerkung: Das Saxophonquartett Tutta Forza lädt zu zwei Abschiedskonzerten ein.
Foto: L. Berns / Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... 'Saxophonquartett gibt zwei Abschiedskonzerte ' (749 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Künstlerin Roswitha Neumann bringt Farbe ins Kulturhaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Eine lebendige Motiv- und Farbenvielfalt im „Raum für Kunst“ zeigt Roswitha Neumann ab dem 22. September in der Glasgalerie des Kulturhauses Dormagen an der Langemarkstraße 1-3. Auf drei Etagen präsentiert die Dormagener Künstlerin eine ansprechende Auswahl ihrer Malerei- und Graphikarbeiten.




weiterlesen... 'Künstlerin Roswitha Neumann bringt Farbe ins Kulturhaus' (1728 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musik im Park

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: Das letzte Konzert in 2017 beginnt am Sonntag, dem 10. September um 11.00 Uhr. Rolf Heimann treibt weiter sein unterhaltsames Unwesen in den "Juke Joints" der näheren und ferneren Umgebung. Sein Spiel auf der "Slide-Gitarre" wird allgemein als eines der originellsten anerkannt. Sicher, Professor Bottleneck, alias Rolf Heimann, Jahrgang 1948, ist ein Purist, ein Traditionalist.




weiterlesen... 'Musik im Park' (1652 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kulturbüro präsentiert neuen Spielplan ab Oktober

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Theaterspaß für Kinder von den Weihnachtswichten bis zu Michel aus Lönneberga

Dormagen. Mit Michel aus Lönneberga, dem Musiker „herrH“ und den „Weihnachtswichten“ wartet das städtische Kulturbüro in der nächsten Kindertheatersaison ab Oktober in der Kulturhalle Dormagen auf. Auf dem Spielplan stehen sieben Vorstellungen für Kinder von vier bis etwa acht Jahren. Neu ist, dass die Nachmittagsaufführungen an Wochentagen statt um 15 Uhr um 16 Uhr beginnen. Zum Programm gehört auch wieder eine Vorstellung an einem Sonntag in den Weihnachtsferien, außerdem bietet das Kulturbüro erneut die begehrten Abos an. „Ein Abo ist immer auch eine schöne Geschenkidee. Es umfasst drei Vorstellungen nach Wahl und kostet für Kinder zwölf, für Erwachsene 16,50 Euro", erklärt Organisatorin Valerija Krivic.




weiterlesen... 'Kulturbüro präsentiert neuen Spielplan ab Oktober ' (3176 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Relatos - Eine unendliche Reise“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Clara Krum mit argentinischer Band im Romaneum

Neuss (PN/MH). Clara Krum aus Neuss ist nicht nur eine junge aufstrebende und preisgekrönte Sängerin, sie ist außerdem Autorin, Songwriterin und regelmäßig in Südamerika unterwegs. Von ihrer letzten Reise nach Argentinien bringt sie mit Trilhas gleich eine ganze Band mit und geht mit den vier Musikern auf Tournee mit Konzerten in mehreren Ländern Europas.




weiterlesen... '„Relatos - Eine unendliche Reise“' (1446 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die diesjährige Ausstellung der Fotografen zeigt ein breites Spektrum an Fotografien, von Makro-Aufnahmen bis hin zu Landschaftsaufnahmen, von realistischen bis zu leicht abstrakten Bildern, die teilweise auf der sehr eindrucksvollen Sardinienreise der Fotogruppe entstanden sind. Andere Reisefotografien entführen in die Provence und nach Andalusien.

Anmerkung: weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden' (506 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

MACHT MUSIK: Im Reich des Himmels und im Himmelreich

verfasst von: redaktion am
Kultur 
China zu Gast in Knechtsteden // Chinesischer Botschafter übernimmt Schirmherrschaft

Macht Musik! – das Motto des diesjährigen Festivals Alte Musik Knechtsteden ist weltumspannendes Statement und leidenschaftlicher Aufruf in einem. Das Festival begegnet vom 15. bis 23. September dem fernen China in Musik und gemeinsamen Musizieren, wirft einen ganz persönlichen Blick auf das Wirken Luthers – und findet überraschende Verbindungen.


Anmerkung: Weitere Informationen unter www.knechtsteden.com.

weiterlesen... 'MACHT MUSIK: Im Reich des Himmels und im Himmelreich ' (2204 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Franzobel zu Gast beim Literarischen Sommer

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). In seinem Roman "Das Floß der Medusa" beschäftigt sich der österreichische Autor Franzobel beim Literarischen Sommer am Dienstag, 8. August 2017, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek mit dem historischen Ereignis des Untergangs der Fregatte Medusa. Der Eintritt zu der Lesung kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Eine Anmeldung unter www.literarischer-sommer.eu ist erwünscht.




weiterlesen... 'Franzobel zu Gast beim Literarischen Sommer' (1069 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreismuseen bieten freien Eintritt am ersten Samstag im Monat

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Freien Eintritt haben Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss an jedem ersten Samstag im Monat sowie mittwochnachmittags im Kreismuseum in Dormagen-Zons und im Kulturzentrum des Rhein-Kreises Neuss in Rommerskirchen-Sinsteden. Besucher zeigen an der Museumskasse einfach ihren Personalausweis vor.




weiterlesen... 'Kreismuseen bieten freien Eintritt am ersten Samstag im Monat ' (1334 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Monsieur Pierre geht online

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Monsieur Pierre (Pierre Richard) ist ein Mann fortgeschrittenen Alters. Seit Jahren ist der Rentner nicht mehr ausgegangen und hat sich zurückgezogen. Als seine Tochter das nicht mehr mit ansehen kann, engagiert sie den jungen Alex (Yaniss Lespert), einen Informatiker, der ihren Vater in die Online-Welt einführen soll, damit dieser von der Moderne nicht vollkommen abgehängt wird.


Anmerkung: Seniorenkino plus ab 15:30 Uhr


weiterlesen... 'Monsieur Pierre geht online' (1099 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familientag im Clemens Sels Museum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Führung und Kinderworkshop zur aktuellen Eisausstellung

Neuss (PN/Kro). Mit der Familie ins Museum: Dazu bietet das Clemens Sels Museum Neuss am Sonntag, 6. August 2017, 11.30 Uhr, zeitgleich ein Programm für Erwachsene und einen Workshop für Kinder an. Wie an jedem ersten Sonntag im Monat ist der Eintritt dabei frei.




weiterlesen... 'Familientag im Clemens Sels Museum' (901 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Blues on Sunday am 6. August in Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. International herausragende Solo-Bluesmusiker sind zu Gast beim traditionellen Blues Brunch im Kreiskulturzentrum Sinsteden am Sonntag, 6. August, um 12 Uhr. Einlass ist bereits ab 11 Uhr, der Eintritt beträgt 7 Euro ohne Essen und Getränke. Unter dem Motto „Talking Bluesmen“ feiern Guy Verlinde (Belgien), Tom Shaka (USA) und Matti Norlin (Schweden) den Blues in der für sie jeweils typischen Form und präsentieren ihre Bluesgeschichten in drei ganz speziellen Sets. Der „Blues on Sunday“ ist Teil des Rheinischen Kultursommers.




weiterlesen... 'Blues on Sunday am 6. August in Sinsteden ' (1450 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Restkarten für Christoph Sieber und Thomas Freitag

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Weil Karten bestellt, aber nicht abgeholt worden sind, kann das städtische Kulturbüro letzte Tickets für die beiden Kabarettabende mit Christoph Sieber und Thomas Freitag in der Kulturhalle anbieten.




weiterlesen... 'Restkarten für Christoph Sieber und Thomas Freitag' (880 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Blues-Brunch im Kulturzentrum Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rommerskirchen. Anläßlich der 10. Auflage des traditionellen Bluesbrunch im Kulturzentrum Sinsteden werden drei international herausragende Blues-Solisten in der offenen Remise auftreten. Unter dem Motto „Talking Bluesmen“ werden Guy Verlinde (Belgien), Tom Shaka (USA) und Matti Norlin (Schweden) den Blues in der für sie jeweils typischen Form zelebrieren und ihre Bluesgeschichten in drei ganz speziellen Sets darbieten - ein musikalischer Leckerbissen im Programm des Rheinischen Kultursommers 2017. Für das leibliche Wohl der Besucher wird wie gewohnt das Café Stüffje im Kulturzentrum sorgen.


Anmerkung: Foto: Tom Shaka (USA)


weiterlesen... 'Blues-Brunch im Kulturzentrum Sinsteden' (2683 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Theatersommer geht ins Finale

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Do-Knechtsteden. Mit den „Weibsbildern“ und dem „Herrencrême“-Ensemble bestreiten zwei Publikumslieblinge am ersten August-Wochenende das Finale des Knechtstedener Theatersommers. Claudia Thiel und Anke Brausch sind die „Weibsbilder“. Am Freitag, 4. August, um 20 Uhr gastieren sie wieder mit einem Mix aus Kabarett, Comedy und Musik in der Theaterscheune.




weiterlesen... 'Theatersommer geht ins Finale' (1510 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Programm der Zeughauskonzerte

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Das 68. Programm der Zeughauskonzerte 2017/2018 besticht durch viele junge, hochkarätige Künstlerinnen und Künstler, die jedoch bereits auf viele Preise zurückblicken können. So eröffnet die Saison das Vision String Quartet mit frischen Impulsen am 25. September 2017. Die vier jungen Koreaner des Novus String Quartet nehmen es im Februar 2018 mit dem ersten Streichquartett von Arnold Schönberg auf und der israelische Pianist Matan Porat beschließt die Konzerte im April 2018.




weiterlesen... 'Programm der Zeughauskonzerte' (499 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fest der Kulturen 2017

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Daniel de Alcalà mit der Rumba Gitana und die KiTa Sonnengarten mit einer Zumba-Einlage sorgten für gute Stimmung beim diesjährigen „Fest der Kulturen“ auf Markt und Freithof. Zahlreiche Verbände, Vereine und Institutionen waren der Einladung gefolgt und präsentierten ihre Arbeit auf dem „Markt der Möglichkeiten“ präsentierten, und natürlich wurde wieder Kulinarisches aus aller Welt angeboten.




weiterlesen... 'Fest der Kulturen 2017' (830 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Scheunen-Theaterspaß mit Kom(m)ödchen-Mann Holzbecher

verfasst von: redaktion am
Kultur 
„Erziehung der Engel“

Do-Knechtsteden. Mit einer „himmlischen“ Komödie und Kabarett in feinster Kom(m)ödchen-Manier geht der Theatersommer Knechtsteden am letzten Juli-Wochenende weiter. Am Freitag, 28. Juli, um 20 Uhr feiert das Galerietheater Zons in der rustikalen Theaterscheune Premiere mit der Komödie „Die Erziehung der Engel“.




weiterlesen... 'Scheunen-Theaterspaß mit Kom(m)ödchen-Mann Holzbecher ' (2132 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Blues on Sunday“ am 6. August in Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Am Sonntag, 6. August, lädt das Kreiskulturzentrum Sinsteden zum traditionellen Blues Brunch ein. Einlass ist ab 11 Uhr und das Konzert beginnt um 12 Uhr. Der Eintritt kostet 7 Euro ohne Getränke und Speisen. Das Konzert mit dem Titel „Blues on Sunday“ ist Teil des Rheinischen Kultursommers. Zu Gast sind die Bluesmusiker Guy Verlinde aus Belgien, Tom Shaka aus den USA und Matti Norlin aus Schweden.


Anmerkung: Einer der Künstler beim Blues Brunch im Kreiskulturzentrum Sinsteden ist Guy Verlinde aus Belgien. Foto: Guy Verlinde

weiterlesen... '„Blues on Sunday“ am 6. August in Sinsteden ' (911 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kunstausstellung im Hackenbroicher Bürgerhaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Mit rund 50 Besuchern feierte der syrische Maler Zafer Azouz die Eröffnung seiner Kunstausstellung im Bürgerhaus Hackenbroich. Zafer Azouz, der zurzeit noch in einer städtischen Unterkunft lebt, nutzte die Möglichkeit, in Deutschland entstandenen Bilder zu präsentieren. Eröffnet wurde die Ausstellung vom Ersten Beigeordneten Robert Krumbein.




weiterlesen... 'Kunstausstellung im Hackenbroicher Bürgerhaus' (699 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Kölner Künstlerin Renate Lemanczik zeigt in ihrer Ausstellung neue Bilder in Öl- und Acrylmalerei sowie Lustiges und lustige Gestalten in Keramik. Vor mehr als vierzig Jahren hat Renate Lemanczik – fasziniert von der impressionistischen Malerei – autodidaktisch mit der Ölmalerei begonnen.


Anmerkung: Das Foto im Anhang zeigt Renate Lemanczik bei der Arbeit im Atelier für Zeichnen/Malen im Kunstverein.
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden' (696 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sascha Korf und Ingo Börchers eröffnen den Theatersommer Knechsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Mit dem Meister der Stehgreif-Guten-Laune und einem Kabarettisten, der den Hypochonder-Wahnsinn aufs Korn nimmt, startet am Freitag, 21. Juli, der Knechtstedener Theatersommer. „Spaß und Unterhaltung mit Niveau sind an allen Abenden garantiert“, verspricht das städtische Kulturbüro als Veranstalter.




weiterlesen... 'Sascha Korf und Ingo Börchers eröffnen den Theatersommer Knechsteden ' (2594 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klarinettenkonzert im St. Augustinus Memory-Zentrum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Klassik im Quartiershaus geht in die zweite Auflage: Am 13. Juli bietet das St. Augustinus-Memory Zentrum, Steinhausstraße 40, eine weitere Gelegenheit einen Abend mit klassischer Musik zu verbringen. Um 18 Uhr spielt die Klarinettistin der Düsseldorfer Symphoniker, Gertraud Frank, mit ihren Schülern Stücke aus dem laufenden Repertoire. Eingeladen ist jeder, dem klassische Musik Freude bereitet, der Eintritt ist frei.

Ute Böhm



Druckerfreundliche Ansicht

Musik im Park

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: Im zweiten Konzert der Reihe „Musik im Park“, das am Samstag, dem 15. Juli um 19.30 Uhr im Schmölderpark stattfindet, wird „STIXX“ auftreten.

Seit 20 Jahren stehen STIXX auf der Bühne. Von Anfang an mit dabei Knuppi (Hans-Georg) Knuppertz an den Drums, Arnold Küsters an der Harp und Percussion, Reiner Lange Gesang und Gitarre, Ernest Conrads am Keyboard und Wolfgang Brandt Gitarre und Gesang.




weiterlesen... 'Musik im Park' (541 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Benefiz-Gospelkonzert in St. Jakobus in mit dem Gospelchor Get Joy

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen. In schöner Tradition lädt der Korschenbroicher Gospelchor Get Joy zu einem Benefizkonzert ein. In den vergangenen Jahren waren die Themen z. B.: Unterstützung für ein Wasserprojekt in Tansania, Hilfe für die Kinder in La Paz, Projekt „Insel Tobi“, einer Einrichtung für schwerkranke Kinder im Krankenhaus Neuwerk, ein Konzert in der KFH für den Erhalt der Citykirche in Mönchengladbach und Hilfe für das Hospiz St. Christophorus in Mönchengladbach, nur um einige Themen zu nennen.




weiterlesen... 'Benefiz-Gospelkonzert in St. Jakobus in mit dem Gospelchor Get Joy' (2078 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Internationales Niederrhein Musikfestival 2017

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. 24 Künstler, 7 Konzerte, 6 Spielorte: In einem einzigartigen Konzept bringt das Niederrhein Musikfestival vom 25.08.-15.10.2017 klassische Töne und die musikalische Vielfalt verschiedenster Länder und Kontinente zusammen. Bekannte Solisten und Ensembles, aber auch junge, aufregende oft noch als Geheimtipp gehandelte Künstler aus allen Sparten und vielen Ländern, gibt es zu entdecken.


Anmerkung: 25. August bis 15. Oktober 2017
Weitere Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de


weiterlesen... 'Internationales Niederrhein Musikfestival 2017' (3236 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Endspurt beim Shakespeare Festival

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Le Cid – Pony Camp – Jazz

Neuss (PN/MH). Wer dies Jahr noch nicht beim Shakespeare Festival war, hat dazu jetzt noch Gelegenheit. Am Dienstag, 4. Juli 2017, zeigt das Atelier Théâtre Actuel aus Paris den Klassiker Le Cid von Pierre Corneille. Als NRW-Premiere bringt am Mittwoch und Donnerstag, 5. und 6. Juli 2017, die Münchner Otto-Falckenberg-Schule ihr „Pony Camp: Troilus & Cressida“ nach Neuss – eine junge, freche Inszenierung, in der die Belagerer von Troja zu Technorhytmen tanzen und Helena huldvoll in die Runde winkt.




weiterlesen... 'Endspurt beim Shakespeare Festival ' (611 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Konzertreihe „Saiten–Wind“ im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro). „Saiten–Wind“ heißt ein neues Konzertformat der Musikschule der Stadt Neuss, bei dem viele Blockflöten auf ebenso zahlreiche Gitarren treffen.
Am Donnerstag, 6. Juli 2017, präsentieren ab 19 Uhr diverse Blockflöten-Ensembles, das Blockflötenorchester und verschiedene Gitarrenformationen der Musikschule beschwingte Musik unterschiedlicher Stilrichtungen im wohlklingenden Ambiente des Zeughauses am Neusser Markt.




weiterlesen... 'Neue Konzertreihe „Saiten–Wind“ im Zeughaus' (384 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

dkn-Kammerkonzert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Klavierrezital mit Danae Dörken
Werke von Robert Schumann, Claude Debussy und Fréderic Chopin

Neuss. Danae Dörken ist erst 25 Jahre alt und begeistert als Konzertpianistin international. Dabei weiß die junge Deutsch-Griechin Menschen, Kulturen und Musikrichtungen zu verbinden. Am Mittwoch, den 12. Juli, 20 Uhr spielt Danae Dörken erstmals im Pauline-Sels-Saal des Neusser RomaNEum und eröffnet damit zugleich die Kammerkonzerte der Deutschen Kammerakademie Neuss, die in lockerer Reihenfolge junge, außergewöhnlich talentierte Künstler(innen) präsentieren und auch den Mitgliedern der dkn selbst ein Podium zur Verfügung stellen.

Anmerkung: Mittwoch, 12. Juli 2017, 20 Uhr im RomaNEum, Pauline-Sels-Saal
Foto: Danae Dörken, Foto Giogia Bertazzi
Weitere Informationen: www.deutsche-kammerakademie.de
www.danae-doerken.com


weiterlesen... 'dkn-Kammerkonzert' (2243 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare-Festival: Pierre Corneilles „Le Cid“ im Neusser Globe

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Eine Deutschlandpremiere präsentiert das Atelier Théâtre Actuel am Dienstag, 4. Juli 2017, 20 Uhr, im Globe Neuss. Sie führen eines der erfolgreichsten Stücke der gesamten französischen Schauspielliteratur auf: die Tragikomödie Le Cid von Pierre Corneille, mit der das Ensemble aus Paris schon vielfach begeistert hat. 20 Jahre nach Shakespeares Tod in Paris uraufgeführt, wurde die in Alexandrinern paarweise gereimte Tragikomödie von Corneille zum erfolgreichsten Klassiker Frankreichs.




weiterlesen... 'Shakespeare-Festival: Pierre Corneilles „Le Cid“ im Neusser Globe' (886 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kabarett- und Theaterspaß beginnt am 21. Juli

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Theatersommer: Herrencrême und das Galerietheater sind die Publikumslieblinge

Do-Knechtsteden. Vier Wochen vor dem Start ist mehr als die Hälfte aller Karten für den Knechtstedener Theatersommer bereits verkauft. „Als Publikumslieblinge entpuppen sich einmal mehr das heimische Galerietheater Zons und das Ensemble Herrencrême“, sagt Olaf Moll, Leiter des städtischen Kulturbüros. Für die Vorstellungen dieser beiden Gruppen in der rustikalen Theaterscheune sind nur noch jeweils 50 Tickets erhältlich.




weiterlesen... 'Kabarett- und Theaterspaß beginnt am 21. Juli' (2631 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sing around the world

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kinder- und Jugendchor der Musikschule im Romaneum

Neuss (PN/Spa). „Sing around the world“ ist das Motto für das Konzert des Kinder- und Jugendchors der Musikschule am Dienstag, 4. Juli 2017, 19 Uhr, im Pauline-Sels-Saal des Romaneums, Brückstraße 1, Neuss. Das Motto ist sowohl Hinweis auf das Programm und zugleich Anspielung auf die zahlreichen Herkunftsländer der mitwirkenden Sängerinnen und Sänger. Die Leitung hat Iskra Ognyanova, am Klavier begleitet Andrey Dinev. Der Eintritt ist frei.




weiterlesen... 'Sing around the world' (861 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Syrischer Künstler zeigt Bilder im Bürgerhaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Do-Hackenbroich. Eine Ausstellung des syrischen Malers Zafer Azous wird am Mittwoch, 28. Juni, um 18 Uhr durch den städtischen Ersten Beigeordneten Robert Krumbein im Bürgerhaus Hackenbroich an der Salm-Reifferscheidt-Allee 20 eröffnet. Für die musikalische Begleitung sorgen die syrische Gruppe „Haj Issa“ und die Jazz-Combo des Norbert-Gymnasiums. Die Ausstellung wird von dem städtischen Fachbereich Integration präsentiert. Es werden dazu auch Fingerfood und Getränke gereicht. Der Fachbereich bittet um Anmeldung telefonisch unter 02133/257-409 oder -255.



Druckerfreundliche Ansicht

Nachwuchsmusiker begeisterten beim Musikschulfest in Kaarst

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Zahlreiche Besucher kamen zum Fest der Musikschule Rhein-Kreis Neuss nach Kaarst. Auf dem Neumarkt und in der Rathausgalerie traten auch mehrere Bundespreisträger von „Jugend musiziert“ auf. Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke betonten die Bedeutung sowohl der Breiten- als auch der Spitzenförderung. Landrat Petrauschke dankte insbesondere Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein und ihrem Team für ihr Engagement: „Wir sind stolz auf das hochwertige Angebot, das von der Musikschule von der Früh- bis zur Spitzenförderung für die Menschen bei uns sichergestellt wird“, so der Landrat.

Anmerkung: Auch die Big Band war beim Musikschulfest in Kaarst vertreten. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Nachwuchsmusiker begeisterten beim Musikschulfest in Kaarst ' (1486 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Macbeth als Komödie – und auf Portugiesisch?

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Am Sonntag, den 25. Juni, wird das Globe Neuss zum Treffpunkt für alle, die das heitere Experiment lieben und ganz einfach gern lachen: Auf dem Programm stehen drei »verrückte« Schotten aus Lissabon. Sie killen im Kilt, berichten Live vom archaischen Kriegsschauplatz, in dem anfangs noch Macbeth und Banquo Seite an Seite metzeln; die drei Hexen (erstmals erfahren wir, daß es ursprünglich mal vier waren) geben ihre giftigen Kommentare ab; aus dem Off kommen prophetische Sätze – kurzum: Diese Version des »Scottish Play« eröffnet uns völlig neue Blickwinkel auf das mörderische Geschehen, das auf diese Weise nicht mehr schrecklich, sondern schrecklich komisch wird.


Anmerkung: Foto: Macbeth, die Komödie, Companhia do Chapitô, Foto: Susana Chico
Weitere Informationen: www.shakespeare-festival.de
Sonntag, 25. Juni, Globe Neuss


weiterlesen... 'Macbeth als Komödie – und auf Portugiesisch? ' (1298 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aufführungen des Literaturkurses des NGK

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Der Literaturkurs der Stufe 11 des Norbert-Gymnasiums in Knechtsteden führt am Freitag, den 23. Juni und am Montag, den 26. Juni jeweils um 19:00 Uhr das Theaterstück „Butterfly Blues“ von Henning Mankell in der Aula des Norbert-Gymnasiums auf.

„Butterfly Blues“ handelt von der Flucht zweier Mädchen aus Afrika und von den Schwierigkeiten und Gefahren, die ihnen in Europa begegnen. Der Eintritt ist frei. Zuschauer und Spenden sind willkommen, der Erlös kommt der Abiturkasse zugute.

Kurt Schacknies



Druckerfreundliche Ansicht

Junior-D´Art

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Ausstellungseröffnung am 21. Juni im Kulturhaus. Vom Palast der Zuckerfabrik bis zur Zonser Mühle mit Solarantrieb

Dormagen. Wie sehen junge Kunsttalente die Stadt Dormagen – und welche Wünsche und Visionen haben sie für ihren Heimat-ort? Eine Antwort auf diese spannende Frage bietet die „Junior D’Art“, die am Mittwoch, 21. Juni, um 18 Uhr von Bürgermeister Erik Lierenfeld in der Glasgalerie des Kulturhauses eröffnet wird. „Das Interesse an dieser Ausstellung war schon im Vorfeld sehr groß“, sagt Olaf Moll vom städtischen Kulturbüro. 240 Schüler im Alter ab elf Jahren bewarben sich mit insgesamt 144 Werken um die Teilnahme. Am Ende schafften 100 Exponate den Sprung in die Ausstellung – darunter Bilder, Fotos, Collagen und Plastiken.




weiterlesen... 'Junior-D´Art' (1733 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ben Jonson beim Shakespeare Festival

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Freund, Kollege und Rivale

Neuss. Kraftvoll, rasant und lebendig – der Othello hat dem diesjährigen Shakespeare Festival einen grandiosen Auftakt beschert. Von Donnerstag bis Samstag, dem 15. bis 17. Juni, kommt nun ein Zeitgenosse, Freund und Rivale Shakespeares zu Worte: Ben Jonson, der die vielzitierten Worte prägte „Shakespeare ist nicht nur für eine Zeit, sondern für alle Zeiten“.


Anmerkung: Weitere Informationen: www.shakespeare-festival.de
Veranstaltungsort: Globe Neuss an der Rennbahn, Stresemannallee, 41460 Neuss


weiterlesen... 'Ben Jonson beim Shakespeare Festival' (1221 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stöbertage für Literaturfreunde !

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Büchermarkt in Reuschenberg in 5. Auflage

Neuss. Gesellschaftliche Entwicklungen wirken sich auch auf den Umgang mit Literatur aus. Als langjährige Leiterin der Katholisch Öffentlichen Bücherei in St. Hubertus Neuss-Reuschenberg kann Claudia Dörr dies nur bestätigen: „Das Buch hat durch die elektronische Verfügbarkeit einen anderen Stellenwert bekommen.


Anmerkung: Büchermarkt: Samstag / Sonntag 17. und 18. Juni 2017, 11:00 – 17:00 Uhr
in der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) St. Hubertus, Aurinstr. 2 a, 41466 Neuss


weiterlesen... 'Stöbertage für Literaturfreunde !' (1128 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Start des Shakespeare-Festivals

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Das 27. Shakespeare Festival startet am Freitag, 9. Juni 2017, im Globe Neuss. Den Auftakt macht die Shakespeare at the Tobacco Factory mit einem englischsprachigen „Othello“. Danach folgen viele weitere Shakespeare-Inszenierungen, zu denen es noch Karten gibt, auch wenn viele Veranstaltungen bereits ausverkauft sind.




weiterlesen... 'Start des Shakespeare-Festivals' (901 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

2017 wieder Konzerte im Schmölderpark

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: Die von Bürgermeister Harald Zillikens im Jahre 2015 ins Leben gerufene Open-Air-Veranstaltung wird auch in diesem Jahr mit 4 Konzerten im Schmölderpark Hochneukirch fortgeführt.

Beginnen wird die Konzertreihe „Musik im Park“ am Sonntag, den 11. Juni ab 11.00 Uhr mit der Irish-Folk-Formation Seisiún. Als die beiden Irlandbegeisterten Hobbymusiker Volker Abrahamczik (Gitarre, Gesang) und Gerhard Kalter (Mandoline, Bouzouki, Banjo, Gesang) sich im Oktober 1984 beim Studium kennenlernten und anfingen, gemeinsam irische Folk Musik zu spielen, ahnten sie nicht, dass sich daraus eine so lange und erfolgreiche Zusammenarbeit entwickeln würde.




weiterlesen... '2017 wieder Konzerte im Schmölderpark' (4925 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Candlelight und Liebestöter" kommt die Sommerromantik

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Länderspiel oder Sonnenuntergang?

Dormagen. Passend zur warmen Jahreszeit zeigt das Kammertheater auf der Ostpreußenallee 23 zum Saisonschluss noch einmal die Komödie »Candlelight und Liebestöter« von und mit Sabine Misiorny und Tom Müller.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... '"Candlelight und Liebestöter" kommt die Sommerromantik' (1493 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

14. Int."Goin' to my Hometown"

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Bluesrock-Festival am 10.6.17 im Kulturzentrum Sinsteden

Die Besetzung des Festivals:
Philippe Ménard (F)
Der aus Nantes (F) stammende Vollblut-Musiker gilt als One Man Blues Band weit über die Grenzen Frankreichs hinaus seit rund zwei Jahrzehnten als Institution. Schweisstreibend und absolut mitreissend präsentiert der Multinstrumentalist (Gitarre/Harp/Schlagzeug) und Sänger nicht nur Songmaterial seiner Idole wie Big Bill Broonzy, Rory Gallagher oder Johnny Winter, sondern auch gefällige Eigenkompositionen, die der kreative Franzose bislang auf nicht weniger als 11(!) Musikalben veröffentlicht hat. Die Eröffnung des Blues-Rock Festivals zur Ehren des unvergessenen irischen Bluesmusikers Rory Gallagher wird mit Philippe Ménard zu einem musikalischen Hochgenuss. (www.philippemenard.com)


Anmerkung: Foto: The Veldman Brothers (NL)
Einlass: 18 Uhr - Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 12 ¤
Infos: Kulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Str. 29, 41569 Rommerskirchen
Tel. 02183/7045, Fax 02183/440204, Email: kulturzentrumsinsteden@rhein-kreis-neuss.de
www.rhein-kreis-neuss.de


weiterlesen... '14. Int."Goin' to my Hometown" ' (1954 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Titel: „Alles im grünen Bereich“

Dormagen. Die Künstlergruppe ‚LichtEcht‘ stellt im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. in Knechtsteden aus. Vom 03. bis 21. Juni 2017 präsentiert die Künstlergruppe LichtEcht im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen ihre in Aquarell- und Acryltechnik gearbeiteten Bilder.


Anmerkung: Das Bild zeigt eine Arbeit von Brigitte Loschert, Mitglied im Kunstverein
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Knechtsteden' (1611 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Von der „Moldau“ bis „Carmen“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jugendsinfonieorchester gibt Jubiläumskonzert in Christuskirche

Dormagen. Im Jubiläumsprogramm zum 50-jährigen Bestehen der Musikschule Dormagen geht es am Samstag, 10. Juni, um 17 Uhr mit einem Konzert des Jugendsinfonieorchesters in der Christuskirche weiter. Auf dem Programm steht als Hauptwerk „Die Moldau“ von Friedrich Smetana. In diesem berühmten Beispiel für tonmalende Kompositionen wird der Flusslauf von den Quellen bis zur Mündung begleitet und auch das Leben an den Ufern wie etwa eine Bauernhochzeit oder eine Jagd dargestellt.




weiterlesen... 'Von der „Moldau“ bis „Carmen“' (1570 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gelungenes Orchesterkonzert im Korschenbroicher Gymnasium

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Rund 200 Besucher kamen zum Orchesterkonzert der Musikschule Rhein-Kreis Neuss in der Aula des Korschenbroicher Gymnasiums. Hier feierten die jüngsten Streicher ihre Konzertpremiere: Als neu gegründetes Ensemble „Streichhölzer“ präsentierten die Mädchen und Jungen unter Leitung von Elisabeth Wand ein mitreißendes Potpourri von Frühlingsliedern.


Anmerkung: Mit Mitglieder aller drei Ensembles am Ende des Orchesterkonzertes im Gymnasium Korschenbroich. Foto: O. Nagel / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Gelungenes Orchesterkonzert im Korschenbroicher Gymnasium ' (893 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Loriots gesammelte Werke

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel bringt am Freitag, 19. Mai 2017, 20 Uhr, Sketche und Dialoge von Loriot im Rahmen des „Forums Knechtsteden“ auf die Bühne des Norbert-Gymnasiums.

Dormagen. Die Herren Müller-Lüdenscheid und Dr. Klöbner mit der Ente im Bad, das weich gekochte Frühstücksei, für das in der Küche 4 1/2 Minuten geschuftet werden muss, der Lottogewinner, dessen Tochter in Wuppertal mit dem Papst eine Herrenboutique eröffnen wird. Der Mann, der zum Feierabend einfach nur da sitzen will und auf keinen Fall schreit.


Anmerkung: "Forum Knechtsteden" am Freitag, 19.05.2017 – 20 Uhr

weiterlesen... 'Loriots gesammelte Werke' (2358 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Turbulente Gaunerkomödie im Kammertheater

verfasst von: redaktion am
Kultur 
»Zwei wie Bonnie und Clyde« zum vorerst letzten Mal

Dormagen. Eine der erfolgreichsten Komödien der vergangenen Jahre ist aktuell zum vorerst letzten Mal im ehemaligen Kino am Niederfeld zu sehen. Noch bis Ende Mai stehen Sabine Misiorny und Tom Müller als »Zwei wie Bonnie und Clyde« auf der Bühne im Kammertheater in der Ostpreußenallee 23.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... 'Turbulente Gaunerkomödie im Kammertheater' (1838 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V.

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Do-Knechtsteden. Am Samstag, 20. Mai 2017 findet von 10 bis 17 Uhr im Atelier für Bildhauerei des Kunstvereins in Knechtsteden das Seminar „Papierschöpfen“ statt. In diesem Seminar mit der Leiterin Elke Buschmann, können die Teilnehmer den Bau eines Schöpfrahmens erlernen, die Herstellung der Pulpe aus Baumwolle, Altpapier und Pflanzenmaterialien sowie das Leimen, Schöpfen und Trocknen der Papiere.


Anmerkung: Beispiel für ein geschöpftes Papier mit Pflanzenfasern

weiterlesen... 'Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V.' (356 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Variationen in der Textilkunst“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Kölner Textilkünstlerin Hilde Muth zeigt in ihrer Ausstellung handgefärbte textile Exponate in Shibori-Technik und sog. „gerostete“ textile Exponate.

Dauer d. Ausstellung: 13. bis 31. Mai 2017
Öffnungszeiten: samstags/sonntags von 11 bis 17 Uhr und bei geöffneten Ateliers

Dorothea Grunewald

Anmerkung: Handgefärbte Seidenstoffe von Hilde Muth
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


Druckerfreundliche Ansicht

Kreismusikschule lädt zum kostenlosen Orchesterkonzert ein

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich. Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Rhein-Kreis Neuss gibt am Samstag, 13. Mai, um 18 Uhr ein Orchesterkonzert in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich. Das Ensemble wird von Wilhelm Junker dirigiert und präsentiert ein vielseitiges Programm von romantischer bis hin zu Filmmusik.




weiterlesen... 'Kreismusikschule lädt zum kostenlosen Orchesterkonzert ein ' (393 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Frühjahrskonzert des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden.

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Am Freitag, den 12. Mai 2017 um 19 Uhr bieten Unterstufenchor und Mittelstufenband, Kammerorchester, Barockensemble, die beiden „Vocal Groups“, der „Kleine Chor“, das „Modern Percussion Ensemble“, das Ensemble „Cellissimo“ und die Oberstufenband in der Aula des NGK ein frisches, frühlingssonnenbuntes Musikprogramm. Der Eintritt ist frei.

Herzliche Frühlingsgrüße aus Knechtsteden

Kurt Schacknies



Druckerfreundliche Ansicht

»Vollendet unvollendet!«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen Werke von Wolfgang A. Mozart, Robert Schumann, Lucian Beschiu und Franz Schubert mit Priya Mitchell, Violine

Neuss. »Vollendet, unvollendet« heißt es am Sonntag, den 14. Mai, wenn Lavard Skou Larsen zum letzten Mal im Neusser Zeughaus als künstlerischer Leiter und Chefdirigent vor die Deutsche Kammerakademie Neuss tritt. Zum letzten Mal? Ganz recht – aber nur im Zeughaus: Erst nach der KlassikNacht im Neusser Rosengarten endet am 30. Juni die zwölfjährige Zusammenarbeit.

Anmerkung: 14. Mai 2017, 18 Uhr, Zeughaus Neuss
Einführung um 17.15 Uhr mit Dr. Matthias Corvin, Konzertbeginn um 18 Uhr.
Einzelkarten an den bekannten Vorverkaufsstellen, über die Karten-Hotline unter 02131-5269 9999 oder über das Internet unter www.deutsche-kammerakademie.de bestellt werden (zuzüglich Versandkosten).


weiterlesen... '»Vollendet unvollendet!«' (4674 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kabarett- und Comedyspaß mit Herrencrême, Weibsbildern und Sascha Korf

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Do-Knechtsteden. Theater- und Comedyspaß mit Niveau bietet der Knechtstedener Theatersommer erneut im reizvollen Ambiente des Klosters. Das Programm wartet vom 21. Juli bis 5. August mit Publikumslieblingen wie „Herrencrême“ und den „Weibsbildern“, aber auch Knechtsteden-Debütanten wie dem Kabarettisten Hans Holzbecher und dem Comedian Sascha Korf auf. Der Kartenverkauf für die sechs Abendvorstellungen und das Kinder-Stück „Rumpelstilzchen“ in der Theaterscheune läuft.




weiterlesen... 'Kabarett- und Comedyspaß mit Herrencrême, Weibsbildern und Sascha Korf' (2180 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verdi Quartett – Streichquartette von Britten, Sirmen und Vaughan Williams

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Zur aktuellen Ausstellung „Selbst ist der Mann!“ im Clemens Sels Museum Neuss spielt am Sonntag, den 14. Mai, das renommierte Verdi Quartett drei Streichquartette aus drei Jahrhunderten – und demonstriert damit, dass jedes wirkliche Kunstwerk einer gewissen Naivität bedarf, weil andernfalls die Wucht der Konventionen alle neuen Impulse im Keim erstickte.


Anmerkung: Sonntag, 14. Mai 2017, 11.30 Uhr, Clemens Sels Museum Neuss


weiterlesen... 'Verdi Quartett – Streichquartette von Britten, Sirmen und Vaughan Williams' (2243 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

MACHT MUSIK: Im Reich des Himmels und im Himmelreich

verfasst von: redaktion am
Kultur 
26. Festival Alte Musik Knechtsteden
China - Europa - Luther 15.-23. September 2017

Dormagen. Menschen verbinden, Ideen transportieren, Revolutionen befeuern – Musik ist ein machtvolles Instrument. Unter dem Motto MACHT MUSIK vereint das Festival Alte Musik Knechtsteden in diesem Jahr vom 15. bis 23. September zwei Welten miteinander: Die des Reformationsjubiläums und das ferne China. In zehn Konzerten erleben wir in einem exquisiten Programm historischer Aufführungspraxis Musik als Motor und Verstärker in Kultur, Politik und Gesellschaft. Ergänzt wird die Konzertwoche durch die interaktive Musikausstellung „secret sounds – Der Klang Chinas“, die vom 10. Bis 17. September mit einem umfangreichen Rahmenprogramm im Bürgerhaus Horrem stattfindet.




weiterlesen... 'MACHT MUSIK: Im Reich des Himmels und im Himmelreich ' (5986 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

KUNST INTEGRIERT – Kunstangebot für Jugendliche

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Als Kooperationsangebot mit der Stadt Dormagen und dem Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen bietet unser Mitglied, Frau Durra Aziz, Mal-Kurse an für Jugendliche von 15 bis 25. Jahren.




weiterlesen... 'KUNST INTEGRIERT – Kunstangebot für Jugendliche' (581 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Caminos – eine Musikalische Reise durch Südamerika

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Eine musikalische Reise durch Südamerika gibt es am Samstag, 29. April 2017, ab 19.30 im Romaneum. Clara Krum aus Neuss ist ein Multitalent: sie ist Sängerin, Gitarristin, Songwriterin und wurde 2016 Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“.




weiterlesen... 'Caminos – eine Musikalische Reise durch Südamerika' (767 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„An die Tasten – fertig – los!“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Gelungene Matinée in der Realschule Kaarst

Rhein-Kreis Neuss. Instrumentalstücke aus verschiedenen musikalischen Stilepochen standen im Mittelpunkt einer gelungenen Matinée in der Aula der Realschule Kaarst. 21 Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss erhielten viel Beifall für ihr Konzert, das unter dem Motto „An die Tasten – fertig – los!“ stand.


Anmerkung: Ein gelungenes Konzert boten die Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss in der Aula der Realschule Kaarst. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '„An die Tasten – fertig – los!“ ' (763 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„An die Tasten – fertig – los!“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Musikschüler laden zum Konzert ein

Rhein-Kreis Neuss / Kaarst. Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss setzt ihre Reihe „An die Tasten-fertig-los!“ fort. Nachwuchstalente aus dem Fachbereich Tasteninstrument laden am Sonntag, 2. April, um 11 Uhr zum Konzert in die Aula der Realschule Halestraße in Kaarst ein. Der Eintritt ist frei.




weiterlesen... '„An die Tasten – fertig – los!“ ' (452 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Viola meisterlich«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen Werke von Florent Schmitt, Toshio Hosokawa, Max Bruch und Nicolas Flagello mit Mariko Hara, Viola

Neuss. „Viola meisterlich“ ist das fünfte Abonnementkonzert der Deutschen Kammerakademie am Sonntag, den 2. April 2017 überschrieben. Im Mittelpunkt des Konzertabends steht die Japanerin Mariko Hara, die zwei Werke für den volltönenden, dunklen Bratschenklang im Zeughaus Neuss präsentieren wird.


Anmerkung: 2. April 2017, 18 Uhr, Zeughaus Neuss
Einführung um 17.15 Uhr mit Dr. Matthias Corvin, Konzertbeginn um 18 Uhr.


weiterlesen... '»Viola meisterlich«' (3849 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Blue in Green“-Konzert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Das Stefan Karl Schmid/Philipp Brämswig Quartett tritt auf

Neuss (PN/MH). Das Stefan Karl Schmid/Philipp Brämswig Quartett spielt am Mittwoch, 5. April 2017, 20 Uhr, im Rahmen der Reihe „Blue in Green“ im Kulturform Alte Post. Neben Schmid am Saxophon und Brämswig an der Gitarre sind David Helm (Bass) und Oliver Rehmann (Drums) beim Konzert dabei.




weiterlesen... '„Blue in Green“-Konzert' (714 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Letztes Theaterstück in der alten BvA-Aula

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Schlussakt in der Aula des Dormagener Bettina-von-Arnim-Gymnasiums: Zum letzten Mal vor der geplanten Modernisierung hebt sich am Samstag, 1. April, der Theater-Vorhang. Im Rahmen unserer Theater-Saison zeigt das Rheinische Landestheater dort um 20 Uhr die Klamauk-Komödie „Der nackte Wahnsinn“. Das RLT gastiert mit neun Schauspielern bei uns. Das Stück mit Lach-Garantie ist ein Dauerbrenner unter den Komödien: witzig, überraschend, absurd und turbulent.

Die Zeiten sind:
Einlass: 19.45 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Pause: ca. 21.10 Uhr für 20 Minuten
Ende: ca. 22.50 Uhr



Druckerfreundliche Ansicht

Chor „REJOICE!“ begeisterte mit Konzerten unter dem Thema „FIL

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Mit den Konzerten „Filmtöne“ wurde der Veranstaltungsort zum „BETTINA-VON-ARNIM-GYMNASIUM-FILMSTUDIO- DORMAGEN“.

Der Chor „REJOICE!“ überraschte die Konzertbesucher mit dem neuen Bühnenkonzept: Filmwelt. Große Oscarstatuen ließen Hollywoodflair aufkommen. Filmplakate und große Filmstreifen vervollständigten das Ambiente. Vor Konzertbeginn faszinierte eine Beamerpräsentation über die Filmwelt Hollywoods die Blicke und stimmte schließlich in die musikalischen Darbietungen ein. Filmclips setzten alle Lieder optisch in Szene. Mit Filmklappe und Headset ausgerüstet moderierten Profis von News 89,4.




weiterlesen... 'Chor „REJOICE!“ begeisterte mit Konzerten unter dem Thema „FIL' (3161 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ZeughausKonzerte: Trio Armstrong Bielow Brendel

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Zum Saisonabschluss begrüßen die ZeughausKonzerte am Freitag, den 31. März, das Trio Armstrong Bielow Brendel. In dem ukrainischen Violinisten Andrej Bielow und dem Cellisten Adrian Brendel hat der junge Ausnahmepianist Kit Armstrong zwei Partner gefunden, die zu den führenden Interpreten ihrer Generation gehören.


Anmerkung: Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de
Foto v.l.n.r: Kit Armstrong, Foto: Gesine Born, Andrej Bielow, Foto: Marco Borggreve, Adrian Brendel, Foto: Jack Liebeck


weiterlesen... 'ZeughausKonzerte: Trio Armstrong Bielow Brendel' (2012 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Internationale Tanzwochen Neuss: Richard Alston Dance Company

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss.Ein enormer musikalischer Instinkt zeichnet den britischen Choreographen Richard Alston aus, der mit seiner Londoner Dance Company am 29. März 2017 in der Neusser Stadthalle gastiert und der aktuellen Saison der Internationalen Tanzwochen zu einem überzeugenden Abschluss verhilft.


Anmerkung: Mi, 29.03.2017, 20.00 Uhr, Stadthalle Neuss
Veranstaltungsort: Stadthalle Neuss, Selikumer Str. 25, 41460 Neuss


weiterlesen... 'Internationale Tanzwochen Neuss: Richard Alston Dance Company' (5790 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare Festival: Start des Kartenvorverkaufs

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Am Samstag, den 25. März, um 9.00 Uhr beginnt der Kartenvorverkauf für das 27. Shakespeare Festival im Globe Neuss. In diesem Jahr bringt das Rheinische Landestheater ein Wie es Euch gefällt auf die Bühne; die bremer shakespeare company betrachtet Shakespeare durch die Blume; und das Neue Globe Theater Potsdam zeigt seinen König Lear. Eine NRW-Premiere ist Pony Camp: Troilus & Cressida der Münchner Otto-Falckenberg-Schule.


Anmerkung: Weitere Informationen: www.shakespeare-festival.de
Bild: Globe Neuss, Foto: Christoph Krey


weiterlesen... 'Shakespeare Festival: Start des Kartenvorverkaufs' (1194 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Isabelle van Keulen übernimmt künstlerische Leitung der Deutschen Kammerakademie

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Zum Saisonstart 2017/18

Neuss. Als »Artist in Residence« übernimmt Isabelle van Keulen mit Beginn der kommenden Saison die künstlerische Leitung der Deutschen Kammerakademie und führt das Ensemble damit auf neue Wege.


Anmerkung: Weitere Informationen: www.deutsche-kammerakademie.de

weiterlesen... 'Isabelle van Keulen übernimmt künstlerische Leitung der Deutschen Kammerakademie' (2646 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Ansichten“ im Haus Katz

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: Am Freitag, den 24. März findet um 18.30 Uhr die Vernissage zur Ausstellung der Künstlergruppe „VILLA ERCKENS“ im Ausstellungsraum des Hauses Katz statt. Eröffnet wird die Ausstellung durch Bürgermeister Harald Zillikens. Anschließend wird Ursula Schachschneider, Sprecherin der Künstlerinnen, diese einzeln vorstellen.




weiterlesen... '„Ansichten“ im Haus Katz' (1957 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sinfonia bringt den Frühling ins Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Das Neusser Orchester Sinfonia wird am Sonntag, 19. März 2017, 17 Uhr, im Zeughaus Neuss, Markt 42 – 44, sein jährliches Sinfoniekonzert spielen. Diesmal ist der Frühlingsanfang Thema: Zu Beginn erklingt das „Frühlingslied" (Varsang) von Sibelius, eine lange, in immer wieder unterschiedlichen Klangfarben gespielte Melodie.




weiterlesen... 'Sinfonia bringt den Frühling ins Zeughaus' (1088 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lesung mit Jeanne Lessenich

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Im Rahmen der Ausstellung „Die Eifel ist ein wildes Tier“, liest Jeanne Lessenich aus ihrem Buch "Die Wanderung auf den Gipfel des Bausenbergs" in der Alten Schmiede auf der Michaelstraße (Innenhof Rathaus). Musikalisch begleitet wird die Lesung am Donnerstag, 16. März 2017, 19 Uhr, von Jim Franklin, Meister der japanischen Bambusflöte Shakuhachi. Der Bausenberg in der Eifel ist einer der interessantesten Vulkankrater in Deutschland.



Druckerfreundliche Ansicht

Gahler Trio spielt mit Claudius Valk

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Valk ersetzt Wolfgang Engstfeld beim nächsten Konzert der Neusser Jazz-Reihe „Blue in Green“

Neuss (PN/Spa). Der begnadete Saxophonist Claudius Valk kommt am Mittwoch, 8. März 2017, 20 Uhr, nach Neuss. Er springt für Wolfgang Engstfeld ein, der eigentlich zusammen mit dem Gahler Trio das nächste Jazzkonzert der Reihe „Blue in Green“ im Kulturforum Alte Post, Neustraße 28, bestreiten wollte.




weiterlesen... 'Gahler Trio spielt mit Claudius Valk' (935 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ab ins Museum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Freier Eintritt für Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss in den Kreismuseen

Rhein-Kreis Neuss. Freien Eintritt haben Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss an jedem ersten Samstag im Monat sowie Mittwoch nachmittags im Kreismuseum Zons und im Kreiskulturzentrum Sinsteden. Besucher aus dem Kreisgebiet zeigen beim Besuch an der Museumskasse einfach ihren aktuellen Personalausweis vor.


Anmerkung: Weitere Informationen zu den Museen des Rhein-Kreises Neuss gibt es auf der Internetseite www.rhein-kreis-neuss.de/kultur.

weiterlesen... 'Ab ins Museum' (1235 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klavierkonzert mit Carolin Widmann und Alexander Lonquich

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Zeughauskonzerte Neuss

Neuss (PN/MH). Einen klassisch-romantischen Duo-Klavierabend im Zeughaus gestalten Carolin Widmann und ihr langjähriger Musikpartner Alexander Lonquich am Dienstag, 7. März 2017, um 20 Uhr. Für Neuss haben die beiden Pianisten ein fein abgestimmtes Programm mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Anton Webern und Ludwig van Beethoven zusammengestellt.




weiterlesen... 'Klavierkonzert mit Carolin Widmann und Alexander Lonquich' (1605 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vortrag zur Acedia-Ausstellung im Kreiskulturzentrum Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Über „Die Depression und ihre Gesichter“ spricht Dr. Joachim Gutzke am Donnerstag, 2. März, um 19 Uhr im Kreiskulturzentrum in Rommerskirchen-Sinsteden. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation nimmt die Häufigkeit von Depression zu. Schon jetzt ist sie die häufigste psychische Krankheit.


Anmerkung: „Melancholy“ lautet der Titel dieses Bildes der französischen Malerin Constance Marie Charpentier.

weiterlesen... 'Vortrag zur Acedia-Ausstellung im Kreiskulturzentrum Sinsteden ' (304 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Hormonstress« auf der Bühne

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Das komödiantische Damenkränzchen im Kammertheater:

Neuss. Pünktlich zum Beginn der Fastenzeit wird im Kammertheater auf der Ostpreußenallee 23 wieder trainiert, aber weniger Bauch/Beine/Po als vielmehr die Lachmuskeln der Zuschauer, wenn in der Komödie »Hormonstress« drei Damen sich im etwas in die Jahre gekommenen Body-Styling-Center »Pour Femme« zum Damenkränzchen treffen, um dort alles andere zu tun, als sich körperlich zu betätigen – wenn da nicht der Trainer wäre, der die Frauen ständig zu Workout und Zumba nötigt.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... '»Hormonstress« auf der Bühne' (1536 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Powerblues Special mit Blues Delivery

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Die Band Blues Delivery mit Frontsängerin Andrea Porten ist am Samstag, 11. März, um 19 Uhr im Kreiskulturzentrum zu Gast. Das Konzert in der Reihe „Powerblues Special“ findet zum Weltfrauentag in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Rhein-Kreises Neuss statt.


Anmerkung: Andrea Porten ist mit ihrer Band Blues Delivery zu Gast im Kreiskulturzentrum Sinsteden. Foto: U. Weidenhaupt

weiterlesen... 'Powerblues Special mit Blues Delivery ' (535 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Missing Links – Hidden Meanings«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Christoph Schlüren Werke von John Foulds, Ludwig van Beethoven, Anders Eliasson und Paul Büttner mit Beth Levin, Klavier

Neuss. Mit Christoph Schlüren tritt am 5. März 2017 um 18.00 Uhr ein Dirigent ans Pult der Deutschen Kammerakademie, der sich in ganz besonderem Maße für die Sichtung und Hörbarmachung verkannter oder vergessener Werke und Komponisten engagiert.


Anmerkung: 5. März 2017, 18 Uhr, Zeughaus Neuss
Einzelkarten an den bekannten Vorverkaufsstellen, über die Karten-Hotline unter 02131-5269 9999 oder über das Internet unter www.deutsche-kammerakademie.de bestellt werden (zuzüglich Versandkosten).


weiterlesen... '»Missing Links – Hidden Meanings«' (3383 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landestheater spielt Komödie von Yasmina Reza

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dramaturgin gibt vorab eine 20-minütige Einführung – „Drei Mal Leben
Dormagen. Zum vorletzten Mal vor der geplanten Renovierung hebt sich am Freitag, 10. März, der Theater-Vorhang in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums. Im Rahmen der städtischen Theater-Saison zeigt das Rheinische Landestheater (RLT) dort um 20 Uhr das Schauspiel „Drei Mal Leben“ von Yasmina Reza. Zuvor bietet RLT-Dramaturgin Alexandra Engelmann um 19.15 Uhr eine 20-minütige Einführung in das Stück an.


Anmerkung: Foto: Björn Hickmann/Stage Pictures

weiterlesen... 'Landestheater spielt Komödie von Yasmina Reza' (1607 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Matan Porat & das Quatuor Hermès im Zeughaus Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Quatuor Hermès und Matan Porat, Klavier mit Werken von Boccherini, Mozart und Schumann

Neuss. 1Der Pianist Matan Porat und das junge französische Quatuor Hermès bedürfen am 17. Februar nur weniger Augenblicke, um die Besucher des achten Zeughauskonzertes mit ganz ungewöhnlichen Klängen in Bann zu schlagen: Das ebenso zauberhafte wie eigentümliche Klavierquintett C-dur op. 57 Nr. 6 von Luigi Boccherini eröffnet um 20.00 Uhr ein vorzüglich aufeinander abgestimmtes Programm, das die individuellen und kollektiven Fähigkeiten der versammelten Künstler im beste Lichte zeigt.

Anmerkung: Freitag, 17. Februar 2017, 20 Uhr, Zeughaus Neuss
Quatuor Hermès, Foto Julien Mignot
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de


weiterlesen... 'Matan Porat & das Quatuor Hermès im Zeughaus Neuss' (1772 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aufruf zu "One Billion Rising"

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Tanzchoreografie auf dem Neusser Marktplatz

Neuss (PN/MH). Frauen, Kinder und Männer sind zu einer Tanzdemo am Valentinsdienstag, 14. Februar 2017, ab 17 Uhr auf dem Neusser Marktplatz eingeladen, sich an dem Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu beteiligen. Hintergrund ist die weltweite Aktion „One Billion Rising“, eine Tanzchoreografie zu dem Lied „Break the chains“ als Symbol für den globalen Zusammenhalt. Initiatorin ist die Neusser Bürgerin Rita Zube. Unterstützt wird Zube von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Neuss, Katja Gisbertz. Weitere Informationen sind unter www.onebillionrising.de erhältlich.



Druckerfreundliche Ansicht

Boccherini, Mozart und Schumann

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Quatuor Hermès und Matan Porat bei den Zeughauskonzerten 2016/2017

Neuss (PN/Spa). Der Pianist Matan Porat und das junge französische Quatuor Hermès werden am Freitag, 17. Februar 2017, 20 Uhr, im Neusser Zeughaus, Markt 42-44, Werke von Bocherini, Mozart und Schumann präsentieren. Das Klavierquintett C-dur op. 57 Nr. 6 von Luigi Boccherini eröffnet das Programm, gefolgt Wolfgang Amadeus Mozarts Streichquartett G-dur KV 387 – das Erste der sechs sogenannten „Haydn-Quartette“. Der offizielle Teil des Abends endet nach der Pause mit Robert Schumanns Klavierquintett Es-dur op. 44.




weiterlesen... 'Boccherini, Mozart und Schumann ' (590 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Weltreise": Vernissage im Johanna-Etienne-Krankenhaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Im Rahmen der Reihe "Kunst im Etienne" wird das Neusser Krankenhaus vom 12. Februar bis 2. April als Ausstellungsort, in dem sich Menschen bewusst und unbewusst mit Kunst-Exponaten beschäftigen, erlebbar. Dr. Jens Schulte-Herbrüggen, Chefarzt der Gefäßchirurgie, ist Pate der Ausstellung, bei der der Betrachter, passend zum Titel, auf eine Weltreise gehen kann.




weiterlesen... '„Weltreise": Vernissage im Johanna-Etienne-Krankenhaus' (643 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Les Ballets Jazz de Montreal - Direktion Louis Robitaille

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Zehn Jahre nach ihrem letzten Gastspiel bei den Internationalen Tanzwochen kommen Les Ballets de Jazz Montreal (BJM) am 12. Februar 2017 endlich wieder einmal in die Neusser Stadthalle, um den Freunden des Modern Dance mit Choreographien von Itzik Galili, Andonis Foniadakis und Barak Marshall einen vergnüglich-besinnlichen Abend zu bescheren.


Anmerkung: Sonntag, 12.02.2017, 20.00 Uhr, Stadthalle Neuss, Selikumer Str. 25, 41460 Neuss
Foto: Ballets Jazz de Montréal, Foto Ignio Cereminga


weiterlesen... 'Les Ballets Jazz de Montreal - Direktion Louis Robitaille' (2552 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V., Kloster Knechtsteden

Grevenbroich. Die Künstlergruppe „Octopuss“, das sind zwei Frauen und zwei Männer mit acht Armen und Händen, die sich gefunden haben, um in einer ganz besonderen Form von „Actionpainting“ gleichzeitig und gemeinsam an mehreren Bildern zu arbeiten.


Anmerkung: Das Foto zeigt von links nach rechts: Anita Schüller, Gerald Siegl, Anne Becker-Küpper und Hans-Gerd Rottländer mit einer gemeinsamen Arbeit.
Dormagen, 4. Februar 2017
Öffnungszeiten: samstags/sonntags von 11 bis 17 Uhr und bei geöffneten Ateliers
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein' (510 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Brasiliana«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen Werke von José Siqueira, Heitor Villa Lobos und Wolfgang A. Mozart
mit Fabio Zanon, Gitarre

Neuss. Als zwiefache Hommage – an die brasilianische Heimat und die pädagogische Wirkungsstätte Salzburg – hat Lavard Skou Larsens das dritte Abonnementskonzert der Deutschen Kammerakademie Neuss angelegt, das am 6. Februar um 20.00 Uhr mit der schmissigen Brasiliana VI von José Siqueira (1907-1985) beginnt und das Publikum der Deutschen Kammerakademie mit einem bei uns noch recht unbekannten Traditionalisten bekannt macht.


Anmerkung: Montag, 6. Februar 2017, 20 Uhr, Zeughaus Neuss
Deutsche Kammerakademie Neuss, Foto Melanie Stegemann
Fabio Zanon, Foto Künstler


weiterlesen... '»Brasiliana«' (2232 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Förderverein übergibt Radierungen von Theo Blum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Do-Zons. Um drei weitere Bilder konnte der Förderverein für den Zonser Denkmalschutz jetzt die Theo-Blum-Gemäldesammlung bei der Stadt bereichern. Es handelt sich dabei um kleinformatige Radierungen, die laut handschriftlicher Erläuterung durch den Künstler einen Straßenkehrer und zwei Winzerinnen in Neapel sowie einen Kriegsfotografen darstellen.




weiterlesen... 'Förderverein übergibt Radierungen von Theo Blum' (860 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Frühbucher-Abo "4 für 50"

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Herrencrême, Weibsbilder, Galerie-Theater undundund... Viel zu erleben gibt es beim Theatersommer Kloster Knechtsteden 2017. Vom 21. Juli bis 5. August ist die beliebte Theaterscheune wieder Schauplatz von sechs attraktiven Theater- und Comedyabenden. Dazu steht erneut ein Figurentheaterstück für Kinder auf dem Spielplan. Details zum Programm und das Programmheft finden Sie hier:


Anmerkung: https://dormagen.de/bildung-kultur/kulturbuero/theatersommer-knechtsteden/


weiterlesen... 'Frühbucher-Abo "4 für 50"' (1839 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Alexandre Tharaud Zeughauskonzerte Neuss 2017

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro). Der französische Pianist Alexandre Tharaud spielt die Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach im Zeughaus Neuss, Markt 42 - 44. Am Dienstag, 31. Januar 2017, 20 Uhr, trägt Tharaud das Werk auf eigenen Wunsch wie bei seiner CD-Aufnahme auf einem Yamaha CFX vor, den der japanische Klavierbauer eigens für dieses Konzert zur Verfügung stellt.




Druckerfreundliche Ansicht

Alexandre Tharaud spielt die Goldberg-Variationen von Bach

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Am Dienstag, den 31. Januar, spielt der französische Pianist Alexandre Tharaud die Goldberg-Variationen im Zeughaus Neuss. Das Werk ist unbestritten ein Meilenstein der europäischen Musik für Tasteninstrumente. Die Kunstfertigkeit der Variationen und die Fülle der musikalischen Einfälle machen diesen Zyklus zu einer Herausforderung für jeden Pianisten und zu einem der beliebtesten Werke der Klassik überhaupt.


Anmerkung: Alexandre Tharaud, Foto Marco Borggreve
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de
Dienstag, 31. Januar 2017, 20 Uhr, Zeughaus Neuss


weiterlesen... 'Alexandre Tharaud spielt die Goldberg-Variationen von Bach' (1603 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Künstlerin und Titel der Ausstellung: „Inga Braune“

Inga Braune studierte an der Justus-Liebig-Universität in Gießen (bei Andreas Schmid, Johanna Staniczek und Isole Wawrin). Bereits während ihres Magisterstudiums der Kunst-Pädagogik zeichnete sich in ihrem Wirken eine Hinwendung zur gegenstandslosen Malerei ab. Sie arbeitet außerdem als Kunstpädagogin und Dozentin an zahlreichen Museen und Institutionen in NRW.


Anmerkung: www.ingabraune.de; kontakt@ingabraune.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Kloster Knechtsteden' (1560 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Museumsleiterin Angelika Riemann verabschiedet

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Markenzeichen „Kontinuität und Wandel“

Rhein-Kreis Neuss. Nach rund 27 Jahren Museumsarbeit, davon knapp 10 Jahre als Leiterin des Kreismuseums, ist Angelika Rieman zum Jahresende in den Ruhestand getreten. Zahlreiche Gäste waren jetzt ins Kulturzentrum des Rhein-Kreises Neuss in Dormagen-Zons gekommen, um Riemann gemeinsam mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes zu verabschieden – darunter der Dormagener Bürgermeister Erik Lierenfeld und Vertreter anderer Museum in der Region. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete die Jagdhornbläsergruppe Zons.




weiterlesen... 'Museumsleiterin Angelika Riemann verabschiedet' (2907 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klavierabend mit Kemal Cem Yilmaz in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Wer aufrecht steht, der gründet mit jedem Fuß fest auf einer Stelle des Bodens.

Dormagen. Der künstlerische Lebenslauf von Kemal Cem Yilmaz wird gleichermaßen bestimmt von seinem Geburtsort Langenhagen wie von der Herkunft seiner Eltern aus Istanbul. Daraus ergibt sich kein Zwiespalt für den Pianisten und Komponisten. Denn diese zwiefach bestimmte Identität wird überragt und bekräftigt durch die Musik.




weiterlesen... 'Klavierabend mit Kemal Cem Yilmaz in Dormagen' (1394 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Geliebte Feinde – Symbolismus heute“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Öffentliche Führung zur Sonderausstellung im Museum

Neuss (PN/Kro). Andrea Welb führt am Sonntag, 22. Januar 2017, 15.30 Uhr, durch die aktuelle Wechselausstellung „Geliebte Feinde – Symbolismus heute“, die auf der einmaligen Sammlung des Clemens Sels Museums Neuss an Werken des internationalen Symbolismus gründet.




weiterlesen... '„Geliebte Feinde – Symbolismus heute“' (550 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

LIEBER LIEBE und KINDERZAUBERTHEATER

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Zwei Paare im Beziehungs-Dschungel

Dormagen. Nach dem großen Erfolg im Herbst 2016 kommt »Lieber Liebe!« noch einmal ans Niederfeld. Nur noch vom 20. bis zum 28. Januar gibt es diese Zwerchfell zermürbende Komödie von und mit Sabine Misiorny und Tom Müller im Kammertheater auf der Ostpreußenallee 23 in 5 Vorstellungen zu sehen.




weiterlesen... 'LIEBER LIEBE und KINDERZAUBERTHEATER ' (1745 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der besondere Abend: Between Worlds

verfasst von: redaktion am
Kultur 
WDR Kammerkonzert mit Avi Avital (Mandoline), Ksenija Sidorova (Akkordeon) und Itamar Doari (Perkussion)

Neuss. »Between Worlds«, zwischen die Welten, führt am Donnerstag, den 19. Januar 2017, um 20.00 Uhr der Besondere Abend der Neusser ZeughausKonzerte – wenn nämlich der israelische Wahlberliner Avi Avital gemeinsam mit der lettischen Akkordeonistin Ksenija Sidorova und dem israelischen Perkussionisten Itamar Doari einen virtuosen Spaziergang auf der Mandoline unternimmt.

Anmerkung: Donnerstag, 19. Januar 2017, 20 Uhr, Zeughaus Neuss
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de
Foto: Avi Avital Ensemble, Foto: Edward Webb


weiterlesen... 'Der besondere Abend: Between Worlds' (4021 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Literatur-Treff für Bücherfans

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Das Netzwerk Dormagen 55plus bietet an jedem letzten Mittwoch im Monat ein spannendes und interessantes Forum für Literatur-Fans an. Bei jedem Treffen in der Stadtbibliothek wird ein anderes Buch besprochen. Am Mittwoch, 25. Januar, dreht sich alles um den Roman "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Nähere Info unter 02133/257-205 und im Internet unter www.netzwerk-dormagen.de oder www.stadtbibliothek-dormagen.de. Der Eintritt beträgt 1 Euro. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.



Druckerfreundliche Ansicht

Chinesische Tuschemalerei von Weiqun Peper-Liu

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Anlässlich des chinesischen Neujahrsfestes zeigt die Stadtbibliothek Neuss vom 17. Januar bis zum 10. Februar 2017 chinesische Tuschemalerei von Weiqun Peper-Liu. Die Ausstellung präsentiert 20 Bilder der aus China stammenden Künstlerin. Weiqun Peper-Liu studierte Design in China und in Berlin.




weiterlesen... ' Chinesische Tuschemalerei von Weiqun Peper-Liu' (598 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Seminare und Ausstellungen im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Auch das Jahr 2017 beginnt traditionsgemäß im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen mit einer Gemeinschaftsausstellung.
Ab dem 7. Januar präsentieren die Künstlerinnen und Künstler einen Querschnitt ihrer Werke aus den Ateliers Bildhauerei, Fotokunst, Grafik, Keramik, Porzellanmalerei, Textilkunst, Silberschmiede und Malerei.




weiterlesen... 'Neue Seminare und Ausstellungen im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden' (783 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Menachem Har-Zahav spielt „Russische Romantiker“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Auf seiner aktuellen Tour mit neuer CD-Veröffentlichung gastiert Meisterpianist Menachem Har-Zahav auch bei uns in der Region. Ausnahmekünstler Har-Zahav, der hier die Freunde virtuoser und ausdrucksstarker Klaviermusik bereits mehrfach begeistert hat, präsentiert diesmal das Programm „Russische Romantiker“, einen abwechslungsreichen Querschnitt aus Werken der russischen romantischen Komponisten Peter Tschaikowski, Sergei Rachmaninoff, Alexander Scrjabin, Mili Balakirew und Sergei Ljapunow.



weiterlesen... 'Menachem Har-Zahav spielt „Russische Romantiker“' (4650 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Drei aus fünf: Das neue Mini Abo der ZeughausKonzerte

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. »Wer die Wahl hat, muß sich nicht quälen« – so lautet die Devise des neuen Mini-Abonnements, das die ZeughausKonzerte Neuss in dieser Saison anzubieten haben. Wie in den vergangenen sechs Spielzeiten besteht die »kleine Reihe« auch dieses Mal aus drei musikalischen Veranstaltungen – doch anders als in der Vergangenheit können Interessierte jetzt frei auswählen, was ihrem Geschmack entspricht.


Anmerkung: Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de

weiterlesen... 'Drei aus fünf: Das neue Mini Abo der ZeughausKonzerte' (2866 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Internationale Tanzwochen: Malandain Ballet Biarritz

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Mit einer heiter-abgeklärten Choreographie beginnt das diesjährige Gastspiel des Malandain Ballet Biarritz bei den Internationalen Tanzwochen: Zu den Klängen altfranzösischer Musik wird Une dernière chanson (Ein letztes Lied) die Besucher der Stadthalle Neuss am 16. Dezember auf subtile Weise in eine Schwerelosigkeit mitnehmen, die so nur Thierry Malandain finden und erfinden kann.


Anmerkung: Veranstaltungsort: Stadthalle Neuss, Selikumer Str. 25, 41460 Neuss
Fr, 16.12.2016, 20 Uhr, Stadthalle Neuss
Foto: Olivier Houeix


weiterlesen... 'Internationale Tanzwochen: Malandain Ballet Biarritz ' (2984 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Unter dem Titel "Tatort Atelier - Taten mit Stift und Pinsel“ stellen die Mitglieder der Mittwoch-Malgruppe ihre Arbeiten aus. Gezeigt werden Werke in unterschiedlichen Techniken wie Acryl, Aquarell, Mischtechnik und Ölmalerei.
Zu sehen ist die Ausstellung von Samstag, 3. Dezember bis Donnerstag, 5. Januar 2017. Herzliche Einladung zum Besuch im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen in Knechtsteden.



Anmerkung: weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Kloster Knechtsteden' (232 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Elbipolis Barockorchester – Tafelmusiken aus Wien und Versailles

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. ELBIPOLIS - das ist natürlich die Hansestadt Hamburg an der Elbe. Seit Jahrhunderten das Tor zur großen weiten Welt, und seit einigen Jahren auch die Heimat eines Barockorchesters, das seinerseits die Errungenschaften der ELBIPOLIS in die Welt der Musik hinausträgt:


Anmerkung: Montag, 5. Dezember, 20 Uhr, Zeughaus Neuss
Foto: Elbipolis, Friedrun Reinhold
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de


weiterlesen... 'Elbipolis Barockorchester – Tafelmusiken aus Wien und Versailles' (2753 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikschule Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Gelungenes Finale des Jubiläums-Programms in Grevenbroich

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Drei gelungene Konzerte in Grevenbroich bildeten jetzt den Abschluss des Jubiläumsprogramms der Musikschule Rhein-Kreis Neuss. Mit insgesamt 16 Veranstaltungen war die vor 50 Jahren gegründete Musikschule in den fünf Kommunen zu Gast, in denen sie mit ihren Angeboten vor Ort ist. Nach Auftritten in Korschenbroich, Kaarst, Rommerskirchen und Jüchen begeisterten die Musikschüler das Publikum in Grevenbroich.


Anmerkung: Das Jugendsinfonieorchester unter Leitung von Wilhelm Junker beim Jubiläumskonzert im Erasmus-Gymnasium. Foto: Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... 'Musikschule Rhein-Kreis Neuss' (1293 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Casanova: Mythos und wachsendes Syndrom in der Gegenwart

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Er ist der berühmteste Frauenverführer aller Zeiten, doch seine Gestalt hat noch viele weitere Facetten. Aufklärer und Magier, Glücksspieler und Philosoph, Katholik und Lebemann – Casanova ist dies alles gewesen. Den damit verbundenen Mythos lässt das Landestheater Burghofbühne am Mittwoch, 7. Dezember, um 20 Uhr in dem Schauspiel „Casanova – ein verspieltes Leben“ wieder lebendig werden. Das Stück wird im Rahmen des städtischen Theaterprogramms in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums aufgeführt. Vor der Vorstellung bietet das städtische Kulturbüro um 19.15 Uhr eine 20-minütige Einführung an.




weiterlesen... 'Casanova: Mythos und wachsendes Syndrom in der Gegenwart' (1469 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Komödie »Schöne Bescherung« wieder im Kammertheater

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Es wird weihnachtlich im »Kammertheater Dormagen«: Die Komödie »Schöne Bescherung!« kehrt zurück auf die Bühne im ehemaligen Kino am Niederfeld. An allen vier Adventswochenenden werden dann Sabine Misiorny und Tom Müller immer freitags bis sonntags ihr turbulentes Weihnachts-Chaos präsentieren.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... 'Komödie »Schöne Bescherung« wieder im Kammertheater' (2111 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Romanzen«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen Werke von Bernard Stevens, Peter Seabourne, Mikolaj Górecki und Szymon Laksmit Fenella Humphreys, Violine

Neuss. Viele musikalische Romanzen sind phantasievolle Erzählungen – die atmosphärischen Ereignisse können in ganz freien, ungebundenen oder individuellen Gestalten ihre poetischen Inhalte vermitteln. Einige »Romanzen« der jüngeren und jüngsten Musik hat Lavard Skou Larsen für die kommende Matinee der Deutschen Kammerakademie Neuss am 20. November auf das Programm gesetzt.


Anmerkung: 20. November 2016, 11 Uhr, Zeughaus Neuss
Fenella Humphreys, Foto Gareth Barton


weiterlesen... '»Romanzen«' (4866 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ZeughausKonzerte: Joseph Moog

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Joseph Moog, Klavier Werke von F. Busoni, J. Haydn, L. van Beethoven, M. Reger und C. Debussy 

Neuss. Zwei Mal bereits wurde der junge Pianist Joseph Moog mit dem International Classical Music Award ausgezeichnet, und 2015 ernannten ihn die Gramophone Classical Music Awards überdies zum »Nachwuchskünstler des Jahres«. Diese hochkarätige Ehrung wurde dem aus Neustadt an der Weinstraße stammenden Pianisten zuteil, da er »das Bekannte mit dem Unerwarteten gekoppelt und Werke des Standardrepertoires mit einem nicht minder überzeugenden Einsatz für unmoderne und/oder vernachlässigte Werke der Vergangenheit kombiniert hat.


Anmerkung: Donnerstag, 17. November, 20 Uhr, Zeughaus Neuss
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de
Joseph Moog, Foto Thommy Mardo


weiterlesen... 'ZeughausKonzerte: Joseph Moog' (3151 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Modern Dance-Workshop mit der Grupo Corpo aus Brasilien

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Die Internationalen Tanzwochen bieten in Kooperation mit dem Tanzraum Neuss zum Gastspiel der GRUPO CORPO aus dem brasilianischen Belo Horizonte einen Workshop für Tanzfans an.


Anmerkung: Grupo Corpo/Suite Branca, Foto José Luiz Pederneiras

weiterlesen... 'Modern Dance-Workshop mit der Grupo Corpo aus Brasilien' (946 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung „Damen mit Hut“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Noch bis 9. November im Kreishaus Neuss

Rhein-Kreis Neuss. „Damen mit Hut“ ist der Titel einer Ausstellung, die zurzeit im Kreishaus Neuss zu sehen ist. Noch bis zum 9. November können Besucher sich die Fotos von Bewohnerinnen des Grevenbroicher Seniorenhauses Lindenhof im Lichthof des Kreishauses anschauen.

Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke schaute sich die Ausstellung im Kreishaus Neuss zusammen mit Bewohnern und Mitarbeitern des Seniorenhauses Lindenhof an. Foto: M. Hahnraths / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Ausstellung „Damen mit Hut“' (1476 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das Leben, Leiden und Schaffen Vincent van Goghs

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. „Am Rande des Wahnsinns“ lautete der Titel einer Ausstellung, mit der das van Gogh-Museum Amsterdam in diesem Sommer die Krankheiten Vincent van Goghs zum Thema machte. Woran litt Vincent? Wie hat sein Krank-Sein auf sein Werken gewirkt? Diese Fragen wurden in neuem Licht betrachtet. Klar ist wohl, dass Vincents geistige Instabilität seine Vorstellungskraft befeuert hat.




weiterlesen... 'Das Leben, Leiden und Schaffen Vincent van Goghs' (980 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Compagnia Aterballetto, Reggio Emilia Direktion Cristina Bozzolini

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Die Compagnia Aterballetto aus Reggio Emilia, eine der bedeutendsten italienischen Tanzformationen, hat sich vor allem mit seinen klassisch modernen Aufführungen einen Namen gemacht. Das Ensemble besteht hauptsächlich aus Solisten, die mit ihrer virtuosen Technik den anspruchsvollsten Rollen und stilistischen Herausforderungen gewachsen sind.


Anmerkung: Mi, 26.10.2016, 20 Uhr, Stadthalle Neuss
Veranstaltungsort: Stadthalle Neuss, Selikumer Str. 25, 41460 Neuss


weiterlesen... 'Compagnia Aterballetto, Reggio Emilia Direktion Cristina Bozzolini' (2229 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Sarumba«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt Werke von Mozart, Lieuwen und Haydn mit Emeline Pierre, Violine

Neuss. Zur Saisoneröffnung 2016/17 der Deutschen Kammerakademie Neuss am Sonntag, den 23. Oktober, im Zeughaus Neuss mischt Lavard Skou Larsen Klassisches von Mozart und Haydn mit einer Uraufführung von Peter Lieuwen, der sein neues Werk Sarumba dem Chefdirigenten der Deutschen Kammerakademie Neuss und seiner Frau Emeline Pierre gewidmet hat.

Anmerkung: 23. Oktober 2016, 18 Uhr, Zeughaus Neuss
Foto: Emeline Pierre,


weiterlesen... '»Sarumba«' (1484 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Acoustic Concerts 2016/2017 – Abonnements ab sofort erhältlich

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Die neue Saison der Acoustic Concerts 2016/2017 wird am Sonntag, 6. November 2016, 19 Uhr, eingeläutet. Sieben Konzerte im Kulturkeller sowie im Pauline-Sels-Saal umfasst die Reihe, die ein hochwertiges Programm aus Weltmusik und Klassik bietet.




weiterlesen... 'Acoustic Concerts 2016/2017 – Abonnements ab sofort erhältlich' (973 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ensemble Oxalys – Zeughauskonzerte Neuss 2016/17

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Das Ensemble Oxalys und die Mezzosopranistin Christianne Stotijn entführen das Publikum des Zeughauses am Freitag, 28. Oktober 2016, 20 Uhr, in die Regionen des französischen Symbolismus und Impressionismus – wo sich Formen und Farben in faszinierende Rätsel aufzulösen scheinen.




weiterlesen... 'Ensemble Oxalys – Zeughauskonzerte Neuss 2016/17' (2277 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kulturpreis Deutsche Sprache für Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Seit 2001 wird von der Eberhard-Schöck-Stiftung (Baden-Baden) und vom Verein Deutsche Sprache e. V. (Dortmund) der Kulturpreis Deutsche Sprache vergeben. Der Initiativpreis der dreiteiligen Würdigung geht in diesem Jahr an das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ des Rhein-Kreises Neuss in Dormagen-Zons. Einrichtungsleiter Achim Thyssen wird die Auszeichnung am Samstag, 8. Oktober, gemeinsam mit Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes in Kassel entgegennehmen.




weiterlesen... 'Kulturpreis Deutsche Sprache für Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ ' (486 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
„SkulpTur 16“ – Was war zuerst? - Die Idee? - Das Material? - Die Technik?

Dormagen. Die Bildhauerinnen und Bildhauer zeigen in dieser Ausstellung, wie vielfältig die Ergebnisse sein können. Gearbeitet wird mit verschiedenen Materialien wie Stein, Holz, Kunststoff oder auch Metall. Jeder Künstler schafft auf seine Art und Weise, nutzt seine und die Möglichkeiten des Materials, um die eigenen Ideen umzusetzen. Die Idee, das Material und das Verfahren stehen während der Realisation in ständiger Wechselbeziehung. Hat der Bildhauer am Ende eine klare Definition seiner Skulptur, ist der Betrachter völlig frei in seiner Interpretation.

Dorothea Grunewald



weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Knechtsteden' (339 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Attraktiver Theater-Mix von Casanova bis zum nackten Wahnsinn

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Vorverkauf für vorerst letzte Theatersaison im BvA

Dormagen. Von der Hitler-Satire „Er ist wieder da“ über das Familiendrama „Jenseits von Eden“ bis zu der Komödie „Casanova“ reicht das städtische Theaterprogramm in der neuen Spielzeit ab November. Es ist vorerst die letzte Saison im Bettina-von-Arnim-Gymnasium. Die Stadt will dort die Aula modernisieren. Ab Herbst 2017 kooperiert das Kulturbüro mit dem Norbert-Gymnasium und verlegt die Aufführungen der Landestheater in die Knechtstedener Schulaula. „Nachdem sich 360 Theaterfreunde schon ihre Dauerkarte für die kommende Spielzeit gesichert haben, beginnt nun der freie Abo-Verkauf“, informiert Kulturbüro-Leiter Olaf Moll.




weiterlesen... 'Attraktiver Theater-Mix von Casanova bis zum nackten Wahnsinn' (2786 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tag der offenen Tür im Kunstverein Galerie-Werkstatt

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Do-Knechtsteden. Der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen lädt zu seinem traditionellen „Tag der offenen Tür“ in die Ateliers in Knechtsteden ein am Sonntag, 2. Oktober 2016 von 11 bis 17 Uhr. Wir freuen uns über viele interessierte Besucher, die mit den Künstlern in den verschiedenen Ateliers über Kunst diskutieren möchten. So können sich z.B. Besucher im Atelier für ‚Fotokunst digital‘ im hauseigenen Fotostudio portraitieren lassen und ihr Konterfei in einem großformatigen Bild direkt mit nach Hause nehmen.


Anmerkung: Das Foto zeigt die Bearbeitung eines Silberrings.


weiterlesen... 'Tag der offenen Tür im Kunstverein Galerie-Werkstatt' (292 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Blue in Green – Mitten ins Herz Zusatzkonzert mit Tossia Corman

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Wenn Tossia Corman singt, gehen die Töne ins Ohr, unter die Haut und mitten ins Herz. Die 32jährige Düsseldorferin beschreibt in ihren Liedern das Leben, die Liebe, Hoffnung, Selbstzweifel oder auch Absurditäten. Dabei bringt sie die Klangästhetik des Jazz mit der Textlastigkeit der klassischen Singer-/Songwriter-Bewegung zusammen. Mit ihrer Band „codaku“ gibt sie am Donnerstag, 13. Oktober 2016, um 20 Uhr im Kulturforum Alte Post ein Zusatzkonzert im Rahmen der Reihe „Blue in Green“.




weiterlesen... 'Blue in Green – Mitten ins Herz Zusatzkonzert mit Tossia Corman' (1325 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kunstausstellung im Haus Katz

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: InDa hat sein Metamorphose Atelier in einer ehemaligen Tuchfabrik im Gewebepark Kölner Straße. Er nennt seine Kunst „Recycle Art veredelt“. In seinem Atelier gibt er Gegenständen aus dem Alltag, welche er oft auf Flohmärkten oder dem Sperrmüll findet, eine Aussagekraft. Die Interpretation seiner Werke überlässt der Künstler, der seit sieben Jahren in Jüchen lebt, dem Betrachter.




weiterlesen... 'Kunstausstellung im Haus Katz' (359 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Internationale Tanzwochen 2016/17

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kartenvorverkauf beginnt

Diesen Montag, den 26. September, beginnt um 9.00 Uhr der Einzelkartenvorverkauf für die Internationalen Tanzwochen 2016/17. Die Veranstaltungsreihe hat auch in dieser Saison wieder steigende Abonnementszahlen, und für einen regen Einzelkartenvorverkauf werden die eingeladenen Compagnien sorgen: Am Mittwoch, den 26. Oktober, eröffnet die italienische Compagnie Aterballetto die Saison, die brasilianische Grupo Corpo zeigt sich am 13. November in coolem Weiß und mit Parabelo, einer in der brasilianischen Heimat tief verwurzelten Choreographie.


Anmerkung: Richard Alston Dance/Nomadic, Photo by Chris Nash
Wo: Stadthalle Neuss, Selikumerstraße 25, 41460 Neuss
Weitere Informationen: www.tanzwochen.de


weiterlesen... 'Internationale Tanzwochen 2016/17' (1358 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gelungenes Konzertwochenende in Jüchen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Jüchen. Beim Konzertwochenende anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Musikschule Rhein-Kreis Neuss erhielten die Nachwuchsmusiker viel Beifall für ein vielseitiges und gelungenes Programm. Auftakt bildete das Kammerkonzert im Festsaal von Schloss Dyck in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde und Förderer von Schloss Dyck.


Anmerkung: Viel Beifall gab es beim Festkonzert der Musikschule Rhein-Kreis Neuss für das Streichorchester, das Querflöten-Ensemble und das Gitarren-Orchester in Jüchen. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Gelungenes Konzertwochenende in Jüchen ' (992 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Da lacht Dormagen:

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Saisonstart im Kammertheater mit Lachgarantie

Die Sommerpause neigt sich dem Ende zu und im Kammertheater im ehemaligen Kino am Niederfeld kann wieder gelacht werden: Am 30. September öffnet sich der Vorhang für die Saison 2016/17.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... 'Da lacht Dormagen:' (1539 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bildhauer-Workshop mit Johannes Dröge

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen/ Knechtsteden. Der bekannte Bildhauer Johannes Dröge bietet ein Wochenend-Seminar „Bildhauerisches Arbeiten mit Steinen“ an im Atelier für Bildhauerei des Kunstvereins Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen in Knechtsteden. Er zeigt den Teilnehmern die Techniken der Bildhauerei sowie die fachgerechte Handhabung der Werkzeuge und gibt Anregungen zur plastischen Gestaltung von Skulpturen. So unterstützt er die Teilnehmer Schritt für Schritt auf dem Weg von der Ideenfindung bis zur fertigen Skulptur.




weiterlesen... 'Bildhauer-Workshop mit Johannes Dröge' (1523 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wildes Holz trifft Rubinstein

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Eine Konzertgitarre, ein Kontrabass und die gemeine Blockflöte: Wildes Holz hat eine ungewöhnliche Besetzung für eine Rockband. Bei einem Konzert am Donnerstag, 22. September 2016 im Romaneum hat sich Wildes Holz noch einen besonderen Gast eingeladen: Die renommierte israelische Blockflötistin Tali Rubinstein wird mit den drei Holzrockern auf der Bühne stehen.




weiterlesen... 'Wildes Holz trifft Rubinstein' (1375 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

United Flutes Orchestra im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). United Flutes Orchestra - abgekürzt U.F.O - ist ein Ensemble mit 17 echten Könnern der Flötentöne. Es handelt sich um Dozenten der Musikschule der Stadt Neuss, die mit einigen herausragend guten Schülern zusammen musizieren. Das U.F.O landet am Sonntag, 18. September 2016, um 11 Uhr für ein Matineé-Konzert im Romaneum. Mit an Bord ist ein Programm mit Musik französischer Komponisten. Es erklingen Werke von Debussy, Ravel, Satie, Ibert und Faure, gespielt auf Flöten von der Piccolo bis zur Kontrabassflöte. Der Eintritt ist frei.




weiterlesen... 'United Flutes Orchestra im Romaneum' (474 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Realität und Illusion“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Thema der Ausstellung D´Art 2016: Noch können sich Künstler bewerben

Dormagen. Markus Nicolini hat bereits konkrete Vorstellungen für die D´Art 2016. Der Hackenbroicher Fotograf hat sich intensiv mit „Realität und Illusion“, dem Thema der großen Gemeinschaftsausstellung Dormagener Künstler, auseinandergesetzt. Mit drei Werken wird er sich für die 15. Auflage bewerben. Vom 25. November bis zum 11. Januar wird die Schau im Kulturhaus an der Langemarkstraße zu sehen sein.




weiterlesen... '„Realität und Illusion“ ' (1229 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

25 Jahre Festival Alte Musik Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Auftakt-Pressekonferenz: 25 Jahre musikalische Raritäten in Eigenproduktion // Seit 1992 mehr als 200 Konzerte und 70.000 Besucher

Köln. Das Festival Alte Musik, das am 17. September in seine 25. Ausgabe startet, blickt seit seiner Gründung auf mehr als 200 Konzerte zurück, von denen ca. 70 in Radiomitschnitten von WDR und Deutschlandfunk festgehalten und europaweit gesendet wurden. Alleine 15 Knechtstedener Eigenproduktionen unter der Leitung von Dirigent und Festivalgründer Hermann Max wurden als Einspielungen auf CD veröffentlicht. Bis heute besuchten rund 70.000 Musikliebhaber das Festival rund um die Klosterbasilika im rheinischen Knechtsteden, die am weitesten gereisten Gäste kamen aus Japan. Das Junge Festival geht derweil in seine 11. Saison. In dieser Zeit wurden 3.000 Kinder aktiv in Musikprojekte eingebunden; in diesem Jahr kommen weitere 400 dazu, so die Zwischenbilanz der Festival-Pressekonferenz am 7. September in Dormagen.




weiterlesen... '25 Jahre Festival Alte Musik Knechtsteden' (2479 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ZeughausKonzerte Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Montag, 19. September 2016, 20 Uhr, Zeughaus Neuss
Belcea Quartet
Werke von Schubert, Schostakowitsch und Brahms

Neuss. Eine gelungene Mischung aus purer Spielfreude und mehr oder minder versteckten Botschaften eröffnet am Montag, den 19. September 2016 die 67. Saison der Neusser Zeughauskonzerte, wenn das Londoner Belcea Quartet den Liebhabern der traditionsreichen Reihe drei Klassiker des 19. und 20. Jahrhunderts präsentiert.


Anmerkung: Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de

weiterlesen... 'ZeughausKonzerte Neuss ' (2241 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

BELEZA – MÚSICA DO BRASIL

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rosani Reis zu Gast beim Niederrhein Musikfestival

Jüchen. Mit prickelnden Rhythmen und Harmonien, tiefsinnigen Texten und wunderschönen Melodien ihrer brasilianischen Heimat verwöhnt die temperamentvolle Sängerin Rosani Reis am Sonntag, den 18. September, beim Niederrhein Musikfestival auf Schloss Dyck.


Anmerkung: Sonntag, 18. September, 16.00 Uhr, Schloss Dyck
Rosani Reis, Foto Miguel Aún
Weitere Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de


weiterlesen... 'BELEZA – MÚSICA DO BRASIL ' (1702 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aura Nova - Duokonzert im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Bei einem Konzert mit Klassikern der Duoliteratur treffen im Pauline-Sels-Saal der Volkshochschule im Romaneum, am Sonntag, 11. September 2016, 17 Uhr, zwei Musiker unterschiedlicher Kulturen aufeinander. Der indonesische Pianist und Komponist Krisna Setiawan und Joana Rini Kröger, Dozentin an der Musikschule Neuss, spielen Werke von Barber und Prokofiev und bringen “Aura Nova” zur Uraufführung. In Setiawans eigens dem Duo gewidmeten Komposition verbinden die Cellistin und der Pianist westliche Tradition und östliche Klänge.




weiterlesen... 'Aura Nova - Duokonzert im Romaneum' (817 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der Übersetzer der Sehnsüchte

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Arabische Poesie und Kanunmusik in der VHS Neuss

Neuss (PN/Spa). Zu einem Abend mit Arabischer Poesie und Kanunmusik lädt die Volkshochschule Neuss am Dienstag, 13. September 2016, ins Romaneum, Brückstraße 1, ein. Der in Aleppo geborene und heute in Neuss lebende Hesen Kanjo spielt die orientalische Kastenzither Kanun. Ergänzt wird die Musik durch die Lesung des bekannten Journalisten, Autors und Übersetzers Stefan Weidner.




weiterlesen... 'Der Übersetzer der Sehnsüchte ' (777 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar „Von der Idee zum Bild – Malen mit Acryl I“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Korschenbroicher Künstlerin Angelika Harmeier, Mitglied im Düsseldorfer Malkasten, bietet am Samstag, 10. September von 10 bis 17 Uhr das Seminar „Acryl-Malerei I“ im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen, Atelier für Malerei, an.




weiterlesen... 'Seminar „Von der Idee zum Bild – Malen mit Acryl I“' (637 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Queenz of Piano“ geben Zusatzkonzert in der Kulturhalle

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Nachdem die Vorstellung am 29. Oktober bereits ausverkauft ist, bietet das städtische Kulturbüro eine Zusatzvorstellung mit den "Queenz of Piano" am Sonntag, 30. Oktober, um 20 Uhr in der Kulturhalle Dormagen an. „Noch immer gehen bei uns Kartenbestellungen ein. Deshalb freuen wir uns über die zweite Vorstellung“, erklärt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll.




weiterlesen... '„Queenz of Piano“ geben Zusatzkonzert in der Kulturhalle' (1604 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

In 4 Wochen beginnt die Theatersaison

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Vorverkauf im Kammertheater startet

Dormagen. Am 30. September startet das Kammertheater in die Saison 2016/17. Bis zum Jahresende stehen die beliebte Gaunerkomödie »Zwei wie Bonnie und Clyde« und das komödiantische Damenkränzchen »Hormonstress« auf dem Programm.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... 'In 4 Wochen beginnt die Theatersaison' (832 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Big Band der Musikschule gibt wieder besonderes Konzert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Gute Laune mit swingendem Sound zu verbreiten, das ist das erklärte Ziel der Big Band der städtischen Musikschule Dormagen. Unter dem Namen "One By One" gibt das Orchester am Sonntag, 18. September um 17 Uhr ein kostenloses Konzert in der Kulturhalle Dormagen, Langemarkstraße 1 bis 3. Mit ihrem Programm, das von Swing bis Rock geprägte Stücke enthält, schaffen es die 19 Musiker unter der Leitung von Bernd Balkenborg und Reinhard Glöder immer wieder, ihr Publikum zu begeistern. Besondere Glanzlichter werden diesmal auch zwei Sängerinnen sein, die dem Programm der Big Band noch eins oben aufsetzen.



Druckerfreundliche Ansicht

Neues Musikschulprogramm August bis Dezember 2016

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Das neue Programm der Musikschule wartet von August bis Dezember 2016 wieder mit unterhaltsamen Veranstaltungen auf. Mit „Von Mozart bis Kalinka“ präsentieren die beiden jungen Pianistinnen Jolana Both und Marielle Gassner in einer einstündigen Matinée vierhändige Klavierliteratur.




weiterlesen... 'Neues Musikschulprogramm August bis Dezember 2016' (1633 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gregorianische Nacht - Lost in Spes

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Nach dem umjubelten Konzert im vergangenen Jahr kommt das Ensemble Vox Werdensis unter Leitung von Stefan Klöckner mit seinem neuen Programm Lost in Spes erneut in die romanische Klosterbasilika Knechtsteden. In unserer Gregorianischen Nacht am 21. September um 20 Uhr widmen sich die Gregorianik-Spezialisten den ein- und mehrstimmigen Gesängen der Notre-Dame-Schule aus Paris. Einen ersten Vorgeschmack auf das Konzert gibt Dominik Schneider in unserer aktuellen Blitzlicht-Episode. Noch gibt es wenige Restkarten für die Veranstaltung!

Michael Rathmann



Anmerkung: PS: Die ausführliche Programmübersicht zur Jubiläumssaison 25 Jahre Festival Alte Musik Knechtsteden finden Sie hier.
Festival Alte Musik Knechtsteden
Ostpreußenallee 5, D-41539 Dormagen
Tel: +49 (0) 21 33 - 21 09 92
Fax: +49 (0) 21 33 - 21 40 97
Mail: info@knechtsteden.com
Web: www.knechtsteden.com


weiterlesen... 'Gregorianische Nacht - Lost in Spes' (1080 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kartenvorverkauf für die Zeughauskonzerte 2016/2017 beginnt heute

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Es ist wieder soweit: Am heutigen Donnerstag, 25. August 2016, startet der Einzelkartenvorverkauf für die Saison 2016/17 der Neusser Zeughauskonzerte.




weiterlesen... 'Kartenvorverkauf für die Zeughauskonzerte 2016/2017 beginnt heute' (588 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Friday Night in der Kulturkirche Dormagen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Es kann ein heißer Freitag werden mit der LIVE FOREVER BAND, aber wir arbeiten ja mit Ventilatoren. Freitag, 26.08.2016

Dormagen. Live Forever ist Deutschlands erste und einzige Oasis Tribute Band und hat sich der Musik der Britpop-Legenden um Noel und Liam Gallagher verschrieben. Es ist der Anspruch der Band den Geist, die Energie und die Atmosphäre der Musik zu erhalten und live wieder zu beleben, ohne dabei Charaktere zu kopieren.




weiterlesen... 'Friday Night in der Kulturkirche Dormagen' (1703 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar „Shibori“ im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Kloster Knechtst

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Sie experimentieren gern und lassen sich von unterwarteten Ergebnissen gern überraschen? Dann färben Sie doch Stoff oder auch einen Seiden-Schal mit Shibori, einer alten japanischen Färbetechnik.




weiterlesen... 'Seminar „Shibori“ im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Kloster Knechtst' (468 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. „Menschen im Blick“ heißt die Kunstausstellung der Malerin Angela Harmeier, die der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen ab 27. August im Kloster Knechtsteden präsentiert.
Die Korschenbroicher Künstlerin Angela Harmeier schafft mit ihren figurativen Bildern einen Gegenpol zur Reizüberflutung in unserer Gesellschaft.


Anmerkung: Bild: „SIDEBYSIDE“, Angela Harmeier
Öffnungszeiten: samstags/sonntags von 11 bis 17 Uhr und bei geöffneten Ateliers
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (1858 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ballettabend in der Deutschen Oper

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Volkshochschule bietet Ballettliebhaber am Donnerstag, 29. September, um 19.30 Uhr einen Besuch in die Deutsche Oper am Rhein. Der Ballettabend b.26 möchte die Besucher der Volkshochschule mit 175 Jahren europäischer Ballettgeschichte und einer großartigen Huldigung an den Spitzentanz beeindrucken.




weiterlesen... 'Ballettabend in der Deutschen Oper' (600 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Chorworkshop "Spem in alium"

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Das Festival Alte Musik Knechtsteden veranstaltet vom 16.-18.9. einen Chorworkshop für Gesangsstudenten und fortgeschrittene Chorsänger. Im Mittelpunkt des Kurses steht die großartige Motette Spem in alium von Thomas Tallis (1505-1585).
Zusammen mit dem englischen Vokalsextett The Marian Consort aus Oxford wird das vierzigstimmige Werk erarbeitet. Noch sind einige Plätze für kurzentschlossene SängerInnen und Sänger frei, Anmeldeschluss ist der 15. August.


Ihr Michael Rathmann



Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. „Impressionen hinterlassen Eindrücke. Sie kommen meistens unerwartet, man muss auf sie gefasst und offen für sie sein. Der Betrachter kann sie in seinem Kopf „für sich alleine“ sammeln, oder durch Medien wie die Fotografie oder Malerei auch “für die Anderen“ sichtbar machen und konservieren.
In unserer Ausstellung werden Impressionen aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern „für Sie“ wiedergegeben.


Anmerkung: Bild: „Oase der Ruhe“, Gemälde von Ruth Kruschat, 280 x 120 cm2
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (731 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Capella de la Torre beim 25. Festival Alte Musik Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Capella de la Torre wird für ihre CD Water Music - Tales of Nymphs and Sirens in der Kategorie Ensemble des Jahres mit dem begehrten Echo-Klassik geehrt. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg und freuen uns sehr, dass die Renaissance-Spezialisten unter Ihrer Leiterin Katharina Bäuml bei unserer Tafelmusik am 18. September um 15 Uhr im Kreuzgang-Innenhof des Klosters Knechtsteden zu Gast sind. Luthers Hochzeitsmusik steht im Mittelpunkt des facettenreichen Programms mit Werken von Josquin Desprez, Johann Walther, Baltasar Resinarius, Gebrüder Hess, Tilman Susato u.a.

Michael Rathmann



Druckerfreundliche Ansicht

Wytske Versteeg stellt ihren Roman "Boy" vor

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Aus ihrem Roman "Boy" liest die niederländische Autorin Wytske Versteeg. Die dritte Veranstaltung im Rahmen des Literarischen Sommers findet am Dienstag, 2. August 2016, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek statt. Im zweiten Roman der Autorin geht es um die erschütternde Geschichte von Boy, einem afrikanischen Jungen, der von einem niederländischen Paar adoptiert wird.




weiterlesen... 'Wytske Versteeg stellt ihren Roman "Boy" vor' (1057 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ZeughausKonzerte Neuss – Die Saison 2016/17

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Internationale Musiker und Musikerinnen, neue Gesichter und  gute Freunde spielen in der Saison 2016/17 der ZeughausKonzerte Neuss. Der besondere Abend, der in der vorigen Saison einen schönen Premierenerfolg erringen konnte, wird fortgesetzt mit dem spannenden Programm „Between Worlds", das Avi Avital für Mandoline, Akkordeon und Schlagzeug erarbeitet hat, – spannend genug für den Westdeutschen Rundfunk, der dieses Konzert als WDR-Kammerkonzert ausstrahlen wird.


Anmerkung: Ensemble Oxalys, Foto: Marco Borggreve


weiterlesen... 'ZeughausKonzerte Neuss – Die Saison 2016/17' (2928 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Poetry-Slam Workshop in die Herbstferien verschoben

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Der neu in den Kulturrucksack 2016 aufgenommene Workshop „Poetry Slam“ wird in die Herbstferien verschoben. Die neuen Termine sind Dienstag, 11. Oktober und Freitag, 14. Oktober, jeweils von 11-17 Uhr. Die Aufführung der eigenen Kreationen findet dann im Anschluss des zweiten Workshoptages ab 18 Uhr statt. Die Dormagener Jugendlichen erhalten in den zwei Tagen viele gute Tipps, wie sie Texte schreiben und vortragen können. Betreut wird er von der Schulungsagentur „Lektora“ aus dem Poetry-Slam-Verlag.




weiterlesen... 'Poetry-Slam Workshop in die Herbstferien verschoben' (546 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Theatersommer startet am Freitag

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Letzte Karten für Barbara Ruscher und Lars Redlich

Dormagen. Noch 20 Tickets gibt es für Barbara Ruscher, die mit ihrem aktuellen Programm "Ekstase ist nur eine Phase" am Freitag, 22. Juli, um 20 Uhr in der rustikalen Theaterscheune Knechtsteden gastiert. In witzigen Stand-Ups und hitverdächtigen Songs analysiert die Kabarett-Lady mit Power und Biss die abstrusen Auswüchse der heutigen Gesellschaft. Dabei richtet sie charmant ihren bösen Blick auf komische Kuriositäten.


Anmerkung: Alle Infos und das Programmheft zum Theatersommer finden Sie hier: https://dormagen.de/bildung-kultur/kulturbuero/theatersommer-knechtsteden/

weiterlesen... 'Theatersommer startet am Freitag' (955 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. In einer Gemeinschaftsausstellung zeigen die vier Künstlerinnen, alle Mitglieder im Kunstverein, besonders ausgewählte Kunst. Die Künstlerinnen sind bereits als Autorinnen und Malerinnen des Buches „SuppenArt – Volle Löffel Kunstgenuss“ bekannt.


Anmerkung: Das Bild „Die Tänzer“, ist ein Arbeit von Irmgard de Ahna.
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (2138 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Seminar „Glasfusing“ im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knecht

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Am Samstag, 16. Juli 2016 von 11 bis 15 Uhr findet im Atelier für Bildhauerei im Kunstverein, Kloster Knechtsteden, ein „Glasfusing“-Seminar statt. Dr. Wolfgang Schmölders, Designer und Herausgeber von GLASHAUS, Internationales Magazin für Studioglas, zeigt, wie durch Verschmelzung farbiger Gläser Reliefs, Skulpturen und Fensterbilder entstehen.


Anmerkung: Das angefügte Bild zeigt eine Arbeit von Charlotte Eschen.


weiterlesen... 'Seminar „Glasfusing“ im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knecht' (770 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Internationales Niederrhein Musikfestival

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Das Niederrhein Musikfestival spannt einen weiten musikalischen Bogen und bietet Platz für Begegnungen von Tanz und Musik, Schauspiel und Klassik, Jazz und Improvisation. Das Auftaktkonzert am 21. August im sommerlichen Innenhof von Schloss Dyck verspricht eine spannende Mischung von Streichquartett, Flöte, Vibraphon und Jazzgesang. Künstlerische Leiterin ist die Flötistin Anette Maiburg.


Anmerkung: 21. August – 13. November 2016


weiterlesen... 'Internationales Niederrhein Musikfestival' (1132 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Cello unlimited“: Musikschule lädt zu ungewöhnlichem Konzert ein

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Sie lieben alle ein Instrument, aber ganz unterschiedliche Musikrichtungen. Und das Erstaunliche ist: All diese Stücke von Classic bis Rock und von Musicalsongs bis zu Pop lassen sich tatsächlich auf dem Cello spielen. Schon seit 2005 begeistert das Quartett „Force 4 Cello“ mit dem Dormagener Musikschullehrer Dan Zemlicka durch ungewöhnliche Arrangements und überraschende Vielfältigkeit sein Publikum.




weiterlesen... '„Cello unlimited“: Musikschule lädt zu ungewöhnlichem Konzert ein ' (1203 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Theatersommer Knechtsteden beginnt am 22. Juli

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Letzte Karten für Barbara Ruscher und den Newcomer Lars Redlich

Dormagen. Das städtische Kulturbüro steht in den Startlöchern für den Knechtstedener Theatersommer. Vom 22. Juli bis 6. August umfasst der Spielplan sechs Abendveranstaltungen und zwei Nachmittagsvorstellungen für Kinder. „Volle Ränge werden wir gleich schon zum Auftakt-Wochenende haben, denn für die beiden Kabarett-Abende mit Barbara Ruscher und Lars Redlich gibt es nur noch jeweils 45 Karten“, berichtet Kulturbüro-Leiter Olaf Moll.



weiterlesen... 'Theatersommer Knechtsteden beginnt am 22. Juli' (1927 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Seminare im Kunstverein Galerie-Werkstatt

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Von der Malerei über Kalligrafie und Glasfusing bis hin zum Buchbinden

Do-Knechtsteden, 5. Juli 2016: Ab Juli 2016 bietet der Kunstverein wieder eine breite Auswahl an neuen Seminaren aus vielen Fachgebieten für die Öffentlichkeit an.
Die Kurse richten sich besonders auch an interessierte Nichtmitglieder, die – unabhängig von der jeweiligen Vorbildung – ihre künstlerischen Fähigkeiten weiterentwickeln möchten oder einfach Spaß am eigenen kreativen Schaffen haben. Ob Anfänger ohne Vorkenntnisse oder Fortgeschrittene, die ihr Können auffrischen oder ausbauen möchten – das Seminarprogramm hält für jeden Interessierten anregende Angebote bereit.




weiterlesen... 'Neue Seminare im Kunstverein Galerie-Werkstatt' (2187 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Flauto Dolce – sommerliche Flötentöne im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Unter dem Titel „The Sound of Surprise – Flauto Dolce“ veranstaltet die Musikschule der Stadt Neuss am Donnerstag, 7. Juli 2016, ab 19 Uhr ein Konzert der schönen Flötentöne im Zeughaus am Markt. Mehrere Blockflöten-ensembles sowie ein großes Blockflötenorchester beteiligen sich am jährlichen Highlight der Blockflötenabteilung der Musik-schule. Die Zuhörer erwartet ein schwungvolles Programm mit Musik vergangener Epochen bis hin zu aktueller Popmusik. Als Begleitinstrumente werden Gitarre, Keyboard, Kontrabass und Percussion zu hören sein. Der Eintritt zu diesem sommerlichen Flötenkonzert ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

Jubiläumskonzerte am ersten Juli-Wochenende in Rommerskirchen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen. Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss besteht in diesem Jahr seit 50 Jahren und lädt zu fünf Konzertwochenenden in Korschenbroich, Kaarst, Rommerskirchen, Jüchen und Grevenbroich ein. Nach den gelungenen Aufführungen in Korschenbroich und Kaarst ist die Kreiseinrichtung vom 1. bis 3. Juli in Rommerskirchen zu Gast.




weiterlesen... 'Jubiläumskonzerte am ersten Juli-Wochenende in Rommerskirchen ' (1287 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tolle Events eröffnen den Rheinischen Kultursommer

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Der Rheinische Kultursommer bündelt bereits zum dritten Mal Kunst- und Kulturformate im Rheinland in der Zeit zwischen dem 21. Juni und 23. September. Gleich zu Beginn begeistern tolle Veranstaltungen das Publikum.




weiterlesen... 'Tolle Events eröffnen den Rheinischen Kultursommer' (3312 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. „Was ist Wirklichkeit und was ist Traum? Träumen wir die Wirklichkeit oder ist der Traum die Wirklichkeit ? Wie viele Wirklichkeiten gibt es?“ Die Bilder von Roswitha Müller-Krüger, Erkrather Künstlerin und langjähriges Mitglied im Kunstverein, regen in ihrer Kombination von Acryl, Collage und Mischtechniken dazu an, diesen Fragen nachzugehen.




weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (978 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Internationale Tanzwochen Neuss 2016/2017

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Mit italienischem Feuer, brasilianischer Leidenschaft, französischem Charme, amerikanischer Lebensfreude, britischer Sinnlichkeit und lockerem kanadischen Jazz – so präsentiert sich die 34. Saison der Internationalen Tanzwochen Neuss mit sechs unterschiedlichen Ensembles in der Stadthalle Neuss. „Eine Reihe, die sich seit Jahren außerordentlicher Beliebtheit erfreut. Das diesjährige, abwechslungsreiche Programm wird das avantgardistische ebenso wie das konservative Publikum begeistern“, sagt der künstlerische Leiter Dr. Rainer Wiertz.




weiterlesen... 'Internationale Tanzwochen Neuss 2016/2017' (2975 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Western-Schwestern - Komödie mit Spaßgarantie

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. „Achtung, hier wird scharf geschossen. Bissige Pointen sind die Munition. Das Ziel ist Ihr Zwerchfell“, verspricht das beliebte Galerietheater Zons im 25. Jahr seines Bestehens. Die heimischen Akteure studieren gerade die rasante Western-Komödie "Die Western-Schwestern" ein. Das Stück mit Spaß-Garantie ist am Freitag, 29. Juli, um 20 Uhr in der Theaterscheune Knechtsteden zu sehen.


Anmerkung: https://dormagen.de/rathaus-dormagen/presse/detail/news/4204/
https://dormagen.de/bildung-kultur/kulturbuero/theatersommer-knechtsteden/


weiterlesen... 'Die Western-Schwestern - Komödie mit Spaßgarantie' (1190 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Projekt 007 trifft Sounds of Anatolia

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: Am Mittwoch, 22. Juni gastieren um 19.30 Uhr Sounds of Anatolia im Forum der Real- Sekundarschule Jüchen, Stadionstr. 77. Die jungen Künstler besuchen die Cimento Güzel Sanatlar Lisesi Schule der türkischen Millionenstadt Konya. Dass der Besuch der 52 Sänger und Instrumentalisten aus Anatolien überhaupt möglich wurde, ist dem besonderen Einsatz des Türkisch-Deutschen Freundeskreis aus Jüchen und seiner Vorsitzenden Serin Alma zu verdanken. Sie sorgt nicht nur für die Überwindung von sprachlichen Barrieren, sondern kümmert sich um die Organisation, die Unterbringung und Versorgung der Gruppe sowie die Erlangung der erforderlichen Visa.




weiterlesen... 'Projekt 007 trifft Sounds of Anatolia' (2366 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Literarischer Sommer 2016

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Das zweimonatige deutsch-niederländische Literaturfestival „Literarischer Sommer / Literaire Zomer“ geht ab 5. Juli 2016 in die 17. Runde. Auch in diesem Jahr hat die Stadtbibliothek Neuss die Projektleitung des Festivals übernommen. „Wir wollen vor allem neue Bücher vorstellen“, sagt Dr. Alwin Müller-Jerina, Leiter der Stadtbibliothek. „Unser Ziel ist es, die Autoren bekannter zu machen.“




weiterlesen... 'Literarischer Sommer 2016' (3282 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Musik im Park“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Konzertreihe wird mit Irish Folk fortgesetzt

Jüchen: Das zweite Konzert der Reihe „Musik im Park“ findet am Sonntag, 19. Juni ab 11.00 Uhr mit der Irish-Folk-Formation Seisiún im Schmölderpark an der Bahnhofstraße in Hochneukirch statt.




weiterlesen... '„Musik im Park“' (2770 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikschule Rhein-Kreis Neuss „on tour“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Gelungenes Konzertwochenende in Kaarst

Rhein-Kreis Neuss / Kaarst. Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit Konzertwochenenden in allen fünf Kommunen, in denen sie mit ihren Angeboten vor Ort ist: Nach Korschenbroich waren die Nachwuchsmusiker jetzt mit einem Kammerkonzert, Festkonzert und Familienkonzert in Kaarst zu Gast. Am ersten Juliwochenende ist Rommerskirchen die nächste Station; im September und November folgen Jüchen und Grevenbroich.


Anmerkung: Die Rhein-Kreis Neuss Big Band – ein Aushängeschild der Musikschule. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Musikschule Rhein-Kreis Neuss „on tour“' (1648 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie"

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Am kommenden Wochenende, 11. und 12. Juni 2016, ist beim Shakespeare Festival im Globe Neuss das temporeiche Stück „Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie" zu sehen, das nach dem gleichnamigen Film von Woody Allen auf die Bühne übertragen wurde.




weiterlesen... '„Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie"' (901 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

007` empfängt `Sounds of Anatolia`

verfasst von: redaktion am
Kultur 
-Gemeinsames Konzert am 22.Juni

Jüchen: In der Zeit vom 21. bis 23. Juni besucht der türkische Schulchor
Sounds of Anatolia mit Orchester die Realschule Jüchen. Hierbei handelt es sich um Schülerinnen und Schüler der Oberstufe aus der türkischen Millionenstadt Konya mit der Schwerpunktausrichtung Kunst und Musik.




weiterlesen... '007` empfängt `Sounds of Anatolia`' (1558 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzertreihe startet am kommenden Wochenende

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen:- Mit dem deutsch-belgischen Jazztrio „Sound’s and Groove’s“ beginnt am Sonntag, den 5. Juni ab 11.00 Uhr die Konzertreihe „Musik im Park“ im Schmölderpark an der Bahnhofstraße in Hochneukirch.




weiterlesen... 'Konzertreihe startet am kommenden Wochenende' (1353 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Mit offenen Augen“ - ‚Ateliers Fotokunst digital‘

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. „Mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, ist etwas, das es einem ermöglicht, die Schönheit des Augenblicks festzuhalten. Zwar fürchtet sich Faust davor, zum Augenblick zu sagen: „Verweile doch, du bist so schön“, aber genau damit wäre es ihm gelungen, der Wahrheit der Welt einen Schritt näher zu kommen. Er ist blind durch seine Wünsche, Sorgen, Ängste und sieht den „Wald vor lauter Bäumen nicht“.

Anmerkung: Bildnachweis: Ellen Euler, „Fanfaren rufen zum Konzert“, Prag an der Karlsbrücke.

weiterlesen... ' „Mit offenen Augen“ - ‚Ateliers Fotokunst digital‘' (969 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikschule lädt zu Konzert ein

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Zu einem Konzert der Streicherensembles und des Jugendsinfonieorchester lädt die Musikschule Dormagen am Samstag, 4. Juni, um 17 Uhr in der Kulturhalle ein. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Vivaldi, Beethoven und Tschaikowski. Solisten bei dem Konzert „Der Sommer“ für Violine und Orchester von Antonio Vivaldi werden Tchamanda S’ngrai und Felix Lamping sein. Der Förderverein der Musikschule verleiht an dem Tag auch die Preise für die diesjährigen Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“. Der Eintritt ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

Französische und deutsche Lieder in der Kulturhalle

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Singen verbindet: „Rejoice!“ gibt gemeinsames Konzert mit dem Chor „AvecTonChoeur“ aus Saint-André

Dormagen. Zu einem deutsch-französischen Gemeinschaftskonzert lädt der Chor „Rejoice!“ am Sonntag, 5. Juni, um 11 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße ein. Die Sänger stehen dann gemeinsam mit dem Chor „Avec Ton Choeur“ aus der Partnerstadt Saint-André auf der Bühne.




weiterlesen... 'Französische und deutsche Lieder in der Kulturhalle' (1382 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Beduinen zu Gast im Rathaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Aus der Wüste Negev hatte Bürgermeister Erik Lierenfeld jetzt eine Gruppe von jungen Beduinen zu Gast im Rathaus. Die zehn Frauen und fünf Männer gehören dem israelischen Verband NOAL an und nahmen an einem Austauschprojekt mit der Dormagener Jugendorganisation „Die Falken“ teil.




weiterlesen... 'Beduinen zu Gast im Rathaus' (948 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Erster Preis für Milan Thüer mit dem „Ensemble Alte Musik“

Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich / Jüchen / Neuss. Über einen ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Kassel freute sich jetzt der Korschenbroicher Milan Thüer. In der Kategorie „Ensemble Alte Musik“ erreichte Milan Thüer (Blockflöte) gemeinsam mit seinen Spielpartnern Lisa Koenen (Blockflöte), Alison Bankert (Violoncello) und Valentin Bones (Cembalo) 24 Punkte. Der Korschenbroicher ist Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss in der Klasse von Daniel Rothert.


Anmerkung: Milan Thüer (rechts) aus Korschenbroich erreichte gemeinsam mit Lisa Koenen, Alison Bankert und Valentin Bones einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Foto: M. Thüer / Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... 'Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“' (980 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jazz mit Lajos Dudas Quartett im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Jazz vom Allerfeinsten präsentiert sich am Samstag, 28. Mai 2016, um 20 Uhr im Pauline-Sels-Saal im Romaneum. Lajos Dudas, weltweit als Erneuerer der Jazz-Klarinette bezeichnet, kommt anlässlich seines fünfundsiebzigsten Geburtstags in seine alte Heimat Neuss. Mit im Gepäck sind auch seine Birthday Edition CDs, die einmal mehr die Bandbreite seiner Stilistik wiedergeben, die er in seiner fünfundfünfzigjährigen Laufbahn in allen Facetten weiterentwickelt hat.




weiterlesen... 'Jazz mit Lajos Dudas Quartett im Romaneum' (840 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare goes Varieté

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Start des 26. Shakespeare Festivals im Globe Neuss

Neuss (PN/Spa). Genie, Weltphantom oder »Superstar«: William Shakespeare bewegt die Medienlandschaft zu Schlagzeilen, um die ihn jeder moderne Künstler beneiden wird. Wie lebendig, bewegend und unterhaltend Shakespeare auch 400 Jahre nach seinem Tod ist, wie sehr seine poetische Ader die verschiedensten Bereiche und Disziplinen prägen kann, das werden wir gleich zu Beginn des diesjährigen Shakespeare Festivals Neuss im Globe erleben können – wenn nämlich am Freitag, 27. Mai 2016, 20 Uhr, das Festspiel mit einem Varietéabend beginnt, der den unzähligen Facetten des englischen Dichters nachspürt.


Anmerkung: Weitere Infos im Internet unter www.shakespeare-festival.de oder telefonisch unter 02131/52699999.

weiterlesen... 'Shakespeare goes Varieté ' (1037 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nächstes „Blue in Green“-Konzert in der Alten Post

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jazz-Doppel voller Überraschungen

Neuss (PN/Spa). Ein Doppelkonzert der Spitzenklasse erwartet die Besucher der Jahzzreihe „Blue in Green“ am kommenden Mittwoch, 25. Mai 2016, 20 Uhr, im Kulturforum Alte Post, Neustraße 28, Neuss. Klaus Mages und TAO 3 treten auf sowie das KOI Trio. Der Schlagwerker Klaus Mages (Trio Rio, Rainbirds, Pata Masters, Tierra Negra, Dominique Horvitz...) verbindet Elemente aus Theatermusik, Varieté, Weltmusik und Trash mit schönem Jazz.




weiterlesen... 'Nächstes „Blue in Green“-Konzert in der Alten Post' (972 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fotoreisen von der Zonser Mühle bis zum Vulkan in Chile

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Ausstellung im Kulturhaus beginnt am 20. Mai

Dormagen. Unter dem Motto „Stadt-Land-Mensch“ zeigt der Zonser Fotograf Norbert Bieberstein im Kulturhaus an der Langemarkstraße einen Querschnitt seines facettenreichen Schaffens.




weiterlesen... 'Fotoreisen von der Zonser Mühle bis zum Vulkan in Chile' (1628 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Mord und Trauer«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen Werke von Ludwig van Beethoven, Hector Berlioz und Johannes Brahms. Hjördis Thébault, Sopran

Zum Abschluss der Saison am Sonntag, den 22. Mai 2016, rüstet sich die Deutsche Kammerakademie für die große Symphonik.


Anmerkung: Sonntag, 22. Mai 2016, 18 Uhr.
Zeughaus Neuss, Markt 42-44, 41460 Neuss. Foto: Deutsche Kammerakademie Neuss, Foto Fabio Borquez


weiterlesen... '»Mord und Trauer«' (1741 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rita Wilk, Kölner Künstlerin und langjähriges Mitglied im Kunstverein, zeigt in ihrer Ausstellung neue großformatige Arbeiten in Acrylmalerei. Die Künstlerin über ihre Motivation: „In meiner neuen Ausstellung im Kunstverein, in der ich viele unterschiedliche Arbeiten auf großformatigen Leinwänden zeige, ist es vor allem die Farbigkeit, die deutlich macht, wie sehr ich die Farbe als Ausdrucksmittel liebe. Die Wirkung von Farbe ist für mich faszinierend, sie sprechen Menschen an. Farben berühren und vermitteln mehr, als ich mit Worten auszudrücken mag.“


Anmerkung: weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (1276 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Die Wunderübung« zum letzten Mal im Kammertheater

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Zwerchfell erschütternde Lachtherapie

Dormagen. Die aktuelle Erfolgskomödie »Die Wunderübung« von Daniel Glattauer, der vor einigen Jahren mit »Gut gegen Nordwind« einen absoluten Bestseller schrieb, kommt an zwei Mai-Wochenenden zum letzten Mal auf die Bühne im Kammertheater auf der Ostpreußenallee 23.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... '»Die Wunderübung« zum letzten Mal im Kammertheater' (1286 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

13. Int."Goin'to my Hometown" Bluesrock-Festival am 4.6.2016

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Das Kulturzentrum Sinsteden verwandelt sich am 4. Juni 2016 in seinem Domizil in der alten Hofanlage an der B59 wieder in einen Treffpunkt für Freunde der Blues- und Rockmusik. Die internationale Besetzung mit Musikern aus Belgien, Grossbritannien und den Niederlanden verspricht einen interessanten stilistischen Querschnitt.




weiterlesen... '13. Int."Goin'to my Hometown" Bluesrock-Festival am 4.6.2016' (4153 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jugendsinfonieorchester im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Mit selten gespielten, aber hochkarätigen Werken überrascht das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Neuss (SINFO) im Neusser Zeughaus.




weiterlesen... 'Jugendsinfonieorchester im Zeughaus' (1343 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FESTE FEIERN - 25 Jahre Festival Alte Musik Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Eckpfeiler des Programms sind traditionell Eigenproduktionen mit den Klangkörpern Rheinische Kantorei und Das Kleine Konzert. Sie werden im Eröffnungskonzert mit Werken J.S. Bachs, mit der Petite Messe solennelle von Rossini sowie im großen Abschlusskonzert mit Monteverdis Marienvesper 1610 zu hören sein.


Anmerkung: Ausführliche Informationen zum Jubiläumsprogramm finden Sie hier auf neuen Homepage.
http://knechtsteden.com


weiterlesen... 'FESTE FEIERN - 25 Jahre Festival Alte Musik Knechtsteden' (1980 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FESTE FEIERN - Jubiläumsausgabe mit Festmusiken aus tausend Jahren

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Vorverkauf startet am 2. Mai

Dormagen. Das Festival Alte Musik Knechtsteden wird 25! Zu diesem Anlass präsentiert der Festivalgründer und künstlerische Leiter Hermann Max vom 17. bis 25. September prächtige, exotische und spirituelle Festmusiken rund um die romanische Klosterbasilika im rheinischen Knechtsteden. In neun Konzerten, im Jungen Festival und einem Kolloquium feiert das Programm weltliche und geistliche Feste mit musikalischen Gratulanten von mittelalterlichen Meistern über Monteverdi, Bach, und Rossini bis Rebecca Saunders.




weiterlesen... 'FESTE FEIERN - Jubiläumsausgabe mit Festmusiken aus tausend Jahren' (5317 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stalltür mit Stadtwappen symbolisiert die Verbindung mit der Landwirtschaft

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. An die enge Verbundenheit Dormagens mit der Landwirtschaft erinnert ein Kunstwerk, das der Zonser Bildhauer Klaus Winter jetzt der Stadt schenkte. Eine alte Stalltür, die er am Straßenrand fand, inspirierte ihn zu seiner Darstellung.




weiterlesen... 'Stalltür mit Stadtwappen symbolisiert die Verbindung mit der Landwirtschaft ' (1189 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzerte im Schmölderpark Hochneukirch

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: Beginnen wird die Konzertreihe „Musik im Park“ am Sonntag, den 5. Juni ab 11.00 Uhr mit dem deutsch-belgischen Jazztrio „Sound’s and Groove’s“. Das Trio mit der belgischen Jazzsängerin Hilde Vanhove und den beiden deutschen Musikern Michael Kotzian, Klavier und Stefan Werni, Kontrabaß präsentiert dabei sein aktuelles Programm bestehend aus swingendem Jazz von George Gershwin und Jimmy Heath, brasilianisch inspiriertem Latinjazz von Luís Bonfá und Tom Jobim sowie Originals des Pianisten Michael Kotzian.




weiterlesen... 'Konzerte im Schmölderpark Hochneukirch' (4911 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Die kleine Ameise“ im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). In New York und Taiwan ist Sebastian Lambertz, Klarinette-Kunstförderpreisträger der Stadt, mit dem interaktiven Kinderprojekt „Der kleinen Ameise tat’s weh – vom Klassenzimmer auf die Bühne“ schon erfolgreich gewesen. Den Abschluss des preisgekrönten Projekts bilden nun zwei Konzerte mit Lambertz sowie Nenad Lecic am Klavier im Romaneum.




weiterlesen... '„Die kleine Ameise“ im Romaneum' (587 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zwei Menschen in verklärter Nacht

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Konzert und Lesung am So, 24. April 2016, 18 Uhr im Kulturforum Alte Post. Mit dem Ensemble Quirin (Stimmführersextett der Deutschen Kammerakademie Neuss) und der Schauspielerin Petra Kuhles

Neuss. »Mit allen Sinnen ... « wandeln an diesem Sonntag um 18.00 Uhr »Zwei Menschen in verklärter Nacht« durch das Kulturforum Alte Post. In dem Konzert zur aktuellen Themenwochen ist Richard Dehmels leidenschaftliches Gedicht Zwei Menschen im Zusammenklang mit dem Streichsextett Verklärte Nacht zu hören, zu dem Arnold Schönberg durch die schwelgerische Poesie inspiriert wurde. Es spielt das Ensemble Quirin, das sich aus den Stimmführern der Deutschen Kammerakademie zusammensetzt; dazu wird die Schauspielerin Petra Kuhles das Gedicht vortragen. Der Symbolismus wird hier zum Schauplatz hinreißender Ereignisse. Eintritt 12,- /erm.: 8,- / Schüler der Alten Post: 5,-


Anmerkung: Ensemble Quirin, Foto: Melanie Stegemann.

Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Ausstellung der Dienstag-Malgruppe zeigt die übers Jahr geschaffenen neuen Arbeiten. Es werden ca. dreißig Werke individueller Art gezeigt, teilweise in sehr unkonventionellen Sicht- und Darstellungsweisen. Gemalt wurde überwiegend mit Acrylfarben auf großformatigen Leinwänden.


Anmerkung: weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (674 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Geliebte Aphrodite“ im BvA-Gymnasium

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Mit der klugen und warmherzigen Komödie „Geliebte Aphrodite“ beendet das städtische Kulturbüro am Samstag, 7. Mai, um 20 Uhr die BvA-Theater-Saison 2016/17. „Es ist der Nachholtermin für die im November 2015 ausgefallene Vorstellung. Alle bereits gekauften Karten sind weiterhin gültig“, erklärt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll. Das mehrfach ausgezeichnete Stück von Woody Allen bringt das Rheinische Landestheater mit acht Schauspielern auf die Bühne in der Aula des Dormagener Bettina-von-Arnim-Gymnasiums (BvA).




weiterlesen... '„Geliebte Aphrodite“ im BvA-Gymnasium' (1653 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kammertheater-Spielpan bis Silvester online

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Nachfrage nach Tickets wächst stetig:

Die Nachfrage nach Eintrittskarten steigt stetig und die Zuschauer können es kaum erwarten, ihre Theater-Besuche im Herbst zu planen. Aus diesem Grund hat das Kammertheater pünktlich zum einjährigen Geburtstag alle Termine bis zum Jahresende online gestellt. Der gedruckte Spielplan wird im Mai erscheinen.




weiterlesen... 'Kammertheater-Spielpan bis Silvester online' (1055 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jubiläumskonzert-Wochenende der Musikschule in Korschenbroich

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Freizeittipp des Rhein-Kreises Neuss:

Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich. Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss besteht in diesem seit 50 Jahren und lädt zu fünf Konzertwochenenden in Korschenbroich, Kaarst, Rommerskirchen, Jüchen und Grevenbroich ein. Den Auftakt macht Korschenbroich vom 15. bis 17. April.


Anmerkung: Auch das Jugendsinfonieorchester wirkt beim Konzertwochenende in Korschenbroich. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Jubiläumskonzert-Wochenende der Musikschule in Korschenbroich ' (1184 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Uraufführung: »Hormonstress« im Kammertheater

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die letzte Premiere vor der Sommerpause und die zweite Welturaufführung seit unserer Eröffnung vor einem Jahr steht an: Am 15. April geht »Hormonstress – zwischen Pubertät und Wechseljahren« erstmals über unsere Bühne.

Für die Vorstellungen an den ersten beiden Wochenenden (15./16. und 22./23. April) gibt es nur noch einzelne Restkarten, für Ende Mai / Anfang Juni sind noch zahlreiche Tickets vorhanden.

Tom Müller



Druckerfreundliche Ansicht

»Hormonstress« im Kammertheater

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Uraufführung zum einjährigen Bestehen

Dormagen. Exakt ein Jahr nach der Eröffnung geht die zweite Welturaufführung über die Bühne im Kammertheater Dormagen am Niederfeld: »Hormonstress – zwischen Pubertät und Wechseljahren« ist das komödiantische Damenkränzchen betitelt, das am 15. April erstmalig zu sehen ist.




weiterlesen... '»Hormonstress« im Kammertheater' (1987 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erster Auftritt des Blockflöten-Orchesters

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Premiere für das Neusser Blockflöten-Orchester: Am Sonntag, 10. April 2016, geben sie im Pauline-Sels-Saal der Volkshochschule (Romaneum), Brückstraße 1, 18 Uhr, ihr erstes kostenloses Konzert. Ralf Bienioschek, musikalischer Leiter, moderiert das von der Musikschule veranstaltete 75-minütige Programm von Holborne über Mozart bis zu Bruno Mars.




weiterlesen... 'Erster Auftritt des Blockflöten-Orchesters' (422 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Duo Darius Milhaud: „Klang und Farbenpracht“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Nicolas Chalvin Werke von Othmar Schoeck, Johann Sebastian Bach, Sándor Veress und Benjamin Britten

Neuss. Für den Schweizer Othmar Schoeck (1886-1957) musste wohl die Zeit stillgestanden haben, als er 1945 seine Sommernacht komponierte: Reinster, schwelgerischer Jugendstil umfängt die Hörer(innen) in den ersten Minuten des fünften Abonnementkonzertes der Deutschen Kammerakademie Neuss am 17. April, bevor sich das Bild allmählich tänzerisch belebt und in den Bässen wie leises, fernes Gewitter grollt, das aber gegen die herrlichen Bögen des wunderbaren Liedkomponisten keine Chance hat.


Anmerkung: Sonntag, 17. April 2016, 18 Uhr, Zeughaus Neuss


weiterlesen... 'Duo Darius Milhaud: „Klang und Farbenpracht“' (1675 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dreitägige Konzertreihe in Korschenbroich

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich. Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Mit einer Reihe von Jubiläumskonzerten sind die Musikschüler von April bis November in Korschenbroich, Kaarst, Rommerskirchen, Jüchen und Grevenbroich zu Gast. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Den Beginn der Jubiläumsreihe macht Korschenbroich am Wochenende vom 15. bis 17. April.


Anmerkung: Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Rhein-Kreis Neuss spielt beim Festkonzert am 16. April. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Dreitägige Konzertreihe in Korschenbroich' (966 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Theatersommer lockt wieder renommierte Kabarettisten ins Kloster

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Programm für Kinder und Erwachsene ab dem 22. Juli

Do-Knechtsteden. Von packendem Kabarett aus der Berliner „Distel“ über Wildwest-Kapriolen mit dem heimischen Galerie-Theater bis zu dem Kinderstück „Cowboy Billy und das singende Pony“ reicht das Programm des Theatersommers 2016 im Kloster Knechtsteden. Das städtische Kulturbüro bietet dort ab dem 22. Juli insgesamt acht Aufführungen für Erwachsene und die jüngsten Theaterfreunde an. „Das Abendprogramm bestreiten Künstler, die allesamt im vorigen Jahr nicht in der romantisch-rustikalen Theaterscheune zu sehen waren“, erklärt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll.



weiterlesen... 'Theatersommer lockt wieder renommierte Kabarettisten ins Kloster' (2365 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Burghofbühne spielt im BvA-Gymnasium

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Benefiz-Satire: Jeder rettet einen Afrikaner

Dormagen. Mit einer satirischen Komödie rund um die positiven und negativen Seiten von Charity-Aktionen setzt das städtische Kulturbüro seine Theater-Saison im Bettina-von-Arnim-Gymna­sium fort. Das Landestheater Burghof-Bühne führt dort am Samstag, 16. April, um 20 Uhr das Schauspiel „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“ auf.




weiterlesen... 'Burghofbühne spielt im BvA-Gymnasium' (1356 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare Festival - Der Kartenvorverkauf hat soeben begonnen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Auch 400 Jahre nach seinem Tod ist William Shakespeare lebendig wie nie zuvor – vor allem jeden Sommer beim Shakespeare Festival im Globe Neuss. Vom 27. Mai bis zum 25. Juni 2016 stehen 43 Veranstaltungen von 14 Compagnien aus England, Frankreich und Deutschland auf dem Programm.


Anmerkung: Die Karten (zzgl. 12% Vorverkaufsgebühr) gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 02131 5269 9999 (Mo–Fr 08-20 Uhr, Sa 09-18 Uhr, So & an Feiertagen 10-16 Uhr) oder im Internet unter: www.shakespeare-festival.de

weiterlesen... 'Shakespeare Festival - Der Kartenvorverkauf hat soeben begonnen' (2909 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Mitglieder des Ateliers für Keramik im Kunstverein stellen zum vierten Mal unter dem Titel "Querbeet" ihre Arbeiten aus.


Anmerkung: Keramik-Skulptur von Manfred Schwarz mit dem Titel: „Segelboot im Wellental“.
Öffnungszeiten: samstags/sonntags von 11 bis 17 Uhr und bei geöffneten Ateliers
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (1221 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jazz im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Einen attraktiven Querschnitt der immer umfangreicher werdenden Aktivitäten der Jazz-Abteilung der Musikschule gibt es am Wochenende im Romaneum. Am Sonntag, 13. März 2016, 17 Uhr, spielen im Pauline-Sels-Saal unter anderem Phil´s Flying Axes, die schon lange von Philipp van Endert gecoachte gitarrenorientierte Fusion-Band, BOK&Gäste und die MCG Concert Band, die in Kooperation mit dem Marie-Curie-Gymnasium unter der Leitung von Georg Corman für orchestrale Jazz-Klänge sorgen wird. Außerdem gibt es noch ein Jazz-Duo mit Gesang und auch der Nachwuchs ganz junger Jazzer wird sich präsentieren. Der Eintritt ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

„Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Sieben Schauspieler des Rheinischen Landestheaters und ein Hund (!) bringen ein ergreifendes Schauspiel um einen Jungen mit autistischen Zügen auf die Aula-Bühne im Dormagener Bettina-von-Arnim-Gymnasium.


Anmerkung: Dienstag, 15. März, um 20 Uhr. Beginn: 20.00 Uhr



weiterlesen... '„Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone“' (1530 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Erste Preise für Talente der Musikschule Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Mit mehreren ersten Preisen kehrten Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss jetzt vom Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Detmold zurück. Alle ersten Preisträger sind auch beim Bundeswettbewerb vom 13. bis 19. Mai in Kassel dabei.


Anmerkung: V.l.: Jan und Erik Breer kehrten mit einem 1. Preis vom Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ zurück. Foto: Ottmar Nagel / Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... 'Landeswettbewerb „Jugend musiziert“' (1396 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Raum für Freiheit“: Vernissage zur Ausstellung

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Unter dem Titel "Raum für Freiheit" zeigt das St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus die Aquarelle der Kaarster Künstlerin Anna Schmitz. Den Auftakt zur Ausstellung macht eine Vernissage am Mittwoch, 9. März um 17 Uhr, zu der alle Interessierten herzlich in die Nordkanalallee 99 nach Neuss eingeladen sind. Nach der Begrüßung von Dr. Martin Köhne führt Kunsthistorikerin Gabriele Bundrock-Hill in die Ausstellung ein. Mehr zum Programm und zur Künstlerin auf der Homepage der Klinik unter www.psychiatrie-neuss.de.

Anja Köhler


Anmerkung: Die Kaarsterin Anna Schmitz stellt ihre Aquarelle im St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus auf. Die Vernissage ist am 9. März.


Druckerfreundliche Ansicht

Abschluss der ZeughausKonzerte Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Zu den populärsten Kammermusikwerken zählt Franz Schuberts (1797-1828) Oktett F-Dur, D 803. Präsentiert wird das recht selten aufgeführte Stück zum dies-jährigen Abschluss der ZeughausKonzerte Neuss von dem Schumann Quartett sowie vier Bläsern.




weiterlesen... 'Abschluss der ZeughausKonzerte Neuss' (876 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jazz im Romaneum - Konzert mit Anne Hartkamp und Thomas Rückert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Unter dem Titel "Dear Bill“ steht ein Duo-Jazzkonzert der Extraklasse mit Anne Hartkamp, vocals, und Thomas Rückert, piano, am kommenden Wochenende im Romaneum. Die Musikschule präsentiert am Samstag, 5. März 2016, um 20 Uhr im Pauline-Sels-Saal das Konzert mit zwei der profiliertesten Jazzmusiker Deutschlands.




weiterlesen... 'Jazz im Romaneum - Konzert mit Anne Hartkamp und Thomas Rückert' (985 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Drei Meisterchoreographen des 20. Jahrhundert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Ballettabend in der Deutschen Oper

Dormagen. Die VHS Dormagen lädt Liebhaber des modernen Balletts am Donnerstag, 14. April, um 19.30 Uhr, in die Deutsche Oper am Rhein ein. Im Preis der Eintrittskarte in Höhe von 32,50 Euro ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Verkehrsverbund enthalten.




weiterlesen... 'Drei Meisterchoreographen des 20. Jahrhundert' (667 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Sichtweisen - der Niederrhein in unbekannter Ästhetik

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Eröffnung Fotoausstellung „Farbräume“ von Karl R. Thiel

Kaarst. Der Fotograf und Künstler Karl R. Thiel zeigt vom 3. März bis zum 4. April 2016 eine Auswahl großformatiger Farbfotografien mit niederrheinischen Landschaftsmotiven. Ungewöhnlich an den Bildern sind neben den Perspektiven und Details vor allem die impressiven Farben und Kontraste, mit denen Thiel dabei arbeitet und die regionalen Besonderheiten hervorhebt. Seiner speziellen Aufnahmetechnik verdankt die Ausstellung auch ihren Namen „Farbräume“.


Anmerkung: Ausstellungsort: Kulturcafé Papperlapapp, Clevenstr. 15, 47918 Tönisvorst/Vorst,
www.paperlapapp-kulturcafe.de, Öffnungszeiten: Mi - So 9 - 18 Uhr, Fr 9 - 22 Uhr und nach Vereinbarung, montags und dienstags Ruhetag.


weiterlesen... 'Neue Sichtweisen - der Niederrhein in unbekannter Ästhetik' (3301 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ZeughausKonzerte Neuss 2015/16 - La Cetra Barockorchester Basel

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Andrea Marcon, Leitung, Italienische Reise mit Capricci und Stravaganzen des Frühbarock, Werke von Marco Uccellini, Biagio Marini, Tarquinio Merula, Carlo Farina, Giovanni.de Macque, Dario Castello, Girolamo Frescobaldi

Neuss. Am Dienstag, den 1. März 2016, entfaltet sich im Neusser Zeughaus die unverwechselbare Atmosphäre der »Serenissima Repubblica di San Marco« – der allerdurchlauchtigsten Republik des Heiligen Markus, die gemeinhin unter dem Namen Venedig ein immerwährendes Faszinosum darstellt, auch wenn ihre Glanzzeiten seit einigen hundert Jahren dahin sind.

Anmerkung: Dienstag, 1. März 2016, 20 Uhr, Zeughaus Neuss
Beginn 20 Uhr, Einführung durch Dr. Corvin um 19.15 Uhr.
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de
Fotos: Marco Borggreve


weiterlesen... 'ZeughausKonzerte Neuss 2015/16 - La Cetra Barockorchester Basel' (5667 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Freier Eintritt für Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss in den Kreismuseen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Freien Eintritt haben Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss an jedem ersten Samstag im Monat sowie Mittwoch nachmittags im Kreismuseum Zons und im Kreiskulturzentrum in Sinsteden. Besucher aus dem Kreisgebiet zeigen lediglich ihren aktuellen Personalausweis vor.
Noch bis zum 28. März ist im Kreismuseum Zons die Ausstellung "6. Europäische Quilt-Triennale" zu sehen.




weiterlesen... 'Freier Eintritt für Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss in den Kreismuseen ' (945 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikschule feierte ihr 50-jähriges Bestehen ganz groß

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss hat ihr 50-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumsfest in Grevenbroich gefeiert.


Anmerkung: Ruth Braun-Sauerwein, die Leiterin der Musikschule Rhein-Kreis Neuss, begrüßte in Grevenbroich zahlreiche Gäste zum 50-jährigen Bestehen der Einrichtung. Foto: A. Baum/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Musikschule feierte ihr 50-jähriges Bestehen ganz groß ' (2169 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kafka – Die frühen Jahre

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). „Kafka – Die frühen Jahre“, den dritten und jüngsten Band seiner Kafka-Biografie, stellt Literatur­wissenschaftler Reiner Stach am Dienstag, 23. Februar 2016, 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, vor.




weiterlesen... 'Kafka – Die frühen Jahre' (576 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grüner Salon: Lesung und Diskussion mit W. Kindsmüller und H. Hannen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Im Rahmen eines „Grünen Salons“ am Montag, den 29.02.2016 um 19 Uhr im Café Einblick, Kaarst Alte Heerstr. 16, stellt sich der Buchautor Werner Kindsmüller den Fragen des Bio-Bauern Heinrich Hannen. Dabei liest und zitiert Werner Kindsmüller aus seinem Buch „Die Insolvenz der Moderne. Warum wir neue Wohlstandsmodelle brauchen“.


Anmerkung: Terminankündigung, 16. Feb. 2016


weiterlesen... 'Grüner Salon: Lesung und Diskussion mit W. Kindsmüller und H. Hannen' (821 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Literaturtreff zu Bronsky-Roman

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Im Literaturtreff des Dormagener Netzwerks 55plus dreht sich beim nächsten Mal alles um den Roman "Baba Dunjas letzte Liebe" von Alina Bronsky. Das monatliche Forum startet am Mittwoch, 24. Februar, um 10 Uhr in der Stadtbibliothek am Marktplatz. Alle Interessierten sind dazu eingeladen – egal, ob sie mitreden, Büchertipps abgeben oder einfach nur zuhören möchten. Der Eintritt beträgt 1 Euro. Nähere Info telefonisch unter 02133/257-205 oder unter www.netzwerk-dormagen.de.



Druckerfreundliche Ansicht

Aufs neue erklingen die Drommeten

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Vortrag über Heine und Schumann in der Volkshochschule

Neuss (PN/). Im Heinejahr 2016 beschäftigt sich der Vortrag "Aufs neue erklingen die Drommeten" am Donnerstag, 25. Februar 2016, 19.30 Uhr, mit den beiden deutschen Künstlern Heinrich Heine und Robert Schumann. Referent Frieder Reininghaus erläutert in der Volkshochschule Neuss im Romaneum, Brückstraße 1, wie beide von den Revolutionen 1848/49 in Frankreich und Deutschland direkt betroffen waren: Heinrich Heine in Paris, Robert Schumann in Dresden.




weiterlesen... 'Aufs neue erklingen die Drommeten' (923 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Reisen in die Neue Welt«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen
Werke von Vittorio Giannini, Astor Piazzolla, Alberto Ginastera und Héctor Ulises Passarella
Héctor Ulises Passarella, Bandoneon

Neuss. Die »Reisen in die Neue Welt«, die die Deutsche Kammerakademie Neuss am 21. Februar in ihrer nächsten Sonntagsmatinee unternimmt, führen zunächst auf direktem Wege nach New York, wo der Italiener Vittorio Giannini (1903-1966) den größten Teil seiner Ausbildung erhielt und seinen eigentlichen Wirkungsstätte fand.


Anmerkung: Sonntag, 21. Februar 2016, 11 Uhr, Zeughaus Neuss
Beginn 11 Uhr. Wo: Zeughaus Neuss, Markt 42-44, 41460 Neuss
Foto: Deutsche Kammerakademie Neuss, Foto Fabio Borquez


weiterlesen... '»Reisen in die Neue Welt«' (1607 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Mit gemalten und fotografierten Motiven aus der Natur unserer Heimat beginnt am 20. Februar 2016 im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen, Kloster Knechtsteden, eine Ausstellung der Malerin und Fotografin Anita Schüller.




weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (1884 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

VHS-Dozentin Birgit Weber im Duo mit Gunda Kawel

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kölner Künstlerinnen stellen im Kulturhaus aus

Dormagen. Das Ausstellungsjahr 2016 beginnt im städtischen Kulturhaus an der Langemarkstraße mit einer Gemeinschaftspräsentation des Kölner Künstlerinnen-Duos Birgit Weber und Gunda Kawel. Vize-Bürgermeister Hans Sturm wird die Ausstellung in der Glasgalerie am Freitag, 19. Februar, um 19 Uhr eröffnen. Unter dem Motto „Grünschnitt 60“ zeigen beide Künstlerinnen einen Querschnitt ihres Schaffens in den vergangenen 15 Jahren. Beide lassen sich bei ihrer Arbeit gerne von der Natur sowie von Orten und Begegnungen inspirieren.




weiterlesen... 'VHS-Dozentin Birgit Weber im Duo mit Gunda Kawel' (1282 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Als die Soldaten Schäfer waren

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Ihr erstes Buch „Als die Soldaten Schäfer waren“ stellt die Berliner Künstlerin Sabine Franek-Koch am Donnerstag, 18. Februar 2015, 15 Uhr, in der Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, vor. In Form eines Zwiegesprächs nähert sich die Autorin in ihrem außergewöhnlich gestalteten Buch eigenen Erinnerungen an ihre Kindheit im Zweiten Weltkrieg.




weiterlesen... 'Als die Soldaten Schäfer waren' (823 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung „Winterliche Landschaften“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Barbara Delâge und Peter Engländer laden herzlich ein zum „Bergfest“ ihrer sehenswerten Ausstellung „Gemalte Winter“ am Samstag, 14. Februar 2016 um 15 Uhr im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen, Kloster Knechtsteden. Zu sehen sind von Peter Engländer Werke mit winterlichen Landschaften und von Barbara Delâge ein Ausschnitt aus ihrer Portraitmalerei. Die Ausstellung endet am Donnerstag, 18. Februar 2016.

Dorothea Grunewald


Anmerkung: Öffnungszeiten: samstags/sonntags von 11 bis 17 Uhr
und bei geöffneten Ateliers
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


Druckerfreundliche Ansicht

Jüngst-Meisterkonzert im Zeughaus Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Die Jungstudenten Arthur Zimmermann, ein Sohn des Stargeigers Frank Peter Zimmermann, sowie die hoch­begabte Neusserin Victoria Wachenfeld zeigen bei dem dies­jährigen Jüngst-Meisterkonzert am Don­nerstag, 18. Februar 2016, 20 Uhr, ihr Können. Im Zeughaus präsentieren insgesamt sechs Talente aus der Klavier­klasse Barbara Szczepanska Werke von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Franz Liszt. Wegen ihrer überdurchschnittlichen Bega­bung dürfen die Jungstudenten schon vor dem Erreichen der Hochschulreife ihr Studium beginnen.




weiterlesen... 'Jüngst-Meisterkonzert im Zeughaus Neuss' (1365 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Alonzo King LINES Ballet, San Francisco

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Das Alonzo King LINES Ballet aus San Francisco war bereits drei Mal zu Gast bei den Internationalen Tanzwochen – und jetzt ist es wieder soweit: Am Dienstag, den 16. Februar, stellt Alonzo King drei seiner neueren Erfolgsstücke in der Stadthalle Neuss vor: Das Concerto for two Violins zu Musik von Johann Sebastian Bach, das Men’s Quintett und Writing Ground, das zu früher Musik christlich-­jüdischer, muslimischer und buddhistischer Traditionen den Zuschauer in den Bann zieht.


Anmerkung: Alonzo King LINES Ballet, Foto RJ Muna oder Margo Moritz
Di, 16.02.2016, 20 Uhr, Stadthalle Neuss, Selikumer Str. 25, 41460 Neuss


weiterlesen... 'Alonzo King LINES Ballet, San Francisco' (2709 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Karikatur – Cartoon – Comic I

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neues Seminar im Kunstverein Galerie-Werkstatt

Dormagen. Am Dienstag, 9. Februar 18 Uhr beginnt im Kunstverein das Seminar mit dem Dozenten Christoph Rehlinghaus. In diesem Anfänger-Seminar werden die Grundlagen für das „komische“ Zeichnen erlernt. Es wird der Frage nachgegangen, „was macht eine Figur witzig, wie entsteht eine lustige Kurzgeschichte in Bildern?




weiterlesen... 'Karikatur – Cartoon – Comic I' (394 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Peter Engländer, geboren in Breslau, lebte bis 1947 mit seinen Eltern in Shanghai. Hier entwickelten sich seine Arbeiten mit tiefsten Eindrücken und Sehnsüchten nach versöhnlichen Lebenslagen und intakter Natur. Nach der Schulzeit in Wien absolvierte er ein Architekturstudium in Köln.




weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (1262 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzert mit Roundabout im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Roundabout lädt wieder zu einem Konzert ins Romaneum ein. Der temperamentvolle Chor tritt am Samstag, 30. Januar 2016, 20 Uhr, und Sonntag, 31. Januar 2016, 17 Uhr, im Pauline-Sels-Saal auf.




weiterlesen... 'Konzert mit Roundabout im Romaneum' (1361 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Romantischer Liederabend im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro) „Entdecken – sich entdecken“ hat Bariton Benjamin Appl seinen Liederabend überschrieben, den er am Donnerstag, 28. Januar 2016, 20 Uhr, mit dem britischen Pianisten Simon Lepper im Zeughaus Neuss, Markt 42-44, geben wird. Ab 19.15 Uhr beginnt die Einführung mit dem Musikwissenschaftler und Journalisten Dr. Matthias Corvin.




weiterlesen... 'Romantischer Liederabend im Zeughaus' (2224 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das Mini-Abo der ZeughausKonzerte – Dreimal Klassik Live erleben

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Ein Mini-Abo der ZeughausKonzerte Neuss ist noch bis Mittwoch, 27. Januar 2016, bei der Tourist‑Information erhältlich. Einen Tag drauf startet das dreiteilige Abonnement zum Sonderpreis mit dem Liederabend „Entdecken – sich entdecken“ des vielbeachteten Baritons Benjamin Appl.




weiterlesen... 'Das Mini-Abo der ZeughausKonzerte – Dreimal Klassik Live erleben ' (1349 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das Jahrhundert der Manns

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Die Stadtbibliothek Neuss lädt zu einer Lesung aus dem Buch „Das Jahrhundert der Manns“ am Donnerstag, 21. Januar 2016, 15 Uhr, ein. Im Rahmen der Ver­anstaltungsreihe „50 Plus – Lesung bei Tee und Kaffee“ präsentiert der Autor Manfred Flügge ein über hundertjähriges Panorama der legendären Literatenfamilie mit Lebensläufen und literarischen Werdegängen.




weiterlesen... 'Das Jahrhundert der Manns ' (715 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung und Vernissage im Kammertheater

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Vernissage mit Bildern der Dormagener Künstlerin Anne Koch

Dormagen. Für die kommenden 12 Wochen können sich die Besucher im Kammertheater über neuen Wandschmuck freuen: Bis Mitte April zeigt die Dormagener Künstlerin Anne Koch eine Auswahl ihrer Werke im ehemaligen Kino am Niederfeld auf der Ostpreußenallee 23.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... 'Ausstellung und Vernissage im Kammertheater' (890 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rhapsody in School im Gymnasium Marienberg

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Der ungarische Geiger Barnabás Kelemen und der argentinische Pianist José Gallardo zeigten im Rahmen der Zeughauskonzerte einen musikalischen Vorgeschmack bei der jüngsten Rhapsody in School im Musikraum des Gym­nasiums Marienberg.


Anmerkung: Weitere Informationen zur Zusammenarbeit der Rhapsody in School mit den Zeug­hauskonzerten sind unter www.zeughauskonzerte.de erhältlich.

weiterlesen... 'Rhapsody in School im Gymnasium Marienberg ' (1759 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abo-Aktion "4 für 50" bis 29.2.2106

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Programm zum Theatersommer Kloster Knechtsteden 2016.

Dormagen. Erstmals bieten wir für diese beliebte Reihe die Abo-Aktion "4 für 50" an. Das heißt: Interessierte können sich das Abo selbst aus vier der sechs Abendveranstaltungen zusammenstellen. Das Abo kostet nur 50 ¤ und ist in begrenzter Zahl bis zum 29.2.2016 bei uns im Kulturbüro erhältlich.

Für Theaterfreunde, die ein Abo für unsere Saison im BvA-Gymnasium besitzen, ändert sich nichts. Sie erhalten Ihre Einzelkarte für nur 12,50 ¤ pro Vorstellung - ebenfalls allerdings nur bei uns im Kulturbüro.


Anmerkung: Das Programmheft können Sie hier einsehen: https://dormagen.de/bildung-kultur/kulturbuero/theatersommer-knechtsteden/

weiterlesen... 'Abo-Aktion "4 für 50" bis 29.2.2106' (2878 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Führung durch die Gerresheim-Ausstellung

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Durch die Sonderausstellung „Bert Gerresheim – Alles vexiert“ im Clemens Sels Museum Neuss, am Obertor, geht es in einer Kurzführung am Donnerstag, 14. Januar 2016, 13 Uhr. Zum 80. Geburtstag zeigt das Clemens Sels Museum Neuss rund 200 Werke des international renom­mierten Künstlers. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,50 Euro, weitere Informationen sind dienstags bis samstags, 11 bis 17 Uhr, sowie sonntags, 11 bis 18 Uhr, telefonisch unter 02131/904141 erhältlich.



Druckerfreundliche Ansicht

The New Zealand Dance Company

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Bei den internationalen Tanzwochen prä­sen­tiert die Stadt Neuss die Deutschlandpremiere für das Ensemble The New Zealand Dance Company aus Auckland am Donnerstag, 21. Januar 2016, 20 Uhr, in der Stadthalle Neuss, Selikumer Straße 25. Das Programm „Lumina“ besteht aus drei neuen Choreographien unter der Leitung von Shona McCullagh.




weiterlesen... 'The New Zealand Dance Company ' (1818 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Karten für Kafka-Lesung

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Den dritten Band seiner Kafka-Biografie prä­sentiert der Kafka-Experte Reiner Stach am Dienstag, 23. Februar 2016, 19.30 Uhr, in der Stadt­bibliothek Neuss, Neumarkt 10. Nach dem Erfolg der ersten beiden Bände schließt er mit „Kafka – die frühen Jahre“ sein Gesamtwerk mit Kafkas Kindheit, Studium und seinen ersten Berufs­jahren ab. Der Eintritt kostet sieben Euro, ermäßigt fünf Euro, mit einem gültigen Schülerausweis gibt es Freikarten. Eintrittskarten sind im Bücherhaus am Münster, Krämerstraße 8, erhältlich.



Druckerfreundliche Ansicht

Konzert zum „Tag der Blockflöte“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Zum internationalen „Tag der Blockflöte“ am Sonntag, 10. Januar 2016, präsentiert die Musikschule Neuss die Blockflöte in all ihren faszinierenden Facetten. Bei einem Konzert im kleinen Foyer des Romaneums, Brückstraße 1, 16 Uhr, spielen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Instrumenten verschiedener Größen und Bauweisen. Eine Besonderheit sind die Ensembles mit Dozentinnen und Dozenten der Musikschule, die spezielle Werke der tief klingenden und spektakulär großen Blockflöten wie Großbass und Subbass aufführen. Der Eintritt ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

„Jugend musiziert“: Jeder kann bei den Wertungsspielen zuhören

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Rund 90 musikalische Jungtalente aus dem gesamten Rhein-Kreis Neuss werden am Samstag, 23. Januar, ab 9.15 Uhr ihr Können im Kulturzentrum an der Langemarkstraße zeigen. Die städtische Musikschule Dormagen richtet dann den 53. Wettbewerb „Jugend musiziert“ auf regionaler Ebene aus. „Jeder, der interessiert ist, kann bei den Wertungsspielen zuhören und sich selbst einen Eindruck von den vielfach schon sehr hohen Fähigkeiten der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verschaffen“, sagt die stellvertretende Musikschulleiterin Eva Krause-Woletz.




weiterlesen... '„Jugend musiziert“: Jeder kann bei den Wertungsspielen zuhören' (772 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gemeinschafts-Ausstellung im Kunstverein Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Das neue Jahr 2016 beginnt im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen traditionsgemäß mit einer großen Gemeinschafts-Ausstellung.


Anmerkung: Das Bild im Anhang zeigt eine Skulptur aus Sandstein von der Bildhauerin Rosemarie Bruchhausen.
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Gemeinschafts-Ausstellung im Kunstverein Kloster Knechtsteden' (422 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Noch 50 Karten für die Zweikampfhasen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Für die kabarettistische Action-Komödie „Zweikampfhasen“ am Freitag, 22. Januar, um 20 Uhr in der Kulturhalle gibt es nur noch 50 Karten. Darauf weist das städtische Kulturbüro hin. Die beiden Schauspieler Jennifer und Michael Ehnert präsentieren nach ihrem großen Erfolg mit „Küss langsam“ die nächste Runde ihrer turbulenten Beziehungsschlacht.




weiterlesen... 'Noch 50 Karten für die Zweikampfhasen ' (892 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die erste Premiere 2016 im Kammertheater:

verfasst von: redaktion am
Kultur 
»37 Ansichtskarten« im Januar

Dormagen. Zum neuen Jahr kommt eine ganz besondere Komödie auf die Bühne im ehemaligen Kino am Niederfeld: Michael McKeevers »37 Ansichtskarten« stehen an 4 Wochenenden im Januar auf dem Programm des gemütlichen Theaters auf der Ostpreußenallee.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... 'Die erste Premiere 2016 im Kammertheater:' (1853 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kafkas bekanntestes Werk als Bühnenfassung

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Mit dem Schauspiel ,,Der Prozess“ von Franz Kafka setzt das städtische Kulturbüro seine Theater-Saison in der Aula des Dormagener Bettina-von-Arnim-Gymnasiums (BvA) fort. Das Rheinische Landestheater (RLT) zeigt Kafkas bekanntesten Roman am Mittwoch, 20. Januar, um 20 Uhr, in einer eigenwilligen Bühnenfassung. Sechs Schauspieler, von denen einige in mehrere Rollen schlüpfen, beleuchten Kafkas Vision einer sinnentleerten Welt, die ihren eigenen Regeln folgt.




weiterlesen... 'Kafkas bekanntestes Werk als Bühnenfassung ' (1893 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Barnabás Kelemen und José Gallardo

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Werke von Bartók, Beethoven und Piazolla im Zeughaus

Neuss (PN/Spa). Beim nächsten Zeughauskonzert trifft ungarisches Vollblut auf argentinische Leidenschaft: Wenn am Mittwoch, 13. Januar 2016, 20 Uhr, der Geiger Barnabás Kelemen und der Pianist José Gallardo das Podium des Neusser Zeughauses, Markt 42-44, betreten, darf sich das Publikum auf die ganze Bandbreite des Duospiels gefasst machen.




weiterlesen... 'Barnabás Kelemen und José Gallardo' (2412 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung mit Küfen-Karikaturen verlängert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Führung im Stadtarchiv Neuss am 21. Dezember 2015

Neuss (PN/Spa). Wegen der großen Nachfrage wird die Ausstellung „Neusser Karikaturen. 30 Jahre Küfen“ im Stadt­archiv Neuss, Oberstraße 15, verlängert. Die Werkschau mit Originalzeichnungen ist statt bis zum 18. Dezember 2015 noch bis Ende Februar 2016 zu sehen. Die letzte öffentliche Führung in diesem Jahr findet am Montag, 21. Dezember 2016, 18 Uhr, statt.



weiterlesen... 'Ausstellung mit Küfen-Karikaturen verlängert' (1574 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Clarenbach und Kohlschein im Atelierhaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Werke der bekannten Neusser Maler Max Clarenbach und Josef Kohlschein der Jüngere zeigt die Stadt Neuss ab Donnerstag, 17. Dezember 2015, im Atelierhaus, Hansastraße 9. Bei der Eröffnung um 19.30 Uhr durch Kulturdezernentin Dr. Christiane Zangs wird als Kurator auch Galerist Wolfgang Offelder anwesend sein, der als Experte für die beiden Neusser Künstler gilt.


Anmerkung: Alter Neuss Hafen (Kohlschein d. J.)

weiterlesen... 'Clarenbach und Kohlschein im Atelierhaus ' (2165 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kunstförderpreiswettbewerb 2015

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/MH). Die Violinistin Lilit Tonoyan gewann den mit 3.000 Euro datierten Kunstförderpreis 2015 in der Sparte Musik. Der Kulturausschuss orientierte sich bei der Entscheidung an den Empfehlungen der Jury, unter anderem bestehend aus

Anmerkung: Violinistin Lilit Tonoyan © Pierre Hansen.

weiterlesen... 'Kunstförderpreiswettbewerb 2015' (1349 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Barocker Prunk der Kaiserstadt Wien

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Zeughauskonzert mit Valer Sabadus und nuovo aspetto

Neuss (PN/Spa). In den unvergleichlichen Prunk der barocken Kaiserstadt Wien entführen der bekannte Countertenor Valer Sabadus und das Ensemble nuovo aspetto die Besucherinnen und Besucher der Zeughauskonzerte am Mittwoch, 9. Dezember 2015, 20 Uhr. Im Zeughaus Neuss, Markt 42-44, lebt die Zeit des Komponisten und kaiserlichen Vizekapellmeisters Antonio Caldara (1670-1736) wieder auf, dem an der Hofkapelle für seine herrlichen Arien die besten Sänger und Instrumentalvirtuosen zu Gebote standen.




weiterlesen... 'Barocker Prunk der Kaiserstadt Wien' (1797 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagen Kulturbunt: Kunstausstellung im Kloster

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Do-Knechtsteden. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dormagen Kulturbunt“ zeigt die Malerin Roswitha Neumann in Knechtsteden einen Querschnitt ihres künstlerischen Schaffens. Dabei bilden farbenreiche Bilder im Groß- und Kleinformat und Arbeiten in Mischtechnik einen Kontrast zu Werken in der Decalkaomanie-Drucktechnik.




weiterlesen... 'Dormagen Kulturbunt: Kunstausstellung im Kloster' (390 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weihnachtskonzert der Musikschule erstmals mit Kartenreservierung

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die städtische Musikschule lädt zu ihrem Weihnachtskonzert am Donnertag, 10. Dezember, um 18.30 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße ein. Die Ensembles und Orchester präsentieren hier ein abwechslungsreiches Programm mit weihnachtlichen Stücken. Der Eintritt zu dem Konzert ist kostenlos. Neu ist in diesem Jahr aber, dass Karten vorab im Sekretariat der Musikschule reserviert werden müssen. Diese Regelung wurde eingeführt, weil der Publikumsandrang bei diesem Konzert erfahrungsgemäß sehr hoch ist und nur 199 Besucher in der Kulturhalle Platz finden. Reservierungen sind telefonisch unter 02133/257-262 möglich.



Druckerfreundliche Ansicht

„Eigenwilliges aus der Grafik“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Kloster Knechtsteden

Dormagen. Die acht Mitglieder des Ateliers für Grafik im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen zeigen in ihrer Ausstellung eigenwillige Arbeitsergebnisse, die sich durch die vielfältige Anwendung klassischer Tiefdruckverfahren in Kombination mit anderen künstlerischen Techniken auszeichnen.



weiterlesen... '„Eigenwilliges aus der Grafik“' (1457 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kunstwerke sorgen für farbige Akzente im Krankenhausalltag

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kunst im „Etienne“: Farbenspiel im Krankenhaus

Mitten in der Adventszeit wird das Johanna-Etienne-Krankenhaus nun zum bereits siebten Mal zur außergewöhnlichen Kunst-Location. Ioan Iacob, renommierter rumänisch-deutscher Künstler, stellt Werke im Johanna-Etienne-Krankenhaus aus. Pate der Ausstellung, die bis zum 14. Februar im Foyer und auf Station der Gynäkologie zu sehen ist, ist Chefarzt Professor Dr. Matthias Korell.

Anmerkung: Das Bild "Vorhang blau" aus dem Jahr 2014 sorgte für eine angeregte Diskussion.

weiterlesen... 'Kunstwerke sorgen für farbige Akzente im Krankenhausalltag ' (1328 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kunstausstellung im Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Pension Augenblick im ehemaligen Liebermann – Haus

Dormagen. Roswitha Neumann präsentiert einen Ausschnitt ihrer vielfältigen künstlerischen Arbeiten. Die farbenreichen Werke in Gross- und Kleinformat und ihre so typischen Bilder in Mischtechnik bilden den Kontrast vor allem zu den leichten kleineren Décalcomanie-Gestaltungen, die den Betrachter eintachen lassen in seine eigene Phantasiewelt.


Anmerkung: Samstag, den 5. Dezember 2015 15.00Uhr


weiterlesen... 'Kunstausstellung im Kloster Knechtsteden' (525 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Piano Classics“ - Meisterpianist Menachem Har-Zahav gastiert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Keinesfalls verpassen sollten Freunde virtuoser und ausdrucksstarker Klaviermusik das nächste Gastspiel des Meisterpianisten Menachem Har-Zahav am Samstag, dem 20. Februar um 18 Uhr in der Kulturhalle im Kulturhaus Dormagen.




weiterlesen... '„Piano Classics“ - Meisterpianist Menachem Har-Zahav gastiert' (2793 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bayerisches Staatsballett II in Neuss

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Das Bayerische Staatsballett II ist am Montag, 7. Dezember 2015, 20 Uhr, im Rahmen der Inter­nationalen Tanzwochen zu Gast in Neuss. Die Besucherinnen und Besucher der Stadthalle Neuss, Selikumer Straße 25, erwartet dabei kein typisch „bayerischer“ Abend, kommen die 16 jungen Tänzerinnen und Tänzer unter der Leitung von Ivan Li¨ka doch aus den verschiedensten europäischen Staaten nach München.




weiterlesen... 'Bayerisches Staatsballett II in Neuss' (2331 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Theater im kleinen oder großen Paket: Kulturbüro bietet noch Abos an

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Nachdem die Auftakt-Vorstellung „Geliebte Aphrodite“ wegen Krankheit auf den 7. Mai 2016 verschoben werden musste, kann das städtische Kulturbüro für die neue Theater-Saison im Dormagener Bettina-von-Arnim-Gymnasium (BvA) noch Abonnements anbieten.




weiterlesen... 'Theater im kleinen oder großen Paket: Kulturbüro bietet noch Abos an' (2097 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

41. Herbstausstellung Kaarster Künstler

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Die 41. Herbstausstellung der Kaarster Künstlerinnen und Künstler wird am Freitag, 27. November 2015, 19.30 Uhr durch Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus eröffnet, anschließend führt der Kunsthistoriker Dr. Thomas Janzen von den Kunstmuseen Krefeld in die Ausstellung ein.


Anmerkung: 27.11.2015 – 10.01.2016


weiterlesen... '41. Herbstausstellung Kaarster Künstler' (771 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzert-Lesung zu Fanny Lewald

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro). Um die "Kämpferin für die Frauenbildung" Fanny Lewald dreht sich die nächste Konzert-Lesung von Prof. Dr. Ute Büchter-Römer am kommenden Dienstag, 24. November 2015, 19.30 Uhr im Romaneum in Neuss, Brückstraße 1. Die Konzert-Lesung wird ergänzt durch Klavier­stücke der zeitgenössischen Komponistinnen um Fanny Lewald: Fanny Hensel, geb. Mendelssohn Bartholdy, Clara Schumann, Louise Farrenc und Cécile Chaminade, gespielt von Nadja Bulatovic. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt acht Euro.




weiterlesen... 'Konzert-Lesung zu Fanny Lewald' (471 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Quatuor Ebène bei den Zeugauskonzerten

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Das Quatuor Ebène, das am Donnerstag, 26. November 2015, 20 Uhr im Zeughaus Neuss, Markt 42-44, auftritt, bedarf keiner besonderen Vorstellung mehr, denn schließlich hat das vorzügliche Ensemble aus Frankreich an derselben Stätte bereits etliche brillante Vorstellungen gegeben. Das Quartett wurde soeben mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet und wird im Zeughaus ein exquisites Programm mit Musik von Joseph Haydn, Henri Dutilleux und Ludwig van Beethoven vorstellen.




weiterlesen... 'Quatuor Ebène bei den Zeugauskonzerten' (1956 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Livekonzert zum Rock- und Popförderpreis 2015

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Das entscheidende Livekonzert zum Rock- und Popförderpreis 2015 findet am Freitag, 20. November 2015, in der Eventlocation Wetthalle an der Galopprennbahn im Renn­bahnpark, statt. Einlass ist ab 19 Uhr, das Konzert selbst be­ginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.




weiterlesen... 'Livekonzert zum Rock- und Popförderpreis 2015' (1289 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikschüler erhielten viel Applaus in der Villa Erckens

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Wo sonst die Profis auftreten, präsentierten sich jetzt im Rahmen der Grevenbroicher Gitarrenwochen 29 Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss: In der Villa Erckens boten sie ein vielseitiges Programm und erhielten am Ende jede Menge Applaus.


Anmerkung: Lukas Goebels überzeugte mit einer vielseitigen Darbietung. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Musikschüler erhielten viel Applaus in der Villa Erckens ' (864 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Theaterstück „Geliebte Aphrodite“ fällt aus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuer Termin am 7. Mai 2016

Dormagen. Das für Freitag, 13. November, geplante Theaterstück "Geliebte Aphrodite" muss verschoben werden. Grund: Eine Hauptakteurin des Rheinischen Landestheaters ist krank und hat vom Arzt absolute Bettruhe verordnet bekommen.




weiterlesen... 'Theaterstück „Geliebte Aphrodite“ fällt aus' (511 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Alte Musik" im Kreiskulturzentrum Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Sehr gut besuchtes Konzert mit hohem Niveau

Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Großes Interesse fand das Konzert "Alte Musik" von Lehrern und Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss im Kreiskulturzentrum Rommerskirchen-Sinsteden. Präsentiert wurden neben Pachelbels Kanon Werke unter anderem von Boismortier, Corelli und Telemann.


Anmerkung: Schüler und Lehrer der Musikschule Rhein-Kreis Neuss beim Konzert "Alte Musik" in Sinsteden. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '"Alte Musik" im Kreiskulturzentrum Sinsteden' (731 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Estrada Fado Group – von Neuss aus zum Erfolg

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Portugiesischer Fado trifft türkische Saz - Konzert in der Alten Post

Neuss (PN/Fi). Geboren wurde die Idee in einem kleinen portugiesischen Café in Neuss: Fado, der „Blues“ von Lissabon, gespielt von einem bunt gemischten Ensemble mit einem eben­solchen Instrumentalkonzept. Bald stellte sich die frisch ge­gründete Estrada Fado Group einem breiten Publikum vor. Profimusiker aus der Türkei, vom Niederrhein und Luis Delgado aus Lissabon, präsentierten emotionsgeladene Melodien mit der Bağlama (Saz) als dem tragenden Melodieinstrument, ei­gentlich bekannt aus der türkischen Musik von Pop bis Klassik. Eine gewagte Kombination – die zunächst von treuen Fado-Verfechtern sehr kritisch beäugt wurde. „Multikulti-Fado“ vom Niederrhein?




weiterlesen... 'Estrada Fado Group – von Neuss aus zum Erfolg ' (1316 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gitarrenmusik in der Villa Erckens

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Gitarrenmusik aus verschiedenen Jahrhunderten steht im Mittelpunkt beim Konzert der Musikschule Rhein-Kreis Neuss im Rahmen den Grevenbroicher Gitarrenwochen. Sowohl Konzert- als auch E-Gitarre sind bei der Veranstaltung am Samstag, 14. November, um 15 Uhr in der Villa Erckens in Grevenbroich zu hören.

Neben Solisten und kleinen Ensembles gibt auch das Gitarrenorchester Kostproben seines Könnens. Die Gitarrenlehrer Walter Spang und Michael Bovie haben ein vielfältiges Programm zusammen mit ihren Schülern vorbereitet. Der Eintritt ist frei.



Druckerfreundliche Ansicht

Flûtes en bloc – Blockflötenkonzert im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro). Am Dienstag, 17. November 2015, 19.30 Uhr stellen junge Blockflöten-Talente in einem abwechslungsreichen Programm ihr Können unter Beweis. Im Pauline-Sels-Saal des Romaneums, Brückstraße 1, präsentieren sich bei freiem Eintritt Blöckflöten von ganz klein bis ganz groß.




weiterlesen... 'Flûtes en bloc – Blockflötenkonzert im Romaneum' (510 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Mehr als Klassik!«

verfasst von: redaktion am
Kultur 

Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen Werke von Michael Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Heitor Villa‑Lobos Afonso Venturieri, Fagott

Neuss. Österreich dominiert das zweite Abonnementkonzert der Deutschen Kammerakademie Neuss, die am Sonntag, den 22. November, ab 18.00 Uhr »Mehr als Klassik!« zu bieten hat: Neben Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und seinem älteren Kollegen Michael Haydn steht auch ein exotischer Gast auf dem Programm – der Brasilianer Heitor Villa‑Lobos.


Anmerkung: Sonntag, den 22. November 2015, 18 Uhr, Zeughaus Neuss, Markt 42-44, 41460 Neuss
Foto: Deutsche Kammerakademie Neuss, Foto Fabio Borquez Afonso Venturieri, Foto: Künstler


weiterlesen... '»Mehr als Klassik!«' (3645 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Die Wunderübung« als Lachtherapie

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die neue Erfolgskomödie noch einmal im »Kammertheater Dormagen«

Dormagen. Mit der neuen Komödie »Die Wunderübung« von Erfolgsautor Daniel Glattauer (»Gut gegen Nordwind«), die erst zum Jahresbeginn in Wien uraufgeführt wurde, hat das Kammertheater im ehemaligen Kino am Niederfeld die aktuelle Spielzeit eröffnet. Das Publikum zeigte sich restlos begeistert von dieser Komödie, die nun noch einmal an zwei Wochenenden in der Ostpreußenallee 23 zu sehen ist.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... '»Die Wunderübung« als Lachtherapie' (877 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Brücke: Künstler-Duo aus Kuba und Portugal stellt im Kulturhaus aus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Zwei außergewöhnliche Künstler stellen ab dem kommenden Donnerstag, 12. November, in der Glasgalerie des Dormagener Kulturhauses aus. Der portugiesische Maler und Bildhauer Ernesto Marques und der kubanische Künstler Antonio Nuñez zeigen dort einen Querschnitt ihres facettenreichen Schaffens. „Die Brücke“ haben die beiden im Aachener Raum lebenden Männer ihre Ausstellung betitelt.




weiterlesen... 'Die Brücke: Künstler-Duo aus Kuba und Portugal stellt im Kulturhaus aus' (1385 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Woody Allen-Komödie „Geliebte Aphrodite“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kulturbüro startet die Theater-Saison mit viel Wortwitz und Situationskomik

Dormagen. Mit der klugen und warmherzigen Komödie „Geliebte Aphrodite“ startet das städtische Kulturbüro am Freitag, 13. November, um 20 Uhr in die neue Theater-Saison. Das mehrfach ausgezeichnete Stück von Woody Allen bringt das Rheinische Landestheater Neuss mit acht Schauspielern auf die Bühne in der Aula des Dormagener Bettina-von-Arnim-Gymnasiums, Haberlandstraße 14.



weiterlesen... 'Woody Allen-Komödie „Geliebte Aphrodite“' (1704 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Martha Graham Dance Company

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Einziges Gastspiel in Deutschland bei den Internationalen Tanzwochen Neuss

Neuss (PN/Spa) Ein besonderes Highlight bildet in dieser Saison das einzige deutsche Gastspiel der berühmten Martha Graham Dance Company aus New York am Mittwoch, 18. November 2015, 20 Uhr. Die Compagnie der 1991 verstor­benen Altmeisterin des modernen amerikanischen Tanzes ist in der Stadthalle Neuss, Selikumerstraße 25, zu sehen.




weiterlesen... 'Martha Graham Dance Company' (3052 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

KUNSTAUKTION - von naturalistisch bis abstrakt

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Versteigerung von Gemälden, Skulpturen, Drucken, Kunstgegenständen und Varia

Do-Knechtsteden, 14. November 2015: Am Samstag, 14. November 2015 um 15 Uhr findet die erste öffentliche Kunstauktion statt im Atelier für Zeichnen/Malen des Kunstvereins, Kloster Knechtsteden.
Rund 120 Exponate aus den Themenbereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei, Keramik, Fotografie, Textilkunst, Silberschmiede und Porzellanmalerei werden aufgerufen und versteigert. Die Exponate sind von Experten geprüft.
Die Vorbesichtigung zur Auktion ist ebenfalls am 14. November ab 14 Uhr möglich.




weiterlesen... 'KUNSTAUKTION - von naturalistisch bis abstrakt' (1004 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die neue Komödie im Kammertheater

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Der Vater der Braut am Hochzeitsmorgen

Dormagen. Am 9. Oktober feierte die neueste Komödie von Sabine Misiorny und Tom Müller erfolgreich Uraufführung und kehrt nun für ein Wochenende zurück auf die Bühne im Kammertheater. Tom Müller muss alle Höhen und Tiefen eines Brautvaters am Hochzeitsmorgen seiner Tochter erleben.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen
Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de


weiterlesen... 'Die neue Komödie im Kammertheater' (1161 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bilderausstellung im »Kammertheater Dormagen«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Vernissage mit Bildern von Victoria Richter

Dormagen. Der Wandschmuck im Kammertheater wechselt: Im November und Dezember stellt Victoria Richter eine Auswahl ihrer Bilder in der Ostpreußenallee 23 aus.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen -
Telefon: 02133/5390523
kammertheater-dormagen.de


weiterlesen... 'Bilderausstellung im »Kammertheater Dormagen«' (786 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fado in Concert

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Telmo Pires spielt bei den Zeughauskonzerten

Neuss (PN/Spa). Mit dem »besonderen Abend« am Donners­tag, 12. November 2015, 20 Uhr, wagen die Neusser Zeug­hauskonzerte in ihrer 66. Spielzeit erstmals einen Schritt über den Bereich der Klassik hinaus.




weiterlesen... 'Fado in Concert' (2140 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Was war zuerst? - Die Idee? - Das Material? - Die Technik?

Dormagen. Die Bildhauerinnen und Bildhauer zeigen hier, wie vielfältig die Ergebnisse sein können. Die Idee, das Material und das Verfahren stehen während der Realisation in ständiger Wechselbeziehung.
Hat der Bildhauer am Ende eine klare Definition seiner Skulptur, ist der Betrachter völlig frei in seiner Interpretation.




weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (444 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Guitar Evening“ mit begnadeten Musikern

verfasst von: redaktion am
Kultur 
„Blue in Green“-Reihe bringt am 28. Oktober 2015 große Energie und viel Gefühl in die Alte Post

Neuss (PN/Kro). Eine Band ist ausgetauscht, der Charakter des Gitarrenabends aber bleibt: Statt der im Programmheft angekündigten „Expressway Scetches“ spielt das „Tobias Hoffmann Trio“ im Rahmen der Jazz-Reihe „Blue in Green“ am Mittwoch, 28. Oktober 2015, 20 Uhr, in der Alten Post, Neustraße 28. Unverändert wird anschießend das Martin Schulte Quartett auf der Bühne stehen.




weiterlesen... '„Guitar Evening“ mit begnadeten Musikern' (2488 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzert-Lesung zu Bettine von Arnim

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Für Donnerstag, 22. Oktober 2015, 19.30 Uhr, lädt die Volkshochschule Neuss im Romaneum, Brückstraße 1, zu der Konzert-Lesung „Bettine von Arnim – eine streitbare Frau“ mit Prof. Dr. Ute Büchter-Römer und Nadja Bulatovic ein.




weiterlesen... 'Konzert-Lesung zu Bettine von Arnim' (775 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Durchblicke“: Neue Ausstellung feiert Vernissage

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Auf über 70 Jahre künstlerisches Schaffen von Kurt Albrecht blickt die neue Ausstellung im St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus, Nordkanalallee 99, zurück.


Anmerkung: Von Naturmalerei bis hin zu abstrakter Kunst: Das St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus zeigt in einer Werkschau die verschiedenen künstlerischen Schaffensphasen von Kurt Albrecht.

weiterlesen... '„Durchblicke“: Neue Ausstellung feiert Vernissage' (572 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Klangzauber aus drei Jahrhunderten«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen Werke von Douglas Lilburn, Wolfgang Amadeus Mozart und Anton Bruckner

Neuss. Mit betörendem »Klangzauber aus drei Jahrhunderten« eröffnet die Deutschen Kammerakademie Neuss am 25. Oktober um 11 Uhr die Saison 2015/16 – und schon das erste Programm ist so »grenzenlos«, wie es die gesamte Spielzeit zu werden verspricht.

Anmerkung: Wo: Zeughaus Neuss, Markt 42-44, 41460 Neuss
Sonntag, 25. Oktober 2015, 11 Uhr, Zeughaus Neuss
Deutsche Kammerakademie Neuss; Foto Fabio Borquez


weiterlesen... '»Klangzauber aus drei Jahrhunderten«' (1741 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sebastian Lambertz Residency

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Konzertreihe des Kunstförderpreisträgers im Romaneum

Neuss (PN/Spa). Für die Saison 2015/16 erhält Sebastian Lambertz, Kunstförderpreisträger der Stadt Neuss 2013, eine Residency im Romaneum, Brückstraße 1, Neuss. In drei Konzerten präsentiert sich der Klarinettist mit verschiedenen Konzertformaten. Lambertz ist ehemaliger Schüler der Musik­schule der Stadt Neuss und mittlerweile mehrfach preis­gekrönter Profi-Musiker mit Wohnsitz in Neuss und New York.




weiterlesen... 'Sebastian Lambertz Residency' (2545 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Andreas Ottensamer spielt mit dem Asasello-Quartett im Zeughaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Zum zweiten Zeughauskonzert in der noch jungen Saison am Mittwoch, 21. Oktober 2015, 20 Uhr, kommt ein frisch gebackener ECHO Klassik-Preisträger in das Zeug­haus Neuss, Markt 42-44: Der 26-jährige Andreas Ottensamer ist bereits seit vier Jahren als Soloklarinettist der Berliner Phil­harmoniker tätig und überdies der einzige Vertreter seiner Zunft, mit dem die Deutsche Grammophon in ihrer langen Geschichte einen Exklusiv-Vertrag geschlossen hat.




weiterlesen... 'Andreas Ottensamer spielt mit dem Asasello-Quartett im Zeughaus' (1492 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hervé Koubi eröffnet Internationale Tanzwochen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Mit einer ebenso spektakulären wie erfolg­reichen Choreographie beginnt am Sonntag, 25. Oktober 2015, 20 Uhr, in der Stadthalle Neuss, Selikumer Straße 25, die neue Saison der Internationalen Tanzwochen Neuss: »Ce que le jour doit à la nuit«, die jüngste Arbeit des Franzosen Hervé Koubi, ist eine Hommage an die Seele Nordafrikas und wird von zwölf Tänzern dargeboten, die in dieser Region daheim sind.




weiterlesen... 'Hervé Koubi eröffnet Internationale Tanzwochen' (2235 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Theater auf dem Tuppenhof

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. „Mutter Courage und ihre Kinder“ dieses bekannte Antikriegsdrama von Bertolt Brecht führt das Büchner-Ensemble des Theatervereins Kaarst unter Mitwirkung der Musikschule Mark Koll in diesem Jahr auf. Die Premiere findet am 23. Oktober um 19:30 h auf dem Tuppenhof statt. Weitere 5 Aufführungen schließen sich am 24., 25., 30., 31.10. und 1.11.15, an.




weiterlesen... 'Theater auf dem Tuppenhof' (368 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Welturaufführung im Kammertheater

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Der Vater der Braut

Dormagen. Die zweite Premiere der aktuellen Spielzeit steht im »Kammertheater Dormagen« auf dem Programm, und diesmal gibt es gleich doppelten Grund zu feiern: Die Komödie »Der Vater der Braut« wird ab dem 9. Oktober 2015 erstmals überhaupt auf der Bühne zu sehen sein.
Die meisten der Komödien, die Sabine Misiorny und Tom Müller, Macher des gemütlichen Theaters am Niederfeld, in ihren über 23 gemeinsamen m&m-theater-Jahren produziert haben, stammen aus ihrer eigenen Feder. Mit ihrem neuesten Werk lassen sie einen Brautvater alle Höhen und Tiefen am Hochzeitsmorgen seiner Tochter erleben.




weiterlesen... 'Welturaufführung im Kammertheater' (1411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Raku ist eine alte japanische Brenntechnik aus dem 16. Jahrhundert, bei der auf besondere Weise das Zusammenspiel von Feuer, Erde, Wasser und Luft erlebbar wird. In der westlichen Welt wurde die traditionelle Raku-Technik abgewandelt und zu einem eigenen Stil, dem „westliches Raku“, entwickelt.


Anmerkung: weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Kloster Knechtsteden' (992 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Cut – Holzschnitte in der Alten Post

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Unter dem Titel „Cut“ widmet das Kulturforum Alte Post, Neustraße 28, Neuss, dem Holzschnitt eine Aus­stellung. Gezeigt werden noch bis zum 22. November 2015 Werke von Inessa Emmer, Anton Bäumer, Michael Falkenstein, Roman Klonek, Wolfgang Pilz, Werner Reuber und Frank-Ulrich Schmidt.




weiterlesen... 'Cut – Holzschnitte in der Alten Post' (794 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Jüchener Gitarrenkonzerte“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: Im Rahmen einer Konzertreihe finden am Samstag, 31. Oktober und Freitag, 11. Dezember in der Ev. Hofkirche in Jüchen, Markt 31, Gitarrenkonzerte statt.




weiterlesen... '„Jüchener Gitarrenkonzerte“' (1100 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kulturbüro präsentiert im Café „seitenweise“ die neue Theater-Saison

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Woody Allen-Komödie „Geliebte Aphrodite“, Fritz Langs Krimi-Meisterwerk „M – eine Stadt sucht einen Mörder“ und die Satire-Komödie „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“ sind Höhepunkte in der städtischen Theater-Saison 2015/16. Den neuen Spielplan präsentiert das städtische Kulturbüro am Sonntag, 11. Oktober, um 15 Uhr im Café "seitenweise", Kölner Straße 149, im Rahmen einer Talkrunde.




weiterlesen... 'Kulturbüro präsentiert im Café „seitenweise“ die neue Theater-Saison' (763 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kartenvorverkauf für die Internationalen Tanz­wochen Neuss beginnt

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Der Kartenvorverkauf für die Internationalen Tanzwochen Neuss beginnt am Montag, 28. September 2015, neun Uhr. Hochkarätige internationale Compagnien sind in der 33. Spielzeit zu Gast. Die Saison wird durch die algerisch-französische Truppe von Hervé Koubi eröffnet, die legendäre Martha Graham Dance Company aus New York gibt ihr einziges deutsches Gastspiel in Neuss und die New Zealand Dance Company aus Auckland wird erstmals in Deutschland zu sehen sein.




weiterlesen... 'Kartenvorverkauf für die Internationalen Tanz­wochen Neuss beginnt' (303 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzert mit Dozenten der Musikschule

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Die Dozenten der Musikschule Rhein-Kreis Neuss stehen jetzt wieder als Interpreten auf der Bühne. Nach dem Konzert der Gitarristen im Frühjahr sind nun die Dozenten des Fachbereichs „Holz- und Blechbläser“ zu hören. Ihr Auftritt beginnt am Samstag, 26. September, um 19 Uhr im Saal der Alten Schule in Korschenbroich. Der Eintritt ist frei.

Anmerkung: Treten in der Alten Schule in Korschenbroich auf: die Querflöten-Dozenten Simone Mentzen, Elisabeth Leonhard, Esther Hucks und Susanne Toth von der Musikschule Rhein-Kreis Neuss. Foto: O. Nagel/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Konzert mit Dozenten der Musikschule' (701 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

United Flutes Orchestra im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). United Flutes Orchestra - abgekürzt U.F.O - ist ein Ensemble mit 17 echten Könnern der Flötentöne. Es handelt sich um Dozenten der Musikschule der Stadt Neuss, die mit einigen herausragend guten Schülern zusammen musizieren.




weiterlesen... 'United Flutes Orchestra im Romaneum' (1047 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das 11. Internationale Niederrhein Musikfestival

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen. Am Sonntag, den 27. September, um 17 Uhr ist das Internationale Niederrhein Musikfestival auf Schloß Dyck mit »Classica Latina« zu Gast. Bei dem sommerlichen Open-Air-Konzert wird die Flötistin und künstlerische Leiterin des Festivals Anette Maiburg mit einem hochkarätigen Ensemble aus teils klassischen, teils traditionellen Instrumentalisten eine Reise nach Venezuela antreten.


Anmerkung: 22. August – 25. Oktober 2015
Weitere Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de


weiterlesen... 'Das 11. Internationale Niederrhein Musikfestival' (1129 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

William Youn eröffnet Zeughauskonzerte

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Am Dienstag, 29. September, 2015, 20 Uhr, eröffnet der junge koreanische Wahlmünchner William Youn die neue Saison der Zeughauskonzerte mit einem reinen Mozart-Abend im Zeughaus Neuss, Markt 42-44. Diesen besonderen Klavierabend lässt sich auch der WDR nicht entgehen und sendet den Mitschnitt des WDR-Kammerkonzerts am 9. Dezember 2015, 20.05 Uhr, auf WDR3. Vor dem Konzert gibt Dr. Matthias Corvin, Musikwissenschaftler und Journalist, ab 19.15 Uhr eine Einführung.


Anmerkung: Einzelkarten können an den bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch über die Karten-Hotline unter 02131/52699999 oder über das Internet unter www.zeughauskonzerte.de bestellt werden (zuzüglich Versandkosten).

weiterlesen... 'William Youn eröffnet Zeughauskonzerte' (1611 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung mit Werken von Meisner und Münch

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Mit einer Vernissage beginnt am Freitag, 18. September 2015, 19 Uhr, eine Ausstellung mit Werken von Barbara Meisner und Heribert Münch im Atelierhaus, Hansa­straße 9. Eine Einführung in die Ausstellung gibt Thomas Brandt, ehemaliger Leiter des Kulturforums Alte Post.




weiterlesen... 'Ausstellung mit Werken von Meisner und Münch' (2072 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jazzreihe Blue in Green geht in die nächste Runde

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Frederik Köster / Die Verwandlung: „Tension / Release“

Neuss (PN/Spa). Die Neusser Jazzreihe Blue in Green geht am Mittwoch, 23. September 2015, 20 Uhr, mit Frederik Köster / Die Verwandlung: „Tension / Release“ in der Alten Post, Neustraße 28, in die nächste Runde. Vor drei Jahren präsentierte der Kölner Trompeter Köster das erste Album seiner damals frisch formierten Band „Die Verwandlung“.




weiterlesen... 'Jazzreihe Blue in Green geht in die nächste Runde' (2285 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Salix Künstlervereinigung auf dem Tuppenhof bietet Brecht

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Am Sonntag, dem 20.09.2015 von 11:00 h bis 14:00 h findet traditionsgemäß das Treffen der Salix Künstlervereinigung auf dem Tuppenhof statt. Der Eintritt beträgt ¤ 2,50. Diesmal ist eine Sonderaktion in der Scheune vorgesehen.




weiterlesen... 'Salix Künstlervereinigung auf dem Tuppenhof bietet Brecht ' (772 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

KLÄNGE, FARBEN, SPRACHE - STREICHER PUR

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Die Langen Foundation ist immer ein ungewöhnlicher Konzertort: Beim Konzertabend des Niederrhein Musikfestivals am Samstag, den 12. September 2015 ist das Publikum umgeben von den Installationen des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson – und dazu erklingen Kompositionen, die ohne Frage zu den Meisterwerken der Kammermusik gezählt werden!


Anmerkung: Samstag, 12. September 2015, 19 Uhr, Neuss, Langen Foundation
Weitere Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de


weiterlesen... 'KLÄNGE, FARBEN, SPRACHE - STREICHER PUR' (1408 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare in Schloss Dyck: Der Kaufmann von Venedig

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Eine gelungene Mixtur aus romantischer Liebe, zynischem Verrat und messerscharfer Sozialkritik: „Shakespeare open air“ auf Schloss Dyck

Jüchen. Mal komisch, mal tragisch, mal mit Renaissance-Musik untermalt geht es bei der Freilichttheateraufführung in englischer Sprache von „The Merchant of Venice“ am 14. September 2015 im Schlossinnenhof von Schloss Dyck zu.


Anmerkung: Weitere Infos unter http://www.adg-europe.com/?promo=castle-tour-2015-information


weiterlesen... 'Shakespeare in Schloss Dyck: Der Kaufmann von Venedig' (3438 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Der Meerbuscher Maler Christoph Rehlinghaus, unter anderem auch langjähriger Dozent im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen, zeigt Gemälde und Zeichnungen aus über fünfundzwanzig Jahren seines Schaffens, einen repräsentativen Querschnitt seiner Tätigkeit als Künstler.


Anmerkung: Öffnungszeiten: samstags/sonntags von 11 bis 17 Uhr und bei geöffneten Ateliers
weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (448 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Göttin im Stein

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Autorenlesung im Clemens Sels Museum Neuss

Neuss (PN/Spa). Aus ihrem Roman „Die Göttin im Stein“ liest Gabriele Beyerlein im Rahmen der laufenden Sonder­ausstellung „urKULTur – Prähistorische Religionen am Niederrhein“ am Samstag, 12. September 2015, 16 Uhr, im Clemens Sels Museum Neuss, Am Obertor.




weiterlesen... 'Die Göttin im Stein' (1037 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Konzert der Ausnahmegitarristen am 21. November

verfasst von: redaktion am
Kultur 
„Tierra Negra“ kommt diesmal mit Lagerfeuermusik in die Kulturhalle

Dormagen. Seine neue CD „The Campfire Session“ präsentiert das Duo „Tierra Negra“ am Samstag, 21. November, um 20 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße. Bereits zum elften Mal gastieren die beiden Ausnahmegitarristen Leo Henrichs und Raughi Ebert dort auf Einladung der Deutsch-Hispanischen Gesellschaft (DHG). Mit dabei sind auch Bassist Thomas „Cap“ Gier und Klaus Mages (ehemals „Trio Rio“) am Schlagzeug und den Percussions.




weiterlesen... 'Konzert der Ausnahmegitarristen am 21. November' (607 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Picknickkonzert am 13. September im Kulturzentrum Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss. Zu einem Treffpunkt für Picknick- und Musikfreunde wird das Kreiskulturzentrum Rommerskirchen-Sinsteden am Sonntag, 13. September, von 11 bis 16 Uhr. Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss mit ihren Ensembles lädt zu einem Picknickkonzert unter dem Motto „Kulturlandschaften“ ein.




weiterlesen... 'Picknickkonzert am 13. September im Kulturzentrum Sinsteden' (756 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Führung durch Breitenfellner-Ausstellung

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Der Sonderausstellung „Barbara Breitenfellner“ widmet sich die nächste öffentliche Führung im Clemens Sels Museum Neuss, am Obertor, am Sonntag, 6. September 2015, 11.30 Uhr. Im Rahmen der Ausstellungs­initiative „25/25/25“ erschuf die Berliner Künstlerin sensible Collagen und eine raumgreifende Installation, die als Geschenk der Kunststiftung NRW entstanden sind.




weiterlesen... 'Führung durch Breitenfellner-Ausstellung' (361 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

To walk Illusion Road

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Die Ausstellung “To walk Illusion Road” der Neusser Fotografin Hildegard Theodora Monssen und der niederländischen Malerin Judith Krebbeckx eröffnet am heutigen Donnerstag, 3. September 2015, 18.30 Uhr, im Romaneum, Brückstraße 1. Während Krebbeckx in ihren Bildern Motive aus Religion und Mythologie verarbeitet, zeigen Monssens Fotografien Lichtspiele und Detailaufnahmen. „So unterschiedlich die Bilder, so gleich sind die Dinge, die wir betrachten. Wir sprechen unterschiedliche Sprachen und teilen dennoch eine gemeinsame Gedankenwelt.“, erläutert Monssen. Die Ausstellung ist noch bis zum 25. September zu den Öffnungszeiten des Romaneums zu sehen.



Druckerfreundliche Ansicht

Drittes Jazz-Konzert im Schmölderpark

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: Im Rahmen der dreiteiligen Konzertreihe „Jazz im Park“ spielt am Sonntag, den 20. September 2015 um 11.00 Uhr die Band Professor Bottleneck and the Juke Kings in Hochneukirch, Bahnhofstr. 27 auf. Der Eintritt ist frei.




weiterlesen... 'Drittes Jazz-Konzert im Schmölderpark' (2080 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Friday Night mit Beatles Cover Band

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Schon zum zweiten Mal ist die Beatles-Cover-Band „RubberSoul“ zu Gast in der Kulturkirche an der Ostpreußenallee. „Rubber Soul“ nannten die Beatles ihr im Jahre 1965 veröffentlichtes Album. Jahrzehnte später wurde es der Bandname einer der besten Beatles- Coverband aus NRW.




weiterlesen... 'Friday Night mit Beatles Cover Band' (1142 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bigband spielt in der Kulturhalle

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Mit swingendem Jazz will die Bigband „One By One“ der städtischen Musikschule erneut für gute Laune sorgen. Am Sonntag, 20. September, um 17 Uhr gibt das 20-köpfige Ensemble unter der Leitung von Bernd Balkenborg und Reinhard Glöder sein Jahreskonzert in der Kulturhalle an der Langemarkstraße. Das Repertoire reicht von Swing über Salsa bis zu rockigeren Stücken. Mit dabei sind auch zwei Sängerinnen. Im Vorprogramm tritt die Nachwuchsband „Big Brass Xperience“ unter der Leitung von Jens Böckkamp auf.



Druckerfreundliche Ansicht

Farbenfrohe Bilderausstellung im »Kammertheater Dormagen«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Vernissage mit Bildern von Andreas Strick

Dormagen. In den ersten Wochen zierten die Bilder von Kammertheater-Ensemblemitglied Tanja Kornwebel die Wände im Kammertheater auf der Ostpreußenallee 23, nun gibt es etwas Neues zu bestaunen:
Pünktlich zur Spielzeiteröffnung am 28. August hat Andreas Strick eine Auswahl seiner farbenfrohen Bilder aufgehängt.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen

weiterlesen... 'Farbenfrohe Bilderausstellung im »Kammertheater Dormagen«' (850 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schaffensquerschnitt mit 40 Werken im Kulturhaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Stadt ehrt Joachim Braatz mit Ausstellung zum 90. Geburtstag

Dormagen. Seine Werke hingen bereits in der Bayrischen Staatsbibliothek in München, im Rheinischen Landesmuseum Bonn oder im renommierten Klingspor-Museum in Offenbach. Joachim Braatz gehört unbestritten zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der heimischen Kunstszene.




weiterlesen... 'Schaffensquerschnitt mit 40 Werken im Kulturhaus' (1211 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Spielzeiteröffnung am 28. August im »Kammertheater Dormagen«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Premiere »Die Wunderübung« als Lachtherapie zur ersten kompletten Saison

Dormagen. Ab dem 28. August wird regelmäßig jeden Freitag und Samstag beste Unterhaltung im ehemaligen Kino am Niederfeld geboten: Das »Kammertheater Dormagen« startet in seine erste komplette Spielzeit. An den ersten drei Wochenenden steht die Komödie »Die Wunderübung« von Erfolgsautor Daniel Glattauer (»Gut gegen Nordwind«) auf dem Programm.


Anmerkung: Kammertheater Dormagen - Ostpreußenallee 23 - 41539 Dormagen - Telefon: 02133/5390523 - kammertheater-dormagen.de

weiterlesen... 'Spielzeiteröffnung am 28. August im »Kammertheater Dormagen«' (1181 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zweites Jazz-Konzert im Schmölderpark Hochneukirch

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen. Die von Bürgermeister Harald Zillikens neu ins Leben gerufene Open-Air-Veranstaltung „Jazz im Park“ hat auch zum 2. Termin am gestrigen Sonntag wiederum rund 250 Besucher in den Schmölderpark nach Hochneukirch gezogen.




weiterlesen... 'Zweites Jazz-Konzert im Schmölderpark Hochneukirch' (1077 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

KLÄNGE, FARBEN, SPRACHE

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Das 11. Internationale Niederrhein Musikfestival

Diesen Samstag startet das 11. Niederrhein Musikfestival. Unter dem Motto KLÄNGE–FARBEN–SPRACHE verbinden 30 internationale Künstler aus 10 Nationen so unterschiedliche Kunstformen wie Graffiti Art, klassische Musik und lateinamerikanische Rhythmen von Kuba bis Venezuela.




Anmerkung: Weitere Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de

weiterlesen... 'KLÄNGE, FARBEN, SPRACHE' (2436 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

»Die Wunderübung« als Lachtherapie zur Spielzeiteröffnung

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Premiere am 28. August im Kammertheater Dormagen:

Dormagen. Im April wurde das »Kammertheater Dormagen« in der Ostpreußenallee 23 in den Räumen des alten Kinos am Niederfeld eröffnet. Über den Sommer machte die Dormagener Bühne Pause. Am 28. August öffnen sich nun wieder die Türen zur ersten kompletten Spielzeit, die bis zum Sommer 2016 an jedem Freitag und Samstag beste Unterhaltung verspricht. Den Anfang macht die Premiere der Komödie »Die Wunderübung« von Erfolgsautor Daniel Glattauer.




weiterlesen... '»Die Wunderübung« als Lachtherapie zur Spielzeiteröffnung' (1932 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neusser Jazzsommernacht

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Ein großartiges „Homecoming“ aus dem Urlaub bietet am Samstag, 22. August 2015, die Neusser Jazz­sommernacht. Ab 18 Uhr wird auf dem Vorplatz, im Foyer und im Garten sowie ab 21 Uhr im großen Saal der Alten Post, Neustraße 28, gespielt. In diesem Jahr sind zu Gast:




weiterlesen... 'Neusser Jazzsommernacht' (3046 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

1 350 Zuschauer beim Knechtstedener Theatersommer

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Planungen für 2016 laufen schon

Dormagen. Ein erfreuliches Fazit zieht das städtische Kulturbüro nach dem jetzt zu Ende gegangenen Knechtstedener Theatersommer. 1 350 Besucher sahen die sieben Vorstellungen in der Theaterscheune. „Das entspricht einer Auslastung von 96,5 Prozent“, erklärt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll. Vier der sechs Abendvorstellungen und das Figurentheater-Stück für Kinder waren ausverkauft.




weiterlesen... '1 350 Zuschauer beim Knechtstedener Theatersommer' (1884 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neusser Kammerorchester zu Gast in Seniorenzentrum

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Seit über 50 Jahren ist das Neusser Kammerorchester fester Bestandteil des Neusser Kulturlebens. Nun sind erstmals zwei Mitglieder für ein Konzert im Johannes von Gott Seniorenpflegeheim, Meertal 6, zu Gast. Bewohner, Angehörige und Interessierte können sich am Mittwoch, 12. August um 16 Uhr auf eine musikalische Darbietung von Organist und Münsterkantor Joachim Neugart und Cellistin Anna Stewart freuen. Vorab lädt das Seniorenzentrum zu einem kleinen Sektempfang. Möglich gemacht hat die Veranstaltung der Förderverein des Seniorenhauses, der mit viel Engagement immer wieder Veranstaltungen der besonderen Art organisiert und finanziert.

Anja Köhler



Druckerfreundliche Ansicht

Reihe 8 – Konzerte in der Christuskirche

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. „Musikalischer Abendspaziergang über die Tasten“ mit J. S. Bach, W. A. Mozart, R. Schumann, F. Schubert, F. Chopin , S. Rachmaninow u.a.
Wegbegleiterinnen: Ming Fu und Christine Marx.

Werke für Klavier solo, vierhändig und Zwei Klaviere sowie Orgel Solo.

Frank Picht

Anmerkung: Samstag, 8. August, 19:30 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

Feld-Haus: Ausstellung noch bis zum 6. September

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Diese Lithographien hingen im 19. Jahrhundert über jedem dem Sofa und zierten die "gute Stube". Jeder Druck war ein Unikat, denn er wurde handkoloriert – und je nach Gusto desjenigen, der es machte, mit Ornamenten, Papierblüten oder kleinteiligen Elementen aus Gold- und Silberfolien geschmückt.

Neuss. Bis zum 6. September ist im „Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik“ noch die Ausstellung „Ein Bild ist nicht genug – Der Kunstverlag A. Felgner“ zu sehen.

Anmerkung: Das heilige Abendmahl
Druck u. Verlag von A. Felgner in Berlin
Kolorierte Lithografie, schwarz gestrichener Rand, Tinsel-Dekoration
34,5 x 47,5 cm


weiterlesen... 'Feld-Haus: Ausstellung noch bis zum 6. September' (1754 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung in der ‚Pension Augenblick‘, Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Seit dem 25. Juli 2015 präsentiert die Künstlerin und Mitglied im Kunstverein Helga Köhler ihre Arbeiten in der Pension Augenblick auf dem Klostergelände in Knechtsteden. „Meine Bilder sind so bunt und vielfältig wie mein Leben“, sagt die Künstlerin über sich und ihre Malweise. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 1. November, täglich von 10 bis 13 Uhr.

Künstlerin: Helga Köhler
Titel der Ausstellung: „Meine Art“

Dorothea Grunewald


Anmerkung: Das Bild von Helga Köhler im Anhang heißt: „Mafra II“

Druckerfreundliche Ansicht

Videoabend zur Sonderausstellung

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro) Dem aktuellen Phänomen der Digitalisierung stellen sich die Künstler Harald Busch, Katja Butt und Matthias Neuenhofer. Im Rahmen der Ausstellung „re:set – abstract painting in a digital world“ zeigen sie im Clemens Sels Museum Neuss, Am Obertor, am Dienstag, 14. Juli 2015, 18 Uhr, anhand ausgesuchter Videos ihre Interpretationen.




weiterlesen... 'Videoabend zur Sonderausstellung' (523 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Kölner Künstlerin und Mitglied im Kunstverein Renate Lemanczik hat sich als Autodidaktin von den Impressionisten verzaubern lassen. Nach ihrem Berufsleben intensivierte sie ihre künstlerischen Vorlieben und wurde Mitglied der Künstlergruppe „Montagsmaler“ des Kölner Künstlers Marin Obliers.


Anmerkung: weitere Infos unter www.kunstverein-dormagen.de


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt Kloster Knechtsteden' (731 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klassiknacht im Neusser Rosengarten

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Am 26. Juni 2015 findet um 21 Uhr im Neusser Rosengarten die fünfzehnte Klassiknacht unter dem Motto: „Die Macht des Schicksals“ statt. Neuss Marketing und 3M freuen sich auf zahlreiche Besucher in diesem besonders schönen Teil des Stadtgartens hinter der Stadthalle Neuss.




weiterlesen... 'Klassiknacht im Neusser Rosengarten' (2299 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dycker Schlosskonzert auf Open-Air-Bühne

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Palm Concertino und Solisten musizieren

Rhein-Kreis Neuss. Das Ensemble "Palm Concertino" und vier Solisten gestalten das nächste Dycker Schlosskonzert, das die Freunde und Förderer von Schloss Dyck ausrichten. Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 27. Juni, um 20 Uhr auf der Open-Air-Bühne im Schlosshof. Die Schirmherrschaft hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke übernommen.




weiterlesen... 'Dycker Schlosskonzert auf Open-Air-Bühne' (759 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ganz nah – Zoomführung für Erwachsene

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Kro). Am kommenden Donnerstag, 25. Juni 2015, 18.30 Uhr, bietet das Clemens Sels Museum einen besonderen Rundgang durch das Haus an. Bei der Zoomführung für Erwachsene kommen i-Pads zum Einsatz. Die i-Pads bieten die Möglichkeit, kleine Dinge ganz groß zu zeigen, denn oft sind Bilder so dicht, dass man auf die vielen Besonderheiten und Einzelszenen gar nicht achtet.




weiterlesen... 'Ganz nah – Zoomführung für Erwachsene' (329 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

3 Premieren bis zum Jahresende

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Der Vorverkauf für die neue Saison im Kammertheater ist gestartet, der Spielplan ist ab sofort online und in gedruckter Form erhältlich!

Dormagen. Mit drei Premieren beginnt das Kammertheater ab dem 28. August die erste komplette Spielzeit am Niederfeld, und zum Jahreswechsel präsentieren Sabine Misiorny und Tom Müller die absoluten Highlights aus ihren Programmen. Der Spielplan bis zum Jahresende ist online und liegt ab sofort auch in gedruckter Form vor, der Vorverkauf hat begonnen.




weiterlesen... '3 Premieren bis zum Jahresende' (4000 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ROMANISCHER SOMMER 2015 startet mit Glücksgefühlen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Sinnenfreudiger Klangrausch: Bach, Jazz und Soundexperimente vom 17. bis 19. Juni in Köln. Prominenter Gast in der Romanischen Nacht: Diesjähriger Bach-Medaillen-Preisträger Peter Neumann

Köln. Unter dem Leitmotiv "Glück" spürt der Romanische Sommer in seiner bevorstehenden Ausgabe den schönen Momenten des Lebens nach. Von Mittwoch, 17. Juni bis Freitag, 19. Juni spannt das beliebte Festival einen großen musikalischen Bogen über Genres, Epochen und Kulturen.




weiterlesen... 'ROMANISCHER SOMMER 2015 startet mit Glücksgefühlen' (2066 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weltmusik auf höchstem Niveau im Kulturkeller

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Weltmusik auf höchstem Niveau ist am Sonn­tag, 21. Juni 2015, ab 19 Uhr im Kulturkeller zu hören. In einem Dialogprojekt spielen „Das 3. Ohr/Musikkulturen“ mit dem Utku Yurttas Trio feat. Reggie Washington.




weiterlesen... 'Weltmusik auf höchstem Niveau im Kulturkeller' (1470 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Was ihr wollt“ vom Piratentheater aus Barcelona

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Katalanische Aufführung beim Shakespeare Festival 2015

Neuss (PN/Spa). Am Dienstag, 9. Juni 2015, 20 Uhr, ist das junge Piratentheater aus Barcelona mit William Shakespeares beliebter Komödie „Was ihr wollt“ in katalanischer Sprache im Globe Neuss zu Gast. Das schwungvolle, perfekt musizierte Wechsel- und Verwechslungsspiel um Verführung, Lust und Liebe beginnt, wenn nach einem Schiffsunglück die junge Viola an der Küste von Illyrien strandet, ihren Zwillingsbruder Sebastian aber vergeblich sucht und ums Leben gekommen glaubt.




weiterlesen... '„Was ihr wollt“ vom Piratentheater aus Barcelona' (652 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kammertheater trifft wieder »Mitten ins Herz«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Mit einer wunderbaren Komödie startet das Kammertheater in den ersten Sommermonat: An den ersten beiden Juni-Wochenenden steht noch einmal die Eröffnungs-Premiere »Mitten ins Herz« mit den Dormagener Darstellern Heidi Ruetz und Haka Linß auf dem Programm.




weiterlesen... 'Kammertheater trifft wieder »Mitten ins Herz«' (1711 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

DER BLAUE REITER

verfasst von: redaktion am
Kultur 
EINFÜHRUNG IN DIE MODERNE KUNST - TEIL 3: Vortragsreihe von Dr. Donatella Chiancone-Schneider an der VHS Neuss

Neuss. Mit einer bebilderten Präsentation zum Blauen Reiter endet am kommenden Dienstag, 2.6.2015, um 19:30 Uhr die Veranstaltungsreihe „Einführung in die Moderne Kunst“ von Dr. Donatella Chiancone-Schneider an der VHS Neuss im Romaneum.


Anmerkung: Di. 2.6.2015, 19:30-21:00 Uhr, Romaneum (Raum E 127), Brückstraße 1, Neuss
Teilnahmegebühr: 6,- ¤ (Abendkasse). Anmeldung nicht erforderlich.


weiterlesen... 'DER BLAUE REITER' (1861 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Kloster Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Die Mitglieder des Ateliers für Fotokunst zeigen Motive von gemeinsamen Reisen nach Rom und Marokko und von persönlichen Eindrücken aus der Umgebung.


Anmerkung: Das Foto von Ellen Euler zeigt den Brunnen auf der Piazza Farnese in Rom.


weiterlesen... 'Ausstellung im Kunstverein Galerie-Werkstatt, Kloster Knechtsteden' (485 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jazz im Romaneum - Acoustic Rhythm featuring Joscho Stephan

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Fi). Joscho Stephan, weltweit gefeierter Ausnahmegitarrist seit seinem CD-Debut im Jahr 2000, kommt mit seinem neuen Projekt „Acoustic Rhythm“ ins Romaneum.

Die Gitarre fasziniert immer noch mehr Menschen als jedes andere Instrument. Und wenn dieses Instrument von dem unglaublichen Virtuosen Joscho Stephan gespielt wird, kann man sich auf die komplette Bandbreite der Gitarre freuen.




weiterlesen... 'Jazz im Romaneum - Acoustic Rhythm featuring Joscho Stephan' (2008 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Shakespeare Festival beginnt

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss (PN/Spa). Am Donnerstag nach Pfingsten, 28. Mai 2015, startet das 25. Shakespeare Festival im Globe Neuss. Es ist ein »Festival der Freunde«, zu dem viele internationale Kompanien und Regisseure anreisen, die im Laufe der vergan­genen Jahrzehnte bereits im Nachbau des originalen Shake­speare-Theaters begeisterten.




weiterlesen... 'Shakespeare Festival beginnt' (1382 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wilhelm Schiefer – Ein Rückblick auf 80 Jahre

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Der prominente und vielseitige Kaarster Künstler Wilhelm Schiefer, dessen bekanntestes Werk die Großskulptur „Brücken über den Nordkanal“ am Bahnhof Kaarster See ist, vollendet in diesem Jahr sein 80. Lebensjahr. Aus diesem Anlass veranstaltet die Stadt Kaarst vom 10. Mai bis 4. Juni 2015 eine Ausstellung unter dem Titel: „Wilhelm Schiefer - Rückblick auf achtzig Jahre“ im Tuppenhof Vorst, Rottes 27. Die offizielle Eröffnung findet
dort am Sonntag, dem 10. Mai 2015, um 11:00 Uhr statt.



Druckerfreundliche Ansicht

Nach den »Frauen« folgen die »Männer«

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. 12 Jahre nach der Uraufführung werden wir am kommenden Wochenende zum letzten Mal mit unserer kabarettistischen Komödie »Was Frauen wirklich wollen« auf der Bühne stehen. Wer die Geschichte um Franziska und ihre Suche nach dem Mann fürs Leben noch nicht gesehen hat, hat dann also die letzte Gelegenheit dazu. Ab dem 15. Mai heißt es dann bei uns »Was Männer wirklich wollen«: Bis Ende Mai gibt es den kabarettistischen Beziehungs-Spaß dann an drei Wochenenden auf unserer Bühne zu sehen.




weiterlesen... 'Nach den »Frauen« folgen die »Männer«' (2150 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Schubert Soirée“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Deutsche Kammerakademie Neuss spielt unter Leitung von Lavard Skou Larsen Werke von Schubert und Schmidinger mit Christian Altenburger, Violine

Neuss. Franz Schubert hat leider kein großes Violinkonzert komponiert, aber er hat drei kleine Stücke für Violine und Orchester geschrieben – und zwei hiervon erklingen am Sonntag, den 10. Mai, zur „Schubert Soirée“ der Deutschen Kammerakademie im Zeughaus Neuss.


Anmerkung: Sonntag, den 10. Mai 2015, 18 Uhr, Zeughaus
Wo: Zeughaus Neuss, Markt 42-44, 41460 Neuss


weiterlesen... '„Schubert Soirée“' (1251 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Michelangelos malerisches Werk

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Er war Maler, Bildhauer, Architekt, Erfinder – und dichten konnte er auch noch. Nicht umsonst wird Michelangelo Buonarotti oft als Universalgenie bezeichnet. Sein „David“ vor dem Palazzo Vecchio in Florenz ist weltberühmt – ebenso wie seine Gemälde in der Sixtinischen Kappe im Vatikan. In einem Vortrag am Donnerstag, 7. Mai, um 19 Uhr beleuchtet die Volkshochschule in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Dormagen insbesondere das malerische Werk des 1475 geborenen Künstlers. Der Vortrag startet im Kulturhaus an der Langemarkstraße, Referent ist Peter Kösters. Nähere Info und Anmeldung telefonisch unter 02133/257-238 oder unter www.vhsdormagen.de.



Druckerfreundliche Ansicht

Blues-Konzert mit Ian Siegal in Sinsteden

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Rhein-Kreis Neuss / Rommerskirchen-Sinsteden. Das Kreiskulturzentrum in Rommerskirchen-Sinsteden lädt am Samstag, 25. April, zum Blues-Konzert ein. Der britische Blues-Musiker Ian Siegal ist an diesem Abend ab 19 Uhr zu Gast in der historischen Hofanlage. Akustik Blues steht bei seinem Solo-Konzert im Mittelpunkt. Tickets für 7 Euro gibt es nur an der Abendkasse; Einlass ist ab 18 Uhr.


Anmerkung: Akustik Blues bietet das Kreiskulturzentrum Sinsteden am Samstag mit Ian Siegal. Foto: Sam Hare

weiterlesen... 'Blues-Konzert mit Ian Siegal in Sinsteden ' (363 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

DER ITALIENISCHE FUTURISMUS

verfasst von: redaktion am
Kultur 
EINFÜHRUNG IN DIE MODERNE KUNST - TEIL 2

Vortragsreihe von Dr. Donatella Chiancone-Schneider an der VHS Neuss
Mit einer bebilderten Präsentation zu den italienischen Futuristen, die von 1909-1944 von Filippo Tommaso Marinetti angeführt wurden, setzt sich am kommenden Dienstag, 28.4.2015, um 19:30 Uhr die Veranstaltungsreihe „Einführung in die Moderne Kunst“ von Dr. Donatella Chiancone-Schneider an der VHS Neuss im Romaneum fort.


Anmerkung: Portrait Donatella Chiancone-Schneider (Foto: Ludger F. J. Schneider)

weiterlesen... 'DER ITALIENISCHE FUTURISMUS' (2411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der regelmäßige Spielbetrieb im Kammertheater startet

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Ein erfolgreiches und unvergessliches Eröffnungswochenende liegt hinter uns: Nur ein paar kurzfristig verhinderte Ehrengäste sorgten für wenige freie Stühle in den beiden Premierenvorstellungen mit der Komödie »Mitten ins Herz«, und der Auftritt des Zauberers Guido Hoehne mit seinem Kinderzaubertheater »Die Made in China« erfreute sich großer Nachfrage.


Anmerkung: Vorstellungen finden statt am 24./25.4., 1./2.5. und 8./9.5.2015, Beginn jeweils 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr im Kammertheater Dormagen, Ostpreußenallee 23, Telefon (02133) 5390523.

weiterlesen... 'Der regelmäßige Spielbetrieb im Kammertheater startet' (1239 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Es werde Licht“

verfasst von: redaktion am
Kultur 
– eine Kunstausstellung der weiterführenden Kaarster Schulen und des Jugendhauses Bebop.

Kaarst. Bereits zum vierten Mal hat das Haus der Jugend Bebop gemeinsam mit ca. 90 Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Kaarster Schulen ein Kunstprojekt durchgeführt.




weiterlesen... '„Es werde Licht“' (1096 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis